League of Legends





  • http://i568.photobucket.com/al…go2_clean_zps58fzb49b.png



    .

    .




    Herzlich Willkommen im League of Legends-Topic!


    Dem einen oder anderen wird es vielleicht schon aufgefallen sein: das Topic hat einen neuen Startpost (und auch einen neuen Ersteller von eben jenen!). Das hat den einfachen Grund, dass der alte Post leider teilweise schon etwas veraltet war und ich sowieso den Eindruck bekommen habe, dass man ihm nicht sonderlich viel Beachtung schenkt. Und genau aus diesem Grund dachte ich mir, dass ich mich diesem annehme und in Zukunft ein etwas aktuellerer Startpost zu finden ist, auf den man auch zu jeder Zeit zurückgreifen kann, um Informationen oder Neuigkeiten einzusehen (ohne sich durch die ganzen Beiträge der User zu klicken!).




    1. League of Legends - Was ist das eigentlich?


    League of Legends (oder kurz: LoL) erfreut sich nun schon seit 2009 einer recht großen Fanbase. Es ist ein "Online Multiplayer Battle-Game" und für jederman kostenlos spielbar. Entwickler des Ganzen ist Riot und täglich wird es von rund 27. Millionen Spielern weltweit gespielt (Stand: Februar 2015). Darüber hinaus ist LoL ein Computerspiel, was vermuten lässt, dass man es nicht auf einer anderen Spielekonsole spielen kann.


    Soweit erst einmal die "steife" Einleitung und Erklärung, was man eigentlich unter LoL versteht. Wenn man da noch mehr statistische Informationen haben möchte, so kann man hier weiterlesen. Wenn man allgemein mehr über League of Legends an sich erfahren möchte, kann man natürlich auf deren offizielle Seite (deutsch) gehen (oder wenn man dem Englischen bewandert ist, auch hier). Solltest Du, lieber Leser, noch nicht in den Genuss des Spiels gekommen sein und möchtest es dir runterladen, so kann ich dich hier hin weiterleiten! (; 



    1.1. Das Spiel und seine Prinzipien


    Grundlegend ist LoL ein Game, was sich vorallem dadurch auszeichnet, dass man zusammen mit anderen Menschen ein Team bildet und gegen ein gegnerisches Team auf einer Map kämpft. Anders als bei MMORPGs wird das Spiel nicht an einem Ort fortgeführt, sondern man kämpft immer wieder von der gleichen Ursprungssituation aus.
    Man selbst nimmt die Rolle eines "Beschwörers" ein; jemand, der sich einen Champion der League aussucht und ihn für das Spiel über steuert und mit ihm kämpft. Man besitzt auch ein sogenanntes Beschwörer-Level, dass mit jedem Spiel ansteigt. Zu Beginn ist man logischerweise auf Level 1 und kann bis Level 30 aufsteigen. Mit jedem dazu gewonnen Level schaltet man auch Dinge frei, die einem im späteren Verlauf weiterhelfen.
    Meistens findet die Schlacht oder der Kampf in "der Kluft der Beschwörer" (Summoners Rift) statt, wobei man hier ein 5 vs. 5 spielt. Allerdings gibt es auch noch andere Maps, auf denen man spielen kann, wie etwa in der "Heulenden Schlucht" (Howling Abyss), "im Gewundenen Wald" (Twisted Treeline) oder in der "Kristallnarbe" (Crystal Scar). Jedes Wochenende gibt es nun auch die Möglichkeit, besondere Maps und Spielmechaniken zu spielen! Wobei es immer unterschiedlich ist, welcher Spielmodus am Wochenende spielbar ist.


    1.2. Die verschiedenen Maps


    1.2.1. Die Kluft der Beschwörer
    Wie bereits erwähnt, ist dies eine 5 vs. 5 Map, auf der in der Regel am häufigsten gespielt wird. Gewissermaßen ist sie das "Aushängeschild" von League of Legends. Am Beispiel einer Runde werde ich einfach mal einen typischen Aublauf erklären.



    Man sieht, dass die Map in verschiedene "Lanes" eingeteilt ist. Lanes sind die Orte, auf denen man mit seinem Champion geht und gegen den Gegner kämpft. Es gibt die Top-Lane, die Mid-Lane, die Bottom-Lane und den Jungle. Auf jeder Lane ist ein Champion zu finden, bis auf in der Bottom-Lane: dort kämpft man mit einem Partner.
    Zu Beginn des Spiels ist man in der "Base" und kauft sich Items, um Vorteile und Effekte zu erhalten. Mit der Zeit bekommt man auch Gold (zeittechnisch und beim Kill eines "Minions"), um sich bessere Items zu kaufen.
    Kurz darauf folgt auch schon die "Laning-Phase", also die Zeit, in der man mit seinem Champion auf die Lane geht und "Minions farmt" (dh. das man kleine Kreaturen, die in einem bestimmten Zeitintervall die eigene und gegnerische Base verlassen, tötet). Natürlich sollte man auch auf seinen Gegner achten - denn dieser wird mit Sicherheit versuchen einen anzugreifen.
    Der Jungle ist so gesehen eine besondere Lane, da dort wesentlich mehr zu beachten ist, als auf den normalen Lanes. Dort gibt es verschiene "Camps" (Monster), die man bekämpft, um Gold und deren "Buff" zu erhalten (Buffs sind im Übrigen Effekte, die einem Vorteile bringen). Man sollte sich nur immer eins vor Augen führen: der Gegner besitzt auch einen Jungle und man sollte auf den Lanes immer Vorsicht walten lassen, da man nie wissen kann, wann der gegnerische Jungler auftaucht und seinen Teamkameraden hilft!
    Ziel des Spiels ist es, den gegnerischen Nexus (das Hauptgebäude) zu zerstören. Allerdings muss man, um diesen zu erreiche, zunächst einmal viele Türme zerstören, um überhaupt erst mal in die gegnerische Base zu bekommen. Im Laufe des Spiels wird man feststellen, dass es immer wieder zu Teamkämpfen kommen wird und dass man diese auch unbedingt gewinnen sollte. Aus diesem Grund ist die Teamkommunikation das A und O in einem Spiel.



    1.2.2. Heulende Schlucht
    In diesem Spielmodus wird ein normales 5 vs. 5 Match gespielt, jedoch gibt es nur eine einzige Lane, die wie im normalen 5 vs. 5 in Kluft der Beschwörer mit Türmen, Inhibitoren, Büschen und Vasallen ausgestattet ist. Um zu gewinnen, muss ein Team den gegnerischen Nexus zerstören. Im Gegensatz zu Summoners Rift, kann man sich nicht, zur Beschwörerplattform zurück teleportieren, um sich zu heilen.


    1.2.3. Gewundene Wald
    Das ist die einzige drei-gegen-drei Map in League of Legends. Auf der Karte gibt es nur zwei Lanes. Getrennt werden die Lanes von einem Dschungel, in dem zwei Altäre und drei neutrale Monsterchamps zu finden sind. Für das Einnehmen und Halten von Altären wird das Team ebenfalls mit Vorteilen belohnt.


    1.2.4. Kristallnarbe
    Diese Map ist Kreisförmig aufgebaut. Es befinden sich dort fünf Kontrollpunkte, die von Champions eingenommen werden müssen. Beide Teams beginnen mit einer bestimmten Menge an Punkten, die abnehmen, wenn der Gegner mehr Kontrollpunkte als das eigene Team beherrscht oder einen Champion des Teams tötet. Das Team, das zuerst keine Punkte mehr besitzt, verliert.



    BEACHTET, dass diese Ausführungen nur sehr allgemein gehalten sind und es noch wesentlich mehr Wissenswertes über die Maps und deren Spielweise gibt. Aber das wird man im Laufe der Spielkarriere wohl noch feststellen dürfen... (;


    2. Die Welt Runterra





    League of Legends spielt in der Welt Runterra bzw. größtenteils in Valoran (auf der Karte zu sehen). Wenn man die Geschichten (Lore) einiger Champions liest, so wird man immer Hineweise auf einen bestimmten Ort finden. Dort, wo der Champion herkommt bzw. lebt oder gelebt hat. Generell exisitert in der Welt Magie, allerdings gibt es auch Orte, beispielsweise Piltover oder Zaun, die einen stark an Städte in unserer Welt erinnern. Des Weiteren wird man auch nicht nur Menschen antreffen! Es gibt Wesen jenseits Valorans, beispielweise Kreaturen aus der Leere (Void) oder aber Yordle's! Aber alles der Reihe nach. (;


    Demacia & Noxus
    Man wird sehr feststellen, dass diese beiden Provinzen generelle Probleme miteinander haben. Das merkt man nicht nur an den Geschichten der Champions - es ist kein Geheimnis, dass Demacia und Noxus im Krieg stehen. Wirklich wissen, warum sie das tun, tut keiner so genau. Es ist aber allseits bekannt, dass die Kriege zwischen den beiden Provinzen schon viele Leben gekostet haben. Mit dem Auftauchen vom "Institut des Krieges" scheint es allerdings besser geworden zu sein. Zumindest offiziell - zwischen den Menschen herrscht noch immer große Zwietracht.


    Freljord
    Die Provinz die ganz im Norden von Valoran liegt und von eisigen Winden heimgesucht wird. Freljord steht mit sich selbst im Krieg - viele der dort Lebenden führen Kriege und Aufstände gegeneinander. Allerdings gibt es unter ihnen auch durchaus Menschen, die dies zu verhindern versuchen. Sie wollen Freljord als Land wieder vereinen und tuen alles Erdenkliche für dieses Ziel.


    Piltover & Zaun
    Wieder zwei Provinzen, die nicht sonderlich gut aufeinander zu sprechen sind. Zaun ist eine sehr Industrie lastende Stadt und unter anderem dafür bekannt, raue Gegenden zu besitzen. Es gibt nicht viele Menschen, die dort gern sind - vor allem nicht in der Nacht. Piltover hingegen ist sehr auf die Wissenschaft ausgelegt und man trifft dort durchaus auch auf Roboter.


    Yordle Land
    Die Heimat der Yordles. Yordles sind an sich keine Menschen, zumeist sind es Nagetier- oder Feenähnliche Geschöpfe, die hinter dem großen Gebirge im Süden ihre Zuflucht gefunden haben. Früher haben die Yordles kein festes Zuhause gehabt, sondern sind durch das Land gestreift.


    Shurima
    Ein Gebiet was im Zentrum von Valoran liegt: eine riesige Wüste. In der Vergangenheit hat dort ein großer Herrscher gelebt, der die gesamte Wüste als sein Reich angesehen hat. Mit der Zeit ist dies in Vergessenheit geraten - allerdings nicht die Schätze und Sagen, die sich um die Wüste ranken. Und scheinbar schien erst kürzlich durch Magie Sonderbares geschehen sein.


    Bilgewater
    Über die Jahre hinweg ist diese Provinz, gelege auf einer Insel im Osten von Valoran, zu einer Hafenstadt geworden und betreibt Handel mit anderen Orten via Schiffshandel.


    Ionia
    Eine große Insel im Nordosten Valorans. Einst war es ein sehr friedlebendes Land, was unabhängig von anderen Provinzen lebte. Mit dem Auftauchen der Noxischen Truppen allerdings, wurde ein Großteil der Bevölkerung ausgelöscht und der Krieg zeigt auch noch heute seine Spuren. Ionianer selbst sind größtenteils sehr spirituell veranlagt und leben im Einklang mit der Natur. Des Weiteren ist Ionia das Heimatland der Kinkou-Ninja und der Samurai.


    Schatten Inseln (Shadow Isles)
    Eine Insel im Nordwesten Valorans. Heimat von untoten Wesen, die in den Schatten leben. Generell ist wenig über das Land bekannt, denn kein Besucher ist jemals lebend zurückgekehrt.


    Die Leere (Void)
    Heimat von Wesen, die man normalerweise nur aus Gruselgeschichten kennt. Aus irgendeinem Grund finden sie allerdings Interesse daran, Valoran zu "besuchen" und den dort lebenden Menschen Angst und Schrecken einzujagen. Es ist nicht viel über die Leere bekannt, lediglich die Tatsache, dass sie scheinbar die Welt zerstören wollen.


    HINWEIS: Ich kann eigentlich nur jedem, der Interesse an der Welt rund um das Spiel LoL hat, nur wärmstens empfehlen, sich mal auf dem Englischen Wiki umzusehen - es gibt noch sehr viel mehr zu erfahren und ich persönlich finde das Ganze einfach nur wahnsinnig interessant!
    Übrigens arbeitet man gerade an einer neuen Map!


    2.1. Das Institut des Krieges


    Das Institut des Krieges ist, "überraschenderweise" das, was wir unter "League of Legends" verstehen.
    In der Vergangenheit gab es wie gesagt viele Kriege in Valoran, was nicht zuletzt der Bevölkerung einige Rükschläge gekostet hat - aus diesem Grund hat man die League gegründet, einen Ort, an dem stellvertretende Kriege ausgetragen werde können. Aus jeder Provinz gibt es Menschen und Wesen, die in der League ihr Dasein fristen und für ihre Heimat in Kämpfen antreten. Somit hat Valoran die Möglichkeit erschaffen, anstatt richtige Kriege zu führen, nun diese Kämpfe dafür zu nutzen - denn: es kann dabei niemand sterben. Durch Magie werden die Champions "beschworen" und in die Kluft der Beschwörer teleportiert um fortan an einem Match teilzunehmen!
    Mit der Zeit hat sich das alte Prinzip der League etwas gewandelt, da unter anderem Rito das System verändert hat und neueren Champions leider keine detailierte Geschicht gegeben hat, wodurch nicht 100% ersichtlich wurde, warum die Champions nun in der League sind. Faktisch gesehen, sind aber nicht alle Champions "freiwillig" dort; es kommt durchaus vor, dass die dort gefangen gehalten werden, weil sie sonst zu viel Schaden in Valoran anrichten würden oder aber man nutzt die League als Zufluchtsort, weil man woanders nicht leben könnte. Denn: einmal in der League, kann man nicht mehr für die zuvor getätiten Taten getötet werden. Man steht fortan unter dem Schutz, muss sich allerdings auch an deren Regeln halten, andernfalls kann das schwere Konsequenzen mit sich bringen.


    2.2. Champions?




    Champions sind, wie bereits zu Beginn erwähnt, die Figuren, die man während des Spielens von League of Legends steuert. Dabei gibt es massig Unterschiede; man wird also schnell merken, ob man auf einen Menschen trifft, der seinen Champion gut spielen kann oder nicht.
    Darüber hinaus ist jeder einzigartig und bestitzt eigene Stärken und Schwächen. Was allerdings alle gemeinsam haben, ist, dass sie eine Lebensanzeige, eine Mana-/Wut-/ oder Energieanzeige, ein bestimmtes Lauftempo und abgestimmte Basiswerte in Sachen Angriff und Verteidigung besitzten. Darüber hinaus hat auch jeder Champion eine besondere Fähigkeit und vier verschiedene "Moves" bzw. Angriffe, die je nach Champion vollkommen verschieden sind. Die "Ultimative Fähigekeit", auch einfach nur Ult genannt, ist allerdings in den meisten Fällen die Stärkste des Champions.


    Eine vollständige Liste aller Champions kann ich leider nicht hier angeben (das wäre einfach zu viel des Guten, haha. Aber hier kann man beispielsweise eine finden.
    Allerdings kann ich kurz die Arten bzw. Klassen der verschiedenen Champions vorstellen.


    Schütze (ADC)
    Der Schütze oder AD-Carry stellt eine der beiden Carry-Rollen dar. Ebenso wie beim Magier (APC) liegt die Priorität des Schützen darauf, durch das Töten von gegnerischen Vasallen und neutralen Monstern möglichst viel Gold und Erfahrung anzusammeln, um so Gegenstände kaufen zu können. Dabei wird er am Anfang hauptsächlich vom Support (siehe unten), aber auch vom restlichen Team unterstützt. Während der Schütze am Anfang des Spiels noch eher schwach ist, skaliert sein Schadenspotenzial mit zunehmender Anhäufung von Gegenständen stark in den späten Spielverlauf. Der Schütze verursacht hauptsächlich physischen Schaden durch Standardangriffe, seltener durch Fähigkeiten. Dadurch eignet er sich besonders gut zum Zerstören gegnerischer Türme sowie zum töten gegnerischer Champions. Dabei ist er auf den Schutz seines Teams angewiesen, da er besonders wenig defensive Werte besitzt.


    Support
    Der Support, auch Unterstützer, zeichnet sich dadurch aus, dass er seine Teammitglieder unterstützt. Im frühen Spielverlauf hilft er besonders dem Schützen beim ansammeln von Gold und Erfahrung. So besitzt er hauptsächlich nützliche Fähigkeiten, die verbündete Champions heilen oder deren Mana wieder auffrischen können, jedoch weniger Schadensfähigkeiten. Oft verfügt er außerdem über Massenkontroll-Fähigkeiten, die es ihm beispielsweise ermöglichen, Gegner für kurze Zeit festzuhalten um sie an der Flucht zu hindern oder seine Verbündeten zu beschützen. Eine der Hauptaufgaben des Supports ist es außerdem, für Sicht auf der Karte zu sorgen, um sein Team vor Ganks zu schützen und Ziele wie den Drachen, ein neutrales Monster im Dschungel, vorzubereiten, sowie dem Gegner die Sicht auf Teile der Karte zu verwehren.


    Magier (APC)
    Ein Magier oder AP-Carry ist auf magischen Schaden durch Fähigkeiten spezialisiert. Dies kann in Form von Flächenschaden oder als Schaden gegen einzelne Ziele sein. Nicht selten haben Magier neben Schadensfähigkeiten auch Massenkontroll-Fähigkeiten.
    Der AP-Carry stellt eine der beiden Carry-Rollen dar . Der Carry "trägt" Gegenstände, um mehr Schaden zu verursachen. Oft ist die Anzahl und Auswahl der Gegenstände eines Carries mitentscheidend für den Sieg seines Teams, daher hat er die höchste Farmpriorität aller Rollen und wird häufig von seinen Mitspielern geschützt. Im Gegensatz zu diesem verursacht der AP-Carry seinen Schaden hauptsächlich durch Fähigkeiten, weniger durch Standardangriffe.


    Assasine
    Assassinen sind Champions mit mittelmäßigen Standardangriffen (auch „Auto-Attack“) und Überlebensfähigkeiten, können dafür aber mit ihren Fähigkeiten zerbrechliche Gegner wie den Schützen oder den Magier sehr schnell töten. Champions, die dieser Klasse angehören, sind bis auf wenige Ausnahmen Nahkämpfer und sehr mobil, was sie von Magiern unterscheidet. Im Austausch dafür mangelt es ihnen in der Regel an starken Massenkontroll-Fähigkeiten.


    Tank
    Der Tank ist die Klasse von Champions, die am meisten Schaden nehmen kann, ohne zu sterben. Er besitzt meist viele Lebenspunkte und hohe Schadensresistenzwerte und kann so sehr lange im Kampf überleben. Seine Fähigkeiten sind größtenteils darauf ausgelegt, Schaden zu minimieren oder feindlichen Schaden auf sich selbst zu lenken, um somit seine Teammitglieder im Kampf zu schützen. Auch verfügen Champions dieser Art oft über Fähigkeiten, die sich gut dazu eignen einen Kampf einzuleiten. Tanks können selbst jedoch meistens kaum Schaden verursachen, wodurch sie eng mit den verbündeten Schützen oder Magier zusammenarbeiten müssen.


    Kämpfer (Fighter, Bruiser)
    Der Kämpfer (auch Off-tank genannt) ist eine Klasse, die relativ viel Schaden einstecken und trotzdem viel Schaden austeilen kann. Kämpfer verursachen Gegnern jedoch im Gegensatz zu Assassinen ihren Schaden über einen längeren Zeitraum und sind vor allem im späteren Spielverlauf stark. Im Gegensatz zu echten Tanks (siehe unten) haben Kämpfer ein ausgewogenes Verhältnis von Schaden und Widerstandsfähigkeit.


    3. Diskussionen und Fragen


    3.1. Allgemein


    Was sind eure absoluten Lieblingschamps. Wieso genau die?
    Welche Rolle mögt ihr am Liebsten?
    Welche Lane mögt ihr am Liebsten?
    Aus welchen Gründen spielt ihr LoL? Spaß? Spannung? Teamgeist? Anderes?
    Spielt ihr lieber alleine oder in einer Gruppe?
    Wie reagiert ihr wenn einer eurer Team so richtig mies spielt?
    Würdet ihr das Spiel euren Freunden weiterempfehlen?
    Gibt es Items die ihr gerne nutzt? Wieso genau die?
    Schon einmal eine Fünffachtötung hinbekommen? Mit welchen Champion und in welcher Situation?
    Was fällt euch zum Wort "Backdoor" ein?
    Ranglistenspiele - Wie stehst du dazu?
    Wie gefällt euch das Ranked Ligasystem?
    "Nerfs" und "Buffs" - Wie steht ihr dazu?
    Schon einmal den Modus "Dominion" gespielt? Wie war es beim ersten mal?
    Wie viel Zeit habt ihr mit League of Legends verbracht?
    Glaubst du an "EloHell"?
    Besitzt ihr Merchandise (Spielsachen und/oder Werbeartikel) von League of Legends?
    "Better nerf Irelia" - Lol-Memes sind fast überall: Lachkrämpfe vorprogrammiert oder totaler Schwachsinn?
    Smurfing: Fair, Unfair oder einfach nur Hirnverbrannt?


    3.2. Zur Welt und den Hintergrundgeschichten


    Welche Provinz findet ihr am besten? Welche am schlechtesten?
    Lest ihr die Lores der Champions? Findet ihr sie gut geschrieben?
    Die Idee hinter "dem Insitut des Krieges" - gut oder schlecht?
    Interaktion der Champions im Spiel - genial oder unnötig?
    Was sagt ihr zu den ganzen Konflikten in Valoran? Ähnelt es unserer Welt?
    Wer könnte die League ins Leben gerufen haben?
    Welche "Rasse" findet ihr am interessantesten? Welche am langweiligsten?
    Magie & Technik vereint - cool oder uncool?
    Wünscht ihr euch mehr Cinematics zu den Champions? Oder generell zu Geschichten in Valoran/ Runterra?
    Hattet ihr schon einmal die Idee einen eigenen Champ zu erfinden?


    3.3. Diskussionen


    Was für Champs haltet ihr eigentlich für "Sleeper-OP"?
    Welche Teams mögt ihr, welche eher nicht?
    Welche sind eure Lieblingsskins?
    Wie findet ihr Skins eigentlich? Geldverschwendung oder Fame-Macher?
    Was haltet ihr von der/dem neuesten Championess von LoL?
    Was haltet ihr von dem Item "Stärke der Dreieinigkeit" ? Op oder Goldverschwendung ?
    Was haltet ihr so von den momentan gespielten ADCs? Gibt es darunter OP Teile die weniger gespielt werden?
    Findet ihr, es gibt so ein paar Standard-Champs, die man einfach haben muss? (Akali, Kayle,...)
    Schon einmal Bravery ausprobiert?
    Wo platziert ihr euren Pink Ward?
    Was haltet ihr vom Queue dodgen?




    Quellenachweise: Logo, Karte, Runeterra, Twitch

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________
    »all these broken souls ...
    they never make me whole.
    all these broken souls ...
    each one more beautiful

    13 Mal editiert, zuletzt von Sanguine ()

  • Hab mir die Erklärung nicht durchgelesen, hast du aber süß gemacht :P


    Einen absoluten Lieblingschamp hab ich nicht, ich supporte gerne Bottom als Blitzcrank, Nami oder Brand, gehe gerne mit Lux in die Mitte oder bin im Jungle mit Nocturne oder Amumu.
    LoL spiele ich zum größten Teil zum Spaß, wobei der auch Flöten geht, da die Community der größte Drecksscheiß ist, den man sich vorstellen kann. Wenn man jedes Game einen Flamer im Team hat, der absolut kacke spielt und dem Team dafür die Hölle heiß macht, dann macht LoL definitiv keinen Spaß mehr. Teamgeist gibt es in der Solo Queue nicht, deswegen spiele ich wenn ich spiele auch nur mit Freunden, auf die kann ich mich verlassen, die spielen mit mir, nicht gegen mich.


    Wenn mein Team scheiße ist, ist mir das Wurst. Wie schon erwähnt, ich spiele zum Spaß. Ob ich gewinne ist relativ egal. Ich flame niemanden wenn er schlecht spielt, ich baue auf und gebe Anweisungen wie er es besser machen kann.
    Ich würde meinen Freunden das Spiel nicht weiterempfehlen, einmal weil sie es schon haben und zum anderen weil ich ihnen die missratene Community nicht antun möchte.


    Und zum B noch: Mit rund 1500 gespielten (normalen) Spielen, die durchschnittlich 40 Minuten dauern.. Schon einmal rund 1000 Stunden. Wenn man jetzt mit Sicherheit nochmal 400 Custom & Ranked Games draufrechnet kommen wir auf ca. 1250 Stunden in 3 Jahren.
    Auf 3 jahre verteilt ist das also doch nicht allzu viel :)


    /e: btw gibt es einen Thread, wobei dieser für Neulinge immerhin schöner aussieht.

  • Vorwort: Ganz netter Thread, jetzt verstehe ich auch endlich, weshalb du diese ganzen Bilder hochgeladen hast. Hoffentlich hast du das Spiel aber wirklich nur wegen den Screenshots auf Deutsch, ansonsten bist du nämlich ein ziemlicher Banause mit deinem "Ersten Blut". :D


    1. Was sind eure absoluten Lieblingschamps. Wieso genau die?


    Zu meinen Lieblingschamp zählen eigentlich jene die Spaß machen und die mit denen ich mein Team carryn kann. Zu diesen zählen Lee Sin, Ezreal, Nidalee, Heimerdinger, und Gangplank. Am liebsten spiele ich auf der Toplane! Mit Gangplank hatte ich zum Beispiel eine Firstblood-spree von über 30 games.. Dann kam Riven, aber das ist eine andere Geschichte. Ich liebe Charaktere mit Skillshots denn, wie der Name schon verrät, sind das jene mit einem relativ hohen Skillcap. Natürlich werden die "abgespackten Profis" jetzt ankommen mit Kommentaren wie "lolLeeOp", aber er hat nunmal ein extrem hohes Potenzial, und wenn ihr schon von "Noobs" zerrissen werdet, dann wollt ihr nicht gegen mich spielen. :(
    Ps: Gangplank besitzt zwar keinen Skillshot, aber er ist einfach unfassbar cool.


    2. Aus welchen Gründen spielt ihr LoL? Spaß? Spannung? Teamgeist? Anderes?


    Spaß habe ich eigentlich nur, wenn ich mit meinen Freunden spiele. Im Bisaboard hat sich ja auch eine ziemich gute Truppe gefunden, zu der ich auch gehöre, und eines muss man uns wirklich lassen: Wir sind von einem relativen Mittelmaß zu eigentlich ganz guten Spielern herangewachsen. Das hängt stark von der Motivation und dem gegenseitigen Arsch vergolden ab. Wenn man ein eingespieltes Team ist, erkennt man die Leistungen der anderen auch an und lässt sie das wissen, so hat man ein gutes Gefühl, vielleicht eine höhere Win-chance und das bisschen Liebe tut doch immer mal wieder gut! :D
    Der andere Aspekt der mir sehr am Herzen liegt ist die Spannung. Richtiges mitfiebern gehört einfach dazu, Ende.


    3. Spielt ihr lieber alleine oder in einer Gruppe?


    s.o., ohne premades findet man mich so gut wie gar nicht mehr in der queue.

    4. Wie reagiert ihr wenn einer eures Teams so richtig mies spielt?


    Kommt stark darauf an. Wenn Leute wirklich so richtig mies sind, so unglaublich bodenlos mies und scheiße, obwohl sie ansich wirklich fantastische Spieler sind, dann werde ich sehr leicht sehr böse. Dank "Count Clocktimer" ist hier schonmal mein Headset verreckt. Das war aber auch wirklich die mit Abstand dümmste Aktion die ich jemals gesehen habe. Aber was soll man machen, bisschen später war alles wieder in Ordnung und es ging schonwieder weiter. xd
    Problem ist einfach, dass ich einer der ersten Spieler im deutschsprachigen Raum war, und das Spiel demnach seit der closed Beta A begleite und es spiele. Das absolute noob-sein habe ich demnach schon ziemlich früh abgelegt, und war oft ein bisschen besser als meine anderen Mitspieler. Inzwischen verliere ich auch eigentlich nur meine Lane, wenn ich einen beschissenen Gegner kriege, oder damit beschäftigt bin, Ben zu flamen!


    5. Würdet ihr das Spiel euren Freunden weiterempfehlen?


    Nein auf keinen Fall, zumindest nicht wenn sie sensibel sind, denn die Community ist der letzte Dreck. Solltet ihr allerdings mit einigen Leuten befreundet sein, welche sich auch die Zeit nehmen würden euch das Spiel beizubringen und euch zu helfen, dann könnte dieses Game zu einem eurer neuen Lieblingshobbies werden. :)



    Zusatzfragen...


    A. Hattet ihr schon einmal die Idee einen eigenen Champ zu erfinden?
    Mal mit einem Freund einen Champion gestaltet. War eine Schildkröte mit Dreizack, bisschen ähnlich wie Fizz!

    B. Wie viel Zeit habt ihr mit League of Legends verbracht?

    Mit beiden Accounts sind es zusammengerechnet ca 5000-6000 Spiele.. also schon eine Menge! :D


    ps: bin eigtl. ein netter Mensch :I

  • @ Moses, ich habe es wirklich auf Deutsch aber auch wirklich nur damit ich die Fähigkeiten der Champs verstehe, zum Anfang zumindest, heute könnte ich zwar auch auf Englisch spielen aber der deutsche Client hat sich angewöhnt denke ich. Das "Erstes Blut" tausche ich mal bald durch einen PentaKill aus :D


    Vielen Dank für die rege Beteiligung ^,^ Werde natürlich auch meinen Senf dazu geben.


    1. Was sind eure absoluten Lieblingschamps. Wieso genau die?


    Meine momentanen Lieblingschamps befinden sich in den Klassen Ad Offtank, Jungler und SoloTop (obwohl ich auch gerne mal adc, support und mid spiele aber die anderen bevorzuge). Wie mein Ava verrät hat Renekton bei mir einen schönen Platz unter meinen Lieblingen gefunden. Diese übergroße Echse mit ihr Non-Mana Skills war meine allererste Begegnung mit League-Of-Legends. Als es mir damals vorgestellt wurde, hat man mir erklärt das es über 100 Champions gibt. Ich hab mir dann die Liste geben lassen und habe da mal die Champs durch gescrollt und da ist mir Renekton als erstes in Auge gefallen. Seine Fertigkeiten und Geschichte hatte diese Wahl nur noch gestärkt. Spielen tue ich ihn meistens als SoloTop, Jungler und manchmal als MidChamp mit erhöhter Magie Resistenz versteht sich.


    Direkt danach kommt die wilde und feurige Shyvanna. Als Halbdrachen-Albino hat sich dieses Wesen bei mir an einen der Spitze gejungled. In der ersten Woche, wo ich spielte, war sie einer der Free-Champs der Woche und ich durfte mich mit ihr durch meine ersten Beschwörungs-Level kämpfen. Ihre Position ist spezialisiert auf Jungle, außerdem nutze ich sie gerne mal im ARAM (All Random All Mid).


    Als einer der neusten Champs, hat sich Rengar, Der weiße Säbelzahntiger-Jäger, für mich direkt gelohnt. Sein Video-Spotlight hat mich in seinen Fesseln gebannt und die Vorstellung mit seiner Ultimativen Fähigkeit einfach unsichtbar zu werden und um noch einmal seine Fähigkeiten aufzuwerten hat mir echt gefallen. So spielte ich ihn anfangs als Jungle aber später immer mehr zum Solo-Top da sein early dmg heftig ist. Auch im Lategame kann Rengar das komplette Spielfeld umdrehen und dem Team ein Comeback verschaffen.


    Alle 3 habe ich bis jetzt auch im Ranked Games gespielt.


    2. Aus welchen Gründen spielt ihr LoL? Spaß? Spannung? Teamgeist? Anderes?


    Mein Antrieb besteht aus dem Tötungsreiz der anderen Spieler sowie der Gruppenhalt meines Freundeskreises. Auch das ich, mit einer Gruppe von Kumpels, schon zwei lokale Meisterschaften zu League of Legends veranstaltet habe, lässt meinen Spielspaß nur noch nach oben gleiten. Auch die Spannung die während der Lategames auftaucht prickelt vor sich hin und macht nur noch mehr Laune auf weitere Spielsessions.


    3. Spielt ihr lieber alleine oder in einer Gruppe?


    Erst nur alleine aber heutzutage spiele ich fast nur noch in Gruppen und diese müssen entweder Skype oder Teamspeak besitzen, damit die Koordination auch klappt.


    4. Wie reagiert ihr wenn einer eures Teams so richtig mies spielt?


    Wenn ich die Leute kenne dann frage ich nur nach was passiert sei und gebe ihnen Ratschläge was sie besser machen können beim nächsten mal. Wenn ich die Leute nicht kenne, dann neige ich dazu auch manchmal rumzuflamen aber meistens bin nicht ich der jenige der den Flame anfängt... 8o


    5. Würdet ihr das Spiel euren Freunden weiterempfehlen?


    Wo ich mir die Frage ausgedacht habe, war ich der Meinung das sie eigentlich mit "ja" beantwortet werden kann aber nun stehe ich eher zu nein oder falls ja dann nur wenn man auch vorhat mit den Freunden zusammen zu spielen da, wie meine Vorposter schon sagten, die Community von League of Legends der letzte Dreck ist ^,^


    A. Hattet ihr schon einmal die Idee einen eigenen Champ zu erfinden?


    Nope, ich habe mir nur manchmal gedacht, ob es nicht noch ein wenig mehr Chamos geben könnte die keinen Mana verbrauchen da ich die teilweise echt nicht gerne spiele und wenn es sein muss, dann habe ich die auch schon ein wenig besser gelernt (Ashe und Draven als Adc zum Beispiel oder Alistar, Soraka und Zilean als Support)


    B. Wie viel Zeit habt ihr mit League of Legends verbracht?


    Wenn man mal bedenkt das ich jeden Abend mit einer "fast" festen Bisaboardgruppe am gamen bin, kommen in der Woche bestimmt schon einmal 30 Stunden zusammen. Ich spiele das Spiel seit Herbst Ende 2012 (zur Zeit als der Draven rauskam, das ihr mir so einen mist merke lol) und bin weiterhin damit beschäftigt meine Skills auszubessern und weniger zu sterben (obwohl ich fast immer [und das mit Abstand] im positiven Bereich stehe bei meiner kdr)

  • Ich spiele auch gerne LoL, aber im englischem Clienten, weil die deutsche Sounddatenbank zum kotzen ist :s


    Naja, komme ich mal zu den Fragen:


    1. Was sind eure absoluten Lieblingschamps. Wieso genau die?


    Ich spiele sehr gerne Jungle und meine Lieblingschars sind in für den Jungle Maokai, Lee Sin, Skarner, Nocturne und Hecarim.
    Diese spiele ich weil sie sehr viel Spaß machen und auch viel Spieleinfluss haben, weil Maokai und Lee starke Ganker sind oder Hecarim ein ganzes Team fearen kann.
    Ich spiele diese im Jungle, weil sie zu dem Typ von Champions gehören, die ich gut spielen kann.
    Desweiteren spiele ich auch gerne Irelia, Ezreal und Akali und Fizz weil die richtig viel Spaß machen :)
    Aber von den genannten ist Irelia mein Lieblingschampion, weil ich es liebe sie zu spielen.


    2. Aus welchen Gründen spielt ihr LoL? Spaß? Spannung? Teamgeist? Anderes?


    Ich spiele LoL gerne wegen dem Spaß den es bringt, weil es immer unterschiedlich ist, auch wenn man immer die gleichen Items kauft. Man trifft immer auf bessere Gegner, bei denen man testen kann, ob man besser als die sind. Ich spiele auch gerne Ranked Games, welche mich aber manchmal echt zum verzweifeln bringen, da ich manchmal die weniger guten Spieler in mein Team bekomme :(


    3. Spielt ihr lieber alleine oder in einer Gruppe?


    Ich spiele generell nur mit Freunden, weil ich es nicht leiden kann wegen "trollenden Randoms" zu verlieren. Es macht sehr viel Spaß über Skype währendem man spielt zu kommunizieren, da chatten ingame ziemlich doof auf Dauer ist.


    4. Wie reagiert ihr wenn einer eures Teams so richtig mies spielt?


    Surrender@20 :3


    5. Würdet ihr das Spiel euren Freunden weiterempfehlen?


    Ich würde es weiterempfehlen, aber ich weiß leider das keiner es spielen möchte.


    A. Hattet ihr schon einmal die Idee einen eigenen Champ zu erfinden?


    Nein


    B. Wie viel Zeit habt ihr mit League of Legends verbracht?


    Ich spiele seit Frühling 2012 eigentlich jeden Tag LoL :s. Angefangen richtig zu spielen(nicht nur so zum Spaß) habe ich als ich auf Youtube SivHD gesehen habe und fand seine Videos richtig witzig sind. Seitdem habe ich viele Freunde in seinem Chatraum gefunden(SivHD2).




    mfg. Malunoo :3

    Seeking the peace of reason
    Sheep in a peaceless season
    Reason to keep believing
    Waken the beast who's sleeping

  • Ja hallo, endlich mal auch welche die LoL spielen :D


    zu 1.)
    Ich spiele unter anderem Talon gerne. Ich spiele ihn am liebsten 1 vs 2, also auf Top-Lane gegen Gegner die zu "komisch" sind einen Jungler zu haben ^^. Ich spiele ihn gerne weil ich dieses flüchten und wegrennen vor den Gegnern liebe, und da ist Talon mit seiner Ulti immer voll der Hit :D 
    Dann spiele ich noch LeBlance ganz gerne. Einfach weil sie richtig Spaß macht und weil man mit ihrem W-Spell die Gegner so cool trollen kann ;D


    zu 2.)
    Eigentlich weil meine Freunde spielen, aber auch einfach aus Spaß an der Sache, auch wenn ich zugeben muss, das ich oft jammere wenn ich verliere


    zu 3.)
    Eigentlich in Gruppen, da ich in letzter Zeit öfters Ranked spiele und ich mit Freunden besser spiele als allein ^^.


    zu 4.)
    Naja, kommt drauf an. Manchmal macht mir das Spiel, obwohl ich weiß das ich verliere, Spaß und ich gebe nicht auf. Flamen tue ich allerdings fast nie, da die meisten Spiele fast durch mich verloren sind da es nichts bringt :P


    zu 5.)
    Auf jeden Fall, aber meine Freunde spielen lieber Ego-Shooter...


    zu A)
    Ja, hatte ich, ich hatte sogar die Idee das Spielprinzip von LoL auf andere Sachen zu übertragen, wie z.B. auf Naruto


    zu B)
    Ähhh... ja, schon viel, sagen wir es mal so :whistling:


    ~lg Annoy

  • Analyse, Investigate, Fix, Repair

    Rächtshraibfehlähr sind Special Effects meiner Tastatur

  • Analyse, Investigate, Fix, Repair

    Rächtshraibfehlähr sind Special Effects meiner Tastatur

  • Unsichtbar sein ist mit Sicherheit nicht OP, ich finds sogar schade, dass das in LoL noch nicht so wirklich ausgearbeitet wurde.
    In Dota gibt es Items die dich unsichtbar machen, oder sogar eine Ulti die das ganze Team unsichtbar macht, DAS finde ich interessant, nicht das rumgederpe mit Eve und Twitch.

  • Betäubungen sind das A und O in einem Teamspiel - Wenn man keine Betäubung oder ähnliches hat kann man das Spiel eigentlich von Anfang an in die Tonne kloppen, stimmt das?


    Stuns sind nicht immer das wichtigste, es kann aber oftmals Spiele gewinnen. Kommt eben auf die Teamcombo an. Wenn man eine "Save the Kog" - Strategie verfolgt, dann braucht man ziemlich viel CC, bzw Peeler, die den ADC, in diesem Fall Kog'Maw oder ein anderer Hypercarry, beschützen. Aber, dass man schon verloren hat, wenn man keinen Stun im Team hat, stimmt nicht. Man kann die Gegner mit jeder Teamcombo auspielen, kommt halt auf den SKill der Spieler, bzw auf deren Synergie an.


    Brenzlige 1-HP Situationen ( Ein Lebenspunkt/ Sehr wenig Leben) ich behaupte, wenn man die Fähigkeit Blitz dabei hat, kommt man aus jeder solcher Situationen raus!


    Flash ist Metagame, auch mit den letzten Nerfs. Das Problem bei diesem Spell ist, dass viele alte Champs keinen Escape-Skill haben und sind daher stark auf Flash angewiesen. Achja und dass man aus jeder Situation rauskommt stimmt nicht unbedingt, da wie gesagt jeder Flash bzw einen anderen Skill hat, mit dem er dir hinterher rennen kann.


    Speziell - Unsichtbar zu sein ist ja schon einmal OP, Doppelgänger zu erschaffen auch ein wenig aber gar von dem gesamten Standort einfach zu verschwinden gehört doch gebannt, findet ihr nicht? (=D - Pantheon oder Twisted Fate zum Beispiel)


    Nein, jeder Champ hat das was ihn viable macht und zb Pant's Ulti ist ziemlich weak. Darauf muss man klarkommen, daher ist es umso besser jeden Champ zu kennen. l0l



    Fragen...


    1. Was sind eure absoluten Lieblingschamps. Wieso genau die?


    Nidalee, weil sie meinem Spielstil ziemlich gut entspricht, heißt Splitpush all day long. Inspiriert durch Hotshot und Stanleys Nidalee.


    2. Aus welchen Gründen spielt ihr LoL? Spaß? Spannung? Teamgeist? Anderes?


    Ich spiele ziemlich competitive, heißt ich nehm das Spiel ernst und versuche mich immer weiter zu verbessern :D Klar darf des Spaß nicht zu kurz kommen. Btw wenn jemand Interesse hat mit seinem Team gegen mein Team zu scrimmen, kein Problem gerne, meldet euch :)


    3. Spielt ihr lieber alleine oder in einer Gruppe?


    Wie gesagt meistens mit meinem Team zusammen :) Es geht aber auch nichts über ein nettes SoloQ :)


    4. Wie reagiert ihr wenn einer eures Teams so richtig mies spielt?


    Versuche sie zu führen, was nicht immer funktioniert ... Bin nicht der Rage-Typ :)


    5. Würdet ihr das Spiel euren Freunden weiterempfehlen?


    Wir spielen es alle :P


    6. Gibt es Items die ihr gerne nutzt? Wieso genau die?


    Ingame? Iceborn Gauntlet, es ist einfach ein richtig nices Uprade für Sheen und geht den Gegner einfach auf die Nerven :D


    7. Schon einmal eine Fünffachtötung hinbekommen? Mit welchen Champion und in welcher Situation?


    Akali, aber nur mit ihr :) War in Normal-Games, leider nur einmal ein Quadra im Ranked ... ;P


    8. Was fällt euch zum Wort "Backdoor" ein?


    Nennt sich Splitpushen ;D und ja darauf steh ich total, vorrausgesetzt mein Team weiß was dann zu tun ist.


    9. Wie gefällt euch das neue Season 3 Ligasystem?


    Naja, hab 20 Punkte bei ersten Mal dazubekommen und 23 nach einem Lose wieder abgezogen bekommen xP Mal schauen ob das noch besser wird :)


    10. "Nerfs" und "Buffs" - Wie steht ihr dazu?


    Gehört dazu, sonst würde das Spiel viel zu eintönig sein.


    ---------


    Zusatzfragen...


    A. Hattet ihr schon einmal die Idee einen eigenen Champ zu erfinden? - Nein :D
    B. Wie viel Zeit habt ihr mit League of Legends verbracht? - Jeden Tag, seit ichs vor ca. nem Jahr angefangen habe :)
    C. Glaubst du an "EloHell"? - Nein, mein Kumpel war bei 950 Elo und hat sich da auch wieder rausgecarried.
    D. Besitzt ihr Merchandise (Spielsachen und/oder Werbeartikel) von League of Legends? - Ein CounterLogicGaming-Teamshirt :D


    Könnt mich ruhig nach meinem Usernamen fragen, bin immer über neue Bekanntschaften erfreut :D


    gl&hf nimrod.

  • 9. Wie gefällt euch das neue Season 3 Ligasystem?


    Support Gangplank
    Hybrid Kog'maw
    Shen den ich davor schon auf der Ignorelist hatte
    Akali die kein Wort sprach.


    Heil Season 3!


    Ansonsten ganz cool, auch wenn diverse meiner Bekanntschaften auf meiner Friendlist ne Liga über oder unter mir sind, trotz quasi dem gleichen Rating. I:

  • 6. Gibt es Items die ihr gerne nutzt? Wieso genau die?


    Ich spiele gerne den Blutdürster(Bloodthirster), weil er eine Menge AD und Life Steal gibt.
    Trinity Force(Siegel der Dreieinigkeit??), weil es richtig gute Werte mit sich bringt und nur 3 Gold kostet -> Phreak :D
    Merkursschuhe, weil die Tenacity wichtig ist und auch gut gegen Mages und halt gegen CC ist, eigentlich ein muss für jeden Bruiser :p
    Der Black Cleaver, weil er gute Armor Pen hat und Armor Reduction hat (League of Cleavers :))


    7. Schon einmal eine Fünffachtötung hinbekommen? Mit welchen Champion und in welcher Situation?


    einmal mit Master Yi, da war ich glaube ich um die Level 15 wo Leute noch nicht mit CC umgehen konnten.
    einmal mit Siv HD's AP Mf, weil "Bullet Rain" richtig viel Schaden als AP macht und halt auch Q mit Lich Bane proc.


    8. Was fällt euch zum Wort "Backdoor" ein?


    Backdoor gehört zum Game
    gute Backdoorer für mich sind Shaco und Shen:
    Shaco wegen seinem Q und Shen wegen Ulti.


    9. Wie gefällt euch das neue Season 3 Ligasystem?


    ich finde es besser, weil man nicht absteigen kann und ich bin zzt mit einem Freund in der selben Liga :D
    Zwar hat man noch die selben Deppen im Team, aber ist ist besser als auf 900 Elo zu kommen :D


    10. "Nerfs" und "Buffs" - Wie steht ihr dazu?


    Nerfs sind manchmal ziemlich lästig
    Buffs sind toll, wenn sie den Char nicht zu stark machen


    mfg Malunoo

    Seeking the peace of reason
    Sheep in a peaceless season
    Reason to keep believing
    Waken the beast who's sleeping

  • 6. Gibt es Items die ihr gerne nutzt? Wieso genau die?
    Clanintern haben wir das Item "Wriggle's Lantern" zu "Sebi's Lantern" umgetauft. Habe ich tatsächlich auf so gut wie jedem Charakter gespielt, da es vor dem nerf das mit Abstand beste Item für jeden AD-carry und Toplaner (Jungle natürlich auch). Damals gab das Item iirc 23 Atk dmg, 30 Armor und 12% Lifesteal, und das für lächerliche 1300 gold, also bitte. :D Obendrein gab es noch die Chance auf sicheres Lasthitten und das red-buff bzw blue-buff machen wurde zu einer Kleinigkeit. Inzwischen benutze ich das Item aber kaum noch, lediglich auf Lee Sin oder j4/bruiser xin im jungle.


    7. Schon einmal eine Fünffachtötung hinbekommen? Mit welchen Champion und in welcher Situation?
    Inzwischen hatte ich schon 5 Pentakills alleine mit Ezreal, leute wie Antropaia oder Schaf dürften ein Liedchen davon singen können, denn die waren in einem Spiel dabei, wo ich gleich 2 innerhalb von 10 Minuten hatte. :p
    Ansonsten gabs noch welche mit Olaf, Lee Sin, Gangplank, und diversen anderen Champs. Inzwischen dürfte ich eigtl. schon in etwa um die 15 haben. Nimmt man" Heroes of Newerth" noch dazu, waren es sicher schon 15-20 xd


    Besitzt ihr Merchandise (Spielsachen und/oder Werbeartikel) von League of Legends?
    Teemo-Hut! Denke darüber nach, mir noch irgendetwas in Sachen Figuren bzw Statuetten zu kaufen..

  • Teamkämpfe ohne richtigen Fokus lassen sich nicht gewinnen, aber was ist wenn man die falschen Leute fokussiert? Tank, Adc, Support, AP-MidLaner ...ist doch egal oder?


    Also ich bin ja ganz stark dafür immer den Tank zu fokussieren, besonders wenn der Tank Shen oder Amumu ist. :) Eigentlich nicht, wenn man es tut tötet der Rest des Gegner Teams dich während der Tank nicht draufgeht.
    Man sollte aber auch sehen, was für eine Gefahr der Tank ausmacht, aber man sollte trotzdem eher auf den AP/AD Carry gehen, weil er den meisten Schaden machen sollte. Manchmal auch den Bruiser, weil dieser kann dem AD Carry zur Gefahr werden.
    Hier nochmal ein Video, wie man Teamkämpfe gewinnt :p



    Provokation - Entweder im All-Chat oder sogar vom eigenen Team - Darauf zu antworten ist doch die reinste Zeitverschwendung.


    Dafür gibt es den Ignorier-Button, der wird bei mir fast jedes Spiel gedrückt ._.


    Ausserdem gibt es noch den /ff für den Chat.



    Wie wäre es mal vlt mit Fragen zum Competive Play, wie zB Spirit Stone Items vs Wriggles für den Jungle.


    Oder vlt könnten wir ja mal ein Spiel zusammen spielen, würde bestimmt Spaß machen :)


    mfg Malunoo

    Seeking the peace of reason
    Sheep in a peaceless season
    Reason to keep believing
    Waken the beast who's sleeping

  • Teamkämpfe ohne richtigen Fokus lassen sich nicht gewinnen, aber was ist wenn man die falschen Leute fokussiert? Tank, Adc, Support, AP-MidLaner ...ist doch egal oder?


    Wenn man das so bedenkt, ja es ist egal ... Aber Moment, das kommt auf deine jeweilige Rolle drauf an. Viele Leute meinen immer, dass man als ADC den gegnerischen ADC/AP focusieren sollte. Das stimmt nicht. Als ADC muss man soviel Schaden wie möglich in den Fight bringen und dabei nicht in Gefahr kommen. Sonst ist man nutzlos. Man kann es sich als ADC auch garnicht erlauben den anderen Carry zu fokusieren, da man sonst vom Rest des Teams sofort zerlegt wird.
    Anders verhällt sich der Supporter. Der ist meistens der Peeler im Team, heißt beschützt den ADC. Im Idealfall besitzt er noch ein bischen CC (Leona, Sona, Nunu). Vorallem in S3 ist das Peeling immer wichtiger geworden, da Bruiser ziemlich stark mit den neuen ArPen-Items sind.
    Die bereits angesprochenen Bruiser können entweder auch Peelen, je nach dem ob es ihr Kit ermöglicht, oder sie Diven in das gegnerische Team und töten die Carrys. Bestes Beispiel Olaf, Jarvan oder Darius.
    AP-Carrys sollten mit starker CC-Utility oder Single-target-damage punkten. Jungler variieren, da sie aber meistens Tanks sind, sind sie fürs Peeling ebenso gut geeignet.


    Provokation - Entweder im All-Chat oder sogar vom eigenen Team - Darauf zu antworten ist doch die reinste Zeitverschwendung.


    Klar, immer ignorieren und freundlich mit den Trolls umgehen. Spreche aus eigener Erfahrung.

  • Teamkämpfe ohne richtigen Fokus lassen sich nicht gewinnen, aber was ist wenn man die falschen Leute fokussiert? Tank, Adc, Support, AP-MidLaner ...ist doch egal oder?


    Sehe das ähnlich wie nimrod, und da ich meistens AD-Carry spiele kann ich sagen, dass man die FIghts am ehesten gewinnt, wenn man auf sein Positioning achtet und sich nicht zu weit in den Teamfight begibt, weil man sonst von den ganzen Bruisern mit Gap-Closern auseinandergenommen wird. Stattdessen sollte man lieber auf Distanz bleiben und versuchen, von dort Schaden anzurichten. Nach einem gewonnenen Teamfight kann man dann ja entweder weiter vorrückern oder sich sicher zurückziehen. Außerdem sollte man als AD-Carry nicht zu greedy sein, weil man sonst schnell das Feuer auf sich lenkt.


    Provokation - Entweder im All-Chat oder sogar vom eigenen Team - Darauf zu antworten ist doch die reinste Zeitverschwendung.


    Ich habe früher selbst sehr viel provoziert und im All-Chat geflamed, aber mittlerweile habe ich mir angewohnt, einfach meinen Mund zu halten oder zu versuchen, den schlecht spielenden Spieler aufzumuntern, denn wenn man einen Mitspieler flamed, hat dies meist negative Reaktionen zur Folge. Am besten einfach weitermachen, versuchen noch bessern zu spielen und die Flamer gekonnt ignorieren :)

  • Was für Champs haltet ihr eigentlich für "Sleeper-OP"? :)


    Champions wie Garen, Fizz, Vi, Zed und Volibear für Sleeper-OP, weil sie richtig stark sind, und ich mag es auch nicht gegen diese Champions zu spielen.
    Vorallem gegen Garen nicht, weil er eine ziemlich nervige Passive hat, die einen das lanen schwer macht, weil er dadurch ziemlich viel sustain ohne Items hat.


    Die anderen genannten Champions finde ich auch ein bisschen zu stark, weil sie oftmals auch richtig einen das "Early Game" kaputt machen können, weil sie manchmal stärker sind, als der Champion, den man selber spielt.


    Was denkst du, welche Champions Sleeper-OP sind?

    Seeking the peace of reason
    Sheep in a peaceless season
    Reason to keep believing
    Waken the beast who's sleeping

  • Also dieses Ding mit Garen kenn ich nur zu gut, vorallem weil er so unglaublich tanky werden kann und trotzdem damage raushaut. Aber halte ihn nicht für OP, man ihn gut ausspielen kann.


    Aus meiner Sicht gehört Syndra zu den Sleeper-OP's, das werden die Leute auch bald herausfinden, genauso wie Jax. Jax hat im Moment das Problem, dass man noch kein geeignetes Build für ihn in S3 gefunden hat. Man hat ihn quasi vergessen. Hab ihn heut mal wieder gespielt und kannte mit meinem Build ziemlich gut carryn.


    Ansonsten würde ich Twitch noch sagen und vorallem Sejuani.