Zeitumstellung - Findet ihr das gut oder ist das schlecht?

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Was haltet ihr von der Zeitumstellung? 81

    1. Schlecht (47) 58%
    2. Ist mir egal (24) 30%
    3. Gut (10) 12%

    Hallo,
    Ich wollte wissen, was ihr von der Zeitumstelung haltet, die es ja mehrere Male im Jahr gibt!!
    Findet ihr das gut oder ist das schlecht weil es den Biorhythmus des Menschen stört??






    Was ist Zeitumstellung??
    Zeitumstellung findet 2 mal im Jahr statt. Dieses Jahr war es am 21. März und eine kommt am 30. Oktober
    Also das heißt, dass am 21. März dei Uhr um 1 Stunde vorgestellt, also von der Normalzeit in die Sommerzeit.
    Und am 30. Oktober wird sie von der Sommerzeit um eine Stunde in dei Normalzeit zurückgestellt!!


    Findet ihr, dass es schon mal etwas gebracht hat??
    Was haltet ihr davon?
    Freue mich auf eure Meinungen!
    Lg
    Cassandra
    Der Rest folgt noch!!

    Vor langer Zeit in einem weit weit entfernten Pokécenter...

    Die Pokémon sind mit euch!

    War jetzt länger inaktiv (20.5.2013)


    3 Mal editiert, zuletzt von DarkEventLord ()

  • Es ist einfach nutzlos, wenn die Zeit 1 Stunde vor und dann wieder 1 Stunde zurückgestellt wird,
    weil es sich ja dann nur wieder ausgleicht.
    Theoretisch könnte man die Uhr so lassen wie sie ist und es käme trotzdem auf das Selbe hinaus

  • Ich finde es echt sinnlos, was sollte sich das bringen? Immerhin gleicht sich das ganze am Ende wieder aus. Der einzige Vorteil ist vielleicht, das man im Sommer eine Stunde früher aufsteht, denn man wird eh schon ziemlich früh von der Sonne wach, wenns noch ne Stunde später wäre würde man nicht viel schlaf bekommen. Sonst ist das alles aber ziemlich nutzlos.

  • Naja, das war doch ursprünglich ein Vorwand um Strom zu sparen, weil die Leute dann weniger lang die Lampen im Haus anlassen.
    Das hat sich bis heute aber imo schon so verändert mit den ganzen Stromsparlampen, dass der Unterschied zu minimal ist, als dass es was bringen würde.


    Mehr als zweimal im Jahr die Uhr umstellen isses aber auch nicht, also... Who cares? ;D

  • Ich glaube nicht, dass das sinnvoll ist...muss man auch immer die uhren umstellen...
    Außerdem fühle ich mich immer komisch, wenn ich auf einmal früher / später zur Schule gehe als sonst..ganz ehrlich, man gewöhnt sich schneller an die Jahreszeit als an die Zeitumstellung, ich jedenfalls, aber ich denke, dass das anderen Leuten auch so geht.

  • Bitte Starterpost bearbeiten. Eine Erklärung zur Zeitumstellung, wie auch einige Informationen, welche Länder diese haben, wäre ganz hilfreich. Ansonsten vielleicht noch ein paar diskussionsanregende Fragen, wie 'Seid ihr schon mal deswegen zu spät/zu früh gekommen?', 'Welche Vorteile hat euch schon mal die Zeitumstellung gebracht?' usw. (kannst auch meine Beispielfragen übernehmen)

  • zitat von : ,,aja, das war doch ursprünglich ein Vorwand um Strom zu sparen, weil die Leute dann weniger lang die Lampen im Haus anlassen.


    Das hat sich bis heute aber imo schon so verändert mit den ganzen
    Stromsparlampen, dass der Unterschied zu minimal ist, als dass es was
    bringen würde."
    das stimmt zwar, aber durch die zeitumstellung wird soweit ich weiß sogar mehr strohm verbraucht.
    ich finde dass mit der zeitumstellung sinnlos. Das ist nur stressig und klaut mir ne stunde meines wohlverdienten schlafes

    Abenteuer! Spannung! Spaß!
    Besucht die Hoenn-Region!!! Jetzt Reise buchen: Laubwechselfeld-Schlotberg-Baumhausen City-Seegrasulb City- Pyro Berg-Prachtipolis City. Ein Monat Aufenthalt, Vollpansion, Pokemon Begleitung -nur 10 000 P!!!!

  • Ich finde die Zeitumstellung
    nur zur Sommerzeit doof weil
    ich hasse es eine stunde früher aufzustehen xD
    nun ja ich merke das sehr weil ich dann immer extrem
    müde bin.
    zur Winterzeit find ich es toll :3
    eine stunde mehr schlafen.^^
    und es ist für mich lustiger im Dunkeln weg zugehn
    oder wieder zu kommen ich mag die Dunkelheit.
    außerdem mag ich ja sowieso den Winter lieber
    weil dann habe ich keine probleme mehr mit meiner
    allergie und meinem Blutdruck habe.:3

              Nein.
                             Lucario ist nicht fort!
                         Lucario Seine Aura ist in mir
    ...Lucario

  • "Seid ihr schon mal deswegen zu spät/zu früh gekommen?"
    Möglicherweise ja.
    Schlimm wäre da aber wohl nur das zu spät kommen und da es an der Zeitumstellung lag, wird da vlt. eine Auge zugedrückt.


    "Welche Vorteile hat euch schon mal die Zeitumstellung gebracht?"
    Im Herbst: eine Stunde mehr Zeit (zB. zum Schlafen oder für Hausaufgaben)


    "ich hasse es eine stunde früher aufzustehen xD
    nun ja ich merke das sehr weil ich dann immer extrem
    müde bin."
    Du könntest da dann vlt. eine Stunde früher schlafen gehen, so dass du genauso lange schlafen kannst wie sonst auch.

  • Wenn es die Zeitumstellung nicht gäbe, könnten die Fernsehsender doch nicht zwei mal im Jahr die Leute auf der Strasse fragen: vorstellen oder zurückstellen? Also, hat sie doch zumindest schon mal den Sinn, die Zuschauer zu belustigen. ;)
    Aber im ernst, ich finde es zumindest nicht schlecht. Weiß auch nicht warum, aber irgendwie ist es doch lustig, mal ne Stunde mehr zu haben. Natürlich muss man dafür bei der zweiten Umstellung auch eine abgeben. Aber so ist das nun mal, man bekommt eben nichts geschenkt im Leben. :)
    Ich glaube, Russland macht ab sofort nicht mehr mit. Vielleicht ist es denen zu stressig geworden.
    Bei einer Zugfahrt hatte ich schonmal das Problem, dass ich nicht ganz sicher war, wann der Zug nun abfahren würde. Da ich aber sowieso genug Zeit hatte, war es am Ende egal. :whistling:

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Ich hab ja mal gehört, dass es die Stromkosten irgendwie mindern soll, wenn der Tag im Sommer um 1h länger wird. Ich haber aber keine Ahnung wieso. Man könnte ganusogut die ganzen Reklameleuchten die es hunderte in schon alleine einer einzigen Stadt gibt ausschalten und man käme auf das Selbe heraus.
    Ich finde es eigentlich sinnlos, das zu machen, davor ist man ja auch ohne ausgekommen.
    Aber ich finds jetz auch nich dramatisch oder schlimm, es kostet einem vielleicht 1 oder 2 Minuten seines Lebens alle Uhren umzustellen, außerdem machen es viele Geräte ja schon automatisch, wie Computer oder Laptops.
    Also eigentlich nicht schlimm, aber auch nicht wirklich sinvoll.

  • Also die Sommerzeit finde ich gut, ich bin eher gegen die Normalzeit. ;D Ich habe im Winter überhaupt nichts davon, dass es ne Stunde früher hell wird - meistens steht man ja sowieso auf, wenn es noch dunkel ist und ob es dann bei der Arbeit bzw. in der Schule/Uni ne Stunde früher oder später hell wird, macht eh keinen Unterschied. Dafür hat man dann zumindest abends die Chance, noch etwas Tageslicht zu sehen.. gäbe es bestimmt auch weniger depressive Menschen im Winter. ;D
    Die Zeitumstellung an sich merke ich aber kaum. Ob ein Sonntag nun 23, 24 oder 25 Stunden hat... und so nen ausgeprägten Tagesrhythmus hab ich jetzt auch nicht, als dass da irgendwas durcheinander kommen würde.

  • Also das man dadurch Strom und damit Geld spart, wage ich zu bezweifeln, da ich nicht denke dass das wirklich so große Auswirkungen hat. Außerdem ist es für einige Leute schon ziemlich nervig mit der Zeitumstellung, da ihr Schlafrhythmus oder sonst was gestört wird ^^ Ich merke davon zwar nichts, aber wayne. In meinen Augen ist das ganze einfach nur sinnlos und nervig ~_~ Und das mit wann man vor oder zurück stellt ist auch ziemlich einfach zu merken, mit einer kleinen Eselsbrücke: Wenn der Winter kommt, kommen die Pflanzen in de Wohnung - also zurück. Im Sommer stellt man sie wieder raus, also vor. Ich kann mir das ziemlich einfach merken. ^^

  • Ich finde das schlecht. Ich meine, es bringt ja nicht wirklich viel. Soviel ich weiß hat man das im 3. Reich eingeführt, um Strom zu sparen, aber was bringt uns das heute ? Das finde ich auch irgendwie unlogisch, denn dann wären wir ja in der selben Zeitszone wie GB (es sei denn die machen das auch). Das ist nicht nur eine Umstellung für den Privaten, ich schätze mal, dass es auch Wirtschaftliche Probleme erbringt (z.B. für Flug Gesellschaften, weil die ihre Pläne dementsprechend ändern müssen). Würde es denn tatsächlich einiges an Strom sparen, dann hielte ich es ja noch für sinnvoll, aber ich denke heute könnte man das abschaffen. Naja, manche Leute, warscheinlich häufig die mit manuellen Uhren verpassen dann einen Termin, oder ähnliches. Das wäre ja schon bitter. Ich schätze sowas ließe sich abschaffen.
    Gruß: Namenlos

  • Für mich stellt die Zeitumstellung kein grosses Problem dar (ich habe also für "ist mir egal" gestimmt). Meistens (oder sogar immer?) ist die ja an einem Wochenende, da muss ich meistens nirgends pünktlich sein. Und wenn schon - es geschieht zweimal im Jahr, da wird man sich doch vorbereiten können. Natürlich gab es auch schon Verwirrungen, aber es ist schlisslich nur eine Stunde.
    Bei uns in der Schweiz wurde das erst ziemlich spät eingeführt, also sagen wir es so, praktisch ganz Europa hatte die Zeitumstellung schon eingeführt, nur die Schweiz nicht. Viele Landwirte werten sich extrem dagegen, weil es die Kühe verwirren würde, wenn sie plötzlich früher oder später gemelkt werden. Das würde dann anschliessend der Landwirtschaft schaden, wenn die Kühe keine Milch mehr geben. Da in der Schweiz vorallem die ländlichen Leute wählen gehen, kam es also vorerst zu keiner Zeitumstellung. Später hat man jedoch gemerkt, dass sich die Kühe gut an die Umstellung gewöhnen und es den Tieren keinen Stress bereitet. Deshalb führte man die Umstellung schliessich doch ein. ;)

  • Ich finde das extrem sinnlos.
    Wie bestimmt schon über mir tausend mal genannt wurde, ist es schlecht für die Tiere, die sich darauf eingestellt haben, zu ner bestimmten Zeit ihre Milch zu geben
    oder Eier zu legen. Mit der Umstellung geht die ganze biologische Uhr down und die geben entweder noch keine Milch, oder halten sie schon viel zu lang.


    Bei den Menschen ist das ähnlich. Die biologische Uhr wird auch bei uns kräftig durchgeschüttelt, wir haben Schlafprobleme, manche haben keinen Appetit etc.
    Und warum das ganze? Weil wir 'Energie sparen wollen.' -.-'


    Als ob das was bringen würde. Menschen die viel Strom verbrauchen, werden ihn auch so weiter verbrauchen, denen is die eine Stunde völlig wurscht.
    Umgekehrt ist das natürlich genauso, Menschen die von Natur aus weniger Strom verbrauchen, machen damit auch so weiter.


    In anderen Ländern wurde das ja schon abgeschafft ... wieso nicht auch bei uns?! ;(


  • dem kann ich echt nur voll und ganz zutimmen. was man durch eventuell geringeren strom verbrauch zu sparen scheint, wird doch durch die hohen energiekosten wieder wett gemacht. also finanziell und generell lohnt sich diese sommer-/winterzeit doch schon seit jahren net mehr.


    in meinen ganzen ds stelle ich schon seit jahren nicht mehr die zeit um. da sich das ganze auch negativ auf die dream world auswirkt. (ich sag nur zeitsperre in höhe von 24 std. wegen zeit verstellen).


    von mir aus hätte dieser unsinn schon vor jahren in die tonne gekickt werden können.

    Zitat Yûki Uchiha: "Solange der Kreislauf aus Krieg, Leid, Trauer, Hass und Rache nicht durchbrochen wird, wird sich nichts ändern und weitere Opfer werden gefordert! Und solange Kriege Opfer fordern und das tun sie immer, wird es Trauer, Hass und Rachegedanken geben und der Kreislauf beginnt auf's neue!"

  • Mir persönlich ist das vollkommen egal.
    Ich merke das nie, geschweige denn
    kann ich schlechter oder besser schlafen.
    Eher anders im Winter finde ich das gut, dann wird
    es schneller dunkel, und wenn ich dann zur Schule geh
    ist es auch dunkel, was ich ziemlich schön finde.. da die
    meisten dann eh Musik hören oder keine Lust haben zu sprechen,
    und somit Leute wie mich morgens nicht nerven da ich
    Gespräche am morgen wie die Pest hasse.
    Im Sommer wird es dafür schneller hell und man kann
    auch schon morgens ohne Jacke zur Schule oder weg..
    Also ich finde die Zeitumstellung eher gut als schlecht,
    dennoch ist sie mir ziemlich egal.

  • für Flug Gesellschaften, weil die ihre Pläne dementsprechend ändern müssen [...]
    Naja, manche Leute, warscheinlich häufig die mit manuellen Uhren verpassen dann einen Termin, oder ähnliches. Das wäre ja schon bitter. Ich schätze sowas ließe sich abschaffen.
    Gruß: Namenlos


    Naja, ändern müssen die ihre Pläne nicht, wie das letztendlich abläuft weiß ich nicht, allerdings haben die ja auch keine manuellen Uhren und ich glaube, bei uns gilt die Umstellung grundsätzlich von 2 Uhr nachts auf 3 Uhr nachts, wer an Tagen der Zeitumstellung fliegt, der muss sich halt dementsprechend vorher informieren, damit er seinen Flug nicht verpasst.
    Was Termine angeht, ich persönlich stelle meine Uhr schon am Abend vorher um, wenn ich ins Bett gehe und ich denke, das werden die Leute, die einen Termin haben, entsprechend handhaben. Worauf ich damit eigentlich hinaus will ist, dass ich kaum glaube, dass die Zeitumstellung die angesprochenen Probleme verursacht, da darüber eigentlich jeder informiert ist, Zeitumstellung ist ja nix neues.


    Klar, sinnlos ist es mittlerweile schon weil es in unserer Zeit einfach nicht mehr nennenswert viel Strom spart, diese eine Stunde.
    Aber dass es den Biorythmus durcheinander bringt, das glaube ich nicht. Der Körper funktioniert ja nicht auf die Minute genau und die Option, die eine Stunde früher/später ins Bett zu gehen hat man ja noch ganz davon abgesehen dass man sich, falls man sich davon beeinflusst fühlt, im Normalfall in 2 bis 3 Tagen dran gewöhnt haben sollte, weil ich mir wie gesagt nicht vorstellen kann, dass die eine Stunde dem Körper allzuviel tut. Sowas ist in meinen Augen eher Kopfsache - vor allem von Samstag auf Sonntag werden die meisten ausschlafen können, da merkt man die eine Stunde nicht so sehr, vom Schlaf her meine ich.
    Mich persönlich kratzt die eine Stunde recht wenig, die merk ich eigentlich gar nicht - früher hingegen schon, warum keine Ahnung, halte ich wie gesagt einfach für eine Kopfsache, wäre aber auch für abschaffen.