Die geflügelten Wesen der Lüfte『Flug-Pokémon FC』

  • BIRDS-EYE VIEW, AWAKE THE STARS 'CAUSE THEY'RE ALL AROUND YOU



    WIDE EYES WILL ALWAYS BRIGHTEN THEM BLUE

    Hallo ihr lieben Menschlein ♥
    Nachdem ich schon einmal im Flug-Pokémon-Fanclub angemeldet war, kann es natürlich nicht ausbleiben, dass ich mich auch im aktuellen - und übrigens ganz wunderbar gestaltetem, großes Lob an dich, @Meilynn ! - anmelde. Bevor ich nun aber zum eigentlichen Post komme, möchte ich kurz ein paar Worte über mich verschwenden. Mein Name ist Feliciá (oder einfach "Carii"), ich bin 17 Jahre alt und seit nunmehr 4 1/2 Jahren Mitglied des BisaBrett's. Am meisten halte ich mich im Fanclubsbereich, aber auch bei den Fanfictions und im Chat auf. Meine Liebe für Pokémon wurde mit "Pokémon Gelb" entfacht und ist über die Jahre zu einem lodernden Inferno entbrannt, haha. Meine Lieblingspokémon des Flug-Typens sind (es wäre wirklich toll, wenn du das im Nachhinein editieren könntest, ich konnte mich bei meiner Anmeldung einfach schwer entscheiden) Arktos und Fletiamo, warum werde ich im Folgenden erläutern. Ich hoffe, wir haben eine tolle Zeit miteinander! ^___^

    CHASE YOUR DREAMS AND REMEMBER ME SWEET BRAVERY


    Zitat von Asteria

    Ich finde es wirklich genial gemacht, da sich aus dem kleinen süßen Staralili ein mächtiger Kampfvogel entwickelt.

    Ich verstehe genau, was du meinst! Eine ähnlich beeindruckende Entwicklung durchlaufen aber auch Dartiri und Schwalbini, die am Anfang eher wie niedliche kleine Küken wirken, die sich im Laufe ihres Weges an der Seite ihres Trainers zu mächtigen, starken Vögeln entwickeln, die sogar etwas majestätisches, beinahe wie ein Adler, an sich haben.

    Zitat von Asteria

    Auch wenn ich wirklich große Höhenangst habe, konnte ich mich als Kind manchmal beim Wolken anstarren wiederfinden.

    Auch hier kann ich mich sehr gut mit deiner Aussage identifizieren, ich habe als Kind auch ständig die Wolken beobachtet und mir gewünscht, ich könnte auf einer von ihnen einfach davonschwben. Diesen Wunsch habe ich noch heute, nur leider habe ich über die Jahre gelernt, dass man einfach durchplumsen würde und auf den Boden fallen würde, und Wolken nicht so kuschelig und weich sind, wie man es sich als Kind noch vorgestellt hatte.

    Zitat von Bluestar

    Also wie so einen chinesischen Drachen die man durch die vielen Sagen, Filme und Geschichten ja sehr gut kennt.

    Ganz genau! Ich bin ja ein leidenschaftlicher Interessent an der Kultur im asiatischen Raum allgemein und in vielen Serien sind mir Drachen aufgefallen, die keine Flügel haben, sondern einfach so schweben können. Ich weiß nicht, ob ihr Avatar: Der Herr der Elemente kennt, aber es ist ja durchaus möglich, dass die flügellosen Drachen nicht unvollkommen sind, sondern viel eher noch das Element der Luft, den Wind, gebändigt haben und zu ihren Gunsten nutzen können.

    Zitat von Kräme

    Im Prinzip ist es ja eine kleine Krähe bzw. ein kleiner Rabe und es gibt in unserer Welt ja genügend Leute, die eben genau so einen halten.

    Ich weine innerlich, wenn du nicht den Nicknamen trägst, weißt du? ;-; ♥ Das, was du sagst, ist absolut korrekt, einen Vogel, der sehr stark an die Tierwelt der Erde erinnert, könnte man sicherlich mit Leichtigkeit halten, zumal das Terrain auf der Erde dem in der Pokémonwelt ähnelt, insofern müsste Kramurx also auch keine Verluste einstecken. Die Frage ist letztendlich nur, wie groß das erkorene Pokémon wird. Einen der legendären Vögel kann man sicher auf einem Bauernhof, weit weg von der Zivilisation halten. Da haben es kleinere Vertreter deutlich leichter.

    Zitat von azure

    An sich wäre es das Beste, ein Pokémon zu haben, das sich erst entwickelt, um das Beste aus der Sache herauszuholen, wie ich finde. Am ehesten würde ich dann ein knuffiges Mon wählen, mit dessen letzter Entwicklung ich auch mehr als Zufrieden bin;

    Yiss! Wobei ich irgendwie das Gefühl habe, dass sich Niedlichkeit und Größe nicht kombinieren lassen, seufz. Wenn ich ein Flugpokémon haben könnte, würde ich after all eines wählen, auf dem ich fliegen kann. Ich denke sowieso, dass der Wunsch nach Fliegen in der Natur des Menschen liegt, schließlich steht diese Gabe, die leider nur wenigen Lebewesen unseres Planeten gegeben wurde, für die pure Freiheit. Wer kann dich noch aufhalten, wenn du einfach viele hundert Meter in der Luft schwebst, Grenzen, Meere, Wälder, Städte überquerst und die Orte siehst, die Personen triffst, nach denen du dich sehnst?

    Zitat von Kräme

    Aber ich schätze mal das "Wind" an sich noch andere Dinge widerspiegelt, als ein Wesen, was fliegen kann.

    Haha, ja, ganz genau. Zu Wind könnten dann sogar Wolken, Tornados und eigene Wetterarten zählen. Ich meine, ein Sonnen- und Mondpokémon gibt es bereits, genauso einen Formenwandler, der sich dem Wetter auf dem Feld anpasst. Aber andere Wetterarten, schlichtweg alles, was mit Wind zusammenhängt, könnte und müsste irgendwo umgesetzt und eingebracht werden. Ich weiß allerdings nicht, ob ein Tornado-Pokémon so cool wäre! xD

    'CAUSE AFTER ALL THOSE WINGS WILL TAKE YOU UP SO HIGH

    »Wie findet ihr das, dass einige Flug-Pokémon flugunfähig sind?«
    An sich sehe ich das nicht als sonderlich großes Problem, es gibt, wie hier bereits mehrmals erwähnt wurde, auch bei uns Tiere/Vögel, die schlichtweg nicht fliegen können, wie Pinguine, die zu den Vögeln zählen. Wobei ich festgestellt habe, dass es Pokémon gibt, die, obwohl sie vogelähnlich sind - wie Plinfla und Kollegen - nicht zum Typen Flug gehören. Das Aussehen sagt after all dennoch relativ viel darüber aus, ob ein Pokémon für den Flugtypen geeignet ist, oder nicht. Schaut euch einfach mal alle Typvertreter an. Wie viele von ihnen haben Flügel oder sind zuminest, wie Dirftlon, mit einer flügfähigen Körpereigenschaft verbindbar? Eigentlich alle. Ich für meinen Teil verstehe aber, dass manche Pokémon nicht fliegen können, und manche, trotz Vogelartigem Aussehen, nicht dazugehören. Impoleon steht Stahl so viel besser als Flug!

    SO BID THE FOREST FLOOR GOODBYE AS YOU RACE THE WIND AND TAKE TO THE SKY

    Bevor ich mich für heute verabschiede, möchte ich noch ein paar Themen vorschlagen!
    » Ob nun Liebling oder nicht - mit welchem Pokémon des Typens bringt ihr euch selbst am meisten in Verbindung?
    » Ihr dürftet euch in ein Flug-Pokémon verwandeln! Welches wäre es?
    » Dürftet ihr ein Arenaleite zum Typen Flug sein, wie würdet ihr euch kleiden? Wie sähe eure Arena aus? Wie gestaltet ihr euer Team? Welchen Orden vergebt ihr und welche TM bekommt der Gewinner der Herausforderung?
    » Habt ihr Freunde, Familienmitglieder und bekannte (auch im BisaBoard) die euch an ein Flug-Pokémon erinnern?
    » Dürftet ihr ein eigenes Flug-Pokémon gestalten und bei Gamefreak einreichen, wie würde es aussehen? Wie würde es heißen? Welche Attacken könnte es erlernen?
    » Schwing den Zauberstab - du darfst einen bereits existierenden Vertreter der Flug-Pokémon beliebig verändern und verschönern! Welchen wählst du? Welche Änderungen nimmst du vor?


    Bis zum nächsten Mal! ♥


    Felii



  • Quelle


    Sei frei wie der Wind!




    Dürftet ihr ein Arenaleiter zum Typen Flug sein, wie würdet ihr euch kleiden? Wie sähe eure Arena aus? Wie gestaltet ihr euer Team? Welchen Orden vergebt ihr und welche TM bekommt der Gewinner der Herausforderung?



    Das ist wirklich eine sehr gute Frage. Nun wenn ich eine Flug-Arenaleiterin wäre, dann würde ich am liebsten in einem Ort sein, der für Flugpokemon wie geschaffen ist und welches Gebiet würde sich für eine Flugarena am besten eignen als die Berge? Ja genau, ich würde mitten in einem Bergdorf sein wollen, denn dort kann ich mit den Flugpokemon am besten trainieren. Vielleicht mach ich ja in irgendeinen Bergort wie Bad Lavastadt oder Ebenholz City eine Flugarena auf, wenn Flavia und Sandra ihr Amt als Arenaleiter zurücklegen (oder sich gut bestechen lassen. ) Oder ich such mir meinen eigenen kleinen Fleck auf den Bergen, lass dort eine kleine Stadt bauen und mach dort eine Arena auf. Nachdem ich selbst so viele Arenakämpfe hinter mit habe, zahlreiche Orden gesammelt habe, ein paar mal die Top 4 geschlagen habe, werden solche Dinge wohl kein Problem für mich sein. Natürlich werden schon bald interessierte Pokemontrainer hinaufkommen und sich ihre Orden erkämpfen
    (natürlich wenn sie eine Chance haben, denn so einfach geb ich meine hübschen Orden nicht her!).
    Meine Arena wird aber keine gewöhnliche Arena sein, denn ich werde meine Arenakämpfe bevorzugt im Freien veranstalten. Natürlich gibt es schon eine überdachte Arena, für den Fall dass es Schlechtwetter gibt. Für die überdachte Arena stell ich mir folgendes vor: Sie ist ein Turm (vielleicht so in der Art wie der Zinnturm oder dem Knofensaturm, er soll auf jedenfall einen sehr schönen Stil haben. Die Pokemontrainer müssen über eine Treppe nach oben steigen und in jedem weiteren Stock müssen sie an ein oder zwei Trainer vorbei bis sie ganz oben angelangt sind. Dort oben ist dann ein schönes Turmzimmer mit einer hohen Decke. Rundherum gibt es einen herrlichen Panoramablick nach draußen und für die Flugpokemon gibt es ideale Bedingungen ihre Runden zu ziehen.
    Und dann gibt es noch eine Arena die für draußen gedacht ist. Man gelangt zum Arenaplatz wenn man einen steinernen Weg hinaufgeht, so ähnlich wie bei einem einfachen Wanderweg. Wenn man den Gipfel erreicht hat gelangt man zu einem riesigen Felsplateau, auf dem dann die Kämpfe stattfinden. Rundherum sind natürlich die Berge und Täler zu denen man einen phantastischen Ausblick hat. Die Flugpokemon können sich hier nach Herzenslust austoben und ihre Flugkünste zur Schau stellen. Außerdem werden von mir dort auch Himmelsarenakämpfe angeboten, sofern die Trainer Flugpokemon besitzen oder Pokemon mit der Fähigkeit Schwebe haben. Auch bei meinen Hilfstrainern sind dann ein paar Trainer dabei gegen die man Himmelskämpfe austragen kann.


    Ich als Arenaleiterin würde dann wahrscheinlich meine Haare zu einem Zopf zusammengebunden haben und eher lockere, luftigere Kleider tragen in denen ich mich gut bewegen kann. Vielleicht so im Stil von Falk, denn der gefällt mir recht gut.


    Pokemon die ich dann besitzen würde, wären folgende:


    Pokemon:
    UHaFnir UHaFnir
    Fiaro Fiaro
    Panzaeron Panzaeron
    Emolga Emolga


    Kramshef Kramshef
    Altaria Altaria
    Xatu Xatu
    Tauboss Tauboss
    Skorgro Skorgro
    Aerodactyl Aerodactyl
    Schwalboss Schwalboss
    Papinella Papinella


    Mein Team variieret eigentlich ständig. Ich würde mein Pokemonteam dann einfach immer nach Belieben zusammenstellen, die übrigen Pokemon sind dann einfach bei mir in der Arena, wo es eigene Aufenthaltsorte für sie gibt. Ich würde mit meinen Flugpokemon dann auch öfters eine Flugshow oder ähnliche Flugpokemon-Festivals veranstalten, wo sie ihre Talente ebenfalls zur Schau stellen können. Und UHaFnir wäre ganz klar mein Signaturpokemon. :)  


    Die TM die man bei mir bekommt, hmmm...vielleicht Aero-Ass oder Ruheort.
    Der Orden den es bei mir zu gewinnen gäbe, wäre der Windorden. [/align]


    Findet ihr die Städte von den Arenaleiter passend zum Typ Flug?


    Ich finde vor allem Baumhausen City sehr passend. Der Stil dieser Stadt hat mich einfach sehr angesprochen und ich finde es einfach toll, dass fast alle Häuser auf Bäumen eingerichtet sind. Ich würde mich da echt wohlfühlen, zumal es ein echt cooles Erlebnis wäre dort einmal Urlaub zu machen. Wär sicher ein ganz interessantes Erlebnis. Und für eine Flugarena ist das doch der ideale Ort, weil man hier quasi mit dem Flugpokemon zusammenlebt. Man kann hier mit den Flugpokemon sicher sehr gut trainieren.
    In Panaero City gibt es zum ersten mal ein Landebahn für Flugzeuge. So etwas hat es in den Spielen bisher auch noch nicht gegeben und fand es eine gute Idee daraus auch eine Stadt mit einer Flugarena zu machen.
    Und dann gibt es noch Viola City, nun gut da die Stadt sehr einfach gehalten ist merkt man hier vielleicht nicht sofort, dass sich die Arena der Stadt um den Flugtypen handelt, aber das ist nicht immer notwendig finde ich. Viola City gefällt mir vom Stil her wirklich sehr gut und hier gibt es doch auch den Knofensaturm. Viola City wird daher auch als die Stadt der Nostalgie bezeichnet und da Falk in seiner Arena Taubsi und Tauboga einsetzt, und diese Pokemon nunmal mit Nostalgie verbunden sind, passt das schon sehr gut finde ich. :) Und wenn ich so an den Spruch denke: Ein Hauch von Nostalgie, was man auch mit einem kleinen Windhauch oder einer kleinen Brise gleichsetzen kann.



    [color=#000080]

    [color=#000080]
    Was haltet ihr von den Arenaleiter? Kann man sie gleich als Flug-Arenaleiter erkennen?


    [color=#4B0082]Ja! Auf jeden Fall. Ich finde jeder der Arenaleiter hat seinen ganz besonderen Stil und ich muss auch dazu sagen dass mir alle drei sehr gut gefallen. Ich meine bei Wibke erkennt man doch sofort auf welchem Pokemontyp sie sich spezialisiert hat. Mit ihrer Frisur, ihrem Helm und diesen Flügelhosen sieht sie ganz cool aus. Auch bei Geraldines Outfit merkt man irgendwie, dass das Fliegen ihre große Leidenschaft ist. Und bei Falk ist es großteils schon der Name der viel aussagt, aber bei ihm sind es auch die Haare und sein lockerer Kleidungsstil, die ihn für mich irgendwie mit dem Wind und den Greifvögel in Verbindung bringen. Dazu kommt noch das die Outfits von den Dreien alle in Blautönen gehalten sind, was für die Farbe des Himmels spricht. Ich kann auch sagen dass Falk mich von den Flug-Arenaleitern auch am meisten anspricht, er gehört ja auch zu meinen Lieblingsarenaleitern. Ich finde ihn einfach cool, mir gefällt sein Auftreten und seine Meinung gegenüber Typvorteilen.


  • Beitritt


    Warum mögt ihr den Typ Flug?
    Ich habe meine Leidenschaft zu dem Typ 'Flug' erst vor kurzem entdeckt und ich weiss nicht... Mich fasziniert es einfach zu wissen, dass solche Pokemon frei sind, auch wenn sie zum Beispiel an einem Pokeball gebunden sind. Sie können fliegen, wegfliegen, sich in die Luft schwingen und endlos weiter fliegen. Man könnte nun entgegen wirken, dass dies die Pokémons mit dem Typ 'Wasser' ebenfalls, einfach wegschwimmen können und etc., aber irgendeinmal kommt der Grund/Ufer. Doch den Pokemonen mit dem Typ 'Flug' haben nicht so eine Grenze.
    Hätte der Typ Flug auch "Wind" heißen können?
    Das fände ich etwas unpassen, wenn schon könnte man es vielleicht 'Luft' nennen, aber dies ist Ansichtssache. Ich würde persönlich bei 'Flug' bleiben, ausser wenn das Pokemon Flugunfähig wäre, dann ergibt es einfach keinen Sinn, dass es den Typ 'Flug' besitzt.
    Wie findet ihr das, dass einige Flug-Pokémon flugunfähig sind?
    Finde ich schlichtweg unlogisch... Dann hätte man halt nicht den Typ 'Flug' nennen sollen, sondern eher Luft, weil für mich gibt dies einfach kein Sinn.
    Welches Flugpokémon würdest du gerne besitzen und warum gerade dieses?
    Togekiss :heart: Togekiss Es begeistert mich einfach, vor allem auch die Unterentwicklungen, Togepi & Togetic. Auch bin ich begeistert, dass es nun auch zu Typ 'Fee' gehört. Ich war zwar am Anfang skeptisch, aber langsam, aber sicher, habe ich Sympathie für diesen Typ entwickelt. C:


  • Das nenn ich mal ein Crossover! :heart:


    *quiek* Ich darf im Mai an einer einwöchigen Exkursion plus Tagesexkursionen, in denen es unter anderem, oder glaub vorrangig, um Zwergadler, geht. :heart: Näheres erfahre ich noch, aber quiek! XD
    Eine Frage, hättet ihr dann Interesse daran, wenn ich kleine Beiträge über Soziologie, Verhalten, va. Intelligenz, Genetik und Anatomie schreibe? Belege da grad ein Wahlfach in Ornithologie.*Biologenfreuden XD


    Gestern schreib ich: Post incoming und heute erst kommt der Post. Ich bin schon von der schnellen Sorte. ='D Andererseits: Hatte bis halbneun Uni und so, dazwischen war ich k.o., hätte es ja tun können, aber mein Totempokemon ist ein Bummelz, das ist wohl leider Fakt haha.




    Bin ich schon auf die Antwort eingegangen?


    Zitat von Azure

    Ehw, ich finde es im Biologieunterricht ehrlich gesagt immer langweilig, wenn wir über Tiere reden. Im ersten Jahr war es noch ganz cool, dass wir hier und da kurz etwas über Katzen [fav Tierchen, I swear] gelernt haben, aber alles andere war eher so meh. Mich interessiert die Biologie des Menschen viel viel mehr, weil es auch mir und anderen etwas bringt, wenn ich weiß, was gut und schlecht ist, sollte mal etwas Gesundheitliches gefragt sein. Kurz eine Doku über Vögel.. naja, geht klar, wobei ich mit der Zeit eine leichte Abneigung gegen Details über sämtliche Tierwelten entwickelt habe, da es im Unterricht immer so forced rübergebracht wird. :/ & ich könnte, bei aller Liebe, niemals z.B. mit einem Fernrohr am See sitzen und irgendwelche Vögel beobachten, like, nein; einfach nur nein. Vielleicht muss ich erst älter werden, um dem etwas abgewinnen zu können, aber das ist derzeit einfach nichts für mich. ._.

    Das Ding ist in der Neurobiologie, dass man oft dem Ansatz nachgeht, dass wir über uns selbst etwas lernen, wenn wir Tiere besser verstehen. Natürlich sind Säugetiere dafür besser zu gebrauchen, aber auch die Funktionsweise von Vogelgehirnen kann etwas über uns aussagen: Wieso funktionieren sie anders als unsere und können zB. dieselbe Leistungsfähigkeit wie ein Schimpanse hervorbringen? In dem Fall schließt man von den Unterschieden ev. auf Erkenntnisse bei Säugetiergehirne. ^^


    ---


    Findet ihr den Typ Flug bei einigen Pokémon unpassend? Wenn ja, wieso? Wie findet ihr das, dass einige Flug-Pokémon flugunfähig sind?
    Dodu und Dodri. Natürlich kann man einerseits argumentieren, dass manche Vögel nunmal flugunfähig sind. Allerdings hätte da auch der Normaltyp gereicht. An sich sind die beiden ja tolle Pokemon und die Elektroschwäche ist absolut unnötig und schwächt sie (genauso wie die Schwäche gegen Gestein und Eis), da sie nicht vom Boden abheb... oh warte, doch. Doch, tun sie. ._. Wie auch immer sie das machen, das bleibt ihr Geheimnis. Nevermind!
    So leid es mir tut: Glurak (& Mega Y) und Garados. Für beide wäre der Drachezweittyp passender gewesen.
    Bei Mantax zB. finde ich den Flugtyp wieder sehr cool und nicht so unlogisch wie bei Garados. Von unten sehen Rochen ja aus, als würden sie im Meer schweben oder Fliegen, da sie flügelartige Flossen besitzen.


    Käfer/Flug-Typ: Unlogisch oder genial?
    Nun ja, viele Insekten können fliegen und daher besitzen sie auch den Flugttyp. Das widerspricht sich überhaupt nicht, da es auch recht viele Gift/Pflanze-Pokemon gibt und es da auch kein Widerspruch ist, dass Gift eigentlich gegen Pflanze effektiv wäre. Die Argumention ist auch hier sehr simpel: Viele Pflanzen sind eben giftig und Schmetterlinge oder Marienkäfer können fliegen. Daher passt das für mich. Ich interessiere mich vor allem für das Design von Pokemon und bis auf Megapinsir mag ich da eigentlich alle gerne.



    Dürftet ihr ein Arenaleite zum Typen Flug sein, wie würdet ihr euch kleiden? Wie sähe eure Arena aus? Wie gestaltet ihr euer Team? Welchen Orden vergebt ihr und welche TM bekommt der Gewinner der Herausforderung?
    Das ist nun echt blöd, denn ich habe wirklich arge Höhenangst. XD
    Ich wäre sowohl schön zurecht gemacht, wie auch meinem Typ angepasst. Das heißt, Haare gemacht, dezent geschminkt, aber ich würde vielleicht mit Lederhandschuhen / Falknerhandschuhen auftreten? Nur für den Sprite, um den Typ hervorzuheben. =D
    Meine Arena wäre an eine Aufzuchtstation für verwaiste Flugpokemon, besonders Vögel, Käfer brauchma nun ned sooo, angeschlossen und in der Arena würden dekorativ die Flaumfedern der Kleinen rumliegen. Sagt mir nicht, das würde nicht gut ausschauen. Damit kann ich auch meine Höhenangst verschleiern. x)
    Mein Team würde wohl aus Tauboss, Fiaro, Panzaeron, Washakwil Noctuh und Kramshef bestehen. Vorbei sind die Zeiten der Weicheiarenaleiter, die euch zwei Pokemon entgegenwerfen und die sind dann unentwickelt pff.
    TM? Himmelsfeger? Wieso? Weil isso! Nein, weil die Attacke einfach toll aussieht, denke ich? Oder Orkan.



    Was haltet ihr von den Arenaleiter? Kann man sie gleich als Flug-Arenaleiter erkennen?
    Ich mag alle drei sehr gerne. :heart:
    Als Schreiberline kann man aber nunmal nicht mehr objektiv sein und sagen, man würde sie alle gleich gerne haben, wenn man in Johto schreibt und wieso-auch-immer Hayato/Falk zu einem deiner Hauptcharaktere geworden ist, den du fast von Grund auf dann selbst charakterisiert hast, weil die Arenaleiter zwar ja... sie haben Charakter, aber es ist nicht genug, um sie als gesamte, runde Person zu betrachten. Die Autor-chans werden mir das Problem vll. nachvollziehen können. Deshalb sind das für mich quasi-OCs und einmal charakterisierst, wirst du den Gedanken nicht mehr los, dass sie "deine" Charaktere sind. Jedes Mal assoziere ich ein Fanart von Hayato dann praktisch mit meiner Charakterisierung. XD
    Aber klar, die anderen beiden, Wibke und Géraldine, mag ich auch sehr gerne und sie gehören an sich zu meinen Lieblingen, obwohl ich viele Arenaleiter gerne mag. Wibke ist meine Favoritin in Hoenn. Da fand ich keinen Zugang zu den sonstigen Arenaleitern, wenn ich ehrlich bin. Geraldine ist meine zweite Favoritin in Isshu. Mein absoluter Liebling dort ist Kamilla, I'm sorry! XD
    Das äußerliche Design der beiden passt schon so, auch wenn es ziemlich unnötig ist, dass Géraldine zu wenig anhat. Ich hab nun nichts gegen nackte Haut, aber als Pilotin, der Aufzug...? thaha ^^ Ansonsten mag ich die Blautöne der Kleidung. Hayatos Stil ist eben eher der traditionellen Stadt angepasst und deswegen auch die Hakama(?), aber sichtbar ist das Element doch.
    Wibkes Outfit ist toll. Der etwas luftig Ganzkörperanzug, nur der Helm ist meiner Meinung nach etwas overdone, aber gut. Insgesamt sieht es nicht schlecht aus. Nagi / Wibke mag ich generell durch den Pokespemanga sehr. Da ist ja auch bekannt, dass alle mehr Charakter besitzen. Was mich an ihr nur gestört hat ist, dass... wie war das? Sie war ja mit Mikuri / Wassili zusammen und hat ihn verlassen, weil er stärker war als sie, oder so. Da hab ich mich schon geärgert, das ist ein blöder Grund. XD Aber sonst find ich sie eigentlich richtig in Ordnung.
    Ansonsten finde ich es etwas enttäuschend, dass es kein Elite-4-Mitglied gibt. =(