Saisonauftakt 2013/14

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Natürlich macht deine Argumentation durchaus Sinn. Wir haben dieses "Problem" bereits vor drei Wochen intern disutiert, sind aber mehr oder weniger zum Schluss gelangt, dass ein Verbot auch nicht die beste Lösung ist.


    Mein persönlicher Standpunkt ist der folgende:


    Im BB wird schon seit Beginn Wert auf die "offizielle" Version des Pokemonspiels gelegt -sprich so wie es von den Entwicklern und Erfindern vorgegeben wurde. Das Erstellen von Tierlists und das Einführen anderer Einschränkungen und Regelungen wie es im Simulatorenbereich oftmals der Fall ist, wurde immer sehr kritisch betrachtet. Deshalb fände ich es persönlich für inkonsequent, würde man diese Viecher, die eindeutig zum Spiel dazugehören, verbieten. Wie bereits gesagt verbietet man so auch Spielern, die mit einem ganz normalen (auf die DVs bezogen) Pokemon spielen, ihre Monster zu benutzen. Das RNG dieser XD Viecher ist natürlich unglaublich schwer. Das Erhalten eines normalen "Spielverlaufmonsters" ist allerdings wesentlich leichter.
    Natürlich sind Legal Hacks auch nicht im Sinne des "Erfinders". Und gerade solche Pokemon sind geradezu prädestiniert, als Hack gespielt zu werden. Meiner Meinung nach sollte man aber immer von der "Unschuld des Verdächtigen" ausgehen und erst einmal versuchen seine Schuld zu beweisen. Das heisst, dass man niemanden des Hackings schuldig sprechen kann, solange ein solches Vergehen nicht bewiesen wurde (z.B. durch Hacktests oder andere Mittel). Denn sonst fangen wir an, aufgrund von Vermutungen (egal wie stark diese sind) User zu sanktionieren. Das würde dem Bereich meiner Meinung nach enorm schaden, zumal man sich relativ einig war, dass man keine "Jagd auf Spieler" starten möchte. Wenn aber schon Vermutungen zu einer Sanktionierung führen, dürfte dies sehr bald in einem exzessiven "Fingerzeigen" und in voreiligen Anschuldigungen enden.


    Um dies zu verhindern, bräuchte es eine ganz klare Regelung, wie sie von dir vorgeschlagen wurde. Allerdings müsste genau festgelegt werden, welche Monster (mit welchen Moves/Fähigkeiten) verboten werden. Ansonsten haben wir wieder eine Grauzone, die Anlass zu noch grösseren Streitereien wäre.


    Übrigens wurde in internen Diskussionen bereits mehrfach festgehalten (und hier sogar auch schon), dass Gen3 DV-Viecher nicht allzu schwer zu erhalten sind. Anders sieht es bei den Spezialmoves von XD aus. Man könnte in dieser Hinsicht sicher über ein Verbot nachdenken.


    Wir haben die Diskussion im Komitee jetzt noch einmal neu lanciert und machen uns noch einmal Gedanken über Vor- und Nachteile einer solchen Regel.

  • Zitat von Lustiger Lega

    Das Equipment zur Verwendung von XD-Mons besteht außerdem aus einer Nintendo Gamecube, einem Gameboy Advance, einem Verbindungskabel dieser beiden Stücke, einem Pokémon XD-Spiel, einem Pokémonspiel der Hauptreihe aus der 3. Generation, einen Nintendo DS oder Nintendo DS Lite (DSi/3DS gehen mangels GBA-Slot nicht) und ein Spiel aus der Hauptreihe der 4. Generation. Ich wage zu behaupten, dass mindestens 95% der Userschaft darüber nicht verfügen und selbst die wenigen, die das tun scheitern immer noch an der Unmöglichkeit des RNG.


    Du kannst doch nicht damit argumentieren, dass man die besagte Ausstattung nicht zur Verfügung hat?
    Ich besitze zum Beispiel all dies und habe damals, vor einigen Jahren, mir fast all die benutzbaren Pokémon per Smaragd/XD/Feuerrot mit verdammt viel Mühe besorgt. Sie haben zwar nicht perfekte DVs, da ich das RNG auf keinerlei Pokémon-Spiele beherrsche, aber sie sind dennoch spielbar. Deshalb würde ich es verdammt unfair gegenüber den Usern finden, die Ewigkeiten für z.B. ein selfdestruct Relaxo gebraucht haben, es einfach so zu verbieten, nur weil man annimmt, dass eventuell der ein oder andere legal Hacks benutzt. Beweisen kann man sowieso nichts, aber das Thema hatten wir ja bereits.
    Es wird immer Leute geben, die legal Hacks verwenden, das kann keine Regel der Welt ändern, da es in den meisten Fällen nicht nachweisbar ist.

  • nur weil man annimmt, dass eventuell der ein oder andere legal Hacks benutzt.


    Ich könnte bei vielen Usern beweisen, dass sie Legal Hacks benutzen, ich werde diese Beweise aber aus den verschiedensten Gründen nicht posten. Was aber in jedem Fall bekannt ist und auch von zahlreichen Rangträgern in der Kampfzone bestätigt wurde, ist, dass Legal Hacks von vielen Usern hier verwendet werden, auch wenn nie Namen genannt wurden.
    Die Benutzung von Legal Hacks einzuschränken ist schwierig, den dadurch erreichten Vorteil jedoch deutlich einfacher. Der Unterschied zu den üblichen Fällen ist hierbei, dass es tatsächlich unmöglich ist, mit legalen Mitteln Pokémon von XD zu bekommen, die den Hacks auch nur annähernd gleich sind, was bei den meisten Pokémon, die man auch RNGn kann, nicht so ist. Für dich persönlich ist es bedauerlich, wenn du tatsächlich einer der ganz wenigen bist, die die Ausrüstung zur Verfügung haben, aber wie gesagt: Einer der wirklich ganz wenigen. Und das deine Exemplare mit gehackten mithalten können, bezweifle ich offen gesagt auch.
    Was übrigens Finale-Relaxo angeht: Das wäre weiterhin erlaubt, da der Move in der 5. Generation weitervererbbar ist.


    Ansonsten bin ich gespannt, wie das Komitee letztlich entscheiden wird.

    "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde." - Boris Becker

    Einmal editiert, zuletzt von Lega ()

  • [Simulatoren] In welchem der folgenden beiden Modi würdet ihr dieses Halbjahr lieber eine Tour spielen? 45

    1. Dreierkampf (20) 44%
    2. Advance OU (25) 56%

    An die Simulatorenspieler: Vor ein paar Tagen ist der Vorschlag gefallen, statt der Dreiertour dieses Halbjahr eine Tour im Modus Advance OU zu spielen. Nachdem ihr diejenigen seid, die den Modus letztlich spielen dürft, hier mal eine Umfrage, was euch lieber ist. Bitte beachtet, dass es hierbei wirklich nur um eine einzige Tour geht und das Ganze dementsprechend keine weitreichenden Konsequenzen nach sich ziehen wird. Die zweite Saisonhälfte muss nämlich von Grund auf sowieso neu geplant werden, weil sich die Lage mit XY höchstwahrscheinlich grundlegend geändert haben wird.




    Scept : Um vielleicht noch mal ganz kurz auf die Sache mit den Freitagstouren einzugehen: Dass die Teilnehmerzahlen zurückgehen, konnte man eben erst durch die Umsetzung wirklich sehen, weshalb ich es nicht für verwunderlich halte, dass man damals noch nicht wirklich so argumentiert hat. Zugegebenermaßen ist es blöd für diejenigen, die nur freitags können, aber dann stellt sich doch die Frage, wieso wir nicht auch diejenigen berücksichtigen, die nur samstags können. Das Problem ist doch, dass man es nie allen rechtmachen kann. Jedenfalls finde ich es persönlich immer angenehmer, wenn es bei den Tours ein paar mehr Spieler sind. Um das Ausmaß des Rückgangs mal etwas genauer beurteilen zu können, hier ein Zitat von AnemosSpei: "In den Wifitours waren es 2011/12 noch 23/Tour (838 bei 36 Tours), wohingegen es 2012/13 nur noch 17/Tour waren (868 bei 51 Tours). Vor allem hier ist der Unterschied zwischen Freitag und Sonntag doch sehr deutlich: Hatte die Freitagstour im Durchschnitt nur 13/Tour, so hatte Sonntag doch mit 19/Tour eindeutig mehr." Es stellt sich darüber hinaus auch die Frage, ob die qualitativen Voraussetzungen für eine Saisonfinalqualifikation weiterhin so gut wie vorher gegeben sind, wenn man sich nun durchschnittlich statt gegen 22 nur noch gegen 12 Gegner durchsetzen muss. All das waren jedenfalls Gründe, warum ich persönlich gegen die Weiterführung der Freitagstour war. Wie Mercury schon sagte, kann ich deine Argumentation aber durchaus auch nachvollziehen, da es wie bei vielen anderen Problemen auch hier keine wirkliche "richtige" oder "falsche" Beurteilung gibt.


    @Uxie: Wird gerade intern diskutiert, danke für den Vorschlag.

  • Lebe ich auf dem falschen mond oder....wenn ich lese das Selfdestruct Relaxo oder Geowurf Heiteira schwer zu bekommen sind , hääh wie gesagt selbst durch züchten war das ziemlich easy hinzukriegen gute Spielbare mons aus Gen 3 zu haben. Ich selbst hab noch Boxen aus nicht mehr brauchbaren viele DV31er Gen 3 Mons lol -.-


    Ich gebe zu , das mit XD- Moves ist noch was anderes..die älteren unter euch wissen noch, wie gerne ich 2009 bei der VGC Charme Arkani statt WOW Arkani gespielt hätte, das hätte meinem Team gut getan. (im nachhinein war der WOW nicht für meine Niederlage verantwortlich, ein Glück..) Aber ich stimme der Haltung von Cameleon zu..ich mein jeder und seine oma klont doch auch, oder hat das früher zumindestens getan und wer sagt , das es nicht schon Spielbare legale XD-Mons (geklont oder ungeklont) gibt?..einfach mal bei den kollegen auf Smogon schauen. Theoretisch könnte ich da einfach alte Freunde fragen und ich hätte sehr schnell XD Mons zusammen.

  • Um das mal eben klarzustellen: Meine Intention bezieht sich nur auf XD-Moves, also braucht hier nicht jeder zu wiederholen, warum das denn für RSS FR BG so bescheuert wäre. Ansonsten hab ich gerade mal rumgerechnet. Die Wahrscheinlichkeit, auf allen relevanten DV-Werten mindestens 24, sowie das richtige Wesen zu haben liegt bei 0,049%, wenn die Synchrobeeinflussung da funktioniert, sonst bei (3,91*10^-3)%, hab da gerade kein Ahnung von den Mechanics. Vielleicht sind ja bei Smogon richtige Glückspilze oder extrem geduldige Menschen unterwegs...

    "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde." - Boris Becker

  • Nur ein kleiner Input, was die Umfrage angeht: Ich kann sagen, dass es mir wirklich schwer fällt, mich für einen Mode zu entscheiden. In Anbetracht der Tatsache, dass XY quasi schon vor der Türe steht, wäre es villeicht gewagt, einen Mode zu wählen, der ganze drei (3) (!) Generationen zurück liegt. Klar, ADV ist ein sehr populärer Mode, aber letztes Jahr war er nicht im Tour-Angebot vertreten, was imo auch gut so ist, im regulären Turnierangebot ist ADV gut aufgehoben.


    Triples ist da nicht unbedingt besser. Wer an das letzte Triples Turnier, hier im BB, denkt, wird sich erinnern, dass es Beschwerden über technische Fehler seitens PO zu diesem Mode gab. Auch ich habe Bedenken diesbezüglich und würde mich nicht gerade wohl fühlen, wenn ein so verbuggter Mode auch noch offiziell anerkannt wird. Daher glaube ich persönlich, dass keiner dieser beiden Modi gespielt werden sollte.


    Welcher aber schon? (Ich gehe bei dieser Aussage davon aus, dass die Bugs auf der neuen PO-Version nicht behoben wurden, getestet hab ich es nicht. Wenn diese aber behoben wurden, wäre ich für Triples)


    Nunja, wenn man sich die letzte Turnier-Saison ansieht, könnte man auf ein paar potenzielle Modi stoßen, die man in Betracht ziehen könnte, wie etwa BW 2on2, DPP Uber oder GBU Singles, aber allzu besser sehen diese auch nicht aus, man könnte darüber diskutieren. Letzten Endes kann man auch ganz auf den Mode verzichten, wenn wirklich nichts passt. Ist aber nur meine bescheidene Meinung :whistling:

    'Wenn ich dich ansehe, schaue ich geradewegs in die Sonne.' ~ Patrick J. Mael, Milchgelddieb

  • In Anbetracht der Tatsache, dass XY quasi schon vor der Türe steht, wäre es villeicht gewagt, einen Mode zu wählen, der ganze drei (3) (!) Generationen zurück liegt.


    Mit der Umstellung auf XY wird selbstverständlich auch das Tourangebot überarbeitet werden, so dass Advance für die Dauer seiner Austragung lediglich zwei Generationen zurückliegt.

  • Zitat

    Bitte beachtet, dass es hierbei wirklich nur um eine einzige Tour geht


    jetzt son Heckmeck daraus zu machen..Strengenommen hätte man da noch alle anderen Modi aufzählen können (GSC OU *__* ) aber meine Güte..ADV OU ist so beliebt bis heute, weil es mit am balanciertesten ist behaupte ich malm also warum das nicht spielen für eine Tour? Und wenns jetzt Trippels sind , ists auch ok.