Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • So, hab' jetzt selbst mal ein bisschen an meinem Laptop rumprobiert, der eine ähnliche Spieleleistung haben müsste wie der von dir verlinkte, damit ich mich nicht ausschließlich auf Benchmarks im Internet verlassen muss.
    Diablo 3 sollte sogar ohne Probleme auf den höchsten Einstellungen laufen, bei World of Warcraft wird Ultra sicher nicht gehen, Hoch könnte je nach Spielsituation gerade an der Grenze sein, Gut geht aber sicherlich.
    Bei moderneren Spielen mit hohen Anforderungen sollten teilweise noch mittlere Einstellungen drin sein, auf niedrigen Einstellungen müsste sogar fast alles laufen.

  • Ich kenne den Einstiegspreis der Pascal Serie nicht. Die 980 bzw. 980ti ist aber schon ein enormes Teil. Sollten die Pascal Grafikkarten allerdings tatsächlich "10x so schnell sein" und das bei einem relativ gleichbleibenen Preis, wäre das schon nen triftiger Grund sich in den **** zu beißen^^.


    Wenn PascalSerie 10x besser als 980ti = Warten auf Pascal


    Wenn nicht in der selben Preisklasse und nicht signifikant besser als die 980 = Kauf dir günstig ne 980 bzw. Ti.


    Was hast du denn aktuelle für ne CPU Graka Kombi drin?

  • aktuell zock ich mit nem lapi welchen ich vor 3 jahren gekauft hab, das wird jetzt spürbar bei fallout etc (um von witcher gar nicht mal zu reden).



    das wäre mein pc build (monitor aktuell noch optional, ev was mit 4k)- ich bin mir halt nur bei der grafikkarte sicher (upgrade bei pascal):
    http://pcpartpicker.com/p/4Q8xwP


    Edit1: eine 980 (nicht ti) möchte ich mir nicht unbedingt kaufen da mir die leistung der karte nicht ausreicht. für die 100-200 euro preisunterschied.


    die 10x so schnell werden in der theorie erreicht, wie es in der praxis aussieht + preis ist halt die preisfrage (und wie lange die 980ti hält)

  • Ach 'tschuldigung, da hab' ich jetzt nicht drauf geachtet...
    Prinzipiell kann halt noch niemand so genau sagen, wie gut, effizient und preiswert Pascal wird, folglich kann auch niemand so genau sagen, ob's nun empfehlenswert ist, die abzuwarten oder nicht. Die momentanen Spekulationen klingen ziemlich interessant, besonders wegen dem großzügig berechneten HBM2. Ich persönlich würde einfach generell mit der PC-Anschaffung noch solange warten.

  • Hallo Leute,
    Ich bin momentan auf der Suche nach einem PC als Geschenk für meinen Bruder.
    Seine Bedürfnisse sind an sich sehr bescheiden. Ich suche einen kleinen Desktop der ausreicht um im Internet zu surfen und auch Filme in FullHD vom ner Festplatte abzuspielen. Ich hab etwa 300 € zur Verfügung, wenn sich aber nichts findet kann ich natürlich ein wenig was drauflegen. Ein Betriebssystem ist nicht zwingend nötig. Wichtig ist mir auf jeden das das Gerät leise und sparsam im Verbrauch ist.


    Ich hoffe es findet sich was. Wenn noch mehr Infos gebraucht würden werde ich diese gerne bereitstellen.

  • @stefan230: Für deine Bedürfnisse passt dieser PC perfekt: PC für ~300 €


    Hier noch als Bild, falls die Wunschliste nicht mehr geht: PC



    Sparsam und leise ist der auf alle Fälle. Im Falle eines Zusammenbaus kämen ungefähr 30,- € nochmal drauf. Empfehlenswert ist dann in dem Fall warehouse2.de. Du kannst auch die SSD weglassen und eine herkömmliche HDD nehmen (-30 €), aber dann ist leise nicht mehr garantiert.




    Zum Zusammenbau: Einen PC zusammenbauen ist kinderleicht und schafft sogar ein handwerklich unbedarfter Mensch^^. Meinen PC habe ich auch selbst zusammengebaut und Fehler kann man hierbei nicht wirklich machen. Und wenn sind Foren zum Helfen da^^

  • @stefan230 hey, möchtest du den PC selbst zusammen bauen oder einen fertig PC kaufen? Monitor ist bereits vorhanden? Ist mit klein ebenfalls die Größe des Towers (Gehäuse) gemeint?

    Also ich hatte da an die Abmessungen des Towers gedacht. Es sollte möglichst alles auf wenig Raum Platz finden. Ich denke ich würd mich mal dran wagen es selbst zu bauen. Aber auch ein Modelle die man kaufen so zum Vergleich wären gut. Monitor ist schon alles da.

    An sich eigentlich an einen fertigen PC gedacht. Ich hatte aber auch schon mal überlegt. Nur weiß ich jetzt nicht brauch ich dazu spezielles Werkzeug oder nur ne normale Werkzeugkiste. Worauf müsste ich achten. Das erste Was ich selbst mal machte waren der Tausch von ner HDD auf ne SSD.
    Reizvoll aber alle mal. Nur bei der Auswahl der Komponenten brauch ich Hilfe.


    Sind aber ein 350 Watt Netzteil und 8GB RAM für die eigentlich relativ leichten Aufgaben echt nötig?


    Edit: ich hab mal noch ein wenig die Teile angeschaut. Auf dem Mainboard scheint kein HDMI-Anschluss zu sein. Der wär mir schon sehr wichtig, ich hatte oben vergessen dies zu erwähnen.

  • Für gewöhnlich brauchst du für den Zusammenbau eines PC's einen Kreuzschraubenzieher und... Ja, das war es, mehr habe ich zumindest dafür noch nicht gebraucht.



    Ein 350 Watt Netzteil ist schon so mitunter die unterste Liga.
    Aber wie viel Watt das Netzteil liefern kann, ist im Prinzip egal, da es nur das liefert, was auch gebraucht wird. Und das werden bei obiger Konfiguration wohl noch nicht mal 100 Watt sein.



    Nein, es verfügt nicht über einen HDMI Anschluss. Genauso wie scheinbar kein WLAN vorhanden ist, falls das wichtig sein sollte.



    Da du Filme von HDD schauen erwähnt hast, würde sich eine gleich teure HDD mit mehr Speicherplatz eventuell auch besser machen.



    Und den zusätzlichen Kühler könnte man auch weg lassen. Intel Boxed Kühler sind, solange sie nicht hochdrehen müssen, auch nicht besonders laut.

  • Für gewöhnlich brauchst du für den Zusammenbau eines PC's einen Kreuzschraubenzieher und... Ja, das war es, mehr habe ich zumindest dafür noch nicht gebraucht.

    Super den hab ich bestimmt.

    Ein 350 Watt Netzteil ist schon so mitunter die unterste Liga.
    Aber wie viel Watt das Netzteil liefern kann, ist im Prinzip egal, da es nur das liefert, was auch gebraucht wird. Und das werden bei obiger Konfiguration wohl noch nicht mal 100 Watt sein.

    Achso. Gut zu wissen. Ich hab mal bei meinem OC nachgeschaut selbst da sind 300 Watt verbaut. Er verbraucht aber kaum 100 Watt. Vielen Dank für die Info.

    Nein, es verfügt nicht über einen HDMI Anschluss. Genauso wie scheinbar kein WLAN vorhanden ist, falls das wichtig sein sollte.

    HDMI wäre sehr wichtig. Beim W-Lan wäre eingebautes W-Lan vielleicht besser. Wobei ich auch einen W-Lan-Stick zum Nachrüsten für den USB-Anschluss hätte. Was ist denn eher zu empfehlen?


    Da du Filme von HDD schauen erwähnt hast, würde sich eine gleich teure HDD mit mehr Speicherplatz eventuell auch besser machen.

    Die HDD ist denk ich weniger nötig. Ich hab hier genug externe Platten mit genug Speicherplatz rumliegen. USB 3 unterstützen die auf jeden Fall. Also nicht unbedingt nötig.


    Und den zusätzlichen Kühler könnte man auch weg lassen. Intel Boxed Kühler sind, solange sie nicht hochdrehen müssen, auch nicht besonders laut.

    Ich denk anspruchsvolle dinge würden mit dem PC nicht gemacht werden. Nur kommt die Luft dann auch ohne den zweiten Kühler gut aus dem Case?

  • "Ich suche einen kleinen Desktop der ausreicht um im Internet zu surfen und auch Filme in FullHD vom ner Festplatte abzuspielen."


    Warum versuchst du es nicht mit einem Laptop? falls du auf einem externen monitor schauen willst kannst du diesem per hdmi kabel verbinden (so ziemlich jeder laptop hat einen anschluss). Ein laptop wäre für deine Anforderungen wohl besser (und platzsparender).

  • Warum versuchst du es nicht mit einem Laptop? falls du auf einem externen monitor schauen willst kannst du diesem per hdmi kabel verbinden (so ziemlich jeder laptop hat einen anschluss). Ein laptop wäre für deine Anforderungen wohl besser (und platzsparender).

    Der größte Vorteil eines Laptops ist ja die Mobilität. Nur ich finde nur die Mobilität bringt ja net viel, da mein Bruder meist zu Hause Filme sieht und im Internet surft. Unterwegs nimmt er sein Smartphone. Also ist Mobilität kaum nötig. Ist meine ich eher schwierig nen potenten Laptop für 300€ zu bekommen. Außerdem mag ich persönlich Laptops auch net so gerne weil die Kühlung immer ein Problem ist.

  • die kühlung is nur ein problem wenn du was anspruchvolles spielst (skyrim, witcher, fallout etc.) was bei dir nicht passieren kann wenn du dir nur filme ansiehst und surfst.


    http://www.amazon.de/Lenovo-Co…TF8&qid=1448038169&sr=1-2


    minus 100 euro aktuell (liefert nicht nach österreich wo ich lebe aber ka ev bei dir lieferbar).


    Nächste Woche ist black friday in america (quasi abverkauf) manche eu händler haben das übernommen und bieten nächste woche gute deals and, ua. amazon. Such dir da am besten was passendes aus, ev ist ja ein modell nächste woche dabei welches dich anspricht


    https://www.blackfridaysale.de/ - die seite zeigt dir dann angeblich die deals an - was du auf jeden fall hier findest ist eine liste mit händlern die daran teilnehmen

  • Hey @stefan230: Wie schon gesagt, brauchst du nur einen normalen Kreuzschlitz :).


    Du hast Recht. An HDMI habe ich nicht gedacht. Sorry dafür! Dann nimm dieses Board hier: Mainboard


    Dieses Board hat HDMI. Zwar schmerzt mein Herz, wenn ich einen Fertig-Rechner empfehlen muss, aber schau dir den mal an: Fertig-PC


    Deine genannten Anforderungen sollte der locker schaffen.



    Das Thema mit dem extra Lüfter: Bei Intel wirklich nicht unbedingt notwendig. Aber die anderen Kühler haben meistens den Vorteil, dass sie leiser zur Werke gehen. War dir ja wichtig.
    WLAN bitte nur über externen USB-Stick. Die eingebauten Teile sind nicht so flexibel, wenn es Empfangsprobleme gibt und wenn die mal kaputt gehen, kannst du an der Kiste rumschrauben. USB-Sticks kannst du einfach austauschen.


    8 GB RAM: Du bekommst RAM momentan hinterhergeworfen. Daher würde ich die 8 GB mitnehmen. Außerdem kann ein 64bit-OS mehr adressieren -> Leistungspush!

  • Du hast Recht. An HDMI habe ich nicht gedacht. Sorry dafür! Dann nimm dieses Board hier: Mainboard


    Ja das sieht schonmal besser aus. Noch kurz ne Frage hätte ich noch. Ist das neue Bord denn im ATX-Format? Ich hab dazu nichts ersehen können.


    Schön viele Anschlüsse hat das Board auf jeden. Ich mein der Sockel ist schon sehr aktuell und frlsst fast jede Intel-CPU. Außer natürlich ne Skylake-CPU haha. aber die brauch nicht. Und dann noch Platz für mehr RAM und Festplatten.

    8 GB RAM: Du bekommst RAM momentan hinterhergeworfen. Daher würde ich die 8 GB mitnehmen. Außerdem kann ein 64bit-OS mehr adressieren -> Leistungspush!

    Naja ich mein für 40 € macht man net viel falsch.


    Jetzt hab ich dann ne Frage zum Händler. Auf Geizhals ist ja gerne mal der Händler Mindfactory am günstigsten. Hat jemand erfahrungen mit diesem Händler?
    Ich freu mich aufs zusammenbauen.

  • Mindfactory ist so "der PC-Teile-Vertrieb" im Internet. Dort habe ich meine PC-Bauteile gekauft und man bekommt sogar noch eine Geld-Zurück-Garantie, wenn man das Gold-Paket auswählt. Dann kannst du die Teile praktisch umtauschen lassen, sollte was kaputt gehen. Also ich kann es dir nur empfehlen

  • Jo, ich suche 'n günstiges 17 Zoll Notebook mit nem FHD Display, is halt größtenteil's für Fachreferate, Anime's schauen, bissi chatten und Bildbearbeitung, was schon mal bisis an der Rechenleistung zerren kann. Finde leider überhaupt nix was mir so an sich gefallen würde.
    Am liebsten wär mir 'n HP Pavilion, 'n Acer oder 'n Asus. Farblich wäre so silber/grau oder weiß ganz geil.
    Preislich sollte es auf höchsten 700 € kommen.


    Hätte da auch noch die Frage, wie ihr so zu matten bzw. glänzenden Displays steht. Des glänzende soll ja angeblich schöner sein, aber merkt man den Unterschied so stark? Weil 17 Zoll Notebooks mit FHD glänzend des beißt sich, was ich so gesehen habe, ja ziemlich.


    Hoffe, dass ihr mir helfen könnt. :3