Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Was ist GFX?

    Kurz: GFX bedeutet ausgeschrieben so viel wie "Graphical Effects", Grafische Effekte zu Deutsch. Beim GFXen geht es darum, aus bereits bestehenden Ressourcen, oder mit komplett selbst erstellten Ressourcen, neue, digitale Kunstwerke zu erschaffen.
    Eine ausführliche Erklärung findet ihr hier: Was ist GFX?


    Einführung in den GFX-Bereich

    Der GFX-Bereich besteht aus einem Hauptforum und vier Unterforen. Zu finden sind da:




    Was sind wichtige und interessante Topics?

    Neben den allgemeinen Forenregeln, gibt es in diesem Bereich selbstverständlich definierte Regeln und Hinweise, die zu beachten sind.
    Wer noch ganz am Anfang steht, sollte sich die Tutorials für Einsteiger durchlesen und/oder das Tutorial für GFX-Grundlagen.
    Wenn man nur etwas über das Thema GFX plaudern möchte, kann man das im Graphic Arts Café tun des GFX-Bereichs tun, das regelmäßig ersetzt wird, um Posthunting zu vermeiden.
    Wer seinen Freunden eine hübsche Signatur oder einen Avatar schenken möchte, kann dies auch öffentlich im GFX-Gifts-Topic tun.
    Wer dem GFX-Bereich allgemeines Feedback hinterlassen möchte, kann dies gerne in unserem Feedback-Topic tun.


    An wen kann ich mich wenden?

    Sollte es Fragen geben bezüglich des Bereichs oder auch allgemein zum GFXen, kann man sich zu jeder Zeit an ein Mitglied des GFX-Komitees wenden. Das Komitee ist dafür da die Moderation bei internen Angelegenheiten, wie Planungen von Wettbewerben u.Ä., zu unterstützen. Sie stehen außerdem den Usern bei allen möglichen Fragen zur Seite und erledigen auch auf Anfrage Feedback.
    Momentan im Komitee sind: Prikriven und Laurion  

  • Fachbegriffe



    Inhaltsverzeichnis:

    A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-Z





    A-D



    A
    Abstrakt: Meist eine Signatur ohne Render und Verwendung bildformender Elemente.
    Artwork: Unterscheidet sich nur leicht von Signaturen. Die größten Unterschiede sind die Maße, sowie der Einsatz bestimmter Techniken. Bei Artworks wird meist weniger auf Effekte gesetzt, sondern viel mehr auf ein harmonisches Zusammenspiel des Gesamtbildes. Außerdem sind Artworks größer als normale Signaturen.
    Atmo(sphäre): Gefühle, welche die Signatur vermitteln soll.
    Avatar: Das Benutzerbild in Foren.


    B
    Background: deutsch: Hintergrund
    BG: Abkürzung für Background
    Blender: Freewareprogramm zum Erstellen von 3D-Grafiken wie z.B. C4D
    Blurry: deutsch: unscharf
    Blurren: Das Weichzeichnen in einer Signatur.
    Border: deutsch: Rand - Der Rand des Werkes.
    Brush: deutsch: Pinsel
    Brushen: Bezeichnet das Zeichnen/die Benutzung eines Pinsels.
    Bubbles: deutsch: Blasen - Effekte, die aussehen wie Blasen.


    C
    C4Ds: Abstrakte, effektvolle Render, die mit dem Programm Cinema 4D erstellt wurden.
    Clipping Mask: deutsch: Schnittmaske - Dabei wird ein Teil eines bestehenden Bildes in einer beliebigen Form wieder aufgegriffen.
    Collab: Wenn mehrere Personen an einem Werk arbeiten, spricht man von einer Collab.
    Compo: Compo ist die Abkürzung des englischen Begriffs 'Composition' und bedeutet Komposition. Damit ist das Zusammenspiel der verschiedenen Bildelemente gemeint.
    Cut(ten): deutsch: Schnitt/abschneiden.


    D
    Depth: deutsch: Tiefe - Bedeutet, dass eure Signatur rund wirkt und wie gut Vorder und Hintergrund miteinander harmonieren.
    Dots: deutsch: Punkte - Hiermit sind meist Lichtpunkte gemeint.




    E-H



    E
    Ebenenmodus: Der Modus einer Ebene kann mit diversen Bildbearbeitungsprogrammen verändert werden, sodass sich sowohl das Aussehen, als auch die Eigenschaften der Ebenen ändern.
    Ebenenmaske: Mit Ebenenmasken kann man sich gezielt Bereiche aussuchen, die man bearbeiten möchte.
    Effektstock: Nichttransparente Bilder, die man für Effekte verwendet.
    Eyecatcher: Der Eyecatcher ist der Blickfang der Signatur. Dabei versucht man die größte Aufmerksamkeit auf diesen bestimmten Punkt zu lenken.


    F
    Farbverlauf: Ein Werkzeug mit dem man Übergänge zu verschiedenen Farben herstellen kann.
    Filter: Filter verändern das Gesamtbild eines Bildes. Beispiele sind Weichzeichnen, Schärfen oder Verzerren.
    Flow: Ist die Fließrichtung der Effekte bzw. Bildelemente.
    Focal: Siehe "Eyecatcher".
    Font: Die Font ist die Schriftart, wie beispielsweise Arial.
    Fractal: deutsch: gebrochen - natürliche oder künstliche Gebilde oder geometrische Muster.
    Freistellen: Das Ausschneiden eines Renders aus einem Stock.
    FX: deutsch: Effekte


    G
    GFX: deutsch: Grafische Effekte.
    Gift: deutsch: Geschenk
    GIMP: Abkürzung für "GNU Image Manipulation Programm". GIMP ist ein Freeware Bildbearbeitungsprogramm.
    Gradient: deutsch: Farbverlauf.
    Grunge: Ein schmutziger Stil, der in Signaturen verwendet wird.


    H
    Height: deutsch: Höhe




    I-L



    I


    J


    K
    Kontrast: Unterschied verschiedener Farbtöne, -stärken oder Helligkeiten.


    L
    Layer: deutsch: Ebene
    Layer Rip: Geklaute Ebene einer Datei.
    Length: deutsch: Länge
    Lightdot: deutsch: Lichtpunkt - Meist durch Effektstocks erstellte, kleine Effekte.
    Light(ing): deutsch: Licht oder Belichtung




    M-P



    M
    Maße: Die Längenverhältnisse einer Signatur.
    Messy: deutsch: chaotisch oder unordentlich


    N


    O
    Outcome: deutsch: Ergebnis - Das Ergebnis eines Tutorials.


    P
    Pattern: deutsch: Muster - Ein sich wiederholendes Muster.
    PS: Abkürzung für "Photoshop" (kostenpflichtiges Bildbearbeitungsprogramm)




    Q-T



    Q


    R
    Render: Ein Bild mit einem transparenten Hintergrund.
    Rip: Diebstahl eines Werkes.
    Ripper: Dieb eines Werkes.


    S
    Scanline(s): Eine Linie oder eine Reihe aus Linien, die ein wiederfolgendes Muster ergeben.
    Schnittmaske: siehe Clipping Mask
    Sharp: deutsch: scharf
    sharpen: deutsch: schärfen
    Signatur: Ein Bild, welches in den Signaturen von Foren verwendet wird.
    Smudge: Eine GFX-Technik, bei der man das Wischfinger-Werkzeug verwendet.
    SotM: Signature of the Month (Signatur des Monats)
    SotW: Signature of the Week (Signatur der Woche)
    Stock: Ein kostenloses Bild ohne transparenten Hintergrund, welches für verschiedene digitale Werke verwendet werden kann.


    T
    Textur: Ein Bild, das den Detailgrad der Signatur erhöhen soll.
    Tut: Abkürzung von Tutorial.
    Tutorial: Eine schriftliche oder filmische Anleitung zur Erstellung von Signaturen u.Ä.
    Typo: Der Schriftzug in eurem Werk.
    Typografie: Der Entwurf von Schriften.
    Tag: deutsch: Signatur




    U-Z



    U


    V
    Vector(grafik): Eine Grafik, die sich ohne Qualitätsverluste skalieren lässt. Es werden keine einzelnen Pixel gespeichert, sondern die Formen als solches (Pfade).
    Vert: Vertikale Signatur.


    W
    Wallpaper: Der Hintergrund eines Desktops.
    WIP: Work in Progress: deutsch: Ein unfertiges Werk
    Wireframes: deutsch: Drahtgitter - Darstellung dreidimensionaler Objekte aus Hilfslinien


    X


    Y


    Z

  • Nein, das geht nicht. Du kannst mehrere Bilder als Option anbieten und dazu schreiben, dass, falls die nicht so gut zu verwenden sind, auch andere Bilder zu dem Thema verwendet werden dürfen.
    Aufträge, die nicht der Schablone entsprechen, werden nicht frei geschaltet.

  • Ähm, auch wenn das hier vermutlich nicht so ganz das richtige Topic dafür ist, aber da ich keine Ahnung habe, wo ich denn sonst suchen sollte - und hier sind ja immerhin ein paar Leute, die Ahnung haben...


    Wo findet man so richtig professionelle GFXer Commission Dudes (whatever, keine Ahnung wie's heißt). Hab nämlich absolut keinen Schimmer, wo man Leute findet, die man beauftragen kann, die auch wirklich seriös sind und gute Arbeit leisten. Und ja, ich weiß, dass die nicht ganz billig sind, aber... #WorthIt

  • Yo, @Voyd


    Was stellst du dir genau unter "professionelle GFXer" vor? Ich kann dir jetzt schon sagen, dass der GFX-Bereich im BisaBoard nicht mit einem professionellen Grafik-Designer zu vergleichen ist, weil die User hier rein aus Lust und Laune was machen. Es gibt tatsächlich einige User, die mehr über das Thema Bescheid wissen und es auch in einem höheren Level umsetzen können. Dennoch glaube ich kaum, dass sich die Community auf einem Niveau bewegt, wo man für ihre Arbeit Geld verlangen könnte.


    Ich rate dir mal im Auftrags-Bereich deine Anfrage zu stellen. Eventuell gibt es ja User, die deinem Wunsch folgen können und dir ein akzeptables Ergebnis zaubern.