[Vote] When Trade meets Art - Der große FF-/GFX-/TB-Collab! (Ergebnisse!)


  • Der Vote läuft in diesem Wettbewerb wie folgt ab:
    In diesem Wettbewerb wird es neben den User-Votes auch eine Jury geben, welche aus den verschiedenen Mitgliedern der Komitees besteht. Diese Jury verteilt neben euch, den Usern, auch Punkte. Diese Punkte werden dann am Ende des Votes veröffentlicht und machen 50% der Gesamtvotes aus.
    Ihr verteilt einfach Punkte an eure Lieblingsabgaben, indem ihr fünf Punkte an die beste Abgabe verteilt und dann in absteigender Reihenfolge beurteilt, bis ihr bei nur noch einem Punkt angekommen seid. Es kann also nicht jede Abgabe einen Punkt erhalten.


    Regeln:

    • Es gelten die allgemeinen Regeln des Bisaboards.
    • Die Punkte müssen alle verteilt werden.
    • Votes müssen kurz begründet werden.
    • Es darf nicht für die eigene Abgabe abgestimmt werden.
    • Sympathievotes sind verboten.
    • Anstiften zum Voting für eine bestimmte Abgabe (vor allem die eigene) ist verboten.


    Abgaben:


    Onee-chan [FF] | Elaine [GFX] | Onel [TB]:


    The_Kings [FF] | White Tulip [GFX] | Paladin [TB]:


    Nichiyoubi [FF] | hyaku[GFX] | Sheogorath [TB]:


    Narime [FF] | KersL [GFX] | Koushirou [TB]:


    Sakul [FF] | Akatsuki [GFX] | Rosa [TB]:


    Flocon [FF] | Naoko [GFX] | Yuleiva [TB]:


    Alyson [FF] | Saki [GFX] | Melody<3 [TB]:


    Güte [FF] | Miruki [GFX] | Cattivo [TB]:


    Cassandra [FF] | Mai [GFX] | I~Weltall [TB]:


    Kea [FF] | Glücksgefühl [GFX] | stefan230 [TB]


    Die Deadline für die Votes ist am 12. Mai um 23:59 Uhr. Wir wünschen Euch noch viel Spaß und viel Erfolg!

  • Na, dann wollmama. =D


    5 Punkte an Abgabe 5


    Es hat mich einfach alles sofort überzeugt. Der Header ist originell gestaltet, mit schönen Farben und wirkt auch sehr wie ein Aushängeschild für den Basar (anstatt einfach nur ein GFX-Werk mit dem Namen des Basares drüber oder so). Sprachlich ist der Informationstext genau, was er sein sollte - informativ, relativ kurz gehalten (ich bin nicht so der Fan von WoT in diesem "Genre") und er lässt sich gut lesen. Auch, wenn mir der Begriff "Der Trubel rollt" noch nicht untergekommen ist, ich denke, das sollte eher "Der Rubel rollt" heißen oder so. x) Das Interview fasst alle Themenbereiche, die relevant sind, bezieht sich auch sprachlich auf den Basar ("Bonjour" unso) und wirkt sympathisch. Was ich mir noch gewünscht hätte, wäre eine eher zeitungsähnliche Formatierung (das bietet sich hier doch so schön an ;A;), aber insgesamt ist dies meine Favoritenabgabe! o/


    4 Punkte an Abgabe 9


    Hier haben wir die Zeitungsformatierung, die ich in Abgabe 5 vermisst habe. =D Der Header sieht cool aus und bezieht sich auf den Basar, irgendwie hat's mir die gewählte Schriftart angetan. x) Schön finde ich vor allem die Zitate innerhalb des Artikels, Infos sind auch alle drin, und angenehm zu lesen. Das Interview ebenso, ist an einigen Stellen auch recht witzig, und wirkt sympathisch. Nur wieso die zwei verschiedenen Schriftarten? ;A; Naja, das sind aber Peanuts. War ziemlich schwierig, mich zwischen dieser und Abgabe 5 zu entscheiden, letztendlich habe ich die für die 5 Punkte gewählt, bei der der Ersteindruck noch besser war.


    3 Punkte an Abgabe 4


    Yay, wieder Zitate im Text! Ja, auch dieser Artikel ist sehr informativ, schön geschrieben - wenn auch manchmal mit Formulierungen, die ich so nie verwenden würde, haha - und nett formatiert, genau wie das Interview, wobei mich darin der Smiley störte, der gehört meiner Meinung nach nicht in so einen Text. Beim Header finde ich es allerdings schade, dass man einfach "Koushirou's Tauschbasar" geschrieben hat, wo doch mit "Koushirou's Stübchen" ein noch individuellerer Titel gegeben ist. Finde den Header auch eher langweilig, sorry D= An dieser Stelle übrigens auch mal WOAH ist der Basar hübsch. *~*


    2 Punkte an Abgabe 1


    Da finde ich den Zeitungsartikel doch etwas kurz, um ehrlich zu sein. ^^" Ein paar mehr Infos hätten dem noch gut getan, denke ich. Das Interview hingegen war sympathisch und informativ, auch, wenn die Antworten etwas kurz ausgefallen sind, aber es ist ja nicht jeder ein Freund der vielen Worte. Auch den Header finde ich hübsch, nette Idee, das Manaphy-Ei als O zu verwenden. Was mir nicht so gefallen will, sind die gewählten Schriftarten, aber jedem das Seine. =D


    1 Punkt an Abgabe 3


    Das war jetzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen 2 und 3. Habe mich schließlich für 3 entschieden, weil mir bei 2 beim Interview zu viel Drumdrum geredet wurde, während es sich bei Abgabe 3 auf Informationen beschränkt. Der Header ist farblich etwas eintönig, finde ich, und ich sehe auch nicht unbedingt einen Bezug zum Basar, außer, dass ein Pokémon der sechsten Generation drauf ist. Schlussendlich aber ein informativer Text (wenn auch wieder ein Smiley im Interview ist), wenn auch leider ohne zeitungshafte Formatierung. ^^"


    Schöne Abgaben sind hier insgesamt zusammengekommen ^-^ Voten, Leute! o/ ~

  • Ich frage mich noch, wie ich genau die Basare bewerten soll, ich mache es einfach an Gestaltung und dem Angebot und hoffe, dass ich nichts falsch mache! Außerdem sollen mal ein paar mehr mitmachen und voten, denn viel falsch machen können sie ja nicht. Ich habe ehrlich gesagt auch null Ahnung von Fanfictions und schreibe trotzdem etwas dazu, haha. Also versichere ich euch auch kein bisschen, dass etwas hilfreich sein kann, würde hier etwas ums Spriting gehen, wäre ich wahrscheinlich hilfreicher, aber okay - halb so schlimm!


    Abgabe 01 "Das Runde vom Ei - Ein Tauschbasar wird publik" - Onee-Chan, Elaine & Onel
    Hier muss ich sagen, dass der Titel gut ausgewählt wurde, denn dieser bringt mich dazu, die Abgabe besser anzuschauen. Ich muss zugeben, ich liebe die Werke von Elaine, da diese immer so schön glitzern und die Farben auch so einladend sind. Diese Wölkchen finde ich süß, da diese irgendwie zu dem Ding an den Haaren von Wonneira passen und dieses wurde auch sehr gut eingearbeitet. Vor allem gefällt mir hier, dass hier viele verschiedene Farben sind, manche Leute werden sowas vielleicht nicht mögen, aber ich finde den Übergang von jeder Farbe zu jeder anderen gut. Der Typo wurde meiner Meinung nach auch recht hübsch eingesetzt und es ist auch gut, dass das Ei sozusagen zum O wird. Denn - bei mir zumindenst - ist es jetzt so, dass ich jedes Mal, wenn ich das Ei von Manaphy sehe, sofort an den Tauschbasar von Onel denken muss, was natürlich ein Riesenvorteil ist. Von demher muss ich sagen, dass die Tag gut geworden ist (Ich könnte nun noch darüber reden, dass das Licht und Schatten auch wunderbar passt, aber das lasse ich nun lieber, haha). Bei dem Bericht muss ich mich erst noch ein wenig an das letzte Jahr Deutsch erinnern, aber mir fällt es auch wieder ein. Gut finde ich, dass am Anfang erst dieses "Bisaboard" steht, denn so weiß man auch wo man sich befindet, wobei das ja kein richtiger Ort ist, haha. Außerdem finde ich die Einleitung sehr schön, damit jemand - der sich nicht hier auskennen würde - sich ein Bild über den Tauschbasar-Bereich machen kann, also zum Beispiel was da vertauscht wird. Dass dann noch Onel gut geredet wird, finde ich auch schön. Zudem wurde auch berichtet, wie lange er es macht und so etwas eben. Beim Interview sind alle Fragen gut gestellt, nur finde ich manchmal dass die Formulierungen nicht so toll gewählt wurden (z.B. "verleiten einen", da hätte man sowas schreiben können wie "verleiten den Besucher dazu,..." oder auch hier: "unsicher gewesen und auch noch etwas hilflos mit den ganzen Funktionen", da könnte man vielleicht schreiben "war ich mir unsicher und hilflos mit den vielen Funktionen"). Außerdem bei dem letzten Abschnitt schreiben beide "Ich bedanke mich für das Interview", das ist mir auch wieder zu monoton für das Ganze. Am Anfang steht auch ein kleiner Rechtschreibfehler ("gewessen"), aber der ist halb so schlimm, haha. Das Angebot des Basares finde ich recht gut, aber auch die Preise sind meiner Meinung nach großzügig. Nur finde ich, dass beim ersten Teil man es vielleicht mehr farblich gestalten hätte können.


    Abgabe 02 - The_Kings, White Tulip & Paladin
    Hier sieht man auch wieder ein interessantes GFX-Werk! Für mich wirkt das ganze so, als würde Link auf dieses Schloss schauen und das asoziiere ich mit dem Namen des Tauschbasares, nämlich "Tauschpalais". Mir sind die Farben hier aber leider zu schwach und eben nicht so kräftig, was ich ziemlich schade finde. Außerdem hätte man auf dem Hintegrund nicht unbedingt auch noch ein Bild machen sollen, sondern vielleicht einfach nur irgendso ein verwischter Hintergrund oder C4Ds, was auch immer, nur so, damit es nicht so auffällt. Die Schriftart passt eigentlich recht gut zu der Tag, aber nur finde ich, dass diese leider viel zu groß ist und nicht so heraussticht, sie fließt imo zu sehr ins Bild hinein. Aber der Bericht gefällt hier eigentlich sehr! Mir kommt es eigentlich so vor, als würde ich gerade einen normalen Artikel lesen, denn hier wurde vieles gut umgesetzt - erst steht etwas über die Tauschbasare allgemein und dann wird Paladin erst mit bestimmten Kennzeichen gemeint und dann kommt eben das "Es ist die Rede von ..." und das gefällt mir richtig gut! Außerdem finde ich das Zitat in dem ersten Abschnitt sehr schön, denn das ist wahr und Zitate sind eben immer toll! (Haha) Auch ist es schön, wie hier berichtet wird, was in den folgenden Wochen dazu kommt, nur finde ich es schade, dass über den Ostersonntag berichtet wird, wenn doch man schon weiß, dass der Vote erst am Tage danach eröffnet wird. Auch wenn du es schon vor der Deadline-Verlängerung geschrieben hast, hättest du es noch wegmachen können, aber Schwamm drüber! Das mit dem "Sehen sie auf der nächsten Seite" erinnert mich eben auch schon an eine Zeitung oder eine Zeitschrift, da das manchmal auch dort steht und die Trennlinie wurde auch gut hingemacht. Die Einleitung des Interviews finde ich recht schön, da man sowas kaum sieht, aber wäre meiner Meinung nach nicht unbedingt nötig gewesen, haha. Als ich zum ersten Mal das Interview gelesen habe, musste ich schmunzeln, weil ich das mit der Kuhmuh-Milch ganz toll fande. Sowas sieht man ja auch nicht überall und ist auch wieder etwas ganz anderes! Gut fande ich auch, dass durch den Beerensaft eine neue Frage aufkam und diese dann auch gestellt wurde (Nur finde ich es furchtbar schade, dass du nich Gastrodon magst). Für mich wäre dieses "(lacht)" oder auch "(zwinker)" nicht unbedingt nötig gewesen, aber nun gut, jedem das seine, Alle Fragen wurden meiner Meinung nach gut und mit Bedacht gewählt, aber auch die Antworten sind sehr gut und auch aussagekräftig! Für mich eine sehr gute FF-Abgabe, aber ich bin darin leider kein Experte. Wemm ich mir den Basar auf den ersten Blick anschaue, finde ich schon einmal das Bild rechts sehr hübsch und macht eine Person auch aufmerksam. Bei dem ersten Tabmenu finde ich es nicht so gut, dass da drei verschiedene Schriftarten gewählt wurden, da hätte auch nur eine gereicht. Bei dem Shiny-Teil ist es auch gut gemacht, dass dort Definitionen stehen und man so auch weiß, was was ist (Da es Zitate sind, wäre es doch schlau gewesen, dass du einfach die Zitatfunktion des Bisaboardes verwendest oder nicht?). Du hast viele verschiedene Teile und große Auswahl an Pokémon, welche den Basar attrakiv machen, nur würde ich an deiner Stelle bei den Sätzen ein Punkt schreibst, außerdem sehe ich da an paar Stellen eben verschiedene Schriftarten, was natürlich schade ist.


    Abgabe 03 - Nichiyoubi, hyaku & Sheogorath
    Hübsches GFX-Werk, nur ist das ganze durch ein Tutorial entstanden, oder? (Ich kenne da so eines, haha) Das finde ich leider schade, da man bei Wettbewerben nicht unbedingt etwas machen soll, was nach einem Tutorial ging, sondern irgendwie anders. Oder eben dass nicht alles davon ist. Aber egal, ich finde du hast es gut umgesetzt, ich selbst kann es nicht besonders gut, haha. Es sind sehr warme Farben und harmonieren auch super zusammen! Die Lichtquelle ist gut erkennbar, aber irgendwie passt mir das ganze nicht zu dem Typ von Monargoras - was jetzt zwar doof kommt -, denn es ist ja vom Gesteinstyp und da hätte man vielleicht nicht unbedingt so weich smudgen sollen, mehr so kräftige und "harte" Farben, welche eben nicht so verwischt und weichlich sind. Vielleicht einfach so kantige C4Ds oder so eben was, ist aber nur eine Idee von mir und ich kann nicht wirklich besser GFXen, also ja! Die Schrift finde ich auch ganz hübsch, nur könnte sie vielleicht noch ein wenig herausstechen und sich nicht so mit dem Hintergrund vermischen, was man unbedingt hier machen sollte, da die ganze Tag sehr einfarbig gehalten wurde. Bei dem Bericht muss ich als Erstes sagen, dass dieser mich leider nicht so an einen Zeitungsbericht erinnert, da dieser schon in vielen kleinen Teilen gemacht wurde und jeder Teil nicht ganz ausgearbeitet wurde. Schön finde ich hier, dass Fachbegriffe verwendet wurde, obwohl das manchen - vor allem jungen - Lesern das Verständnis schwierig macht, ist es für mich ganz schön, es zu lesen. Die letzten beiden Sätze sind für mich irgendwie so hart geschrieben, einfach mal ganz schnell hingehauen ("Der Basar hat geschlossen. Sheogarath hat sich für ein Interview bereitgeklärt" vllt zu "Obwohl der Basar leider aus ... geschlossen hat, hat sich Sheogorath freundlicherweise dazu entschieden ...", hört sich imo netter an). So ist meiner Meinung nach der Übergang zu dem Interview besser gestaltet und der Leser will noch das Interview lesen. Anfangs wäre vielleicht ein "Hallo" oder dergleichen ganz nett gewesen, wobei ich schätze, dass das extra weggelassen wurde. Das Interview ist dennoch sehr informativ und es gibt auch nicht viel Rede um alles herum, eben nur die Fakten. Den Tauschbasar von Sheogorath finde ich einfach klasse, er ist wunderschön gestaltet, was einem sofort an den Bildern und auch den Farbenlinien auffällt, aber auch die Angaben und Informationen über die Pokémon sind einfach nicht irgendwie durcheinander geschrieben, sondern sehr geordnet, was das ganze viel einfacher macht und auch die Kunden anlockt, da sie nicht viel schauen müssen. Das mit den Updates finde ich auch gut durchdacht, da man so einfach jeden Tag reinschauen kann und sieht, was es an neue Pokémon so gibt. Als letztes muss ich noch zugeben, dass die Navigation gut gemacht wurde und man so nicht viel hoch- oder runterscrollen muss, außerdem wurde das Icon gut ausgewählt. Ansonsten ist das Angebot meiner Meinung nach riesengroß und - nach persönlicher Erfahrung - bekommt man, wenn man ein VF holt meistens noch ZAs auf dem Pokémon darauf dazu, was die Kunden noch mehr anlockt. Schade, dass der Basar zugemacht hat, würde mich auf eine Neueröffnung freuen, aber ich weiß ja, dass du Stress hast (Unser Tausch, haha).


    Abgabe 04 - Narime, KersL & Koushirou
    Wie gewohnt fange ich einfach mal mit dem GFX-Werk an, sofort sehe ich Smudge! Ich bin ein riesengroßer Fan von Smudge - muss ich zugeben - und der Hintegrund wurde auch hübsch gemacht! Hier finde ich auch, dass der Smudge mit den Pokémon harmoniert, denn diese sind - nicht wie bei der Abgabe zuvor - eigentlich eher süß und der Smudge ist ja auch irgendwie "weich", haha. Aber nur mit Smudge finde ich das ganze irgendwie zu schade, da es doch langweilig wirkt und der Smudge bei den beiden Pokémon gefällt mir ehrlich gesagt nicht so, da er irgendwie nicht zu denen passt. Wahrscheinlich war das ein wenig wie blueberrys tolle Werke versucht (?), nur hat das leider hier nicht so gepasst, da der Smudge - vor allem bei Snubbull - nicht zu dem Hintergrund passt, denn es ist pink und der Hintegrund blau bis grau. Der Pokéball ist zwar irgendwie ganz süß, hätte aber nicht unbedingt sein müssen, da er farblich gar nicht herein passt. Die Schriftart geht meiner Meinung nach sehr in den Hintegrund hinein, was mir persönlich nicht so gefällt, muss ich sagen, da wäre ein Rand vielleicht noch passend gewesen. Außerdem hätte man das ganze nicht "Koushirou's Tauschbasar" nennen müssen, da der Tauschbasar ja "Koushirou's Stübchen" heißt, haha. Ansonsten wäre mir die Tag noch etwas größer lieber gewesen, da es ja eine Tag ist und nicht unbedingt für die Signatur bestimmt, ansonsten wars das (Sorry, für die schlechte Kritik, ist nicht so gemeint!). Bei dem Bericht finde ich es erst einmal gut, dass man eine Überschrift und einen Untertitel hat, welcher den Leser zum weiterlesen bringt. Die Einleitung ist auch sehr hübsch geschrieben und man erfährt hier auch ganz gut, wann der Tauschbasarbesitzer zu dem Thema "Pokémon" gestoßen ist. Was mir hier auch besonders gefällt, sind die Zitate, ich bin irgendwie allgemein ein Fan von Zitaten, da man so sofort weiß, dass dieser User auch es wirklich gesagt hat und der Autor das ganze nicht irgendwie bloß umgestellt hat. Im ersten Teil sieht man wirklich gut, wie der Bericht ihren Basar an sehr vielen Stellen gut spricht und auch die Formulierungen passen super dazu (Wobei mir das über dem zweiten Teil nicht gefällt, dass in zwei Sätzen hintereinander viel steht, das kommt meiner Meinung nach nicht so gut rüber). Mehr auf den Bericht gehe ich nicht ein, da mir der Rest auch eigentlich sehr gut gefällt! Das Interview ist auch wie der Bericht gut geworden, die Fragen sind schlau gewählt und geben den Usern eine kleine Einsicht, wie sie dazu gekommen ist und so etwas (Und mir ist gerade eben erst aufgefallen, dass es in Verbindung mit dem Bericht geschrieben wurde, haha). Die Antworten sind sehr lange und gut überlegt, was ich nur schade finde, ist der Smiley am Ende, der stört mich tierisch, haha. Was mir auch gefällt ist, dass hier nicht von beiden erst "Hallo" geschrieben wurde, sondern das in die erste Frage mit einbezogen wurde. Ich glaube, zum Basar muss ich kaum noch etwas sagen, da du wissen solltest, dass dieser dir wirklich toll gelungen ist. Ich bin wahrscheinlich eine von vielen Fans von deiner Gestaltung, vor allem weil du den Basar zu jeder Jahreszeit anpasst, was nicht unbedingt so einfach für jeden ist. Dein Angebot ist sehr groß und durch deine Gestaltung kann man sich auch kaum in dem Basar - trotz der vielen Pokémon - nicht unbedingt verirren, was ihn natürlich viel besser ankommen lässt. Außerdem finde ich es toll von dir, dass du die Pokémon Link! Icons benutzt, da diese super passen (Meiner Meinung nach sind die Sprites zu groß für den Text daneben und die Icons zu klein, haha). Natürlich muss ich auch einen Lob an dich aussprechen, da du sehr nett bist und gut mit den Usern handelst!


    Abgabe 05 "Très très chic - Eine Boutique auf rosa Wolken!" - Sakul, Akatsuki & Rosa
    Das Moderatoren-Trio, was? Ich glaube, dass meine Kritik euch nicht viel helfen wird, aber ich versuche es trotzdem einmal und auf gehts! Am Anfang möchte ich noch dazu sagen, dass es gut ist, einen Titel herauszusuchen, da gerade jetzt - bei dem anderssprachigen Satz - zieht das Aufmerksamkeit auf sich und mehr Leute werden das lesen. Bei dem GFX-Werk war ich sofort geflasht, da ich Coiffwaff sehr gerne mag und es auch richtig toll finde, wie das gemacht wurde. Denn das Meiste von den ganzen Tags sind auch wirklich nur Tags, auf welchen dann ein Basar-Name draufgeklatscht wurde. Hier hat man sich aber mehr überlegt und hat dann eben eine Art Logo entworfen, welches auch richtig gut geworden ist (Jetzt beneide ich Rosa, dass sie sowas hat, haha). Obwohl es eigentlich einfach gestaltet aussieht, ist es wirklich gut geworden, hier braucht man keine großen Effekte oder Ähnliches, es ist auch so gut. Der Typo passt auch super in das Bild, da die Schriftart von dem "la" und dem "de" mich wirklich an das Französische erinnert. Und auch wirklich das Einzigste, was mich an diesem Werk stört, sind diese komischen grauen Striche rechts von dem Typo (Oder sehe nur ich die? Haha). Der Bericht ist wunderschön geschrieben (Ein Teil erinnert mich an GNTM, haha), denn die Wortwahl ist wirklich exzellent, aber auch informativ passt alles hinein. Die Trennline zu dem Interview finde ich gut gesetzt und auch die Einleitung ist auch schlau gemacht worden, da man dann weiß, wann und wer es überhaupt gemacht hat. Zwar ist es hier mit dem "Wer" klar, aber in Zeitungen muss das nicht unbedingt sein. Das "Bonjour" am Anfang finde ich schön geschrieben, da der Basar ein wenig in das Französische geht und die Fragen sind auch allesamt toll, wobei man die Antworten auch nicht unterschätzen sollte! Schön ist auch, dass Rosa noch ein Dankeschön in den Teil geschrieben hat. Den Basar finde ich aber auch wunderschön gestaltet (Vor allem mit den Sprites in Kleidung, haha) und alles wurde perfekt aufgelistet, aber man muss auch sagen, dass das Angebot riesengroß ist und die Informationen zu den jeweiligen Teilen sind umfangreich, damit man nicht irgendwas nicht versteht. Und außerdem finde ich es toll, dass der Basar - obwohl die ihn alleine führst - schon mehr als 3 000 Posts besitzt, welche auch meistens etwas mit deinen Teilen zu tun haben. Und ich muss zugeben, dass man wirklich von dir lernen kann, da du deinen Basar nie aufgegeben hast (und jedes Mal Kunden kommen, wie machst du das?). Alle drei Abgaben sind euch wundervoll gelungen!


    Abgabe 06 - Flocon, Naoko & Yuleiva
    Den Header dieser Abgabe finde ich - leider - langweilig, da es hier irgendwie kaum etwas gibt, was so richtig heraussticht. Alles ist so weich daraufgesetzt und meiner Meinung nach wurde der Render auch nicht so ganz tolll in das Bild eingearbeitet. Ich finde, dass diese Tag einfach viel zu sehr leer ist und es keinen richtigen "Wow"-Effekt gibt. Außerdem gibt es bei diesem Bild keinen Flow, denn es sieht irgendwie wie ein Hintergrund aus, auf dem ein Render darauf geklatscht wurde. Außerdem kann man hier auch keinen richtigen Bezug zu dem Basar finden, es sind Pokémon darauf, aber es gibt keinen Titel und bei den Pokémon muss ich leider nicht sofort an diesen Basar denken. Meiner Meinung nach wurde das Thema nicht so gut getroffen, das finde ich sehr schade (Und sorry für die bösen Worte, ich kann nicht anders). Den Bericht finde ich sehr schön aufgebaut und auch das mit der Pokémon-Pension ist sehr interessant, da es ja sozusagen die Einleitung in den anderen Text ist und das ist dir auch gut gelungen! Algemein ist der Bericht aber auch sehr informativ, da hier sozusagen die Geschichte des Tauschbasares mit ein bisschen "Geschichte" über Yuleiva hervorkommt. Danach finde ich bei dem Interview erst einmal das Zitat schön, mir gefallen diese und die Einleitung, welche auch nicht unbedingt jeder geschrieben hat, ist klasse geworden. Die Fragen finde ich gut gewählt, aber auch die Antworten sind hier auch wieder gut geschrieben, obwohl die Fragen manchmal vielleicht klein waren, finde ich, dass hier sehr große und informative Antworten entstanden sind. Am Schluss finde ich auch gut, dass das ganze Interview in die Aktion mit einbezogen wurde und man dann herausfindet, ob sie eben vielleicht auch etwas mit Fanwork zu tun hat. Der Basar ist meiner Meinung nach sehr umfangreich und auch toll gestaltet, es gibt sehr viele DV-Pokémon und in diesen eben auch versteckte Fähigkeit, Zuchtattacken oder auch manchmal Bälle, was die Kunden eben noch mehr anregt, dort "einzukaufen". Ansonsten sind das ja auch sehr viele DV-Pokémon, was man nicht unbedingt ausschließen sollte - mir gefällts! Bei dem Tabmenu von der Zucht der sechsten Generation finde ich es auch toll, dass du die wichtigsten Daten markiert hast, wobei da das türkis nicht unbedingt nötig gewesen wäre, das lila reicht auch, aber das ist ja jedem das seine. Nur einen kleinen Makel hätte ich und zwar bei den Auflistungen von deinen vorhandenen DV-Pokémon (Also "Auf Lager") wäre mir es lieber gewesen, dass du zwischen Icon von Ball und Icon von dem Pokémon ein Leezeichen gemacht hättest, aber das ist auch nicht schlimm, haha! (Ist auch bei den Zuchtresten)


    Abgabe 07 - Alyson, Saki & Melody
    Die Tag finde ich wirklich schön, denn das Flunkifer wurde toll eingebaut. Jetzt habe ich mir extra den Render rausgeuscht, um zu schauen ob der weiße Glanz davor schon da war und sehe, dass er es war. Schön finde ich aber bei dir, dass du es noch schärfer gestellt hast, denn so passt es super zu den C4Ds im Hinterund, denn diese sind eben auch so "glatt" (Haha). Die Farben harmonieren hier auch super zusammen und der Hintegrund ist auch richtig hübsch gemacht worden! Denn eigentlich sind da ja nur ein paar Dots (?) und das macht das ganze irgendwie so mystisch. Das gute an der Schrift finde ich, ist dass um diese herum dieser Kasten gemacht wurde, damit es auch vom Hintegrund absticht und im Vordergrund steht. Das habe ich mir eben so gewünscht und es ist auch gut geworden! Das Weiß harmoniert nämlich mit den Highlights auf Flunkifer und man kann es gut erkennen, da es eben der hellste Teil an diesem Werk ist. Unter der Schrift mag mir das lila aber nicht so gefallen, mir wäre es lieber, wenn es in die Richtung des Pink/Lila von dem "Kleid" von Flunkifer gehen würde, so sticht es auch aus dem Bild heraus, was wahrscheinlich nicht gewollt war, da es ja im Hintergrund steht (Denke ich mal, vielleicht Rede ich auch nur Mist, haha). Der Bericht und das Interview sind sehr informativ und bei dem Bericht wird sehr informativ über Melody berichtet! Die Fragen wurden gut herausgenommen, die erste Frage wie sie dazu gekommen ist, ist sehr gut gefragt, da man da schon viel fragen kann. Aber auch die anderen sind gut gewählt und geben Auskunft über den Basar von Melody, aber auch über sie selbst. Schön finde ich aber auch noch, dass am Ende des Interviews trotzdem noch ein Schlusssatz steht und es nicht sofort abbricht, da es anders so kommt, als würde vielleicht noch etwas kommen (Oh gott, meine Beschreibung). Bei dem Basar hätte ich mir ein wenig mehr gewünscht, dass man die Sätze vielleicht ausführlicher schreibt, da man nicht unbedingt einen Spoiler für nur einen Satz braucht. Zudem sieht es an manchen Stellen noch zu undekorativ aus, zum Beispiel bei den Freundescodes könnte man vielleicht ein Icon machen, aber es kann auch sein, dass du es extra gemacht hast, um nicht die Ladezeiten zu lange zu machen. Die Bilder mit den Pokémon finde ich süß, auch wenn es unrealistisch ist (Dass Pixel in einem Wald leben). Dein Angebot besteht aus ganzen acht Posts, was ziemlich viel ist und schon das zeigt, dass du sehr viel Angebot hast, meiner Meinung nach ist das Shiny sammeln nicht so einfach und dass du so viele Pokémon hast, überrascht mich! (Habe dich ja schon einmal deswegen gefragt) Und Events zu sammeln ist auch nicht einfach, du hast dir schwierige Bereiche ausgesucht, aber das hat sich für dich gelohnt, da du so viele Anfragen bekommst.


    Abgabe 08 - Güte, Miruki & Cattivo
    Bei dieser Tag erkennt man sofort das Thema, nämlich Shiny-Pokémon. Denn dieses Glitzern passt super zu Shiny-Pokémon, finde ich und dass du es so gemacht hast, ist echt toll! Meiner Meinung nach ist aber das ganze hier viel zu voll gepackt, es könnte nur ein Render sein und auch die Schrift ist viel zu groß und nimmt so viel Platz ein.Ansonsten ist der Hintergrund auch ganz durcheinander und man kann keinen Flow erkennen. Allgemein ist einfach alles irgendwie sehr durcheinander, aber auch manche Sachen - wie zum Beispiel dieses Zeugs an der Seite - wären nicht nötig gewesen, da man so hier (leider) gar nicht mehr richtig durchblickt. Als letzten Makel hätte ich nur noch, dass die Tag zu groß ist, da es kleiner gemacht wird und es so nicht mehr so toll aussieht. Bei dem Bericht finde ich es auch wie bei der ersten Abgabe toll, dass man dieses "Bisaboard." geschrieben hat, da es dem ganzen etwas mehr Zeitungsartikel verleiht (Mein Deutsch, haha). Schön finde ich auch, dass dahinter noch ein Satz geschrieben wurde damit man eben sieht, um was es so ungefähr geht und es kann Leser beeindrucken, welche dann unbedingt alles lesen wollen, was natürlich gut für den eigenen Basar ist. In dem Bericht wird dazu auch gut beschrieben, was man in dem Basar erwarten würde, aber mir sind da irgendwie zu viele "Wenn man das macht, kommt das"- oder "Wie ihr sehr, ist das"-Sätze, was mir leider nicht so gefällt. Die Fragen wurden eigentlich gut gewählt, nur sind mir die Antworten manchmal zu sehr abbrechend, was natürlich nicht so toll wirkt. Die beiden "Naja's" mag ich leider auch nicht, da der Interviewte sich so uninteressiert anhört (Naja, eher liest). Allgemein finde ich, dass manchmal einfach die Antworten so "unprofessionel" wirken. Zum Beispiel bei dem Lieblings-Pokémon, da kommt sowas wie "Aber ja" oder "...", was man umschreiben könnte, vielleicht "Ich finde die Eeeveelutions schön, da sie ... , aber Flamara nicht, weil ... Aber die anderen ....". Bei dem Basar fällt mir sofort der hübsche Header auf, wobei ich es schade finde, dass er größer als erlaubt ist und die Sprites sehen dann nicht mehr so gut aus, da man nicht mehr die einzelnen Pixel erkennen kann. Das Angebot umfasst leider nur einen Bereich, aber dafür lief das Geschäft anscheinend recht gut. Gut finde ich auch, dass du die abgeschlossene Geschäfte angezeigt hast, damit man ungefähr weiß, was du so tauschst und für was eben.


    Abgabe 09 - Cassandra, Mai & I~Weltall
    Ein Header ist dir wundervoll gelungen, Mai, und wenn ich mir den Render anschaue, bemerke ich, dass die Meteoriten davor nicht da waren? Wenn ja, dann hast du diese echt toll gemacht und auch die Linien aus dem Mund sehen toll aus. Was mir aber besonders gefällt, ist der Hintegrund, da dieser irgendwie magisch wirkt und das finde ich toll! Die Farben harmonieren toll miteinander und die Dots (?) an manchen Stellen, zum Beispiel um die Meteoriten herum (Vllt. sind das auch Splatter) sind auch toll geworden. Meiner Meinung nach die beste Tag von hier! Natürlich ist es auch gut, dass noch ein Schriftzug dabei steht, dieser ist dezent und fällt nicht zu sehr auf, sticht aber aufgrund den dicken Outlines gut heraus, super Leistung! Den Bericht mit einer Frage in dem Titel anzufangen, finde ich sehr interessant, denn dann kann man am Ende ein Fazit machen, in welchem dann steht, wie man es am besten macht. Die Idee als Standort Illumina City zu nehmen, ist recht lustig, finde ich, da wir uns ja eigentlich nicht dort befinden. Die Zitate finde ich auch gut benutzt und vor allem gut finde ich, dass hier ein Beispiel mit dem Parfi gemacht wurde, damit man ungefähr weiß, was es da überhaupt gibt. Am Ende kommt wie gesagt noch ein gutes Fazit, was einem Leser gefällt, wenn er vielleicht selbst einen Basar aufmachen will, denn so weiß er, wie er mehrere Kunden bekommt. Bei dem Interview finde ich es besonders gut, dass man eine Frage gestellt hat und dann noch einmal etwas zu der Antwort gefragt hat (Also eine genauere Beschreibung). Gut finde ich auch, dass eine Frage gestellt wurde, die nicht so viel mit dem Basar zu tun hat, aber mit dem Namen, denn das könnte schon mehrere Leute interessieren. Basarnamen können User anlocken, wenn sie diese irgendwo sehen. Den Basar finde ich recht gut, zwar schlicht, gestaltet und auch die Idee mit dem Spreadsheet ist auch ganz nett, da man so leicht Sachen eintragen kann und die User einfach zu dem jeweiligen Pokémon klicken können. Außerdem finde ich es auch ganz interessant, dass das ganze auch noch englisch geschrieben wurde, hast du noch einen englischen Basar? Ansonsten ist es auch gut, das Beispiel da zu haben, wenn vielleicht sich nicht jeder damit auskennt! Die Angebote sind auch großzügig, habe ich selbst einmal miterlebt!


    Abgabe 10 - Kea, Glücksgefühl & stefan230
    Ich muss leider sagen ... der Header gefällt mir nicht besonders. Ich erkenne da nicht wirklich etwas GFXt, alles sieht einfach nur so daraufgeklatscht aus. Der Hintergrund hat oben einfach schwarze Flecken, welche nicht gut aussehen und der Regenbogen in der Mitte hört an der Seite einfach auf. Das ganze sieht auch einfach wie ein daraufgeklatschtes Bild aus und die Render passen auch nicht so toll. Sie sind irgendwie auf dem Bild platziert und diese Macht-Items passen von der größe her einfach nicht. Die Pokébälle passen auch nicht so hinein. Ich erkenne hier einfach nichts, was richtig GFXt wurde, muss ich leider sagen, aber es ist eben so. Ansonsten ist das Bild zu groß und viele Stellen sind einfach leer, außerdem muss man nich "~made by Glücksgefühl" schreiben, wenn jeder weiß, dass du in der Gruppe bist. Bei dem Bericht und dem Interview verstehe ich einfach gar nicht, wieso alles an die Seite gequetscht wurde. Wenn jemand das liest, dann findet er es bestimm blöd, dass er sozusagen "nach unten" lesen müssen. Ansonsten hätte man die Überschrift größer machen und die Formatierungen allgemein besser verwenden können. Ansonsten finde ich es unnötig, dass man schreibt, wie er es macht, das interessiert eigentlich kaum jemanden. Ansonsten verstehe ich nicht so ganz, was das am Ende so richtig bedeutet, haben jetzt Kunden etwas über ihn ausgesagt? Das hätte man besser beschreiben solle, da es so sehr schwierig zum herausfinden ist (Klang jetzt so hart, entschuldige). Den Basarteil von stefan230 finde ich an mehreren Stellen sehr übersichtlich, was auch den Kunden anlockt. Der Guide zum EV-Training ist zwar sehr hilfreich, aber eigentlich gibt es doch schon einen, oder? Deswegen wäre eine Verlinkung dort her vielleicht besser und arbeitssparend gewesen.


    Das waren dann auch die einzelnen Meinungen zu den Abgaben und ich habe mir sehr viel Mühe gegeben, auch wenn ich kaum Ahnung von FF habe. Ich hoffe, es hat etwas geholfen, wenn nicht, dann sieht es einfach als meine Meinung an. Wem ich welche Punkte vergebe, wird schwierig, darum mache ich mich gleich daran!



    5 Punkte an Abgabe 05
    Hier haben es mir alle Teile echt toll angetan, besonders der Header gefällt mir. Tolle Abgabe, ihr drei!
    4 Punkte an Abgabe 09
    Als nächstes kommt dieses, da mir hier auch alle drei Teile getroffen haben und der Header meiner Meinung nach der beste der Runde ist.
    3 Punkte an Abgabe 01
    Header toll, Bericht toll, Basar toll! Bei dem Bericht habe ich mich sehr an einen Zeitungsberichten erinnert.
    2 Punkte an Abgabe 07
    Am meisten mag ich den Bericht, da dieser gut geschrieben wurde. Aber Header ist auch toll!
    1 Punkt an Abgabe 03
    Wie bei Güte auch Entscheidung zwischen 02 und 03, dann für diese entschieden, weil es mir doch noch mehr gefallen hat, haha.


    Und das wars dann auch wieder von mir, hoffentlich habe ich euch geholfen, habe mich wirklich sehr angestrengt und ich hatte zum Ende hin kaum noch Lust zu schreiben, habe es aber trotzdem gemacht. Versucht es auch einfach, ich wusste manchmal auch nicht, was ich schreiben soll, habe es aber trotzdem gemacht!


    Liebe Grüße,
    SilverFlame

  • Ich hab mir wirklich lange Zeit gelassen mit dem Vote, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte wem ich Punkte gebe... ._.


    Los geht's: Erstmal finde ich den Wettbewerb an sich toll und bin froh das doch einige Abgaben eingegangen sind. Schade nur das bisher erst 2, mit meinem 3, Votes geschrieben wurden :(  
    Die Abgaben sind alle wirklich gut geworden, manche mehr als andere und es ist mir wirklich schwer gefallen, mich zu entscheiden welche Abgaben ich mit Punkten honorieren soll.


    1 Punkt geht an Abgabe 2
    Der GFX Teil ist wirklich nett geworden. Nicht allzu überladen und wirkt einfach einladend auf mich. :) Das Interview ist ganz anders als die anderen und gefällt mir ganz gut, genauso wie der Zeitungsartikel, der jedoch etwas kurz ausgefallen ist. Paladins Basarteil ist wirklich hübsch gestaltet und verdient daher auch einen Punkt. Aufgrund der Konkurrenz leider nur den einen.. ^^


    2 Punkte gehen an Abgabe 7
    Hier haben mir sowohl der Zeitungsartikel aus auch das Interview gut gefallen. Beides ist sehr ausführlich und hinterlässt einen bleibenden Eindruck beim Leser. Der Header sieht auch ganz gut aus...nur finde ich die Verbindung zwischen Mega-Flunkiefer und einem Wald nicht :D Trotzdem gut gemacht. ^^ Auch Melody<3's Basar wirkt sehr einladend und verdient durchaus Punkte ;)


    Kommen wir nun also zur Top 3 meiner Rangliste ^^  Die Punktevergabe bei diesen 3 Abgaben ist mir extrem schwer gefallen, am liebsten hätte ich allen die 5 Punkte gegeben );


    3 Punkte gehen an Abgabe 3
    Eigentlich wollte ich hier 10 Punkte geben ;(
    Was mich bei Abgabe 3 davon abgehalten hat mehr Punkte zu vergeben, sind FF und GFX :dos:
    Der Header ist zwar nicht schlecht, jedoch kommt er leider nicht an die von Mai und Akatsuki ran :( Monargoras sieht ganz gut aus, aber sowohl das als auch der Basartitel werden leider etwas vom Hintergrund verschlungen. Denoch ist er nicht schlecht geworden.^^
    Der Zeitungsartikel ist ganz gut geworden, jedoch etwas zu kurz geraten in meinen Augen, jedoch fasst er das wichtigste zusammen also ist das durchaus in Ordnung. Und auch das Interview kann sich sehen....bzw. lesen lassen :D
    (Kleine Anmerkung am Rande:

    Zitat

    Denkst du, deine Position als TB-Mod hatte einen Einfluss auf deinen Basar?


    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: Ja, das tut es in der Tat :blush: Da man davon ausgeht, dass die Moderatorin des Tauschbasarbereiches vertrauenswürdig ist, fühlt man sich natürlich dazu verleitet, eher bei ihr "shoppen" zu gehen als bei jemandem der vl. gerade mal 3 Tage angemeldet ist. :whistling: )

    Nun zum Tauschbasar: Ich denke, es ist kein Geheimnis das Sheogorath 2 der schönsten und größten Tauschbasare überhaupt geführt hat :) Außerdem ist sie superfreundlich und auch wenn es mal länger dauert bis ein Auftrag abgeschlossen ist, kann(bzw. konnte ;( ) man sich denoch darauf verlassen das man seine Bestellung in makellosem Zustand erhält ^^ Ich freue mich schon auf den Tag, an dem es dich wieder in den Tauschbasar verschlägt :)
    Punkte: 3, aber 10 von ♥ :blush:


    4 Punkte gehen an Abgabe 9
    Beim öffnen von Spoiler #9 springt sofort ein Atemberaubender Header entgegen. Das Trikephalo sticht aus dem Bild heraus und bewirft uns gleich mit einem ?Draco Meteor oder? Gleichsam schmiegt es sich aber auch in den Hintergrund ein, dessen Farben sehr stimmig sind, alle sehr gut harmonieren und damit einen genialen Gesamtanblick bietet. Außerdem steht noch unaufdringlich in der linken unteren Ecke der Basartitel :D
    Cassandra's Zeitungsartikel folgt der Qualität des Header's und ist sowohl inhaltlich als auch vom Aufbau her Top. Auch das Interview ist sehr gut geworden ^^
    I~Weltall's Basar ist auch sehr schön und bietet hochwertige Pokemon zu, wie auch schon im ZA gesagt, günstigen Preisen. (Haha, wie ich gerade merke, dass ich dein erster Kunde war :assi: )
    Alles in allem und ohne nochmehr sinnloser Wörter das Fazit: Sehr gelungene Abgabe, Platz 2 in meinem Ranking aufgrund des unschlagbaren Modtrios ^^


    5 Punkte gehen an Abgabe *Trommelwirbel* 5
    Und somit sind wir auch bei Platz 1 angelangt. Der Crème de la Crème, eine très, très chicke Abgabe. ;)
    Ein gelungenes Meistercollab der Moderatoren Sakul und Rosa, sowie der Admina Akatsuki aka Aka ^^
    Akatsuki's Header ist wirklich genial geworden, wirklich très, très chick :) Ich glaube mehr muss ich gar nicht dazu sagen, schaut's euch doch selber an :D
    Sowohl Sakul's Zeitungsartikel, als auch das Interview sind genial gelungen(wie so ziemlich die komplette Abgabe XD) und lädt sofort ein, Rosa's Basar zu besuchen und ihr Angebote zu unterbreiten ^^  
    Was mich auch direkt zu Rosa's Basar führt: Wirklich sehr attraktiver Basar(Ich glaub, da muss ich mal vorbeischauen :P). Sehr schön gestaltet und sehr schöne Angebote. Außerdem sehr übersichtlich und das Sahnehäubchen auf dem großartigen Collab ^^
    Überaus verdiente 5 Punkte :)


    Zum Abschluss sei noch gesagt, auch wenn es vl. so aussehen könnte, meine Punktevergabe hat NICHT'S mit Symphatiebonus für TBK Kollegen zu tun^^"


    Folgendes geht an denjenigen der das liest. Ja, ich meine DICH! Beweg sofort deine faulen Finger auf den Antwortbutton und klick drauf! Dann schreibst du einen schönen Vote! Wenn nicht, kommt Espurr heute Nacht wenn du schläfst X(

  • -hust- Da hier nur Komitee Mitlgieder bis jetzt ein Voting abgegeben haben möchte ich mich doch melden (...Angst vor dem kleinen Fellknäul hab ich auch :S)


    5 Punkte an Abgabe 9
    4 Punkte an Abgabe 5
    3 Punkte an Abgabe 3
    2 Punkte an Abgabe 1
    1 Punkt an Abgabe 2


    So warum die Punkteverteilung:


    Abgabe 9, ganz klar der Header ist erste Sahne, würde ich mir glatt als Desktophintergrund einrichten, wenn ich einen von Pokémon bevorzugen müsste. Ich finde es auch schön dass er direkt auf den Tauschbasar abgestimmt wurde. Auch das Interview, schön im Zeitungsformat gehalten, reizte sehr zum Durchlesen. Wenn ich ein DV Poki benötigen würde, würde ich sicherlich hier vorbeischnüffeln.


    Abgabe 5, hier gingen die meisten Punkte wohl grade wegen dem Tauschbasar hin, vom Design her mag ich diesen besonders. Der Header passt auch hier wieder perfekt hin, weil der Tauschbasar á la Boutique natürlich schon fasst mit einem Coiwaff in Verbindung gebracht werden muss. Auch hier finde ich das Interview sehr gut, vor allem informativ.


    Abgabe 3, Header und Tauschbasar passen auch hier zusammen, Sheo gibt halt kein zentrales Thema an wie Rosa oder Weltall. Aber bei dem Monagoras muss man direkt an einen starken Dino denken und dass ist ihr Basar auch. Lange Zeit war er offen und jetzt leider zu :/Das Interview viel ein bisschen kurz aus, deswegen auch der Punktabzug, vielleicht auch aus Zeitgründen. Trotz allem eine sehr schöne Abgabe.


    Abgabe 1, der Header ist einfach zu süß. ♥ verdient eigentlich mehr Punkte, aber auch hier finde ich das Interview im Vergleich etwas kurz. Den Service von Onel kann ich nicht bewerten, da ich diesen noch nicht genutzt habe. Aber als freundlichen Menschen durfte ich ihn kennenlernen und es sind nur positive Bewertungen zu finden.


    Abgabe 2, hier fiel es mir schwer zu wählen. Ich denke hier gewinnt Abgabe 2 gegen Abgabe 4. Und Schuld ist der Header von 2, er passt einfach besser zum Tauschpalais von Paladin. Den Tauschpalais finde ich vom Aufbau auch sehr übersichtlich. Das Interview fand ich an manchen Stellen auch sehr lustig (Kuhmuh Milch z.B.) und unterhaltsam geschrieben. Man merkt die Mühe von jedem der Drei in dieser Abgabe.



    Abgabe 4, möchte ich auch gerne kurz erwähnen. Es war ein Kopf an Kopf Rennen für mich um den letzten Punkt. Gescheitert ganz knapp weil der Header einfach besser passte bei Abgabe 2. Den Tauschbasar von Koushirou mag ich sehr, vor allem vom Aufbau her (-neidisch ist-) und auch das Interview eine sehr gute Alternative zur Zeitungsversion mit den kurzen Abschnitten und Zitaten von Koushirou.
    Abgabe 6, das Header gefällt mir auch sehr gut, es fehlt mir allerdings der Bezug zum Tauschbasar, bzw der Pension. Das Interview ist auch sehr informativ gestaltet, allerdings sind mir persönlich die Antworten einfach zu lang..
    Abgabe 7, das Header passt zum Basar, wobei mir da einfach der Bezug zum Shiny fehlt. auch sind mir die Antworten beim Interview einfach zu lang.
    Abgabe 8, das Header ist auch hier einfach süß. ♥ Und passend wegen den Shinys, schön hell gestaltet. Interview war auch hier sehr informativ und schön geschrieben.
    Abgabe 10, beim Header finde ich die Idee mit den Machtitems gut, die Umsetzung ist so naja (kann jetzt nicht einschätzen wieviel Erfahrung jeder einzelne GFX'ler hat) aber der Header wäre bei mir leider der letzte Platz, der Pokeball ditscht das N ein bisschen ein. Und beim Sumpex hängt ein Machtitem vor der Dorne (?). Die Idee beim Interview die Gehilfen zu interviewen finde ich nicht schlecht. Auch die Umsetzung war gut. Allerdings gefällt mir dass mit der Textgestaltung nicht... ist sehr umständlich zu lesen.


    So. Jetzt dürft ihr mir den Kopf abreißen. :P  
    Hoffe ist in Odnung dass ich zu allem was geschrieben habe und nicht nur zu den Abgaben mit Punkten.

  • Sou, dann kommt jetzt auch ein Vote vor mir - der war eigentlich erste gegen's Ende geplant.
    Muss, bevor ich mit dem Vote anfange, anmerken, dass ich mit dem TB-Bereich nichts am Hut habe und mich auch weder mit den ganzen Fachbegriffen und Abkürzungen auskenne noch weiß, welche Angebote und Preise gut sind. Deswegen wird sich mein Vote leider auf FF und GFX beschränken. Erwartet aber nicht, dass meine Begründungen in irgendeiner Art hilfreich sein werde!


    Nachdem ich endlich fertig gelesen habe, kommt hier zuerst die Punktevergabe:


    5 Punkte an Abgabe 9
    4 Punkte an Abgabe 5
    3 Punkte an Abgabe 7
    2 Punkte an Abgabe 4
    1 Punkt an Abgabe 3



    Abgabe 9
    Die Tag ist ansprechend - farblich passend, Motiv schön eingearbeitet und die gewählten Effekte sind auch stimmig - einzig und allein die Font mag ich nicht. Alles in allem aber ein schöner Header.
    Schon allein der Aufbau des Artikels lädt zum Lesen ein. Schöner Einstieg mit einer Frage am Ende, welche im Laufe des Textes und des Interviews geklärt wird. Die einzelnen Zitate des Basarbetreibers, zwischen den Absätzen, fand ich auch ganz nett und vom Inhalt her war der erste Teil des Artikels äußerst ansprechend.
    Dann noch was zum Interview, welcher mir von allen Abgaben am besten gefallen hat - einfach, weils sympathisch war. Mir gefielen die Antworten, aber auch die Tatsache, dass die Fragen größtenteils auf der vorherigen Antwort des Interviewten aufgebaut waren.
    Mehr habe ich nicht zu sagen - sehr schöne, stimmige Abgabe.


    Abgabe 5
    Zu aller erst der Header! Muss einfach mal sagen, dass der wahrscheinlich weniger Punkte bekommen hätte, wäre dies eine Abgabe für einen Wettbewerb im GFX-Bereich. ABER er gefällt mir einfach sehr, sehr gut. Die schönen Farben stechen ins Auge, er passt mMn sehr gut zum TB der Betreiberin und allgemein sticht dieser durch seine Form, Font- und Farbwahl aus der Menge heraus.
    Am Artikel und Interview habe ich eigentlich nichts zu meckern - war angenehm zu lesen (sowohl von der Form als auch vom Inhalt her). Gut einziger Makel, der wahrscheinlich nur mich persönlich gestört hat, war des Öfteren die Wortwahl - so was wie Laufsteg, Scheinwerfer, Schaufenster des Modegeschäftes usw. Passen ja so weit irgendwie zum Basar selbst, jedoch muss ich sagen, dass es für mich persönlich nicht hingepasst hat bzw. etwas gestört hat. Ist aber auch nur meine persönliche Meinung.
    Trotzdem eine weitere schöne Abgabe, welche die vier Punkte verdient hat.


    Abgabe 7
    Saki yay. GFX-Technisch mag ich die Tag. Farben stimmig, Effekte schön gewählt, Render eingearbeitet - gut. Jedoch finde ich, dass man beim Erstellen des Header darauf achten sollte, dass dieser auch vom Gesamtbild her (& nicht nur durch die Schrift) zum Tauschbasar passen sollte. Bei einem Wald denkt man eher an Grüntöne, als an Pink und Schwarz. Außerdem hätte man ein anderes, passenderes Motiv wählen können. Im Artikel ist oft von Shinys die Rede, weswegen ein solches wohl passender wäre.
    Dann zum Text - Aufbau gut. Schöner großer Titel, eine Einleitung vorhanden, schöner, langer und informativer Artikel - gefiel mir gut und ließ sich schön lesen. Manche Antworten der Basarbetreiberin waren mir zu lang, haha, aber das ist auch wieder bloß meine persönliche Meinung. Ein weiterer Pluspunkt waren die erklärten Begriffe in Klammern. Wenn man wie ich einfach keine Ahnung hat und nicht im TB-Bereich rumirrt, dann ist es einfach hilfreich, wenn so was erklärt wird, denn sonst hat man ja keine Ahnung, wovon der/die Basarbetreiber/in spricht.
    Das wars mit meiner Begründung zu dieser Abgabe!



    Abgabe 4
    Habe zu dem Header leider nicht wirklich etwas Positives zu sagen, weil es an einigen Dingen hapert und es vom Gesamtbild unstimmig aussieht.
    Trotzdem bekommt diese Abgabe von mir zwei Punkte, wegen dem Artikel und irgendwie auch zu einem kleinen Teil, wegen dem TB (sieht einladend, schön und ordentlich aus).
    Die Zitate zwischen den einzelnen Abschnitten gefielen mir schon bei Abgabe 9. Der Artikel war schön lang, informativ und irgendwo auch sympathisch - genauso sieht es beim Interview aus.
    Mehr habe ich nicht zu sagen!


    Abgabe 3
    Würde mich der Header nicht so sehr an ein gewisses Tutorial, welches ich selbst gemacht habe, erinnern, gebe es einen Punkt mehr. Finde ich ehrlich gesagt ziemlich schade, aber na ja, wenn ich von diesem Punkt absehe, dann sieht die Tag vom Gesamtbild her ansprechend aus. Farben monoton, Font und Licht will mir nicht passen. Ansonsten habe ich hierzu nichts zu sagen.
    Mit dem Artikel ging es mir genauso wie bei Abgabe 4 - hier wiederum fehlte mir die Form, also der Artikel war nicht so schön aufgebaut wie bei Abgabe 4.



    Wortkarg und so, aber egal!
    Elaine over

  • Mal sehen wie lange ich für den Vote hier brauchen werde. x:


    Abgabe 01«
    Fangen wir mit dem GFX an. Das ist schon mal ultra süß und sieht allgemein auch noch richtig gut aus. Der Hintergrund ist richtig toll, auch von den Farben her. Da es unter anderen in dem Tauschbasar(teil) um Zucht geht ist auch das Pokémon gut gewählt. Das Item erschließt sich mir zwar gerade nicht, aber das ist auch nicht weiter schlimm. Also dieser Banner sieht echt einfach knuffig aus. :3
    Der Tauschbasar. Gut, ich weiß da jetzt ehrlich gesagt noch nicht so viele Punkte, die ich bewerten soll. Ist schon mal ordentlich mit dem Tabmenü, gestaltet wurde auch. Man könnte ihn zwar sicher noch schöner gestalten, aber zu meckern habe ich eigentlich nichts. Habe mal kurz die anderen Texte überflogen und hier erscheint es mir eher weniger an Text, mal abgesehen von dem Interview. Ist aber schwer abzuschätzen was man da alles schreiben kann und ich selbst weiß auch grad gar nicht, was ich so von dem Teil des Collabs verlange, das kann ich dann eher sagen, wenn ich alle mal gesehen habe, aber egal. Die Stelle mit bla, wie seriösen Basar erkennen und daraufhin das, es kommt an was man will, finde ich aber komisch. Denn eigentlich ist es egal was genau man möchte. Vielleicht stelle ich mich gerade auch einfach blöd an, wer weiß. Joa, Interview ist ganz nett, auch wenn ich finde, dass das Tipps geben nicht so ganz zu Tauschbasaren passt, bzw. wird nicht ganz klar, was er denn so rät.


    Abgabe 02«
    Hier auch wieder als erstes der GFX-Part. Hier weiß ich nicht so ganz, was alles gfx‘t wurde, nehme an dass der Hintergrund hinzugefügt wurde und dann noch der Text. Ich erwarte irgendwie andere Sachen, so wie bei Nr.1. Irgendwie fühle ich mich erschlagen. Man findet sich auch nicht zu 100% zurecht, man kann natürlich durchscrollen, bis man hat was man sucht, aber vielleicht wäre sowas wie eine Inhaltsangabe trotzdem noch ganz gut. Haha, wie ich im FF-Teil gerade lese, dass er seinen Basar übersichtlicher machen will. Sowas hätte ich vielleicht eher vor dem Wettbewerb gemacht. Beim Text sind mir kleine Fehlerchen aufgefallen, wieso haben die anderen beiden da nicht mal drüber gelesen? Vielleicht wurden sie auch von allen dreien übersehen, ist jedenfalls schade. Das Interview beginnt komisch. Man meint, dass der Interviewer zum Händler kommt, aber irgendwie scheint das anders abzulaufen, finde ich jedenfalls merkwürdig. Dieses Interview ist oder erscheint schon mal länger, anfangs war ich skeptisch, wegen diesen Nebenhandlungen und sie stören mich auch am Ende noch, aber das Interview lässt sich doch ganz nett lesen. Ach ja, stimme bei Lieblings- & Hasspokémon zu. ^^


    Abgabe 03«
    Gleicher Anfang wie bisher; GFX-Teil ist schon wieder etwas mehr gfxe, aber von den Farben her sehr eintönig. Dem Umriss um das Pokémon finde ich auch weniger schön. Schade, dass hier keine Verlinkung zum TB vorhanden ist, wie zuvor, hab mich aber natürlich trotzdem auf die Suche gemacht und ich muss sagen, dieser Basar spricht mich bisher am Meisten an. Durch die Stopps ist das Erscheinungsbild etwas getrübt, aber sobald man die Spoiler öffnet, sieht man wie es zuvor aussah. Wirklich sehr schön. c: Der FF-Teil kommt mir hier wieder etwas kürzer vor, ist aber sehr angenehm zu lesen. Vielleicht ist diese Länge einfach normal, dann wüsste ich sonst nichts, über das ich meckern könnte. Die letzte Frage finde ich gut, hätte mich nämlich auch interessiert. ^^


    Abgabe 04«
    GFX Teil; BG vielleicht ganz schön, Einarbeitung könnte besser sein. Die Typo ist auch eher gewöhnungsbedürftig. Links wurde das Staralili aber ganz akzeptabel eingearbeitet, beim Pokeball ist das aber leider gar nicht der Fall. TB ist wieder seeeehr positiv. Nicht so lang mit seinen 2 Posts und dank des Tabmenüs sehr übersichtlich. Wunderbar. Auch die FF Abgabe ist super. Sieht mit diesen Zitaten genau so aus, wie ein Zeitungsartikel auszusehen hat. Lässt sich schön lesen, auch wenn es nach mehr Text aussieht, als bisher, was natürlich nicht negativ ist.


    Abgabe 05«
    GFX: Ich zitiere mal: Très chic
    Der TB ist wieder sehr schön, wenn auch Recht voll, was dank der Übersicht aber nicht weiter schlimm ist. War ja auch schon zwei oder drei mal in deinem Basar und würde da auch immer wieder hin. Tut mir Leid, dass meine Begründungen immer kürzer werden, aber irgendwie gibt es einfach nicht mehr so viel zu sagen. Text lässt sich wieder schön lesen, es sind einige interessante Fragen dabei. Ist gut, dass die Besonderheit des Basares, also hier quasi das richtige Geschäft, immer wieder mit eingebaut wurde. Da macht man sich als Schreiber gleich das Besondere des TBs zu nutzen.


    Abgabe 06«
    Der Banner ist auch mal wieder ultra süß gestaltet worden. Die Verspieltheit des Pii wird durch die Blasen untermalt. Schade, dass das Dragonir abgeschnitten ist. BG passt farblich gut zu den Pokémon. Die beiden blauen Abschnitte neben dem Schwanz von Dragonir, wirken aber irgendwie komisch, da sie nur da vorkommen und sonst nirgends. Das hätte man öfter mit einbauen sollen. Kommen wir zum Tauschbasar. Die Farben finde ich im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig, ebenso den ersten Banner, der sieht alles andere als professionell aus. ^^ Ich würde da zwar einiges ändern, so bewerte ich den TB mal neutral. Auch hier weiß ich wieder nicht so ganz, was ich zum FF Teil schreiben soll, denn alles in allem wirken sie alle sehr solide. Hier gefällt mir besonders die erste und letzte Frage, die beiden sind wirklich gut, dafür gebe ich mal Pluspunkte. (:


    Abgabe 07«
    Der Banner passt zwar weniger zum Thema Wald, das ich eventuell mit eingebaut hätte, aber alles in allem doch recht schöner GFX Teil. Der Basar. Das mit den ganzen Farben ist eher weniger schön, außerdem hätte ich die einzelnen Teile, wie einige andere, in ein Tabmenü gebaut, wirkt für mich einfach schöner. Was die einzelnen Regionen angeht, so bin ich mir da gerade etwas unschlüssig, weil sie ja einzeln sind, andererseits hat sie so viele, dass das mit dem Menü Probleme bereiten könnte. So wirkt das ganze etwas lang. Gestalterisch ist da auch noch Luft nach oben. FF-Teil sagt mir natürlich auch wieder zu (Schriftart<3), allerdings gibt es diesmal keine besonderen Fragen, die sehr herausstechen. Das das abstellen der 4. & 5. Gen dabei ist, ist aber gut, da dies bei diesem Basar in meinen Augen wichtig ist.


    Abgabe 08«
    GFX: Hm, ist ganz süß, die Farben sind einheitlich, BG, passt wohl, auch wenns kein Profi-Niveau ist, aber Miruki ^-^ TB ist recht kurz, was sich durch das Angebot ergibt, dadurch hat man aber alles auf einem Blick. Oh man, man merkt schon, dass mir wieder weniger einfällt. Weiß nicht so ganz, was ich über die Erklärung des Basares denken soll. Eigentlich sehe ich das ja selbst - hatten das die anderen Texte auch? xD Ich glaube du wusste man einfach nicht so recht, was man großartig schreiben soll, so ging es mir auch, und siehe da, keine Abgabe. x: Ach ja, Z Edition? Du Spinnst wohl - R/S/S-Remake!!!


    Abgabe 09«
    Oha, ich erwarte hier etwas großartiges! GFX, sieht doch schon mal ganz gut aus. Der Hintergrund befriedigt mich aber nicht so ganz, denn in jeder Ecke sieht er anders aus, da hätte was aufregendes einheitliches imo besser gepasst. TB von Fatum :love: Ich mag das ja, wenn so ein Motto im Mittelpunkt steht, wie hier die Krieger, zieht er gut durch und sieht doch auch alles ordentlich aus, auch wenn ich das erste Gesuche etwas suspekt finde. Erst mal den falschen Basar angeschaut, verlinkt das doch liebe Freunde. Der richtige dagegen spricht mich weniger an und überfordert mich, obwohl es sich auf einen Post beschränkt, doch etwas. Allerdings scheint der Basar recht gut zu laufen, also gebe ich mich mal zufrieden. Ein paar nette Fragen, vor allem letzte hat es mir angetan. ^^  


    Abgabe 10«
    Banner gefällt mir hier nicht wirklich, Format zu groß, BG auch nicht das wahre und der Rest auch nicht schön eingebaut, bzw. wurde das ja einfach nur draufgeklatscht. ._. Ah, den Basar hatten wir heute ja schon mal. ^^ Na ja, hier sind die Farben nicht so wild, allerdings hast du irgendwie nicht viel zu bieten, schade, ich würde wohl Kunde werden, hab da ein paar Sachen die du gerne hättest. Hä, irgendwie verwirrt mich der Text, in deinem Teil steht doch gar nichts von Training das angeboten wird? x: Ich scheine komplett blind zu sein. Na ja, Gestaltung des Textes ist sehr ominös, haha. Sieht einfach nicht so schön aus und wie gesagt, irgendwie kann ich keinen Zusammenhang herstellen, tut mir echt Leid. /Edit: Verlinkung wurde mir gezeigt, ändert aber nichts.


    Hiuh, kommen wir mal zur Punktevergabe.
    Ich habe mir zur Hilfe ein kleines Bewertungssystem zur Hand genommen, habe zu jedem der 3 Teile Plus-, Minus- oder Neutralpunkte vergeben.
    5 Punkte an Abgabe 05
    4 Punkte an Abgabe 09
    3 Punkte an Abgabe 04
    2 Punkte an Abgabe 03
    1 Punkt an Abgabe 06
    Die beiden letzten Punkte waren recht schwer, weil meine Bewertungen bei beiden gleich aussahen, Je ein Teil hatte ein Plus, ein anderer eine neutrale Wertung und beim Dritten stand ich bei beiden zwischen plus und neutral.

  • Da Votes nur kurz begründet werden müssen (und ich genau das vor habe), kann ich mich ja mal hieran mal versuchen. Von GFX hab ich keine Ahnung und deswegen muss reichen, wenn ich sage, dass es mir gefallen hat. Ansonsten werde ich hauptsächlich die Gliederung und den Gesamteindruck auf mich bewerten. Mühe gegeben haben sich ja offenbar sowieso alle und gut, dass eine Jury auch ihren Teil dazu beiträgt. Werbung für die Tauschbasare ist durch diese Aktion ja sowieso schon entstanden. :)



    5 Punkte an Abgabe 5
    Was soll ich sagen? Der GFX-Teil ist doch echt zum niederkniehen. :love: Kann ich garnicht beschreiben, weils wirklich so gut ist, dass ich es mir einfach nur ansehen möchte. Idee, Farben, Umsetzung ... da passt alles.
    Der FF-Teil fällt leider etwas ab, da hätte ich wirklich mehr erwartet und es war deswegen auch nicht einfach für mich, wer nun Platz eins verdient hat. Den Ausschlag hat hier eben nun mal dieses Bild gemacht. Einfach toll, toll, toll.
    4 Punkte an Abgabe 4
    Hier ist mir der GFX-Teil leider etwas zu fade (tut mir leid), nicht unbedingt schlecht, aber ich habe da halt besseres gesehen.
    Warum es trotzdem viele Punkte gibt, ist eindeutig der FF-Teil. Sehr schön, sehr ausführlich. Da wurde sich sichtlich Mühe gegeben: tolle Einleitung, ausführliches Interview... ich komme da aus dem Schwärmen garnicht mehr heraus.
    3 Punkte an Abgabe 8
    Hier hats ganz eindeutig der GFX-Teil herausgerissen. Gefällt mir von allen mit am besten, tolle Farben. So süüüsse Pokemon, die ich mag, hach, ich liebe es.
    Der FF-Teil hat zwar eine gute Einleitung, aber hier hätte ich gerne etwas mehr Interview gehabt. Trotzdem reichts bei mir für einen guten dritten Platz.
    2 Punkte an Abgabe 7
    Hier halten sich aus meiner Sicht GFX- und FF-Teil die Waage. beides recht gut gemacht, ohne dass ich eines von beiden speziell hervorheben möchte, obwohl es mir natürlich immer gefällt, wenn jemand viel (gut) schreibt, was bei dieser Abgabe nun wirklich der Fall ist. Zwei Punkte sollten jedenfalls passen.
    1 Punkt an Abgabe 1
    Beim GFX gefallen mir die Farben gut, das Motiv sowieso. Dieser Teil ist auch der Grund, warum es für diesen einen Trostpunkt gereicht hat.
    Der FF-Teil ist leider besonders beim Interview etwas zu knapp geraten, da wäre mehr drin gewesen. Allerdings muss ich sagen, dass mir die gewählte Textstruktur bzw. die Schriftart von allen Abgaben am besten gefällt.

  • Beweg sofort deine faulen Finger auf den Antwortbutton und klick drauf! Dann schreibst du einen schönen Vote! Wenn nicht, kommt Espurr heute Nacht wenn du schläfst X(


    Dann muss ich ja zwangsweise voten! :eeeek:


    Ach ja, ich entschuldige mich schon mal im Voraus dafür, dass mein Fachwissen in manchen Bereichen im Vergleich zu Anderen nicht wirklich umfangreich ist. Ich werde logischerweise einfach die Abgaben bewerten, die auf mich den besten Gesamteindruck gemacht haben. ^^''


    5 Punkte an Abgabe 5
    Ohne viel drumherum zu reden: Die Signatur ist einfach nur - wie könnte man es anders beschreiben? - très très chic, ja. =D Die Idee dahinter ist hierbei wirklich super umgesetzt worden, von der Farbauswahl brauche ich gar nicht erst anfangen. *-* Den Zeitungsabschnitt finde ich auch unglaublich gelungen, auch der Bezug zum Französischen bleibt eigentlich immer erhalten, gefällt mir. Viele Informationen und ein umfangreiches Interview mit gut ausgewählten Fragen lassen für mich hier nur wenige Wünsche offen. c: Der Basar zählt wohl auch zu den Schönsten unter den gesamten Abgaben, ach was sage ich, sowohl FF-,GFX-, als auch der TB-Teil wurden beinahe perfekt umgesetzt, Chapeau oder so. x)
    Genug geschwärmt, diese Abgabe hat mich einfach von Anfang an überzeugt und hat damit auch einen würdigen ersten Platz verdient. (:


    4 Punkte an Abgabe 9
    Wunderschöner Header einfach. :love: Die Linien (Feuer?) und Meteoriten aus dem Maul von Trikephalo wurden hier wunderschön eingebunden und auch der Hintergrund passt da wirklich gut dazu und die Farben harmonieren auch toll miteinander. =D Ansonsten wüsste ich nicht, was ich da noch großartig kritisieren sollte. ^^" (vor allem bei Mai, lol) Der Zeitungsartikel ist wieder sehr informativ und schön zu lesen, auch finde ich toll, dass im Nachhinein nochmal auf die Antworten des Basarbetreibers näher eingegangen und nachgefragt wurde. Was mir noch richtig gut gefällt, sind die Zitate, wie man sie ja für gewöhnlich in Zeitschriften zwischen den einzelnen Absätzen findet, generell hat diese Abgabe auch eine gute Zeitungsformatierung, was ich nur sehr begrüßen kann. ^^ Der Basar sieht hier sehr ordentlich und gut gegliedert aus, passt somit gut ins Gesamtbild zu dieser Abgabe.
    War hier aber auch wirklich ein knappes Rennen zwischen 5 und 9 um die 5 Punkte, am Ende aber fand ich Abgabe 5 dann doch einen winzigen Ticken besser.


    3 Punkte an Abgabe 4
    Der GFX-Teil gefällt mir hier zwar nur bedingt, aber der Smudge-Effekt kommt hier wirklich schön zur Geltung. Nur finde ich, dass Snubull da mit seinem Rosa nicht wirklich in das Gesamtbild passt, und stellenweise wirkt die Signatur auch etwas langweilig, aber sei's drum. ^^ Was es hier halt herausgerissen hat, ist der wirklich tolle Zeitungsartikel, der sehr umfangreich und informativ gestaltet worden ist. Auch hier haben wir wieder die Zitate, die mir ja so gut gefallen. Beim Interview wurden die Fragen ausführlich beantwortet und nur wenige Fragen offen gelassen. Der Tauschbasar sieht auch relativ ansprechend aus und wurde toll gelayoutet ( sagt man das überhaupt so? :x ), besonders die goldenen Überschriften sagen mir hierbei zu. Alles in allem vergebe ich hier gerne 3 Punkte. c:

    2 Punkte an Abgabe 7
    Zum Header muss ich erst einmal sagen, dass ich diese Spiegelung auf dem Körper von Flunkifer einfach schön finde, haha. =D Die Farben harmonieren auch wunderbar mit denen von Flunkifer, wurde gut umgesetzt! Die Seite links oben wirkt vielleicht etwas leer, aber das ist für mich jetzt kein wirklicher Kritikpunkt mehr. Der FF-Teil ist - wieder einmal eine total innovative Begründung meinerseits - sehr informativ gestaltet und auch mit etwas individuelleren Fragen, als es bei den anderen Abgaben der Fall ist. ^^ Der Text ist auch wirklich schön und flüssig zu lesen, auf die Fragen wurden auch eigentlich immer sehr ausführliche Antworten gegeben.
    Der Basar ist zwar gut in einzelne Rubriken unterteilt, allerdings könnte er von der rein optischen Aufmachung meiner Meinung nach etwas mehr pep vertragen. :/ (Keine Ahnung, bin einfach ein Fan von schönen Schriftarten x3)


    1 Punkt an Abgabe 1
    Diese Idee das Manaphy-Ei als "O" zu benutzen ist ja mal wirklich süß. :3 Dementsprechend passt natürlich auch der Titel gut zu der Signatur. Der Hintergrund dieser gefällt mir auch wirklich gut und passt irgendwie auch gut zu dem süßen Wonneira, mit dem dann der Bezug zu dem Ei wieder hergestellt wird, finde ich gut. ^^ Der Zeitungsartikel ist an den meisten Stellen auch relativ gut gelungen, nur die Antworten und der Einleitungstext sind im direkten Vergleich zu den anderen Abgaben etwas kurz ausgefallen, was ich leider bemängeln muss, aber dafür ist dieser leicht kurze Teil auch gut gelungen. Am Tauschbasar habe ich jetzt auch nichts direkt auszusetzen, da wird dann halt - noch ein weiteres mal - der Bezug zur Signatur deutlich. Einen Punkt hat diese Abgabe auf jeden Fall verdient. (;


    Gerade bei den letzten dreien habe ich mich dann wirklich schwer getan, wer am Ende die Punkte von mir bekommt, jetzt ist es halt zu diesem Ergebnis gekommen. Ich hätte gerne noch Punkte an Abgabe 2, 3 oder 6 verteilt, aber schlussendlich hat es leider nicht für einen Punkt gereicht, schade eigentlich. :/


    Abschließend kann man noch sagen, dass hier wirklich tolle Abgaben entstanden sind und der Collab wirklich eine gute Werbung für diejenigen Tauschbasare war, vor allem da ich anfangs keinen einzigen davon kannte. ^^" ( Bin in dem Bereich einfach nicht aktiv, sry an der Stelle :x )


    So, und jetzt will ich hier noch ein paar schöne Votes sehen, klar? >=(

  • So Last-Hour-Vote auf gehts:


    [tabmenu][tab=Gruppe 1]Das Banner finde ich grundsätzlich ganz schön, wobei meiner Meinung nach die Schrift nicht besonders auffällt, da der Hintergrund für meine Begriffe sehr viel mehr Zeit in Anspruch genommen hat, beziehungsweise so aussieht und man so etwas abgelengt ist und nicht direkt sieht worum es eigentlich geht.


    Das Interview ist grundsätzlich gut gelungen, allerdings gibt es einige Passagen die mir persönlich nicht so gut gefallen, die grundsätzliche Art der Präsentation finde ich schön, alles in allen finde ich es aber nicht sonderlich hervorhebenswert.


    Der Tauschbasar ist tatsächlich etwas besonderes, diesen verfolge ich schon seit längeren, poste auch ab und an um etwas zu bestellen (allerdings öfter bei den Basarpartnern, aber eventuell ändert sich das ja jetzt). Was ich bei diesem Tauschbasar besonders schön finde wie lange er sich schon konstant in dem Bereich der Dienstleistungen hält, was man leider nicht von als zu vielen Themen in diesem Bereich behaupten kann. Kommen wir jetzt zu dem Teil um den es eigentlich geht: Ev-Training und Level-Training sind sehr verantwortungsvolle Aufgaben, weswegen ich mich freue das sich dein Basar so lange halten konnte und dir viele User (zurecht) ihr vertrauen schenken. Das du seit der sechsten Generation auch Dv-Zucht anbietest hat deinen Basarteil noch einmal aufgewertet und macht ihn zu einer guten Anlaufstelle für alle Bisaboardler, egal ob Neuling oder Alteingesessen, die sich für den strategischen Kampf interessieren.[tab=Gruppe 2]Gruppe 2: Das Banner ist meiner Meinung nach ganz gut gelungen, das leicht verwaschene finde ich ganz schön, das Schloss im Hintergrund ist ein Blickfang, weshalb ich die Schrift hier ganz gut platziert finde.


    Ein sehr umfangreiches Interview, für mich fast schon zu lang. Man erfährt viele wichtige und (für mich) weniger wichtige Sachen über den Basarbetreiber Paladin. Der Schreibstil an sich gefällt mir ganz gut.


    Der Basar ist einer der ältesten noch aktiven in der allgemeinen Tauschecke und hat gleichzeitig zwei sehr aktive Mitglieder, diese sind Niki und Paladin, wobei hier nur der Teil von Paladin relevant ist. Der Basarteil von Paladin umfasst eines der weitesten Angebote, dabei sind Besonderheiten wie zum Beispiel Pokemon aus dem Spiel Pokemon Colosseum und einige der älteren Pokemon-Events, auch Pokemon aus dem Traumradar sind auffindbar. Die Palais-Punkte sind eine nette Idee um Kunden für ihre Treue zu belohnen.[tab=Gruppe 3]Das Banner gefällt mir leider nicht besonders gut, Monargoras ist zwar gut in Szene gesetzt, dafür ist der Hintergrund meiner Meinung nach nicht besonders gut gelungen. Hier geht der Basartitel auch etwas unter.


    Das Interview gefällt mir ganz gut, es ist nicht unnötig in die Länge gezogen und gibt trotzdem die Informationen wieder die mich interessieren (würden). Schreibstil finde ich hier ganz überzeugend eigentlich.


    Ein vorbildlich geführter Basar, der Leider inzwischen nicht mehr betrieben wird. Ein sehr großes Angebot aus fast allen Bereichen die der Tauschbasar zu bieten, unter anderen die Dv- und Shinyzucht sowie die Reproduktion von Vivillon in seinen verschiedenen Formen hat und das von einer einzigen Userin. Die Gestaltung gefällt mir bei diesem Basar auch gut und aus Erfahrung kann ich sagen das Sheogorath jeden ihrer Kunden gut behandelt. Leider ist dieser Basar inaktiv, ich werde es vermissen in den immer interessanten Angeboten zu stöbern und mit Sheogorath zu verhandeln.[tab=Gruppe 4]
    Das Banner gefällt mir eigentlich ganz gut, wobei die Verwischungen der Pokemonkörper nicht unbedingt hätten sein müssen, aber das ist wohl Geschmackssache, ansonsten aber sehr gelungen.


    Die zweifache "Vorstellung" finde ich ganz schön, die Informationen die vermittelt werden sind interessant und man kriegt Lust sich den Tauschbasar einmal anzuschauen. Der Schreibstil gefällt mir ganz gut.


    Der Tauschbasar bietet ein sehr gut sortiertes Angebot, von Events über Dv-Pokemon (trainiert und untrainiert), Items aber auch Dw- und Za-Pokemon. Die Wants sind angemessen zum Angebot. Die Gestaltung an sich finde ich auch gelungen, sie ist sehr dekorativ aber wirkt auch nicht zu überladen. Der Basar existiert seit knapp einem halben Jahr, dafür hat er aber schon recht viele Aufrufe und auch viele Angebote beziehungsweise abgewickelte Tauschgeschäfte, diesen Basar habe ich leider noch nicht selbst getestet, das was ich lese erscheint mir aber immer recht höflich und überlegt. [tab=Gruppe 5]Das Banner gefällt mir ausgesprochen gut, die Coiffwafs sind sehr schön geworden und gut in Szene gesetzt und der Titel des Basares geht auch nicht unter, die Farben sind schön eingesetzt. Alles in allen sehr hübsch geworden.


    Das Interview gefällt mir hier sehr gut, Rosa und Sakul verstehen es sich in Szene zu setzen und man erfährt viele interessante Dinge über La Boutique de Rosa und die Betreiberin.


    Der Tauschbasar von Rosa zählte schon vor diesem Wettbewerb zu einem meiner Lieblinge, doch spätestens nach diesen tollen Wettbewerb muss jeder akzeptieren das La Boutique de Rosa eine feste Größe im Tauschbasar ist. Das Angebot ist eines der ausgeprägtesten im ganzen Bereich, die Preise sind mehr als fair und auch der Umgang mit den Usern ist vorbildlich. Dieser Basar ist auch schon seit über zwei Jahren im Betrieb. Die Sonderangebote in ihrem Basar sind immer etwas ganz besonderes, quasi einzigartige Schnäppchen zu Preisen von denen man normalerweise nicht mal zu träumen wagt.
    [tab=Gruppe 6]Das Banner an sich gefällt mir recht gut, allerdings finde ich es hier Schade das der Name des Basars nicht eingebunden wurde, desweiteren finde ich es etwas unschön das Dragonier nicht vollständig auf dem Banner ist, sondern ein Teil von ihm "abgeschnitten" ist.


    Das Interview und die Geschichten drumrum gefallen mir, der Basar wird gut vorgestellt und ich finde es schön das auch auf das Collab selbst eingegangen wird. Auch wird die bewegte Vergangenheit der Userin dargestellt, der Schreibstil gefällt mir hier auch ganz gut.


    Der Basar gefällt mir gut, ich habe ihn auch schon des öfteren selbst einen Besuch abgestattet, die Gestaltung ist auch sehr gut gelungen. Das Angebot umfasst ein weites Feld an Dv-Pokemon der fünften und sechsten Generation. Der Umgang mit den Usern ist hier Vorbildlich, diesen Basar habe ich auch schon des öfteren besucht und kann aus Erfahrung sagen das auch wenn User ein wenig verpeilt sind (wie ich zum Beispiel bei unseren letzten Tausch) sie immer höflich bleibt. Yuleiva stellt mit diesem Partnerbasar einen der ältesten im Dienstleistungsbereich, was ich sehr bewundernswert finde.
    [tab=Gruppe 7]Das Banner an sich gefällt mir hier, Flunkifer ist schön in Szene gesetzt der Hintergrund gefällt mir auch, wobei ich es nicht so passend zum Basar finde und auch hier der Basar-Name nicht so richtig hervorkommt.


    Die Geschichte hinter den Basar zu erfahren fand ich recht spannend auch der Schreibstil gefällt mir recht gut, außerdem fand ich es eine angenehme Abwechslung das über die Zukunft mit der Abschaltung der Wi-Fi-Funktion von Gen 4 und 5 geredet wird.


    Der Basar ist sehr aufwendig und schön gestaltet, die Strukturierung ist eingängig und man findet sich gut zurecht. Das Angebot ist sehr umfangreich was das Thema Shinys und Events angeht. Die Preise sind fair und man kann mit Melody<3 gut verhandeln. Die Tauschvorgänge werden nach Möglichkeit schnell abgehandelt. Der Umgang mit den Kunden ist gut. Die Aktivität in diesen Basar ist ebenfalls sehr hoch, immerhin gibt es über 100 Seiten mit Posts in knapp 1 1/2 Jahren.[tab=Gruppe 8]Das Banner gefällt mir sehr gut, die Shiny Pokemon und der Hintergrund sehen toll zusammen aus und hier steht der Titel eindeutig in Vordergrund, allerdings finde ich es weniger gut das die Shiny Pokemon nicht komplett zu sehen sind, sondern alle "abgeschnitten" sind.


    Das Interview finde ich sehr gelungen, es ist kurz gehalten aber enthält trotzdem sehr viele Informationen zu Cattivo und ihren (ehemaligen) Basar und die vorgehensweise beim Chainen. Schreibstil finde ich auch hier recht überzeugend.


    Der Basar ist recht klein gehalten, was mir aber grundsätzlich auch gut gefällt. Das Angebot ist übersichtlich, die Wants kann jeder ganz leicht erkennen. Der Umgang mit den Usern ist gut, die Aktivität im Basar war sehr hoch so lange er geöffnet war. Den Basar selbst habe ich leider nicht selbst besucht, Cattivo ist mir aber in anderen Bereichen positiv aufgefallen. Chaining an sich finde ich eine interessante Idee um einen Tauschbasar zu führen, das dieser Basar im speziellen nicht mehr exestiert finde ich schade. [tab=Gruppe 9]Das Banner finde ich sehr schön, Trikephalo sieht toll und sehr eindrucksvoll aus. Der Hintergrund ist auch gut gelungen und der Titel des Tauschbasars ist auch schön eingebunden.


    Das Interview ist sehr gelungen, es spricht nicht nur über das was ist sondern auch über das was einmal war sondern erzählt (aus der damaligen Perspektive) auch von der Zukunft und was noch wichtig ist. Schreibstil finde ich hier sehr schön.


    Den Tauschbasar finde ich sehr gelungen gestaltet, die Einbindung von externen Mitteln ist sehr gut gelungen und bietet immer einen aktuellen Überblick über die Vorräte von I~Weltall. Der Umgang mit den Usern ist gut, die Wants sind gerechtfertigt für das Angebot. Die Gestaltung ist gelungen und vom Service kann ich aus Erfahrung behaupten das er sehr gut ist. Desweiteren gehört der Betreiber zu einem der Tauschbasar- (und Bisaboard-) Ur-Gesteinen. Desweiteren gab es eine sehr gut gelungene Aktion zu Ostern.
    [tab=Gruppe 10]Das Banner gefällt mir leider nicht besonders, die Machtitems sind einfach in meinen Augen wahllos platziert, die Pokemon sind nicht wirklich besonders und die Pokebälle fühlen das Bild einfach nur. Der Hintergrund gefällt mir auch nicht wirklich.


    Die Formation ist leider nicht so toll, es mag zwar seinen Charm haben, stört mich in diesem Fall aber mehr beim Lesen. Das Interview selbst finde ich gelungen und es hebt sehr gut die positiven Dinge des Basars hervor. Schreibstil finde ich ok.


    Den Tauschbasar finde ich ganz gut gestaltet, die Arbeit mit Stefan230 scheint auch Spaß zu machen. Die Arbeit mit den Schablonen zum Ev-Training finde ich eignetlich angenehm, solange sich alle Basarbesucher daran halten. Das Ev- und Leveltraining finde ich ein sehr interessantes Gebiet und muss sagen das dieses mit einer sehr guten Geschwindigkeit umgesetzt. Desweiteren fällt mir in diesem Basar immer wieder die positive Art und der freundliche Umgang auf. Außerdem finde ich es sehr freundlich das von Stefan230 sogar ein Ev-Guide zur Verfügung gestellt wird.[/tabmenu]


    5 Punkte gehen an Abgabe 5
    4 Punkte gehen an Abgabe 4
    3 Punkte gehen an Abgabe 1
    2 Punkte gehen an Abgabe 6
    1 Punkt geht an Abgabe 7

  • Hiermit wird dann auch der große FF-/GFX-/TB-Collab beendet und die Sieger veröffentlicht!
    Erst ein mal möchten wir uns aber noch für die Verzögerung entschuldigen und uns auch noch mal bei allen Teilnehmern und Votern bedanken! Ein großes Dankeschön auch an die beteiligten Komitees, die diesen Wettbewerb auch mitorganisiert haben.
    Nun kommen wir aber zu den Ergebnissen und den Votes und Kommentaren der Jury! Denkt bitte daran, dass die User-Votes 50% ausmachen und die Jury-Votes die anderen 50%.


    [tabmenu]
    [tab=Gesamtpunktzahl]
    Anzahl der Jury-Voter: 6 (2 aus jedem Komitee)


    Abgabe 1: 12 Punkte
    Abgabe 2: 1 Punkt
    Abgabe 3: 8 Punkte
    Abgabe 4: 9 Punkte
    Abgabe 5: 16 Punkte
    Abgabe 6: 9 Punkte
    Abgabe 7: 17 Punkte
    Abgabe 8: 0 Punkte
    Abgabe 9: 18 Punkte
    Abgabe 10: 0 Punkte


    Anzahl der User-Voter: 9


    Abgabe 1: 12 Punkte
    Abgabe 2: 2 Punkte
    Abgabe 3: 11 Punkt
    Abgabe 4: 19 Punkte
    Abgabe 5: 43 Punkte
    Abgabe 6: 3 Punkte
    Abgabe 7: 12 Punkte
    Abgabe 8: 3 Punkte
    Abgabe 9: 30 Punkte
    Abgabe 10 : 0 Punkte


    [tab=Punkte der einzelnen Jury-Voter]
    Ahsoka:
    5 Punkte an Abgabe 9
    4 Punkte an Abgabe 1
    3 Punkte an Abgabe 7
    2 Punkte an Abgabe 3
    1 Punkt an Abgabe 5


    blueberry:
    5 Punkte an Abgabe 9
    4 Punkte an Abgabe 7
    3 Punkte an Abgabe 1
    2 Punkte an Abgabe 3
    1 Punkt an Abgabe 5


    Cassandra:
    5 Punkte an Abgabe 6
    4 Punkte an Abgabe 5
    3 Punkte an Abgabe 4
    2 Punkte an Abgabe 7
    1 Punkt an Abgabe 1


    Sakul:
    5 Punkte an Abgabe 9
    4 Punkte an Abgabe 6
    3 Punkte an Abgabe 7
    2 Punkte an Abgabe 4
    1 Punkt an Abgabe 2


    Sumpex:
    5 Punkte an Abgabe 5
    4 Punkte an Abgabe 7
    3 Punkte an Abgabe 9
    2 Punkte an Abgabe 1
    1 Punkt an Abgabe 4


    weinschnecke:
    5 Punkte an Abgabe 5
    4 Punkte an Abgabe 3
    3 Punkte an Abgabe 4
    2 Punkte an Abgabe 1
    1 Punkt an Abgabe 7


    [tab=Kommentare der Jury-Voter]
    [subtab=Kleine Info]
    Da die Jury so viel zu sagen hatte, wurde so viel Text geschrieben, dass die eine Hälfte der Kommentare in einem seperaten Post gepostet werden musste. Sie hätten nicht mal alle zusammen in einen Post gepasst. Also für den Rest einfach etwas runterscrollen!
    [subtab=Ahsoka]
    Abgabe 1:
    GFX: Okay, der Header ist echt süß! Mir gefällt das Gesamtbild mit Schrift wirklich gut, die Farben wurden wunderbar kombiniert, was eine wirklich schöne Atmosphäre geschaffen hat - finde ich zumindest. Dieser Banner war wirklich etwas passendes, der Render ist schön eingearbeitet und passt auch farblich zum Hintergrund. Die Schrift passt wirklich gut - wenn auch man am Blau ein wenig mehr darauf achten sollte, dass dort die Schrift nicht durch den ähnlichen Hintergrund so untergeht. Kreativ finde ich die Idee mit dem Ei als "O", dies steht ja sowohl im Bezug auf den Tauschbasar (Ausbrüten und Leveln) als auch im Bezug zur Render. Alles in allem eine wirklich gelungene Abgabe.


    FF: Ich mag die Formatierung des Textes und den Umgang mit der Wortwahl sehr, die Einleitung ist gut geschrieben.


    TB: Ich finde das Design von deinem Basar nicht wirklich ansprechend aber das System dahinter klingt ganz gut. Der Basar ist auch schon relativ lange aktiv, was ich wirklich beachtenswert finde.


    Abgabe 2:
    GFX: Ich finde bei diesem Banner, dass das Format wirklich gut gewählt ist, nur die Bildinhalte (sprich: Render etc.) sind etwas zu groß skaliert, was sie aus dem wirklichen Bildfokus nimmt. Als explizites Beispiel fällt mir hierbei Link auf: Man sieht ihn nur ein wenig, obwohl ich mir denken kann, dass er den Fokus darstellen sollte als Render. Link ist zu weit rechts, du solltest nächstes Mal darauf achten, dich an die Drittelregel zu halten, das macht das Bild/den Banner/die Tag wesentlich abwechslungsreicher meiner Meinung nach. Mir gefällt die Idee hinter dem Banner aber wirklich gut, weil mich Link immer ans Mittelalter erinnert, wozu auch die Schriftart und der Name "Paladin" an sich passt. Die verwendeten Elemente finde ok, wobei diese überlagerte Ebene meiner Meinung nach weggelassen werden sollte. Farblich ist es wirklich passend und realistisch gehalten.


    FF: Ich finde den Zeitungsaufbau hierbei wirklich gut gelungen, die kleinen Dinge wie "(lacht)" wirklich gut gesetzt, nur ab und an finde ich es zu viel. Besonders gegen Anfang des Interviews finde ich, dass damit etwas übertrieben wurde. Durchgehend gelungene Wortwahl, trotz einiger Rechtschreibfehler c;


    TB: Ich freue mich wirklich auf den neuen Anstrich vom Design her, denn ich finde den Aufbau eher so in die Richtung "akzeptabel" als in Richtung "will ich mal durchgehen" geht. Mir fehlt die Einheitlichkeit, das Design, was einem im Kopf bleibt als Design von Paladins Basar.


    Abgabe 3:
    GFX: Ich finde es bei diesem Banner gut, dass er direkt durch die Farben für Aufmerksamkeit sorgt. Die Farben sind meiner Meinung nach ganz okay gewählt, weil mir da einfach die Abwechslung fehlt, es fehlt die Akzentfarbe die heraussticht und die Eintönigkeit unterbricht. Der Smudge ist leider noch sehr eintönig und etwas unsauber. Man sieht hierbei zum Beispiel noch die Stellen, wo du mit dem Pinsel gewesen bist. Versuch mal etwas herauszukommen und Details in den Smudge einzubringen, spiel rum, probier aus, es wird sich lohnen! Ich mag an dem Banner wirklich, dass mit der Atmo und dem Licht gespielt wurde, wunderbar gelungen. Nur ich finde einige Stellen wirklich überschärft.


    FF: Hier fehlt mir der Unterschied zwischen Information und Interview, aber die eingebaute Überleitung ist auch ganz gut. Es wurde sich bei den Fragen Gedanken gemacht, was man denn sagen könne - und wie.


    TB: Du weißt ganz genau, dass ich deine Designs liebe, es brennt sich im Kopf ein, dass das und nur das dein Design ist. Der Aufbau ist durch die Navigation sehr übersichtlich und die Reihenfolge in sich stimmig. Über das Angebot kann ich nichts sagen, ich spiele die sechste Generation nicht.


    Abgabe 4:
    GFX: Um es von vorneherein zu sagen: Der Header ist mir zu klein. Es erregt kein wirkliches aufsehen und der Inhalt geht sehr leicht unter. Die Render sind unsauber gearbeitet, beim Smudge erkennt man leider noch wo man mit dem Brush gewesen ist. Es sieht noch sehr Work in Progress aus, dadurch, dass es so unsauber ist. Ich mag das Blau im Hintergrund, wobei mich im Gesamtbild der pinke Schriftzug dazu wirklich stört. Es ist zwar richtig, dass du Akzente setzen solltest, aber sie sollten auch zueinander passen. Arbeite weiter an dir und deinem Stil, Übung macht den Meister!


    FF: Ich finde den FF-Part wirklich gut gelungen, es gibt einen gut geschriebenen Artikel, eine Differenzierung zwischen Artikel und Interview und es wurde abwechslungsreich gearbeitet.


    TB: Ich mag den Tauschbasar vom Design und vom Aufbau her wirklich gerne, es ist übersichtlich, aktuell, geordnet und hat ein einprägsames und einheitliches Layout.


    Abgabe 5:
    GFX: Dieser Header hat sich für mich von den anderen Abgehoben, einfach weil es keine Tag im klassischen Sinn ist. Es ist wirklich wie ein Logo gestaltet, es hat ein Konzept und mir gefällt die Idee unglaublich gut. Die Farben wurden auf die einzelnen Hunde abgestimmt und die Schriftart passt auch wirklich gut zu dem Image, welches der Name des Basars ausdrückt. Was mich an der Umsetzung stört ist die Asymmetrie, ich hätte da vielleicht überlegt einen Hund auszuschließen um ein rundes Gesamtbild zu erhalten. Zu der Schrift: Durch den Schatten sieht das etwas "billiger" aus, was aber meiner Begeisterung für die gesamte Umsetzung keinen wirklichen Abbruch tut.


    FF: Ich finde den Schreibstil unglaublich toll, dieses schauspielerische Umgehen mit der Basarbesitzerin, das Berichten wie in einer echten Zeitung, ich hatte echt Spaß daran, das zu lesen.


    TB: Wunderbares Layout, übersichtlich Gestaltet, großes Angebot. (Man merkt, dass ich wenig Ahnung davon habe ^^)


    Abgabe 6:
    GFX: Soweit ich sehe die einzige Abgabe als Header ohne Schrift. Normalerweise wird Anfängern ja dazu geraten, die Schrift erst einmal wegzulassen, aber bei diesem Wettbewerb - beziehungsweise dieser Aufgabenstellung - wäre ein Schriftzug doch sehr angebracht gewesen. Jetzt könnte man auch denken, es würde eine einfache Tag sein, die dafür genommen wurde. Die Tag wirkt relativ leer, da der Hintergrund sehr eintönig gehalten und die Render sehr an den Rand gedrängt ist. Man hätte den Header größer machen können, damit alle drei Pokémon ganz zu sehen sein können, hier ist das Dragonir abgeschnitten, durch das und durch die Leere wirkt das alles noch ziemlich unfertig.


    FF: Der Artikel am Anfang ist wunderbar, es gibt eine sichtbare Differenzierung zwischen dem Interview und den Informationen. Im Interview werden überlegt Fragen gestellt, die auch aus den Antworten hervorgehen können. Mir fehlt zwar der wirkliche Schlusssatz, aber sonst super.


    TB: Der Tauschbasarteil ist relativ übersichtlich und einheitlich gestaltet, das Angebot scheint gut zu sein.

    Abgabe 7:

    GFX: Wirklich gute Leistung. Die Größe passt für einen Header ganz gut, die Render ist ein wirklicher Eyecatcher und macht die einigen leeren Stellen fast ganz wieder wett, die vorhanden sind. Leider nur fast, weil mich diese vielen schwarzen Stellen durch die Render nicht wirklich stören, aber das Gesamtbild ist dadurch etwas unfertig. Die Typo finde ich gut platziert und gesetzt. Vielleicht hätte man sich bei der Umsetzung noch etwas an dem Namen des Basars als Thema orientieren können, aber solide Leistung.


    FF: Mir gefällt die Formatierung des Textes sehr gut, auch, dass man die Frage wirklich von der Antwort unterscheiden kann beim Interview. Mir fehlt zwar die genaue Differenzierung (wie durch eine Trennlinie zum Beispiel) zum Interview, aber ansonsten habe ich da nicht so viel zu meckern.


    TB: Hier finde ich, das man die Reihenfolge vielleicht noch etwas überdenken könnte, da ich die Wants erst ganz unten gefunden habe, was mich als potentiellen Interessenten eher abschreckt. Vielleicht hätte man einige Regionen zusammenfassen können, damit der Beginn nicht so langatmig wirkt. Das Design gefällt mir soweit gut, weil es sich wirklich einprägt.

    Abgabe 8:

    GFX: Ich finde bei diesem Header, dass es irgendwie zu viel des Guten ist. Das Format gefällt mir sehr gut, die Schriftart passt auch ganz gut, nur farblich ist das ganze ein wenig zu gelb. Gelb ist die dominierende Farbe, was zwar Aufsehen erregt, dadurch, dass es auffällt, aber auch wieder eintönig wirkt, wenn man es länger betrachtet. Die drei Render sind in verschiedenen Stilen gehalten, was das Gesamtbild meiner Meinung nach wirklich stört, es sieht einfach nicht mehr "rund" aus. Der Hintergrund ist mir zu voll, ich sehe da keine wirkliche Struktur drin und mir gefällt es nicht wirklich, wenn "einfach nur so" etwas gemacht wird.


    FF: Ich fand den FF-Teil solide. Der Artikel war schön zu lesen auch mit der kurzen Einleitung, die Differenzierung zwischen Artikel und Interview fehlt mir persönlich ein wenig, aber in dieser Richtung hängt es ja nicht an mir. Das Interview war gut zu lesen und man konnte auch etwas über die Vorlieben des Basarbetreibers erfahren.


    TB: Der Tauschbasar ist übersichtlich und hat ein geordnetes und schönes Layout. Man findet sich gut zurecht und sieht sich das ganze gerne an.


    Abgabe 9:
    GFX: Okay, daran finde ich nichts zu kritisieren. Der Hintergrund ist unglaublich gut gelungen, die Render gehört praktisch dazu, Licht und Schatten ist richtig gesetzt worden und auch die Attacke wurde unglaublich gut umgesetzt. Mir gefällt das als Header einfach, weil es ein rundes und episches Gesamtpaket ergibt. Mehr brauche ich dazu nicht sagen.


    FF: Den FF-Teil finde ich hierbei einfach gut gelungen. Es wurde super rübergebracht, was es darstellen soll - einen Zeitungsartikel. Besonders schön fand ich die Wortwahl und die Einleitung. Auch, dass die Verfasser der jeweiligen Abschnitte genannt wurden, fand ich bemerkenswert. Runde Sache das Ganze!


    TB: Schickes Design, übersichtlich, informativ und mit viel Witz gestaltet.


    Abgabe 10
    GFX: Das Format ist für einen Header zu groß und die Qualität an einigen Stellen wirklich zu niedrig. Das ist einerseits von den Resourcen bedingt, andererseits aber auch von der Größe abhängig, es ist - wie gesagt - zu groß geworden, wodurch die einzelnen Elemente wirklich verpixelt sind. Die gewählten Farben sehen eigentlich ganz süß aus, nur ist da viel zu viel Schwarz, das passt leider gar nicht dazu. Vielleicht hättest du mehr mit den Farben der Pokémon und in einem kleineren Format arbeiten sollen.


    FF: Ich kann mich mit der Formatierung nicht anfreunden, es hat Ewig gedauert bis ich das Ganze gelesen habe, weil es eben so erschwert wurde. Den Text an sich finde ich aber gut. Das Interview wirkt mit den Fragen eher abgehackt und nicht so dynamisch wie bei Interviews üblich, also, dass man auch auf gegebene Antworten eingeht und sich spontan Fragen finden lassen.


    TB: Ziemlich schönes und übersichtliches Layout, du beschränkst dich auf das essentielle, finde ich hierbei auch wirklich gut. Nur dein Header könnte ein wenig aufgepeppt werden c;


    [subtab=blueberry]
    Abgabe 1:
    GFX
    Süßester Header ever :( Ich muss sagen, dass ich direkt begeistert war, als ich diesen Header gesehen habe, da er vom Gesamtbild her einfach so stimmig ist und du die Atmosphäre auch wunderbar rübergebracht hast. Der Render harmoniert super mit dem Hintergrund und du hast es auch geschafft da eine schöne Tiefe reinzubekommen. Dazu gehört auch die gute Einarbeitung, die du mit dem Licht schön geschaffen hast. Am meisten gefallen mir hier aber die Farben, die wirklich super zueinander passen. Der Render wurde gut platziert, wobei ich ihn noch einen Ticken nach rechts gedreht hätte, da er so etwas schief steht. Die Font der Typo gefällt mir. Die Platzierung finde ich ok, allerdings hättest du dich vielleicht mehr an der Drittel-Regel orientieren können, um eine noch bessere Platzierung zu erreichen. Schön find ich es bei der Typo auch, dass du als O das Ei genommen hast. Passt sehr schön und zeugt von Kreativität. Eventuell hättest du nur noch darauf achten können, dass man die Schrift besser lesen kann, da gerade das Blau zum Teil etwas mit dem Hintergrund verschmilzt, wobei es hier nicht allzu schlimm ist, da man es ja trotzdem noch lesen kann. Alles in allem ein sehr schöner Header!


    FF
    Was mir hier als erstes auffällt, ist die Formatierung, bzw. die Schriftarten, die gewählt wurden. Ich persönlich bin nicht so begeistert von den verschiedenen Schriftarten, da sie zum Teil auch nicht so gut zusammenpassen.
    Die Überschrift gefällt mir sehr gut, da sie nicht zu viel verrät, aber man doch einen schönen Bezug hat. Man sieht das vor allem direkt beim Header.
    Dass zuerst der Ort genannt wurde, ist mir auch direkt positiv aufgefallen und finde ich sehr süß. Dadurch hat man auch direkt schon einen Bezug zu dem Thema Tauschbasar. Den Zeitungsartikel an sich fand ich doch ziemlich ansprechend, auch wenn mir persönlich manche Formulierungen nicht so gut gefallen haben, aber die Überleitung zum Interview war da, was ich sehr schön finde. Auch, dass der Tauschbasar selbst noch mal verlinkt wurde, gefällt mir sehr gut, da man dadurch noch mal mehr Bezug zu dem Tauschbasar hergestellt hat.
    Das Interview hat mir vor allem durch die gestellten Fragen gut gefallen und dass der Interviewer noch kleine Kommentare reingebracht hat, durch die es nicht so angespannt wirkte. Kann ja auch schnell mal passieren, dass sich das Ganze dann nach einem Verhör anhört, was es hier definitiv nicht tat. Schade fand ich nur, dass man ein paar Rechtschreibfehler finden konnte.


    TB
    Ich finde, dass du deinen Teil des Tauschbasars ganz angenehm und ordentlich gestaltet hast. Der Header wirkt einladend und durch das Tabmenu wirkt alles schön geordnet und übersichtlich. Ich finde es vor allem auch schön, dass man die Vorlage des Headers hier wiederfindet. Dadurch hat man wieder einen schönen Bezug zur Abgabe. Ein gutes Angebot scheint auch vorhanden zu sein, zumindest sind 61 Seiten doch schon ne Leistung, wie ich finde.


    Abgabe 2:
    GFX
    Den Bezug zum Titel kann ich durchaus feststellen, allerdings fehlt mir hier einfach der Bezug zu Pokémon. Ansonsten finde ich die Maße des Headers gut gewählt, nur die Platzierung der Bildelemente sind nicht so gut gelungen. Dadurch, dass alles, das als Focal dienen könnte, am Rand platziert wurde, hat man hier einfach keinen wirklichen Blickfang. Dadurch, dass auch alles sehr groß ist, also der Render und der BG, hat man auch nicht wirklich etwas zum Ansehen, sondern nur kleine Ausschnitte. Kompo ist hier deshalb leider nicht so gut. Der Stock, der auf einem Aufhellen-Ebenenmodi drübergelegt wurde, ist auch eher unpassend, da er nur vom eigentlichen Bild ablenkt. Farblich passt aber alles zusammen, auch die Typo. Die Font passt allerdings ziemlich gut zum Thema und die Platzierung finde ich eigentlich ganz gut. Allerdings geht auch die Typo durch die Anrodnung der Bildelemente etwas unter.


    FF
    Ich find es gut, dass der Tauschbasar oben noch mal verlinkt wurde und ich finde auch den Namen ziemlich interessant. Der passt auch schön zur Überschrift, in der steht, dass Paladin einer der größten Basar-Inhaber des Boards ist. Eine solche Aussage verleitet einen auch zum Weiterlesen.
    Als Einleitung ist der Artikel ganz gut geworden. Du hast schön ein paar Fakten aufgezählt, die auch sehr interessant waren. Ein paar Formulierungen sind vielleicht etwas ungünstig und beim Zitieren hast du scheinbar auch einen kleinen Fehler gemacht, wenn ich das richtig verstehe, aber an sich hat mir der Artikel gefallen. Ein Teil ist mir aber von der Formulierung her besonders positiv ins Auge gesprungen: "In der nächsten Zeit wird er, wie er uns mitteilte, seinem Palais einen neuen Anstrich verpassen".
    Dass ihr das Interview und den Artikel abgetrennt habt, find ich gut, vor allem da ihr dies sogar im Artikel erwähnt habt. Finde nur dass die Überschrift des Interviews ziemlich langweilig ist, wenn da eben nur "Interview" steht. Die Einleitung zum Interview finde ich hingegen ganz süß, wobei ich nicht so ganz weiß, was ich davon halten soll. Vor allem die Nebengespräche und Handlungen haben mich dann beim Lesen etwas gestört. Es ist zwar ne süße Idee, aber ich hab es eher als störend und uninteressant aufgefasst. Denke aber, dass da jeder seine eigene Meinung zu hat ^^


    TB
    Positiv fällt mir direkt das Bild rechts auf, find ich sehr ansprechend :) Ich find es auch gut, dass schön alles in einem Tabmenu untergebracht wurde. Allerdings stören mich hier die verschiedenen Schriftarten und auch Farben. Dadurch, dass sich das in jedem Tab unterscheidet, wirkt es irgendwie etwas zusammengewürfelt.
    Der Teil mit deinen Angeboten gefällt mir hingegen sehr. Vor allem, da du sogar Definitionen aufgeführt hast. Für TB-Idioten wie mich ist das perfekt, haha. Du scheinst auch über ein ziemlich großes Angebot zu verfügen, zumindest kommt es mir so vor. Auch die 84 gefüllten Seiten sprechen da für sich.


    Abgabe 3:
    GFX
    Der Header sticht definitiv raus und sorgt für Aufmerksamkeit, was ich ziemlich positiv finde, denn genau das soll er ja tun. Das liegt vor allem an den kräftigen Farben, die verwendet wurden. Ich finde auch, dass der Smudge schon mal ein schöner Anfang ist, allerdings könnte man den noch ausarbeiten. Zum Teil ist er ziemlich wacklig und noch etwas langweilig, dadurch, dass kaum Abwechslung oder irgendwelche Details vorhanden sind. Auch die Übergänge im Smudge sind ziemlich hart und es ist etwas schade, dass man genau die Brushstrokes erkennen kann. Durch die Art wie gesmudget wurde, hat man auch keinen richtig schönen Flow. Ich finde aber Helligkeit und Kontrast der Farben schön gewählt, da das zur Atmo passt, wobei die Farben an sich schon ein bisschen monoton sind, allerdings jetzt nicht übertrieben schlimm. Du hättest den Header aber sicher noch mit mehr Details interessanter gestalten können und das Pokémon dann auch besser einarbeiten. Durch Farben und Licht passt es zwar gut rein, aber mir fehlt da trotzdem noch so ein bisschen die Verbindung. Die Typo finde ich ganz gut platziert, allerdings bin ich von der Gestaltung jetzt nicht so begeistert, da ich es etwas eintönig finde, an sich aber in Ordnung.


    FF
    Mir fehlt hier irgendwie eine schöne und kreative Überschrift und auch eine Trennung von Interview und Artikel hätte man vielleicht machen können, da es so etwas unübersichtlich wirkt. Mir gefällt es aber, dass mit einem Zitat eröffnet wird, welches auch eine schöne Einleitung darstellt. Auch sprachlich fand ich den Text sehr ansprechend. Es wurden interessante Fakten aufgezählt und es gibt auch eine schöne Überleitung zum Interview.
    Die Fragen des Interviews waren schön auf den TB zugeschnitten und man hat erkannt, dass sich hier Gedanken gemacht wurden und nicht irgendwelche allgemeinen Fragen einfach genommen wurden, was mir sehr gut gefallen hat. Allerdings fand ich das Interview etwas unpersönlich, weil die Fragen im Prinzip einfach abgearbeitet wurden. Trotzdem hab ich aber beide Teile gerne gelesen.


    TB
    Mit dem Header hast du mich direkt überzeugt, lol :( Den Startpost hast du echt schön gestaltet, sehr übersichtlich. Vor allem die Navigation finde ich klasse. Dadurch findet man sich gleich viel besser zurecht. Auch die anderen Posts hast du schön übersichtlich und ansprechend gestaltet, bin ich wirklich begeistert von.


    Abgabe 4:
    GFX
    Die Größe finde ich für einen Header interessant, allerdings ist er für meinen Geschmack einfach zu klein, da man so nicht alles wichtige gut unterbringen kann. Das fängt dann z.B. bei dem Motiv schon an und geht hin bis zur Typo. Auf so eine kleine Größe, ist es wirklich schwierig alles passend zu platzieren, was man hier leider auch ganz gut erkennen kann. Farblich find ich es ganz schön, wobei mir die Farbe der Typo jetzt nicht so gefällt, da sie farblich nicht zum Rest passt. Die Idee der Einarbeitung find ich gut, ich mach sowas ja selbst gerne, nur passt das zu den Pokémon-Rendern nicht, da sich die verschiedenen Stile nicht so schön kombinieren lassen. Den Render also einfach so in den BG zu smudgen, sieht eher falsch aus. Durch die Platzierung der Render hast du auch leider keinen schönen Flow erstellen können. Ich denke, dass es besser gewesen wäre, wenn du nur einen Render genommen hättest, dann wäre der Header auch nicht ganz so voll gewesen und du hättest mehr Platz für die Typo gehabt. Den Border würde ich auch kicken, da der nur noch mehr Platz wegnimmt. Durchsichtig ist sowieso immer so ne Sache. Wenn ein Border, dann eine Farbe durchgängig, wobei ohne meistens besser ist. Mir gefällt aber das Blau im BG, das sieht wirklich gut aus :)


    FF
    Der Titel gefällt mir an sich eigentlich, allerdings fehlt mir doch ein bisschen was, das auf den TB hinweist, da der Titel doch sehr allgemein gehalten wurde. Was mir aber direkt positiv auffällt, ist die Formatierung und dass auch eine Abtrennung zwischen Artikel und Interview vorhanden ist. Der Artikel ist auch ziemlich lang ausgefallen und es gibt einiges an interessanten Informationen. Sehr schön finde ich auch die Zitate zwischendurch. Auch das Interview hat mir sehr gut gefallen. Die Fragen wurden schön auf den TB zugeschnitten und wirken durch die kleinen Kommentare auch sehr persönlich. Dadurch liest man das Ganze auch gleich viel lieber. Die Übergänge von den kleinen Kommentaren zu der nächsten Frage fand ich vor allem klasse. War von diesem FF-Teil richtig begeistert!


    TB
    Super süßer Header! Auch die Formatierungen in deinem Startpost find ich klasse. Sehr übersichtlich und schön anzusehen. Man merkt wirklich, dass du dir viel Mühe bei der Gestaltung gegeben hast und das hat sich auch echt ausgezahlt, sieht klasse aus! Scheinst auch ein großes Angebot zu haben und auch deine Kunden scheinen ziemlich zufrieden zu sein.


    Abgabe 5:
    GFX
    Der Header sticht wirklich aus allen hervor, einfach weil es mal was ganz anderes ist. Find ich ziemlich gut, dass hier mal nicht ein normaler Header gebastelt wurde, sondern sich ein bisschen mehr Gedanken gemacht wurden. Farblich find ich es schön und es freut mich, dass keine so knalligen Farben genommen wurden und sich an den Hündchen orientiert wurde. Ist nur etwas ungünstig und störend, dass das Ganze nicht symetrisch ist. Trotzdem Hut ab für die süße Idee. Die verschiedenen Fonts passen imo gut zusammen, nur von der Platzierung der einzelnen Worte bin ich nicht so begeistert. Auch der Drop-Shadow (ich vermute mal, dass damit gearbeitet wurde), will mir hier nicht wirklich gefallen. Ich persönlich finde, dass es dadurch etwas "billiger" aussieht. Lol, keine Ahnung wie ich das sagen soll, haha :( Aber wie gesagt, klasse Idee!


    FF
    Den Titel find ich ja mal mega und der passt auch schön in das Gesamtbild. Finde es toll, dass hier mit einem Zitat eröffnet wurde. Das Zitat ist vor allem echt gut, find ich klasse und kreativ. Finde es auch schön, dass Artikel und Interview abgetrennt wurden. Dadurch wirkt alles auch schön ordentlich. Den Artikel an sich find ich bombe. Hat mir richtig Spaß gemacht den zu lesen. Vor allem, da wirklich durchgehend bei dem Mode-Thema geblieben wurde. Auch das Interview hat mir sehr gefallen. Es gab eine knappe Einleitung und die Fragen waren super auf Rosa und ihren TB zugeschnitten. Die Fragen wurden auch nicht einfach abgearbeitet. Es wirkte persönlich, aber doch sehr professionell. Auch den letzte Absatz von Rosa fand ich super. Habe diesen FF-Teil wirklich mit Freuden gelesen.


    TB
    Der erste Eindruck ist schon mal super. Es ist nicht zu überfüllt und schön übersichtlich. Man sieht auch direkt den Zusammenhang mit FF und GFX, was ich sehr gut finde. Hier wurde wirklich durchweg ein Thema bearbeitet und auch super umgesetzt. Deine Posts sind sehr übersichtlich und du scheinst auch ein großes Angebot zu haben und viele zufriedene Kunden.


    Abgabe 6:
    GFX
    Mega süß sieht das aus :( Allerdings ist es ziemlich leer, was vor allem daran liegt, dass keine Typo vorhanden ist. Ich weiß, wir sagen immer, dass man die Typo besser weglassen soll, aber bei einem Header, der für einen TB wirbt, wäre eine Schrift doch angebracht. So könnte der Header nämlich theoretisch auch zu allem anderen gehören und man hat keinen richtigen Bezug zu dem TB und/oder dem Text. Ansonsten aber, wie gesagt, richtig süß und auch farblich passend, wobei ich das Ganze doch zu blass finde. Auch dadurch wirkt der Header ziemlich leer. Was hier noch fehlt, ist ein Eyecatcher und mehr Details. Das hier ist ein schöner Anfang, allerdings wirkt es einfach noch ziemlich WIP. An sich ist die Platzierung des Renders ganz gut, aber es ist doch etwas unglücklich, dass Dragonir so abgeschnitten wurde. Das Ganze hätte man einfach umgehen können, indem man den Header etwas länger macht. Wie gesagt, ist schön anzusehen, aber wirkt noch sehr WIP.


    FF
    Auf den ersten Blick hat mir der Text schon gefallen, durch die Formatierung. Auch den Titel des Artikels find ich gut gewählt. Von dem Artikel an sich bin ich auch begeistert. Der erste Abschnitt ist sehr interessant und eine gelungene Einleitung. Den Text kann man schön lesen und erfährt dabei auch noch ein paar ziemlich interessante Dinge. Eine Überleitung zu dem Interview ist auch vorhanden. Dass als Überschrift ein Zitat gewählt wurde, find ich sehr kreativ und das Zitat lässt einen auch neugierig werden. Das Interview ist sehr ausführlich und informativ. Besonders schön fand ich, dass auch auf den Wettbewerb an sich eingegangen wurde. Die Fragen waren persönlich und man ging auch noch mal kurz auf die Antworten ein, was ich sehr schön fand. Mir fehlt hier nur irgendwie ein kleiner Abschluss, am Ende des Interviews. Ansonsten aber top.


    TB
    Finde deine Posts ziemlich ansprechend und auch ganz hübsch gestaltet. Sie sind auch übersichtlich und gut geordnet. Soweit ich das beurteilen kann, hast du ein gutes Angebot und auch viele zufriedene Kunden.


    Abgabe 7:
    GFX
    Solider Header :) Gibt eigentlich nichts, das ich groß bemängeln könnte. Der BG sieht gut aus und den Render hast du super eingearbeitet. Passt vor allem sehr schön zu den Effekten im BG und dem Licht, was ja bei Pokémon-Rendern meistens ziemlich mies zu machen ist. Das hast du aber super hinbekommen. Ich mags auch, dass im BG ein paar Stellen sind, die etwas leerer sind, das gleicht sich super mit dem Render aus, der ja doch durch seine Art ziemlich auffällt. Finde, dass hier vor allem die Maße gut gewählt wurden. Das einzige, was mir nicht 100% gefällt, ist die Platzierung der Typo. Hätt die ein bisschen tiefer gesetzt. Ansonsten aber nice, gefällt mir.


    FF
    Die Formatierungen gefallen mir sehr. Es wirkt schön ordentlich und übersichtlich. Die Überschrift mag ich auch. Die kursive Einleitung lädt zum Weiterlesen ein und ich fand den ganzen Artikel auch schön formuliert und ziemlich interessant. Text und Überschrift passen gut zusammen und im Text findet man auch den Zusammenhang mit dem Header. Es wurden schön ein paar Fakten aufgezählt und auch über die Überleitung zum Interview habe ich mich sehr gefreut. Das Interview fand ich sehr interessant und auch gut zu lesen. Die Fragen fand ich super gestellt und dass zum Teil auch etwas auf die Antworten eingegangen wurde, fand ich sehr schön. Dadurch wirkte es persönlicher. Vor allem habe ich mich aber über den gelungenen Abschluss gefreut. Es wurde noch mal kurz und knapp was passendes gesagt, wodurch das Interview auch vollendet wirkt.


    TB
    Die verschiedenen Header finde ich schön. Find es vor allem gut, dass sie alle so gut zusammenpassen. Allerdings ist der TB nicht so schön ordentlich und übersichtlich wie einige andere hier. Man merkt, dass du dir Mühe gegeben hast, aber ein bisschen was stört dort die Harmonie so ein bisschen. Die verschiedenen Farben und vielen Spoiler bringen ein bisschen Unruhe in das Ganze. Tabmenus sind oft übersichtlicher, vor allem weil man dann nicht so viel scrollen muss. Du scheinst aber ein ziemlich großes Angebot zu haben, da du ja auch für jede Region einen eigenen Post hast.


    Abgabe 8:
    GFX
    Ui, hier ist einiges los. Schön find ich schon mal, dass hier alles farblich zusammenpasst, wobei mir das Altaria von der Farbe her etwas zu kräftig ist, im Gegensatz zum Rest. Dadurch sticht es ziemlich raus. Auch die Maße des Headers, die hier gewählt wurden, find ich gut. Damit lässt sich ordentlich arbeiten. Allerdings ist der Header ziemlich voll und unübersichtlich. Man hat keinen richtigen Focal und weiß einfach nicht wo man hinschauen soll. Durch den ziemlich chaotischen Hintergrund geht auch die Typo ziemlich unter. Die Effekte, die im Hintergrund gewählt wurden, sind auch etwas ungünstig. Sie sind noch ziemlich groß und es wirkt ein bisschen, als ob einfach ne Menge Zeug übereinander geschmissen wurde, da man keinerlei Ansatz von einem Flow oder Struktur sehen kann. Das wird noch durch die waagerechten Streifen verstärkt, die außerdem dazu führen, dass das Ganze ziemlich an Qualität verliert. Der BG sieht nämlich insgesamt ziemlich blurry und lQ aus. Border würde ich komplett kicken. Der passt farblich nicht und man sollte ihn auch nicht smudgen. Das stört nur den Flow und lenkt vom eigentlichen Focal ab. Wenn ein Border, dann ganz normal und in einer Farbe. Wie ich bereits sagte, geht die Typo etwas unter, was unter anderem auch an der verwendeten Farbe liegt. Die Font gefällt mir persönlich nicht so, ist aber wohl Geschmackssache ^^


    FF
    Die Überschrift find ich super und sie passt auch klasse zum Header. Dass zuerst der Ort genannt wurde, ist mir auch direkt positiv aufgefallen. Die Einleitung in kursiv fand ich auch sehr passend. Der Artikel war informativ und gut zu lesen. Auch eine Überleitung zum Interview ist vorhanden. Das Interview selbst konnte man gut lesen und mir gefielen auch die Fragen, die gestellt wurden. Hier wurden zum Teil auch Inhalte der Antworten für die nächste Frage verwendet, fand ich gut.


    TB
    Hübscher und individueller Header! Finde den Startpost auch übersichtlich gestaltet. Ich mag vor allem die Bilder von den Pokémon. Dein Angebot ist nicht so groß, wie das einiger anderer hier und du hast deinen Basar auch scheinbar nicht sehr lange geführt, was ich doch schade finde.


    Abgabe 9:
    GFX
    Ich liebe dich und diesen Header. War wirklich so ein Wow-Moment, als ich den gesehen habe. Ich find es immer wieder erstaunlich wie toll du mit Farben und Effekten umgehen kannst. Der BG ist echt geil. Vor allem die rechte Seite find ich ziemlich nice. Den Render hast du so verdammt gut in den Header eingearbeitet, das ist schon echt unglaublich. Licht und Schatten hast du mal wieder super gemacht. Mega begeistert bin ich aber vor allem von den Attacken die das Pokémon einzusetzen scheint. Da hast du dich selbst übertroffen. Typo mag ich eigentlich, find die Font auch gut. Mir stört nur der rote Kringel bei der Schnittmaske, da dadurch auch genau die Stelle ein bisschen unleserlich wird. Aber trotzdem beste, wie immer!


    FF
    Der Text ist sehr ansprechend formatiert. Allein dadurch möchte man den Artikel und das Interview schon lesen. Der Titel ist interessant und lädt direkt zum Weiterlesen ein, einfach weil man neugierig wird. Dass hier als Ort Illumina City gewählt wurde, find ich wirklich kreativ. Die Einleitung ist gelungen und auch im Hauptteil finden sich viele interessante Fakten über den TB. Der letzte Satz rundet den Artikel schön ab und hier hat man sogar eine Signatur zum Schluss. Das Interview war sehr interessant und man hat einiges über den jetzigen und sogar früheren TB erfahren. Am besten war aber sowieso die Frage, was denn Dinodara überhaupt sei und die Antwort darauf. War auf jeden Fall sehr unterhaltsam und super zu lesen.


    TB
    Sehr schön, dass man hier wieder den Header von Coco findet. Ich finde den Startpost schön gestaltet und auch sehr übersichtlich. Das Angebot scheint recht klein zu sein, aber dein TB doch ziemlich beliebt. Würde gerne mehr dazu sagen, nur weiß ich nicht was :(


    Abgabe 10:
    GFX
    Der Header hat eigentlich ganz hübsche Farben, schade nur, dass so viel schwarz drin ist, das passt nämlich gar nicht :( Die Maße, die du gewählt hast, sind etwas ungünstig, da man damit nicht so einfach arbeiten kann, was man leider auch sieht. Die verschiedenen Bildelemente wurden ungünstig platziert und der Header ist allgemein recht leer. Der Hintergrund hat auch keine so gute Qualität, genauso wie das Pokémon oben links. Die Typo hätte ruhig auffälliger sein können, farblich und auch sonst von der Gestaltung her. Von der verwendeten Font würde ich dir btw komplett abraten, sollte man nicht benutzen, wenn es gut aussehen soll. Ansonsten wirkt alles einfach ziemlich zusammengewürfelt. Aber ich find die Items sind ein süßes Extra.


    FF
    Der Text wurde leider nicht sehr ansprechend formatiert. Durch diese abgehackten Zeilen wird einem das Lesen eigentlich nur erschwert. Man sieht da irgendwie gar kein Ende. Die Überschrift passt, ist aber nicht sehr kreativ und man hätte sie etwas mehr hervorheben können. Den Text an sich find ich allerdings gut und man kann ihn auch schön lesen. Er wurde interessant geschrieben und man erfährt auch ein paar Dinge über den TB. Zum Schluss findet man auch noch einen kleinen Satz, der als Übergang dient. Die Fragen des Interviews waren gut, allerdings kam es einem eher so vor, als ob die Fragen einfach abgearbeitet wurden und man ist mit keinem Wort während dem Interview noch mal auf eine Antwort eingegangen. Den Schluss fand ich dann aber wieder ziemlich süß gemacht.


    TB
    Finde deinen Post eigentlich ziemlich schön gestaltet, wobei mir der Header nicht wirklich gefällt, zu langweilig :( Aber ansonsten sieht's gut aus. Finde den Guide ziemlich interessant. Dass ihr viel Kundschaft habt, sieht man und soweit ich das beurteilen kann, scheinen auch alle immer zufrieden zu sein.


    [subtab=Cassandra]
    Die Bewertungskriterien orientieren sich an der Aufgabenstellung und am Inhalt des angegebenen Links zu den Merkmalen eines Zeitungsartikels.


    Abgabe 1:
    Fanfiction
    Der Titel des Zeitungsartikels ist ein Blickfang. Sagt genug über den Inhalt des Artikels aus, verrät aber auch nicht zu viel. Der Aufbau des Artikels ist etwas unglücklich gewichtet. Im ersten Teil, der Einleitung, wird allgemein zum Thema geführt. Der zweite Teil, der Hauptteil, bezieht sich dann zwar auf den eigentlichen Tauschbasar, wirkt jedoch im Vergleich zur Einleitung zu knapp. Inhaltlich werden die nötigen Informationen zum Tauschbasar aufgeführt, auch wenn es kurz geworden ist. Sehr schön finde ich, dass an die Ortsangabe in der Einleitung gedacht wurde. Der inhaltliche Bezug zum Header ist durch die Zucht gegeben, was ich als ausreichend empfinde. Der Schluss ist kein richtiges Fazit, sondern eine Überleitung zum Interview, das ebenfalls legitim ist. Beim Interview ist vor allem auffällig, dass die Fragen einen starken Bezug zu den Inhalten der Antworten aufweisen, was ich sehr schön finde. Der Interviewer driftet dennoch nicht vom eigentlichen Ziel ab, sondern erfragt alle nötigen Informationem zum Tauschbasar und dem Betreiber. Insgesamt habe ich hier lediglich die kleinen Schwächen im Format (Struktur des Zeitungsartikels) zu bemängeln.


    GFX&Tauschbasar
    Der Header ist wirklich angenehm, was die Farben anbelangt. Er passt außerdem super zum Tauschbasar und als besonders gelungen empfinde ich den Titel mit dem symbolischen O. Im Tauschbasar ist mir vor allem aufgefallen, dass den Usern für ihre Bestellung praktischerweise Schablonen bereit gestellt werden. Ansonsten ist das Angebot übersichtlich aufgebaut.


    Abgabe 2:
    Fanfiction
    Der Titel beschreibt hier aussagekräftig und simpel den Inhalt, ist meiner Meinung nach aber nicht so "catchy", wie der Titel anderer Abgaben. Eine richtige Einleitung zum Artikel ist hier nicht gegeben, lediglich ein einleitender Satz, der aber gleich zur Beschreibung des Tauschbasars führt. Inhaltlich werden wichtige Informationen gegeben, wie zum Beispiel das Angebot oder welche Veränderungen in naher Zukunft bevorstehen. Das geschieht auch in einem sachlichen Ton. Leider weist der Text stilistische Schwächen auf, wie zum Beispiel unpassende Formulierungen ("sehr in diesem ","sondern ist er"), die im Kontext des jeweiligen Satzes grammatikalisch nicht korrekt sind. Am Ende kommt der Autor auch etwas mit dem Ansprechen des Lesers durcheinander. So heißt es zu erst "nutzt die Chance" und im nächsten Satz wird die Höflichkeitsform verwendet "falls Sie noch mehr [...]". Der Artikel wird abgerundet mit einer Überleitung zum Interview. Dieses ist sehr kreativ umgesetzt worden und hebt sich zwischen den anderen Abgaben hervor. So finde ich die Einleitung und die Beschreibung der Live-Situation gelungen. Allerdings ist hier zu bemängeln, dass am Anfang etwas übertrieben wurde. Das Gespräch um das Getränk erscheint etwas zu langatmig und uninteressant. Ansonsten verfolgt das Interview eher eine lockere Atmosphäre, die auch stilistisch gut getroffen wurde und das Lesen interessant macht. Man erfährt viel über den Basar-Betreiber und auch einiges zum Tauschbasar.


    GFX&Tauschbasar
    Der Header passt sehr schön zum Titel des Tauschbasars uns hat angenehme Farben. Das Gesicht ist in meinen Augen etwas ablenkend. Beim Tauschbasar hat es mir sehr gut gefallen, dass wichtige Begriffe definiert werden, sodass die User sofort Bescheid wissen. Weniger gut finde ich die dunkelblaue Schriftfarbe, da diese nicht in jedem Stil lesbar ist.


    Abgabe 3:
    Fanfiction
    Der Titel ist für einen Zeitungsartikel viel zu unspektakulär und erweckt beim Leser keine Neugierde. Die Einleitung wird durch einen Einleitungssatz ersetzt, der lediglich berichtet, um was es sich im Artikel handelt. Der Beginn des Hauptteils ist allerdings sehr gut gewählt; das Zitat des Tauschbasar-Betreibers weckt das Interesse des Users und wirkt sympathisch. Der Artikel selber beinhaltet alle wichtigen Informationen, ist sachlich ausformuliert und zählt vor allem auch viele Fakten (Zahlen und Daten) auf. Auch hier wird als Abschluss die Überleitung zum Interview genutzt. Die Fragen im Interview holen wichtige und brauchbare Informationen hervor, wirken aber teilweise etwas zu stark abgetrennt voneinander. Es wird kaum bis gar nicht auf die Antworten des Tauschbasar-Betreibers eingegangen. Die abschließende Frage ist in Ordnung, da der Tauschbasar archiviert ist. Es findet sich auch ein Bezug zum Header im Artikel (ein Beispielpokémon aus den Angeboten), womit auch hier ein Bezug zu finden ist.


    GFX&Tauschbasar
    Den Hintergrund beim Header finde ich nicht ganz so gelungen, jedoch gefallen mir die Farben und auch der Titel sehr gut. Der Tauschbasar bietet viele wichtige Informationen für den interessierten User, ist sauber aufgebaut und auch optisch ansprechend.


    Abgabe 4:
    Fanfiction
    Der Titel zieht die nötige Aufmerksamkeit auf sich, wirkt sofort sympathisch und wird durch den Untertitel ausreichend präzisiert, sodass dieser aussagekräftig bleibt. Die Einleitung ist hier gegeben, wenn auch nicht allgemein, sondern hinleitend zur Tauschbasar-Betreiberin. Sehr gut gefallen mir die eingebauten Zitate mit Urheberangabe bzw. mit der Angabe des Kontexts in welchem die Zitate gefallen sind. Der Artikel ist insgesamt ausreichend informativ, geht sowohl auf das Angebot als auch auf die Besonderheiten der Tauschbasar-Besitzerin ein. Leider empfinde ich einen ganzen Absatz allein zur optischen Gestaltung des Tauschbasars als etwas zu viel, wenn man diesen mit den weiteren Schwerpunkten vergleicht. Die eingebundene eigene Meinung des Autors wird zwar jedesmal als solche gegenzeichnet und ist deswegen völlig legitim, kommt für mich aber zu oft im Artikel vor. Den Abschluss des Artikels finde ich sehr gelungen. Hier werden die Vorzüge noch einmal zusammengefasst, es folgt eine Aufforderung mit einer leichten humorvollen Bemerkung, die für einen lockeren und sympathischen Eindruck sorgt (lediglich den Stern empfinde ich wieder als zu viel). Beim Interview fällt sehr positiv auf, dass immer auf die vorherige Antwort eingegangen wird und sauber zur nächsten Frage übergeleitet. Es werden viele Informationen zur Person ausgefragt, leider kommen die Angaben zum Tauschbasar etwas kurz. Bei dieser Abgabe haben wir außerdem keinen konkreten Bezug zum Header.


    GFX&Tauschbasar
    Der Hintergrund ist eigentlich recht schön und ich mag auch das Format, jedoch sehen die Pokémon etwas verloren aus. Beim Tauschbasar findet man viel Liebe zum optischen Detail, wie auch schon im Artikel erwähnt. Ansonsten ist der Tauschbasar auch soweit übersichtlich gestaltet.


    Abgabe 5:
    Fanfiction
    Auch wenn der Spoiler und der Header einen Titel beinhalten, so vermisse ich diesen beim Zeitungsartikel selber. Das Zitat am Anfang finde ich eigentlich ganz gut und Neugierde erweckend, wohingegen der einleitende Satz auf mich etwas abrupt wirkt. Eine typische Einleitung ist dementsprechend nicht vorhanden, jedoch weisen auch die beiden einleitenden Sätze auf den Inhalt des Artikels hin. Stilistisch ist der Artikel wirklich wunderbar zu lesen. Es werden Anspielungen auf die Modewelt gemacht und der Artikel wirkt locker und humorvoll. Zudem wird der rote Faden "Mode und Trends" durchgehend beibehalten und ist sowohl inhaltlich als auch bei der Wortwahl anzutreffen. Der Bezug zum Tauschbasar und Header wird hier nicht nur durch die nötigen Informationen, sondern allein durch den Stil gegeben. Ansonsten werden auch einige konkrete Angebote genannt, was ich gut finde. Auch der Abschluss ist sauber und schlägt einen Bogen zum einleitenden Satz. Ich vermisse hier lediglich das etwas typischere Zeitungsformat. Beim Interview beziehen sich die Fragen auch auf die Antworten oder es wird gut zu einem anderen Thema übergeleitet. Man erhält sowohl zur Basar-Betreiberin als auch zu ihrem Angebot ausreichend Informationen.


    GFX&Tauschbasar
    Der Header ist ohne Frage ein Hingucker, der sich wunderbar dem Motto des Tauschbasars anpasst. Kreatives Format und schöne Farben. Der Tauschbasar ist übersichtlich, weist viele wichtige Links auf und auch Verweise auf andere hilfreiche User für den Tausch.


    Abgabe 6:
    Fanfiction
    Sehr schöner Titel, der sofort die Neugierde weckt und eine interessante Frage aufbringt. Somit auch ausreichend auf den Inhalt verweist, zumal der untertitel das nochmal genauer anspricht. Die Einleitung ist allgemein gehalten, fasst den Artikel jedoch nicht zusammen. Dennoch führt die Einleitung zum Thema hin uns ist originell. Inhaltlich wird durchgehend ein roter Faden beibehalten, der das Thema der Überschrift unterstützt. Der Artikel ist informativ und sachlich. Der Abschluss besteht auch hier aus einer Überleitung zum Interview. Dieses weist eine gelungene Einleitung auf. Die Fragen sind fließend, heißt, sie beziehen sich auf auf die gegebenen Antworten. Zudem ist eine inhaltliche Struktur erkennbar. Die persönliche Seite des Tauschbasar-Betreibers kommt etwas kurz, jedoch werden zum Tauschbasar und den Angeboten viele Informationen geliefert. Die letzte Frage ist etwas auflockernd und ein guter Abschluss. Auch bei dieser Abgabe wird der Header inhaltlich nicht mit einbezogen.


    GFX&Tauschbasar
    Der Header wirkt rechts etwas leer und ich find es schade, dass Dragonir etwas abgeschnitten ist. Auch der fehlende Titel ist ein Manko für mich, da der Header so etwas verloren wirkt, vor allem, weil auch kein eindeutiger Bezug zum Tauschbasar vorhanden ist. Dieser wirkt soweit übersichtlich und hier und da durch Bilder aufgelockert.


    Abgabe 7:
    Fanfiction
    Der Titel wirkt hier für einen Zeitungsartikel etwas zu allgemein, eher wie ein Werbe-Slogan. Die Einleitung ist zusammenfassend und klärt über den kommenden Artikel auf, weckt aber auch die Neugierde des Leser. Der Artikel selber ist sachlich verfasst mit allen nötigen Informationen. Sehr gut hat mir gefallen, dass auch die Definition eines schillernden Pokémon mit aufgeführt wurde. Die Überleitung zum Interview ersetzt hier auch, wie bei vielen anderen, das Fazit. Das Interview ist stark strukturiert, wodurch es etwas distanziert wirkt, da auf die Antworten des Interviewten nicht eingegangen wird. Der Interviewer verfolgt hier einen strengen Leitfaden. Dieser ist aber soweit sinnvoll strukturiert, dennoch wäre es angenehmer für den Leser, wenn man ihn etwas durchbricht. Das Ende mit einer übergeleiteten Frage zu einem anderen Thema gefällt mir hingegen sehr gut. Der Header beinhaltet leider kein schillerndes Mawile, was ich doch etwas schade finde, da so kein inhaltlicher Bezug zum Artikel gegeben ist.


    GFX&Tauschbasar
    Optisch ist der Header wirklich schön gemacht, wie ich finde. Etwas "wäldliches" wäre hier aber wohl wirklich toll gewesen. Der Tauschbasar erweckt ansonsten einen strukturierten Eindruck.


    Abgabe 8:
    Fanfiction
    Der Haupttitel wirkt hier etwas zu allgemein, wird aber doch noch durch die Untertitel aufgefangen und präzisiert. Auch bei diesem Artikel freue ich mich über die typische Ortsangabe, die in vielen Zeitungsartikel dieses Wettbewerbs fehlt. Die Einleitung informiert über den Inhalt des Artikels, fasst ihn aber nicht zusammen. Für meinen Geschmack fällt dieser dadurch etwas zu kurz aus. Auch der Artikel ist etwas knapp, beleuchtet vor allem die Struktur und den Aufbau des Tauschbasars, weniger die Angebote. Hier findet man aber den Inhalt und das Angebot des Tauschbasars im Header und im Artikel wieder, was ich gut finde. Die Fragen beim Interview verfolgen eine Struktur und weichen selten von dieser ab. Erst gegen Ende wird auch ein Bezug zu den gegebenen Antworten hergestellt. An einigen Stellen fallen die Antworten auf die Fragen zum Tauschbasar etwas knapp aus, wodurch der Informationsgehalt des Interviews gemindert wird. Dafür erfährt man einiges zum Tauschbasar-Betreiber. Die letzte Frage ist sehr interessant und lockert das Ganze nochmal auf.


    GFX&Tauschbasar
    Die gewählten Pokémon find ich gut, allerdings empfinde ich den Hintergrund als etwas chaotisch/ablenkend. Ansonsten ist der Tauschbasar übersichtlich und nicht übertrieben vollgestopft.


    Abgabe 9:
    Fanfiction
    Der Titel deutet hier auf den Inhalt und durch die Frage im untertitel, wird auch das Interesse des Users geweckt. Der Aufbau ist der eines typischen Zeitungsartikels mit Ortsangabe, zusammenfassender Einleitung und einem Hauptteil. Es werden Informationem zum Angebot und Preisen genannt, auch einige konkrete Beispiele aufgeführt. Im Vergleich zu Abgabe 4 sind hier die Zitate leider ohne Urheberangabe. Find ich im Vergleich besser so, wie es Narime gemacht hat. Ansonsten sollen die Zitate auch auf den kommenden Inhalt verweisen. Zum Schluss wurde noch ein Fazit gezogen mit einer Anspielung auf Header und Titel des Tauschbasars.


    GFX&Tauschbasar
    Der Header ist natürlich einfach nur schön, wie es sich für Mai gehört ♥ Tolle Farben, schöner Schriftzug der nicht ablenkt und nicht untergeht. Der Tauschbasar ist strukturiert, Angebot und Nachfrage klar ausformuliert, sodass man auch sofort weiß, was verlangt ist, um einen Tausch zu vollziehen.


    Abgabe 10:
    Fanfiction
    Der Titel ist sehr aussagekräftig, grad durch das gewählte Adjektiv. Jedoch ist es etwas zu offensichtlich werbend. Die Einleitung besteht auch hier eher aus einem Satz, führt aber gleich zum Tauschbasar und zum Inhalt hin. Der Artikel ist informativ, nennt ausreichend Angebote des Tauschbasars und ist darüber hinaus auf kreative Weise in die Pokémon-Welt eingebunden. Auch der Bezug zum Header ist durch die drei "Maskottchen" gegeben. Der Schluss wird durch eine Überleitung zum Interview gebildet. Dieses läuft streng strukturiert ab; die Fragen des Interviewten werden inhaltlich kaum aufgegriffen. Die Idee die Pokémon zu befragen, ist an sich originell, jedoch im Kontext der Aufgabenstellung etwas verwirrend, da eigentlich nur ein Interview mit dem Basar-Betreiber verlangt ist und hier nicht klar wird, woher die Antworten wirklich stammen. Das Ende des Interviews geht etwas zu stark in Richtung Werbung.


    GFX&Tauschbasar
    Der Header ist an sich etwas leer und die Pokémon wirken verloren, nicht richtig in den Hintergrund eingebaut. Die Idee gefällt mir aber, da diese Pokémon im Artikel auch eine zentrale Rolle übernehmen. Beim Tauschbasar ist mir vor allem die kleine "Inhaltsangabe" am Anfang positiv aufgefallen. Insgesamt ist es auch hier übersichtlich aufgebaut.
    [/tabmenu]


    Damit kämen wir zu folgendem Ergebnis (bitte nicht über die merkwürdige Punktzahl wundern, liegt an der Rechnung):







    Herzlichen Glückwunsch an die Sieger! Das TB-Komitee stellt außerdem noch verschiedene andere Preise zur Verfügung. Sheogorath wird diejenigen per PN anschreiben, wo dann auch alles weitere erklärt wird.


    Die Leitung bedankt sich noch mal recht herzlich bei allen Beteiligten und wir hoffen, dass der Wettbewerb jedem mindestens so viel Spaß gemacht hat wie uns!

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »The line between light and dark is so very thin …

    Do you know which side you’reon?«

    - Uldren Sov

  • [tabmenu]
    [tab=Restliche Jury-Kommentare]
    [subtab=x]
    x
    [subtab=Sakul]
    Huhu Autoren, GFXer und Basarleiter,


    es freut mich immer wieder, bei Collabs zu voten, da es für mich zum einen eine Abwechslung darstellt, zum anderen die Werke meist besonders interessant sind, da nicht nur eine Meinung, sondern die von mehreren Mitgliedern einfließen konnten. Ich hoffe, dass jeder von euch das Feedback nachvollziehen kann und es nicht nur für jenen Bereich, den ich in meinem Jury-Vote als Schwerpunkt setze, nämlich den Teil des Fanfictionisten, hilfreich erscheint, sondern alle Gruppenmitglieder etwas daraus entnehmen können (auch wenn ich beim Tauschbasar-Part recht wenig Feedback geben konnte). Kurz zu meinen Kriterien:


    GFX-Part:

    • Renderwahl/Wahl des Konzepts bezüglich des Basares
    • Komposition, Einarbeitung/Tiefe
    • Farbgebung


    Fanfiction-Part:

    • Überschrift, Bezug zum Basar
    • Sachliche Wortwahl, Aufmacher/Ausblick, abwechslungsreiche und interessante Fragen, etc.
    • Allgemeiner Stil, Rechtschreibung


    Tauschbasar-Part:

    • Startpostgestaltung und Übersichtlichkeit
    • Aktivität und Angebote
    • Freundlichkeit und Kundenzufriedenheit


    Und nun zu den Kommentaren ...


    Abgabe 1:
    GFX-Part
    Der Render passt zum Fanart, welches sich auch im Basar befindet, und natürlich zum Basar selbst, da die Zucht einen Teil von diesem bildet. Das Spiel mit dem Namen des Betreibers sagt mir dabei ebenfalls zu, besonders bei dem Schriftzug, welcher ebenso wie der Render meiner Meinung nach von dir optimal platziert worden ist. Durch den Lichteffekt hast du Wonneira passend eingearbeitet, ich hätte mir in Bezug auf die Tiefe zwar noch mit den Wolken etwas vorstellen können (z.B. indem sie den Render leicht überlagern), aber das soll nur eine kleine Anregung sein. Die blassen und hellen Farben harmonieren, es sind durch den Schatten bei Wonneira sowie zwischen dem gelb-roten und dem grün-blauen Teil interessante Kontraste vorhanden. Bis auf die Schrift, welche durch den Hintergrund etwas untergeht, erscheint die Signatur sehr sauber und vor allem stimmig.


    Fanfiction-Part
    Bei Überschrift musste ich erstmal etwas stutzen, da man eigentlich "das Gelbe vom Ei" sagt und ich mir "das Runde" ehrlich gesagt nicht ganz erklären kann, auch wenn mir der allgemeine Bezug durch die Eier der Zucht klar erscheint. Insgesamt fehlt mir vor allem zu Beginn des Textes die Ausrichtung auf den Basar. Diese allgemeine Einleitung nimmt meiner Meinung nach zu viel Platz in deinem Artikel ein und so wirkt dieser in Kombination mit den Aufzählungen im zweiten Teil auch recht knapp gehalten.
    Die sachliche Wortwahl ist dir allerdings gelungen, die Fragen sind teilweise recht interessant, auch wenn du noch selbst als Gesprächsleiterin etwas mehr Eigeninitiative zeigen könntest. Damit ist gemeint, dass du Kenntnisse über den Basar einbringst, vor der Fragestellung selbst mit einem Satz Verknüpfungen anbringst, um nicht Frage auf Frage folgen zu lassen. Das knappe Eingehen auf die vorherige Antwort ist dahingehend schon ein sehr schöner Ansatz. Bezüglich des Artikels würde ich dir noch raten, nach Ersatzbegriffen für "Möglichkeit" und Basar zu suchen, gerade letzteres Wort lässt sich bei einem spezialisierten Basar leicht mit "Pension" oder "Zuchtstation", eventuell auch allgemein mit "Thema" umgehen. Die Rechtschreibung erscheint alles in allem solide, manchmal haben sich noch kleine Schnitzer wie "nichts seltenes" finden lassen, besonders das Interview erscheint mir aber leider zu wenig Bearbeitung in Bezug auf Rechtschreibung erfahren zu haben.
    Insgesamt solide Texte, wobei du meiner Meinung nach noch darüber hinaus viel mehr kannst.


    Tauschbasar-Part
    Der Startpost sagt mir sehr zu, durch die Tab-Menüs ist eine hohe Übersichtlichkeit gegeben und vor allem die Schablonen gefallen mir darin sehr gut, da sie sowohl einladend wirken als auch es dem Kunden einfach gestalten, einen Auftrag zu geben. Die Aktivität ist mit einem Jahr Laufzeit sicherlich ausreichend, beim Stöbern sind mir lediglich ein paar Aktivitätslöcher zu Beginn aufgefallen, doch scheinbar boomt der Basar neuerdings wieder etwas mehr. Das Angebotsspektrum scheint in Bezug auf Dienstleistungen weit, die leere Blacklist und relativ gefüllte Whitelist zeugen von einer hohen Kundenzufriedenheit, wobei mir beim Stöbern auch keine Auffälligkeiten begegnet sind. Die Aufträge scheinen schnell erledigt zu sein und der Startpost ist aktuell gehalten.


    Abgabe 2:
    GFX-Part
    Die Signatur passt zum Namen des Basares, etwas schade finde ich, dass hier der Pokémonbezug nicht so vorhanden ist, denn ich hätte mir hier etwas mit Durengard oder Caesurio jedoch sehr gut vorstellen können. Dadurch dass die einzelnen Bestandteile der Signatur am Rand platziert wurden, fällt es mir schwer, den Render herauszulesen, ob es mehr Link oder der Palast ist. Mir fehlt in der Komposition die Orientierung, ein eindeutiger Eye-Catcher, auf den der Fokus gelegt ist, denn durch die drei größeren Teile wirkt die Signatur auf dem ersten Blick überfüllt und leicht chaotisch. Nichtsdestotrotz harmonieren Farben und Licht meiner Meinung recht schön, auch die Schriftart wurde von dir wieder passend zum Thema umgesetzt. Insgesamt aber vermute ich, dass du mehr kannst, sofern du noch stärker auf die Komposition achtest.


    Fanfiction-Part
    Die Überschrift hat meiner Meinung einen zu geringen Charakter eines Eyecatchers, da sie etwas allgemein klingt und daher für jeden Basar, den man als Redakteur besonders hervorheben möchte, geeignet wäre. Ich hätte mir dort etwas Individuelleres zu Paladins Basar gewünscht (z.B. ein Wortspiel mit "Palast"). Du führst mit einem interessanten Aufmacher in den Artikel ein und hast jenen meiner Meinung recht schön in den Werdegang, in die Gegenwart und in die Zukunft des Basares bzw. des Basarinhabers aufgeteilt, wobei ich mir einen etwas größeren Abschnitt zum gegenwärtigen Angebot gewünscht hätte. Die Idee einer Rahmenhandlung für das Interview finde ich kreativ, auch wenn sie mich überrascht und erstmal etwas herausgebracht hat. Die Regieanweisungen hättest du meiner Meinung nach weglassen können, auch den ersten Teil, welcher abseits vom Interview liegt, mit in die Einleitung ziehen können, damit nur die Fragen folgen. Ansonsten sagt mir aber die Ausrichtung auf den Umgang mit Kunden des Interviews sehr zu, zusammen mit etwas mehr Fragen zum Angebot des Basares wäre das echt optimal gewesen.
    Die sachliche Wortwahl ist dir bis auf einen kleingeschriebenes "Sie" im Übergang zum Interview gelungen. Du könntest hinsichtlich deines Stils noch auf Wortwiederholungen achten, so verwendest du häufig "er" als Personalpronomen in dem Artikel, könntest noch mehr mit dem Namen, mit "Basarleiter" oder "Pokémonsammler", etc. arbeiten, um Abwechslung zu erzeugen. Die Rechtschreibung erscheint solide, an ein paar Stellen treten allerdings Satzbau- und Satzzeichenfehler auf (letzteres mit dem fast schon typischen Fehler mit den drei Auslassungspunkten, welche mit einem Leerzeichen vom Wort getrennt werden, sofern sie nicht nur Buchstaben ersetzen).
    Insgesamt ein solider Artikel und ein interessantes Interview. Beide Texte haben durchaus Potenzial.


    Tauschbasar-Part
    Der Startpost erscheint übersichtlich, jedoch hat mich die noch vorhandene Osteraktion etwas stutzig bezüglich dessen Aktualität gemacht. Die Aktivität von über zwei Jahren spricht für sich, zwischenzeitlich scheinen sich ein paar Aktivitätslöcher ergeben zu haben, aber ansonsten scheint das Konzept aufzugehen. Das Angebot wirkt üppig, die kleine Osteraktion einladend und verleiht dem Basar noch etwas Besonderes. Die leere Blacklist spricht für Kundenzufriedenheit, wobei ich in manchen Beiträgen herausgelesen habe, dass du etwas in Zeitnot gekommen bist(?)


    Abgabe 3:
    GFX-Part
    Auch wenn der Basar lediglich das Thema der sechsten Generation führt und es daher sicherlich etwas schwieriger war, einen Themenbezug herzustellen, ist dir jener meiner Meinung nach dementsprechend gut gelungen. Der Render ist stimmig, vor allem die Lichteffekte darauf sagen mir zu und betonen den prägnanten Teil, welcher meiner Meinung nach sehr gut platziert wurde wie der gesamte Render ebenfalls. Ich finde die Einarbeitung allerdings etwas zu eintönig, so fehlen mir vor allem Details im Smudge, den du meiner Meinung nach zu linear ausgerichtet hast, sodass ein Flow, welcher durch den Körper Monagoras entsteht, eher verloren geht. Ich hätte mir dort mehr Harmonie mit dem Render gewünscht, auch der Schriftzug, der farblich natürlich stimmig erscheint, leidet etwas darunter, keinen besonderen Grund zu haben. Ich nehme an, dass du noch mehr aus deiner Idee und der Signatur hättest herausholen können.


    Fanfiction-Part
    Auf den ersten Blick habe ich nach der Überschrift und war ehrlich gesagt etwas enttäuscht, als diese lediglich eine Bezeichnung für den Basar darstellt. Ich hätte mir hier schon einen Eyecatcher vorstellen können, ein Wortspiel zur sechsten Generation, irgendetwas Interessantes wie "Noch lange nicht in der Steinzeit!". Dahingegen gefällt mir der Aufmacher, das Zitat aus dem Basar, sehr gut. Der Artikel erscheint informativ alle Inhalte des Basars abzudecken und geht sehr detailliert auf jenen ein, was mir zusagt. Im Gegensatz dazu steht das Interview, welches meiner Meinung nach etwas distanziert wirkt und schon sehr zügig ins Detail geht. Ich hätte mir noch mehr allgemeine Fragen zum Basar, zum Angebot gewünscht, und mir mehr Übergänge vorstellen können. Du hättest z.B. mehr auf ihre Antworten eingehen können oder selbst von deiner Recherche heraus deine Frage mit Informationen zum Basar einleiten können.
    Stilistisch ist der Artikel bis auf wenige Stellen flüssig zu lesen. Im zweiten Absatz lässt sich eine Wortwiederholung von "bereits" finden, im vorherigen Satz erscheint mir der Satzbau mit den Einschüben etwas zu komplex. Die sachliche Wortwahl ist dir gelungen, du solltest jedoch darauf achten, bei allen Ansprachen der Leser die Anrede großzuschreiben. Ansonsten glänzt du jedoch durch eine abwechslungsreiche Wortwahl und einen recht schönen Stil.
    Insgesamt erscheinen beide Texte gelungen, der Artikel inhaltlich etwas mehr als das Interview, wie ich finde.


    Tauschbasar-Part
    Der Startpost ist im Vergleich zu den anderen Abgaben sogar noch ein Stück weit übersichtlicher durch die Navigation gestaltet, was mir sehr gut gefällt. Das Angebot erscheint ziemlich breit gefächert, während die Aktivität zumindest in der im Vergleich leider ziemlich kurzen Laufzeit kontinuierlich vorhanden war. Gegen Ende ist es natürlich schade, dass dort ein paar Tage zwischen Antworten lagen, aber bei einem Krankheitsausfall verständlich. Die Kundenzufriedenheit scheint hoch zu sein, des Weiteren antwortest du stets ausführlich, was mir ebenso zusagt.


    Abgabe 4:
    GFX-Part
    Bei deinem Render fehlt mir in gewisser Weise ein klarer Bezug zum Basar, auch wenn jener keinem Motto folgt, wie es z.B. bei Rosa der Fall war, so hättest du dir beispielsweise den Spruch herausfischen können, um mit einem Trainer als Render zu arbeiten oder aufgrund des Herzes mit Liebiskus/Mamolida. Bezüglich der Komposition hättest du meiner Meinung nach besser gelegen, wenn du dich auf einen Render beschränkt hättest, denn gerade aufgrund der kleinen Maße der Signatur und dem Rand (der den Lauf der Farben abbricht und mir aus dem Grund nicht so gefallen möchte) fehlt der Platz, um alle Render ausreichend einzuarbeiten und optimal zu platzieren. Die Einarbeitung finde ich kreativ, letztendlich bei Pokémon-Fanarts recht gewagt, da sie sich weniger gut so mit dem Hintergrund verschmieren lassen. Ich hätte mir dabei vor allem mehr farbliche Harmonie vorstellen können, denn insgesamt wirkt die Signatur etwas bunt, ebenso in Bezug auf den Schriftzug. Ich gehe davon aus, dass du mit einem Render und einem auf diesem ausgerichteten Konzept sicherlich noch stärkere Signaturen zaubern kannst.


    Fanfiction-Part
    Im Gegensatz zum Banner zeugt die Überschrift von einem engen Bezug zum Basar, was mir sehr gefällt. Der Aufmacher ist interessant, der Artikel schön rund geschrieben. Vor allem die Gliederung und die zahlreichen Informationen zum Basar sagen mir zu, auch wenn mich neben der Gestaltung und den Besonderheiten des Basares als Leser natürlich auch das Angebot etwas mehr interessiert hätten, welches im Artikel leider untergeht. Das Einbringen der Zitate aus dem Interview sagt mir jedoch zu, teilweise bringst du für meinen Geschmack schon zu viel eigene Empfindungen in den Artikel hinein, aber ansonsten bleibt deine Wortwahl sachlich und abwechslungsreich.
    Ein paar inhaltliche und wörtliche Wiederholungen haben sich dennoch eingeschlichen, so z.B. findet man das "zum Stöbern", "viel Zeit" und "viel Liebe" häufiger als Ausdrücke in deinem Artikel wieder. Die Rechtschreibung erscheint jedoch solide, bis auf ein fehlendes "s" hinter "Sammeln" und ein fehlendes Komma im Zitat, über das sich streiten lässt, bin ich über nichts Auffälliges gestolpert. Das Interview ist dir ebenfalls gelungen. Hier sagt mir wiederum zu, dass du etwas aus deiner Recherche und deiner Empfindung eingebracht und die Fragen somit interessanter gestaltet hast. Obwohl das Interview nach dem Artikel inhaltlich etwas weniger für den Leser zu bieten hat und ebenfalls nicht so auf das konkrete Angebot eingeht, wirkt es in sich stimmig und professionell.
    Insgesamt sagen mir deine beiden Texte zu, wobei mir wie gesagt konkrete Informationen über das Angebot noch etwas gefehlt haben.


    Tauschbasar-Part
    Der Startpost ist sehr ausführlich und übersichtlich durch die Tabmenüs gestaltet und das Angebot scheint ebenfalls sehr groß zu sein. Die Aktivität ist trotz recht spezifischem Gesuch sehr hoch, beim Stöbern sind mir hier keine Lücken aufgefallen. Des Weiteren erscheinst du freundlich und antwortest ausführlich auf die Anfragen der Kunden. Die Osteraktion ist ebenfalls eine nette Idee.


    Abgabe 5:
    Ich möchte an dieser Stelle des Votes zum einen Rosa für die Bereitstellung ihres wirklich ordentlich geführten Tauschbasares bedanken, zum anderen Akatsuki, welche mit ihrem außergewöhnlichen und gewagten Banner sicherlich nicht nur mich überrascht hat. Danke für die bereits erfolgreiche Zusammenarbeit, egal auf welchem Platz wir letztendlich landen ^^


    Abgabe 6:
    GFX-Part
    Bei deiner Signatur fehlt mir irgendwie noch ein deutlicherer Bezug zum Basar, gerade da ein Schriftzug weggelassen wurde, der jedoch meiner Meinung nach bei einem Header für einen Basar fast schon Pflicht ist. Ich hätte mir in Bezug auf "Stübchen" eine Signatur mit warmen Farben und einem Magby vorstellen können, welches die Zucht symbolisiert. Bezüglich der Komposition finde ich es schade, dass alle drei Pokémon die Kraftpunkte verfehlen und somit keiner von ihnen wirklich im Fokus des Betrachters liegt. Dahingehend bedauere ich es auch, dass Dragonir so abgeschnitten wirkt. Der Hintergrund passt farblich sehr schön, eventuell hättest du noch eine tiefere Einarbeitung anbringen können, Bläschen, die den Render etwas überlagern, o.Ä. und schlichtweg mehr Details, damit die Signatur nicht so leer wirkt. Insgesamt denke ich, dass die Signatur durchaus Potenzial hat und du noch mehr anbringen kannst, um sie aufzuwerten.


    Fanfiction-Part
    Die Überschrift sagt mir sehr zu, denn durch die Form der Frage erweckt sie umgehend das Interesse des Lesers, selbst wenn sie keinen allzu besonderen Bezug zum Basar, sondern mehr zum Gesprächsinhalt besitzt. Mir gefallen ebenso die Einleitung und der Artikel, welche jener Frage folgt, und trotz etwas längerem Vorwort sich zum Großteil mit dem Basar und dessen Leitung beschäftigt. Du deckst dabei sehr viele Informationen ab, setzt jedoch ebenso einen gewissen Schwerpunkt in die Pokémonzucht und der wechselnden Mentalität. Das Interview weist abwechslungsreiche und interessante Fragen sowie ausführliche Antworten auf, des Weiteren erfährt man erneut nähere Informationen zum Basar, dessen Geschichte, der Meinung der Leiterin. Mir sagt ebenso zu, dass du auf die Antworten im kleinen Rahmen eingegangen bist. Letztendlich fehlt mir hier aber ein abrundendes Ende. Das Interview hört leider sehr abrupt auf.
    Die Wortwahl bleibt auf sachlicher Ebene und erscheint abwechslungsreich, wobei sich in der Antwort auf die vorletzte Frage eine Wortwiederholung von "(oder) auch" eingenistet hat, die diesen Abschnitt etwas monoton klingen lassen. Ansonsten gefallen mir ebenso die deutlich gegliederten Teile des Artikels, so z.B. besonders das Fazit am Ende dessen. In Bezug auf die Rechtschreibung sind mir nur großgeschriebene Worte nach den Gedankenstrichen und ein paar fehlende Kommata in den Antworten aufgefallen, ansonsten erscheint jene allerdings sauber.
    Insgesamt sagen mir deine beiden Texte folglich sehr zu und ich finde wenige Kritikpunkte.


    Tauschbasar-Part
    Der Startpost ist übersichtlich und vollständig, scheint auch aktuell zu sein, wenn man den Update-Verlauf betrachtet. Die Angebote beziehen sich zwar ausschließlich auf DV-Pokémon, sind aber zahlreich und in dem halben Jahr Laufzeit sind schon einige Geschäfte abgewickelt worden. Die Aktivität ist trotz Partner-Basar, mit dem es Überschneidungen gibt, kontinuierlich hoch, die Kundenzufriedenheit scheint ebenfalls gegeben zu sein, wenn man die Whitelist betrachtet sowie die wenigen fehlgeschlagenen Geschäfte.


    Abgabe 7:
    GFX-Part
    Es fällt mir etwas schwer, den Bezug zwischen Render und Basar herzustellen, aber ich gehe mal davon aus, dass du vor allem das Schillernde zum Vorschein bringen wolltest, auch wenn ich ein Banner hinsichtlich des Basarnamens noch ein Stück passender empfunden hätte. Der Render wurde optimal platziert und besitzt seine sehr starke Tiefe, was mir gefällt. Die Signatur wirkt weder zu leer noch zu überfüllt, ein gewisser Flow ist erkennbar und farblich erscheint sie harmonisch. Mein einziger Kritikpunkt liegt im Schriftzug, der zum einen etwas tiefer angesetzt meiner Meinung nach besser aussehen würde, zum anderen dessen Rahmen mir nicht wirklich gefällt. Ansonsten sagt mir die Signatur von der Technik und der Optik sehr zu.


    Fanfiction-Part
    Die Überschrift hat mich nicht vollkommen fesseln könne, auch wenn sie zum Angebot des Basars passt, so fehlt mir hier eine hervorstechende Besonderheit, eventuell etwas in Bezug auf Wald o.Ä., was einen Eyecatcher darstellt. Dafür passt die Einleitung sehr schön zum Basar und regt dazu an, weiterzulesen. Der Artikel konzentriert sich auf den Basar; du gibst darin viele Informationen zu dessen Gestaltung und fokussierst das Angebot an Shiny-Pokémon, gehst also auf wichtige Informationen zum Basar ein. Bezüglich des Interviews sagt mir der klare Aufbau sehr zu, welcher aus einer kleinen Einleitung und aus einem runden Abschluss besteht. Auch die ausführlichen Antworten mit den Fachworterklärungen haben mir sehr gefallen und erleichtern sicher dem einen oder anderen Leser, welcher weniger Ahnung hat, das Verstehen des Textes.
    Letztendlich hätte ich mir nur noch mehr Eingehen auf die Antworten vor der nächsten Frage gewünscht. Mir fehlen an manchen Stellen des Interviews runde Übergänge, das Einbringen von eigenen Recherchen zum Basar, sodass es mehr zum Gespräch tendiert. Die sachliche Wortwahl ist dir allerdings gelungen und bis auf ein fehlendes "sie" im Übergang zum Interview sind mir keine Schnitzer in der Rechtschreibung aufgefallen.
    Alles in allem erscheint der Artikel im Vergleich zu den anderen Abgaben sehr gelungen, lediglich beim Interview hätte ich mir in Bezug auf die Fragen etwas mehr gewünscht. Ansonsten ist wenig zu bemängeln.


    Tauschbasar-Part
    Der Basar hat schon eine etwas längere Laufzeit und ist dennoch durchgängig ziemlich aktiv gewesen. Ehrlich gesagt bin ich aber kein Freund von solch zahlreichen Startposts, da man recht viel scrollen muss. Hier wäre eine Navigation mit Links zu den einzelnen Beiträgen natürlich vorteilhaft, wobei sich einige Beiträge eventuell in einem Beitrag via Tabmenü vereinen ließen. Die Header finde ich jedoch kreativ, der Startpost erscheint recht aktuell gehalten, wobei das letzte Update schon fast einen Monat her ist(?) Das Angebot erscheint wirklich ziemlich groß und deckt ein breites Spektrum, die Kundenzufriedenheit ist ebenfalls gegeben.


    Abgabe 8:
    GFX-Part
    Der Bezug zum Tauschbasar ist zunächst deutlich zu erkennen, was mir auf den ersten Blick sehr gefallen hat. Allerdings wirkt die Signatur aufgrund mehrerer Render zu überfüllt, wie ich finde. Du hättest dich meiner Meinung nach auf einen Render festlegen und anhand von diesem ein Konzept aufbauen sollen, denn so erscheint die Signatur etwas chaotisch, da ebenso kein Flow zu erkennen ist. Der Hintergrund lenkt ziemlich ab und beißt sich meiner Meinung nach mit der Ausrichtung der Render, der Schriftzug wirkt dahingegen zu groß. Die Schriftart sagt mir jedoch zu, auch farblich sind Ansätze von Harmonie zu erkennen. Ich denke jedoch, dass du mit dem Fokus auf einen Render und mit einem darauf ausgerichteten Konzept noch stärkere Signaturen kreieren kannst.


    Fanfiction-Part
    Die Überschrift hat mir sehr gefallen, da sie zum einen das Interesse erweckt und zum anderen zum Basar und dessen Angebote passt. Auch die kleine Einleitung ist dir meiner Meinung nach gelungen, auch wenn andere Abgaben dort mit noch spannenderen Aufhängern glänzen können. Der Artikel erscheint informativ; ein Leser erfährt genügend über den recht kleinen Basar und darin liegt der Knackpunkt: Sowohl Artikel als auch Interview leiden darunter, dass recht wenig Stoff vorhanden ist, worüber man berichten könnte, da der Basar nicht so groß wie andere ist und auch nicht allzu lang geführt wurde. Bezüglich des Interviews hätte ich mir allerdings noch etwas mehr Eingehen auf die Antworten gewünscht, noch etwas mehr Fragen bezüglich des bisherigen Geschäftes eventuell, wobei es dann auf neue Kontakte hinausläuft. Auch das leicht Abschweifen auf das Interesse an den ertauschten DV-Pokémon hätte eventuell für mehr interessanten Lesestoff sorgen können.
    Nichtsdestotrotz wirkt der Stil sehr rund und die sachliche Wortwahl stimmig sowie abwechslungsreich bis auf eine Wortwiederholung von "man" im Artikel, welche sich durch Ersatzbegriffe wie "jeder Basarbesucher" o.Ä. hätte vermeiden lassen können. Bezüglich der Rechtschreibung sind mir dagegen keine Schnitzer aufgefallen.
    Insgesamt zwei solide Texte, die etwas an Stoffmangel leiden, wie ich finde. Echt schade, da du sicherlich noch mehr hättest zeigen können.


    Tauschbasar-Part
    Der Startpost wirkt übersichtlich gestaltet, wobei mir hier neben der Blacklist doch irgendwie auch die Whitelist fehlt, welche einen einladenden Charakter aufweist. Schade ist, dass dein Basar nur knapp einen Monat aktiv war und dann recht abrupt ohne Abschlusswort geschlossen wurde. Dennoch lässt sich dafür eine hohe Aktivität verzeichnen. Auch wenn das Angebot sehr speziell ist, kann der Kunde durch das breite Gesuch sicherlich einen Gegenwert für ein Shiny finden. Die Kundenzufriedenheit scheint ebenfalls gegeben zu sein.


    Abgabe 9:
    GFX-Part
    Der Render passt zweifellos zum Tauschbasar, die Platzierung erscheint ebenfalls stimmig. Allgemein gefällt mir die Komposition, denn der Render steht wirklich im Vordergrund und, auch wenn der Schriftzug meiner Meinung nach am unteren Rand nicht optimal aufgehoben ist, fällt der zweite Blick auf ihn. Die Signatur wirkt an keiner Stelle zu leer, der Smudge enthält schöne Details und die Einarbeitung eine angemessene Tiefe, vor allem in Bezug auf die Attacken wirkt jene sehr kreativ und sticht unter den Abgaben hervor. Farblich wirkt die Signatur harmonisch und enthält spannende Kontraste, insgesamt lässt sich wenig an ihr aussetzen und gefällt durch die kreative Umsetzung des Renders.


    Fanfiction-Part
    Die Überschrift sagt mir zu, da sie durch die Form der Frage bereits das Interesse des Lesers erweckt und umgehend auf die Hauptthematik des gesamten Artikels anspricht. Der Aufhänger ist dahingehend ebenfalls gelungen und baut diese Fragestellung noch etwas weiter aus, bevor du die Überleitung zum Basar schnell findest, sodass genügend Worte für dessen Inhalte bleiben. Dabei sagt mir besonders zu, dass du wirklich zahlreiche Informationen zu Gestaltung, Angebot und Konzept zusammengetragen hast und in eine passende Wortwahl gebracht hast.
    Das Interview sagt mir ebenfalls zu; zwar gehst du auch allgemein auf den Basar ein, doch der Schwerpunkt liegt weiterhin auf dessen Konzept und der Fragestellung in der Überschrift, sodass Artikel und Interview zusammen ziemlich rund wirken. Die Rechtschreibung ist ebenfalls fehlerfrei (bis auf den Fehler mit den Auslassungspunkten, den ich von dir nun ehrlich nicht erwartet hätte - was für eine Schande!) und ansonsten ist mir nur die letzte Frage etwas negativ aufgefallen, obgleich ich sie in Anbetracht dessen, dass du selbst nicht so tief im Pokémon-Fandom steckst, recht witzig finde und sofort lächeln müsste. Spaß beiseite, ich hätte mit der letzten Botschaft von I~Weltall vermutlich bereits geendet und somit die Gunst der Stunde genutzt, da diese den Artikel bereits sauber abrundet.
    Dennoch sagen mir deine beiden Texte sehr zu und ich finde wenige bis gar keine Kritikpunkte.


    Tauschbasar-Part
    Der Tauschbasar hat noch keine allzu lange Laufzeit und ist teilweise nicht so aktiv gewesen wie andere, dennoch habe ich mich selbst davon überzeugen können, dass du sehr zügig tauschst (und mir sogar noch ein paar Zuchtreste mehr vertauschst hast, wie ich erst vor Kurzem festgestellt habe, danke dafür ^^) und auch sonst ein angenehmer Tauschpartner bist. Mir sagt ebenfalls zu, dass du lediglich Pokémon für den Dex suchst, da es somit auch Einsteigern oder Laien wie mir möglich ist, an DV-Pokémon heranzukommen. Deine Philosophie, dennoch die Tauschpartner zum Züchten anzuregen, gefällt mir ebenso, und der Startpost erscheint übersichtlich. Die Oster-Aktion ist ein nettes Extra.


    Abgabe 10:
    GFX-Part
    Der Bezug zum Tauschbasar ist durch Guardevoir als Render gegeben, weshalb ich mich frage, weshalb du noch Sumpex hinzugezogen hast, denn meiner Meinung nach hättest du mit einer Signatur, welche auf Guardevoir ausgerichtet ist, stärker punkten können. Die Komposition erscheint nämlich willkürlich, beide Render gehen an den Rändern leider etwas unter, wobei ich dir von diesen Maßen auch abraten würde. Die Items sind nette Details, die Idee sagt mir absolut zu, allerdings fehlt hierbei wie auch bei den Rendern noch die Einarbeitung in den Hintergrund, den du stärker an den Render, also z.B. nur an Guardevoir, anpassen könntest, um auch farbliche Harmonie zu erzeugen und vom Schwarz wegzukommen. Die Schriftart wirkt etwas schlicht, eventuell wäre eine andere passender, damit der Name des Basares auffälliger erscheint. Letztendlich bin ich der Meinung, dass du recht schöne Ideen eingebracht hast, wo es lediglich noch an der Umsetzung und der Technik etwas hapert.


    Fanfiction-Part
    Die Überschrift mag zwar weniger kreativ mit dem Basar verbunden sein, aber dafür finde ich die Alliteration einfach erfrischend und zieht einen Leser irgendwie an, wie ich finde. Die Einleitung und das Einbinden des Basares in die Pokémonwelt haben mir sehr gefallen; der Artikel ist informativ und deckt sowohl Angebote als auch Zuchtablauf ab. Letztendlich hättest du nur noch etwas näher auf die Gestaltung des Basares eingehen können, aber ansonsten hast du alle Informationen ordentlich zusammengetragen und eingebaut.
    Das Interview sagt mir hingegen weniger zu. Die Fragen sind zwar recht interessant und decken ein paar Gebiete ab, aber die Antworten und der kleine Schlussteil weichen letztendlich meiner Meinung zu sehr in Werbung ab. Ich hätte mir dahingehend noch ein paar Schlussworte vom Basarbetreiber gewünscht, weniger vom Interviewer selbst. Des Weiteren wäre es noch interessant gewesen, wenn du mehr auf die Antworten Stefans eingegangen wärest oder selbst etwas mehr bezüglich des Basares erwähnt hättest wie in anderen Artikeln. Die Wortwahl ist sachlich, eher schlicht gehalten, aber bis auf ein paar mehr Ersatzbegriffe wie "Basarleiter" lässt der Text nichts zu wünschen übrig. Die Rechtschreibung ist sauber, lediglich die Formatierung etwas unglücklich, da man die längere Zeilen gewöhnt ist und als Leser beim Interview dann aus Mangel an Leerzeilen Schwierigkeit bekommt, die Zeile zu behalten.
    Insgesamt erscheinen Artikel und Interview solide, auch wenn sich ein paar Kritikpunkte ergeben.


    Tauschbasar-Part
    Der Basar gehört schon zur älteren Sorte und ein Jahr Laufzeit ist schon beachtlich. Die Aktivität enthält zwar ein paar Löcher, dennoch ist sie recht hoch und die Kunden scheinen zufrieden zu sein. Das Angebot ist typisch für Dienstleistungen, scheint jedoch auf eine große Zahl an Abnehmer zu treffen. Der Startpost wirkt übersichtlich, auch der Guide gefällt mir an der Stelle sehr gut.


    [subtab=Sumpex]
    Abgabe 1:
    GFX
    Knuffig geworden, da bekommt man wirklich Lust darauf Wonneira zu knuddeln. Wohl das Bestmögliche Ergebnis welches Pixel liefern können.


    FF
    Schön übersichtlich verfasst, das mag ich. Sonst ist dieser vielleicht ein wenig zu Zweckgebunden, etwas lockerer hätte es schon sein können.


    TB
    Dein Basar zählt momentan zu denen wohl am Meisten gefragten, was man an seiner Aktivität mehr als deutlich wahrnehmen kann. Auch persönlich hast du dich in meinen Augen wirklich gesteigert, schön das wir beide zusammen als Teil der Neulinge zum Tauschbasar Team gestoßen sind.


    Abgabe 2:
    GFX
    Ich kann die Idee dahinter durchaus nachvollziehen, dennoch ist es ein wenig am Thema vorbei geraten. Ein deutlicherer Pokémon Fokus wäre ratsamer gewesen.


    FF
    Eine spannende Aufmachung, welche ich in Verbindung mit der Erzählweise großartig finde. Hier ist der Pokémon Bezug allgegenwärtig, davon hätte es woanders mehr sein sollen.


    TB
    Dein Ruf spricht für sich - ganz einfach. Es macht Freude mit dir zu tauschen, einfach weil man spürt einfach das du nicht nur an dich denkst.
    Was ich allerdings ändern würde wäre die farbliche Gestaltung, etwas schlichter wäre einfach angenehmer.


    Abgabe 3:
    GFX
    Mensch, ist der Energiegeladen! Eine hervorragende Zusammenstellung, welcher wirklich anziehend wirkt.


    FF
    Man erfährt einige lesenswerte Dinge, sowas mag ich. Eine richtige Einleitung in Form einer Überschrift wäre aber noch eine Spur besser gewesen.


    TB
    Du hast einen sehr hohen Anspruch an dir selbst, auch in gestalterischer Hinsicht. Dein Basar ist einer von wenigen, bei dem mir wirklich eine Art 'Wohlfühlatmosphäre' aufkommt.


    Abgabe 4:
    GFX
    In meinen Augen fehlt einfach was, der Hintergrund ist aber sehr ansehlich.


    FF
    Ungewöhnlich lang ist euer Interview geworden, was ich jedoch toll finde. Ich weiß wie schwer es sein kann etwas vernüftiges zu schreiben, daher möchte ich das auch mit meinen Punkten honorieren. Der Text ist schön flüssig lesbar, so hat man auch sofort mehr Lust sich diesen durchzulesen. Eine klasse Arbeit habt ihr da geleistet.


    TB
    In letzter Zeit ist dein Basar wirklich ein Geheimtipp geworden, ich wünsche mir das du uns noch lange erhalten bleibst.


    Abgabe 5:
    GFX
    Auf die Idee muss mal einer kommen, einfach Coiffwaff zu nehmen, und es schön bunt zu machen. Ich muss sagen das dass Konzept wirklich stimmtig ist, gerade jetzt in der 6. Generation.


    FF
    Es stimmt einfach alles, und man bekommt schnell mit das man es nicht mit Amateuren zutun hat. Es macht einfach Spaß jede Zeile zu lesen.


    TB
    Du bist einfach ein Profi, Punkt. Schon seit einiger Zeit ist dein Basar ein Elementarer Teil des Bereiches, und Vorbild für einige. Ich möchte mich bei der Punktevergabe aber auch bei Alex Wesker und weinschnecke bedanken, ihr habt beachtliche Spuren hinterlassen.


    Abgabe 6:
    GFX
    Nicht Überladen, das ist schonmal ein nennenswerter Pluspunkt. Auch die Auswahl der Pokémon wurde mit bedacht getätigt, einfach spitze!


    FF
    Zuerst machte insbesondere die Einleitung einen zu allgemeinen, und unpersönlichen Eindruck. Doch dieser legte sich schnell wieder, was auch an dem passenden Schreibstil lag. Gut gemacht!


    TB
    Wer kennt dich nicht im Tauschbasar? Du bist einfach eine sehr angenehme Person, welche sich mit Herzblut um ihren Basar kümmert. Hut ab!


    Abgabe 7:
    GFX
    Mega Flunkifer eben.;) Ansonsten mag ich das kräftige Schwarz in Kombination mit Rot, ein richtiger Hingucker.


    FF
    Sehr ordendlich verfasst. Auch gefällt mir das du persönliches von dir Preisgibst, das machen nicht alle in dieser Form. Ich kann mir ein Gutes Bild von dir machen.


    TB
    Ich fand dein Angebot und dein Umgang mit deinen Kunden schon immer sehr vorbildlich, dafür spreche ich dir mein persönliches Lob aus. Was auch ich allerdings bemängeln muss, das man zwar merkt das du dir wirklich große Mühe mit den Basar machst, aber die Übersichtlichkeit besser sein könnte. Ich bin mir aber sicher das du im Zuge der Umstrukturierung daran arbeiten wirst. Ich weiß ja das du dich Tag und Nacht um deinen Basar sorgst, auch dein Naturell ist beneidenswert.


    Abgabe 8:
    GFX
    Die Farbgebung ist gelungen, das muss ich schon sagen. Mein Problem ist lediglich das die Schrift für meine Begriffe etwas zu groß geworden ist, ansonsten echt klasse.


    FF
    Textgestaltung und Ausarbeitung sind ansprechend geworden, was mir fehlt ist eine etwas persönlichere Note.


    TB
    Der Basar gefiehl mir, aber leider war er einfach viel zu kurz im Betrieb. Das finde ich persönlich sehr Schade, es fehlt an Leuten wie dich im Tauschbasar.


    Abgabe 9:
    GFX
    Als ich den Spoiler geöffnet hatte, dachte ich wirklich wie sowas überhaupt möglich ist Zustande zu bringen. Einfach ein Meisterwerk, und mein Highlight.


    FF
    Gewohnt abgeklärt vom Vater des Strategiebereichs im Bisaboard. Dennoch sind viele brauchbare Informationen ans Tageslicht gekommen, auch wenn es etwas mehr hätte sein können.


    TB
    Ein unglaublich organisierter Basar, sowas findet man in dieser Größenordnung recht selten. Mach bitte genauso weiter.


    Abgabe 10:
    GFX
    Hmm, die Farben sind schön, aber vielleicht etwas zu knallig. Insgesamt ein wenig ausbaufähig, auch wenn Sumpex mit drauf ist.;)


    FF
    Auch hier hätte man noch etwas machen können, es ist schlecht herauslesbar wer Interviewer und der Interviewte ist.


    TB
    Die Pokémon Pension ist im laufe der Zeit eine wichtige Schaltzentrale im Tauschbasar geworden. Ihr deckt ein breites Spektrum ab, auch wenn die Farben an manchen Stellen ein wenig zu viel sind.


    [subtab='weinschnecke']
    *Bei gleicher Punktzahl habe ich nach folgender Bewertungsreihe entschieden: Angebote und Gesuche > Tauschgeschäfte > Dauer und Beständigkeit > Einbindung


    Abgabe 1:
    Fanfiction
    Ich finde den Text recht gelungen, er liest sich angenehm, wenige Rechtschreibfehler ergänzen den stimmigen Gesamteindruck. Leider ist mir insbesondere das Interview etwas zu kurz, es fehlt mir auch der Schwerpunkt. Ich hätte mir gewünscht, dass auch in der Einleitung bereits stärker auf den Tauschbasar eingegangen wird, ja quasi dieser beworben wird. Interessant fand ich vor allem die Frage, wie man einen seriösen von einem unseriösen Tauschbasar unterscheiden kann. Dies wäre eine sehr gute Frage, die den gesamten Artikel beschäftigen sollte. Wenn man diese Kriterien erörtert, hätte man dies konkret an dem vorgestellten Basar tun können. So erscheint mir der Text zwar gut geschrieben, mir fehlt jedoch sowohl etwas Besonderes als auch ein wenig Inhalt.


    GFX
    Mir gefällt der Header sehr gut, soweit ich das beurteilen kann. Die Farben sind sehr passend, auch der Übergang gelingt dir meiner Meinung nach ziemlich gut. Besonders die Idee, das Manaphy-Ei als "O" zu verwenden, spricht mich sehr an. Dass die Farben des Pokémon und des Eis sich in der gesamten Signatur widerspiegeln, ist ein großer Pluspunkt. Ob der Header sowie der Titel jedoch derart zum Tauschbasar passt, wage ich zu bezweifeln. Immerhin handelt er vornehmlich vom Leveln, EV-Training und Wunsch-DV-Zucht. Sicherlich passt das Design zum letzteren, aber die ersteren sehe ich gar nicht vertreten. Eventuell hätte man hier noch die Sandsäcke des Supertrainings einarbeiten können.


    Tauschbasar
    Im Wesentlichen verwende ich bei dem Tauschbasar immer die gleichen Kriterien, weshalb ich dies auch hier tun werde:

    • Beständigkeit und Dauer
      Dass ein Basar im Dienstleistungsbereich älter als ein Jahr ist, muss als Seltenheit bezeichnet werden. Dass dieser dann auch noch beinahe durchgehend geöffnet hat, ist umso erstaunlicher. Die über 60 Seiten sprechen erneut für sich. Man kann in dieser Kategorie nur volle Punktzahl geben, denn gerade die Dienstleistung ist sehr aufwendig. 5/5
    • Angebote und Gesuche
      Die Gesuche sind sehr realistisch: Sowohl ZA-Pokémon als auch DV-Zuchtreste erscheinen mir für das Leveln und das EV-Training angemessen. Zudem werden in der fünften sowie in der sechsten Generation Items und Pokémon gesucht, wobei besonders hervorzuheben ist, dass diese unterschiedlich sind. Dies ist ein großer Vorteil für alle Interessierten, da das Angebot sehr viel flexibler ist. Das Angebot passt gut in den Dienstleistungsbereich, es beschränkt sich nicht nur auf das Leveln und das EV-Training. Stattdessen können auch DV-Pokémon auf Wunsch bestellt werden. Dies betrifft alle, wohlgemerkt alle zu züchtenden Pokémon, einige sind sogar exklusiv in Traumbällen erhältlich. Drei Plätze reichen ebenso aus, um allen Aufträgen gerecht zu werden. Die Schablonen erlauben sowohl dem Basarbesitzer als auch den Kunden, schnell und übersichtlich einen Auftrag zu stellen. Wünschenswert wäre eine Ergänzung um kleine Dienstleistungen, die nicht viel Zeit beanspruchen und auch unerfahrenere User ansprechen - zum Beispiel Entwicklungstausche. 9/10
    • Tauschgeschäfte
      Es lassen sich einige Tauschgeschäfte verzeichnen, die ebenso erfolgreich durchgeführt werden. Die leere Blacklist und die dafür umso mehr gefüllte Whitelist beweisen die gut durchgeführten Tauschhandlungen. Leider - und dies bezieht sich auch auf den unteren Punkt - nehmen sich die Basarbesitzer gegenseitig Kundschaft weg. Daher lassen sich vermutlich auch die nicht vollständig gefüllten Aufträge zu erkennen. Die Wartezeit hingegen wird vornehmlich eingehalten, insofern uns das ersichtlich ist. Zudem kann er bereits zu Beginn vermitteln, wie lang er für einen Auftrag brauchen wird. 4/5
    • Einbindung in den Gesamtbasar (bei Partnerbasaren)
      Hier liegt mein größter Kritikpunkt. Onels Basarteil ist praktisch eine Mischung aus den anderen beiden. Ihre Angebote überschneiden sich nämlich immens, so bietet der erste Teil Leveln und EV-Training an, der dritte Basarteil hingegen bietet Wunsch-DV-Zucht an. Es ist wünschenswert, sich in einem gemeinsamen Basar verschiedene Schwerpunkte zu setzen. Dies ist hier nicht gelungen, sicherlich aber auch eine Schwierigkeit bei Dienstleistungen. 2/5

    80%


    Abgabe 2:
    Fanfiction
    Der einleitende Text gefällt mir, wobei ich an einigen Stellen sprachliche Fehler feststellen musste. Der gesamte Text sieht mir nicht vollkommen durchdacht aus, einige Stellen hätte man noch einmal überarbeiten sollen. Das Interview verhält sich ähnlich, wobei es hier auch um die Formatierung geht. Jedoch muss ich insbesondere die Idee loben, das Interview recht "real" zu gestalten. Dieser Stil ist durchaus interessant und modern, an manchen Stellen vielleicht nicht perfekt umgesetzt, aber nichtsdestotrotz wertet es das Interview ungemein auf. Die Fragen sind gut, insbesondere die Frage nach dem liebsten Pokémon, welches Paladin ertauscht hat, finde ich äußerst interessant.


    GFX
    Der Banner passt durchaus, wobei in meinen Augen Pokémon in einem Pokémon-Tauschbasar immer noch vordergründig sein sollte. Aber da treffe ich wohl in diesem Basar auf wenig Gegenliebe. In meinen Augen spiegelt sich auch das Interview in diesem Header wider, das Blicken auf den Basar erinnert mich ein wenig an den Weg zur Holzhütte. Das Weiß im Himmel verwirrt mich etwas, ich kann es überhaupt nicht einordnen, es wirkt gar willkürlich. Auch die verschiedenen Grüntöne beim Palast und bei Link (?) fallen mir eher negativ auf, die helle Belichtung gefällt mir auch nicht so recht. Die Schrift hingegen sowie ihre Platzierung ist sehr gelungen, man sieht praktisch den Tauschbasar.


    Tauschbasar

    • Beständigkeit und Dauer
      Seit über zwei Jahren existiert dieser Tauschbasar mittlerweile, nur wenige Phasen, in denen er geschlossen oder wenig aktiv war, sind zu verzeichnen. Basare in der Allgemeinen Tauschecke sind zwar sehr viel häufiger andauernder und auf Permanenz ausgelegt, allerdings sind zwei Jahre dennoch eine sehr ungewöhnliche Leistung.Gleichzeitig lässt sich jedoch insgesamt nur eine leicht überdurchschnittliche Aktivität feststellen, viele Push-Beiträge belegen dies. 4/5
    • Angebote und Gesuche
      Die Gesuche sind sehr speziell und nur schwer erfüllbar. Zu züchtende Pokémon werden nicht gesucht bzw. müssen bestimmte DVs besitzen. Zudem wird jedes Gesuche eingeschränkt, beispielsweise die Shinys, die alle original aus Kalos stammen sollen. Die Idee mit den Punkten bedeutet eine Menge Arbeit für den Basarbesitzer, bieten jedoch eine tolle Möglichkeit, auf Gesuche zu reagieren, um später ein Angebot anzunehmen. Diese sehr gute Möglichkeit gewinnt zusätzlich an Wert, wenn man bedenkt, dass das Angebot vielfältig ist und zudem auch noch ständig erweitert wird. Es gibt zahlreiche strategisch wertvolle Pokémon, die angeboten werden. Zudem besitzen sie wichtige Zuchtattacken. Neben den DV-Pokémon finden sich Events, Collosseum-Pokémon, Level-100-Geradaks und legendäre Pokémon sowie Items. Es lassen sich also zahlreiche unterschiedliche Angebote feststellen, allerdings besitzt vor allem der DV-Bereich ein umfassendes Repertoire an Pokémon. Gerade bei den Items und den legendären Pokémon ist diese Fülle durchaus eingeschränkt. Positiv hingegen muss man die verschiedenen Generationen bewerten. 7/10
    • Tauschgeschäfte
      Zahlreiche Tauschgeschäfte belegen den Erfolg des Basares - und die schon seit langer Zeit. Allerdings lassen sich die meisten auf den Basarbesitzer Niki zurückführen, das Handeln von Paladin dauert häufiger etwas länger, führt dann jedoch zu einem Erfolg, mit dem beide Seiten zufrieden sind. Häufig ist Paladin auch etwas kurz angebunden, was kühl und schroff wirkt. 3/5
    • Einbindung in den Gesamtbasar (bei Partnerbasaren)
      Es fällt auf, dass sich die Angebot gut ergänzen, es finden praktisch keine Überschneidungen statt. Es ist etwas schade, dass die Teile designtechnisch nicht vollkommen aufeinander abgestimmt sind, auch wenn sich einzelne Tendenzen erkennen lassen. 4/5

    72%


    Abgabe 3:
    Fanfiction
    Der Text spricht mich durchaus an, das zentrale Thema - die sechste Generation - ist vorhanden. Gleichzeitig wirbt der Text geschickt und bescheiden für den Basar, verwendet also keine Übertreibungen. Das Interview war mir etwas zu sachlich, wobei ich insbesondere die Frage nach dem längsten Auftrag interessant fand, Von dieser Sorte hätte ich mir gern noch ein oder zwei gewünscht. Sprachlich ist der gesamte Artikel vielfältig und durchdacht.


    GFX
    Die Signatur passt natürlich wie die Faust aufs Auge, das starke Rot wirkt dank des Orange eher warm als brutal. Die Schrift ist geschickt platziert, auch wenn ich mir bei dieser mehr Orange gewünscht hätte (gerade bei Basar). Schön finde ich, dass eine klare Lichtquelle gegeben ist und sich von dieser alles andere erstreckt. Damit wird das Pokémon noch einmal deutlich ins Zentrum gerückt.


    Tauschbasar

    • Beständigkeit und Dauer
      Der Basar war leider nur rund ein halbes Jahr lang aktiv, allerdings haben sich in dieser Zeit einige Tauschgeschäfte angehäuft. Gleichzeitig ist auch ein halbes Jahr nicht zu verachten, denn das Führen eines derart aktiven Basars ist durchaus aufwendig. 2/5
    • Angebote und Gesuche
      Die Angebote waren, als der Basar noch aktiv war, sehr umfassend und zudem äußerst geschickt angeordnet. Die Navigation ermöglicht ein schnelles Zurechtfinden, da die Angebote derart umfassend sind. Insbesondere die Pokémon mit Versteckter Fähigkeit sind zahlreich, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch Event-Pokémon, Legendäre, DV-Pokémon und Shinys lassen sich finden. Das Angebot ist also nicht nur umfangreich, sondern auch gut sortiert. Jeder sollte hier wohl fündig geworden sein. Auch die Gesuche verhalten sich entsprechend, sie sind für jeden erschwinglich und entsprechenden den heutigen Werten der angebotenen Pokémon. Also ein treffendes Verhältnis zwischen Angeboten und Gesuchen. 10/10
    • Tauschgeschäfte
      Sheogorath ist bekannt als freundliche und zuverlässige Tauschpartnerin, auch wenn die Handlungspartner in den letzten Monaten etwas länger auf eine Antwort warten mussten. Die über dreißig Seiten innerhalb eines halben Jahres sind ebenfalls Ausdruck guter Verhandlungen und hohen Engagements. Es sind also nur klitzekleine Makel, die sich nur in der letzten Zeit bemerkbar gemacht haben. 4/5

    80%


    Abgabe 4:
    Fanfiction
    Großartig! Dass Zitate in den Text geschickt und sinnvoll eingearbeitet wurden, freut mich ungemein. Ferner besitzt der Artikel eine sehr passende Länge und insbesondere einen abwechslungsreichen und teilweise humorvollen Sprachstil. Vereinzelte Wortspiele, Anglizismen und vieles mehr lassen den Text absolut modern und zeitgemäß wirken. Auch wenn die Fragen im Interview teilweise etwas holprig übergeleitet wurden, ist der Gesamteindruck hervorragend.


    GFX
    Hier bin ich etwas enttäuscht, besonders bezüglich der ausgewählten Farben. Das Blau erscheint mir weniger passend, immerhin besitzen die abgebildeten Pokémon die Farben Grau und Rosa, der Pokéball ist rot. Auch wenn mir dessen Mittage Platzierung gefällt, so wirkt das Ganze etwas chaotisch. Auch die Größe ist in meinen Augen - wie der Rahmen ebenso - nicht optimal gewählt. Die Render sind ferner nicht wirklich gut eingearbeitet, teilweise wirkt es, als wären sie aus Versehen "überschmiert" worden.


    Tauschbasar

    • Beständigkeit und Dauer
      Auch dieser Basar existiert seit ungefähr einem halben Jahr, hier lässt sich eine sehr hohe Aktivität und viel Liebe für den Basar feststellen. Zudem ist die Basarbesitzerin auch in anderen Bereichen des Tauschbasars aktiv. Die kurze Zeit wird schnell aufgewiegt durch die zahlreichen Geschäfte und dem Wissen, dass die Person langfristig Interesse besitzt. 3/5
    • Angebote und Gesuche
      Ich bin hellauf begeistert: Die Angebote sind nicht nur zahlreich, sondern innerhalb eines Beitrags sofort ersichtlich. Einfache und verständliche Überschriften und eine klare Struktur. Es ist alles vorhanden - für jeden etwas dabei, wirklich für jeden. Die Gesuche hingegen sind recht spezifisch und eingeschränkt, es handelt sich offensichtlich um eine Sammlerin. Dementsprechend ist es einerseits schwer, ein Angebot verfassen zu können, andererseits sind die Gesuche aber auch derart spezifisch, dass lange Verhandlungen eher nicht mehr notwendig sind. Das ist sicherlich auch angenehm. Dennoch ist hier Verbesserungspotenzial zu sehen - man kann auch suchen, um es später wieder anzubieten und sein Angebot zu vergrößern. Nichtsdestotrotz ein hervorragende Menge an Angeboten sowie akzeptable Gesuche, die aber auch der Qualität des Angebots entsprechen. 9/10
    • Tauschgeschäfte
      Nicht nur zahlreiche, sondern auch schnelle und angenehme Tauschgeschäfte lassen sich verzeichnen. Push-Beiträge sind praktisch kaum notwendig. Die angenehme Gestaltung wirkt einladend - daher verirren sich sicherlich einige Leute in diesen Basar und entscheiden, mehrmals wiederzukommen. Hervorragende Leistung, die hier festzustellen ist. Allerdings wirkt der Hinweis in den Gesuchen etwas unfreundlich, ja gar vorwurfsvoll, dass man bitte die Gesuche beachten solle, da man keine Lust habe, ständig darauf hinzuweisen. Davon kann man jedoch aufgrund der steten Freundlichkeit und der ausführlichen Antworten auf Angebote absehen. 5/5

    80%


    Abgabe 5:
    Fanfiction
    Der Text ist sprachlich auf einem guten Niveau verfasst, teilweise gibt es sehr geschickt gestaltete Wendungen und Phrasen. Nichtsdestotrotz wirkt es etwas "stump", weil das Monotone doch in den Vordergrund gerät. Auch hier fand ich die Auswahl der Fragen nicht perfekt gelungen, ein wenig mehr zur Person und zu ihren ganz spezifischen Erfahrungen, wie es einige andere taten, hätten dieses Interview sicherlich aufgelockert. Gelungen ist hingegen die bescheidene Werbung, auch das Schlusswort fällt positiv auf.


    GFX
    Die Idee ist hervorragend, passt es doch hervorragend zum gesamten Thema des Basares. Ich möchte meinen, dass dieses Werk das originellste von allen ist. Hier wurde tatsächlich umgesetzt, was geplant war: GFX und Tauschbasar sollen eine Einheit bilden, die mithilfe und um Fanfiction ergänzt wird. Die Coifwaff sind sehr gut ausgewählt, die Schrift ebenso toll platziert. Dieses Bild springt von allen am ehesten ins Auge und bleibt im Gedächtnis. Wirklich eine großartige Leistung, die alles zusammen abrundet.


    Tauschbasar

    • Beständigkeit und Dauer
      Rosas Basarteil ist seit über zwei Jahren aktiv, Unterbrechungen gibt es praktisch keine. Über 160 Seiten sprechen für sich - der Großteil stammt bei Weitem von Rosas Teil, da die anderen beiden bereits früh geschlossen wurden. Diese Beständigkeit und die Lust und den Spaß, die Rosa weiterhin am Führen und Pflegen des Basars verspürt, ist großartig. 5/5
    • Angebote und Gesuche
      Umfassendste Gesuche und umfassendste Angebote. Dass sogar DV-Zuchtreste angeboten werden, spricht für sich. Alles, was sich züchten oder anbauen lässt, ist hier zu finden. Auch legendäre Pokémon sowie einige spezielle (z.B. N's Pokémon) sind hier anzutreffen. Nur Shinys und Events sucht man anscheinend vergeblich, kein großer Verlust. Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf den Zuchtpokémon und den Items. 9/10
    • Tauschgeschäfte
      Rosa ist bekannt als eine sehr freundliche, vielleicht die freundlichste Basarbesitzerin im BB. Tauschgeschäfte werden stets zügig, häufig noch am gleichen Tag durchgeführt. Dass Rosa einen Überschuss von vielen Pokémon hat, unterstützt diesen Effekt. Man weiß, man kann sich auch bei Terminen auf sie verlassen. Zudem weist sie auch zu hohe Angebote ab, ein sehr fairer Umgang mit den Kunden. Das Prinzip 1:1 wird von ihr wirklich ernst genommen. Dies begründet die zahlreichen Tauschgeschäfte, die seit Jahren vollführt werden. 5/5
    • Einbindung in den Gesamtbasar (bei Partnerbasaren)
      Da die anderen Basarteile geschlossen sind, erfolgt hier keine Bewertung.

    95%


    Abgabe 6:
    Fanfiction
    Die Idee dieses Textes gefällt mir außerordentlich. Ein Aufhänger wurde gefunden, die wirtschaftliche Seite betont. Auch wenn sich einige kleine Zeichensetzungsfehler eingeschlichen haben, so ist er sprachlich auf einem angemessenen Niveau. Der sachliche Stil unterstreicht das Thema abermals und lässt das Gefühl entstehen, es handle sich tatsächlich um einen Zeitungsartikel. Dies ist zudem eines der wenigen Interviews, in welchem auf eine passende Quantität der Gesprächspartner geachtet wurde. Der Basarbesitzer, der Interviewte, sollte viel häufiger zu Wort kommen als die fragende Person. Dies wurde hier umgesetzt. Der Einstieg ist ferner aktuell und bietet eine gute Überleitung zu dem restlichen Interview.


    GFX
    Die Grafik spricht mich sehr an, auch wenn mir die Abgrenzung ein wenig fehlt. So sieht es eher abgeschnitten aus, nicht wirklich fertig. Die Farben hingegen, die einzelnen Elemente - alles ist auf die Pokémon abgestimmt. Dadurch wirkt es sehr harmonisch und erhöht die Qualität des Gesamtwerkes. Ich bin mir nur unsicher, ob die Lichtquelle wirklich richtig gesetzt wurde, wenn man den Schatten beachtet. Das Licht scheint eher frontal zu kommen, nicht rechts von der Seite. Dies sind jedoch Kleinigkeiten, die den Eindruck nur minimal, wenn überhaupt, trüben.


    Tauschbasar

    • Beständigkeit und Dauer
      Der Basar ist schon recht alt, seit Januar 2013 existiert er. Yuleiva allgemein ist ein Urgestein im Tauschbasar-Bereich und daher auch sehr bekannt. Dass der Basar dementsprechend schon äußerst lang und erfolgreich geführt wird, ist nicht erstaunlich, aber dennoch umso lobenswerter. Außerdem ist ihr Basarteil offensichtlich recht begehrt und entsprechend aktiv. Auf mehreren Seiten, die ich zufällig ausgewählt habe, lassen sich mehrere ihrer Beiträge sehen. 4/5
    • Angebote und Gesuche
      Die angebotenen DVs sind sehr umfangreich, insbesondere die Pokémon auf Lager sind hervorragend. Diese ermöglichen einen schnellen Tausch, da kaum mit Wartezeiten zu rechnen ist. Diese Überschussproduktion muss man ausdrücklich loben. Auch die Anordnung ist sehr gelungen, übersichtlich, aber designtechnisch hochwertig. Die Fangbälle sind eine nette Zusatzinformation für Sammler und Liebhaber. Zudem besitzen beinahe alle DV-Pokémon eine sehr gute Auswahl an Zuchtattacken, die den Wert der strategisch sinnvollen Pokémon noch einmal anheben. Früher war zudem noch ein RNG-DV-Service auf der fünften Generation integriert, der momentan leider geschlossen ist. Es ist schade, dass die Vielfalt des Angebotes etwas eingeschränkt ist, da tatsächlich ausschließlich DV-Pokémon angeboten werden. 6/10
    • Tauschgeschäfte
      Die Übersicht macht mir eine Bewertung natürlich leichter: Viele, viele erfolgreiche Tauschgeschäfte, die abgeschlossen wurden. Momentan sind zudem offenbar zwei Plätze von vier belegt, was im Vergleich zur sonstigen Zeit wohl eher unterdurchschnittlich ist. Jedoch muss man auch hier die Überschüsse berücksichtigen: Tauschgeschäfte mit Yuleiva verlaufen schnell und ohne Komplikationen. Dies ist wohl der wichtigste Punkt für Kunden. 4/5
    • Einbindung in den Gesamtbasar (bei Partnerbasaren)
      Es ist etwas enttäuschend, dass der obere Basarteil das gleiche anbietet. Nichtsdestotrotz dürfte hier die Auswahl etwas umfassender sein, der Service vielleicht wegen des Lagers auch etwas schneller. Dementsprechend heben sich die Basarteile gegenseitig voneinander ab, dies ist natürlich ein wichtiger Punkt. Nichtsdestotrotz erscheint es mir immer noch etwas grotesk, diesen Basar im Dienstleistungsbereich vorzufinden, im Battling Shop erscheint er mir etwas treffender. Dies würde sicherlich auch die Zahl der Kunden erhöhen. 2/5

    64%


    Abgabe 7:
    Fanfiction
    Dieser Artikel wirkt wie das Interview selbst äußerst professionell. Die Anmerkungen des Autors sind geschickt gewählt, stören den Lesefluss keineswegs, sondern dienen als sinnvolle Erklärung für alle Interessierten. Die erste Frage gefällt mir sehr gut, aber auch andere Fragen wie jene der größten Prägung während dieser Zeit oder die Frage nach dem Abschalten der Nintendo WFC sind sinnvoll ausgewählt und harmonisch integriert. So macht das Lesen wirklich Spaß! Sprachlich ist der Artikel ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau, der Stil eines niveauvollen Zeitungsartikels wurde (beinahe) perfekt kopiert.


    GFX
    Diese Grafik überzeugt mich aufgrund ihrer "Seriosität", die man auch im Text findet. Der braune Balken, auf dem "Wunderwald" zu lesen ist, stellt genau dieses hohe Niveau dar. Ergänzt um gute Farbkomponenten und um eine sinnvoll eingesetzte Lichtquelle rund um Flunkifer wird dieser Header zu einem herausragenden Werk. Da der Render auch dynamisch ist, erscheint die Signatur trotz einzelner "starrer" Elemente wie eben der Kasten beweglich und somit nicht langweilig.


    Tauschbasar

    • Beständigkeit und Dauer
      Wir scheinen ja nur ältere Basare im Rennen zu haben. Melody<3 ist wohl ebenso bekannt im Tauschbasar wie viele andere Teilnehmer, wahrscheinlich gehört sie zu den bekanntesten. Dieser beständige Basar zeugt von ihrem Engagement im Bereich. Die vielen Seiten sprechen ebenso für sich, also scheint auch die Aktivität kontinuierlich sein und nur wenigen Schwankungen zu unterliegen. Andere Basare sind jedoch ein Stück länger im Geschäft und zeigen eine ähnliche Aktivität in diesem Zeitraum. 4/5
    • Angebote und Gesuche
      Ich kann das Angebot gar nicht überblicken, so viel ist das. Hier ist einfach für jeden Sammler etwas dabei. WOW! Eventsund Shinys und davon Gefühl tausende. Im Angebot kann man diesen Basar praktisch nicht übertreffen, allerdings werden Zuchtpokémon hier nicht angeboten. Sicherlich muss man das nicht tun, aber andere tun dies und das möchte ich gern in die Punktebewertung einbeziehen. Die Gesuche sind auch dementsprechend: Events und Shinys werden gesucht, normale Pokémon hingegen eher nicht. Auch das ist verständlich, soll jedoch in die Bewertung einfließen. 8/10
    • Tauschgeschäfte
      Die Tauschgeschäfte sind nicht so zahlreich, viele werden eher von Gracidea erledigt. Dies ist aber normal, wenn man solch spezifischen Gesuche hat - ebenso bei diesem wertvollen Angebot. Dementsprechend ist die Anzahl relativ betrachtet sehr gut, auch wenn man sicherlich diese noch erhöhen kann. Die Gestaltung beispielsweise, die ich kurz hier anspreche, kann man noch verbessern, die Übersicht etwas erhöhen. 4/5
    • Einbindung in den Gesamtbasar (bei Partnerbasaren)
      Ich bin erfreut darüber, dass sich andere Angebote im anderen Basarteil finden lassen. Sehr gute gegenseitige Ergänzung! Auch wenn im anderen Teil ebenso einige Events und Shinys angeboten werden, so liegt der Schwerpunkt klar auf Yuleivas Teil. Die Gestaltung hingegen geht nicht ineinander über, hier könnte man mehr zusammenwachsen. So wirkt es eher, als würden die beide Teile nebeneinander existieren. 3/5

    76%


    Abgabe 8:
    Fanfiction
    Dieser Artikel wirkt nicht sehr professionell, was nicht tragisch ist. Eher die Gestaltung stört ein wenig, das typische Zeitungsartikelmotiv lässt sich kaum finden, viele Absätze, wenig Informationen und sprachlich eher schlicht, aber eben nicht raffiniert - all dies lässt die Abgabe etwas untergehen. Schade eigentlich, denn inhaltlich bietet dieses Interview trotz der wenigen Informationen interessante Aspekte, zum Beispiel die Frage nach dem liebsten Shiny-Pokémon. Die Antworten hätten an den einen oder anderen Stellen auch etwas ausführlicher sein dürfen.


    GFX
    Das ist gold! Vielleicht manchmal etwas zu viel des Guten, allerdings gefallen mir die beiden Render Altaria und Driftlon, Taubsi hingegen fällt mit dem anderen Zeichenstil eher raus. Der Hintergrund wirkt auch nicht derart passend, er steht zu sehr im Mittelpunkt und lenkt damit von den wesentlichen Elementen des Bildes ab. Hingegen gefällt mir das vereinzelte Glitzern, insbesondere die kleinen Sterne um Taubsi. Hier wurden gute Ideen umgesetzt.


    Tauschbasar

    • Beständigkeit und Dauer
      Der Basar war leider keinen Monat aktiv, auch wenn er in dieser Zeit einige Beiträge vorweisen kann. Dies ist aufgrund des spezifischen Angebots auch keineswegs ungewöhnlich, nichtsdestotrotz eher ein kurzlebiger und nicht beständiger Tauschbasar. 1/5
    • Angebote und Gesuche
      Das Angebot ist sehr speziell, hier werden ausschließlich gechainte Shinys angeboten. Gleichzeitig sind die Gesuche etwas umfassender - sowohl Items (früher) als auch Shinys (s. Titel) und DV-Pokémon werden gesucht. Dementsprechend erlaubt es Cattivo, mit seiner Hilfe seine eigene Shiny-Sammlung aufzubauen. Er bietet somit auch Einsteigern eine gute Gelegenheit, günstig hübsche Shiny-Pokémon zu erwerben. Auch die Anzahl der Angebote kann sich für solch einen Basar durchaus sehen lassen, zumal es auch nicht beständig sein kann, da die Pokémon Unikate sind. Die Spezialisierung des Basars verursacht aber natürlich auch eine natürliche Verkleinerung des Angebots. 7/10
    • Tauschgeschäfte
      Obwohl der Basar nicht ganz einen Monat aktiv war, lassen sich zwölf Tauschgeschäfte verzeichnen, also ungefähr an jedem zweiten Tag eins. Dies ist hinsichtlich dieser Branche durchaus viel, muss doch auch das Angebot bereitstehen. Daher überzeugt Cattivo vor allem damit, dass er schon im Voraus chaint, ein angenehmer Service. Allerdings ist es schade, dass auf die letzten beide Beiträge zumindest innerhalb des Basars nicht geantwortet wurde. Stattdessen wurde er ohne ein Wort des Besitzers ins Archiv verschoben. 3/5

    55%


    Abgabe 9:
    Fanfiction
    Dieser Artikel ist tatsächlich das, was ich mir gewünscht habe. Eine Aufmachung, die mich an die Zeitung oder vereinzelt gar an Magazine erinnert, ein Interview, das die Persönlichkeit des Befragten in den Vordergrund rückt und dabei nicht an inhaltlich relevanten Informationen spart. Für mich ist dies hier eine perfekt gelungene Mischung aus Charakter und Inhalt, was sicherlich nicht jedem gelingt. Der Einleitungstext ist angenehm kurz und prägnant, wirkt dank der Zitate jedoch ebenso lebendig. Die letzte Frage ist ein wunderbare Ausstieg aus einem sich angenehm lesenden Artikel.


    GFX
    Zunächst fällt das Format auf, ein etwas ungewöhnliches, also keineswegs alltägliches Format, das mich zu begeistern weiß. Auch die Farben sind sehr gut gewählt, jedes Element scheint mit Bedacht gewählt zu sein. Allgemein fällt mir zu diesem Bild nicht viel ein, es steht einfach für sich. Hohe Qualität gepaart mit guten Ideen, beispielsweise die "flammenden Steine".


    Tauschbasar

    • Beständigkeit und Dauer
      Der Tauschbasar ist noch nicht sehr alt. Insbesondere auffallen tun jedoch die großen Lücken innerhalb der Beiträge, sodass mehrmals zwischen zwei Beiträgen beinahe zwei Wochen oder gar mehr dazwischen liegt. Dennoch wurde der Basar erfolgreich weitergeführt, auch wenn er mittlerweile keine sehr hohe Aktivität aufweist. 2/5
    • Angebote und Gesuche
      Auch hier kann man nicht von einer riesigen Fülle des Angebotes sprechen, nichtsdestotrotz sind die DV-Pokémon zahlreich und strategisch sinnvoll. Aufgrund der sehr günstigen Preise finden sich somit sicherlich interessierte Kunden, die einen Einstieg in das strategische Kämpfen oder aber in das Sammeln von DV-Pokémon anstreben. Es ist allerdings etwas umständlich, die Daten der Pokémon extern einsehen zu müssen, gleichzeitig erleichtert es aber dem Basarbesitzer die Arbeit. Das Dokument ist zudem sehr gut sortiert, was ebenso ein Pluspunkt ist. Folglich lassen sich hier ähnliche Punkte wie beim vorigen Basar feststellen, wobei dieser noch eine größere Fülle an Angeboten in seiner Kategorie sowie einfacheren Gesuchen (z.B. Pokédex-EInträge) bietet. Die Aktion ist ebenfalls ein netter Bonus. 8/10
    • Tauschgeschäfte
      Wie schon etwas weiter oben erwähnt, sind die Tauschgeschäfte nicht sehr zahlreich, sondern eher vereinzelt zu verzeichnen. Dennoch steht I~Weltall für zuverlässiges und schnelles Tauschen, was sicherlich hoch geschätzt wird. Er hält sich an Termine, das weiß wohl jeder. Dies macht einen Tausch recht angenehm. 4/5

    70%


    Abgabe 10:
    Fanfiction
    Warum ist der Text derart formatiert, fragt man sich zunächst. Dies macht ein Lesen etwas umständlicher. Die Fragen sind passend, der Einleitungstext mit einem sprachlichen Bild aufgewertet. Leider stört die Formatierung doch sehr, sodass es schwer fällt, sich auf das Sprachliche zu konzentrieren. Die verwendete Sprache wirkt oft etwas unbedacht, ja manchmal gar fehl am Platze. Nichtsdestotrotz eine interessante Abgabe, die zumindest den Befragten auch hier in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rückt. Der Tauschbasar wird dabei natürlich nicht vernachlässigt.


    GFX
    Auch hier ist das ungewöhnliche Format zuerst zu nennen. Leider sind die Render nicht wirklich gut in das Bild eingearbeitet, sie passen auch nicht sonderlich gut zusammen. Die Idee mit den Items sowie das Aufgreifen von Guardevoir als zentrales Pokémon sprechen mich hingegen positiv an, auch wenn man an der Qualität sicherlich noch feilen kann. Der bunte Mittelpunkt sticht positiv heraus, allerdings fehlt auch hier die Einarbeitung. Gute Idee, aber eher schlechte Umsetzung also.


    Tauschbasar

    • Beständigkeit und Dauer
      Dieser Teil ist ebenso wie die anderen beide Basarteile, die ich hier schon bewertet habe, bekannt und alteingesessen. Es lässt sich an einigen Stichproben feststellen, dass stefan230 weniger aktiv am Basarleben teilnimmt, zumindest sind seine Beiträge seltener. Nichtsdestotrotz ist insbesondere für den Dienstleistungsbereich solch ein Basaralter erstaunlich. 4/5
    • Angebote und Gesuche
      Das Angebot passt hervorragend in die Dienstleistungen, auch wenn es eher beschränkt ist. Leveln und EV-Training sind zwei wesentliche Dinge, die in diesem Bereich am ehesten gesucht und auch angeboten werden. stefan230 gehört sicherlich zu den bekanntesten Anbietern hier. Zurückzuführen ist dies auch auf seine Gesuche, die für jeden gut erschwinglich sind. DW-Pokémon, also solche mit Versteckter Fähigkeit, und Items werden gesucht. Diese beiden Gesuche stehen jedoch für sich allein, werden also nicht um beispielsweise Zuchtattacken oder DV-Pokémon ergänzt, sodass es dem einen oder anderen schwer fallen kann, diese zu erfüllen. Das liegt sicherlich auch daran, dass der Basarbetreiber schon eine stattliche Anzahl an DW-Pokémon besitzt. Mittlerweile wurde der Service auch auf die sechste Generation erweitert, ein wichtiger Schritt hinsichtlich der Einstellung der Nintendo WFC am 20. Mai. 7/10
    • Tauschgeschäfte
      Die Tauschgeschäfte sind eher marginal, allerdings ist dies kaum verwunderlich bei der hohen Anzahl an Konkurrenten. Dementsprechend positioniert sich dieser Basar durchaus gut inmitten eines hart umkämpften Marktes, auch wenn man sicherlich mit Werbemaßnahmen, Aktionen oder gar einer optimierten Gestaltung mehr Kunden anziehen kann. 3/5
    • Einbindung in den Gesamtbasar (bei Partnerbasaren)
      Wie ich schon bei den anderen beiden erwähnt: In diesem Basar ist die Konkurrenz nur einen Beitrag weiter unten. Angebote überschneiden sich, was nicht unbedingt vorteilhaft ist. Dies raubt für beide Seiten potenzielle Kunden. Auch die Gestaltung kann man sicherlich optimieren, also besser aufeinander abstimmen. Nichtsdestotrotz merkt man eine gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Partnern, was absolut löblich ist. Dass dies noch über solch eine Zeit funktioniert, finde ich erstaunlich. Die gleiche Bewertung wie bei den anderen Partnern: 2/5

    64%

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »The line between light and dark is so very thin …

    Do you know which side you’reon?«

    - Uldren Sov