Wettbewerb #02: Liebe

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • [tabmenu][tab=Vote]Aufgabe 1:
    2 Punkte: Nr. 4
    1 Punkt: Nr. 2
    Kreativpunkt: Nr. 7


    Aufgabe 2:
    2 Punkte: Nr. 7
    1 Punkt: Nr. 1
    Kreativpunkt: Nr. 4
    [tab=Begründungen][subtab=Erste Aufgabe]1. Abgabe: Dieser Sprite macht Granbull tatsächlich niedlicher und birgt wundervoll gesetzte Schatten in sich. Das Graue am Hals und der Schal (?) um seinen Hals passen an sich auch zusammen, ich hätte aber den Schal nicht unterhalb von den Füßen des Pokémon weitergeführt, sondern eher am Boden aufkommen lassen.


    2. Abgabe: Das ist doch... Moment mal, ich kenne da diesen Ritter, der andauernd seine Rüstung verliert und danach genau so aussieht aus einem Crossover. Dabei muss ich aber gestehen, dass ich ihn nicht besonders attraktiv finde. Das ist wohl diese typische Geschichte der reinen Ansichtssache. Insgesamt ist der Sprite sehr sauber und es gibt nichts zu bemängeln außer eben meinen Standpunkt bezüglich des ausgestrahlten Charismas.


    3. Abgabe: Das Muster von Voltobal ist zwar ausgefallen und das Miltank somit bezaubernd bestickt, aber insgesamt wird es dadurch nicht gleich attraktiver. Ich ließe mir die Geschichte einreden, dass Miltank mit einer neuen Hülle anziehender wirken wollte und sich deswegen etwas gestrickt und übergezogen hat, aber dafür verlauft der Pattern zu geradelinig. Hätte sich alles in die entsprechende Richtung verzerrt -immerhin sitzt das Pokémon- wäre das Ergebnis wohl ein attraktiverer Sprite geworden.


    4. Abgabe: Was lässt eine feine Dame attraktiver aussehen als hellgelbe und rosa Töne? Wenn diese zusätzlich miteinander harmonieren, hat man das Thema perfekt getroffen. Es gibt aus meiner Sicht nichts zu bemängeln – aus der ländlichen Kuh ist eine Lady geworden. Hm, eventuell hätte noch eine Schleife auf den Schweif gepasst und etwas Rouge ins Gesicht, wobei es auch so sehr rein aussieht.


    7. Abgabe: Eindeutig die kreativste und anspruchvollste Arbeit, aber man erkennt das ursprüngliche Pokémon kaum wieder. Ich persönlich liebe Katzen und Herzchen, was diese Abgabe für mich eigentlich zur besten machen würde – wäre die Themenvorgabe etwas anders. Ich sehe zwar noch die Form des Miltanks, aber für mich ist es dadurch nicht 'attraktiver', sondern ein ganz anderes Pokémon geworden. Die Schnur am Wollknäuel hätte für meinen Geschmack auch nicht unbedingt oben sein müssen.[subtab=Zweite Aufgabe]1. Abgabe: Auf jeden Fall ein äußerst gelungener Sprite; ich kann nicht das Geringste daran aussetzen. Am oberen Teil des Kopfes ist der Glanzeffekt vielleicht etwas zu doll, aber das stört im Gesamtbild eher weniger.


    3. Abgabe: Ist das ein Lineless-Sprite bzw. ein Sprite mit weißen Outlines? Wenn das zweite zutrifft, dann ist es mir etwas zu leer, tut mir leid. Irgendwie wirkt es zusammen so unvollständig; als hätte man noch gerne etwas hinzugefügt. So gut wie die Schatten gelungen sind, hätten die Details locker werden können.


    4. Abgabe: Gruselig, diese Mega-Entwicklung wäre für mich kein Anlass, ein Libiskuss zu trainieren, obwohl der Sprite perfekt erstellt wurde. Ich finde, dass die schleierhaften Arme besonders gut zur Geltung kommen und jeder einzelne Teil des Körpers mit höchster Sorgfalt an den richtigen Platz gesetzt wurde.


    5. Abgabe: Genau so kann ich mir die Mega-Entwicklung von Libiskus auch gut vorstellen; nicht zu viel und auch nicht wirklich zu wenig. Ich mag die Idee mit den Herzchen sehr gerne, aber finde, dass man sich zu sehr am Originalsprite orientiert hat und sicherlich noch mehr Innovationen zeigen könnte.


    6 Abgabe: Dieses Libiskus erweckt den Anschein, dass es unter Wasser vor sich hinschwimmen würde. Es kommt kein großartiger Lichtpunkt zur Geltung, aus diesem Grund denke ich das zumindest. Andere verwenden aber mehr Rosatöne, dadurch wirkt dieser Sprite in der Masse verglichen nicht allzu sehr an das Thema 'Liebe' geheftet. Außerdem mag ich die Kiemen (?) gleich oberhalb nicht so gerne, hm.


    7. Abgabe: Für meinen Geschmack hat dieser Sprite das Thema mehr als nur erfüllt. Passend zum Pokémon, das so viel mit Liebe zu tun hat, besteht die Mega-Entwicklung aus zwei Exemplaren, die scheinbar zusammen durch das Meer schwimmen und ihr Leben genießen. Es wurden nicht zu viele Farben verwendet und alle Effekte dennoch überzeugend rübergebracht, wunderbar![/tabmenu]

  • Aufgabe 1


    2 Punkte: Abgabe: 4
    1 Punkt: Abgabe: 1
    Kreativpunkt: Abgabe 2


    Abgabe 4 sieht wirklich niedlich aus, fast wie ein Pudel in typischer Mädchenkleidung.^^
    Zudem finde ich, dass der Sprite sehr sauber gespritet wurde, da die Outlines nicht zu dunkel sind und zu der Coloration passen.
    Das Shadding ist auch gelungen und passt zum Gesamtkonzept.


    Abgabe 1 gefällt mir ebenfalls, da dieser Sprite so süß aussieht.
    Ich finde die Idee toll, dass man aus Granbull ein niedliches, verspieltes Baby-Granbull spritet.
    Auch hier gefällt mir die Gesamtumsetzung, da die Outlines auch hier zu der Farbgebung passen und das Shadding passend umgesetzt wurde.


    Abgabe 2 ist eine eher ziemlich lustige Abgabe, die auch noch zum Thema Liebe passt.
    Da hat sich die Männlichkeit ja mal richtig ins Zeug gelegt und sich für die Frau hübsch gemacht. xDD
    Auch eine saubere Umsetzung, die auch sehr kreativ von der Idee her ist.

    Aufgabe 2


    2 Punkte: Abgabe 1
    1 Punkt: Abgabe 6
    Kreativpunkt: 4


    Abgabe 1 ist eine wirklich tolle Idee für ein Mega-Liebiskus.
    Man erkennt die Grundzüge des Pokemon weiterhin, somit ist die Aufgabe schonmal zum Teil erfüllt.
    Das Thema Liebe ist nur im Ansatz erkennbar, da nur die Herzform vom Liebiskus genutzt wurde und vielleicht noch rosafarbene/violette Farbtöne. Die Aufgabe punktet bei mir aber, da mir die Farbgebung sehr gefällt und das Shadding sehr sauber gelungen ist.
    Die schleierförmige Flosse passt gut zum Liebiskus.^^


    Abgabe 6 hat irgendwie etwas, da es auch ein wenig lustig ausschaut, mit diesen großen Augen.
    Auch hier wurde die Herzform von Liebiskus verwendet, die zum Thema Liebe passt und ebenso zu Liebiskus.
    Der Schweif sieht interessant aus, da er durch seine Länge gleichzeitig als Rückenflosse und Schweif angesehen wird.
    Eine ziemlich nette Idee finde ich, welche auch sehr sauber und gut umgesetzt wurde.
    Beim Shadding gefällt mir, dass du auch Schuppen am Körper des Fischpokis gespritet hast.
    Ich finde aber, dass du die Farben für die Schatten ein wenig dunkler machen könntest, da man diese kaum erkennt.
    Dennoch eine schöne und saubere Abgabe.


    Abgabe 4 ist wirklich sehr kreativ und sticht aus der Menge heraus, da es fast
    wie eine normale Entwicklung oder ein ganz neues Pokemon aussieht.

    Ich finde aber, dass aus diesen Grund die Aufgabe ein wenig vernachlässigt wurde, da ich mit diesen Poki keine Mega-Evo von Liebiskus assoziiere, da man es nicht wiedererkennt.
    Der Sprite ist aber sehr sauber geworden, ebenso die Coloration und das Shadding.


    Endivie (schillernd)

  • Aufgabe 1
    2 Punkt: Nr. 4
    1 Punkt: Nr. 1
    Kreativpunkt: Nr. 7


    Der Kreativpunkt geht recht eindeutig an Abgabe 7, da sie im Vergleich zu allen anderen Abgaben sehr individuell ausgearbeitet wurde und ein neues Motiv bietet, das zudem sehr ansehnlich ist.


    Abgabe 3 hat ein interessantes Muster, wenngleich es Miltank nicht wirklich attraktiver gestaltet, sondern eher skurriler. Auch Abgabe 2 schafft das nicht, war aber durch die interessante Darstellung als Mensch kreativer.
    2 Punkte gehen damit an Abgabe 4, weil hier die Vorgabe richtig getroffen wurde und Miltank, auch wenn es etwas kitschig wirkt, richtig verschönert wurde. Dabei bist du auch mit viel Liebe zum Detail herangegangen, was sich auch auf Abgabe 1 übertragen lässt. Bei dir frage ich mich allerdings, was dieser Schatten da links darstellen soll. Davon abgesehen kann sich Granbull so aber auch in bester Gesellschaft zeigen und wirkt schon eher wie eine Fee.


    Aufgabe 2
    2 Punkt: Nr. 7
    1 Punkt: Nr. 1
    Kreativpunkt: Nr. 4


    Abgabe 7 hat sich bei der Ausarbeitung viel Mühe gegeben und so könnte man sich eine Mega-Entwicklung zu Liebiskus tatsächlich vorstellen. Besonders gefallen mir dabei die flügelartigen Flossen, die ganz besonders zum Aussehen beitragen.
    Auch Abgabe 1 kann mit einem gelungenen Äußeren beeindrucken, was wohl auch an der Darstellung mit dem Blick nach oben und den gelungenen Farbwechseln liegt.


    Abgabe 4 ist dabei eigentlich das genaue Gegenteil von dem, was man sich vorstellen wollte und so wirkt die neue Form befremdlich, aber wirklich kreativ. Dafür hast du dir auch einen Punkt verdient.


    Noch ein paar Worte zu den anderen Sprites: Abgabe 2 ist etwas hell geworden und hier hätten vielleicht stärkere Outlines besser überzeugen können, wenngleich mir die Form ebenfalls zusagt. Abgabe 5 hat sich dabei wenig verändert und Abgabe 6 erinnert in gewisser Hinsicht an Hyrdragil.

  • [tabmenu]
    [tab=Huhu Spriter]
    [tab=Aufgabe 1]
    Abgabe 1
    Die Aufgabenstellung hast du meiner Meinung nach durch die Schleifen, die großen blauen Augen und die Wangen ziemlich passend erfüllt und Granbull ein süßes, attraktives Aussehen verleihen können. Die Farbgebung spricht mich soweit sehr an, auch wenn jene mehrheitlich erhalten geblieben ist und du dir für den Körper sowie die kleine Stelle, welche nun als Hintergrund fungiert, eventuell noch etwas hättest einfallen lassen können. Gerade der Newschool-Stil bietet einiges an Freiheiten, die man ruhig ausnutzen kann. Die Schattierung wirkt jedoch ziemlich kontrastreich, während ebenso die Proportionen stimmig aussehen. Nur beim Halsband erscheinen mir Linien als Abgrenzung zum Körper zu fehlen, wenn ich mich nicht täusche.


    Abgabe 2
    Attraktivität ist Geschmacksache und diesen Mann würde ich nicht, aber möchte an der Stelle ein Lob an deine Kreativität aussprechen. Mich spricht die Schattierung an, wobei ich das Highlight auf dem einen Auge etwas befremdlich finde, die übrigen Schattierungen passen sich jedoch schön ihrer Oberfläche an. Die Farben wirken ebenfalls angemessen, während du auch den gesamten Sprite zum Pattern verwendet hast. Vielleicht hättest du dir noch ein Detail für den Oberkörper oder die Arme einfallen lassen können, da jene doch als Fläche noch etwas leer wirken und der Mittelteil somit etwas uninteressanter als der Rest. Mir fällt spontan ein Tattoo ein, aber das ist wieder Geschmackssache.


    Abgabe 3
    Deine Abgabe gibt mir Rätsel auf, da ich an dem Pattern nun nicht wirklich etwas Attraktives erkennen kann bzw. Voltoball nicht direkt damit verbinden würde. Ich würde dir empfehlen, dir in der Spriterschule oder bei den Profis die Schattierungstechniken anzusehen, da dieses Karomuster doch eher befremdlich wirkt. Farblich finde ich den Sprite schon interessant, kann man mir aber nicht so richtig etwas darunter vorstellen, was der Hintergrund darstellt. Des Weiteren würde ich dir raten, etwas plastischer zu arbeiten, also Voltoball nicht wie ein Kreis, sondern wirklich wie eine Kugel darzustellen.


    Abgabe 4
    Ich muss gestehen, dass mich deine Abgabe schon auf den ersten Blick sehr stark überzeugen konnte, da du an jeder Ecke den Newschool-Stil genutzt hast, um Miltank mit attraktiv machenden Details auszuschmücken und in dem Sprite wohl eine Menge Mühe steckt. Die hellen Farben finde ich sehr angenehm und harmonieren soweit, während ebenso die Proportionen auf mich ziemlich stimmig wirken. Die Schattierung sieht ebenfalls kontrastreich aus, passt sich sogar stellenweise der jeweiligen Oberfläche an. Nur beim Kleid blicke ich nicht ganz durch. Ich hatte erst gedacht, es sitzt auf dem Kleid, bis ich bemerkt habe, dass doch die Beine im Vordergrund stehen. Vielleicht kannst du das noch etwas klarer herausstellen, aber das ist nicht wirklich ein Kritikpunkt.


    Abgabe 5
    -


    Abgabe 6
    -


    Abgabe 7
    Es spricht mich an, dass du den Newschool-Stil wirklich ausgenutzt hast, um den gesamten Sprite neu zu bepattern und ihm ein ganz neues Aussehen zu verleihen. Farblich wirkt die Katze ebenfalls gelungen und durch die Streifen sowie die Accessoires ziemlich interessant gestaltet. Der abstrakte Hintergrund gefällt mir nicht so wirklich, da dieser gerade am Schweif mehr wie eine Notlösung wirkt, wo du vielleicht auf ein Glöckchen hättest zurückgreifen können, um die Fläche sinnvoll auszunutzen. Des Weiteren würde ich dir empfehlen, bei der Schattierung nicht so starr nach Muster vorzugehen. Am Körper ist dir das schon besser gelungen, insgesamt und insbesondere der Hintergrund wirkt der Sprite noch etwas "pixelig" durch die abrupten Verläufe.
    [tab=Aufgabe 2]
    Abgabe 1
    Mich sprechen die hellen Farben ziemlich an und außerdem gefällt mir an deinem Sprite am besten, dass du dich wirklich auf dezente Veränderungen beschränkt hast, die für eine Mega-Entwicklung eben typisch sind. Liebiskus ist noch eindeutig wiederzuerkennen, die neue, dynamische Pose sowie die Details am Körper bringen jedoch Abwechslung hinein. Ebenso spricht mich die weiche Schattierung sehr an, da sie meiner Meinung nach zu Liebiskus' Beschaffenheit sehr passt. Nur am Kopf finde ich die weiße Fläche etwas befremdlich und hätte mir an der Stelle einen fließenderen Übergang gewünscht.


    Abgabe 2
    -


    Abgabe 3
    Bei deinem Sprite habe ich das Gefühl, dass du ein sehr schönes Konzept mit dem veränderten Mund, den Brauen und diesem blauen Schweif hast, jedoch die technische Umsetzung dir noch etwas Mühe bereitet. Die Farben finde ich etwas hell, eventuell kannst du jene noch mehr sättigen und durch eine andere Schattierungsweise dunklere Kontraste einbringen. Des Weiteren fehlen mir bei deinem Sprite etwas die Outlines, generell bin ich mir auch aufgrund des schwammigen Aussehens unsicher, was genau dieser Schweif darstellt. Ich würde dir empfehlen, vor allem auch an Körper noch mit etwas mehr Details zu arbeiten.


    Abgabe 4
    Technisch sieht dein Sprite sehr ansprechend aus, allerdings muss ich gestehen, dass er mir für eine Mega-Entwicklung doch ziemlich abwegig erscheint, da Liebiskus kaum wiederzuerkennen ist und sich wirklich sehr stark im Vergleich zu seinem ursprünglichen Aussehen verändert hat. Außerhalb dieses Wettbewerbs und der Aufgabenstellung würde ich den Sprite vermutlich komplett anders bewerten. Was mir technisch jedoch sehr gefällt, sind zum einen die abwechslungsreichen Farben, zum anderen die kontrastreichen Schattierungen mit den klaren Highlights. Des Weiteren wirkt der Sprite ziemlich aufwändig und detailliert, einzig der untere Teil der Schwanzflosse wirkt dahingehend etwas unausformuliert. Die Proportionen erscheinen jedoch stimmig.


    Abgabe 5
    Ich finde die Idee cool, Liebiskus in so eine Form zu hüllen und mit weiteren Herzen zu versehen. Auch wenn mir die Veränderungen fast noch etwas zu dezent erscheinen, könnte ich mir eine solche Mega-Entwicklung mit dem Zweittyp Psycho vorstellen. Proportional ist mir aufgefallen, dass Liebiskus' Entwicklung hier etwas in die Höhe gezogen wirkt und der Blick etwas streng aussieht. Des Weiteren würde ich dir zu einer kontrastreicheren und detailreicheren Schattierung raten, vielleicht ähnlich wie bei Abgabe 1 mit mehr Highlights am Körper.


    Abgabe 6
    Ich missbrauche bei deiner Abgabe im Prinzip den Kreativpunkt etwas, da dein Sprite mir technisch ziemlich gefällt und ich ihn im Vergleich zu Abgabe 1 nicht unbepunktet belassen möchte, da er ebenfalls noch wie eine Mega-Entwicklung wirkt. Mich sprechen ebenso diese blauen Elemente ziemlich an, da sie farblich eine passende Abwechslung ins Spiel bringen. Die Schattierung ist dir größtenteils meiner Meinung nach ebenfalls gelungen; dahingehend würde ich dir raten, sogar noch etwas mehr vom Muster abzuweichen, welches noch stellenweise zu erkennen ist. Des Weiteren gefällt mir einfach diese dynamische Pose sehr.


    Abgabe 7
    Zwar empfinde ich die Veränderungen bei deinem Sprite von der Größe für eine Mega-Entwicklung schon etwas bedenklich, aber ich bin zugleich der Meinung, dass du unter allen Spritern die Aufgabenstellung am besten erfüllt hast, weil die Liebe durch zwei Liebiskus einfach optimal dargestellt wird und mir dahingehend noch dazu dieses kleine rote Herz dazwischen gefällt. Die Schattierung wirkt ebenfalls sehr kontrastreich (insbesondere am Schweif) und sauber, stellenweise wie im Kopf noch etwas zu stark nach Schachbrettmuster, wie ich finde. Farblich wirkt deine Abgabe außerdem abwechslungsreich und ansprechend mit Details versehen, sodass ich insgesamt einfach nur Kleinigkeiten zu bemängeln hatte und deine Abgabe einen schönen Mittelweg für die Aufgabenstellung geht.
    [tab=Punkte]
    Aufgabe 1:
    2 Punkte: Nr. 4
    1 Punkt: Nr. 1
    Kreativpunkt: Nr. 2


    Aufgabe 1:
    2 Punkte: Nr. 7
    1 Punkt: Nr. 1
    Kreativpunkt: Nr. 6
    [/tabmenu]

  • Kommen wir nun zur Auswertung. :smalleyes:
    Den ersten Platz belegte Cheza mit 59 Punkten und einem knappen Vorsprung von 6 Punkten. Der zweite Platz geht an Shiny Endivie mit 53, dicht gefolgt von Meilynn, welche 48 Punkte erhielt und den dritten Platz erreichte. Glückwunsch an die Topplatzierten sowie allen anderen, die mit ihren Leistungen zufrieden sind und danke an alle Voter!



    Liebe Grüße