[Fanclub des Jahres 2014] Attack on Titan || Shingeki no Kyojin - Angriff auf die Titanen!

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • [Startpost 1/2]


    A T T A C K - O N - T I T A N - F A N C L U B

    http://abload.de/img/imagezfuuc.png
    Herzlich Wilkommen im
    Shingeki No Kyojin Fanclub!


    Zur Diskussion im Anime- und Mangabereich...
    Hallo du, und herzlich Willkommen im Shingeki No Kyojin (kurz SNK) Fanclub, auch bekannt als Attack on Titan! Ob ihr ein Fan des Animes, des Mangas oder beidem seid, hier seid ihr genau an der richtigen Stelle! Schau dich doch ruhig einmal um (:



    [tabmenu][tab=Allgemeine Informationen][subtab=Allgemeines]

    Name: 進撃の巨人 Shingeki No Kyojin / Attack on Titan
    Genre: Action, Horror, Fantasy
    Plot: Vor mehreren hundert Jahren wurde die Menschheit von den Titanen nahezu ausgelöscht. Titanen sind normalerweise mehrere Stockwerke hoch, scheinen keine Intelligenz zu besitzen, verschlingen Menschen und, das Schlimmste von allem, scheinen es nur zur Befriedigung anstatt als Nahrungsquelle zu tun. Eine geringe Prozentzahl von Menschen überlebten dadurch, sich selbst in einer durch eine extrem hohe Mauern geschützte Stadt einzumauern, die sogar höher als die größten Titanen ist. In der Gegenwart hat die Stadt seit über 100 Jahren keinen Riesen mehr gesehen. Teenager Eren und seine Pflegeschwester Mikasa werden Zeugen von etwas Schrecklichem, als die Stadtmauern von einem kolossalen Titanen, der aus dem Nichts erscheint, zerstört werden. Während die kleineren Titanen die Stadt fluten müssen die beiden Kinder zusehen, wie ihre Mutter bei lebendigem Leibe gefressen wird. Eren schwört, dass er jeden Titanen in Stücke reißen und Rache für die Menschheit nehmen wird.

    [subtab=Manga]


    Titel: Shingeki no Kyojin - Attack on Titan
    Ursprungsland: Japan
    Erstausgabe: 9. September 2009, Bessatsu Shounen Magazin
    Verlag: Kōdansha
    Zeichner: Hajime Isayama


    Seit seiner Erstpublikation im September 2009 entwickelte sich der Manga Shingeki no Kyojin - Attack on Titan zu einem wahren Bestseller, sowohl in Japan als auch in der USA - 2011 gewann er sogar den den Kōdansha-Manga-Preis in der Kategorie Shōnen. Momentan (Stand: Juni 2014) sind 13 Sammelbände mit je vier Kapiteln erschienen, monatlich erscheint ein neues Kapitel. Der Manga wird in acht Sprachen und mehr als zehn Ländern veröffentlicht. In den USA wird er seit Juni 2012 unter dem Titel Attack on Titan bei Kodansha Comics veröffentlicht. Tong Li lizenzierte die Serie für Taiwan. In Deutschland erscheint der Manga unter dem Titel Attack on Titan und dem Untertitel shingeki no kyojin seit dem 18. März 2014 mit einem geplanten 2-Monats-Rhythmus. Bisher erschienen zwei Bände. Bis Januar 2014 verkaufte sich der Manga in den USA 660.000-mal, in Südkorea 530.000-mal und in Taiwan 420.000-mal.


    [subtab=Anime]

    http://abload.de/img/654681f8eefdc13ad8dee8wfpu.jpgTitel: Shingeki No Kyojin
    Ursprungsland: Japan
    Stand: eine Staffel, 25 Episoden
    Erstausstrahlung: 7. April 2013 auf MBS
    Studio: WIT Studio
    Regie: Tetsurō Araki
    Musik: Hiroyuki Sawano
    Episodenlänge: ~24 Minuten


    Der Anime Shingeki no Kyojin basiert auf dem gleichnamigen Manga. Bisher (Stand: Juli 2014) umfasst er eine Staffel mit je 25 Folgen sowie einer Zusammenfassungsfolge. Eine zweite Staffel ist geplant und bereits in der Vorproduktion, wird jedoch frühestens 2015 herauskommen, da zuerst Arbeiten an einer Adaption als Realfilm anstehen. Wie der Manga erwies sich der Anime als riesiger Erfolg und wird von manchen sogar als der "beste Anime des Jahres 2013" bezeichnet. Schon allein die Single Jiyū e no Shingeki, die die beiden Openings beinhaltet, verkaufte in der ersten Woche über 100.000 Exemplare und wurde so zur meistverkauften Anime-Single des Jahres. Wegen des teilweise brutalen Inhalts wurde der Anime bei seiner Erstausstrahlung in Japan erst nach Mitternacht ausgestrahlt.


    [tab=Elemente][subtab=Titanen]


    Spoiler für diejenigen, die den Manga noch nicht gelesen haben, werden kursivgedruckt gekennzeichnet!


    Die Titanen sind die Hauptantagonisten der Serie. Es handelt sich um eine mysteriöse Rasse von menschähnlichen Riesen, die etwa 100 Jahre vor der Handlung zum ersten Mal auftauchten. Damals brachten sie die Rasse der Menschheit an den Rande des Aussterbens. Noch immer wissen die Menschen sehr wenig über sie.


    Titanen ähneln vom Aussehen her deformierten Menschen und bewegen sich wie diese auf zwei Beinen fort, sind jedoch weitaus größer als sie - die normalen Titanen sind drei bis fünfzehn Meter hoch. Fortpflanzungsorgane oder Geschlechtsmerkmale besitzen sie nicht, ihre Art der Fortpflanzung ist unbekannt. Titanen fressen Menschen und werden von ihnen angezogen, an anderen Lebewesen haben sie kein Interesse. Sie benötigen jedoch keine Nahrung und besitzen auch kein Verdauungssystem - ist ihr Magen voll mit Menschen, würgen sie sie wieder hoch und spucken sie aus. Ihre Beweggründe, Menschen zu essen, sind demnach unbekannt. Es ist möglich, dass sie ihre Energie aus Sonnenlicht beziehen - verschiedene Versuche zeigten, dass Titanen ohne Sonnenlicht schwach und bewegungsunfähig werden.
    Zum ersten mal erschienen die Titanen im Jahre 743, was 107 Jahre vor dem jetzigen Stand der Handlung spielt. Wie aus dem Nichts griffen sie die Menschen an, die sich nicht gegen die übermächtigen Riesen zu helfen wussten. Angriffe waren sinnlos, da sie sich innerhalb von weniger Minuten regenerierten. Die vom Aussterben bedrohten Menschen begannen, zum Schutz Mauern zu bauen, und lebten in ihrem Schutz einhundert Jahre im scheinbaren Frieden.
    Die meisten Titanen besitzen nur sehr geringe Intelligenz und scheinen vor allem triebgesteuert zu handeln. Das macht sie leicht ablenkbar, doch trotzdem sind sie lernfähig und können sich weiterentwickeln. Ihre einzige Schwachstelle befindet sich in ihrem Nacken und ist unabhängig von der Größe des Titans ein Meter mal zehn Zentimeter groß. Wird diese Stelle tief genug verletzt oder herausgeschnitten, so kann der Titan sich nicht schnell genug regenerieren und stirbt.
    Nach dem Tod beginnen Titanen, ungewöhnlich schnell mitsamt ihrer Knochen zu verdampfen. Die Körper der Titanen scheinen physikalische Gesetze zu sprengen - sie können aus dem Nichts Masse erschaffen und haben eine sehr hohe Körpertemperatur. Trotz ihrer Größe sind sie überraschend leicht - ein abgetrennter Arm wiegt beinahe nichts - und können sich sehr schnell bewegen, trotzdem sind sie körperlich äußerst stark.
    Im Verlauf der Geschichte findet man heraus, dass Titanen ursprünglich Menschen waren, die sich verwandelt haben. Die entstehenden Titanen absorbieren die Menschen und lassen nur das Nervensystem zur Kontrolle des Körpers zurück. Fähigkeiten eines Titanenwandlers, wie beispielsweise Erens Koordinate, können weitergegeben werden indem die Person aufgegessen wird. So kann ein Titan zum Mensch werden, indem er einen Titanenwandler (siehe nächster Tab) verschluckt.



    [subtab=ungewöhnliche Titanen]
    Die folgenden Informationen enthalten Spoiler für alle, die den Manga noch nicht gelesen haben!


    http://abload.de/img/160px-an_abnormal_titkus5n.png
    Abnormale Titanen sind im Grunde normale Titanen, verhalten sich jedoch abweichend von der Norm - beispielsweise laufen sie auf allen Vieren. Dies gibt ihnen oft Vorteile im Kampf und macht sie wegen ihrer Unberechenbarkeit zu einer noch größeren Gefahr.



    Mauertitanen werden zum ersten mal gesichtet, nachdem Annie versucht, über die Mauer zu fliehen, und dabei Löcher hineinreißt. Sie befinden sich in den Mauern drin und ähneln vom Aussehen her dem kolossalen Titanen, sind jedoch vom mangelnden Sonnenlicht stark geschwächt und können sich nicht bewegen.


    http://abload.de/img/hairy_titan_profileb9azg.pngDer Biesttitan taucht zum ersten Mal beim Angriff innerhalb der Mauer Rose auf. Er ist behaart, etwa 17 Meter hoch und ähnelt einem Affen, zudem ist er intelligent und kann sogar sprechen. Seine Arme sind sehr lang und er kann Mauern erklimmen. Er ist nicht abhängig vom Sonnenlicht und kann andere Titanen befehlen und sogar dazu bringen, nachtaktiv zu werden. Möglicherweise besitzt er sogar die Fähigkeit, andere Menschen in Titanen zu verwandeln.


    Als Titanenwandler bezeichnet man jene Menschen, die fähig sind, sich in Titanen zu verwandeln. Diese sehen oft bis zu einem gewissen Grade menschlich und auch besser proportioniert aus, bewahren ihre Intelligenz und haben ein paar Fähigkeiten, die sie von normalen Titanen abheben. Zur Verwandlung müssen die Menschen sich blutig verletzen. Nach der Verwandlung befindet sich der Mensch im Nacken des Titans und kontrolliert ihn von dort aus - ist er an seinem Limit angelangt, erscheint er dort bewusstlos. Falls er nicht erschöpft wird, kann er auch bewusst dort erscheinen. Die Selbstheilungsfähigkeiten der Titanen wirken auch auf ihre menschliche Form. Normale Titanen sehen die Titanenwandler als Feinde an und greifen sie an. In ihrem Titanenkörper altern die Wandler nicht. Bekannt sind folgende Titanenwandler:


    http://abload.de/img/160px-titananime6xu57.png
    Der rächende Titan wird von Eren Jaeger verkörpert. Er ist der erste Titanenwandler, von dem die Menschen erfahren, dass ein Mensch in ihm steckt. Er ist etwa 15 Meter groß und sehr stark, jedoch kann Eren ihn nicht immer kontrollieren. Die Fähigkeit zur Verwandlung erlangte er, indem er seinen Vater Grisha Jaeger auffraß.


    http://abload.de/img/160px-colossal_titanexukj.pngDer kolossale Titan wird von Berthold Fubar verkörpert. Zum ersten Mal taucht er im ersten Kapitel auf. Mit seinen 60 Metern Körpergröße ist er mit Abstand der größte Titan und kann sogar die Mauern überblicken und mit der Hand auf sie greifen. Er ist hautlos und äußerst stark - er durchbrach die Tore der Mauern von Shiganshina und Trost - jedoch auch extrem langsam und schwerfällig. Nachdem er wieder zum Mensch wird, scheint er den Titanenkörper nicht zurückzulassen - stattdessen löst sich dieser scheinbar in der Luft auf.


    http://abload.de/img/160px-armored_titan27p9ukm.pngDer gepanzerte Titan wird von Reiner Braun verkörpert. Er ist etwa 15 Meter groß und besitzt sehr dicke und steinharte Haut. Dies macht ihn immun für Schwerter und Kanonen, seine Fußgelenke und andere Teile seines Körpers sind zum Zwecke der Agilität jedoch ungeschützt. Wegen der stark gepanzerten Haut ist eher eher langsam - einigermaßen schnell kann er sich nur fortbewegen, wenn er Teile seiner Panzerung aufgibt - dafür jedoch so stark, dass er die Tore der Mauern mit etwas Anlauf durchbrechen kann.


    http://abload.de/img/160px-annie_in_her_ti51ujy.pngDer weibliche Titan wird von Annie Leonhardt verkörpert. Sie ist etwa 14 Meter groß, hautlos und äußerst schnell und stark. Sie hat die Fähigkeit, Teile ihrer Haut für kurze Zeit mit einer kristallartigen Substanz zu verhärten und sich so gegen Angriffe zu schützen. Ebenso kann sie andere Titanen anlocken und kontrollieren und hat die Möglichkeit, ihre Regenerationsfähigkeit auf einen Körperteil zu konzentrieren, um den Vorgang zu beschleunigen. Annie scheint sehr geübt in der Verwandlung zu sein und kontrolliert diese viel besser als Eren.
    http://abload.de/img/160px-ymir_titan_formjmu7h.png


    Der tanzende Titan wird von Ymir verkörpert. Sie ist hautlos und mit etwa sieben Metern der kleinste bekannte Titanenwandler. Mit ihren scharfen Klauen kann sie gut klettern und angreifen, außerdem ist sie die schnellste der Titanenwandler. Laut eigener Aussage erlangte Ymir diese Fähigkeit, indem sie als normaler Titan einen Titanenwandler verschlang.


    [subtab=Mauern]

    http://abload.de/img/unbenanntjgs0t.png


    Spoiler für diejenigen, die den Manga noch nicht gelesen haben, werden kursivgedruckt gekennzeichnet!


    http://fc05.deviantart.net/fs7…hardrockangel-d6j8ing.gifDie Mauern
    wurden vor einem Jahrhundert gebaut und dienen zum Schutz gegen die Titanen. Gebaut wurden sie 107 Jahre vor dem Stande der jetzigen Handlung, als die Titanen drohten, die Menschheit komplett auszuradieren. Sie sind 50 Meter hoch und gehen etwa zehn Meter in den Boden hinein. Auf den Mauern befinden sich Kanonen und Katapulte zur Verteidigung, die über Schienen mobil gemacht wurden.
    http://fc03.deviantart.net/fs7…hardrockangel-d6j8hax.gifWegen der schieren Größe der Mauern ist es für den winzigen Teil der übrig gebliebenen Menschheit nicht möglich, sie vollständig zu bewachen. Von daher wurden an jede Mauer je vier "Lockdistrikte" gebaut, in jede Himmelsrichtung eine. Da Titanen von Menschenmassen angezogen werden, greifen sie meist diese äußeren Distrikte an.http://fc08.deviantart.net/fs7…hardrockangel-d6j8hb1.gif So kann sich auch das Militär auf die Verteidigung dieser Distrikte konzentrieren. Hier lebt die ärmere Bevölkerung, da das Risiko eines Angriffs für sie viel höher ist.
    Insgesamt gibt es drei Mauern. Die äußerste, Mauer Maria, wurde im Jahre 845 von Titanen eingenommen. Ihr Gebiet ist für Menschen nicht mehr bewohnbar. Dabei verlor die Menschheit auch 20% ihrer gesamten Bevölkerung und ein Drittel ihres Territoriums an die Titanen. Sie hatte einen Radius von 480km und war 100km von der Mauer Rose entfernt. Der Radius von Mauer Rose beträgt 380km und ist 130km von der Mauer Sina entfernt, die eine Radius von 250km aufweist. Hier lebt der reiche Teil der Bevölkerung und der König selbst.
    Als der weibliche Titan bei seinem Fluchtversuch Stücke der Mauer herausriss, wurde entdeckt, dass sich innerhalb der Mauer Titanen befinden. Der Mauernkult - eine Art Sekte, die die Mauern als Heilige verehrt und verbieten möchte, dass man sie berühren darf - wusste von diesen Titanen, sonst niemand. Es wird spekuliert, dass die Mauern gebaut wurden, indem die Fähigkeit der Titanen ausgenutzt wurde, ihre Haut zu verhärten.

    [subtab=Militär]


    Die Hauptaufgabe des Militärs ist es, die Menschheit vor den Titanen zu schützen und diese zu töten und zu erforschen. Abgesehen von Kanonen und Gewehren nutzen sie dazu den 3D-Manöver-Apparat, ein Ausrüstungsset, das den Menschen große Beweglichkeit ermöglicht. Mit einem Eisendraht, an dem ein Anker hängt, können sie sich an Objekte heranziehen. Für mehr Informationen könnt ihr hier nachlesen!
    Das Militär teilt sich in drei Bereiche auf:


    http://fc00.deviantart.net/fs7…y_linkinparks-d6r5ak4.gifDie Mauerngarnison verstärkt und bewacht die Mauern und hält diese im Stande. Sie gelten als erste Verteidigung, falls Titanen das Tor oder die Mauern einreißen. Auch haben sie viel Kontakt mit Zivilisten und somit ein weites Aufgabenspektrum. Da die Aufklärungslegion so eine hohe Sterberate aufweist und die Militärspolizei nur die Elite akzeptiert, ist dies der beliebteste Bereich für Absolventen.


    http://fc05.deviantart.net/fs7…y_linkinparks-d6r2jwz.gifDer Aufklärungstrupp agiert außerhalb der Mauern. Sein Ziel ist es, mehr über die Titanen herauszufinden, um sie letztendlich zu besiegen, und unbekanntes Gelände zu erkunden und eventuell zu erobern. Seit dem Fall der Mauer Maria ist es allerdings ihre Priorität geworden, diese zu verschließen. Ihr Erkennungszeichen sind die Flügel der Freiheit. Die Expeditionen außerhalb der Mauern sind stets sehr verlustreich - nur die Hälfte der Soldaten kehrt zurück - und die gewonnenen Informationen spärlich, doch trotzdem werden sie als "Hoffnung der Menschheit" angesehen. Die hohe Todesrate macht den Aufklärungstrupp für Soldaten unattraktiv, weswegen stets Personenmangel herrscht, doch mit jeder überlebten Expedition steigt die Überlebenschance, was Veteranen zu den besten Soldaten der Menschheit macht. Trotzdem steht die Einheit auf fragilem Fuß - wegen des geringen Erfolgs sehen viele Bürger sie als Verschwendung von Steuergeldern an.


    http://fc08.deviantart.net/fs7…y_linkinparks-d6rbegb.gifDie Militärspolizei sorgt für Recht und Ordnung innerhalb der Mauern. Sie arbeiten direkt für den König und haben die Möglichkeit, in die inneren Mauern zu ziehen. Nur die zehn besten Absolventen einer Trainingseinheit dürfen ihnen beitreten. Da sie keinen direkten Kontakt mit Titanen haben, dürfen sie ihren 3D-Manöver-Apparat nur mit einer Genehmigung nutzen. Stattdessen tragen sie Schusswaffen bei sich. Wegen dem komfortablen Leben innerhalb der Mauer Sina ist die Militärspolizei sehr beliebt für Absolventen, jedoch sind sie ungeeignet und unerfahren im Kampf gegen Titanen und deswegen oft faul und arrogant.


    http://fc09.deviantart.net/fs7…y_linkinparks-d6ri8yp.gifDie Trainingseinheiten dienen zur Grundausbildung von Soldaten. Der Wehrdienst ist freiwillig und besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht. Er ist oft sehr hart und bringt die angehenden Soldaten an ihre Grenzen, auch behandelt der Trainer die Rekruten mit Brutalität, um sie auf null zu bringen und formbar zu machen. Die Ausbildung dauert drei Jahre und endet mit einer Abschlussprüfung. Danach können sich die Absolventen für eine Laufbahn entscheiden.


    [tab=Musik][subtab=Opening #1]


    紅蓮の弓矢 Guren no Yumiya - Linked Horizon
    genutzt für die Episoden 1 bis 13 in Staffel 1.
    Vollversion


    [subtab=Opening #2]


    自由の翼 Jiyuu no Tsubasa - Linked Horizon
    genutzt für die Folgen 14 bis 25 in Staffel 1.
    Vollversion


    [subtab=Ending #1]

    美しき残酷な世界 Utsukushiki Zankoku na Sekai - Yōko Hikasa
    genutzt für die Episoden 1 bis 13 in Staffel 1.
    Vollversion


    [subtab=Ending #2]


    望郷 Great Escape - Cinema Staff
    genutzt für die Episoden 14 bis 25 in Staffel 1.
    Vollversion


    [subtab=Weiteres]


    [tab=Charaktere][subtab='Eren Jaeger']


    "I... have a dream. To eliminate the Titans, leave the narrow confines of these walls and explore the outside world."


    Eren Jaeger ist der Protagonist der Serie. Zusammen mit seiner Adoptivschwester Mikasa und seinem engsten Freund Armin lebte er vor dessen Fall in einem Randbezirk der Mauer Maria, Shiganshina. Nachdem die Titanen in Shiganshina eingedrungen sind, muss er mit ansehen, wie seine Mutter von einem Titanen gefressen wird. Dies bestärkt Eren in seinen Plänen, sich dem Militär und dann dem Aufklärungstrupp anzuschließen.


    Eren wird als sehr dickköpfig und temperamentvoll dargestellt. Vor allem bestärkt wird er von seinem Traum, die Welt jenseits der Mauern zu sehen, und seinem Wunsch nach Rache an die Titanen und deren Auslöschung. Dabei denkt er nicht immer ganz rational, sondern lässt sich oft von seinen Emotionen kontrollieren. Eren ist äußerst impulsiv, ungeduldig und willensstark, Letzteres macht seine eher mangelnden physischen und geistigen Fähigkeiten wett, da er niemals aufgibt. So gerät er oft in gefährliche Situationen und muss nicht selten gerettet werden. Seit er während der Verteidigung des Trost Bezirks herausfand, dass er sich in einen Titan verwandeln kann, setzt er diese Fähigkeit im Kampf der Menschheit gegen die Titanen ein.



    “Only the victors are allowed to live. The world ist just that cruel. Cruel... and also very beautiful.”


    Mikasa Ackerman ist Erens Adoptivschwester und der weibliche Hauptcharakter der Serie. Als junges Mädchen wurden ihre Eltern von Menschenhändlern getötet, sie selbst wurde entführt. Nur durch Erens Hilfe konnte sie gerettet werden. Seitdem weicht sie ihn nicht von der Seite.


    Mikasa wird als äußerst talentierte Kämpferin dargestellt. Die Abschlussprüfung ihrer Trainingseinheit absolviert sie als Beste und auch in vielen Kämpfen kann man beobachten, dass ihre Begabung außergewöhnlich ist. Als junges Mädchen war sie noch sehr offen und fröhlich und lachte viel. Dies änderte sich jedoch schlagartig, als drei Menschenhändler ihre Eltern vor ihren Augen erstachen und sie selbst entführten. Eren fand sie und tötete zwei Händler, doch der dritte erwürgte ihn beinahe. In diesem Moment realisierte Mikasa die Unbarmherzigkeit dieser Welt und erlangte so perfekte Selbstkontrolle. Sie erstach den dritten Menschenhändler. Später schenkte Eren ihr einen roten Schal und bot ihr ein neues Zuhause an. Seitdem sieht man sie stets nur mit dem roten Schal. Dies alles formte ihren "Slogan" - Diese Welt ist grausam... und auch wunderschön.
    Im späteren Alter wirkt Mikasa manchmal emotionslos und kalt. Sie hängt sehr an Eren und hat einen starken Beschützerinstinkt, der noch heftiger wird, als ihre Adoptivmutter von einem Titan gefressen wird und ihr Adoptivvater verschwindet - nun ist Eren ihre gesamte Familie. Von daher folgt sie ihm erst ins Militärtraining und dann in den Aufklärungstrupp. Obwohl ihre Kampffähigkeiten außergewöhnlich sind, handelt sie oft irrational und voreilig, wenn Eren in Gefahr schwebt.



    "People who can’t throw something important away, who can't sacrifice anything, can never hope to change anything."


    Armin Arlert ist Erens bester Kindheitsfreund und ein weiterer Hauptcharakter der Serie. Wie Mikasa und Eren war er Teil der 104'ten Trainingseinheit und ist momentan Mitglied des Aufklärungstrupp. Seine Eltern starben, als sie unter einem Vorwand mit vielen Anderen von der Regierung aus den Mauern in die Außenwelt gesandt wurden, um die hungrigen Mäuler zu dezimieren. Er ist ein genialer Stratege und stammt ebenfalls aus Shiganshina.


    Armin ist körperlich eher schwächlich, schon immer war er klein und schmächtig. Dies war einer der Gründe, weswegen er als kleiner Junge oft das Ziel von Hänseleien und Schlägen war. Damals musste er oft von Mikasa und Eren gerettet werden. Er hat kaum Selbstbewusstsein und hält sich oft für eine unbrauchbare Last, weswegen er sich auch nie gegen die Attacken wehrte. Auch im späteren Verlauf der Handlung zweifelt er oft an sich, jedoch tut er alles, um Anderen nicht zur Last zu fallen. Auch entwickelt er ein immer höheres Selbstbewusstsein und eine innere Stärke. Zudem ist er sehr willensstark und geht oft über seine Grenzen, um körperlich mit den Anderen mithalten zu können. Er ist eine sehr loyale Person, die ihre Freunde um jeden Preis beschützen möchte. Seine körperliche Schwäche macht er mit einem messerscharfen Verstand wett - Armin ist ein sehr guter Stratege und findet in brenzligen Situationen fast immer die beste Lösung, wobei er jedoch oft den Kopf verliert und sich von Selbstzweifeln oder Panik überwältigen lässt. Mit Eren teilt er den Traum, die Welt außerhalb der Mauern zu erkunden, weswegen er schon als Kind gern in Büchern stöberte.


    [subtab=weitere Charaktere]

    Spoiler für diejenigen, die den Manga noch nicht gelesen haben, werden kursivgedruckt gekennzeichnet!
    Ausgenommen davon sind die Zitate zu Beginn jeder Beschreibung, die keine Spoiler enthalten.


    http://abload.de/img/0827157449939fd0e05d4x5unc.jpg
    "The only thing we're allowed to do is believe that we won't regret the decision we take."
    Levi Rivaille ist Kapitän des Aufklärungstrupps und gilt als stärkster Soldat der Menschheit. Seine Kampffähigkeiten sind einzigartig. Bevor er sich dem Militär anschloss, war er ein Krimineller und lebte im Untergrund, doch Erwin nahm ihn unter seine Fittiche. Seine direkte und kühle Art kann emotionslos wirken, tatsächlich wirkt er durch seine starke Selbstkontrolle und Gefasstheit oft desinteressiert und gelangweilt - er lächelt oder lacht nie. Er kann sehr skrupellos und sogar sadistisch sein und scheut sich nicht, seine Meinung auszusprechen. Auch wenn er es gut verbirgt, sorgt er sich um seine Kameraden und ist von deren Toden betroffen. Es stellt sich heraus, dass sein wahrer Nachname "Ackerman" lautet.


    http://abload.de/img/thumbs_erwin-smith-gau0uab.png
    "When necessary, we must be willing to take the big risks and be prepared to lose everything."
    Erwin Smith war der 13. Kommandant und somit Höchstrangige des Aufklärungstrupps. Im Kampf gegen die Titanen verliert er einen Arm, weswegen er seine Position an Hanji weitergab. Er ist sehr ernst und berechnend und plant stets ein paar Schritte weiter voraus als der Rest, wobei ihm sein Scharfsinn hilft. Er lässt sich von seinen Zielen nicht abbringen und entwickelte so beispielsweise eine neue, effektive Formation für die Expeditionen außerhalb der Mauern, die die Sterberate enorm senkt. Auch ist er ein begabter Redner und kann die Menschen für sich einnehmen.


    http://abload.de/img/1238501_1372318758651pqsko.jpg
    "If there's something you don't understand, learn to understand it. It's well worth any risk to our lives."
    Hanji Zoe war die Truppenführerin des Aufklärungstrupps, bis sie von Erwin in den Rang der Kommandantin befördert wurde. Ihre Einstellung zu den Titanen unterscheidet sich stark von den Anderen - sie ist leidenschaftlich und begeistert bei der Sache, sie zu erforschen und kennenzulernen, weswegen sie oft für Experimente an ihnen zuständig ist. Dabei entwickelt sie manchmal sogar eine Art von Zuneigung für sie und wird leichtsinng. In ihrem Enthusiasmus redet sie gern wie ein Wasserfall und wirkt auf Außenstehende vielleicht etwas verrückt, doch trotz ihrer exzentrischen Art kann sie sehr ernst und fokussiert sein. Ihre Sichtweise brachte den Aufklärungstrupp einige Schritte weiter und sie nimmt die Bedrohung der Menschheit sehr ernst.


    http://abload.de/img/thumbs_annie-leonhardfpul3.png
    "I just want the weak, who do get swept along with the flow, be considered human, too. "
    Annie Leonhardt war ein Mitglied der Militärspolizei, nachdem sie die Abschlussprüfung als Viertplatzierte beendete. Wie Eren kann sie sich in einen Titanen verwandeln, sie kontrolliert diese Fähigkeit jedoch schon viel besser als er, da sie aus einer geheimen Gruppe außerhalb der Mauern stammt und ein Spion ist. Sie wirkt oft sehr mürrisch und desinteressiert und isoliert sich vom Rest der Gruppe, ist jedoch stolz auf ihre Fähigkeiten - besonders im Nahkampf ist sie unschlagbar. Auch zeigt sie gelegentlich Mitgefühl, Angst und sogar Schuldbewusstsein. Da Eren eine "Koordinate" - die Fähigkeit, Titanen zu kontrollieren - besitzt, erhält sie den Auftrag, ihn für die geheime Organisation zu entführen. Deswegen greift sie den Aufklärungstrupp auf einer Expedition in ihrer Titanenform an an und tötet dabei Dutzende Soldaten, doch Eren wird von Mikasa und Levi gerettet. Nachdem sie in der Mauer Sina kämpfte und aus ihrem Titankörper herausgeschnitten wurde, bildete sich ein unzerstörbarer Kristall um sie herum, in dem sie momentan eingeschlossen ist.


    http://abload.de/img/reiner-braun-fotouvs1g.jpg
    "As a warrior, I gotta take responsibility and fullfill my duty until the bitter end."
    Reiner Braun ist ein ehemaliges Mitglied des Aufklärungstrupps und hat ebenso wie Annie die Fähigkeit, sich in einen Titanen zu verwandeln - als gepanzerter Titan durchbrach er im Jahre 845 die Mauer Maria. Er ist wie Annie Teil der geheimen Organisation außerhalb der Mauern. Von seinen Kameraden wird er oft als "großer Bruder" bezeichnet und gibt sich ihnen gegenüber sehr hilfsbereit und freundlich. Er war wie ein zuverlässiger Fels in der Brandung für sie. Sein Massenmord als gepanzerter Titan verschafft ihm große psychische Probleme, da er mit seinen Taten nicht zurecht kommt - so entwickelt er eine Art multiple Persönlichkeit. Obwohl sein wahrer Charakter kaltherzig ist, hat seine Zeit als Soldat mit seinen Kameraden ihn "verweichlicht", da er während dieser Zeit sehr glücklich war und sich in die Illusion flüchtete, die Mauern und die Menschheit zu verteidigen. Bertholdt ist einer seiner engsten Freunde, den er schon aus seiner Kindheit kannte.


    http://abload.de/img/bertholdt_close-upbhfjl.png
    "Who do you think actually wants to kill people!?"
    Berthold Fubar ist wie Reiner ein ehemaliges Mitglied des Aufklärungstrupps. Er kann sich in den kolossalen Titanen verwandeln, der im Jahre 845 das Tor nach Shiganshina und im Jahre 850 das Tor nach Trost durchbrach. Auch er ist Teil der geheimen Organisation, scheint seine Aufgabe jedoch nicht zu mögen. Er hasst es, Menschen zu töten, und sah seine Kameraden wirklich als Freunde an. Auch hält er seine Taten für unentschuldbar. Bertholdt ist eine eher ruhige und nervöse Person, die trotz seiner soliden Kampffähigkeiten lieber Anderen folgt, anstatt die Initiative zu ergreifen. Er versucht, im Hintergrund zu bleiben und nicht aufzufallen und hat keine besonders hohe Meinung von sich selbst. Reiner ist ein enger Freund von ihm. Heimlich ist er in Annie verliebt.


    http://abload.de/img/shingeki-no-kyojin-aturs69.jpg
    "I'm gonna do this by myself!"
    Jean Kirschtein ist ein Mitglied des Aufklärungstrupps und ebenfalls Absolvent der 104. Traininsgruppe. Als Erens größter Rivale geraten sich die beiden oft in die Haare. Er denkt oft nicht nach, bevor er spricht, und kommt so manchmal etwas grob und taktlos herüber. So gerät er oft in Konflikte, ist jedoch trotz seiner aggressiven und aufbrausenden Ader sehr ehrlich. Zudem hat er gute Führungsqualitäten, auch wenn ihn zu oft Gewissensbisse plagen, wenn er seine Kameraden in den Tod führt. Er ist schnell eifersüchtig und verbissen, sich zu beweisen und nicht von Anderen abhängig sein zu müssen, doch da er selbst nicht übermäßig stark ist, kann er die Schwächen seiner Kameraden gut abschätzen und nachvollziehen, was ihn zu einem guten Anführer macht.


    http://abload.de/img/1238501_13723191228296hsxg.jpg
    "It's alright, even if you're weak... there'll be people who'll come to your rescue."
    Sasha Braus ist eine Absolventin der 104. Trainigsgruppe, die aus einem Jagddorf in den Wäldern stammt. Von daher kann sie gut mit einem Bogen umgehen. Da sie sich für ihren Dialekt schämt, spricht sie meist ausgesprochen förmlich. Besonders bekannt ist sie für ihre Heißhungerattacken - Sasha hat eine große Vorliebe für das Essen und Kochen, insbesondere Fleisch und Kartoffeln. In ihrer Kindheit musste sie in ihrem Dorf oft hungern, da die Jagd bei dem begrenzten Platz für alle Menschen ein aussterbender Zweig war und der Wald abgeholzt wurde. Oft wird sie "Kartoffelmädchen" genannt. Sie ist etwas einfältig und nimmt das Leben leicht, wird jedoch im Verlauf der Geschichte ernster, als sie die Angst vor den Titanen zu spüren bekommt - ihre Leichtigkeit verliert sie jedoch nie. Sie widerstand sogar ihrer Angst und trat dem Aufklärungstrupp bei. Sie ist gut mit Connie befreundet.


    http://abload.de/img/conny-springer-fotoaaust.jpg
    "Sorry... but I'm a genius, y'see."
    Connie Springer ist ebenfalls ein Absolvent der 104. Trainingseinheit und ein guter Freund von Sasha. Er stammt aus einem Dorf innerhalb der Mauer Rose, welches nach einem Angriff der Titanen ohne überlebende Menschen zerstört wurde. Die Bewohner - darunter auch seine Mutter - wurden in Titanen verwandelt. Connie ist sehr emotional und lässt sich schnell mitreißen und überzeugen. Leider denkt er nicht besonders viel nach und ist nicht allzu intelligent, was sein Selbstbewusstsein jedoch nicht mindert - oft ist er sehr überzeugt von seinen Einfällen. Auch ist er recht impulsiv und stellt viel Unsinn an. Mit dem 3D-Manöver kann er außergewöhnlich scharfe Kurven ziehen.


    http://abload.de/img/christa-renz-foto6ouof.jpg
    "There are as many ways of thinking as there are people."
    Christa Renz ist ein Mitglied des Aufklärungstrupps, nachdem sie die 104. Traininseinheit als Zehntplatzierte abschloss. Ihr wahrer Name lautet Historia Reiss. Als uneheliches, ungewolltes Kind der machtvollen Reiss-Familie weiß sie viel über den Mauernkult, erfuhr jedoch zu Hause nur Hass, Ignoranz und Einsamkeit, bis ihre Mutter schließlich für ihre uneheliche Tochter getötet wurde. Sie floh unter dem Decknamen Christa Renz und begann eine Ausbildung zur Soldatin. So gab sie sich als sehr freundliches, gutherziges und hilfsbereites Mädchen, schüchtern und süß. Sie ist stets bemüht, Anderen zu helfen. Dies liegt jedoch an ihrer fehlenden Selbstachtung - sie ist von starken Suizidgedanken geplagt und möchte einen ehrenvollen Tod sterben, durch den sie als "gutes Mädchen" dastehen würde. Ihre hilfsbereite Art ist demnach nur vorgegaukelt. Von sich selbst behauptet sie, dass sie ihr wahres Ich als leer empfindet. Erst durch Ymir lernt sie, sich selbst zu kennen und zu schätzen. Mit Ymir führt sie eine Liebesbeziehung.


    http://abload.de/img/60222-ymir-fotowouu4.jpg
    "If I'm ever given a second chance in life, I wanna be able to live for myself."
    Ymir ist ein einstiges Mitglied des Aufklärungstrupps mit vielen Geheimnissen. Sie weiß eine Menge über die Herkunft der Titanen und die Geschichte der Menschheit und kann sich selbst in einen Titan verwandeln. Sie wanderte 60 Jahre ohne Bewusstsein als Titan durch das Land, bis sie einen Titanenwandler fraß und ihre Menschenform zurückerlangte. So verbrachte sie einige Zeit innerhalb der Mauer Sina mit Diebstahl und Spionage, bis sie von Historia hörte. Um ihr zu folgen, meldete sie sich in der 104. Trainingsgruppe an. Sie ist die feste Freundin von Christa. Nur vor ihr zeigt sie sich fürsorglich und emotional - Christas Sicherheit ist ihr wichtiger als alles Andere. Abgesehen davon ist sie eher egozentrisch und eigennützig. Sie gibt sich unkooperativ und versucht stets nur, den größten Vorteil für sich selbst zu erreichen, wobei sie Andere auch gern ausnutzt. Auch hält sie ihre Meinung, egal wie direkt und grob sie sein mag, nicht zurück und wirkt sehr zynisch und arrogant. Dafür ist sie jedoch auch recht schlau und hat auch eine freundliche Seite, die sie besonders Christa gegenüber zeigt.


    [tab=Spin-Offs / Extras][subtab=Shingeki! Kyojin Chūgakkō]


    Name: 進撃!巨人中学校 Shingeki! Kyojin Chūgakkō
    Erscheinungsdatum: 9. April 2012
    Genre: Comedy, Schule, Shounen
    Autoren: ISAYAMA Hajime, NAKAGAWA Saki
    Zeichner: NAKAGAWA Saki
    Status: laufend


    Dieser Spin-Off Manga ist etwas leichter und fröhlicher als die Hauptreihe und kann sogar in die Comedy-Sparte eingeordnet werden. Er handelt von der Titan Junior High, die Eren und Mikasa besuchen - jedoch kommen viele bekannte Charaktere vor. Eren versteht sich nicht mit allen, da er die Titanen bereits über alles hasst. Bis jetzt sind drei Kapitel erschienen.





    [subtab=Kuinaki Sentaku]

    http://abload.de/img/shingeki_no_kyojin_ga4qlgi.jpgJapanischer Titel: 進撃の巨人 外伝 悔いなき選択 Shingeki no Kyojin Gaiden: Kuinaki Sentaku
    Englischer Titel: Attack on Titan: A Choice With No Regrets
    Genre: Action, Drama, Fantasy, Shoujou
    Erscheinungsdatum: 28. September 2013 im japanischen Magazin Aria
    Autor: Gan Sunaaku
    Zeichner: Hikaru Suruga
    Status: beendet


    Dieser Spin-Off stellt ein Prequel zur Hauptstory dar und handelt von Levis Vergangenheit. Vor seiner Eingliederung als Soldat war er ein Krimineller, der im Untergrund mit zwei Freunden das Gesetz brach. Doch Erwin erwischte ihn und stellte ihn vor eine Wahl, die ihn und seine Freunde dazu brachte, der Aufklärungslegion beizutreten. Dort stellen sie sich als außerordentlich fähige Kämpfer heraus, haben jedoch nicht durchgängig gute Ziele. Da Levi eine der beliebtesten Charaktere der Serie darstellt, kam der Manga äußerst gut an - die originale Auflage von 14k musste aufgrund der hohen Nachfrage verfünffacht werden. In Deutschland wird er voraussichtlich im Frühjahr 2015 veröffentlicht werden.



    [subtab=Before the fall]

    http://abload.de/img/coverraudu.jpg
    Titel: 進撃の巨人 Before the fall
    Genre: Action, Adventure, Drama, Fantasy, Horror, Shounen
    Erscheinungsdatum: 2. Dezember 2011
    Autor: Ryō Suzukaze
    Zeichner: Thores Shibamoto
    Status: laufend


    Die Light Novels der Reihe Before the fall spielen 70 Jahre vor der Haupthandlung. Die Menschen wissen noch nichts vom Schwachpunkt der Titanen in ihrem Nacken und auch das 3D-Manöver-Gerät wird während der Handlung erst entwickelt, doch der Hauptplot dreht sich um das "Titanenkind" Kyukuro. Als kleines Baby wird er eines Tages weinend und lebend im Erbrochenen eines Titanen gefunden, der vom Mauernkult in die Mauern gelassen wurde. Von der Bevölkerung wird er seitdem gehasst und gefürchtet. Er wächst unnatürlich schnell und schließt sich dem Aufklärungstrupp an. Die Light Novels wurden später von Satoshi Shiki zu einem Manga umgesetzt.




    [subtab=Sungeki no Kyojin]


    Japanischer Titel: 寸劇の巨人 Sungeki no Kyojin
    Englischer Titel: Spoof on Titan
    Erscheinungsdatum: 3. Dezember 2013
    Genre: Comedy
    Autor: Isayama Hajime
    Zeichner: Hounori


    Geschrieben von Isayama selbst und gezeichnet von einem Fan der Reihe, Hounori, wurde dieses Spinoff am dritten Dezember 2013 mit der Manga Box App veröffentlicht. Hauptsächlich dreht es sich um Eren, Mikasa und Armin. Es handelt sich um sehr kurze, humorvolle Geschichten mit je vier Panels, die schon beinahe Comics ähneln.






    [subtab=Chimi Kyara Gekijō - Tondeke! Kunren Heidan]


    Japanischer Titel: ちみキャラ劇場 とんでけ!訓練兵団 Chimi Kyara Gekijō - Tondeke! Kunren Heidan
    Englischer Titel: Monster Character Theater - Fly! Trainee Corps
    Erscheinungsdatum: 17. Juli 2013
    Design: Yuupon
    Episodenzahl: 9


    Diese Extraserie ist im Chibistil gehalten, designt von Yuubon. Es handelt sich um eine kleine Reihe von lustigen, kurzen Flash Animationen und wurde mit den DVD's bzw. Blu-Rays veröffentlicht. Sie spielen während der Trainingszeit der 104. Trainingseinheit und jede Folge hat ihre eigene kleine, in sich geschlossene Handlung.
    [subtab=OVA Episoden]


    Die OVAs (Original Video Animation) Episoden sind kleine Zusatzfolgen, die im Plot integriert werden können, jedoch nicht zwingend zum Verständnis der Hauptreihe notwendig sind, da sie nicht zum offiziellen canon gehören. Zeitlich sind sie an den 12., 13. und 14. Band des Mangas angelehnt.
    Die Geschichte der ersten OVA ("イルゼの手帳 ―ある調査兵団員の手記― Ilse's Notebook: Memoirs of a Recon Corps Member") wurde in den Mangas bereits angerissen und wird nun ausgeführt. Ein Plot erzählt von Hanji, die versucht, den Rest des Aufklärungstrupps davon zu überzeugen, ein paar Titanen für Versuche lebend zu fangen. Der andere Plot handelt von Ilse Langnar, deren Tagebuch auf einer Expedition des Aufklärungstruppes gefunden wird. In diesem Tagebuch schrieb sie ihre Erlebnisse nieder. Ihre Truppe wurde auf einer Expedition vollständig von Titanen getötet und sie verlor ihr Pferd, also lief sie nach Norden, mit der winzig kleinen Hoffnung, es bis zur Mauer zu schaffen, ohne auf einen Titanen zu treffen. Auf ihrer Reise machte sie einige interessante und unglaubliche Beobachtungen.
    Die zweite OVA ("突然の来訪者 ―苛まれる青春の呪い―Sudden Visitor: The Torturous Curse of Youth") ist weniger ernst gestaltet und dreht sich um Jean. Im Opening "Guren No Yumiya" wird Eren hier durch Jean ersetzt. Im Jahre 849 kehrt er mit der 104. Trainingsgruppe nach zwei Jahren Training in seine Heimatstadt zurück. Dort fängt er einen Streit mit Sasha an, doch bevor es ausarten kann, schlägt Commander Pixis eine unübliche Form der Schlichtung vor - ein Kochduell. Beide versuchen, im Wald ein Tier zu jagen, um Fleisch servieren zu können. Als Jeans Mutter ihn besucht, wird er wütend und schämt sich für sie, doch der Showdown des Kochduells naht.
    Die dritte OVA ("困難― Difficulty") handelt erneut von der 104. Trainingseinheit und spielt im Jahre 848. Die angehenden Soldaten wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und auf eine relativ langweilige Mission geschickt, die sich jedoch als spannend herausstellen soll - Christa wird von Dieben entführt, die Ausrüstung ihres dreidimensionalen Manövers gestohlen. Die Situation scheint hoffnungslos, doch Eren führt die Anderen zur Verfolgung der Kriminellen an.

    [/tabmenu]

  • [Startpost 2/2]

    [tabmenu][tab=Timeline/Ankündigungen]


    21. Juni 2014: Der Fanclub wurde eröffnet, viel Spaß! o/
    30. Juni 2014: Molnija coverte das erste Ending des Animes Utsukushiki Zankoku na Sekai / Beautiful Cruel World, genießt es ^___^
    16. Juli 2014: Molnija coverte noch weitere Lieder des Soundtracks: Jiyuu no Tsubasa (Original & Music Box Version) und Guren no Yumiya!
    24. Juli 2014: Yuno. zeichnete Armin, nur für uns =)
    28. Juli 2014: Incendio coverte die Pianoversion von The Reluctant Heroes!
    --Außerdem wurde der Sword Art Online Fanclub ganz offiziell unser Partnerfanclub, ein Grund zur Freude ♥
    03. August 2014: Auf der AniMagic wird offiziell bestätigt, dass sich eine zweite Staffel bereits in Vorproduktion befindet und dass Ymir und Christa -ein Pärchen sind! Quelle
    30. August 2014: Armin schlug uns für den schönsten Startpost des Jahres 2014 vor - vielen Dank dafür, wir fühlen uns geehrt (:
    04. September 2014: Alsatian zeichnete Armin für uns!
    07. September 2014: Unser Partnerfanclub, der SAO Fanclub, wird leider geschlossen. Eine Neueröffnung ist aufgrund des neuen Regelwerks nicht möglich. Wirklich schade ):
    10. September 2014: SilverFlame schlug uns für den Advanced Bereich vor! Vielen, vielen Dank dafür!
    --Außerdem wurden die Mitglieds-Steckbriefe nun ein Teil des Startposts. Falls ihr selbst einen Steckbrief für euch verfassen wollt, so schickt ihn einfach an mich oder Yuno. oder fügt ihn in einen eurer Posts ein o/
    14. September 2014: Der Vote zum schönsten Startpost 2014 begann und wir sind nominiert! Wählt euren Favoriten (:
    15. September 2014: Yuno. zeichnete etwas im Stil von Isayama!
    16. September 2014: Riesige Neuigkeiten - ab heute sind wir offiziell ein Advanced Fanclub! Das wäre nicht möglich gewesen ohne jeden Einzelnen von uns - wir sind ein klasse Team! Seid stolz auf euch ♥
    20. September 2014: Incendio übersetze und coverte die Vollversion des zweiten Openings, Jiyuu no Tsubasa!
    28. September 2014: Tatsächlich wurde der Fanclub mit dem schönsten Startpost des Jahres 2014 ausgezeichnet, wofür wir einen Avatar und eine Signatur erhielten! Den Titel dürfen wir ein Jahr lang behalten. Vielen Dank für all die Stimmen, wir fühlen uns so geehrt, besonders gegen solch wunderschöne Startposts bestehen zu können!
    09. Oktober 2014: Molnija verlässt den Fanclub leider ): Vielen Dank für die schöne Zeit und alles Gute von uns allen!
    12. Oktober 2014: Acario erstellte eine wunderschöne Signatur für den Fanclub! Vielen, vielen Dank!
    13. Oktober 2014: Incendio übersetzte und coverte das erste Ending, Utsukushiki Zankoku na Sekai!
    19. Oktober 2014: Ab heute ist der Vocaloid-Fanclub offiziell unser Partner! Wir freuen uns auf ganz viel Spaß und Zusammenarbeit (:
    24. Dezember 2014: Frohe Weihnachten, Soldaten! \o/
    28. Oktober 2014: Feliciá verlässt den Fanclub leider. Wir wünschen dir alles Gute!
    [tab=Mitglieder][subtab=Mitgliedsliste]

    • Incendio (Kommandantin/Leiterin)

    • Yuno. (Kapitänin/Co-Leiterin)

    Soldaten:

    [subtab=Steckbriefe]
    [IMG:http://media.tumblr.com/52faafbdfe31e9f73598e3f4e064273b/tumblr_inline_n9ybtjeYMw1reem51.gif]Name: Incendio
    Eigenschaften: introvertiert; melancholisch; scheu; overdramatic; Faible für eindruckschindende Worte und Apfelsaft
    Militärbereich: Mauerngarnison
    Lieblingscharakter: Ymir & Armin Arlert
    Lieblingszitat: "I have no right to tell you how to live your life. So consider this my wish... live your life with your head held high." -Ymir



    [IMG:http://media.tumblr.com/5978cb168b29870fc4a5e9117a09c7f5/tumblr_inline_n9ybkyrtor1reem51.gif]Name: Dusk
    Eigenschaften: Ernst und doch verrückt, extrovertiert, aber manchmal unsicher, minimalistisch und doch viel-schreibend
    Militärbereich: Mauerngarnison
    Lieblingscharakter: Hanji/Hange Zoë
    Lieblingszitat: "Nothing can suppress a human's curiosity." -Hanji



    [IMG:http://media.tumblr.com/d2d38115acfacdc7bb2574eb3459b6d0/tumblr_inline_n9ybjuVtd11reem51.gif]Name: Kyurama
    Eigenschaften: widersprüchlich, distanziert & kalt, perfektionistisch treu und selbstlos
    Militärbereich: Aufklärungslegion
    Lieblingscharakter: Levi Rivaille
    Lieblingszitat: "I never understand. It's always been that way.. even if I believe in my own strengh... even if I believe in the choices of the comrades that I trust wholeheartedly... no one can ever know how it will end." -Levi



    [IMG:http://media.tumblr.com/1d568ccbf5ebba7cf3cc41482b6503fc/tumblr_inline_n9ybgunXon1reem51.gif]Name: Yuno.
    Eigenschaften: zurückgezogen und meistens recht still, manchmal ängstlich, aber dennoch treu
    Militärbereich: Mauerngarnison
    Lieblingscharakter: Armin Arlert
    Lieblingszitat: I don’t like the terms 'good person' or 'bad person'because it's impossible to be entirely good to everyone or entirely bad to everyone. To some, you are a good person, while to others, you are a bad person." -Armin



    [IMG:http://media.tumblr.com/a697e97af50bcf072ee2d78a94a9b631/tumblr_inline_n9ybnyikmi1reem51.gif]Name: Nolan
    Eigenschaften: hilfsbereit, freundlich, neugierig
    Militärbereich: Aufklärungslegion
    Lieblingscharakter: Jean Kirschstein
    Lieblingszitat: "Everyone's regretting it. If I'd known it'd be this hellish, I'd have never chosen to be a soldier. Now that I'm exhausted, it's all I can think about..." -Jean



    [IMG:http://media.tumblr.com/863528b50d326eb5c795c3aaecb1f9b2/tumblr_inline_n9ybjzgxEL1reem51.gif]Name: Armin
    Eigenschaften: Kreativ, scheu wie ein Reh, perfektionistisch, launisch, neugierig, faul, sarkastisch, kuscheltier- und büchersüchtig
    Militärbereich: Aufklärungslegion
    Lieblingscharakter: Armin Arlert
    Lieblingszitat: -



    [IMG:http://media.tumblr.com/5978cb168b29870fc4a5e9117a09c7f5/tumblr_inline_n9ybkyrtor1reem51.gif]Name: Hibari
    Eigenschaften: ruhig, locker, dem Sarkasmus zugeneigt, sachlich
    Militärbereich: Aufklärungslegion
    Lieblingscharakter: Hanji Zoe
    Lieblingszitat: "Here, you're too far in to get Titans to devour you like before. But don't worry. I'll be the one devouring you instead. I'll devour all the information we can drag out of you." -Hanji



    [IMG:http://media.tumblr.com/0d74bf16d7c2e5a73117fd18f481701f/tumblr_inline_n9ybktllfL1reem51.gif]Name: Innuendo
    Eigenschaften: sarkastisch, introvertiert, bequem
    Militärbereich: Mauerngarnison
    Lieblingscharakter: Armin Arlert
    Lieblingszitat: -



    [IMG:http://media.tumblr.com/2535ce855bf9c4b845486c7353a035b0/tumblr_inline_n9ybllmTt81reem51.gif]Name: Alsatian
    Eigenschaften: lasch, eher scheu, etwas kühl, manchmal auch sarkastisch, salopp
    Militärbereich: Mauerngarnison
    Lieblingscharakter: Eren Jäger
    Lieblingszitat: "I don't like the terms "good person" or "bad person" because it's impossible to be entirely good to everyone or entirely bad to everyone. To some, you're a good person, while to others, you're a bad person" -Armin



    [IMG:http://media.tumblr.com/d2d38115acfacdc7bb2574eb3459b6d0/tumblr_inline_n9ybjuVtd11reem51.gif]Name: White Tulip
    Eigenschaften: nostalgisch, freundlich, etwas schüchtern, komisch :'D, sentimental
    Militärbereich: Mauerngarnison
    Lieblingscharakter: Petra Ral
    Lieblingszitat: "The only thing we are allowed to do is to belive that we won't regret the choice we made." -Levi



    [IMG:http://media.tumblr.com/7e5a81482b3edebd1b1bd9ca352c8221/tumblr_inline_n9yblw0mQH1reem51.gif]Name: Noelia
    Eigenschaften: Naiv, egoistisch, offen, optimistisch, ehrlich
    Militärbereich: Aufklärungslegion
    Lieblingscharakter: Levi Rivaille
    Lieblingszitat: "Once I'm dead, I won't be able to remember you. So I'll win. No matter what. I'll live, no matter what!" -Mikasa



    [IMG:http://media.tumblr.com/7e5a81482b3edebd1b1bd9ca352c8221/tumblr_inline_n9yblw0mQH1reem51.gif]Name: Feliciá
    Eigenschaften: melancholisch, treuherzig, intelligent, pflichtbewusst, ängstlich
    Militärbereich: Mauerngarnison
    Lieblingscharakter: Mikasa Ackerman & Jean Kirschstein
    Lieblingszitat: "This world is merciless ... but it's also very beautiful." -Mikasa


    Falls ihr hier ebenfalls einen Steckbrief von euch ausstellen wollt, so füllt ihn einfach aus und schickt sie an mich oder Yuno. oder bindet sie alternativ in einen eurer Posts ein. (: Nennt am besten auch euer gewünschtes Maskottchen! Zur Auswahl stehen Christa, Annie, Connie, Levi, Armin, Sasha, Hanji, Eren, Mikasa, Ymir, Jean, Marco, Reiner, Erwin und Bertholdt. Maskottchen können mehrfach besetzt werden. Falls ihr kein Maskottchen nennt, werden wir euren angegebenen Lieblingscharakter auswählen.
    Quelle der Bilder

    [tab=Regeln]

    [IMG:http://abload.de/img/shingeki-no-kyojin-wa2kkr2.png]
    Bitte lest euch die Regeln gut durch und haltet euch daran!


    • Selbstverständlich gelten die allgemeinen Regeln des BisaBoards und die bereichsspezifischen Regeln.

    • Bitte seid freundlich und höflich zueinander und vermeidet Beleidigungen sowie gewaltverherrlichende, nicht jugendfreie, diskriminierende und anderweitig unangebrachte Inhalte.

    • Natürlich dürft ihr Themen mehrmals aufgreifen, überspringen oder neue Themen vorschlagen, auch Texte abseits der Themenliste sind kein Problem - bleibt bitte trotzdem beim Thema des Fanclubs und driftet nicht zu oft ins Off-Topic ab. Wie ihr eure Posts gestaltet, bleibt euch natürlich frei überlassen! Diskussionen sind stets erwünscht ^______^

    • Um die Ladezeiten zu minimieren, steckt bitte Bilder ab 530 Pixeln in Spoiler und übertreibt es allgemein nicht mit den Bildern, Videos und Tabmenus. Sie sind gern gesehen, jedoch bitte nicht mehr als ein Tabmenu und vier Bilder/Videos - davon höchstens zwei Gifs - ohne Spoiler pro Post! Vergesst auch wenn möglich nicht die Quellenangaben, wenn die Werke euch nicht gehören.

    • Vermeidet wenn möglich Doppel- oder Mehrfachposts!

    • Natürlich könnt und sollt ihr posten so oft ihr wollt, jedoch wäre es nett, wenn ihr euch mindestens alle sieben bis acht Wochen einmal meldet. Falls ihr verhindert seid, benachrichtigt einfach einen der Leiter oder merkt es in eurem Post an!

    • Falls ihr dem Fanclub beitreten wollt, so meldet euch bei mir, Incendio, oder Yuno. per Konversation oder Pinnwandeintrag. Selbstverständlich könnt ihr euch auch beispielsweise über Skype bei uns melden, falls ihr einen von uns dort als Kontakt habt, doch bitte postet nicht, bevor ihr eine Bestätigung von einer von uns erhalten habt!

    • Wir hoffen auf viele begeisterte Mitglieder! =) Trotzdem müssen wir euch bei vier Regelverstößen oder drei Monaten unentschuldiger Inaktivität aus dem Fanclub werfen. Wir behalten es uns vor, euch auch aus anderen Gründen zu streichen - unbegründet fliegt jedoch niemand!

    • Vorschläge, egal zu welchem Bereich - ob Wettbewerbe, Maskottchen, Partnerfanclubs oder Anderes - sind immer gern gesehen, nur her damit =) Falls ihr Fanwork zu SNK erstellt habt, würde uns das auch sehr interessieren!

    Die obligatorische und ganz und gar nicht abgenutzte goldene Regel: Habt Spaß ohne Ende!

    • Was gefällt euch so an Shingeki no Kyojin?

    • Wie seid ihr zu der Reihe gekommen?

    • Was seht ihr lieber, Kämpfe oder Charaktere?

    • Was bevorzugt ihr - Anime oder Manga? Womit habt ihr begonnen?

    • Wie würdet ihr euch in dieser Welt verhalten? Würdet ihr dem Militär beitreten, eventuell sogar der Aufklärungslegion?

    • In welchen Momenten habt ihr gelacht, geweint, euch erschrocken, den Bildschirm angeschrien etc.?

    • Eure Lieblingsszene?

    • Wie malt ihr euch das Ende von SnK aus?

    • Spoilerdiskussionen

    • Wie gefällt euch der Zeichenstil? Ist die verbreitete kritische Meinung gerechtfertigt?

    • Kauft ihr euch den Manga oder lest ihr ihn online? (Erzählt mehr)

    • Fehlt euch etwas ohne die Dynamik und Akustik des Animes?

    • (Spoiler) Spekulationen

    • (Spoiler) Eure Wünsche für den zukünftigen Plot

    • Ist der Hype gerechtfertigt? Haltet ihr die Bezeichnung "Bester Anime der Saison" für angebracht?

    • Wie gefällt euch die Umsetzung des Mangas?

    • (Spoiler) Spekulationen für Staffel 2

    • Was haltet ihr von dem Soundtrack? Habt ihr Favoriten?

    • Wie gefällt euch die Animation und Synchronisation?

    • Gefallen euch die englischen Stimmen?

    • Wer ist euer Lieblingscharakter?

    • Welche Shippings liegen euch am Herzen?

    • Welche Charaktere haben die beste Beziehung zueinander, welche haltet ihr für furchtbar?

    • Welchen Platz haben Shippings in dieser (post-) apokalpytischen Welt?

    • Welcher Charakter ist euch unsympathisch oder geht euch auf die Nerven?

    • Bei welchem Charakter beobachtet ihr die stärkste Entwicklung?

    • Wessen Tod traf euch am meisten?

    • Wessen Hintergrundgeschichte fandet ihr am interessantesten?

    • Mit wem identifiziert ihr euch am meisten?

    • Welchen Charakter würdet ihr als Vorbild bezeichnen?

    • Habt ihr euch Spin-Offs angesehen/gelesen, wenn ja, welche?

    • Wie sehr interessieren euch Spin-Offs und Merchandising?

    • Eure Meinung zum Fandom

    • Ist SNK euer Lieblingsanime/-manga?

    • Habt ihr Favoriten beim Fanart, Fanfiction, Fanvideo etc.?

    • Eure Theorien und Verknüpfungen!

    • Was haltet ihr von der Militärspolizei?

    • Gibt es in dieser fiktiven Welt noch Kunst, Musik etc.? Welche Stellung werden diese einnehmen?

    • Genderneutrale Uniformen, starke weibliche Hauptcharaktere, kaum knappe Kleidung - würdet ihr Shingeki no Kyojin als feministisch und fortschrittlich bezeichnen?

    • Ist SNK mit einer Zombie-Apokalypse vergleichbar?

    • Nehmen wir an, Titanen würden in dieser Form tatsächlich existieren - haltet ihr die Serie für realistisch?

    • SNK und Fanservice

    • Habt ihr einen Freund/Bekannten schon zum Fan machen können?

    • Fühlt ihr euch unter SnK-Fans wohl?

    [tab=Partnerfanclub]


    Herzlich Willkommen im Vocaloid-Fanclub! Hier dreht sich alles um die Vocaloids und ihre Musik!
    Vocaloid ist die Bezeichnung für ein Programm, mit dem man künstlichen Gesang erzeugen kann. Die vorgegebenen Stimmen ähneln echten, menschlichen Stimmen. Die "Vocaloids" sind die verschiedenen Stimmen, die sowohl Namen, Eigenschaften und Aussehen bekommen haben. Zwar gibt es keine Animes oder Mangas von ihnen – höchstens Fanmades -, dennoch wurden sie in eben diesem Stil gezeichnet.
    Mit diesem Fanclub wollen wir alten und neuen Fans die Möglichkeit geben, sich über ihre Lieblingsstimme/ ihren Lieblingscharakter, die verschiedenen Lieder und andere wissenswerte Sachen aus dem Abteil Vocaloid zu diskutieren und sich zu unterhalten!

    [tab=Fanwork][subtab=Avatare]





    [subtab=Sonstiges]
    -
    [/tabmenu]

    W I R - W Ü N S C H E N - E U C H - N O C H - V I E L - S P A ß - I M
    S H I N G E K I -N O -K Y O J I N -F A N C L U B !



  • Hallu liebe Mitglieder des FanClubs! :3
    Ich bin eines der ersten Mitglieder hier im SnK-FanClub, fühle mich trotzdem dazu gezwungen, mich ganz kurz vorzustellen, damit ihr alle einen kleinen Einblick darauf habt, mit wem ihr es hier zu tun haben werdet. ^-^
    Ich bin sechzehn Jahre alt (aber nicht mehr lange, muwhaha!) und ein Mädchen (welch ein Skandal...) und bin durch Incendio hier her gerollt! :3 Vom Charakter her bin ich eher schüchtern und zurückhaltend, jedenfalls was fremde Menschen betrifft, also wundert euch nicht, wenn ich am Anfang ein bisschen schüchtern sein sollte - das legt sich ganz schnell wieder! Zu meinen Hobbys kann ich wirklich nicht viel zählen; ich lese ab und zu mal einen Manga, und wenn ich das gerade nicht tue, spiele ich Videospiele, höre Musik oder sehe mir Anime an. Ich würde auch wahnsinnig gerne ein Instrument spielen können - am liebsten ja am Klavier, da ich Klaviermusik unglaublich liebe. Ab und zu zeichne oder singe ich auch gerne, auch wenn ich darin nicht wirklich gut bin - die Hauptsache ist, dass ich meinen Spaß daran finde, oder nicht? Im Übrigen interessiere ich mich auch wahnsinnig für das Cosplayen. Leider habe ich bis jetzt 'nur' zwei Cosplays gehabt, aber es sind bereits zwei weitere in Planung, haha. ♥
    Na ja, eigentlich habe ich schon jetzt nicht mehr viel zu erzählen, allerdings hatte ich auch nicht vor, einen belanglosen Kilometer langen Text über mich zu schreiben, ich wollte euch nur ganz kurz mit meiner Person vertraut machen. Sollten noch Fragen oder ähnliches vorhanden sein, so kann man mich gerne anschreiben - ich würde mich auf jeden Fall freuen. :3



    x Was gefällt euch so an Shingeki no Kyojin?
    Gleich mal zum Anfang eine ziemlich schwierige Frage, wie ich finde. Zumal ja, weil mir die Idee dahinter wirklich extrem gut gefallen hat (Auch wenn es seine Zeit gebraucht habe, bis ich mich mit dem Anime anfreunden konnte, aber dazu später), aber in allererster Line einfach wegen den tollen Charakteren, die dieser Anime zu bieten hatte. Nach dem ich immer mehr von denn Charakteren und ihren Geschichten erfahren durfte, konnte ich jene immer mehr ins Herz schließen, was allerdings auch darauf hinausgelaufen ist, dass ich so ziemlich jeden Charakter lieben gelernt habe. Noch dazu hat es mir gefallen, dass es einige Folgen gab, die mal von dem -doch ziemlich ernsten- Thema abgelenkt haben, und den Zuschauer zu dem ein oder anderen Lacher verholfen haben - ich erinnere mal zum Beispiel an Folge 15, welche ich absolut genial finde. Mich persönlich hätte es vermutlich ein kleines bisschen gestört, wenn man diesen Anime todernst durchgezogen hätte und finde es so ziemlich gut gelöst. Allerdings ist wohl der größte Pluspunkt, dem ich dem Anime geben kann, Levi. Ich weiß selbst nicht wieso, aber ich finde ihn einfach mega genial, und habe mich bei noch der kleinsten Screentime jedes mal gefreut ihn zu sehen. Wobei ich hier auch anmerken muss, dass ich mich zu erst geweigert habe, mich mit ihm anzufreuden, weil ich eher dafür bekannt bin, Nebencharakter lieb zu gewinnen... tja, blöd gelaufen, würde ich da einfach mal ganz schlicht und einfach zu sagen. Aber neben Rivaille habe ich, wie bereits erwähnt, noch viele weitere Charakter die ich liebe, und ich finde, das ist so ziemlich der größte Punkt in meiner Antwort auf die Frage, was ich denn an diesem Anime toll finde.

    Wie seid ihr auf die Reihe gekommen?
    Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich relativ simpel. Einige Leute aus meinem engeren Freundeskreis waren hellauf begeistert von dem Anime, und irgendwie hat mich das daraufhin ziemlich neugierig gemacht, woraufhin ich beschlossen habe, mir einfach mal ein paar Folgen davon anzusehen, und mir meine eigenen Meinung darauf bilden zu können. Gesagt, getan. Ich habe mir die ersten drei Folgen davon angesehen, und war nicht sonderlich begeistert davon - ich habe mich gefragt, was zum Teufel man daran gut finden soll. Ich habe mich zu Tode gelangweilt und hatte schon nach zwei Folgen keine Lust mehr, und hab dann nach der dritten Folge auch für mehrere Monate abgeschaltet.
    Immer wieder haben meine Freundinnen über den Anime geredet, und unter anderem auch darüber, dass der erste Band des Mangas bald auf Deutsch erscheinen soll. Irgendwie hatte ich dann den Drang dazu, mir den Manga zu kaufen, weil es einfach in 90% der Fällen so ist, dass mir der Manga besser gefällt als der Anime, sofern ein Manga vorhanden ist. Und irgendwie hat mich der Manga daraufhin auch ziemlich angesprochen, doch irgendwie wollte ich nicht monatelang warten, um zu wissen, wie es weiter geht, woraufhin ich mir den Anime weiter angesehen habe. Ich habe es mehr als nur bereut, nach der dritten Folge abgeschaltet zu haben, denn ab da hab ich den Anime totgesuchtet und war mehr als nur begeistert davon.

    [align=right]

    x Wessen Tod traf euch am meisten?
    Die Antwort auf diese Frage ist sehr einfach. Petra's Tod hat mich am härtesten getroffen. Na ja, nicht mal der Tod an sich, sondern die Reaktion von Levi da drauf. Eigentlich dachte ich immer, er wäre so der Typ, der keine Gefühle zeigt, beziehungsweise, nur ganz wenige, und er könnte mit dem Tod relativ leicht umgehen - ich dachte, es sei etwas selbstverständliches für ihn, etwas alltägliches. Der Blick, wie er auf Petra's Leiche hinabgeschaut hat, hat selbst mir weh getan, und die Szene mit dem Leichenwagen hat mir dann den Rest gegeben. Diese Blicke von Rivaille haben mich einfach getötet. ;_; Und dann noch das Gespräch mit Petra's Vater, der noch gar nichts davon wusste.... haaach...
    Eigentlich ist Rivetra ja immer mein OTP-Shipping gewesen, aber irgendwie fühle ich mich immer so mies, wenn ich Bildchen zu dem Shipping sehe, ich finde das einfach so ungerecht! Ihr Tod hätte nicht sein müssen. :/ Aber gut, welcher Tod hätte schon sein müssen? Hmpf...







    [align=left][tabmenu][tab=Themen][subtab=x]Letzte Aktualisierung am 22. Juni, 2014 [subtab=Allgemeines]

    • Was gefällt euch so an Shingeki no Kyojin?
    • Wie seid ihr zu der Reihe gekommen?
    • Was seht ihr lieber, Kämpfe oder Charaktere?
    • Was bevorzugt ihr - Anime oder Manga? Womit habt ihr begonnen?
    • Wie würdet ihr euch in dieser Welt verhalten? Würdet ihr dem Militär beitreten, eventuell sogar der Aufklärungslegion?
    • In welchen Momenten habt ihr gelacht, geweint, euch erschrocken, den Bildschirm angeschrien etc.?
    • Eure Lieblingsszene?
    • Spoilerdiskussionen

    [subtab=Manga]

    • Wie gefällt euch der Zeichenstil? Ist die verbreitete kritische Meinung gerechtfertigt?
    • Kauft ihr euch den Manga oder lest ihr ihn online? (Erzählt mehr)
    • Fehlt euch etwas ohne die Dynamik und Akustik des Animes?
    • Spekulationen
    • Eure Wünsche für den zukünftigen Plot

    [subtab=Anime]

    • Ist der Hype gerechtfertigt? Haltet ihr die Bezeichnung "Bester Anime der Saison" für angebracht?
    • Wie gefällt euch die Umsetzung des Mangas?
    • Spekulationen für Staffel 2
    • Was haltet ihr von dem Soundtrack? Habt ihr Favoriten?
    • Wie gefällt euch die Animation und Synchronisation?
    • Gefallen euch die englischen Stimmen?

    [subtab=Charakter]

    • Wer ist euer Lieblingscharakter?
    • Welche Shippings liegen euch am Herzen?
    • Welche Charaktere haben die beste Beziehung zueinander, welche haltet ihr für furchtbar?
    • Welchen Platz haben Shippings in dieser (post-) apokalpytischen Welt?
    • Welcher Charakter ist euch unsympathisch oder geht euch auf die Nerven?
    • Bei welchem Charakter beobachtet ihr die stärkste Entwicklung?
    • Wessen Tod traf euch am meisten?
    • Wessen Hintergrundgeschichte fandet ihr am interessantesten?
    • Mit wem identifiziert ihr euch am meisten?
    • Welchen Charakter würdet ihr als Vorbild bezeichnen?

    [subtab=Sonstiges]

    • Habt ihr euch Spin-Offs angesehen/gelesen, wenn ja, welche?
    • Wie sehr interessieren euch Spin-Offs und Merchandising?
    • Eure Meinung zum Fandom
    • Ist SNK euer Lieblingsanime/-manga?
    • Habt ihr Favoriten beim Fanart, Fanfiction, Fanvideo etc.?
    • Eure Theorien und Verknüpfungen!
    • Was haltet ihr von der Militärspolizei?
    • Gibt es in dieser fiktiven Welt noch Kunst, Musik etc.? Welche Stellung werden diese einnehmen?
    • Genderneutrale Uniformen, starke weibliche Hauptcharaktere, kaum knappe Kleidung - würdet ihr Shingeki no Kyojin als feministisch und fortschrittlich bezeichnen?
    • Ist SNK mit einer Zombie-Apokalypse vergleichbar?
    • Nehmen wir an, Titanen würden in dieser Form tatsächlich existieren - haltet ihr die Serie für realistisch?

    [/tabmenu]

    » The only thing we're allowed to do, is to believe that we won't regret the choice we made. «

    2 Mal editiert, zuletzt von Aschenstern ()


  • Das ist ja dann doch keine Einweihung mehr. :D Okay, wuhu, der FC ist offen uuuuuund wir haben direkt Rivaille hier. Hi du. :blush:  ^^ Dass unser erstes Mitglied direkt mit diesem Namen herumläuft nehme ich mal als traumhaft gutes Omen! :D
    Vorstellen könnte ich mich eigentlich auch mal, mh... ich wäre Incendio, aber ihr könnt mich nennen wie ihr wollt, am meisten reagiere ich wohl auf Lena, Laterne/Laternchen oder Lumi. Auf meinen Usernamen natürlich auch. :D [IMG:http://abload.de/img/render052_ymir_x_chri6ikgl.png] Bin ein hormongesteuertes Teenagermädchen und werde euch wohl deswegen ganz viel mit Shippings und Lieblingscharakteren zuquatschen und fangirlen, also keine Sorge, eure Leiterin ist kompetent ohne Ende. :smalleyes: Co-Leiterin ist die bezaubernde Izanami und ich beneide sie ziemlich, weil sie mit unseren Positionen die Rolle von Levi einnehmen darf. ;__;
    Will gar nicht zu sehr ins Off-Topic abdriften - bin relativ introvertiert, aber nicht unbedingt schüchtern, und in meiner Freizeit treffe ich ganz gern Freunde - ist aber eig kaum erwähnenswert - und hör und mache gerne Musik, spiele auch in einer (eher semiprofessionellen) Band Gitarre und singe dort und mein YouTube-Channel kann leider nicht die größten Erfolge vorweisen, aber er existiert :D Außerdem fotografiere und lese ich gern oder bastle Videos und mir gefallen auch ein paar Serien und Filme. Das reicht eigentlich soweit zu meiner Person.
    Hoffe ja wirklich, dass der FC wächst und gedeiht - auf dem Japantag habe ich jedenfalls Unmengen an Cosplayern gesehen und das Fandom scheint recht groß zu sein. Wuhu! *uwu* ^^


    --Was gefällt euch so an Shingeki no Kyojin?
    Die Frage, die ich ganz schnell hinter mich bringen möchte. >.> ^^ Finde sowas immer sehr schwierig zu beantworten. Wahrscheinlich wurde ich einfach mitgerissen von dem Anime. Eigentlich lasse ich mich nicht so schnell darauf ein, genau das macht es mir ja stets so schwierig, wirklich zu benennen was mir gut gefällt. Erstmal habe ich definitiv eine Schwäche für gute Kämpfe. :D Besonders Levi vs. Female Titan und der erste Trost Arc hat es mir da wirklich angetan, wobei das im Anime selbstverständlich besser aussieht. Diese Kämpfe wurden aber nicht einfach von mindless starken, furchtlosen Helden verlustlos absolviert, im Gegenteil. Die bedrückende Stimmung, die die Serie verbreitet, ist äußerst stark und wahrscheinlich auch der Hauptgrund, weswegen ich so mitgerissen wurde. Alle Gefühle übertragen sich fast eins zu eins auf mich.
    Die meisten Charaktere haben es mir ebenfalls angetan - dazu jedoch am besten später mehr. Hier schreibt man immer entweder zu viel oder zu wenig. :D

    Noch dazu hat es mir gefallen, dass es einige Folgen gab, die mal von dem -doch ziemlich ernsten- Thema abgelenkt haben, und den Zuschauer zu dem ein oder anderen Lacher verholfen haben - ich erinnere mal zum Beispiel an Folge 15, welche ich absolut genial finde. Mich persönlich hätte es vermutlich ein kleines bisschen gestört, wenn man diesen Anime todernst durchgezogen hätte und finde es so ziemlich gut gelöst.

    Oh mann, Folge 15, danke für die Erinnerung - hab sie mir gerade spontan angesehen :D  Und dabei furchtbar starke Rivetra Gefühle bekommen. *schluchz* Würde das aber nicht unbedingt als reine Fillerfolge bezeichnen, klar, sie ist nicht gerade essentiell für den Plot und hat ein paar mehr Lacher als gewohnt - allerdings werden die Titanen hier zum allerersten mal aus einem anderen http://abload.de/img/lance_corporal_levi_r8wjge.pngBlickwinkel betrachtet, der dann später auch ganz oft aufgegriffen wird und sich zu etwas ganz Wichtigem entwickelt. Trotzdem ist es eine der leichter zu verdauenden Folgen.
    Die Sache zu 100% ernst durchzuziehen ist wahrscheinlich unmöglich, aber der bedrückende Ernst der Serie ist ein weiterer Pluspunkt für mich. Es wird sich überhaupt nicht mit Fanservice aufgehalten und auch mit Character Deaths geht man relativ... skrupellos um. :| Unglaublich facettenreicher Plot, die Lösung eines Problems offenbart stets fünf neue (ihr habt das Tor nach Trost verschlossen? SO HABT IHR AUCH DIE ROUTE NACH SHIGANSHINA UNBRAUCHBAR GEMACHT LOL. Ihr habt den Female Titan mit unzähligen Verlusten gefangen? TJA SIE LÄSST SICH VON ANDEREN TITANEN AUFFUTTERN UND IHRE MASSENMORDE GEHEN WEITER LOL. Der Female Titan wurde besiegt? UND ANNIE ALS EINZIGE ZEUGIN UMSCHLIEßT EIN KRISTALL, LOL. Mehr Dinge würden hier zu sehr spoilern. :D)


    --Wie seid ihr auf die Reihe gekommen?
    Ich nehme mir mal ein etwas kürzeres Thema, damit man nicht so endlos scrollen muss. o.o Hm, ein paar gewisse Leute aus einer gewissen Skype-Konfi haben nicht aufgehört darüber Anspielungen fallen zu lassen (aka ständig Guren no Yumiya zu singen wtf), das hat mich allerdings nicht im Geringsten gereizt. :D Abgesehen davon, dass ich die Musik catchy fand. Allerdings hat dann auch noch eine Schulfreundin angefangen den Anime zu hypen, und dann wurde ich tatsächlich skeptisch und begann so den... dritten Anime meines Lebens, Pokemon mit einberechnet. :D Auf die erste Folge habe ich hauptsächlich mit Panik reagiert - bin wirklich sehr zart besaitet und habe Jurassic Park durchaus als Horrorfilm eingestuft. :D Wollte jedoch auch unbedingt wissen wie es weitergeht, diese Cliffhanger sind ja wirklich ein Laster des Animes. Ein positiver natürlich. :D
    Hab den Anime dann ziemlich fix durchgeschaut und war am Ende zu tief drin, um meine Neugier unterdrücken zu können^^ Besonders nachdem ich herausfand, dass die zweite Staffel erst 2015 produziert wird. Von daher hab ich mir genauso fix den Manga durchgelesen - mit Mangas bin ich sowieso erfahrener als mit Animes - und war dann wirklich an der Stelle angelangt, an der ich auf Updates warten muss ;A; Die OVA's und Kuinaki Sentaku habe ich ebenfalls angesehen, der Rest hat mich dann nicht übermäßig gereizt.


    Hier beende ich es dann mal. Noch kann ich ja auf nicht allzu viel eingehen - obwohl ich im nächsten Post unbedingt mal was zu der Petra-Sache sagen muss, omg ;A; - und ich bin schon so gespannt was die nächsten Leute so schreiben *uwu* Also bis dann! o/ ^^


  • Quelle: tumblr


    Was zur Hölle, jetzt wollte ich den ersten Post machen und dann bin ich die Letzte geworden. :( Und zu allem Überfluss gibt es hier schon so viele schöne Posts, dass ich mir wohl auch die Mühe machen muss, einen halbwegs hübschen zu gestalten. Na ja, wie auch immer - ich bin jedenfalls Izanami (bzw. bis vor wenigen Tagen noch Yuno, falls das jemandem mehr sagt, lol), offenbar Co-Leiterin des FC und damit Levi, worüber ich mich sehr freue und mich ganz herzlich bei unserer entzückenden Kommandantin Erwin Incendio bedanke. :blush: (Obwohl ich ja lieber Armin wäre, aber egal!) Ich bin 14 Jahre alt, Österreicher, Fanfictionistin, Fanartlerin (ihr dürft euch schon einmal auf eine Menge Fanwork von mir freuen, lol), Möchtegernmusikerin und natürlich großer Anime- und Manga-Suchti, wodurch ich vor ca. einem halben Jahr auch auf SNK gestoßen bin. Und wie man an meiner Teilnahme an diesem FC sieht, bin ich der Meinung, dass der Hype mehr als berechtigt ist, weshalb ich auch hoffe, dass der Fanclub bald noch mehr Mitglieder bekommt! Zu meiner Persönlichkeit fällt mir sonst jedenfalls nichts mehr ein, darum auf zu den Fragen, die ich seit gestern Mittag sehnsüchtigst beantworten möchte.


    http://abload.de/img/sasasasasa7zsgv.jpg
    Wie seid ihr zu der Reihe gekommen?

    So, die erste Frage übersehe ich mal geflissentlich, nachdem ich unbedingt etwas dazu schreiben will, lol.
    Das erste mal von dem SNK-Anime habe ich gehört, als ich letzten Sommer - also vor ziemlich genau einem Jahr - wieder einmal auf der Suche nach guten und sehenswerten Animes war. Damals ist mir auf einer Info- und Streamingseite das Cover erstmals ins Auge gestochen, da ich zu dem Zeitpunkt schon lange nichts derart cool aussehendes mehr gesehen habe. xD Mein Interesse wuchs also, zumindest so lange, bis ich das Bild anklickte und mir die Story des Animes durchlas. Diese klang für mich nämlich etwas merkwürdig, gleichzeitig aber auch klischeehaft und obendrein unglaublich brutal, was die Freigabe ab 18 Jahren nur unterstrich. Da ich im Normalfall kein Freund von Splatter bin, habe ich also erst einmal davon abgesehen. Wie es der Zufall aber so wollte, habe ich Monate später das erste Opening - Guren no Yumiya - auf YouTube gefunden und wie mir der Titel des dazugehörigen Animes verriet, handelte es sich um den Anime, von dem ich mittlerweile neben der für mich seltsamen Storyline wusste, dass er extrem gehypet wird. Nachdem ich mir eben dachte, dass doch irgendetwas dran sein muss, habe ich mir schließlich auch das Opening angehört und da war's dann um mich geschehen. Dieses wurde nämlich schlagartig (und ist es jetzt noch immer, wohlgemerkt) eines meiner Lieblingsanimeopenings, da mir nicht nur der Song unheimlich gut gefiel, sondern auch das Video richtig neugierig machte. Darum dauerte es also nicht mehr lange, bis ich mir "probeweise" die erste Folge des Animes reinzog und sofort einmal von einem Haufen Emotionen überwältigt wurde; als ich dann mit der Folge fertig war, fühlte ich mich ungefähr so. Nein, Spaß beiseite, ich fand die gesamte Episode unglaublich spannend, wenn auch traurig und sympathisierte sogar schon die ersten Charaktere. Darum habe ich beschlossen, den Anime einfach weiterzuschauen und mittlerweile habe ich ihn sogar schon einmal (oder waren es zweimal? lol) rewatcht - bereut habe ich es niemals. x)


    http://abload.de/img/blabalf5sjj.jpg

    Wer ist euer Lieblingscharakter?
    Wer wohl, hihi. Nein, um ehrlich zu sein brauchte es sogar einen Rewatch, bis ich meinen klaren Favoriten gefunden habe, der - oh welch Wunder *auf das Bild schiel* - Armin ist. Zugegebenerweise konnte ich mich damals vor einem halben Jahr nämlich nicht wirklich zwischen Levi und Armin entscheiden. Und wieso? Weil Badasse und Superhirne immer zu meinen Lieblingscharakteren gehören und es in SNK einfach zu viele davon gibt. :( Ich habe zwar keine Ahnung, was sich in vier Monaten geändert hat, aber als ich mir den Anime vor zwei Monaten nochmal angesehen habe, sah ich Armin auf meiner Lieblingscharaktereskala mit einem Mal viel weiter vorne als Levi, lol (was aber nicht bedeutet, dass ich letzteren nicht mehr mag. Ist jetzt halt nur mein zweitliebster Charakter :X). Was ich an Armin so mag, ist schnell erklärt: Er ist einfach nur verdammt sympathisch und von seinem Verhalten her mehr als menschlich, weshalb ich mich von allen Charakteren mit ihm am meisten identifizieren konnte. Zudem hat er meiner Meinung nach die interessanteste Charakterentwicklung: Obwohl er anfangs auf den Zuschauer sehr schwach und - fies ausgedrückt - unfähig wirkt, stellt er sich im Laufe der Handlung doch als genialer Stratege heraus, dem seine Freunde einiges zu verdanken haben; trotz dem vielen Selbstzweifel gibt er nicht auf, woran seine Freunde selbst aber auch nicht ganz unschuldig sind. Im Gegenzug dazu steht er ihnen loyal zur Seite - ein weiterer Charakterzug, der ihn mir sehr sympathisch gemacht hat. Trotz allem verliert Armin durch den ganzen Anime niemals seine "Menschlichkeit", die ihn letztendlich auch zu meinem Favoriten gemacht hat. Dass er - anders als einige andere Charaktere - nicht nur blind Titanen abschlachtet, sondern sich allgemein etwas mehr Gedanken macht als Eren beispielsweise.




    Nächster Post wird weniger wirr, ich verspreche es v.v
    Jetzt verabschiede ich mich aber erst einmal. Bis zum nächsten Mal, Fanclub!


  • http://abload.de/img/shingeki-no-kyojin-co3kj11.gif
    dis is why I'm hot, I'm hot cuz I'm fly, you ain't cuz u not! Crackvideos haben mich zerstört. :D


    WIR HABEN DREI (!) NEUE MITGLIEDER UND SIE HEIßEN Paradoxa UND Güte UND Vergebung UND JETZT SIND SIE HIER UND WENN DAS NICHT TOLL IST WEIß ICH AUCH NICHT. HALLO AN EUCH DREI HOFFE IHR FINDET ES HIER GANZ SUPER. :party:

    (Obwohl ich ja lieber Armin wäre, aber egal!) Ich bin 14 Jahre alt, Österreicher, Fanfictionistin, Fanartlerin (ihr dürft euch schon einmal auf eine Menge Fanwork von mir freuen, lol)

    Armin hat halt keine coole Stellung, nur ein gutes Herz :( Naja, vielleicht stellen wir einen Wettbewerbsleiter oder so ein wenn wir eine RIESENGROßE FAMILIE SIND und geben ihm diesen Rang - Strategieplanung und so! :D
    UND WIE WIR UNS AUF DAS FANWORK FREUEN. Ich zumindest. :< Mit SNK-Covers und semiprofessionellen AMV's werde ich dann dienen und bald blühen wir auf. Wie eine Blüte. Yeah. :D
    (Übrigens kann ich dieses Pensum nicht aufrechterhalten, spätestens nach den Ferien kann ich wohl höchstens einmal die Woche posten, muss mich sowohl um's RL als auch um meinen Bereich kümmern oder zumindest erfolgreich so tun. Wenn wir mit der Geschwindigkeit wachsen wird hier aber genug los sein. THIHI ^-^ )[IMG:http://abload.de/img/tumblr_static_910k5a.png]


    Was kann man so beantworten? Ich möchte mindestens drei Themen abhaken, muss aber bei allen so viel schreiben dass schon eins mengenmäßig für einen Post reicht. The struggle is real. ;A;


    Wer ist euer Lieblingscharakter?
    Dann eben so. :D Hier kann man auch viel unterbringen. Wollte eigentlich so ein hübsches Eren-Bild hier an den Rand kleben, aber das wäre dann doch irgendwie witzlos gewesen... DENN HIER KANN ICH YUNO ABSOLUT ZUSTIMMEN *uwu* Armin, eintausendmal! Hach, in den Charakter habe ich mich so verliebt (natürlich nur im bildlichen Sinne). Auch wenn ich einfach mal ganz stark anzweifle dass seine Frisur um RL genau so gut aussähe :D Zuallererst hat man ihn natürlich mit dem awwww-Effekt vollgestopft, die Synchronstimme, die Szenen, die großen blauen Augen... zu Beginn der Serie erweckt er wohl bei jedem einen kleinen Beschützerinstinkt. Den ersten Funken Developement zeigt er ja, als er sich entscheidet, sich dem Militär anzuschließen. Meiner Meinung nach hat er so ziemlich die beste Entwicklung des gesamten Animes, vom kleinen, naiven, verträumten Jungen der alles über sich ergehen lässt weil er sich für nutzlos hält über den loyalen Teenager, der langsam beginnt, seine Fähigkeiten kennenzulernen und ihnen zu vertrauen, bis hin zum reifen, intelligenten und unabdingbaren Strategen, der tatsächlich für die Aufklärungslegion kämpft. Was beständig bleibt, sind seine Loyalität und tiefe Verbundenheit mit seinen Freunden, seine Emotionalität (die ihm auch oft zum Verhängnis wird, siehe Annie!) und seine nicht abzustreitende Verwandschaft mit He-Man. Ich meine, schaut euch diese Haare an. :D
    Armin ist unübertroffen mein Lieblingscharakter des Animes. Dass sie seine englische Stimme so komplett verdorben haben finde ich wirklich furchtbar, das hat er nicht verdient ;A; Manchmal tut er mir einfach unglaublich leid, dass er in dieser Welt aufwachsen muss, in die er so überhaupt nicht hineinzupassen scheint - doch er findet seinen Platz trotzdem und wird gebraucht. Gerade deswegen halte ich ihn auch für einen der inspirierendsten Charaktere - wir haben viele mutige und begabte Kämpfer die im Angesicht des Todes nicht aufgeben, doch mit ihnen kann sich nur ein kleiner Teil der Zuschauer identifizieren. Doch Leute wie Armin, denen es an körperlicher Stärke vielleicht mangelt, kämpfen trotz diesen zusätzlichen Hindernisses und machen ihre in dieser Welt scheinbar nutzlosen Fähigkeiten zu einer unschlagbaren Waffe.

    Zudem hat er meiner Meinung nach die interessanteste Charakterentwicklung: Obwohl er anfangs auf den Zuschauer sehr schwach und - fies ausgedrückt - unfähig wirkt, stellt er sich im Laufe der Handlung doch als genialer Stratege heraus, dem seine Freunde einiges zu verdanken haben; trotz dem vielen Selbstzweifel gibt er nicht auf, woran seine Freunde selbst aber auch nicht ganz unschuldig sind.

    Obwohl er imo nie als unfähig dargestellt wurde, sondern eher als verschüchtert - er hielt sich selbst für unfähig, den Zuschauern wurde jedoch von Anfang an gezeigt, dass er sehr gut soziale Strömungen wahrnimmt und ein schlaues Köpfchen ist. Und dann gibt's noch diese Ekelpakete die ihn als nerviges Weichei bezeichnen. Grrrrr ò_ó Was sich entwickelte, war seine innere Stärke, sein Blickwinkel auf sich selbst.
    Wo du gerade seine Freunde erwähnst - als Eren ihm sein Leben anvertraut und ihm diesen Monolog gehalten hat (kurz nachdem Trost evakuiert wurde idk)... das war einer der ganz seltenen Momente in dem ich ihn so geliebt habe, omg ;A; Das war wirklich das erste Mal, dass Armin für seine Fähigkeiten wirklich geschätzt wurde und nicht nur ertragen (wie z. B. "I'm not going to leave you behind" "Ugh, why did they let him survive? http://abload.de/img/chibi_hanji__by_tobarubk3p.pngHim of all people?") Obwohl, nein, es war das zweite Mal, das erste war im Hauptquartier, als er den Spontanplan gegen die sieben Titanen austüftelte. Also zusammengefasst, Armin ist mir einerseits vom Charakter her sehr sympathisch, andererseits auch interessant anzusehen und zuletzt verdammt gut geschrieben und weiterentwickelt.
    Natürlich könnte ich jetzt noch meine weiteren Favoriten aufzählen, aber das sind nicht wenige :D  Levi gefällt mir sehr gut, das ist allerdings eine ziemlich oberflächliche Liebe - habe letztens ein kleines Review zu seinem Charakter gelesen und erkenne seine Character Flaws danach noch mehr an. Wäre imo ein sehr viel runderer Charakter wenn Kuinaki Sentaku in Ansätzen im Hauptmanga vorzufinden wäre (MIT MEHR ALS "HE USED TO BE AN UNDERGROUND CRIMINAL" PLS), so wirkt er teilweise... nicht zweidimensional, er ist kein schlechter Charakter, aber auch kein unglaublich kreativer. Unbesiegbarer, aber auch kalter und stoischer attraktiver Superheld mit genau einem Gesichtsausdruck - es ist relativ offensichtlicher Fanservice. :D Aber ich bin darauf hereingefallen, ich gebe es ja zu. Freue mich immer riesig über Szenen mit ihm, schon allein, weil es unglaublich cool ist, ihn in Aktion zu sehen.
    Jean mag ich auch sehr, ähnliche Gründe wie bei Armin - mir gefällt sein Developement. Bei diesem impulsiven Hitzkopf möchte man zwar stets die Hände über dem Kopf zusammenschlagen :D und als Mensch fände ich ihn wahrscheinlich unerträglich, aber als Charakter gefällt er mir sehr. Besonders in Kämpfen zeigt er immer gut seine Führungsqualitäten, jedoch auch seinen Hang zur Unabhängigkeit und seine impulsive Ader, was ihn oft in Schwierigkeiten bringt. Auch Hanji/Hange finde ich irgendwie ziemlich cool, diese mad-scientist-Masche zieht bei mir ja fast immer :D Sie ist imo für die Menschheit beinahe so wichtig wie Levi - wie lange hätten sie wohl noch mindless Titanen abgeschlachtet und sich von ihnen abschlachten lassen, wenn der Aufklärungstrupp ihre Sichtweise nicht hätte? Auch bei ihr liebe ich es, dass sie nicht von ihrer exzentrischen Art definiert wird, sondern auch sehr ernst und sogar brutal sein kann - und nicht als nervige Verrückte abgestempelt wird. Natürlich wird sie manchmal zum Comic Relief, aber letztendlich wird sie als Charakter trotz der Exzentrik ernstgenommen, und gerade das feiere ich ja so. Naja, abgesehen davon, badass-Frauen ftw. :D
    Wer noch? Petra gefällt mir sehr gut. Gefiel. ;____;

    Petra's Tod hat mich am härtesten getroffen. Na ja, nicht mal der Tod an sich, sondern die Reaktion von Levi da drauf. Eigentlich dachte ich immer, er wäre so der Typ, der keine Gefühle zeigt, beziehungsweise, nur ganz wenige, und er könnte mit dem Tod relativ leicht umgehen - ich dachte, es sei etwas selbstverständliches für ihn, etwas alltägliches. Der Blick, wie er auf Petra's Leiche hinabgeschaut hat, hat selbst mir weh getan, und die Szene mit dem Leichenwagen hat mir dann den Rest gegeben. Diese Blicke von Rivaille haben mich einfach getötet. ;_; Und dann noch das Gespräch mit Petra's Vater, der noch gar nichts davon wusste.... haaach...

    Waaaaaah nein. ;A; Side note, das war imo einer der stärksten Levi-Momente für seinen Charakter - wie sie trotz seiner stoischen Maske seine Gefühle so brutal herzergreifend rübergebracht haben... Gott. Levi. No. ;A; :D Rivetra ist auch eins meiner OTP's, mit Eren x Levi kann ich einfach nichts anfangen wtf. ):   Die beiden hatten eine tolle Dynamik, Petras Blick, als sie mit Eren über Levi gesprochen hat war einfach herzzerbrechend und sie bekam sogar eine Extrasekunde im Opening! Und Andeutungen, [IMG:http://abload.de/img/render047_ymir_x_chritukiu.png]dass sie in dem Brief an ihren Vater etwas mehr bezüglich ihrer Gefühle geschrieben hatte! Und einen Extrashot, als ihre Leiche wegflog. Hm. Ach man, ich möchte bei Splatter-Animes nicht so sehr weinen ;___; Ich kann mir gut vorstellen, dass Levi und Petra viel Geschichte hatten, und finde es so schade dass das nie wirklich ausgearbeitet wurde. Imo hätte sie ruhig ein paar Folgen später sterben können. Natürlich war sie eine unglaubliche Symapthieträgerin, alles an ihr strahlte imo Geborgenheit aus, was sie ja auch zu so einem guten Gegenstück machte. Trotzdem war sie eine verdammt gute Kämpferinnen, wieder ein Klischeebruch, der mir toll gefiel - eine FRAU kann KÄMPFEN und trotzdem SÜß sein und nichts davon wirkt abgedroschen? So muss es sein. ♥ :D
    Keine Sorge, wir sind fast am Ende :D Zu beinahe allerletzt wollte ich noch Ymir und Christa erwähnen (die ich einfach mal Christa nenne, für unsere Nichtgespoilerten hier). Ymir auf der einen Seite ist mir ein Rätsel, da man den Zuschauern wirklich keine Chance gibt, mit ihr zu sympathisieren - sie ist nichts von wegen "harte Schale weicher Kern", sie ist einfach unsympathisch. Und genau dafür mag ich sie (und auch ihre Erschaffer, für den Mut, so einen Charakter zu bringen). Sie würde sich wohl keinen Deut verbiegen, um ihre zynische, launische und herrische Art zu verbergen. Selbst vor Christa verbirgt sie nichts, sie ist einfach fürsorglicher ihr gegenüber aufgrund ihrer Zuneigung. Aber nett zu Fremden sein? Tss. :D Bin mir immer noch nicht ganz sicher auf welcher Seite sie steht und find's sehr schade dass sie im Moment so gut wie raus ist bis sie zurückkehrt, weil ich sie besonders in den letzten Teilen ihrer Entwicklung ganz klasse fand, auch, wie sie Christa durchschaut. Christas Charakter ist ebenfalls unglaublich interessant [Achtung, Spoiler bis zum nächsten Absatz!]. Da hat man mal einen bedingungslos süßes und hilfsbereites angehimmeltes Mädchen und möchte schon anfangen genervt zu sein... und hier kommt die 180°-Wendung, tadaa. :D Über ihren wahren Charakter wissen wir ja noch nicht allzu viel, abgesehen von dem, was sie Ymir gegenüber zeigt - dieses Ship bricht mir btw das Herz tausendmal - aber ich finde ihre Suizidgedanken, die als nettes Mädchen verschleiert wurden, so unglaublich interessant und auch nachvollziehbar. Bin schon so gespannt auf ihre Entwicklung.
    Ganz zuletzt wollte ich noch Isabel erwähnen, Levis Freundin/kleine Schwester/whatever aus Kuinaki Sentaku erwähnen. Sie wirkte auf mich ebenso wie Levi selbst wie ein Mittel zum Zweck für die Gruppendynamik, aber omg, wie ich sie geliebt habe. ;A; Dieses freche, kesse kleine Mädchen hat mein Herz im Sturm erobert. Natürlich wurde sie mit Absicht als Sympathieträgerin konzipiert, aber bei mir hat es definitiv gezogen. Ihre Energie und ihr Optimismus waren einfach ansteckend.


    Das war länger als gedacht. :D War übrigens keine mindless Aufzählung von irgendwelchen Charakteren, es sind wirklich so viele ;A; Man helfe mir. Naja! Vielleicht wollt ihr ja über den ein oder anderen Charakter plaudern, das wäre nice^^
    Grüße! o/ ^^

  • ---------- d e r--f e i n d--i s t--g r a u s a m-----w i r--b r i n g e n ----------


    hat jemand Fanwork gesagt? :3


    HALLO ICH BIN NIJA UND ICH BIN JETZT HIER MITGLIED *waves excessively*
    ... Nein, noch einmal in schön: Nija der Name, 16, weiblich, eigentlich überhaupt kein Fan von derartigen Serien und doch suchte ich mich gerade durch den Anime durch. ;A; Ich bin allerdings noch nicht durch, daher habt bitte noch Erbarmen mit Spoilern, ich bin ca. bei der Hälfte jetzt, was aber definitiv reicht, um sagen zu können, dass ich Shingeki no Kyojin einfach geil finde. Vieles hab ich mir ja selbst schon gespoilert bzw. spoilern lassen, von daher werde ich jetzt auch nicht sterben, wenn ich mal was mitkriege, aber naja. '-'


    Aber gut: let's! (Dank der tollen nur-vier-Bilder-und-Videos-in-einem-Post-ohne-Spoiler-Regelung bin ich übrigens gerade am Verzweifeln bei meinem Postdesign, danke schön. ;A; Ach, ich pack die beiden Themen einfach zusammen, fällt garantiert nicht auf und rettet mein überaus regelkonformes Design!)


    http://fc00.deviantart.net/fs7…y_linkinparks-d6r5ak4.gif » wie seid ihr zu der reihe gekommen? « & » was gefällt euch so an shingeki no kyojin? « http://fc00.deviantart.net/fs7…y_linkinparks-d6r5ak4.gif


    Ich fühle mich immer noch leicht furchtbar weil ich jetzt hier bin, ihr müsst wissen, ich habe mich eine Weile lang kein bisschen für SnK interessiert (auch wenn die GIFs doch cool aussahen und der Soundtrack schon immer geil war, hatte Guren no Yumiya schon gecovert, bevor ich überhaupt wusste, worum's überhaupt in dem Anime geht, haha ^^") und mich eigentlich geweigert, es zu gucken. Bei gehypetem Krimskrams bin ich eh immer sehr skeptisch, weil ich leider die Erfahrung machen musste, dass in vielen Fällen der Hype nicht gerechtfertigt ist. Sei's nun bei Anime und Manga, Filmen, Büchern...
    Noch dazu kam, dass man einfach momentan von allen Seiten so enorm damit zugeballert wird, dass ich mir 99% sicher bin, dass mir das Fandom irgendwann mal die Serie versaut. Ist traurigerweise schon oft passiert, und weil mich das ganze Gehype auf Tumblr und Konsorten schon zu Beginn so enorm genervt hat, dachte ich mir einfach, nah, lassen wir das, am Ende bist du auch nicht besser dran. Und um mich zu verteidigen - es ist wirklich kein Thema, das mich normalerweise ansprechen würde ;A; Ich lese zwar viele Dystopien und bin für alles offen was irgendwie gut klingt, zudem liebe ich gute Action, aber irgendwie hat mich so nichts an der Serie angesprochen.
    Naja, aber eines Nachts lag ich wach aufgrund beschissenen Schlafrhythmus' und mir war einfach todsterbenslangweilig, und nach einer halben Stunde vergeblichen Versuchens, meine übermüdete Seele dazu zu bewegen, endlich gottverdammt noch mal einzupennen, dachte ich mir "screw that, guckste halt Shingeki no Kyojin, was Besseres fällt dir gerade eh nicht ein, kann ja nicht schaden, sich eine Folge anzutun". Bin also aufgestanden, hab mir mein Handy von der Docking Station geholt und mir Folge 1 rausgesucht...
    Achtzig Minuten später hatte ich Folge 4 durch.
    Ich glaube, der Rest erübrigt sich damit.
    Und ich weiß immer noch nicht ganz, wieso es mich so fesselt.
    Ist es die absolut epische Action? Ich meine, das sieht schon Hammer aus, wie die da durch die Lüfte wehen und im Rhythmus des Windes den übergroßen Feind gen Jenseits begl-- Okay, ich hör auf. (Ihr habt euch halt eine FFlerin angelacht, das werdet ihr schon noch in Form von Kurzgeschichten zu spüren bekommen!) Aber jetzt im Ernst, die Action ist genial und macht total Spaß zu schauen. Wie gesagt, mit guter Action kann man bei mir immer punkten - auch wenns nicht immer pengknallbäm gehen muss, ich gucke auch gern ruhigeres Zeugs, aber Action macht alles besser! -, also perfekte Ausgangslage.
    Oder sind es die Charaktere? Ich bezweifle es ehrlich gesagt, denn obwohl ich die meisten von ihnen mag, hat sich bis auf Sasha und Armin noch keiner wirklich rauskristallisiert, bei dem ich sagen würde, er hätte Lieblingscharakterpotenzial. Wobei, das was ich von Levi gesehen habe, gefällt mir auch schon. (Ich bin nur ein armes, kleines Mädchen das mit Freuden fangirlt. ;A;) Dazu später verständlicherweise noch mehr.
    Sind es, wobei das eher ein Unterpunkt der Charaktere ist, die Shippings? Ich meine, jeder, der sich gerne durch die Weltgeschichte OTPt (wie ich!) und teilweise die seltsamsten Crackpairings zustande kriegt (wie ich!) und dann diese Pairings sein Leben lang fangirlt und sich aufregt, dass es keine Fanarts zu ihnen gibt (wie ich!) ist doch mit SnK bestens bedient! SASHA x CHRISTA FOA EWWA! Naja, noch, mal gucken, wie sich das noch entwickelt. xD Aber doch, SnK hat herausragendes Shippingpotenzial. Sasha ist jetzt schon mein Shipping Bicycle... Aber meine Favoriten werden das meistens. '-' Und natürlich gibt's auch noch die bekannteren Ships, die auch was für sich haben... Argh, das hebe ich mir für das entsprechende Thema auf.
    Ist es das absolut tolle Konzept, von dem ich nie dachte, dass es mich mal so begeistern würde? Ich meine, komische Riesenviecher, die die Menschheit angreifen bzw. die Menschheit einfach aufessen... Klingt jetzt nicht unbedingt genial, ist es aber! Und spätestens, als Eren irgendwas in die Richtung gesagt hat von wegen "wir leben wie Vieh" war mir klar, dass SnK kein sinnloser Splatter / Horror / whatever wird, den man nur der Action wegen guckt.
    Der Zeichenstil kann's zumindest nicht sein, ich mag zwar die Farbverteilung, aber maaaaaah, irgendwie will mir der Stil nicht zusagen.
    Ich denke mal, es ist eine Mischung aus allen oben genannten Sachen, auf jeden Fall hat das, was dem Schauer den Anime sympathisch machen soll, bei mir offenbar funktioniert, sonst wär ich wohl nicht hier, näch?



    Und damit bin ich auch schon wieder fertig... Was heißt hier schon wieder, das war ne ganz schöne WoT o.O Aber gut, das waren auch zwei Themen in einem. Wie man so viel schreiben kann wie gewisse Personen die mit L anfangen und umi aufhören frage ich mich aber ehrlich gesagt schon, das haut einen ja glatt um, woah ;A;
    Na bis denne dann, au revoir, hasta luego, see you later, sayonara, valete, mehr Sprachen kann ich nicht einmal im Ansatz. '-'


    ---------- d e r--f e i n d--i s t--r i e s i g-----w i r--s p r i n g e n ----------

  • _
    Yumikuri da oben viel zu adorable. *uwu* ;A;
    Hmm, dass man so fix auf Seite zwei landet, hätte ich nun doch nicht erwartet. o.o Bisschen Aktivität wäre trotzdem ganz knuffig, ich brauche gerade jetzt ganz dringend Leute zum Quatschen ):  
    Achja, nochwas, dein Video wurde doch gesperrt Nija, heul. Finde die Version aber so schön, omg. ;A; Harmonien müsste man auch mal beherrschen... *Eifersucht* Müsste mich vielleicht mal inspiriert an die Piano-Version von Reluctant Heroes wagen, jetzt in den Sommerferien habe ich doch sowieso viel zu viel Zeit.


    Wie man an meinem Profil erkennt, habe ich letztens ein paar Gefühle für Mikasa entwickelt... was weiß ich wieso. ;A; Es ist einfach geschehen. Meine Kritik an dem Charakter steht nach wie vor, es ist eine rein subjektive Liebe, schätze ich. [IMG:http://abload.de/img/tumblr_static_shingekvrk93.png]
    Außerdem hat mich die Lust gepackt, mal alle Kapitel zu rereaden, ab der Stelle, an der der Anime aufgehört hat. Bei einem Kapitel pro Monat kommt man einfach schnell raus. ;A; Muss das mal an einem Stück lesen, um diesen ganzen politischen Kram wieder reinzukriegen, der da gerade abgeht - obwohl ja für die nächste Kapitel so eingies vorhergesagt wurde! Ich fasse das dann einfach mal unter einem Thema des Startposts zusammen, auch wenn das mehr Lumi-schreibt-sich-ihre-Gedanken-von-der-Seele-Kram ist - aber tbh, dafür sollte ein Fanclub imo auch da sein, sich die Gedanken von der Seele zu schreiben und dann mit Gleichgesinnten darüber zu diskutieren. Halte das zwar für offensichtlich, aber wenn ihr hier mal casual und ungezwungen über SNK quatschen oder fangirlen wollt ohne euch an irgendwelche Themenvorgaben zu binden, meinetwegen auch "nur" auf andere Leute hier eingehen, dann nur zu, solang es halt keine Einzeiler sind, ihr wisst schon. So dass es sich mit den Regeln deckt. Ach whatever, ihr seid clever, ihr kriegt das schon hin :D


    Spoilerdiskussion

    Dass jetzt Spoiler folgen, muss ich wohl kaum betonen. :D
    Weiß ja gar nicht wer von euch es gehört hat, aber es wurde Einiges für die folgenden Kapitel angedeutet - im Moment geht es ja recht langsam voran, vielleicht empfindet man das auch nur so, weil halt pro Monat nur ein Kapitel erscheint, aber es ging schonmal schneller. Über die originalen Ziele - Keller in Shiganshina öffnen, Mauer Maria verschließen etc- wird kaum noch gequatscht, stattdessen versucht Erwin, die Regierung zu infiltrieren... ? Und Historia zur Königin zu machen, da die jetzige Regierung ja Einiges unter der Decke hält, unter Anderem auch Mauertitanen. So ganz versteh ich den Plot im Moment nicht, schluchz, ein weiterer Grund, zu rereaden. Und oh Gott, Historia tut mir so leid... endlich versucht sie, ihre eigene Identität auszuleben, und schon wird sie in die nächste Rolle gedrängt. "So the next role I'm supposed to play... is queen." HISTORIA ;A; Oh mann, ich würde mir so sehr wünschen, dass Ymir zurückkehrt (und Reiner und Bertholdt auch, und Annie erst recht!). Bin irgendwie nicht der größte Fan der Arc im Moment, zudem diese Sache mit Levi vs. Random Mafiaboss auch extrem... seltsam war, lol. Und natürlich hatte der Salon Schwingtüren. :D  
    Bin jedenfalls vom Thema abgeschweift, hoppla :D Die Andeutungen! In den nächsten Kapiteln geht es wohl etwas back to the roots und wir werden Einiges herausfinden, das uns schon länger interessiert. Um Genaueres herauszufinden könnte mein Internet mal funktionieren, argh... ah, geschafft. Was Konkretes gab es wohl doch nicht, die nächsten zwei Volumen sollen [IMG:http://abload.de/img/shingeki_no_kyojin_mikdkka.png]

    allerdings einen riesigen Einfluss auf die Geschichte insgesamt haben. Es gibt etwas über Ymirs Vergangenheit (WAS HEIßT DASS SIE ZURÜCKKEHRT), die Levi-Ackermann-Sache wurde angesprochen, Erens Keller in Shiganshina und Grisha Jaegers Aufenthaltsort sollen aufgeklärt werden. Gah, bin ich gespannt. ;A; Besonders auf Grisha, der ja nun wirklich lang genug vernachlässigt wurde. Meine Theorie besagt ja, dass die Ackermanns ein Clan sind - deswegen auch dieses tattooartige Zeichen auf Mikasas Handgelenk. Eigentlich habe ich aber nicht viel gehört außer YMIR KEHRT ZURÜCK YMIR KEHRT ZURÜCK YMIR KEHRT ZURÜCK.
    Das wird jedenfalls klasse. :D Bin wie gesagt froh, wenn es mal wieder etwas schneller voran geht und die ursprünglichen Hauptthemen nicht in Vergessenheit geraten.
    Abgesehen davon, WER VON EUCH MAG MIT MIR ÜBER CHAPTER 59 SPRECHEN? ♥ Bis jetzt gibt es zwar nur die Fanübersetzung von fuku-shuu, die sich qualitativ wirklich in Grenzen hält ("How goes it, Armin?"), aber srsly, ich kann einfach nicht warten :D Falls also jemand Interesse hat, here you go!
    Bevor irgendetwas Anderes kommt, vor allem Eines - JEAN LEBT. OMFG. ♥ VERDAMMT, WIE KÖNNT IHR ES WAGEN SO EINEN SCHOCKMOMENT ZU SPAMMEN. Naja, die Freude ließ dann bei mir aber ziemlich schnell nach. Armin tötet seine erste Person und das ganze Fandom - inklusive mir selbst - ist stolz auf ihn :D Allerdings nur für kurze Zeit. Oh Gott, mein Herz brach wirklich in mehr als tausend Stücke, als er sich draußen weinend erbrach... was würde ich nicht für einen glücklichen Armin tun? Gah, das hat mich wirklich entzweigerissen. ;___;
    Aber hey, vielleicht rührt ja hierher meine plötzliche Liebe zu Mikasa! Wie sie sich um Armin kümmerte, war so wundervoll süß. ♥ Es wurde ja spekuliert dass Armins "Mord" der erste Schritt sei, ihn zum Antagonisten zu machen, und was sage ich dazu? HA. Seine Charakterisierung war so auf den Punkt getroffen, seine Selbstzweifel kehrten zurück, er kam absolut nicht zurecht mit seiner Tat, überdachte es viel zu sehr und drehte fast durch. Und ich bin so dankbar, dass Armin der war, der den Abzug gedrückt hatte, denn besser hätte man seinen Charakter nicht festigen können.
    Schön fand ich auch Levis kleinen Monolog für ihn. Solche Momente sind für Levi sehr wichtig und runden ihn als Charakter ab. Er ist nicht herzlos, seine Kameraden und deren Wohlergehen sind ihm so wichtig und er tut sein Bestes, Armin eine Last von den Schultern zu nehmen, die er wahrscheinlich sein Leben lang nicht ablegen wird. Ist ein wirklich gutes Kapitel für die Charaktere imo ^-^ Und auch für die Ships! Ich fange noch an, Jean und Armin zu shippen, das wird immer hübscher. Nun hat Armin ihn schon zum dritten Mal verteidigt. Und diese Blicke. ;A;


    Marlowe und Hitch sind zurück! Fand die beiden zwar nie sonderlich sympathisch, aber durchaus interessant, besonders Marlowe - auch wenn mich diese Frisur fertig macht. Sein Verhalten erschloss sich mir zwar nicht ganz, aber gut, mit einem Verbündeten bei der Militärspolizei kann es noch sehr spannend werden! Und Annie wurde erwähnt - wahrscheinlich Wunschdenken, aber vielleicht ist das ja Foreshadowing, dass sie bald mal erscheint. ;A;
    Bin mir ja nicht sicher, ob Jean einfach nur demonstrieren wollte, dass er auch ohne zu zögern töten kann, aber seine Gesichtsausdrücke waren klasse :D Nun ja, wenigstens haben sie nun Erens und Historias Versteck erreicht - im nächsten Kapitel tauchen die zwei hoffentlich mal wieder auf. Hätte nicht gedacht, dass ich Eren je vermissen würde.
    Meine Lieblingspanels sind btw die Folgenden:
    _

    _
    Also, alles in allem gefiel mir das Chapter zumindest besser als die letzten zwei und es geht endlich mal los mit der Befreiung wuhu. War auch eine ziemliche Gefühlsachterbahn zwischen einem brechendem Herzen für Armin und einem neu entdeckten OTP und dem JEAN-LEBT-OMFG-Adrenalin. Hoffe ja, dass hier wer mit mir darüber quatschen mag o/ ^^
    Ugh, eigentlich wollte ich diesen Post ja nicht vor dem Schlafengehen beenden, aber das Kapitel hat mich wirklich gepackt, thihi. Was soll's. :D Hach, ich kann die zweite Staffel kaum erwarten, auch wenn es wohl... hart wird, das Ganze in animiert zu sehen und auch noch zu hören. Obwohl ich mich so riesig auf das ganze Yumikuri freue ♥
    Beende es hier aber mal, nicht dass Nija sich wieder über eine Wall of text beschwert, thihi. Das kann man halt nicht in zwei Posts packen, wenn es alles zusammengehört ;A; Grüße! o/ ^^


    _

  • ---------- d i e--f r e i h e i t--u n d--d e r--t o d ----------


    flügel der freiheit > all


    Wenn ich mit diesem Pensum à la Postthemenmusik weitermache, habe ich irgendwann den ganzen Soundtrack durch, fürchte ich. '-'


    Und damit auch schon mal wieder hallo!


    @ Lumi: ich hab mich nicht beschwert, das war nur eine Feststellung. =(


    Ich habe mittlerweile den Anime durch und bin auch im Manga gerade, beziehungsweise habe ich einfach mal da angefangen, wo der Anime aufhörte, in der Hoffnung, nichts Schwerwiegendes verpasst zu haben. Sprich, ihr müsst keine wirkliche Angst mehr haben, mich versehentlich zu spoilern! =D
    Dieses Ende des Animes tho, ich meine, lauter kann man ja gar nicht "LASST UNS EINE SEQUEL MACHEN" schreien. Aber gut, mir soll's recht sein, hab mich jedenfalls nicht so sehr darüber aufgeregt wie viele andere, haha.
    Aber da ich mittlerweile mit ziemlicher Gewissheit sagen kann, dass sich Lieblingscharaktere herauskristallisiert haben, wollen wir doch mal schauen, ob ich so eine WoT wie Lumifee hinkriege, was das angeht. o/



    Okay, das wird jetzt doch tatsächlich eine lange Liste. Hätte ich zu Beginn nicht gedacht, ich erinnere an meinen ersten Post, aber doch, ich hab doch verdammt viele Charaktere lieb gewonnen und die verdienen hier alle einen Ehrenplatz!
    Allen voran selbstverständlich Sasha aka Potato Girl! War schon relativ früh klar, ich fand sie schon bei ihrem ersten Auftritt sehr witzig, und das hat sich dann im Laufe der Serie noch mal gesteigert. Obwohl sie auch oft Angst hat und nicht so stark ist, bewahrt sie sich immer eine gewisse Fröhlichkeit, aber es ist nicht so, dass es einfach nur wie Comic Relief wirkt, sondern irgendwie nachvollziehbar, eben weil sie nicht nur diese Frohnatur ist. Und als sie zurück in ihr Dorf gegangen ist (und das auch noch unbewaffnet, war eigentlich eine ziemlich miese Situation für die ganzen Leute, die nur Alltagskleidung hatten '-') und man ihre Hintergrundgeschichte gesehen hat, aw, irgendwie finde ich sie sehr knuffig. Wird sich auch wohl so schnell nicht mehr ändern.
    Ich würde ja sagen, erst kommt Sasha, dann kommt laaaaaaaaaaaaange nichts, aber... *lässt ihren blick zu einem gewissen viel zu vollen bilderunterordner schweifen* Das wäre gelogen. '-' Naja, auf dem Treppchen ganz oben ist ja noch genug Platz... Hoffe ich... Ich sollte es besser wissen, es gibt deutlich besser geschriebene Charaktere, mimimi, mir doch egal, ich liebe Levi-heichou trotzdem. =( (Merkt man eventuell auch an der Tatsache, dass mein Arsenal an Levi-Avataren stetig weiter wächst.) Ich könnte jetzt eigentlich Lumi zitieren und ein +1 darunterschreiben, das wäre aber langweilig (und es sähe nicht allzu schön aus, mitten im Fließtext auf einmal ein Zitat zu haben), also wiederhole ich jetzt einfach mal ganz dreist: man merkt ihm durchaus an, dass er auch für den Fanservice existiert, aber ich falle bekanntermaßen leicht auf sowas rein. ;A; Ich meine, er ist verdammt badass, vielleicht etwas zu badass um noch realistisch zu sein, aber wer interessiert sich schon für sowas, ich mag sein Design (das ist Nijas Art zu sagen: er sieht verdammt noch mal gut aus xD), eigentlich ist er ja ziemlich unsympathisch (warum mag ich eigentlich immer die Charas am meisten, die ich im RL niemals mögen würde? owo), ach, und habe ich erwähnt, dass er sehr badass ist? Ich meine, die Actionszenen mit ihm sind die epischsten! ♥ Außerdem ist er kleiner als ich und wann kommt das schon mal vor?
    Dann hab ich natürlich auch Armin sehr gerne, der definitiv eine große Entwicklung durchmacht (und dennoch immer sehr knuffig bleibt, das muss an dem Haarschnitt liegen! Wobei der auch nur gezeichnet so unhässlich aussehen kann, haha). Der Stärkste ist er ja nicht, aber er hat andere Pros, im strategischen Bereich vor allem, und er fühlt sich von den drei Hauptcharakteren mit Abstand am menschlichsten an; er hat auch mal Angst, aber kann dann am Ende doch was tun. Ohne ihn würde es Eren immer noch ziemlich beschissen gehen beziehungsweise ohne ihn wäre Eren jetzt wahrscheinlich tot, er ist so wichtig und merkt es teilweise selbst nicht, ja, er ist sicherlich einer der am besten geschriebenen Charaktere, finde ich.
    Wen ich auch noch richtig cool finde, ist Hanji, die verrückte Wissenschaftlerin, die mal badass ist, mal furchteinflößend und mal witzig. Sie ist auf jeden Fall sehr wichtig, weil sie so ziemlich die Einzige ist, die die Titanen mal aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, anstatt einfach nur wild draufloszurennen und alle sofort zu verteufeln und niederzumähen. they just want to be loooooooved Und sie war auch mal als Comic Relief da, wenn man es nötig hatte, aber wirkte trotzdem noch wie ein vernünftiger Charakter. Ähnlich wie Sasha, eigentlich. Warum tragen eigentlich alle braunhaarigen weiblichen Charaktere in SnK einen Zopf, habe ich so das Gefühl? Sasha, Hanji, Ymir...
    Jean verdient hier auch mal eine Erwähnung, wobei ich selbst nicht ganz verstehe, wieso ich ihn eigentlich mag. Es ist nichts an seinem Charakter, das mich normalerweise in irgendeiner Art begeistern würde, aber irgendwie mag ich ihn einfach. Beste Begründung! Und ach ja, JeanxMarco zählt zu den wenigen Shonen-Ai-Pairings, die ich shippen würde, wenn ich mich für Shonen-Ai interessieren würde. =D Dazu zählt übrigens auch Ereri und nein, ich bin mir selbst nicht ganz sicher, wieso. Müssen die vielen Fanarts sein, man kann ja gar nicht nach vernünftigen Bildern von Levi suchen, ohne mit Ereri überflutet zu werden. ;A; Ich bin mehr so der Shoujo-Ai-Mensch, verzeiht. =( Wobei, shippen "würde" kann man das gar nicht nennen, ich shippe sie schon, aber nicht in solchen Dimensionen wie, ich weiß nicht, es gibt eigentlich so gut wie keine Pairings in SnK, die mich mitreißen, also sage ich mal Ikarishipping oder so. I'm a failure. Forgive me, world. ;_; Dafür dürft ihr mich btw gerne umbringen, wenn ihr wollt, ich überleb's ohnehin, aber das hat schon gar nichts mehr mit dem eigentlich Thema zu tun, wtf.
    Honorable Mentions an dieser Stelle an Petra (aka SIE WAR ZU KNUFFIG UM ZU STERBEN), Christa (aka dieser Plottwist tho), Marco (aka ER WAR ZU KNUFFIG UM ZU STERBEN), Mikasa (aka badass zieht bei mir immer) und... Eigentlich war's das, aber das sind vier Leute und 5 ist eine viel schönere Zahl. ._."



    FLÜÜÜÜÜGEL DER FREEEEEEEIIIIIIIHEEEEEEEEEIIIIT! ♪ *beams away*


    ---------- d i e--b e i d e n--s i n d--z w i l l i n g e ----------

  • Fanwork! >D http://abload.de/img/kfccolonelyyu3n.png
    Das hier habe ich nur für den FC gezeichnet, ok. ->


    Nachdem ich im Moment leider nicht gerade viel Zeit habe, picke ich mir diesmal nur ein Thema aus dem Startpost heraus.
    Dafür aber gleich eines der meiner Meinung nach interessantesten. :D


    Wie würdet ihr euch in dieser Welt verhalten? Würdet ihr dem Militär beitreten, eventuell sogar der Aufklärungslegion?
    Zuallererst: So etwas ist für mich immer schwierig zu beantworten, da man genannte "Situation" nicht wirklich abschätzen kann, ohne selbst darin verwickelt zu sein. Ich meine, wenn man in Lebensgefahr schwebt, verhält man sich klarerweise komplett anders als wir uns jetzt verhalten würden, und dieses Verhalten kann man vermutlich nicht wirklich "vorhersagen". Vor allem wenn man - wie ich jetzt gerade - komplett unschlüssig ist.
    Natürlich wäre das Risiko, einen qualvollen Tod zu sterben und das womöglich schon in wenigen Tagen, Stunden oder Minuten, wesentlich geringer, wenn man sich als völlig normaler Mensch aus der Sache raushält und sich einen, ich sage mal, "normalen" Beruf aussucht. Andererseits würde das auch nur zutreffen, solange es keinen "Anschlag" gibt wie am Anfang des Animes beispielsweise, denn dann haben Soldaten vermutlich sogar bessere Chancen zu überleben als die normale Bürgerschaft, da sie sich im Gegensatz zu dieser immerhin wehren können. Das wird allerdings auch wieder ein wenig über den Haufen geworfen, wenn man sich wie Eren blind ins Getümmel stürzt mit dem Vorsatz, andere Menschenleben zu retten ^^" Oder kurz gesagt: Wenn ich danach urteile, wie hoch meine Überlebenschancen wären, werde ich wohl niemals zu einem Ergebnis kommen. Zumindest, was die Wahl zwischen Bürger und normalem Militär angeht, Aufklärungstrupp wäre da noch einmal etwas vollkommen anderes, aber nun gut. Beleuchte ich eben mal die anderen Aspekte. Zum Beispiel den, dass ich michl als Mitglied des Militärs wohl oder übel als "Held" bezeichnen könnte, da ich ja immerhin mein Leben für das Wohl der Bevölkerung opfern würde. Dann bestünde aber wieder die Frage, ob mir meine Ehre tatsächlich wichtiger ist als mein Leben, denn selbst, wenn ich jetzt sagen würde "Nichts ist wichtiger als meine Ehre", bezweifle ich doch, dass ich unter Lebensgefahr noch genauso denken würde. Ich bin und bleibe hier also in einem Zwiespalt, ob das Militär tatsächlich besser ist als ein Teil des normalen Volkes zu sein.
    Gut, und dann gibt es noch die Aufklärungslegion. Oder mit anderen Worten: Lebensgefahr pur. :P Es ist nicht zu bestreiten, dass es sich bei der Aufklärungslegion um den gefährlichsten "Beruf" in der SNK-Welt handelt. Andererseits verstehe ich durchaus die Ambitionen dahinter, denn im Gegensatz zum normalen Militär bringt dieser Teil die Menschheit tatsächlich weiter und lässt darauf hoffen, dass sich die Menschen irgendwann einmal vollkommen gegen die Titanen wehren kann. Ich würde also auf jeden Fall alle Menschen bewundern, die sich dazu überwinden, der Aufklärungslegion beizutreten, aber ob das auch etwas für mich wäre, wage ich ehrlich zu bezweifeln. Vor allem deswegen, da ich in der SNK-Welt wohl hundertmal schlechtere Überlebenschancen hätte als beispielsweise Titan-Eren, OP-Mikasa oder Superhirn-Armin und vermutlich schon bei meinem ersten Ausritt zugrunde gehen würde ^^" Da würde ich dann also doch das normale Militär bevorzugen. Oder bestenfalls sogar die Militärpolizei, die ja die besten Überlebenschancen bietet. (Ist zwar auch wieder eine Frage der Ehre, jaja, aber die wenigsten "normalen" Menschen, die noch nicht so viel durchmachen mussten wie unsere Protagonisten oder so neugierig sind wie bspw. Hanji, würden sich tatsächlich für die Aufklärungslegion statt für die Militärpolizei entscheiden.)
    Um auch einmal einen Schlussstrich zu ziehen und den ganzen Post hier zusammenzufassen: Es wäre situationsabhängig. Auf jeden Fall würde es meine Entscheidung beeinflussen, wenn ich irgendeinen "traumatisches Erlebnis" hätte wie bspw. Eren in der ersten Folge. Abgesehen davon bin ich mir sowieso nicht sicher, ob meine körperliche Verfassung überhaupt fürs Militär geeignet wäre, was ich wohl zuerst testen müsste :D, aber spontan würde ich wohl das Leben als normaler Bürger vorziehen.


    Damit heißt es auch schon wieder Abschied nehmen, lol. Bis zum nächsten (hoffentlich längerem) Post o/


  • Da wir uns aber durchaus bewusst sind, dass Dopplungen bestimmter Themen existieren, haben wir uns darauf geeinigt in Zukunft nur noch Fanclub-Themen zu erlauben, die einen Pokémon-Bezug haben. Da es momentan natürlich noch sehr viele FCs gibt, die beispielsweise in die Kategorie anderer Manga/ Anime/ Videospiele etc. einzuordnen sind, so können diese noch bis zu ihrer Schließung bzw. Archivierung weitergeführt werden.

    Mh, ja, mit dieser... irgendwie unerfreulichen Nachricht eröffne ich den Post mal. ;A; Ob eine Themeneinschränkung wirklich produktiv bei der spärlichen Aktivität hier ist, halte ich für fraglich... andererseits kann man es auch als Ansporn sehen, aktiv zu bleiben! Let's do this o/
    Abgesehen davon, oh Gott, jetzt kann dieser FC niemals niemals nie neueröffnet werden. Entweder ich und Yuno managen es oder niemand... DAS ZEPTER DER MACHT IST ZU SCHWER FÜR MICH


    Habe jedoch auch viel erfreulichere Nachrichten im Gepäck!
    [15:03:51] Laternchen Abstrakt: carii!
    [15:03:59] Laternchen Abstrakt: snk fanclub und sao fanclub
    [15:04:05] Laternchen Abstrakt: lass uns partner-fc's werden
    [15:04:09] Laternchen Abstrakt: y/n
    [17:08:53] Cariii/Felicia: yes! <3
    --
    [22:07:18] Laternchen Abstrakt: einverstanden y/n :(
    [22:21:02] Yuno OderSo: y
    [22:21:09] Yuno OderSo: <3
    [22:21:31] Laternchen Abstrakt: HELL YEAH (party)
    Es ist offiziell. ^-^  [FC] Sword Art Online - And I'll become your sword and shield [Wiedereröffnung] ist nun unser offizieller Partner-Fanclub! Schaut also ruhig mal rein, sind liebe Leute und ein ziemlich interessanter Anime. Falls ihr Lust habt, können wir uns ja auch mal Wettbewerbe und Kooperationen mit dem SAO FC widmen, wonach auch immer euch der Sinn steht. *uwu*


    [Vorsicht, der folgende Absatz beinhaltet Spoiler für alle, die den Manga nicht lesen!] Hach, immer wenn ich mir das erste Opening ansehe, kann ich 2015 kaum erwarten. Staffel 2 wird nicht an Staffel 1 heranreichen (die Epik des Trost-Arcs wurde auch im Manga nie wieder erreicht), aber trotzdem... der Kampf am Turm und all das Yumikuri und shirtless Levi und Sashas Backstory und Reiners und Bertholdts Plot twist, das alles in animiert, und all die neue Musik... GOTT WIRD DAS AWESOME. *-* Ich bin mir jetzt schon ganz sicher, dass sie Ymirs und Christas Wintergeschichte eine gesamte Episode widmen werden, die dann damit endet, dass Ymir springt und sich verwandelt. Ähnlich wie die, in der Petra Eren anflehte, mit dem Squad mitzuziehen anstatt sein eigenes Ding zu drehen (Folge 19, soweit ich weiß)
    Habe mal den Startpost geupdatet, Bertholdt ist jetzt mit geraumer Verspätung dabei. :DSeit ein paar Tagen schwebt mir ein AMV im Kopf herum, zu diesem Lied - IMMER WENN ICH ES HÖRE HABE ICH DAS AMV SO KLAR VOR AUGEN. Erste Strophe Jean/Marco, zweite Levi/Petra, danach Ymir/Christa (so 2:12 bis 2:32), eine kleine Action-Überleitung und ab 2:49 dann Eren/Mikasa. Ich muss mir unbedingt ein vernünftiges Videoprogramm besorgen, um das zu verwirklichen, es macht mich VERRÜCKT. Und der Name Christa behagt mir nicht. READ THE MANGA GUYS
    Abgesehen davon, wir haben so viel Fanwork, omg *uwu* Hab selbst was zu bieten, aber nicht annähernd so cool wie euer Zeug heul, Pianoversion von The Reluctant Heroes. Für mich pures Rivetra. :D Naja.

    Das hier habe ich nur für den FC gezeichnet, ok. ->

    UND ES IST SO UNGLAUBLICH KNUFFIG OMG???? WEIßT DU WIE ICH DAS GRAD FANGIRLE WAHRSCHEINLICH WEIßT DU ES NICHT AAAAH ;A; JUST LOOK AT IT
    Ich nominiere es zum Maskottchen ;A;

    Sprich, ihr müsst keine wirkliche Angst mehr haben, mich versehentlich zu spoilern! =D

    VORSICHT, ERENS MUTTER STIRBT. :eeeek: Glaub mir, so lang du nicht die aktuell allerletzte Seite des Mangas gelesen hast, kann ich dich sehr gut spoilern :D Meinung zu den Covers habe ich dir ja schon mitgeteilt! Thihi!


    So, was tun wir denn heute mal? Izanamis Thema schüchtert mich noch etwas ein ;A; weil ich dir da eigentlich so ziemlich zustimmen kann, in diese Situation kann man sich gar nicht hereinversetzen und ich fürchte irgendwie, mich irgendwo hineinzuverrennen. (Episches Wort) Aber beim Durchlesen eures Zeugs fällt mir dann doch was ein.


    Genderneutrale Uniformen, starke weibliche Hauptcharaktere, kaum knappe Kleidung - würdet ihr Shingeki no Kyojin als feministisch und fortschrittlich bezeichnen?

    Warum tragen eigentlich alle braunhaarigen weiblichen Charaktere in SnK einen Zopf, habe ich so das Gefühl? Sasha, Hanji, Ymir...

    [IMG:http://abload.de/img/35340271_mikasa_ackera2ui8.png]^das bietet mir doch direkt eine geniale Vorlage. :D Einer der Gründe, weswegen der Anime mich so ansprach, war die beinahe vollkommene Abwesenheit von Fanservice - was sich natürlich auch auf die weiblichen Charaktere bezog, denn ja, ich halte die Serie durchaus für modern und feministisch veranlagt. Die Zöpfe sind nur ein ganz kleiner Teil davon - anstatt die Haare wild und wallend durch den Wind fliegen zu lassen, was unbestreitlich cool aussehen würde, wird es praktisch angegangen. Entweder werden sie abgeschnitten (Petra, Mikasa...) oder weggebunden (so ziemlich der ganze weibliche Rest :D). Und das wird im Falle von Mikasa sogar ganz direkt adressiert - während ihre langen Haare als Schönheitssymbol galten, die Jean ganz verrückt machen, sind die kurzen Haare weniger hinderlich beim Training, also entscheidet sie sich dafür. Dann gibt es noch die besagten genderneutralen Uniformen - passend für beide Geschlechter und tatsächlich praktisch. Ich habe schon zu viele weibliche Animehelden in kurzen Röcken oder aufwändigen Kostümen, die keinen Zweck erfüllen, gesehen.
    Stärke wird hier überhaupt nicht vom Geschlecht abhängig gemacht. Bei den Tests und den Militärbranchen wird zwischen Mann und Frau nicht unterschieden, Frauen erhalten hohe Positionen (Hanji als Kommandantin, Petra in Levis Squad, Rico als Leiterin des Elitesquads der Mauerngarnison...), Beziehungen und Ships werden so gut wie gar nicht behandelt (am ehesten noch Yumikuri und Eremika, aber bis jetzt war die intimste onscreen Handlung eine Umarmung) und es gibt Identifikationsfiguren für alle. Feminismus in Medien ist für mich nicht nur "Omg eine starke Frau!!", sondern viel eher "Omg eine Frau als eigenständiger Charakter!". Wir haben Mikasa, der weibliche Hauptcharakter deren Stärke und Kampffähigkeiten ihresgleichen suchen, die sich ihre langen schönen Haare abschneidet damit sie nicht im Weg sind, die den männlichen Hauptcharakter (und ziemlich viele andere Charaktere) stets retten muss, die keine Anzeichen von Herzensgüte oder Mitleid zeigt und das sogar offenkundig sagt und scheinbar in allem überlegen ist. Traits, die normalerweise eher dem männlichen Sidekick gegeben werden, während der weibliche eine körperlich schwächere Strategien ist - die wir in Armin wiederfinden. Klassischer Rollentausch, wobei das Shiganshina-Trio nicht zu Hero - Heroine - Sidekick reduziert wird, sondern wirklich drei eigenständige, dynamische Charaktere beinhaltet. Einzig und allein die Beziehung zwischen Armin und Mikasa kommt mir etwas zu kurz. Was all diese "starke Frau"-traits, durchbricht, ist natürlich ihre beinahe krankhafte Besessenheit mit Eren, die mich zugegebenermaßen auch ziemlich stört. Wenn diese weniger heftig wäre und Mikasa ein paar Beziehungen mit anderen Charakteren aufbauen würde (mit Armin im Ansatz vorhanden), wäre ihr Charakter in meinen Augen einer der genialsten der ganzen Serie, so jedoch wird eine Menge des Feminismus zerstört. Wieso ist sie so abhängig von einem Kerl, besonders wenn dieser ihr offensichtlich unterlegen ist? Im Trost Arc machte sie eine gute Entwicklung durch - auch wenn sie es vor sich selbst mit "Ich kann mich nicht an Eren erinnern wenn ich sterbe" verschleierte, begann sie doch, einen eigenständigen Lebenswillen zu entwickeln, unabhängig von anderen Personen, was eine ganz, ganz wichtige Sache ist, besonders für sie. Nachdem Eren jedoch zurückkehrte... war sie praktisch wieder bei null. Und das finde ich schade, denn wäre diese Beziehung nicht in dieser Form dargestellt, wäre Mikasa eine der fortschrittlichsten und inspirierendsten Charaktere des Animes. So ist es imo eher mittelmäßig. ^^
    Aber wir haben so viele weibliche Charaktere. Sasha, die als Comic Relief startete und trotz ihrer Leichtigkeit und Angst Einiges bewirken kann. Christa, das scheinbar zuckersüße, friedliche Mädchen, das in Wahrheit Suizidgedanken und Selbsthass hegte und sich leer fühlte. Annie, die Mikasa ohne Eren^^, dafür aber mit gemischten Gefühlen und unglaublichen Kampffähigkeiten. Petra, die süße Sympathieträgerin, die dennoch brutal kämpfen kann. Hanji, die euphorische und unglaublich scharfsinnige Wissenschaftlerin, die man trotzdem nicht verärgern sollte. Ymir, die egoistische Zicke und ein bestätigt homosexueller Charakter, dessen Storyline sich nicht ausschließlich um seine Sexualität dreht. Was haben sie alle gemeinsam? Ihre Storylines drehen sich nicht um Männer. Wie gesagt geht es mir nicht nur um Stärke und Überlegenheit, sondern um Menschlichkeit und Unabhängigkeit. "Screw writing strong women... write interesting women." ^^ Dass alle Mädchen schlank sind verzeihe ich da glatt, schließlich sind es Soldaten, die hart trainiert werden - da entwickelt man eine gewisse Körperform. Zudem werden ihre Kurven, falls vorhanden (denn nicht alle haben große Brüste etc.) durch die Uniform überhaupt nicht betont. Ein paar ethnische Unterschiede würde ich mir vielleicht noch wünschen... auch wenn das halbherzig erklärt wurde, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es nur weiße Leute (und wenige aus dem Orient, so wenige, dass nur zwei davon übrigbleiben, eine noch nicht einmal pur :D) in die Mauern geschafft haben. Das wäre tatsächlich - neben Mikasas Eren-Besessenheit - mein einziger großer Kritikpunkt.
    Also kurzgefasst, ist irgendwie obvious, so wie ich die Frage gestellt habe - ich halte die Reihe in diesem Punkt für sehr vorbildlich. Natürlich mit kleinen Verbesserungsmöglichkeiten, aber die sind winzig und verkraftbar - und ich halte dieses positive Frauenbild durchaus für beabsichtigt und gelungen.


    Neues Thema: SNK und Fanservice. Trage ich gleich mal ein. :D
    Omake Pfadlib macht mich gerade etwas emotional, also höre ich hier mal auf... beim nächsten Mal muss ich unbedingt was zu dem Soundtrack schreiben ;A; Wir sehen uns, Leute! o/ ^^

  • ---------- n i e m a n d--d a r f--e i g e n s i n n i g ----------


    unsere hände sind zu fäuste geballt, auf den herzen liegen sie ~


    Huhu Welt! Ich bin grad in meinem vierten SnK-Rewatch (please don't sue me) und da muss ich mich doch auch mal melden. Noch ein Post und ich muss mir was neues von wegen Design einfallen lassen, urks.
    Wie im Startpost bei der Musik erstmal so überwiegend mein Name steht, ich fühle mich überhaupt nicht so schlecht wie ich sollte. x,D


    Ganz random mal reingeworfen: es gibt viel zu wenige SnK-OCs, die weder bei den Survey Corps noch in der Ausbildung sind, ist ja fürchterlich, vor allem die Garnison kriegt absolut zu wenig Liebe ab, dabei haben die doch Rico ;A; Ich habe eine seltsame Liebe gegenüber Rico entwickelt, die nicht mehr weggeht, und ich finde es traurig, dass sie so selten vorkommt. Dx


    @ FCKrams: ähmja, die Regelung... Ich halte mich da mal zurück, denn wenn ich jetzt damit anfangen würde, was ich davon halten würde, dann wäre dieser Post ein reiner Rant und das soll nun wirklich nicht sein. '-' Aber yay PFCs, im SAO-FC bin ich ja auch, Co-Leiterin unso ♥


    @ Izanami: find's ja witzig, ich hab den Schwarz-Style drin und das Grau von deinem Bild ist exakt dasselbe wie das von dem Posthintergrund, wirkt wie transparent, lol.


    @ Lumifee: so, jetzt kannst du mich gar nicht mehr spoilern, MWAHAHAHA (aka ich hab jetzt auch endlich mal aufgeholt)! >=D



    Eigentlich wollte ich zu der Frage gar nichts sagen, weil meine Shippingliste in SnK wirklich lächerlich kurz ist für meine Verhältnisse, aber irgendwas treibt mich gerade dazu, haha.
    Ja, wie gesagt, so viel shippe ich in SnK gar nicht. Eigentlich erstaunlich, ich bin sonst dieses Hardcorefangirl mit x-tausenden OTPs, aber irgendwie... Ich weiß gar nicht. Liegt vielleicht daran, dass das nun wirklich nicht das Setting für Liebesgeschichten ist (wobei, sowas schweißt durchaus zusammen... Nur, damit am Ende der eine stirbt und der andere in der Verzweiflung versinkt. MARCO X JEAN ;___; (Aber dazu gibt's ja noch ein gesondertes Thema, dazu komme ich auch noch... Falls ich bis dahin noch Zeit habe und der FC nicht schon längst zu ist =X) Lustigerweise ist SnK aber auch der Anime, bei dem ich bislang meine einzigen Shonen-Ai-Pairings shippe. Also, wirklich shippe, nicht einfach nur "och ja die sind nett zusammen", hätte ja nicht gedacht, dass das in diesem Leben noch mal vorkommt, haha. Wie gesagt, ich bin mehr der Shoujo-Ai-Mensch, lol. Aber es gibt einfach so gute Vorlagen. ;A;
    Ähm ja, kommen wir zum eigentlichen Thema, nachdem ich jetzt 6 Quellcode-Zeilen drumrum geredet habe.
    OTP in SnK? Schwer zu sagen. Eigentlich ja nicht, aber ich weigere mich immer noch, Ereri als mein OTP zu bezeichnen for whatever reasons. Also fange ich einfach mal mit meinem ersten Shipping an, das es mir angetan hat, und zwar schon in Folge 3 - ein totales Crack-Pairing der seltsamsten Sorte, für das es absolut keinen Grund gibt außer "die wären irgendwie süß zusammen" und noch weniger Fanwork: Christa x Sasha. Wie erwähnt, es gibt keinen Grund, aber obwohl ich auch Yumikuri irgendwie gern habe, hat sich dieses Pairing in mein Herz geschlichen und will es partout nicht verlassen... Ich habe weniger Probleme damit, als ich sollte. Fände auch irgendwie, dass Christas (ich bleibe jetzt einfach mal bei diesem Namen, lol) spätere Persönlichkeit und Sashas gut zusammenpassen würden, so viele niedliche Headcanons habe ich damit, dass Sasha es ist, die wieder Freude in Christas Leben bringt, einfach weil es total Sashas Art ist, und... Argh. >.<
    Ähm, dann kam irgendwann Jeanco (ist das der Shipname? idk), die beiden sind einfach zu knuffig, um sie außer Acht zu lassen. Jeans Reaktion, als er herausfindet, dass Marco tot ist, bringt mich noch jedes Mal um, kann die Szene nicht anschauen ohne wieder emotional zu werden, und auch nicht mehr die Szenen, die sie vorher hatten, weil ich weiß, wie es enden wird. ;A; Noch dazu kommt, dass ich beide Charaktere echt gerne hab (wie schon letztes Mal gesagt) und das natürlich deutlich zu den Feels beiträgt, aber oh Gott, fürchterlich. =(
    Ich wollte chronologisch vorgehen, näch? Ich glaube, danach kam dann irgendwann Ereri (wobei das nun wirklich keine gesunde Beziehung wäre, wtf), und schuld sind die Fanarts. Man will nach vernünftigen Bildern von Levi oder wahlweise auch Eren suchen und kriegt erst einmal einen Haufen Ereri vor den Latz geknallt und irgendwann ergibt sich das dann halt... That is a total lie and I do know it. Fand schon beim ersten Schauen, dass die beiden durchaus eine Chemie haben, trotz des gruseligen Altersunterschiedes und dem ganzen Kram, aber das habe ich dezent verdrängt bis es nicht mehr möglich war. Ich bin eine gebrochene Person. Bezeichne mich ja gerne als Ereri-Shipper in Denial, weil ich sage immer "ach, gibt deutlich bessere Pairings in SnK" und ertappe mich dann selbst dabei, Ereri-Blogs auf tumblr zu folgen und die Tags auf zerochan zu durchsuchen und den ganzen Mist. Aber wenn ich mal ganz objektiv darangehe (als ob man objektiv an Shippings herangehen könnte, bitch please), muss ich sagen, selbst, als ich mich noch dagegen gestemmt habe, es zu shippen (das Gleiche, was mir mit dem Anime selbst passiert ist, haha), hat sich das in mein Unterbewusstsein geschlichen, spätestens ab... Ja, ab wann eigentlich? Das kam so schleichend. owo Ich weiß nicht, irgendwie... Irgendwie druckse ich nur herum und das führt doch zu nichts. Zumindest gibt es wenigstens eine Person, die mich in meiner Pein unterstützt. =| (Hi Nea!)
    Und mittlerweile bin ich auch ein Fan von Jearmin geworden, Jean verdient sein Happy End und er und Armin haben gerade in den späteren Kapiteln eine echt tolle Chemie, diese Blicke immer und hachja, find die beiden einfach nur niedlich. Und traurig. Das endet sicherlich noch böse, kann ich euch jetzt schon sagen. D= Das ist doch immer so wenn man gerade mal Hoffnung hat...
    Shoutouts an Yumikuri (weil irgendwie ja doch knuffig), Erekasa (? weil ich weiß auch nicht wieso, ich finde einfach so witzig wie Eren nie realisiert was er Mikasa eigentlich bedeutet, es ist sadistisch, ich weiß *hust* Die Miniepisoden haben da auch nicht geholfen, lol. Aber nee, ich würde die beiden als eventuellen Canon akzeptieren und das heißt schon mal was, wenn es ein Pairing ist, dass einem OTP Pairing, das noch mehr Anklang bei mir findet, technisch gesehen im Weg steht) und das war's auch eigentlich. Ich würde ja irgendwie gerne ein Shipping mit Rico shippen, weil sie toll ist, aber irgendwie tue ich es nicht, sowas tut man ja instinktiv und beschließt es nicht mal eben so. '___'



    Ein Post mit zu vielen Anglizismen und Klammern, voller Selbsthass und jetzt gehe ich an meiner SnK-Fic weiterschreiben, die ich nur schreibe, um meinen Garnisons-OC in die Welt zu bringen. Naja, und wegen meinem Survey Corps-OC, aber vor allem wegen meinem Garnisons-OC! Und eine in der MP hab ich auch noch. owo Zudem gibt es Spezialkapitel aus Ricos Sicht weil Ricos Sicht absolut underrated ist okay


    Adieu!


    ---------- s e i n e s--l e b e n s--b e r a u b t--w e r d e n ----------


  • Oi, meine Brudis! \o
    Als neues Mitglied zeige ich mich nun auch mal. Die unglaublich wichtigen Informationen über mich sind folgende: Bin beim Manga up to date, braucht also keine Angst davor zu haben, mich zu bespoilern, ich habe mehr Angst, die anderen FCler damit vollzuhauen. Außerdem reagiere ich echt empfindlich auf alle Pairs mit unserem werten Shotaking Armin (mit Ausnahme von EreMin, lol), was weiß ich warum. Werde da also eventuell krampfhaft versuchen, "Hints" zu verleugnen und wegzuwischen, haha. Jo, bin sonst noch 16, liebe sinnlosen, trolligen Kram, SnK ist aber voll kagge und shice, das mag ich nicht und... bin künftiger Armin-Cosplayer und omg, diese verfluchten Stiefel und mein Drang danach, extra eine weiße Levi-Jeans für die Uniform zu benutzen, werden dieses verfluchte Cos wohl schweineteuer machen, aber yolo oder so. Wenigstens muss ich mich um keine Perrücke kümmern, da meine Haare von Stil und Farbe fast genauso wie seine sind, muss also nur noch etwas frisieren, wie viel auch immer man da frisieren kann, lol. Der Grund, warum meine Haare so sind und vor wenigen Wochen noch nicht so waren, ist aber etwas special. ;D Es liegt nämlich daran, dass eine Freundin und ich mal wieder abgehauen sind und im Zuge dessen, dass wir uns unkenntlich machen wollten, haben wir uns erst einmal die Haare kurz geschnitten (wobei ich es nicht zu kurz haben wollte, damit habe ich zu viele schlechte Erinnerungen ;P) und weil ich mehrere Jahre sagte, ich wolle nie wieder in meinem gesamten, fucked up Leben einen Pony haben, habe ich mir extra einen geschnitten, weil man das von mir nicht erwartet hätte. (Dass ich mich überhaupt mal von meinen geliebten Haaren trenne sowieso nicht. FEMINISMUS YAY.) Joa und Blond ist nicht so auffällig wie beispielswiese Blau oder Pink und wir wollten die Farbe möglichst stark ändern, da auch die Gesichtszüge mit anderer Haarfarbe und Frisur anders wirken. Und tja, so kam es, dass ich mich in Köln auf der Straße morgens um drei in einen arministischen (=höchste Form von "niedlich") Shota verwandelte, der dann ein paar Tage darauf zusätzlich ein Blondchen wurde. Erwischt wurden wir btw trotzdem. :'D Und ich habe in den letzten drei Wochen sicher schon tausendmal gehört, wie knuffig ich doch jetzt aussähe. xD
    Uhm, ansonsten zeichne ich noch gerne; von mir gibt's auf alle Fälle noch Fanwork für den FC. :3
    Unterdessen widme ich mich jetzt erst einmal dem Thema. ;'D


    Diskussionen (ACHTUNG, SPOILER)


    Nachdem Eren jedoch zurückkehrte... war sie praktisch wieder bei null. Und das finde ich schade, denn wäre diese Beziehung nicht in dieser Form dargestellt, wäre Mikasa eine der fortschrittlichsten und inspirierendsten Charaktere des Animes. So ist es imo eher mittelmäßig. ^^

    Ich würde das eher als realistischer sehen. Bzw. zeigt es, wie sehr Isayama uns dazu zwingt, pessimistisch zu denken, haha. xD Nein, aber ich denke, bzw. ich weiß, wie es ist, psychisch einen Kick zu haben, sich richtig weiter zu entwickeln und dann auf einmal hat man einen Rückschlag und innerhalb dessen kann es sogar nicht schlimmer kommen, als es vorher war, woran wohl das Hoch und das folgende Tief besonders dran Schuld ist. Man merkt, wenn auch unterbewusst, dass man dem Jojo-Effekt des Lebens vor die Füße gelaufen ist, das Unterbewusstsein gibt da wohl irgendwie auf und wusch, da bist Du wieder im alten Trott und wirst wohl womöglich noch tiefer hereingezogen. Kann man doch gerade bei Armin auch sehr gut sehen. Er wird tatsächlich immer selbstbewusster, aber gleichzeitig sind seine Rückschläge immer härter, woran wohl der allgemeine Stress, dem die Psyche ausgesetzt ist, Schuld trägt. Kapitel 59 ist da ja mal das Glanzbeispiel. Und joa, das besorgt mich sehr, denn es kann auch mal der absolute Burnout folgen, auch wenn ich jetzt nicht denke, dass Isayama so weit geht, dass er ihn akut suizidal macht. Aber Isayama ist ja unpredictable as hell, deswegen wiege ich mich auch hier nicht in Sicherheit, so sehr es auch schmerzt. :c
    Und na ja, was Mikasa jedenfalls angeht, hat sie gerade wieder gute Chancen, etwas weniger abhängig von Eren zu werden und mehr mit den anderen zu interagieren, da sie immerhin ganz schön weit weg ist von ihm. Und wann sie ihn wirklich wieder das nächste mal in die Arme schließen kann, weiß man ja auch nicht. Kann ja sein, dass wieder das schief läuft, wobei ich eher denke, sie erhaschen Eren wieder, aber ein paar Kapitel später wird er wieder von irgendwem gekidnapped. Er hat jetzt jedenfalls einen konstanten Job als "Damsel in Distress". xD Mit Levi scheint Mikasa aber allerdings schon eine Beziehung geschlossen zu haben. Von seinem Nachnamen weiß von den Hauptcharaktere zwar bislang scheinbar keiner, aber auch ohne das Bewusstsein, dass die beiden offenbar miteinander verwandt sind, zeigt Mikasa ihm jedenfalls mehr persönliche Aufmerksamkeit als den anderen. Hätte ich eigentlich nicht gedacht, ist aber allemal ein Aspekt ihres Developments, denn sie schafft es erstmals, jemandem, der Eren viele Unannehmlichkeiten bereitet hat (und ihn immerhin eiskalt verprügelte, wenn auch nur zu seinem Guten), zu verzeihen und sich der Person dennoch irgendwie zu "nähern". Ich bin stolz auf Dich, Kaschinka. <3


    Übrigens, ich habe bei manchen Charakteren auch ein paar klein Theorien, die ich jetzt mal gerne mit euch teilen würde:
    Zunächst einmal Levis Putzfimmel. Isayama sagte in einem Interview mal, so habe ich jedenfalls irgendwo gelesen, im Verlaufe des Manga würde noch erklärt werden, warum Levi diese Störung hat. Ich habe hier die Idee, dass er sozusagen zum einen erst einmal seine Hände und alles in seiner Umgebung reinwaschen möchte. Er erlebt viele Tode, oftmals ist er sicher auch selbst schuldig und ich bin mir ziemlich sicher, dass er auch schon selbst Menschen umgebracht hat. Er hätte jedenfalls nicht davor zurückgeschreckt, Erwin zu töten, er hatte es ja mal vor. Er will sich also selbst seine Unschuld beweisen bzw. zeigen, dass er aus "reinen" Motiven gesündigt hat. Ansonsten erinnern ihn Dreck und Flecken vielleicht zum einen an sein früheres Straßenleben, das er aus seinem Gedächtnis zu vertreiben versucht und zum anderen auch wieder an all diejenigen, die er auf dem Gewissen hat. Weit greifend könnte man sogar sagen, dass er überall Blutspuren sieht, wo keine sind und deshalb entfernt er diese Flecken aus seinem Bild, nicht den Dreck, der tatsächlich da ist. Insgesamt eine weitere Art und Weise, wie Isayama zu vermitteln versucht, welche unangenehmen Lasten die Charaktere mit sich tragen und unterbewusst und/oder bewusst los zu lassen versuchen. Zeigt auch wieder eine gewisse Individualität der Persönlichkeiten, da jeder mit dem Stress anders umgeht (davon abgesehen, dass keiner in der gleichen Situation steckt).
    Bei Armin habe ich die vage Vermutung, er zeige autoaggressives Verhalten, ergo, sagen wir's kurz, Ritzah und so, lol. Ich meine, Gegenbeweise gibt es keine, denn wir haben ihn nie nicht voll bekleidet gesehen (auch wenn ich das gerne würde) und es würde das Bild komplettieren, dass Isayama versucht, die verschiedenen Wege zu zeigen, durch die Menschen mit exzessivem Stress und Druck umzugehen versuchen. (Sascha wählt das Essen, Mikasa bindet sich an jemanden, Levi baut eine Mauer um sich, Connie versucht immer möglichst locker und cool zu sein, Eren und Jean zeigen verschiedene Arten der Aggressivität nach außen und Armin nutzt sich selbst als Punchingball.) Und Selbstverletzendes Verhalten ist ja auch nicht unbedingt (nur) Schneiden, es gibt noch etliche weitere Möglichkeiten, sich selbst physischen Schaden zuzufügen. Absichtliche, körperliche Überlastung übrigens auch.
    Weiteres in meiner nächsten Episode von "Yelly und ihre wilden Theorien zur Psyche der SnK-Charaktere"! :D (Denn ich wollte ja doch heute noch zu wenigstens einer Frage kommen. xD)



    Was gefällt Dir an Shingeki no Kyojin?
    Ich liebe den Stil, die manchmal creepigen Bilder (Gesumin :D), auch wenn die Zeichnungen zu Beginn etwas sloppy waren, es hat sich mittlerweile ziemlich gebessert, wie ich finde.
    Isayama ist zwar einer der gemeinsten Mangaka, die ich je erlebt habe, aber man kann nicht leugnen, dass er es echt drauf hat, Leute zu fesseln, auch wenn sie während (und nach) des Lesens richtig leiden. Man wiegt sich immer teilweise in Sicherheit, weil man denkt, die Lieblingscharaktere haben noch Zeit oder überleben sogar bis zum Ende, kann sich da aber nie ganz sicher sein. Hach, bin ich froh, dass Armin gute Überlebenschancen hat, weil er der Erzähler ist. (So scheint es jedenfalls, wobei ich mir teilweise nicht sicher bin, aus welcher Zeit er denn erzählt, also ob es im Präsens oder im Präteritum ist, da es immer wieder unterschiedlich ist je nach Stelle und Übersetzung. Ich hoffe ja, es ist letzteres. xD Nach Uzumaki vertraue ich aber selbst auf sowas nicht so mehr so sehr, meow.) Des Weiteren wird man mit Fragen und Plottwists zugepumpt, Beispiele nenne ich jetzt nicht, denn au Hur, es ist kaum möglich, von dem Manga zu erzählen, ohne irgendwo versehentlich zu spoilern. Und wie soll ich meine "Hints" zu ReiBert oder YumiKuri in die Welt hinausposaunen, ohne denen, die nur den Anime gesehen haben, alles zu versauen? D:
    Also, yo, ansonsten, gesellschaftskritische Werke sind immer etwas Interessantes für mich, erst recht, wenn ich den Meinungen zustimmen kann. In SnK sieht man ziemlich logisch und realistisch erklärt, wie ich finde, wie die Menschheit auf eine derartige Situation reagiert und wie die Standpunkte einzelner Personen aussehen. Dabei gibt es auch mehrere Charaktere, in die man sich besonders gut hineinversetzen kann, da sie nicht aus einer extrem ungewöhnlichen Position stammen. Soll heißen es gibt nicht nur die Titanshifter und die Superstarken, sondern auch Ottonormalmenschen, die allemal besonders und individuell sind und zeigen, dass man keine Superkräfte haben muss, um relevant in derartigen Dilemmata zu sein. (Nope, ich sehe Intelligenz nicht als superstarke Superkraft, da es so, wie es in SnK gezeigt wird, im menschlichen Rahmen ist (über Commander Swaggin' Brows kann man sich aber durchaus streiten, was das angeht).) Siehe Jean, Connie oder Armin. Zudem gibt es Charaktere, die, finde ich, sehr gutes Development zeigen sowie besonders menschlich sind. Hier beziehe ich mich speziell auf Jean und Armin, bei denen sieht man das nämlich sehr deutlich. Sie schaffen es durchaus, viel wegzustecken, jedoch merkt man, dass nicht alles gnadenlos an ihnen vorbeigeht, was bei mehreren anderen Charakteren zwar auch nicht der Fall ist, aber bei keinem werden halt so deutlich die Gedankengänge dabei gezeigt. Auch hier lasse ich Beispiele mal bewusst aus, um nicht zu spoilern, aber wer SnK aufmerksam gelesen hat, wird wissen, was ich meine. ;)
    Ach und was das aufmerksam Lesen angeht: Ich finde es faszinieren, wie Isayama wirklich auf kleinste Details achtet. Wenn man den Anime erneut schaut oder den Manga erneut liest, sieht man erst, wie viel hinter noch so kleinen, zunächst nichtig erscheinenden oder einfach gar nicht auffallenden Dingen steckt. Beispielsweise noch während der Trainingsphase, als Eren Probleme mit dem 3DMG hatte. Wem ist aufgefallen, dass als nachdem er sich den Kopf am Boden aufgeschlagen hatte, Dampf/Rauch über seinem Kopf zu sehen war? Ein offensichtliches Zeichen, dass er sich regenerierte. Im Manga kommt das zwar erst nachdem wir erfahren, dass er ein Titanshifter ist, im Anime jedoch schon mehrere Folgen vorher. Und auch die Verhaltensweisen mancher Charaktere durchgehend, die man bei zweiten Lesen erst "richtig" interpretiert.
    Und nicht zu vergessen: Man fühlt eben mit den Charakteren mit und gewinnt sie lieb, was Isayama natürlich noch mehr Macht über uns gewinnen lässt, haha, aber jo, fuck this shit. :c
    Ich kann den Hype über den Manga also gut nachvollziehen. Und Heichou ist in der Tat sehr sexuell ansprechend. ;D



    Nun beende ich meinen Beitrag lieber hier; auch, damit ich in Zukunft stets, neben den Chapterdiskussionen natürlich, noch genug Stoff zum Füllen des Post habe, hihi. Jedenfalls werde ich mein Bestes geben, um aktiv, damit der FC aufblühen kann, das hat er verdient. Besonders, da es seine einzige Chance ist, was ich übrigens extrem schade finden. FC-Mods, warum nur? D':

  • LEUTE. HALLO. WIESO SPRICHT NIEMAND ÜBER DIE NEUIGKEITEN OMG ICH ESKALIERE KOMPLETT, EIGENTLICH WOLLTE ICH FRÜH SCHLAFEN GEHEN ABER DAS HÄLT MICH NUN WACH
    ABER GUT ICH MUSS DAS JETZT RUHIG RÜBERBRINGEN und vorher was Anderes ankündigen - mit Kyurama, White Tulip und Pomodoro können wir drei neue Mitglieder begrüßen! Letztere habt ihr ja bereits kennengelernt, thihi. Ich freue mich gerade einfach unglaublich darüber, dass wir nun jemanden an Bord haben, der mit dem Manga ganz up to date ist, dann kommen mir meine Kapitelreviews (die ihr ab jetzt monatlich ertragen müsst, kein Zurück!) nicht mehr so bescheuert vor :D
    Dass kein Mensch gemerkt hat dass der gesamte zweite OST im Startpost nicht funktionierte ist ein relativ deutlicher Indikator dafür dass es niemanden interessiert :D aber ich habe es trotzdem mal geupdatet. Sind auch nun durchgängig HD Videos - nunja, beim zweiten OST einfach das, was da war. Unglaublich schwer, dazu was zu finden ;A; Charaktere sind auch ein klein wenig geupdatet.
    Die restlichen Neuigkeiten hat Pomodoro ja bereits erwähnt. BUT NOW... THE IMPORTANT STUFF


    [IMG:http://abload.de/img/render031_ymir_x_chri8gx8p.png]Dieses Wochenende war ja bekanntlich die AniMagic, eine dreitägige Con - wäre ja gern hingegangen, nur mit wem? Und habe es auch zu spät erfahren. ;A; Nunja. Jedenfalls war der Produzent George Wada auch dort und hat bei einem Q&A so Einiges fallenlassen!
    Quelle

    • Schon nach dem zweiten Manga war er inspiriert, einen Anime zu produzieren.

    • Die Produktion der ersten Episode dauerte sechs Monate - die restlichen je sechs Wochen. :D

    • Den Erfolg schiebt er hauptsächlich auf die große Menge an Action und das Konzept "die gesamte Menschheit wird attackiert".

    • SnK spielt tatsächlich in Deutschland - was jedoch schon vorher relativ eindeutig war^^ - da das Budget für einen Trip nicht reichte, musste man allerdings Fotos als Designvorlagen nehmen. Die deutschen Lyrics in den Openings gibt es, weil Isayama Deutschland cool findet. :D

    • Inspirationsquellen sind Spiderman und Pacific Rim. (Ersteres war mir persönlich irgendwie schon länger klar, haha^^)

    • Sein Lieblingscharakter ist Sasha! Hi Nija!

    • SnK-Doujinshis findet er interessant. :|

    • ABER JETZT MACHT EUCH AUF DIE HEFTIGEN SACHEN GEFASST

    • DIE ZWEITE STAFFEL VON SNK BEFINDET SICH BEREITS IN DER VORPRODUKTION (WAHRSCHEINLICH WIEDER MIT OPENING(S) VON LINKED HORIZON) UUUUUUND

    • YUMIKURI

    • IST

    • CANON

    • "[...] und bestätigte, dass die Charaktere Christa und Ymir in der Tat ein Pärchen seien."

    SCREW RUHE. ICH SOLLTE WOHL EHER DARÜBER EXCITED SEIN DASS DIE ZWEITE STAFFEL BEREITS IN ARBEIT IST UND DAS BIN ICH AUCH! HAB JA SCHON IM LETZTEN POST ERWÄHNT WIE ICH MICH DARAUF FREUE UND EIGENTLICH HÄTTE ICH DAMIT GERECHNET DASS MAN ERST ANFANG 2015 MIT DER PRODUKTION BEGINNT ALSO IST DAS AWESOME UND DANN AUCH NOCH LINKED HORIZON OPENINGS, YEAH! MIT ETWAS GLÜCK KRIEGEN WIR BALD SCHON PROMOMATERIAL, ES GAB JA AUCH SCHON WELCHES ZU DEM REALFILM AUCH WENN DIE VERÖFFENTLICHUNG EIN VERSEHEN WAR :D DAS MÜSSTE ICH BEI GELEGENHEIT AUCH MAL RAUSSUCHEN
    ABER TBH YUMIKURI ÜBERSCHATTET GRAD ALLES. ALLES. ICH MEINE SRSLY ES WURDE VOR EREMIKA CANON, WIR HABEN EIN CANON LESBIAN SHIP DESSEN STORYLINE SICH NICHT UM IHRE SEXUALITÄT DREHT MIT ZWEI AUSGEREIFTEN SELBSTSTÄNDIGEN CHARAKTEREN DIE SICH TRAUMHAFT ERGÄNZEN UND ZU BESSEREN MENSCHEN MACHEN UND SO ZIEMLICH DIE WUNDERVOLLSTE BEZIEHUNG EVER ZUEINANDER HABEN UND ES WIRD NICHT SEXUALISIERT UND AAAAAH. MEINE FREUDE QUILLT GRAD ÜBER, THIS SHIP SAILS ITSELF
    Ich spamme meinen eigenen FC, der keinerlei Chance auf Neueröffnung hat, zu. Selbstreflektion. Worauf habt ihr euch bloß eingelassen. ;A; :D ABER HEY WENN ES HIER NACH MEINEN (UND IZANAMIS) REGELN GEHT KÖNNT IHR NUN ESKALIEREN SO VIEL IHR WOLLT DENN WENN! DAS! NICHT! AWESOME! IST! WEIß ICH NICHT WIE MAN AWESOME BUCHSTABIERT


    Eigentlich wollte ich ja noch etwas zum Soundtrack schreiben - diesmal aber höchstens zu ein oder zwei Liedern. Der Rest muss warten, ich möchte mal besonders viel auf euch eingehen... oder so.

    Ich würde das eher als realistischer sehen. Bzw. zeigt es, wie sehr Isayama uns dazu zwingt, pessimistisch zu denken, haha. xD Nein, aber ich denke, bzw. ich weiß, wie es ist, psychisch einen Kick zu haben, sich richtig weiter zu entwickeln und dann auf einmal hat man einen Rückschlag und innerhalb dessen kann es sogar nicht schlimmer kommen, als es vorher war, woran wohl das Hoch und das folgende Tief besonders dran Schuld ist. Man merkt, wenn auch unterbewusst, dass man dem Jojo-Effekt des Lebens vor die Füße gelaufen ist, das Unterbewusstsein gibt da wohl irgendwie auf und wusch, da bist Du wieder im alten Trott und wirst wohl womöglich noch tiefer hereingezogen.

    [IMG:http://abload.de/img/eren_mikasa_by_kitsune2p39.png]Halte ich schon für eine sehr gewagte Interpretation, ich halte das ganze Debakel eher für schlechtes bzw. fallengelassenes Writing - bitte nicht steinigen! :D Dass die Reihe uns zum Pessimismus zwingt, kann man wohl nicht leugnen, es ist ja eine einzige Reihung von schlimmer-geht's-immer. Ich meine, GIBT ES DA ÜBERHAUPT MAL LICHTBLICKE DIE NICHT SOFORT ZUNICHTEGEMACHT WERDEN, selbst die Verschließung von Trost hatte wieder Schattenseiten! ;A;
    Dieses Gefühl kenne ich auch nur zu gut, kann es aber einfach nicht auf Mikasa übertragen - sie ist ja nicht wirklich unglücklich mit der Situation, so lang Eren auch in der Nähe ist. Erens Verlust war wie Brokkoli gegen Schokolade - zwar wollte sie, dass er blieb, doch im Nachhinein tat ihr seine Abwesenheit recht gut. Merkt man auch im Moment wieder, sie knüpft gerade eine ganz wundervolle Verbindung zu Armin, kämpft plötzlich viel kühler und strategischer (da sie ja nicht mehr permanent Eren retten muss) und wirkt nicht so angespannt wie erwartet. Kommt trotzdem etwas plötzlich, da davon zwischen dem Trost Arc und seiner zweiten Entführung nichts zu merken war. Obwohl ich ihre Zuneigung zu ihrer Familie ja teilweise wirklich schön finde... "Please don't die" oder "Thank you for teaching me how to live" waren wunderschöne Szenen. Besonders letztere war ja wohl die Definition von "imagine your OTP slowdancing during the apocalypse". :D  Jedenfalls falls man EreMika zum OTP erhebt. Die Beziehung zwischen ihr und Levi halte ich jedoch nach wie vor für strictly professionell. Nun ja, mittlerweile hat sie zumindest eine Art Respekt vor ihm entwickelt, aber Zuneigung kann ich da nach wie vor keine erkennen - wie auch, er hat ihren precious Eren verprügelt :D Wie Pomo bereits sagte, angesichts dessen ist es schon 'ne Riesenleistung für sie, ihn nicht mehr zu hassen, haha. Frage mich allerdings nur, wieso Mikasa relativ normalwüchsig ist... Levi hingegen 1,60? Wie, wenn sie doch verwandt sind? Hat ihm das Straßenleben so zugesetzt? ôo Jegliches RivaMika Fanwork ist nun jedenfalls offiziell inzestiös, unser eigenes Elsanna :D
    Levis Putzfimmel war allerdings bereits vorhanden, als er noch nie einen Titanen zu Gesicht bekommen hatte (beispielsweise als er in ACWNR Farlan oder Isabel, idk wer es war, zurechtweist weil sie ihr Bett nicht vernünftig machen). Halte ich trotzdem für eine ziemlich wahrscheinliche Interpretation, die ich auch selbst im Hinterkopf hatte.Wir können uns wahrscheinlich noch nicht mal ansatzweise vorstellen, was er so durchgemacht hat, wenn er schon länger als fünf Jahre bei den Recon Corps überlebt... haben wir ihn überhaupt schon einmal lächeln sehen? Nicht, dass ich wüsste. Brr. Levi, mein Herz ;A;
    Mit der Armin-Selbstverletzungs-Theorie hast du mir nun wirklich Sorgen gemacht, denn unrealistisch klingt sie überhaupt nicht. o.o Auch wenn ich einer derartigen Storyline nicht besonders... angetan wäre. Es käme trotz der leichten Hints doch aus heiterem Himmel und würde dann sehr wie eine Moralkeule wirken, ganz abgesehen davon, dass Selbstverletzung wirklich ein ganz, ganz schwieriges Thema ist, wenn man versucht, es auf eine Leinwand zu bringen. Das muss man schon mit Samthandschuhen anfassen und ich befürchte, dass zwischen all den Ereignissen wirklich nicht genug Raum ist, um so einen Plotpoint wirklich angemessen anzupacken. Glaube auch nicht, dass Isayama sich so etwas vorstellt - gerade deswegen entwickelt er Armin ja so kontinuierlich. Für mich ist er eher ein Symbol der Hoffnung, dass es besser werden kann und du stärker.
    Andererseits sind die Hints natürlich da... starke Zweifel an seinen eigenen Fähigkeiten oder auch nur seinem Wert als Person; das Gefühl, allen nur eine Last zu sein; heftige psychische Rückschläge und Härten; physisches und psychisches Mobbing in seiner Kindheit... nachdem er in Trost Mikasa rettete hatte er ja bereits recht eindeutige Vorstellungen, wie sein Tod dem Allgemeinwohl nützen und wie er es bewerkstelligen könnte (aka mit Mikasas stumpfer Klinge). Selbstverletzung, wenn auch bis jetzt nicht in gezeigter physischer Form, ist durchaus seine Variante der Verarbeitung. Konkret Ritzen - oder auch nur etwas Körperliches . kann ich mir allerdings wirklich nicht vorstellen, ich sehe es bei ihm eher als eine rein mentale Sache an. Obwohl sich das ja mit der Zeit stark gebessert hat dank dem wundervollen Character Developement. Dass man einen Rückschlag erleidet, wenn man jemanden erschießt, ist offensichtlich, aber er scheint es deutlich besser zu verkraften als Eren's "Tod" damals - hier ist er ganz eindeutig der Schuldige, der sich die Hände schmutzig gemacht hat, doch dank beruhigender Worte und etwas Zeit scheint er tatsächlich damit leben zu können. Bzw. zu verstehen, dass er Jeans Leben gerettet hat und alle ihm dankbar sind.
    Gosh, über Armin könnte ich immer Romane schreiben. ♥ :D

    Ach und was das aufmerksam Lesen angeht: Ich finde es faszinieren, wie Isayama wirklich auf kleinste Details achtet. Wenn man den Anime erneut schaut oder den Manga erneut liest, sieht man erst, wie viel hinter noch so kleinen, zunächst nichtig erscheinenden oder einfach gar nicht auffallenden Dingen steckt. Beispielsweise noch während der Trainingsphase, als Eren Probleme mit dem 3DMG hatte. Wem ist aufgefallen, dass als nachdem er sich den Kopf am Boden aufgeschlagen hatte, Dampf/Rauch über seinem Kopf zu sehen war? Ein offensichtliches Zeichen, dass er sich regenerierte.

    Das ist mir tatsächlich nicht aufgefallen, wow! Das nenne ich mal Liebe zum Detail o.o Mir fallen da eher die offensichtlicheren Dinge auf, wie [ab jetzt Spoiler bis zum nächsten Absatz] dass Bertholdt, Annie und Reiner alle in eine andere Richtung schauen als der Rest im zweiten Opening. Annies Extrasekunde kann man sich auch als reiner Animezuschauer noch erklären, aber die beiden - zudem auch oft in Annies Nähe, obwohl sie kaum reden - fallen kaum auf, wenn man den Hintergrund nicht kennt. Stellenweise merkt man genau, an welcher Stelle der manga zum Zeitpunkt der Produktion war :D  

    Kann ja sein, dass wieder das schief läuft, wobei ich eher denke, sie erhaschen Eren wieder, aber ein paar Kapitel später wird er wieder von irgendwem gekidnapped. Er hat jetzt jedenfalls einen konstanten Job als "Damsel in Distress". xD

    Ugh, schon zum dritten Mal in Folge? Isayama steht ja auf langsames Pacing, aber das wäre dann doch etwas heftig. ;A; Und die Damsel in Distress ist er doch im Grunde seit dem ersten Panel. Ständig wird er nur gerettet. We're sorry, Mikasa, but your prince Eren is in another castle. :D Nun, am ~12. werden wir es wissen!


    Der Soundtrack [1/x]
    [IMG:http://abload.de/img/tumblr_n1rz28xf381sor4lu81.png]Um noch ein Thema hier reinzuzwängen - längenmäßig würde der Post wohl schon reichen, aber ich fühle mich so wohler^^ Schließlich darf der FC nicht geschlossen werden. Und ich habe gezwungenermaßen eine Vorbildfunktion, die ihr aber BITTE nicht so eng nehmen solltet, wie ihr seht erfülle ich sie eher mittelmäßig :D Meinetwegen müsst ihr auch keine Themen in einem Post beantworten, so lang er nur lang genug und nicht offtopic ist.
    Nun, da ich den Startpost geupdatet habe, hat mich manches nochmal geflasht. Dass SnK einen der besten Soundtracks aller Zeiten hat geben sogar die schärfsten Kritiker zu (wirklich... sogar in Reviews die sich um "OMG AOT IS SO OVERRATED IT ACTUALLY SUCKS AND HERE'S WHY" drehen werden Animation und Musik gehypt). Wollte diesmal ganz speziell auf die beiden Openings eingehen. Guren no Yumiya ist mittlerweile Kult im Animebereich :D Kann leider kaum Vergleiche zu anderen Openings ziehen da ich in der Szene kaum bewandert bin, aber ich kann stolz zugeben, GNY kein einziges mal geskippt zu haben, weil es mich immer wieder mitgerissen hat. Andere Openings sah ich mir teilweise schon nach dem ersten Mal nicht mehr an. ^^ Aber damn! Wem das Zitat "Sie sind das Essen und wir sind die Jäger" nichts sagt, ist verloren :D Selten so ein mitreißendes Opening erlebt. Erweckt direkt den Drang, in die Schlacht zu ziehen und ein paar Titanen für sich zu beanspruchen, yeah! Zeigt zudem auch das absolut Beste der Animation. So viele Covers, so viele Parodien, so viele Versionen... hach. ^^ Ich liebe zudem, wie die Charaktere vorgestellt werden und der Ton langsam aufbaut und genau die Stimmung rüberbringt, die sich durch den Anime zieht.
    Während das erste Opening eher wütend und aggressiv ausgelegt ist, ist Jiyuu no Tsubasa voller Hoffnung und ansatzweise sogar Euphorie. Wenn man mal von der deutschen Aussprache absieht. :D Da können sie ja wenig zu. "Flügel der Freiheit", diesen Titel hätte man musikalisch nicht besser umsetzen können. *uwu* Wahrscheinlich liegt es daran dass GNY so unglaublich overplayed ist, aber JNT gefällt mir noch einen Tacken besser, gerade wegen dem oben erwähnten Foreshadowing - dabei mag ich die erste Hälfte des Animes eigentlich lieber. Trost Battle ftw! Hier geht's sogar noch ein bisschen schneller zu als in Feuerroter Pfeil Und Bogen, auch abwechslungsreicher und wie gesagt klingt es hoffnungsvoller, genau nach der Ehre, die die Aufklärungslegion ja verkörpert. UND DANN GIBT ES NOCH EINE GANZ LANGE ARMINSZENE *___* Allgemein gefällt es mir wohl, weil hier noch mehr Charaktere eingebunden werden - in GNY gibt es ja praktisch nur Titanen, Eren und ein klein wenig Mikasa. Hier hingegen werden sie alle gefeaturet. Annie, Armin, Hanji, Levi und sein gesamter Squad (*schluchz*), Erwin (eyebrow game too strong, haha) und Erens Titanenform, die endlich kein Spoiler mehr ist :D Vom Klang gefällt es mir allerdings auch besser - ich sag jetzt nicht zum dritten mal das mit dem hoffnungsvoll, haha - ich gehöre zu den 2% die die deutschen Einwürfe richtig nice befinden und GNY bewegt sich die ganze Zeit auf einer einzigen Tonhöhe, bei JNT geht's hingegen richtig los!
    Zu den restlichen Soundtracks schreibe ich auch noch was, versprochen. Gibt ja noch Einiges. :D


    Das ist ja schon wieder unerträglich lang geworden, hilfe :D Bin gerade wirklich zum Sterben müde, aber das musste vor dem Umzug fertigwerden. Nun ja! Wir sehen uns o/

  • ---------- i s t--d a s--d e r--z e r s t ö r e r ----------


    SEID IHR DAS ESSEN NEIN WIR SIND DIE JÄGER


    HALLO WELT UND VOR ALLEM HALLO DIE NEUEN VOR ALLEM SMIN *excessive waving*


    @ die News (dundunduuuuun): Yumikuri als canon kann ich völlig akzeptieren, mag Sasha x Christa zwar lieber, aber Yumikuri ist auch sehr süß. o/ Dafür aber YAY SASHA und YAY SEASON 2!! Ich war sogar bei der Animagic, aber das hab ich leider nicht live mitgekriegt, so im Nachhinein ziemlich bedauerlich D=


    A propos Animagic oder eher Nija's misadventures: da seh ich diese epische Survey Corps-Jacke und dann ist die nur noch in M da und M ist mir leider Gottes zu groß und je öfter ich sie anprobiert habe, desto weniger hat sie gepasst. Ich war so frustriert hnnngh... Hab sie mir daher im Internet bestellt. x,D Dafür habe ich jetzt auch noch so ne coole Kette mit dem Symbol der Trainee Corps und der Survey Corps, die ich prinzipiell dauertrage, lol. Und hab mir auch die ersten 4 Bände von SnK (die englische Version weil englisch einfach coolere Sprache unso) bestellt, bin zwar up to date mit dem Manga (ja Lumi du und Pomodoro sind hier nicht die einzigen die up to date sind tch), aber ich habs dann doch lieber hier. Im Internet zu lesen ist doof. '-'


    @ Lumifee: die Tonlage von GNY ist nicht einfach nur einseitig, sondern vor allem verdammt beschissen, wenn man das als Sopranstimme zu singen wagt. Musste es am eigenen Leib erfahren. ;A; Aber dass ich FDF ungefähr 3000000mal besser finde als das schon sehr coole GNY, sollte mittlerweile bekannt sein. xD Ohnehin rockt der gesamte Soundtrack, auch die Hintergrundtracks, zu gut einfach ♥


    @ Pomodoro: gawd die Interpretationen von dir klingen so gut ;A; Gerade bei Levi kann ich mir gut vorstellen, dass es so ist, wie du sagtest, der muss ja schon eine Menge Scheiße erlebt haben im Leben. '-' Aber auch Armin klingt nachvollziehbar wie du argumentierst, er hat ja teilweise regelrechten Selbsthass, wenn man das so nennen kann, was durchaus mit Selbstverletzung einhergehen kann. Idk bin keine Psychologin oder so, aber denkbar wäre es.


    Weil ich im Gegensatz zu meiner Vorposterin (*wave*) keine WoTs dazu zu schreiben fähig bin, knall ich mal schnell ein Thema rein. =D


    http://fc09.deviantart.net/fs7…y_linkinparks-d6ri8yp.gif » wie würdet ihr euch in dieser welt verhalten? würdet ihr dem militär beitreten, eventuell sogar der aufklärungslegion? « http://fc09.deviantart.net/fs7…y_linkinparks-d6ri8yp.gif


    Ich wäre absolut kein Mensch fürs Militär, muss ich ehrlich zugeben. '-' Wahrscheinlich würde ich irgendwo im Inneren der Mauern chillen, mich darüber aufregen, dass wir nicht raus können, aber nie was dagegen machen, weil ich mich einfach nicht trauen würde. Aber nur mit dieser Version zu gehen, wäre doch langweilig, also tun wir mal so, als würde ich doch dem Militär beitreten, wieso auch immer.
    Gut. Ich bin nicht sportlich genug, um mit Kampffähigkeiten zu punkten, kann ich euch jetzt schon sagen, für Strategie bin ich auch zu dämlich, das einzige, was mich vielleicht in die Elite meines Jahrgangs katapultieren könnte, wäre Geld Initiative, à la Wenn schon denn schon, aber ich bezweifle, dass es soweit kommen würde, daher fällt die Militärpolizei schon einmal raus. Da würde ich auch gar nicht hinwollen, um ehrlich zu sein, da sind größtenteils doofe Leute und überhaupt, wieso nach Wall Sina, wo die ganzen Snobs wohnen, lol. Da bleiben noch die Garnison und die Survey Corps (ich hab mir den englischen Titel angewöhnt, wie man vielleicht schon gemerkt hat, lol, es ist komisch, die deutschen Bezeichnungen zu benutzen, wenn man nur mit Eng Sub guckt und den englischen Manga liest, haha) übrig. Letztere wären zwar durchaus awesome, haben epische Leute und sind generell total badass, aber ich habe nicht unbedingt vor, direkt auf meiner ersten Mission zu sterben, und die Wahrscheinlichkeit wäre nochmal höher, als sie ohnehin schon ist, weil naja, wir reden hier von mir. '-'
    Also würde ich zur Garnison gehen - die sind ohnehin vollkommen underrated, nach dem Fall von Wall Maria kann man sie mittlerweile richtig ernst nehmen, die haben einiges drauf, können auch mal austeilen, wenn's hart auf hart kommt, aber die Wahrscheinlichkeit, dass man da stirbt, ist deutlich geringer. Eigentlich ziemlich perfekt! Außerdem haben sie Rico und wenn das mal kein Argument ist, dann weiß ich auch nicht.
    Wäre dann wohl damit zufrieden, mein Leben lang irgendein Random zu sein, wirklich hoch aufsteigen in der Hierarchie würde ich auch gar nicht wollen, zu viel Verantwortung =X Ich wär dann die, die auf der Mauer steht und den Kadetten beim Kanonenputzen zuguckt, die, die keiner kennt, aber auf die man sich zumindest verlassen kann, dass sie ihr Bestes gibt, und die, die, sollte es zu einem Kampf kommen, wahrscheinlich am sichersten Ort der Formation in einem Trupp chillt, der von talentierteren Personen geleitet wird. Wäre wahrscheinlich vor Angst ziemlich am Ende, aber das müsste ich dann überwinden, und würde inständig darauf hoffen, nicht zu sterben, wahrscheinlich wäre ich mehrmals kurz davor, bis mir andere Menschen oder ein spontaner Titanenwandler à la Eren den Hintern retten. Naja, oder ich würde draufgehen. Aber immerhin hätte ich es versucht! ;A;
    Also quasi pseudoepische Nija-Garnisons-Power, immer in der Hoffnung, dass ein gewisser riesiger Titan nicht mehr auftaucht und ich ein friedliches Leben fristen kann, möglichst ohne gefressen zu werden. '-' Ach, und zudem wäre ich eine von denen, die die Survey Corps total bewundern, wahrscheinlich hätte ich mich bei der Wahl des Militärzweiges sogar kurzzeitig bei ihnen vorgestellt, bis ich dann aber in letzter Sekunde doch noch zur Garnison umgeschwenkt wäre, lol.



    Garnison ftw
    und au revoir


    ---------- o d e r--d e r--s c h ö p f e r ----------

  • Hi ^^/Wie seid ihr zu der Reihe gekommen?/Wieso ich hier bin x3

    [IMG:http://abload.de/img/neu36aiu3.png] Hi alle miteinander ^^ *Nija zurück wink*


    Mich hats jetzt auch in den FC verschlagen ^^" Hätte man mich noch vor einem Monat gefragt ob ich SNK mag hätt ich noch zurückgefragt was das ist x3 Eigentlich schaue ich ja nicht allzu viele Animes (was hauptsächlich an meiner Bambusleitung liegt ;A; ) aber als man mir erzählt hat worums in Snk geht wurde ich sofort neugierig und hab dann auch von Nija einen Link bekommen mit dem ich trotz dem ganzen Bambus anfangen konnte den Anime zu schaun - nochmal danke dafür o/
    Bin dann mit nicht allzu hohen Erwartungen (weil ich ja nicht so viele Animes seh) an Folge 1 rangegangen und erster Gedanke war sowas wie "Mmmmm.... ich mag das Opening nicht ._." und am Ende der Folge dann "Ok, eine Folge kann ich mir ja noch ansehen x3". Lief darauf hinaus das ich bis ca. 5 Uhr wach war und bis Folge 10 oder so weitergeschaut hab ^^" und meine Einstellung zum Opening hatte sich schon nach ein zwei Folgen zu "OMG ich liebe das Opening *~*" entwickelt. Ein paar Tage später hab ich dann noch die letzten paar Folgen im Marathon durchgesehen und dann... und dann... fing das hypen an xD Also es gibt zwar nicht viele Dinge die ich mag, aber wenn ich etwas mag dann wird das extremst gefangirlt. Ich lauf da immer durch verschiedene "Phasen" - Phase 1: auf Pinterest/Deviantart/ecc gehen und tausend Bilder ansammeln, Phase 2: meine RL Umgebung vollspammen, Phase 3: Soundtracks downloaden und hypen, Phase 4: Anfangen im VL Leute vollzusapammen und Phase 5: Eine Millionen mal Rewatchen xD Phase 3 war bei Snk besonders schlimm weil Gny zu einem meiner Lieblingssongs mutiert ist. Einmal saß ich auf der Couch und dachte ich wäre allein zuhause , hatte Gny am IPod laufen und dann sing ich immer nur die deutschen Stellen mit. Kommt der Part mit "Wir sind die Jäger" und ich sing/schrei totall laut mit. Dreh mich um. Steht da meine Mutter hinter mir die sich totall erschleckt hat und mich ansieht als wär ich verrückt x3. Ähm ... naja und Phase 4 ist sozusagen der Grund warum ich jetzt im FC bin und ihr diesen Post vor euch habt ^^"

    Kauft ihr euch den Manga oder lest ihr ihn online?

    Generell lese ich Mangas immer online, aaaber ich war letzte Woche mit einer Freundin shoppen und sie wollte sich neue Mangas kaufen. Ich steh da neben ihr und warte bis sie sich etwas aussucht und seh da oben im Regal Snk Band 1,2 und 3 herrausblitzen. Ich war so kurz davor mir die 3 Bände zu kaufen aber dann hat ein kleiner Teil meines Kopfes gesagt "Nein! Du musst Geld sparen! Vergiss nicht du willst dir bei der Aninite etwas kaufen und außerdem musst du Geld für die Doremi DVDs sparen." Je länger wir dort standen desto schlimmer wurde es die 3 Teile nicht zu kaufen ;A; Dannach gingen wir in noch einen Buch Laden und da waren gottseidank nur Band 2 und 3, wäre eins auch noch dort gewesen hätte ich sie dann doch mitgenommen ^^"
    Aber das ich sie nicht gekauft hab heißt nicht das ich sie nicht lesen werde o/ Ich hab mir fest vorgenommen den ganzen Manga online zu lesen und wenn ich wieder mehr Geld zur Verfügung habe alle Bände auf Englisch und Deutsch zu kaufen. Beide Sprachen weil ich lieber auf Englisch lese, aber wenn es was auf Deutsch gibt das doch auch gern haben möchte. Ist aber generell so, wenn ich Bücher kaufe - immer erst die Englische Version und dann die Deutsche ^^ wenn ich nicht beide hab fühlt sich das so an als würde etwas fehlen.
    Und naja im Moment bin ich mir nicht sicher ob ich mit dem Online lesen da anfangen soll wo Staffel 1 des Animes aufhört (bevor ich mich noch selbst voll spoilere) oder ganz von vorne anfange um Nichts zu verpassen x3


    Das wars vorerst von mir ^^  
    LG Jasmin

  • http://s7.directupload.net/images/140806/r989du3g.jpg
    Sorry, hatte es von meinem Computer genommen, weil mein Netz gerade kagge ist. Somit kann gerade nicht angeben, woher ich's hab.


    Nyan, muss, will antworten, muss, will antworteeen~ xD
    Yolo, ich tu's jetzt einfach. Ach und seid mir nicht böse wegen dem Bild da oben, ich konnte nicht anders. Hab mich so weggeschmissen, als ich's gesehen hatte. :'D
    Let's go~! (Ach und willkommen, White Tulip und Kyurama! o/)


    News :

    YUMIKURI IST CANON ICH WUSSTE ES JUHU PARTY YAAAY <3333 \o/
    Soweit ich weiß, war das mit dem Anime aber schon mehr oder weniger klar. Vielleicht hatte ich auch nur die vorherigen News falsch gelesen, aber war das nicht auch so, dass nicht nächstes Jahr die Produktionen beginnen, sondern schon die Ausstrahlung? So hatte ich es jedenfalls in Erinnerung. Jedenfalls werde ich jedes Leaking feiern, dass uns von der zweiten Staffel gegeben wird. Und ich frage mich, bis zu welcher Stelle sie gehen. Und ich freue mich hier ja besonders wieder auf die Soundtracks, mit GnY hatte mich Linked Horizon ja schon erstmals überzeugt (JÄGER) und hat seine Awesomeness behalten. Bin mir ziemlich sicher, dass sie das weiterhin auch tun werden. ❤
    Aber Wichtigste, da stimme ich Lumi voll zu, ist YUMIKURI gerade, weil nyaaaah, siehe Lumi für Erklärung. Jetzt müssen nur noch JeanMarco, EreMin und ReiBert canon werden und mein Leben ist komplett. <3 xD(Wir vergessen den Fakt, dass der SnK-Cast auch ruhig im RL (aber ohne Titanshifting bitte) existieren könnte ;'D) Wobei Berthold mit Annie auch irgendwie echt niedlich wäre, wo Berthold ja ohnehin schon einen offensichtlichen Crush auf sie hat. :3 (Oh nein, jetzt muss ich an Gesumin denken, weil der das eiskalt ausgenutzt hatte, haha. xD) Nyan, ich gehe Richtung Offtopic. Zum Thema: YUMIKURI 4 LIFE
    ;D


    Diskussionen (ACHTUNG, SPOILER!)

    (@Incendio, @Güte)

    Halte ich schon für eine sehr gewagte Interpretation, ich halte das ganze Debakel eher für schlechtes bzw. fallengelassenes Writing - bitte nicht steinigen! :D

    Komm, mach' es mir nicht noch schwieriger, verzweifelt im Charakter Mikasa Qualität und Development zu finden! xD
    Nein, aber ehrlich, wenn man sich den gesamten SnK-Hauptcast anschaut, wird Mikasa sicher eher negativ auffallen, was das Development angeht, dessen bin ich mir bewusst. Das ändert aber nichts daran, dass man ihre Verhaltensweisen so sehen kann. Ob Isayama das so meinte, ist eine andere Geschichte, die sich schwer beantworten lässt, weil Isayama scheinbar sogar sich selbst ein Rätsel ist. (Davon abgesehen, dass er sich auch gebessert hat. Zu Beginn hatte er ja noch geplant, am Ende einfach alle Charaktere sterben zu lassen. Zum Glück hat er es sich mittlerweile anders überlegt und lässt doch jedenfalls ein paar überleben, wer auch immer das alles sein wird. Wenn Kawaiimin nicht darunter ist, bekommt er Ärger von mir. >:c xD)


    Frage mich allerdings nur, wieso Mikasa relativ normalwüchsig ist... Levi hingegen 1,60? Wie, wenn sie doch verwandt sind?

    Mein Bruder ist 1,96 m groß (ja, sogar mehr als Berthold, wenn er nicht geshiftet ist ;D) und ich 1,60 m... leider ist es der Natur nicht so wichtig, ob Du mit großen Personen verwandt bist oder nicht. Wenn Du Dich dann auch noch schlecht modifizierst wegen ungeeigneter Ernährung oder mehr Unterstützung in anderen Aspekten der Entwicklung, kann es schon ganz schnell passieren, dass Du auf einmal ganz unten in der Größenordnung landest, große Verwandtschaft hin oder her. Und naja, zehn Zentimeter sind noch relativ wenig. Immerhin habe ich da hingegen 36 cm. Levi-Komplex und so, haha. x)


    Levis Putzfimmel war allerdings bereits vorhanden, als er noch nie einen Titanen zu Gesicht bekommen hatte (beispielsweise als er in ACWNR Farlan oder Isabel, idk wer es war, zurechtweist weil sie ihr Bett nicht vernünftig machen).

    Wer weiß, ob er nicht schon vor jeglicher Begegnung mit Titanen Menschen sterben oder leiden gesehen hat? Ich habe die Side-Arcs zu ihm zwar leider nie gelesen, weil immer, als ich es vorhatte, war mein Internet der letzte Dreck, haha, aber es käme mir plausibel vor. Gerade weil er den Fimmel schon vorher hatte, das sehe ich eher als einen weiteren "Beweis" dafür.


    Konkret Ritzen - oder auch nur etwas Körperliches . kann ich mir allerdings wirklich nicht vorstellen, ich sehe es bei ihm eher als eine rein mentale Sache an.

    Wie bei Levi angedeutet, sind das mehr weit greifende Theorien, die eher nicht zum Konzept der Story passen, sondern eher in das Schema einer realen Welt. Also wenn wir davon ausgehen würden, wir würden die Personen in Echt erleben und sie würden sich so verhalten.
    Mit Samthandschuhen anpacken würde ich ein derartiges Thema übrigens überhaupt nicht, auf keinen Fall. Habe damit ja langjährige Erfahrung aus allen Perspektiven und kann nur sagen, dass das unglaublich unrealistisch wäre. Die gnadenlose Art Isayamas, die Fakten dem Leser ins Gesicht zu schlagen wären meiner Meinung nach eher eine erfrischende und passende Weise der Übermittlung dieses Themas. Glaub mir, wer davon gekränkt oder getriggert wird, der wäre das schon ohne das offensichtliche Zeigen davon, weil die menschliche Phantasie ziemlich weitreichend ist und man sich die Realität einer fremden Welt gerne bzw. automatisch seiner eigenen Sichtweise anpasst. Selbst sehe ich zum Beispiel viel schneller eine psychische Störung in anderen Lebewesen, gerade in fiktiven Welten, wo man seinen Freiraum hat. Ob diese auch wirklich vorhanden sind, ist eine andere Sache.
    http://p1.i.ntere.st/38d8bed7f…e7b6063d8bf2c53d2_480.jpgJedenfalls bin mir nicht allzu sicher, was Isayama daraus macht. Bevor er es einfach mal eingebaute, hätte ich auch nie erwartet, dass er einfach sexuellen Missbrauch in den Manga einbringt und hence, er hat es dennoch getan. Das ist ebenfalls ein heikles Thema und das war, sagen wir mal, noch eher aus der Luft gegriffen als dass ein Charakter sich selbst absichtlich zum Druckabbau verletzt. Dieser Mangaka zeigt einfach fleißig all die Grausamkeiten dieser Welt in einer Welt, in der die Realität nicht mehr weit weg von Dir sein kann. Was irgendwelchen Menschen in irgendwelchen weit entfernten Länden passiert, das realisieren wir gar nicht, wir realisieren das ja nicht einmal richtig in unseren eigenen Kreisen und in SnK sind wir plötzlich in einer Welt, wo die Menschheit zusammengepfercht in einem Käfig lebt, der wahrscheinlich nicht einmal größer als Liechtenstein ist. Plötzlich ändern sich sämtliche Quoten, zum Beispiel hat sich der prozentuale Anteil hellhäutiger Menschen deutlich vergrößert. Kann sein, dass Isa sich da nicht viel bei gedacht hat, aber als Leser mit freien Gedanken sehe ich die tiefere Erklärung dafür darin, dass sich die Menschen der Dritten Welt aufgrund ohnehin schon schlechterer Lebensumstände, Isolation und dem "Uns scheißegal, Hauptsache wir sind's nicht" des Rests der Welt nicht wirklich retten konnten vor den Titanen, demnach also ziemlich rapide ausgelöscht wurden. Wobei es natürlich sein kann, dass die Titanen auch einfach nur innerhalb Eurasiens wüten und der Rest der Welt sich um die armen Schweine dorn 'nen Dreck kümmert, weil sie sich mehr um ihr eigenes Leben fürchten. Vielleicht kommen sogar manche der Titanshifter aus Übersee, keine Ahnung. Kommen wir aber mal zurück zu Armin. (I know that feel, bro. Könnte über den Charakter auch tagein, tagaus diskutieren, haha. Ist einfach ein Traumchar für einen angehenden Verhaltensforscher, wuhaha. x3)
    Definitiv, er hat die jetzige Situation nach außen hin auf jeden Fall leichter verdaut als damals Erens "Tod". Und klar ist auch, dass jeder - oder jedenfalls viele - Mensch(en) eine heftige Reaktion darauf haben würde, wenn er jemanden das erste mal umbringen würde - insbesondere, wenn man merkt bzw. das Gefühl hat, dies zu Unrecht getan zu haben. Aber auch hier sind Reaktionen so verschiedenen und vielfältig wie sonstwas. Und jede Reaktion lässt auch auf eine andere Einstellung schließen. So abschreckend es auch klingt, ich habe schon mit Menschen zutun gehabt, die andere getötet haben (bzw manche auch nur fast, aber joa) und jeder ist damit anders umgegangen. (Habe sie übrigens alle mit Ausnahme von einem in der Psychiatrie getroffen. :'D) Einer hielt seine Aktion für vollkommen richtig und bereute nichts, so schien es. Ein anderer hatte seine Mutter im Schlaf vor den Augen seiner Schwester erstochen und wollte sich danach selbst erstechen, weil er seine Tat und das, was er seiner Schwester angetan hat, nicht ertragen konnte. Ein Mädchen war so Banane, dass ich nicht wirklich dahinter kam, was sie wirklich dachte, falls sie unter all dem überhaupt noch klare Gedanken hatte, lol. Und ein anderer hatte sich auch deswegen wie die Pest gehasst, war aber an sich auch gar keine aggressive Person (was bei den anderen durchaus der Fall war), war eigentlich echt lieb und ruhig. Hab den aber auch nicht so lange mitbekommen, ein, zwei Wochen vielleicht; dann wurde ich nämlich nach Aachen gebracht und war seither auch zum Glück nicht mehr stationär in einer Klinik. Nur paarmal fast, haha. Whatever. Die Situation unterscheidet sich aber auch stark von Erens "Tod". Da, das muss man leider zugeben, hatte Armin tatsächlich nicht wirklich was getan, er konnte Eren halt nicht helfen. Das war eine Bestätigung seiner Gedankengänge, nutzlos und den anderen eine Last zu sein. Er hatte Eren und den anderen nicht geholfen, obwohl er es hätte tun können, "wäre er stark genug gewesen" und wäre er nicht - was aber total menschlich ist - starr vor Schreck geworden.
    Als er das Mädchen erschossen hatte, hatte er Jean ja aber gerettet und er hatte sich infolgedessen ja auch nicht als Last, sondern mehr als "Monster" gesehen. Das sind zwei ganz andere Bilder, das "Ich bin schwach und nutzlos" und "Ich bin ein kaltes, herzloses Monster" (auch wenn seine Reaktion auf seine Tat genau das Gegenteil beweisen, das will er ja nicht realisieren xD). Hier haben wir also eine Situation, die nicht so stark von seiner, njargh.... "psychischen Störung", beeinflusst wird. Mehr allein von seinem Charakter (jup, zwei verschiedene Dinge, Leute x)), dem mehr oder weniger unschuldigen Jungen (mit ironisch zweifelnder Note beim "unschuldig" bitte; Gesumin und so, lolz), der nun seine Hände vollkommen in Blut getränkt hat. (Ohoho, jetzt muss ich aus die Szene von "Flügel der Freiheit" denken, Hyyyype~ \o/ xD)
    So viel zu Min also. Der Char bricht mir immer wieder mein Herz. Gut, dass ich das Flicken geübt bin. ;_;


    Ugh, schon zum dritten Mal in Folge?

    Das war mehr sarkastisch gemeint. ;D
    Doch um ehrlich zu sein, es würde mich nicht einmal wundern. Nervenzerreißend wäre es schon, da wäre ich aber garantiert nicht alleine mit dem Gefühl, aber Erens ewiger Job als Damsel in Distress - der, da hast Du recht, eigentlich schon seit Beginn der Serie da war, wenn da aber noch nicht so krass - könnte durchaus dazu führen. Fände ich aber alles andere als erfreulich, weil Isayama es damit dann schon etwas übertreiben würde. Er übertreibt es manchmal nämlich schon gerne, das kann man nicht leugnen. ;)


    ___________________________________________________________________________________
    "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
    ~ Benjamin Franklin

    ___________________________________________________________________________________


    Und hab mir auch die ersten 4 Bände von SnK (die englische Version weil englisch einfach coolere Sprache unso) bestellt, bin zwar up to date mit dem Manga (ja Lumi du und Pomodoro sind hier nicht die einzigen die up to date sind tch), aber ich habs dann doch lieber hier. Im Internet zu lesen ist doof. '-'

    Yay, dann lass uns zu dritt intelligent diskutieren! \o xD
    Feel with you in Sachen Manga. Wobei ich zu faul bin, mir den auf englisch zu bestellen und daher doch auf deutsch kaufe. Aber gute Sache, dass es den in Köln am Bahnhof in der Buchhandlung auch auf englisch gibt, weil die da, omg, eine englische Manga-Abteilung haben und dort auch alle SnK-Bände von 1 - 12 auf englisch. Habe mir jetzt vorgenommen, von 12 herabzukaufen und in deutsch auf, bis ich sie in der Mitte dann später komplettiert habe. xD Zwölften Band habe ich auch schon auf Englisch. Berty ist da so knuffig und Gesumin ist ja auch erstmalig drin. :'D



    Wie würdest Du Dich in dieser Welt verhalten? Würdest Du dem Militär beitreten, eventuell sogar dem Auklärungstrupp?

    Ganz ehrlich, ich will mich jetzt nicht cool stellen und es ist mein totaler ernst: Ich würde total gerne den Surveys (bevorzuge auch die englischen Bezeichnungen @ Güte) beitreten! x3
    Und zwar nicht allein wegen den Charakteren, sondern weil, nun ja, ich könnte das nicht. Ich könnte nicht ewig am selben Ort verharren und nichts Neues sehen. Die Menschheit interessiert mich nicht allzu sehr, so kalt es auch klingt. Aber mein Leben fühlt sich nicht komplett an, wenn ich nicht so viel wie möglich von der Welt und ihren Facetten gesehen habe. Zwar frage ich mich noch immer, was die mit "brennendem Wasser" (heiße Quellen, Lava oder wat?) meinen, aber whutever. Da ich das Gefühl kenne, ein Vogel im Goldkäfig zu sein... und wie ich das kenne! Und da ich es kenne, hat sich der Drang nach sowas bei mir leider nur charakterlich verfestigt, haha.
    Außerdem würde ich gerne mit Hanji zusammen über die Natur der Titanen diskutieren. Hätte ihr nämlich viel zu sagen und oi, ich würde gerne mit ihr experimentieren. :'D Insgesamt könnte ich damit in einer Gruppe sein, in der man mich mal ernst nimmt und nicht verachtet, ignoriert oder einfach nur nicht leiden kann. Denn wenn ich Leuten von meinen Theorien über die Welt erzähle, werde ich meist nur schief angeschaut oder man stimmt mir blind zu, damit ich endlich still bin und bei Hanji und Co. habe ich das Gefühl, mal erhört zu werden. xD
    Außerdem denke ich, so blöd es auch klingt, mit Titanenabschlachten könnte ich gut Stress abbauen, haha. Zudem verbindet so eine Lebensweise irgendwie, weil man ohne Zusammenarbeit nicht lange durchhalten würde. Den Fakt, dass diese Bindungen durch den Tod eines anderen leicht zerrissen werden könnten, vergessen wir mal. Und ich bin es eh schon gewohnt, niemanden wirklich lange bei mir zu haben, haha... ha... eventuell zu sterben, das würde mich übrigens auch nicht stören. Also es wäre schon scheiße, lol, aber was ich meine ist: Wenn es sein muss, bin ich durchaus bereit, zu sterben. Wenn es nicht sein muss, würde ich aber alles tun, um zu überleben, bin mit Überlebenskämpfen bekannt. :3
    Ach und was meine Möglichkeiten wären... ich bin so fit und stark und toll, ich glaube, ich würde es schon feiern, wenn ich nicht durchfalle, haha. Somit wäre die Militärpolizei für mich keine Option, selbst wenn ich es wollte. Sollte ich durchfallen, würde ich wohl stur ein 3DMG und ein Pferd klauen und versuchen, selbst da draußen zu überleben. Würde dann zwar wahrscheinlich ein sehr kurzes Leben haben, aber was soll's. Vielleicht kommt Titan!Eren und rettet mich doch noch rechtzeitig, bevor ich heulend von einem Titanen genommt werde. :'D
    Vielleicht würde ich auch noch versuchen, Güte zu überreden, mit mir zu kommen, damit ich nicht so alleine bin und so, hurr durr. :B


    Yo, das war's von mir, Brudis. Schlechteste FAlerin ever - Beiträge bonzig gestalten kann ich nicht, haha. Was soll's, bin halt ich. Zum Schluss quäle ich euch noch mit ein paar JeanMaro-Feels! >:3
    (Ach und der Link zum Bild in der Mitte noch hier, yo.)
    http://scontent-b.cdninstagram…048736245_850677217_a.jpg
    ;_;

  • Wtf ist mit dem Startpost passiert, wollt ihr mich auf den Arm nehmen. Ich krieg die Krise. ;A; Der war extrem mühevoll, kann doch nicht euer Ernst sein!
    WBB4 erschlägt mich gerade mehr als nur ein bisschen, hab hier aber einen Beitrag bei Word getippt den ich jetzt nicht verwerfen! Fml, das dauert Wochen bis ich mich daran gewöhnt habe. Kann auch nicht wirklich vernünftig schreiben, hab seit 2010 nicht mehr mit dem Editor geschrieben und er haut mir regelmäßig die Quellcodes ums Ohr. :D Lest selbst!


    Huhu Leute (und besonderes Huhu an Jasmin, nice dass du hier bist o/)! Izanami und ich haben diese superknuffige Sammlung gefunden und hatten da so eine Idee. Bei den Typen-Fanclubs (also Wasserpokemon-FC undso) kann man ja sein Lieblings-Mon dieses Typs angeben, damit es neben deinem Namen in der Mitgliedsliste eingetragen wird. Wie wäre es, wenn sich jeder einen Charakter aussucht und wir dann diese Bildchen dafür nehmen? Ich finde die Idee ja zauberhaft ;A;
    Ich habe mich da für Christa entschieden (nenne sie mal Christa, ich bin so nett), einfach weil ich mich mit gewissen (später eröffneten) Zügen von ihr stark identifizieren kann und ganz gern eine Ymir für mich hätte. ;__; Gosh, würde mich wahrscheinlich instant in sie verlieben, haha. Außerdem finde ich sie super, plot twist of the year oder so, und von allen Charakteren sieht sie mir wohl am ähnlichsten! Habe allerdings eher Annies Pony und bin nicht so klein und zierlich. Izanami nimmt ihrerseits Ymir!
    Teilt mir oder Izanami einfach mit wen ihr haben wollt - oder ob ihr auch niemanden nehmen möchtet - per PN, Pinnwand, Post, Skype, wo auch immer ihr mich erreichen könnt bzw. wollt :D Zur Verfügung stehen Annie, Connie, Levi, Armin, Sasha, Hanji, Eren, Mikasa, Jean, Marco, Reiner, Erwin und Bertholdt. Dopplungen werde ich erstmal nicht nehmen da wir ja im Moment noch nicht allzu viele sind, vielleicht später, wenn Streits darum entbranden :D
    Dass Yumikuri bei euch so gut ankommt lässt mein Herz erblühen, omg ;A; <3 Und Pomos Bild tötet mich gerade leicht. Marco-Witze sind ja leicht schwarz, kriegen mich aber immer wieder :D
    Heute kam übrigens die dritte OVA in Japan raus. *uwu* Bzw. Vol. 14 von SnK, aber ich beziehe mich mal nur darauf :D Kann's kaum erwarten dass die jemand subbt! ENDLICH WIEDER DIESE STIMMEN HÖREN BIS STAFFEL 2 BEGINNT! <3  So sieht die DVD aus, in der sie zu finden ist!
    Außerdem kriegt man heute auch Volume 2 von Kuinaki Sentaku, Volume 3 von Before the fall (couldn't care less :D) und Volume 1 von Spoof of Titan. Ein Spin-Off, das ich bis jetzt gar nicht kannte und erstmal in den Startpost eintragen muss ;A; Achja, dieses Kuso Kagaku Dokuhan erscheint heute auch, das würde ich SO GERN LESEN. Sozusagen eine Sammlung an useless facts wie "Erens Schlag in seiner Titanenform ist 6,561x so stark wie der eines Menschen" oder "Der einzige Mensch der schneller als ein Titan laufen könnte ist Usain Bolt, ein Olympia-Sprinter aus Jamaica". NEED IT. :D
    Abgesehen davon...


    Spoilerdiskussion
    [IMG:https://38.media.tumblr.com/8b0f3488021e80dbdd66017a1e4e02a7/tumblr_mxytwtfBl81sl5f2eo1_250.png]Ich möchte nur gaaaaaaanz kurz die paar Extrakapitel von Kuinaki Sentaku anreißen, denn nun weiß ich endlich, woher dieses Levi-Panel kommt, dass durchs Internet kursiert. :D Oh mann, ich könnte mir einen ganzen Anime nur über Levi, Farlan und Isabel ansehen. <3 WIESO HÄTTE MAN DAS NICHT IM HAUPTPLOT INTEGRIEREN KÖNNEN, SCHLUCHZ, meine Liebe für dieses Trio ist unendlich! Mit niemandem aus der aktuellen Gruppe hat Levi so eine wundervolle Bindung wie zu den zweien, und Isabel ist sowieso der pure Sympathieträger. Habe ich ja schon bei meinen Lieblingscharakteren erwähnt. Wie sie einfach anfängt zu singen wenn sie Hunger hat, ach Mensch, ich krieg mich nicht mehr ein vor Liebe :D Auch wenn das wieder herzzerbrechend endet. grr. Ist ja schon bittersüß, über die drei zu lesen, wenn man weiß das zwei von ihnen tot sind. Trotzdem musste ich so lachen, als Levi sich auf die Frau zubewegt... und sich dann die Teeblätter nimmt. Omg. :D Das Kennenlernen hat mich dann allerdings doch etwas emotional gemacht, auch wenn's andererseits wieder herrlich komisch war :D Armer Falan, haha! :D "You could've just lured him in with a broom!" Accurate. :D
    Aber kommen wir zum Wesentlichen! CHAPTERDISKUSSION? ANYONE? Irgendwie sind die raws ein paar Tage früher durchgerutscht, hoppla! :D Gott, ich bin SO froh, dass fuku-shuu tut was sie tut. Lebensretterin <3 Hab das Album gestern wieder und wieder refresht, aber ich konnte auch nicht ewig wach bleiben weil ich früh raus musste, also hab ich's heute Morgen gelesen - diese text-only-Übersetzung war mir dann doch zu kompliziert zu lesen^^ Hier habt ihr den Link, falls wer mag oder ihn noch nicht finden konnte, und hier den tumblr-Post mit all den Quellenangaben... obwohl die ja auch schon als Bild integriert wurden. ^^
    Ich formuliere das Ganze schonmal in einer Worddatei aus - während ich das tippe ist das BB also noch down, aber meine Emotionen und Gedanken noch ganz frisch. :D Nachdem das vorherige Chapter mir so gut gefallen hat, bin ich wirklich mit guter Hoffnung drangegangen, auch wenn mir das eigentliche Hauptthema - also Titanen vs. Menschen - doch etwas fehlt. Let's see. (Übrigens, schnelle Gedankensprünge ahead, vorsicht ;A; )
    Bei dieser Perle im zweiten oder dritten Panel war ich fest davon überzeugt dass es Ymir wäre die endlich mal zurückkehrt. ;A;


    ^sie hier. War aber im Nachhinein wohl eher ein Reflex :D da sie schon viel älter aussieht und es auch ziemlich random wäre, sie so wieder einzuführen. Die 104'te Trainingseinheit haut aber mittlerweile ganz schön rein! Besonders Connie, omg <3 Weiß nicht ob ich stolz oder am Boden zerstört sein soll. Sie sind noch so jung okay. ;A; Aber damn, Sasha und ihr Bogen... Dreamteam :D Wenn sie nicht gerade als Comic Relief missbraucht wird gefällt sie mir ja, ist nur leider viel zu selten. Diese Beinverletzungen sehen btw EXTREM schmerzhaft aus, autsch ;A;
    [IMG:http://37.media.tumblr.com/65931a059646773960dd9bd5352849cb/tumblr_n8kj7pcUvG1t90z24o1_400.png]Aber tbh, dieser kleine Jearmin Moment ist mir das Wichtigste am ganzen Chapter. <3 Tut mir leid Pomo, ich weiß selbst nicht was ich plötzlich mit dem Ship habe, es ist einfach... passiert. Wahrscheinlich weil das Fanart so unglaublich süß ist (und nicht so sexorientiert wie Ereri, hass mich nicht Nija aber damit kann ich absolut nichts anfangen), natürlich ist JeanxMarco-Fanart noch viel süßer (FRECKLED JESUS TAKE THE WHEEL), aber das ist ja leicht aussichtslos. .-. Von daher bin ich da irgendwie... reingerutscht. ES WAR PLÖTZLICH DA. Heul. Naja, es ist angenehm zu shippen. :D
    Hat Sasha sich die Haare abgeschnitten oder wieso sieht sie ständig so aus als hätte sie keinen Zopf mehr? o.o Hat mich ja allgemein schon länger gewundert dass die Charaktere stets die gleichen Frisuren tragen und die Haare auch immer gleich liegen, Ymir mit ihrer Haarklammer, Mikasa und ihre Strähne mitten im Gesicht die jede normale Person zu Tode nerven würde, Armin und seine He-Man-Imitation... aber das scheint nur faules Zeichnen zu sein. ^^ Ugh, ausgeschlagene Zähne kann ich so detailliert gar nicht sehen. x___x Besonders wenn da noch das Zahnfleisch rumwabbelt... BAH WEITER IM TEXT
    Erwin wollen sie umbringen? Dieser ganze politische Strang erschließt sich mir immer noch nicht ganz, selbst nach zweimal rereaden verstehe ich noch nicht alles. Na gut, jetzt wirke ich sicherlich total einfältig und bescheuert auf alle die es verstehen - verzeiht und erklärt, wenn ich euch bitten darf ;A; Woher kommt plötzlich diese Fehde? Wieso müssen die Survey Corps ausradiert werden? Dass die Military Police die Bösen sind stand ja schon länger relativ fest. Es ist auch unglaublich leicht den Faden zu verlieren wenn man nur einmal im Monat geballte Information bekommt und dann die ganze Zeit nichts. Naja, back to topic... Erwin wird nicht sterben. Davon bin ich recht überzeugt, spätestens seit Jean überlebt hat. Natürlich kann man bei Isayama nie wissen, HAHAHA ;__; , doch trotzdem sind die wichtigsten Charaktere die je gestorben sind Petra und Marco. Erwin ist doppelt so integriert wie die beiden zusammen. Ich mache mir da im Gegensatz zum Rest des Fandoms keinen großen Kopf. :D Was mich allerdings irritiert, er ist doch gar nicht mehr der Höchstrangigste? Hanji ist doch mittlerweile Kommandantin. Nun ja.
    Levis Unbesiegbarkeit geht mir langsam etwas auf den Keks. Es kann doch nicht sein, dass er in JEDEM Gespräch PERMANENT die Oberhand hat und niemand ihm auch nur einen Kratzer zufügen kann, geschweige denn es wagt, ihn zu unterbrechen oder in Frage zu stellen. Bzw. hat er einfach nie Unrecht. Langsam wird er mir etwas zu perfekt. Der Tod seines Squads hat imo seine interessantesten Seiten herausgebracht, ich habe ja in einem früheren Post bereits erwähnt, dass er nur aus Fanservice zu bestehen scheint... aber, hm, das wird langsam etwas lächerlich. Er ist ja kaum noch ein Mensch. Aber hey, das Panel "You are a mad man - Perhaps I am" wird ab jetzt Tausende von Fangirlblogs zieren. ^^
    Als der Name Ackerman fiel hörte ich förmlich das dramatische "däm-däm-däääm" in meinem Kopf :D Der Plot gefällt mir, bin gespannt was da noch so rauskommt. Halb Tumblr verstrickt sich gerade in Verschwörungstheorien bezüglich Levi's Unwissenheit - ich persönlich glaube ja, dass sie nur gespielt ist und er sehr wohl von Kennys Nachnamen wusste, sich jedoch auch bewusst war, dass Mikasa gerade in Hörweite war. Denke, dass das - was immer auch dahintersteckt - eine so große Neuigkeit ist, dass er auf den richtigen Moment wartet, um mit ihr zu sprechen. Schließlich wirft er ihr schon länger so seltsame Blicke zu und bei seiner Antwort linste er erneut aus dem Augenwinkel zu ihr und fing an zu stottern - Levi und stottern? Niemals. :D Aber wtf? Dann ist es schon vorbei? WIESO WIRD DIE ACKERMANSACHE NICHT ANGESPROCHEN AUßER MIT EINEM AUSRUFEZEICHEN SEITENS MIKASA? IST DAS IHRE EINZIGE REAKTION? C'MON ;A; Direkt danach schwanken sie zum uninteressanten Teil des Plots, nur aufgebessert durch Hanji, arrrgh.
    Und wirklich, wenn ich sage uninteressant... was soll denn das? Ging ja noch annehmbar los, die Presse wird kontrolliert - für sowas bin ich immer offen, hrr. Isayama fühlt sich wohl verantwortlich für jeden social issue. :D Aber wenigstens setzt er es annehmbar um *hust* Glee *räusper* Ryan Murphy *hust*. Ich bete einfach, dass er niemals niemals nie von Pomos Selbstverletzungs-Theorie bezüglich Armin hört. Aus dem primitiven Grund, dass Armin so glücklich wie möglich sein sollte. ;A; Ich möchte ihn nicht unglücklich sehen. Abgesehen davon passt es irgendwie nicht zum Stil des Mangas, sich so sehr auf den Schmerz einer Person zu konzentrieren - und Ritzen wäre zwangsläufig ein Plot über mehrere Folgen. Die verschiedenen cope-Methoden der Leute wurden zwar angesprochen und am ehesten geht man wohl auf Mikasas persönlichen Schmerz ein, aber der wurde auch wieder schnell übergeordnet und sie war nicht die Einzige, die von Erens Tod betroffen war.

    Zitat

    Mit Samthandschuhen anpacken würde ich ein derartiges Thema übrigens überhaupt nicht, auf keinen Fall. Habe damit ja langjährige Erfahrung aus allen Perspektiven und kann nur sagen, dass das unglaublich unrealistisch wäre. Die gnadenlose Art Isayamas, die Fakten dem Leser ins Gesicht zu schlagen wären meiner Meinung nach eher eine erfrischende und passende Weise der Übermittlung dieses Themas. Glaub mir, wer davon gekränkt oder getriggert wird, der wäre das schon ohne das offensichtliche Zeigen davon, weil die menschliche Phantasie ziemlich weitreichend ist und man sich die Realität einer fremden Welt gerne bzw. automatisch seiner eigenen Sichtweise anpasst.

    Dann hast du mich vollkommen falsch verstanden D: Im Gegenteil, wenn überhaupt wäre ich ebenfalls für die brutal ehrliche Art und Weise - jedoch sollte das ganze auch gut durchdacht sein. Nicht nur "oh, Ritzen ist ein social issue, bestimmt voll schlimm omg, Armin passt da irgendwie drauf also why not?" Natürlich würde es Diskussionen geben - umso besser - aber es wäre zwangsläufig ein Langzeitthema. Momentan ist SnK ÜBERFÜLLT mit halbfertigen Storylines, da noch so etwas Sensibles (und es ist nichts Eindimensionales) hineinzuquetschen, ohne auch nur ansatzweise den nötigen Raum zu haben... ich weiß nicht. Ich fände es jedenfalls nicht toll. Zwar realistisch für Armins Charakter da er diese Selbstverletzung ja bereits jetzt bis zu einem gewissen Grade durchführt, aber... ich bin mir noch nicht mal sicher, ob KÖRPERLICHE Selbstverletzung ganz zu ihm passt, doch selbst wenn - nicht jetzt. Nicht in dieser Enge, das würde das Ganze zerdrücken wie eine Pflaume.
    Du scheinst Isayama wirklich sehr viel zuzutrauen. :D Halte die Sache mit den Dunkelhäutigen eher wieder für undurchdacht (vielleicht sogar unbewusst rassistisch), denn selbst wenn deine Theorie eine nette Gesellschaftskritik wäre, gibt es auch innerhalb Eurasiens Dunkelhäutige. Wurden die aussortiert? Zweifle ich ehrlich an, denn wenn es so wäre, wäre das eine zu große Sache um sie bis jetzt nicht zu hinten.
    Naja, zurück zum Chapter :D - allerdings war es dann auch nur noch Gerede. 47 Seiten voller Dialog, und ich hab schon besseren Dialog gelesen. Die Military Police hat Survey Corps umgebracht (oder hat es vor) und Rufmord begangen? Wow, very drama, such intense, much gasp. '-' Nun, whatever, Hanji ist zurück und besser denn je <3 Finde, dass man ihr die androgynen Züge gerade richtig gut ansieht. Schade, dass der Anime sie als fest weiblich verankert hat. Isayama macht sich ja nicht viel aus Geschlechtern, er hält es auch für möglich, Armin als Mädchen zu lesen (hielt es für möglich, bis er dann Armin ganz klar als Jungen ansprach, Sprichwort sexuelle Belästigung).
    [IMG:http://abload.de/img/annie_are_you_ok_by_rlmu3r.png]Der folgende Teil hat mich allerdings enttäuscht wie beinahe nichts. Dass SnK auf solche Klischees zurückgreifen muss à la "Bösewichte halten lange Monologe über ihre epische Bosheit und dass sie dich jetzt umbringen anstatt dich umzubringen", "Opfer hat versteckte Komplizen die er mit einem coolen Monolog seinerseits zur Rettung und Festnahme der bösen Bösen holt" (so etwas würde NIE funktionieren, schon allein weil Klischee #1 nicht eintrifft) oder "bringe die Bösen dazu ihre bösen bösen Pläne und Taten auszuplaudern mit versteckten Aufnahmegeräten oder Zeugen" (würde ebenfalls nie funktionieren, weil man auch dafür Klischee #1 braucht). Ich konnte wirklich nur lachen oder den Kopf schütteln. Und ja, ich musste "die bösen Bösen" bei meinen Beschreibungen absichtlich so ins Lächerliche ziehen^^ Besonders das erste Klischee geht mir so auf den Keks bei 90% aller Filme, Serien, whatever, und ich war so froh dass man es hier mal nicht antreffen konnte. Sigh. Ist auch ein guter Indikator dafür wie insignifikant alles mit diesem Reeves-Kerl in diesem Kapitel ist, dass es tumblr null interessiert. Wenn tumblr sich nicht darüber aufregt, ist es wirklich irrelevant, das ist die Faustregel. :D  
    Wow, wurde ganz Trost ausradiert abgesehen von diesem Viertel? Ugh. Vielleicht plant Isayama ja doch, alle sterben zu lassen. o.o (ARMIN BITTE NICHT) Hanji ist super though. ♥ Hab ich schon erwähnt, oder? :D Auch wenn ihr plötzliches Erscheinen der wohl vorhersehbarste Plot twist seit The Notebook war. Hanjis Ausweichmanöver ist allerdings mal die Härte. :D IT HUUUUUUUURTS! :D Wie sich dieser Reeves-Kerl einfach auf ihn draufsetzt, omg. Ich kann nicht mehr. :D Dass er einfach so entscheiden kann dass er der neue CEO ist halte ich zwar für fragwürdig, aber... nun gut. :D
    Wie kann man das Überleben eines Charakters am besten confirmen? -Richtig, indem man den Cliffhanger mit "Any last words before you die?" enden lässt. Bin erwinmäßig immer noch die Ruhe in Person. ^-^   :D Falls er doch stirbt falle ich natürlich umso tiefer, aber nun gut. Ich lache btw immer noch über Erwin “I’ll just keep my arm back here to make you guys feel better” Smith. :D
    Und nun heißt es wieder einen Monat warten... doch nach Chapter 58 und 59 war ich gespannter. Ich war so fest davon überzeugt, in diesem Kapitel Eren und Historia wiederzusehen. Im Moment bin ich irgendwie... ein wenig in meinen Erwartungen enttäuscht, hm. Ich wünschte einfach, sie würden den a- b- und c-Plot nicht hierfür liegen lassen - die Storyline mit der Presse ist ja sogar noch ganz nett, aber es ist noch so viel offen. Sie haben locker 10-12 offene Handlungsstränge und die Hälfte ihrer Charaktere ist atm verschwunden, da würde ich doch nicht von Beidem was Neues einführen.
    Ich meine... Armins emotionale Stabilität ist wohl wieder intakt nach einem Kapitel, nachdem ER SICH ÜBERGEBEN MUSSTE UND SICH SELBST ALS MONSTER BEZEICHNETE. Jean wird mit einem einzigen stummen Panel bedacht und ist dann auch abgehakt. Eren und Historia sind immer noch weit aus der Sicht, wie geht es ihnen? Was tut man ihnen an? Wie kommt Historia ohne Ymir und mit ihrer "neuen" Identität zurecht, wie überleben die beiden, wie gehen sie damit um zum zweiten Mal entführt zu werden? Eren ist der Hauptcharakter der Serie und Historia wurde mit so viel Mühe integriert und an unsere Herzen gelegt. Wie reagiert Mikasa auf die Ackerman-Sache? Welche Schlüsse zieht sie? Was hat es damit überhaupt auf sich, welche Relation hat sie zu Levi? Was treiben Reiner, Bertholdt und Ymir so, chillen die in ihrem geheimen Dorf und trinken Eistee? Was ist das für ein Dorf? Wie viele Menschen leben außerhalb der Mauern und wie überleben sie dort, wieso wollen sie die Menschen innerhalb der Mauern umbringen und wieso wird das Innere der Mauern bald "zur Hölle"? Was ist mit Erens Koordinate? Suchen sie immer noch danach und wozu brauchen sie sie? Wieso greifen sie im Moment nicht an? Eren ist ihnen immerhin entwischt. Es wäre ihnen ein Leichtes, die gesamte Menschheit innerhalb der Mauern auf einen Schlag auszulöschen. Was ist eigentlich mit Annie, gibt es die überhaupt noch? Sie müsste schon wochen- wenn nicht monatelang in diesem Kristall sein, wie überlebt sie das? Und wer bewacht sie? Was ist mit dem Biesttitan - er ist intelligent, er spricht und klettert über die Mauern und kann Titanen nachtaktiv machen und Menschen in Titanen verwandeln. Achja, stimmt ja, manche Titanen waren mal Menschen! Was ist damit? Und was tun wir dagegen? Und wo ist der Biesttitan überhaupt, vielleicht verwandelt er gerade die nächste Stadtbevölkerung in Titanen, wer weiß? Und wollten wir nicht irgendwann auch mal die Mauer Maria versiegeln und so Erens Keller in Shiganshina erreichen? Wird Eren jemals seine Körper verhärten können, damit das klappt? Wo ist überhaupt Grisha Jaeger? Und sind die Titanen an sich denn nicht immer noch eine sehr große und sehr akute Bedrohung?
    Ich habe kein Problem mit offenen Fragen, sie sind sogar sehr wichtig um den Plot am Laufen und den Leser interessiert zu halten - besonders bei der Ackermansache ist das klasse gemacht -, aber das ist... zu viel. Alles davon zu ignorieren und unbeantwortet zu lassen ist schon nicht ideal, aber dann noch eine neue Storyline anzufangen ist mir unverständlich. So zweifle ich auch an, dass eine dritte Anime-Staffel produziert wird, denn wenn die ganze Action über so einen langen Zeitraum weggelassen wird und es sich eher auf Dialog und Verstrickungen dreht, ist das Mangamaterial und nichts für einen Anime. Der ja sowieso meistens eine 1:1 - Übernahme des Mangas ist. ^^
    Meine Lieblingszitate aus tumblr btw:


    [IMG:http://31.media.tumblr.com/d442a0127bc5e6400275ef0b79a53e4a/tumblr_mrgosnhIQP1sdq7c7o1_500.png]Um nochmal auf Ereri zurückzukommen, hatte das ja dort oben ganz kurz angeschnitten. Darüber würde ich allerdings wirklich gern mal sprechen. :D Irgendjemand hier muss da ja etwas Kontra zu mir haben, schon allein Nija. Wie kommt man auf dieses Ship? Mal ganz abgesehen vom Altersunterschied. Obwohl ich über den ja noch hinwegsehen könnte, seit diesem Chapter habe ich ein ganz leichtes Faible für RivaMika (aber nur ganz leicht, ich würde noch nicht mal behaupten dass ich es wirklich shippe). Aber Mikasa kann Levi wenigstens was bieten, mit ihm auf einer Augenhöhe sein. Rein theoretisch zumindest. Genau so verhält es sich mit Petra oder Hanji oder Isabel ODER MEINETWEGEN SOGAR ERWIN, alles Ships, die ich nachvollziehen kann. LevixHanji fände ich sogar super wenn es canon wäre, aus dem einfachen Grund dass Levi ein bisschen Glück und Freude gut gebrauchen könnte ;A; und so eine exzentrische Frohnatur wie Hanji da vielleicht nicht die schlechteste Wahl wäre. Isabel würde ich niemals romantisch mit ihm verkuppeln, dazu ist diese geschwisterliche Chemie viel zu wundervoll. Hab auch nie gehört dass da wirklich jemand drauf steht :D aber es wäre für mich eher im Bereich des Möglichen. Rivetra wurde sowieso stark gehintet, nur leider gab sie dann zu schnell den Löffel ab um da wirklich etwas aufbauen zu können. Und mit Erwin... ich kann es zumindest besser verstehen als Ereri.
    Denn wirklich - und das ist nicht provokativ gemeint, sondern neugierig - wie kommt man darauf? Eren ist Levi absolut untergeordnet, er ist eine Respektperson für ihn, die ihn ziemlich einschüchtert, und wenn Eren kein Shifter wäre würde Levi sich wahrscheinlich noch nicht einmal seinen Namen merken. Abgesehen davon kann Eren Levi in den meisten Fällen das Wasser nicht reichen, sowohl von den Kampfskills als auch von der emotionalen Kontrolle. Vielleicht, wenn man auf dom-sub-ships steht - dafür eignet es sich sehr gut, aber selbst dann muss es doch ein paar Hints auf romantische Gefühle geben? Ich sehe da nichts, was in der gegebenen Situation auf mehr als ein Lehrer-Schüler-Verhältnis hinweist. (Andererseits ist das Fanart auch zu 80% reine Pornografie... ) Könnte mir höchstens noch vorstellen, dass manche Leute zwei heiße Männer (bzw. JUNGS, DENN EREN IST FÜNFZEHN/SECHZEHN, DON'T FORGET) sehen und den Kontrast im Alter, in der Position und in der ganzen Art und dieses ganze dominant-submissive-ding total... geil finden. Oder das Fanart zum Einschlafen benutzen *hust*. Oder auch das klassische wir-pairen-Lieblingscharakter-mit-Lieblingscharakter-egal-wie. Andere Erklärungen habe ich nicht, und das ist nicht böse gemeint. ;A;
    Also sprecht bitte, denn ich bin da sehr gespannt. ^^'


    Yeah, die monatliche omg-wir-haben-ein-neues-Chapter-WallOfText ist done. Viel Erfolg, so viel liest doch sowieso kein Mensch. :D Aber falls doch, Diskussionen ftw! Quellcode bringt mich grad leicht um, also wie gesagt keine epischen Formatierungen. Hoffe dass das hier überhaupt klappt. Grüße! o/ ^^

  • http://25.media.tumblr.com/c70…7zmbhTfO1roqokno2_500.gif
    Quelle: tumblr // omg ich hype yumikuri so sehr ahh ;A;


    Hi Fanclub!
    Ich würde jetzt überaus gerne etwas zur Manga-Diskussion schreiben, nachdem ich endlich! damit begonnen habe, den Manga zu lesen (und an einem halben Tag 13 Kapitel geschafft habe wtf), aber erst muss ich die verbliebenen Kapitel abschließen ;A; Ach ja, und zu den News wollte ich auch gerne was schreiben, aber Lumi meinte, ich soll hier einfach nur


    und darf dann wieder gehen, ohne noch etwas in meinem Post zu schreiben. :B Aber nachdem ich eine Verwarnung doch nicht riskieren will, picke ich mir noch schnell ein Thema aus dem Startpost heraus.


    Welche Shippings liegen euch am Herzen?http://abload.de/img/ymirctcfz.png
    Normalerweise gehöre ich ja echt nicht zu den Menschen, die in jedem Anime irgendwelche Shippings aufstellen/hypen, vor allem da ich vieles gehypte einfach nicht nachvollziehen kann (dass man Eren mit Levi shippt ist für mich fast genauso unverständlich wie dass es tatsächlich Menschen gibt, die ItaSaku supporten D: Aber gut, letzteres gehört nicht in diesen FC, lol). SnK ist da für mich aber mehr oder weniger eine Ausnahme, da ich hier erstmals ein Shipping gefunden habe, dass ich hypen könnte bis zum Umfallen und das sogar canon ist ahh ;A; Die Rede ist natürlich von Yumikuri; ich fand Ymir und Christa ja schon damals im Anime einfach toll, aber jetzt, wo ich den Manga gelesen habe und begonnen habe, Ymir richtig gerne zu mögen (war ja im Anime noch nicht so der Fall, aber mittlerweile gehört Ymir definitiv zu meinen Lieblingscharakteren. Ich kann mich mit ihr zwar so gar nicht identifizieren, da ich ihr nunmal so verdammt unähnlich bin, aber vielleicht macht genau das den Reiz aus? xP) sind die beiden perfekt! Besonders die Szene im Turm hat mir richtig gut gefallen (auch wenn die Entwicklung unerwartet war. Ich meine ... wtf, Ymir?! Aber okay, an dieser Stelle lieber keine Spoiler für diejenigen, die diese Szene noch nicht kennen.) und ich bin auch gespannt darauf, was noch so alles passieren wird. Ach ja, ich muss übrigens doch etwas zu den News loswerden, nämlich, dass ich es richtig, richtig toll finde, dass Yumikuri canon ist. Irgendwie macht das Hajime Isayama zu einem noch größeren Genie, als er vorher schon war. xD Achja und sonst könnte ich Lumis Absatz in Blockbuchstaben einfach zitieren weil sie so verdammt recht hat!
    Ansonsten finde ich übrigens Levi und Petra auch noch ziemlich süß (was btw der Grund ist, warum ich Ereri einfach nicht akzeptieren kann. Nein. Aus. Ende der Diskussion. :<) und die Szene mit Petras Vater war für mich definitiv eine der traurigsten, wenn nicht sogar die traurigste des gesamten Animes. Ich meine ... es war so ... perfekt ;A; und so sehr ich Annie eigentlich mag, irgendwie nehme ich es ihr ziemlich übel, dass sie verantwortlich für Petras Tod ist. (Oh Gott, da kommen Erinnerungen hoch, argh.)
    Und sonst? Sonst shippe ich nicht wirklich etwas, außer höchstens Eremika, weil das für mich einfach passt. Leider scheint Eren ja kein allzu großes Interesse An Mikasa zu hegen und ich bezweifle, dass sich das im Laufe des Animes so sehr ändern wird. xD Aber Eremika wäre ein Beispiel für ein typisches Shipping, dass ich zwar okay finde, aber nicht sonderlich hype. Aber zumindest nicht "hasse", wie es bei mindestens 90% der restlichen SnK-Shippings der Fall ist, lol.


    Nächstes mal kann ich hoffentlich schon bei der Manga-Diskussion mitreden ^^#

  • http://25.media.tumblr.com/2ce…uqgq5tuy1rk0xkao1_500.gif
    Quelle: tumblr // & ich wäre schon längst irgendwo gegen geritten, lol.



    Hallö'chen Fanclub!
    Ja, ich habe es dann auch endlich mal geschaft einen Beitrag zu schreiben, haha. Anfangs hatte ich irgendwie leicht Panik davor, weil hier alle so unglaublich kompetent sind und ich noch nicht wirklich viel Ahnung habe und wahrscheinlich nur irgendeinen Stuss rede ~ nun ja, damit müsst ihr nun wohl oder übel leben, schade. :} Als erstes werde ich wohl eh erst mal auf gaaaaaaaaaanz viel eingehen, was hier bereits geschrieben wurde (zumindest hoffe ich, dass mein Post nicht so kurz wird, heul. Ihr habt hier ja immer so ne riesen Dinger, da kommt man sich voll klein vor. ~ Ja, der Satz ist mit Absicht so geschrieben. *lach*).


    Zitat von Izanami

    Ich würde jetzt überaus gerne etwas zur Manga-Diskussion schreiben, nachdem ich endlich! damit begonnen habe, den Manga zu lesen (und an einem halben Tag 13 Kapitel geschafft habe wtf), aber erst muss ich die verbliebenen Kapitel abschließen ;A;


    I know what you mean, Bro! Ich muss auch erst mal die ganzen Kapitel aufholen, haha. Ich glaube aktuell gurke ich irgendwo bei der 38 oder so rum. Btw: hat jemand eine gute Seite, die er mir empfehlen kann? Hauptproblem ist bei mir wahrscheinlich die englische Sprache, haha. Sie mag mich einfach nicht. Sagte diejenige, dessen zweite Muttersprache das ist. Irgendwie brauche ich deswegen total lange... also bei mir gilt daher auch noch: warten bis ich durch bin und mich dann auf die Mangadiskussionen stürzen (wobei ich manches eh schon weiß, lol).

    Zitat von Alle.

    Ereri


    Eigentlich wollte ich mir das für die Themenbeantwortung der Shippings aufheben aber: no way. Ich MUSS hier einfach schon was zu sagen. Wer. kommt. auf. diese. bescheuerte. Idee. die. beiden. zu. shippen. HEUL. Ich meine... Lena hat ja schon alles mögliche aufgezählt, was auf jeden Fall dagegen sprechen würde - allein schon das Alter und auch der Charakter der Beiden (wobei halt Letzteres noch recht argumentationslos ist, aber well. Trotzdem!). Es ist für mich einfach ein Shipping, mit dem ich einfach nichts anfangen kann. Noch schlimmer ist eigentlich ErwinxLevi (wobei das mehr Sinn macht xD), lol. Aber das ist eine andere Geschichte. Ich finde es manchmal echt faszinierend, auf was für Ideen das betreffende Fandom kommt (auf FF.de handelt eigentlich so gut wie jede Geschichte über Ereri, haha). Manchmal ist das schon fast nervend, aber irgendwie zeigt das auch, dass man a) die Charaktere gern hat und b) einem der Manga bzw. Anime auch sehr gut gefällt und man eigene Gedanken und Ideen einbringen möchte. Apropos eigene Ideen... ich hasse den Fandom dafür, dass ich 'ne FF-Idee bekommen habe. Die sogar gut ist. Und mich nicht mehr los lässt. Heul. Wenn jemand ne Partner-FF will, einfach mal melden, lol.

    Zitat

    Zur Verfügung stehen Annie, Connie, Levi, Armin, Sasha, Hanji, Eren, Mikasa, Jean, Marco, Reiner, Erwin und Bertholdt. Dopplungen werde ich erstmal nicht nehmen da wir ja im Moment noch nicht allzu viele sind, vielleicht später, wenn Streits darum entbranden. :D
    Ach, und ich bin einfach mal so frei und richte mich nach euren Lieblingscharakteren so lang ich nichts Anderes höre. :D Heißt im Klartext Levi für Rivaille, Sasha für Güte und Armin für Pomodoro.


    Okay, da Levi dann ja augenscheinlich weg ist (:<) nehme ich - ... & auch Hanji. niemanden. :< anscheinend doch Levi.



    »Wie seid ihr zu der Reihe gekommen?«


    http://static.tumblr.com/7b9d0…ng_by_nabiryi-d6jzizx.png
    Ja, welche Frage beantwortet man nicht am besten zu erst, wenn nicht diese?
    Ich muss ehrlich zugeben: am Anfang hat mich SnK mal so überhaupt gar nicht interessiert, haha. Hab es immer nur lächelnd in Kauf genommen, wenn irgendwo darüber geredet wurde (ja, ich denke an eine bestimmte Skypekonversation xD). Aber wirklich tangiert hat mich das nicht. Nicht mal so, dass ich gesagt hätte: ok, schau es dir halt an, wenn alle darüber reden. nö. Einfach nö, dachte ich damals.
    Irgendwie habe ich nach ner Zeit dann aber die Soundtracks gehört (ok, es war lediglich das erste Opening, nachdem Jeevas das beim BBMC damals als Abgabe gecovert hatte, haha). Aaaaber immerhin!
    Dann - vor einigen Tagen - hat man mich dann allerdings regelrecht dazu gezwungen, SnK anzuschauen. Und innerhlab von drei Tagen habe ich dann die gesamte erste Staffel durch gehabt und war dann einfach nur noch schlicht weg begeistert. Ehrlich, es passiert selten, dass ein Anime/ Manga mich so fesselt. Momentan bin ich ja noch dabei, den Manga aufzuholen aber wholy fuck. Das war teilweise echt ein Mindfuck, als ich die Folgen gesehen habe. Ich finde das ganze Werk spiegelt so unglaublich viele Ideen und Eindrücke wider, dass man gar nicht anders kann, als sich seine ganz eigenen Gedanken dazu zu machen. Besonders das Thema der Freiheit sagt mir unglaublich zu (hat bei mir auch eine tiefgründigere Bedeutung, wenn man mich kennt). Dementsprechend konnte ich selbst auch nicht mehr anders, als es zu mögen.
    Funfact: ich besaß sogar eine Levi-GIF auf meinem Laptop, obwohl ich ihn zu der Zeit der Abspeicherung noch gar nicht kannte. Ja ja, im Nachhinein betrachtet war das wohl ein Zeichen. *lach*


    Ich denke, dass war es dann an der Stelle auch erst einmal von mir (die Frage nach dem Lieblingscharakter hebe ich mir noch auf, hehe. Allein deswegen schon, weil das eine unglaubliche lange WoT wird. Allein für Levi schon, lol). Zwar ist mein Post nicht so lang, wie ich das gerne hätte, aber... well. Immerhin habe ich mich dann doch mal getraut, hier was zu schreiben. ^^' EIN HERZLICHES HALLO AN ALLE. Ja, am Ende meines Posts. Wie kreativ. Nicht. >_>


    ~ Liz ♥

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

    Einmal editiert, zuletzt von Sanguine ()