Valentinstag

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Erstamal einen schoenen Valentinstag euch allen, aber jetzt wieder zum Thema zurueck:


    Der Valentinstag (am 14. Februar) gilt in einigen Ländern als Tag der Liebenden. Der Name des Tages wird heute zumeist auf die Legende des Bischofs Valentin von Terni zurückgeführt. Der religiöse, in der kirchlichen Liturgie wurzelnde Ursprung des Feiertages besteht darin, dass am 14. Februar in manchen Kirchen die Ankunft Jesu als himmlischer Bräutigam zur Himmlischen Hochzeit gefeiert wurde. Bei der Reform des römisch-katholischen Generalkalenders im Jahre 1970 sind der Heilige und sein Gedenktag allerdings entfernt worden.


    An Popularität gewann der Valentinstag durch den Handel mit Blumen, besonders jedoch durch die umfangreiche Werbung der Floristen. Der Tag wird mit traditionellem Brauch vermischt, ähnlich dem in den 1990er Jahren populär gewordenen und über die USA aus Irland importierten Halloween.


    Wurde euch heute eine schoene Ueberraschung gemacht, oder habt ihr selber eine Valentinskarte gemacht bzw. geschenkt? Was ist eurer Meinung nach der ideale Valentinstag? Wie findet ihr den Valentinstag?


    Ich persoenlich bekam noch keine Ueberraschung, aber ich werde sie auch hoechswarscheinlich nicht bekommen. Ich selber habe auch noch keine verschenkt, denn ich kann sie niemanden schenken (lol). Der ideale Valentinstag ist doch fuer die Menschen so ein Tag, an dem man seine LIebe gestehen soll usw. Aber das kann man doch jeden Tag machen, das ist jetzt meine Meinung. KLar ist das sozusagen das Fest davon, ein extra Tag,der dafuer gedacht ist. ABer wenn die LIebe nur an dem Tag existiert (also jetzt, dass sonst niemals jemand einem anderen etwas schenkt) dann wird es doch zu einem Chahos kommen, nicht?


    ...ihr seit dran.

  • Der Valentinstag stammt zwar ursprünglich aus Europa, wird aber hauptsächlich von den Amerikanern zu kommerziellen Zwecken missbraucht. Es ist meiner Meinung nur ein Tag, um die Wirtschaft zwischen Weihnachten und Ostern anzukurbeln.


    Es sollte offensichtlich sein, dass ich weder einen Valentinsgruß verschicke noch einen erhalten werde. Es stört mich aber ehrlich gesagt auch nicht im Geringsten.


    Edit: @ Threadersteller: Alt + Shift um die Tastatur wieder deutschsprachig einzustellen.


    [IMG:https://abload.de/img/2017-02-14fvs56.gif]

  • @oben: Ja du hast Recht. Es ist das Gleiche wie bei Halloween, es wurde zuerst in Europa gefeiert und in Amerika verdienen die ihr Geld damit.


    @Topic: Ich persönlich werde weder verschenken, noch etwas bekommen, weil es bei uns nicht so angesiedelt ist, wie in Amerika.
    Allerdings ist mir das ziemlich egal, denn niemand in meiner Gegend hält etwas vom Valentinstag.
    Obwohl ich nichts davon halte, sag ich trotzdem mal: FRÖHLICHEN VALENTINSTAG

  • Ist ein Tag wie jeder andere normale Tag. Für mich ist Valentinstag kein Feiertag, weshalb ich mich auch nicht groß damit befasse. Wenn ich Sätze höre, wie: "Alles Gute zum Valentinstag. Ich liebe dich über alles. Ich will dich nie verlieren." Nagut, alles schön und gut. Aber warum sagt man das ausgerechnet nur an diesem Tag so. Und am nächsten Tag ist das alles wieder vergessen, und keiner teilt seinem 'Schatz' mit, wie sehr er/sie ihn/sie liebt. Jedenfalls nicht so, wie am Valentinstag. Weder verschicke ich solche Karten, noch bekomme ich in irgendeiner Art eine Überraschung. In meinem Leben hatte ich noch nie Karten verschickt, und dies wird auch so bleiben. So etwas wünsche ich mir auch nicht wirklich, denn in der Familie ist es offensichtlich, dass man sich sehr gerne hat, und da brauche ich keinen Tag extra, um meiner Familie dieses klarzumachen. Alle in meiner Klasse, oder jedenfalls der Großteil nutzen die Gelegenheit, in unserer Schule Valentinskarten an andere Menschen zu verschicken. Den Tag kann man meiner Meinung nach von den Geschichtsblättern streichen.


    ~ L.

    Es gibt so viele Welten.
    Doch sind sie alle verbunden, unter demselben Firmament, mit demselben Schicksal..~


  • Der Valentinstag istein schöner Tag.


    Er ist ein guter Tagum Menschen die einem nahe stehen zu sagen das man sie liebt es ist einfach ein schöner romantischer Tag der Liebe aber es ist einfach auch nur ein ganz normaler Tag wie alle anderen auch das einzigste was an diesem Tag besonders ist, ist das viele Rosen verschenkt werden und das sich Menschen verlieben aber im ganzen ist der Valentinstag ein Liebestag und aber auch ein Normaler Tag. Noch einen schönen Valentinstag.


    P.s. Gute Erklärung von dir Amira.

  • Bis jetzt hab ich diesen Tag immer gehasst. Nicht weil ich ihn als unnötig ansehe oder er schwachsinnig ist. Mehr darum, weil ich immer alleine war. Es schmerzt zu sehn, wie andere Paare glücklich zusammen sind und man selber unglücklich verliebt ist.
    Das heisst aber nichts, ich finde die Idee mit diesem Tag toll. Klar, man kann sich jeden Tag beweisen, dass man sich liebt. Aber wenn man an den Valentinstag dran denkt und seinem Schatz was schenkt, dann freut man/frau sich eben umso mehr, wenn man den Tag nicht vergessen hat.
    Nja, um i-welche Überraschungen oder Geschenke gehts mir nicht. Wenn ich eine Freundin hätte, würds mir reichen einfach bei ihr zu sein. Auch wenn ich eig schon sowas in der Art habe <3 Ich hätt' ich heute auch was geschenkt, wenn ich könnte, aber naja... v.v


    Ich denke wenn man mit jemandem zusammen ist, dann sollte man den Tag mit dieser Person geniessen. Und Singles sollen sich mit was anderem Begnügen ;D Halt mit Freunden rausgehen oder was weiss ich~



    Aber wiederum find ich es idiotisch, wenn Beziehungen kaputt gehen, nur weil jeman(n)d diesen Tag vergessen hat v.v Gibts ja immer wieder.
    So wichtig wie ein B-Day isser jz auch nicht.



    Dark

  • Bis jetzt hab ich diesen Tag immer gehasst. Nicht weil ich ihn als unnötig ansehe oder er schwachsinnig ist. Mehr darum, weil ich immer alleine war. Es schmerzt zu sehn, wie andere Paare glücklich zusammen sind und man selber unglücklich verliebt ist.


    Vollkommenes Word, Linki ~.~"Ist ja so schon schlimm genug, aber wenn ich selbst in meinem Stammforum schon Spam bekomme nach dem Motto "Hast du deinem Schatz schon was teures gekauft für den 14.?!?!", dann bin ich drauf und dran, meinen PC aus dem Fenster zu schmeißen.
    Aber ganz generell würde ich auf diesem Tag, selbst wenn ich in einer Beziehung wäre, nicht viel geben, schließlich geht das in die selbe Richtung wie der Mutter- und Vatertag. Es ist einfach eine billige Erfindung der Blumenläden um einen besseren Umsatz zu machen und mit der ganzen Werbung schaffen sie es doch tatsächlich, einem ein schlechtes Gewissen einzureden, wenn man weder an diesen Tag gedacht hat, noch gedenkt, seinen Liebsten etwas zukommen zu lassen.
    Also meiner Meinung nach braucht es keinen extra festgelegten Tag im Jahr um einander zu beweisen, dass man sich gern hat und wenn man auf so etwas angewiesen ist, dann tut man mir schon ein wenig leid, schließlich zeugt es von einem geringen Selbstbewusstsein, wenn man denkt, man würde nicht geliebt werden, wenn man am 14. nichts erhält.
    Man sollte einfach generell nett zueinander sein und nicht nur am Valentinstag, da ist es doch viel sinnvoller, irgendein Jubiläum zu feiern (1-Jähriges oder so), da haben beide mehr davon.


    In Amerika, das ist mir bewusst, misst man diesem Tag weitaus mehr Bedeutung bei als hier in Deutschland, aber da ist es wie mit Halloween, was die Amis machen, müssen wir nicht sofort übernehmen. Bei denen hat das tatsächlich noch so etwas wie einen Brauch und da man dort nicht nur seinem Partner, sondern generell allen seinen Freunden zeigt, wie gerne man sie hat, ist es für mich noch einigermaßen akzeptabel. (Wobei es da auch wieder fraglich ist, wie sinnvoll es ist, in der Klasse Grußkärtchen auszutauschen und einen Wettbewerb daraus zu machen, wer die meisten hat -__-")

  • Eigentlich mag ich keine Valentinstage, aber trotzdem.
    Womöglich wird morgen in der Schule viel über den Valentinstag geplauscht. Meine Freundin hat mir gesagt, dass sie mir etwas schenken wird, also werde ich mir auch vornehmen, ihr etwas zu schenken. Icch weiß zwar nicht, ich etwas in der Schule bekomme, aber eigentlich ist mir das auch egal. Jedenfalls wird in meiner Familie auch niichts geschenkt, was weiß ich, wieso. Naja, vielleicht bekomme ich noch was, aber wie gesagt. Valentinstage verbringe ich genauso wie alle anderen Tage, da sehe ich keinen Unterschied.

  • Frohen Valentinstag euch allen. <3


    Für mich ist der Valentinstag ein Tag, an dem ich meinen Lieben sage, dass ich sie gern habe. Per Anruf bei Freunden, die in der Nähe wohnen - oder per Besuch - und per PN bei meinen Lieben hier im Forum. Diese PN schicke ich jedes Jahr am Valentinstag, wenn auch natürlich mit jedes Jahr verschiedenem Inhalt.


    Ich hoffe dann immer, dass sie sich darüber freuen, obwohl ich nicht besonders kreativ bin, aber der Gedanke zählt ja bekanntlich. An Weihnachten tue ich übrigens das Gleiche. Von Geschenken an diesem Tag halte ich nicht viel, ich schenke gerne, wenn man es nicht erwartet. Dann hat es auch viel mehr Stil. Die einzige Ausnahme ist Weihnachten, da schenke ich etwas. Heute bekam ich ein Parfüm - das riecht wie ein Fruchtcocktail, einfach toll. <3


    Und dazu noch so ein Milkaherz, dieses mit ganz vielen Pralinés drin, habe ich direkt mit Mum geteilt. Ich finde den Tag an sich schön, da man dann denen, die man gern hat, genau das sagen kann, aber vom Kommerz selbst halte ich nichts, den ignoriere ich einfach. So, hier dann noch ein Mini-Geschenk für euch:


    http://th07.deviantart.net/fs4…40689d92c178ef1e83d34.png


    Ich hoffe, alle eure Wünsche gehen in Erfüllung.


    Kitty

  • Frohen Valentinstag meinerseits :P


    Der Valentinstag ist einer meiner meistgehassten Tagen...einfach nur Konsumterror und wenn du jemanden nichts schenkst, wird der höchstens sauer...denn ein einfaches "Frohen Valentinstag" tut's ja heutzutage nicht mehr. Nebenbei bekomme ich sowieso nie etwas zum Valentinstag und viele Leute, denen ich was schenken müsste, kenn ich auch nicht, von daher...
    Naja, das einzig Gute heute war, dass ich heute scheinbar 'nen Freund gefunden hab.^^ Ansonsten ist mir noch nie irgendwas Gutes passiert - im Gegenteil, ich werd nur jedes Jahr von irgendwem angegangen, weil ich ihm nix geschenkt hab oder nicht an ihn gedacht hab...es gibt sowieso für fast jeden Dreck schon irgendeinen Feiertag und die ganzen Tage ziehen einem nichts als Geld aus der Tasche (ja, da spricht der kleine Geizkragen in mir^^). Nya, ich hasse den Tag jedenfalls und finde ihn als Feiertag unnötigt, da man nicht mal schulfrei dafür bekommt. xP

  • Ich verbringe den Valentinstag eigentlich auch wie jeden anderen Tag. Nur irgendwie liegt an dem Tag doch Liebe in der Luft.
    Ich glaube auch, dass die meisten den Valentinstag nur hassen, weil sie es nicht mit ansehen können, wie z.B verliebe Paare an diesem Tag sehr glücklich sind, dass kann ich auch sehr gut verstehen.
    Ich feier jetzt auch nicht am Valentinstag, sage nur all meinen Freunden, dass ich sie total gerne hab und schenk meinem Schatz ein Geschenk. Das sollte man immer am Valentinstag machen.

    "Because I don't want you forgetting how different our circumstance are.
    If you die, and I live, there's no life for me at all back in District 12. You're my whole life."


    Peeta Mellark. The boy with the bread. ♥

  • Ich hasse den Valentinstag -.- Ich finde ihn sowas von unnötig, zumahl mich jedesmal am Valentinstag ein Klassenkamerad besucht, um mir Blumen und Briefe zu schenken- ist ja ganz nett, aber danach bleibt er immer 4 Stunden da, und in den 4 Stunden fällt uns beiden nie ein
    Gesprächsthema ein, weshalb wir doch tatsächlich die ganze Zeit still dasitzen und uns langweilen- letztes Mal haben mich meine Eltern zum
    Glück "gerettet", indem sie gesagt haben, wir müssten noch weg. Aber mal im Ernst, der Valentinstag dient doch nur dazu, dass die
    Menschen sich teure Pralinen schenken- dabei ist es ein Tag wie jeder Andere. In meinen Augen wirklich unnötig.

  • Da kann ich mich den meisten hier anschließen...
    Ein unnötiger Tag, von dem mittlerweile nur noch Blumengeschäfte und Pralinenhersteller profitieren, mit einem wahrlich zweifelhaften "tieferen Sinn", der so tief garnicht ist... meinetwegen kann man den Tag auch abschaffen, das Jahr ist lang genug.
    Andererseits müsste man dann auch Muttertag etc abschaffen, wobei da die Umstände etwas anders sind... aber im Prinzip ist es das gleiche - man sagt jemandem, dass er furchtbar toll ist, ohne zu bedenken, dass man das auch Ende Oktober tun könnte.

  • Geil, so viel Frust über den Valentinstag. Ihr seid ja doch noch nicht so hart verblendet, wie ich dachte. ;D jk


    Wurde euch heute eine schoene Ueberraschung gemacht, oder habt ihr selber eine Valentinskarte gemacht bzw. geschenkt?
    Weder noch. Kann ich gut mit leben.


    Was ist eurer Meinung nach der ideale Valentinstag?
    Hmm, wie beantworte ich das am besten, ohne nihilistisch zu werden... Ach Mist, unmöglich. Dann halt buchstäblich durch die Blume gesagt: Hier kam die Metapher mit den Blumenläden (ja, ich halte es für eine Metapher bzw. einen markanten Stellvertreter - der Kommerz hört nicht bei Blumen auf, der geht in alle Richtungen weiter). Erweiter ich mal darauf, dass der ideale Valentinstag derjenige wäre, an dem die guten Blumen welk das Innere besagten Blumenladens schauen. :P


    Wie findet ihr den Valentinstag?
    Valentinstag, Ostern, Nikolaus, Weihnachten, Elterntag, Kindertag, Schießmichtotkommerztag, ja sogar auch Geburtstag (!). Dieses ganze Geschenkbrauchtum geht mir so dermaßen auf den Sack, wie es bereits so viele Charaktere verdorben hat. Der Valentinstag gehört da ohne Witz für mich noch zu den harmlosesten Ereignissen, weil man da zumindest normalerweise nicht mit diesen leidigen Fragen "was brauchst du?" belastet wird, sondern noch ungetrübt überrascht werden kann - wenn man denn das Glück hat. Aber lahme Vergleiche hin oder her; festgelegte Tage, um seine Liebe zu überraschen, sind trotzdem bescheuert. Wie gesagt, Charaktere sind gezeichnet: Manche Leute neigen dazu, etwas - zu viel - zu erwarten, was dazu führt, dass sie entweder enttäuscht sind, wenn die Erwartung nicht eintrifft, oder sich nur minimal freuen können, wenn sie eintrifft. Da geht einfach was verloren durch den ganzen scheiß Kommerz, der einem in der naivsten Lebensphase eingebläut wird.

  • Ich finde Valentinstag eigentlich schön. Bis auf die Geschenke usw. ist es aber eigentlich ein ganz normaler Tag.
    Ich selber habe Schokolade und Blumen geschenkt gekriegt. Selber habe ich nur meinem süßen Sopa :3 Schokalde geschenkt und noch einen Brief geschrieben. Ich weiß nicht, wieso sich hier manche so sehr über diesen Tag aufregen. Ist doch schön mal was geschenkt zu kriegen. Klar kann man das auch an jedem anderen Tag im Jahr machen, aber so ist doch auch mal schön. Viele Paare nehmen sich an dem Tag was schöne vor und machen was zusammen. Valentinstag erinnert mich auch etwas an Muttertag. Diesen Tag finden ja auch viele unnötig. Ich persönliche finde das aber toll, wenn man dann was geschenkt kriegt. Es freut sich doch jeder über eine kleine Aufmerksamkeit. Wer den Tag für unnötig hält, muss sich ja nicht damit befassen x). Ich persönlich freue mich aber über jedes Geschenk und finde den Valentinstag schön :)

  • Ich weis gar nicht was ihr alle habt. Seit ihr verbittert, weil keiner mit euch eure Liebe teilt? :P


    Valentinstag, ist einer meiner Lieblingstage =D meine Freundin ist weniger Zickig und es gibt Schokolade. xD


    Es ist zwar schon etwas her, aber ich habe meine Freundin mit einer Rose und einer Milka Schokolade Überrascht =) Sie mich mit einer Karte und viel viel Süßes. :'D (sie weis wohl das ich darauf steh xD)


    Und am Ende des Abends hab ich sie ins Kino eingeladen, und haben auch den passenden Film geguckt :P



    Naja, :D Jeder kann ja seine Meinung äußern, aber ob man wirklich dazu steht? =D Ich finde, seinem Partner oder einer Person die man liebt, ein Geschenk zu bereiten, ist das schönste was ist gibt =) und Valentinstag ist die Idealste Zeit dafür :P

  • Und was ist dann an der zweiten Februarwoche so besonders? Ist die dritte Maiwoche nicht viel schöner mit dem wärmeren Wetter, so zwischen Frühling und Sommer? Da sind die Blumen auch hübscher, mit der vielen Sonne wachsen sie doch viel besser. Ist doch viel "idealer" zum Blumen verschenken. Nur das mit der Schokolade sollte man sich überlegen, die schmilzt ja...