TCG Decksammlung Standard (Tier List)

  • hyperballTCG Tier List - Standardhyperball


    Stand: 2. April 2019


    Hallo Bisaboard! Ich möchte hiermit eine sich immer wieder aktualisierende Tier List für das Standard-Format erstellen.
    Dies soll als Deckwahlhilfe / Orientierungshilfe für Anfänger und Erfahrene Spieler dienen und zudem eine Plattform zur Diskussion der Stärke von Decks im Standard-Format darstellen. Die Decknamen werden in Englisch angegeben, neben den Decks sind aber kleine Icons mit den jeweiligen Pokémon zu sehen. Wenn man mit der Maus über die Icons geht, sieht man die Deutschen Namen!


    Ihr seid herzlich dazu eingeladen neue oder fehlende Decktypen zu nennen und die Platzierungen der Decks in den jeweiligen Stärkegruppen (Tier 1 bis Tier 5) anzuzweifeln und eine begründete Beförderung oder Degradierung in dieser Liste anzuregen. Die Tier List bezieht sich hauptsächlich auf den Competitiven Bereich und soll größtenteils die Leistung der Decks in den vergangenen Großtunieren berücksichtigen.


    Erklärung der Stärkegruppen:


    [Tier 1] - God Tier/Götter Rang, die zentralisierenden Decks, welche das Format dominieren und sehr beliebt sind; sie sind sehr stark (und zuverlässig) und haben Mittel um eine große Mehrheit der beliebten Decks besiegen zu können
    [Tier 2] - Strong/Stark, sehr gut funktionierende, starke Decks, die jedoch gegen ein oder mehrere [Tier 1]-Decks ein nachteiliges Match Up besitzen; sie werden oft gespielt und haben viel Potenzial
    [Tier 3] - Viable/Spielbar, starke Decks, die jedoch einen oder mehrere "Harte Konter" im [Tier 1] und/oder [Tier 2] besitzen und daher in der momentanen Meta schwächer sind
    [Tier 4] - Rogue/Ungewöhnlich, Decks mit guten Konzepten, die entweder zu langsam oder zu unzuverlässig sind; sie sind sehr selten zu sehen
    [Tier 5] - Underdog (Fun), Decks, die in der Theorie eine akzeptable Strategie besitzen, aber zu schwach sind, um sich dauerhaft durchzusetzen



    Anregungen und Fragen werden gerne angenommen! Schreibt sie mir entweder per PN oder hier im Beitrag.
    Viel Spaß beim Decks bauen und spielen!


    gez. Aigis



    Tier 1 (God Tier / Götter Rang)


    Tier 2 (Strong / Stark)


    Tier 3 (Viable / Spielbar)


    Tier 4 (Rogue / Ungewöhnlich)


    Tier 5 (Underdog / Fun)

    Archivierte Formate -
    Archiv #01 XY-05 bis SM-01
    Archiv #02 XY-05 bis SM-02
    Archiv #03 XY-08 bis SM-04

    Archiv #04 XY-08 bis SM-06

    Archiv #05 SM-01 bis SM-07

  • Danke @Underground! Ich teile sie erstmal bei Tier 3 ein, da es Decks sind die seltener gespielt werden. Wie Lycanroc / Rocara zu den beliebten Decks steht, kann ich mangels Erfahrung nicht einschätzen.


    Raikou / Elektrode hat mMn große Probleme gehen eine Vielzahl der beliebten Decks. Hexe, Woingenau usw. sind öfters im Einsatz um Volcanion und Decidueye Plume einzuschränken. Diese Fähigkeitssperre wirkt auch gegen Raikou / Electrode. Selbst wenn man Blitza EX drin hat, werden sehr viele Switchkarten und Flordelis gespielt, außerdem ist die Wirkung vom Lektrobal (man gebe für die 2 Energien eine Preiskarte ab) nicht zuträglich für das Konzept eines Non-EX Angreiferdeck, welches den Preiskampf durch weniger Preiskarten abgeben gewinnen möchte.

  • Schöner und übersichtlicher Beitrag, @Aigis! Beim Vespiquen-Deck kann man, denke ich, noch ein Tier runter gehen. Hab es zuletzt nur noch selten gesehen und gegen die extrem schnellen Decks wie Deciplume oder Volcanion hat es zumeist auch keine Chance.


    Was mir noch fehlt, ist das 1-Hit-KO Raticate Break-Deck. Hab es beim PTCGO schon öfter gesehen und auch manchmal echte Probleme damit bekommen. Ist halt ein gutes Budget-Deck, das aber durchaus ein Tier 3 verdient hat.


    Allgemein muss man eh mal im Auge behalten, was sich mit SM2 ändern wird. Ich sehe vor allem Quad Lapras / Water Toolbox auf dem Sprung zum Tier 1, wenn man überlegt, wie schnell man Energien mit Top-Elixier und Wasserpflaster splashen kann. Das müssen aber dann natürlich die ersten Turniere zeigen. Ich glaub, dass in der ersten Juni-Woche in Madison die nächsten Regionals stattfinden, bis dahin ist Stunde der Wächter ja schon zugelassen.

  • Folgende Änderung wurden übernommen:


    • Auf Bitten von @Triplit sind die Decks nun Alphabetisch organisiert.
    • @Raz3r90 Vorschlag "Raticate BREAK" wurde zu Tier 3 hinzugefügt


    Momentan halte ich Tier 2 für Vespiquen Honweisel richtig. Als 1-Preisangreifer mit der Möglichkeit über 200 Schaden zu erreichen und einer großen Variationsmöglichkeit an weiteren Angreifern und Techs (Zoroark ZebritzAquanaBlitzaFlamara) kann es sehr viele Decks ernsthaft bedrohen, wenn der Spieler weiß was er tut und gut mit den Ressourcen in seinem Deck umgehen kann.


    Erst Anfang dieses Monates während des "Puerto Rico Special Event"-Tunieres (43 Masters) waren mehrere Vespiquen Decks in den Top 8.


    Ja, ich freue mich schon sehr zu sehen, wie die neuen Pokémon wie DeponitoxFeelinaraKapu-FalaKapu-RikiAlola-Vulnona und die neuen Items wie Aqua Patch, Choice Band und Field Blower das Format verändern werden.

  • Das wusste ich tatsächlich nicht, dass Vespiquen zuletzt noch gute Ergebnisse eingefahren hat. Da muss dann vielleicht doch der ein oder andere Spezial-Hammer mehr ins Deck :D


    So viel wird sich mit SM2 an den Meta-Listen ohnehin nicht verändern, weil die starken Decks ja immer noch sehr stark bleiben. Nur die Varianz der Decks wird größer, was letztendlich natürlich eine gute Sache ist. Ich warte aber sehnsüchtig auf die neue Rotation, damit dieses doofe Shaymin endlich nicht mehr gespielt wird...

  • @Raz3r90 Ich kann natürlich falschliegen, da ich nicht in die Zukunft sehen kann, aber folgende Veränderungen sehe ich als sehr wahrscheinlich -


    - Deponitox mit weiteren Angreifern wird ein Tier 1 - Deck werden und zwingt die Spieler sehr auf ihre Itemverwendung zu achten. Dem folgt möglicherweise eine Degradierung von itemintensiven Decks wie Darkrai Darkrai ins Tier 2. Mit einem so starken Psycho-Konkurrenten fällt MMewtwo EX Mega-Mewtu Y eventuell sogar ins Tier 3. Deponitox wird nicht chancenlos gegenüber Itemsperre sein, da es nur 1 Energie für seinen Angriff benötigt, während Deci Plume SilvarroGiflor zum Beispiel eine unglaublich große Menge an Items aufwenden muss, um sich schnell aufzubauen (dutzende Level- und Hyperbälle, Trainer-Post, Revitalisierer).


    - Feelinara GX mit seiner GX-Attacke ist ebenso unglaublich stark. Als Evoli-Evolution ist es sehr konsistent auch als Phase 1 Pokemon. Gegen Darkrai und Volcanion z.B. einfach 2 Pokémon auf der Bank des Gegners mit allen Energien zurück in die Hand zu schicken, kann dir einen solch großen Vorteil geben, von dem sie sich nicht erholen können, ehe du das Spiel für dich beendest.


    - Tapu Lele Kapu-Fala wird auch die Möglichkeiten beim Deckbau sehr verändern und gibt allen Decks, die es benutzen einen weiteren Angreifer.


    - Choice Band und Field Blower verändern auch sehr stark die Art wie Decks gebaut werden. Alle Decks die sich auf Kampfgeistgürtel verlassen, werden schwächer (Darkrai, Volcanion, Yveltal), weil es einfach weggeblasen werden kann. EP-Teiler und Leichtstein verlieren auch ihre Effektivität (trifft Darkrai und das alte Deponitox). Stadien im Spiel zu halten wird schwieriger. Mantidea Mantidea könnte beliebter werden, weil mit Choice Band sein Schaden besser wird. Vielleicht kommt sogar Quajutsu zurück.


    Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass alle momentanen Meta-Decks diesen Sturm überleben werden. Dieses Set wird viel verändern.

  • Wirklich eine gute Übersicht über das aktuelle Meta.
    Ich würde allerdings in mindestens 4 Kategorien splitten und das würde ungefähr so aussehen:


    T1: Formatdominierende Decks mit sehr vielen TOP8-Ergebnissen auf Regionals / Internationals
    T2: Häufig gespielte Decks mit vielen TOP8-Ergebnissen aber mit negativem Matchup gegen Tier1-Decks
    T3: Häufig gespielte Decks mit vielen TOP32-Ergebnissen
    T4: Selten gespielte Decks, die auf einer Regionals mindestens in die TOP8 gekommen sind


    Dadurch hast Du nur 1-3 Decks in Tier1 und ca. 5-7 Decks in Tier2 und somit einen sehr guten Überblick über die aktuell 10 besten Decks.
    In Tier4 haste dann z.B. Rogue-Decks oder ältere Decks, die doch noch mal einen Zufalls-Erfolg verbuchen konnten.
    Alles andere tummelt sich in Tier3 (und bei alphabetischer Reihenfolge gibt es auch keinen unnötigen Diskussionsbedarf)


    Insgesamt wird die Einteilung wesentlich einfacher und man kann auch besser bei den Einstufungen argumentieren.
    Fun-Decks werden aufgrund fehlender Erfolge nicht gelistet oder Du machst noch eine Kategorie "Fun-Decks" :)



    Vielleicht wäre es ja möglich dass der Thread angepinnt wird...?

    Grundsätzlich spricht (bis auf die hässliche Hintergrundfarbe) nichts dagegen aber da so ein Thread logischerweise häufig aktualisiert werden muss, bleibt der eh erstmal oben ^^




    Zu Vespiquen:
    Hat Mehdi nicht grad mit Vespiquen das SpecialEvent in Lyon gewonnen? Für mich wäre es trotzdem nur Tier3, weil es IMHO in diesem Format sonst nicht viel gerissen hat.
    EDIT: Aber nach Deiner @Aigis Definition von Tier2 passt es da tatsächlich gut rein.

    Achievements Regional Championships
    Champion Hamburg 2012 | Champion Hamburg 2013 | Champion Hannover 2014 | Finalist Düsseldorf 2014
    TOP4 Hamburg 2014 | TOP8 Berlin 2014 | TOP8 Leipzig 2015 | TOP8 Hamburg 2016 | TOP8 Leipzig 2016

  • hehe @achtanabl-ah!, ihr könnt auch Ästhetische Vorschläge machen. Nur weiß fand ich langweilig. Orange war eben eine Farbe die ich mag xD ich probier mal eine weniger stechende farbe.


    hmm... ok. Dann versuche ich mal die Einteilung facettenreicher zu gestalten. Sobald die Änderungen bereit sind, gebe ich sie hier bekannt.

  • @Aigis
    - Deponitox ist auf jeden Fall eine Karte, auf die man in Zukunft aufpassen muss, da hast du natürlich recht. Vielleicht der bisher beste Konter gegen das lästige Deciplume-Deck (neben Volcanion). Diese ganzen Umschiffungen mit Woingenau und Hexe finde ich immer nur so semi. Wobei man natürlich immer im Kopf behalten muss, dass ein sehr schneller erster Zug mit einem Turn 1-Giflor das komplette Deck aushebelt, wenn man bis dahin nicht viele Items gebraucht hat. Sehe ich aber ähnlich wie du mittelfristig im Tier 1-Bereich.


    - Bei Feelinara sehe ich das etwas negativer. Ob man seine GX-Attacke einsetzen möchte, nur um zwei Pokémon zurück auf die Hand zu schicken... Da gibt es wohl bessere Optionen. Magical Ribbon ist natürlich eine sehr gute Attacke, gerade für nur eine Energie, aber da gibt es natürlich immer die Gefahr, dass der Gegner einen N spielt. Mit Kapu-Fala kommt man zukünftig super an eben diese Supporter ran. Abseits von Evoli-Decks kann ich mir viele Einsatzmöglichkeiten von Feelinara eigentlich kaum vorstellen.


    - Apropos Kapu-Fala: Das ist für mich das neue Shaymin, wenn die neue Rotation kommt. Früher war Jirachi ja auch schon für viele Decks unverzichtbar und jetzt hat man auch noch ein Mewtu EX inklusive. Für mich eigentlich zukünftig in nahezu jedem Deck unverzichtbar.


    - Was die Items betrifft: Choice Band und Field Blower werden wohl häufig eingesetzt werden. Dafür gibt es einfach zu viele Karten gegen die sie effektiv eingesetzt werden können. Wenn man überlegt, dass ein Choice Band und ein Kukui einfach mal 50 Extraschaden verursachen, ist das schon ein schlagkräftiges, wenn nicht sogar unverzichtbares, Argument.

  • @Raz3r90


    Dann möchte ich mal das pinke schleifen Mon ein wenig verteidigen. :) Die GX-Attacke wird nicht gegen jedes Deck effektiv sein, aber nehmen wir mal das Volcanion Match-Up als Beispiel. Dein Gegner baut sich mit Baby Volcanion und Top-Elixir seine Bank auf. Er verteilt vorsichtig seine ganzen Energien, damit er mehrere kampfbereite Pokémon hat, sollte eines im Kampf fallen.


    FeelinaraFeelinara Und du setzt die Feelinara GX Attacke ein. FeelinaraFeelinara


    Alle Energien sind auf der Hand. Alle Top-Elixire waren für nichts und im Ablagestapel. Du hast deinem Gegner somit seinen Spielaufbau geraubt und du bist bereit mit 110 Schaden anzugreifen. Mit Aquana auf der Bank sogar mit Schwäche. Der Sinn der Attacke ist nicht, einfach nur die Pokémon zurück in die Hand zu schicken. Die richtigen Pokémon für diese GX-Attacke auszuwählen wird wichtig sein.


    edit: aja, design des posts geändert. wie gefällts dir nun @achtanabl-ah!?

  • @Aigis viiiiiel besser, kann ich meine sonnenbrille ja wieder abnehmen ^^


    Damit es kein reines OT wird:


    Mir fallen spontan noch Umbreon / Hammer und Primal Groudon für Tier3 ein.


    Also die GX-Attacke von Sylveon ist schon ziemlich gut aber leider etwas teuer.
    Stell Dir mal vor, Du spielst gegen Groudon und der muss das fast aufgebaute Teil wieder auf die Hand nehmen *fg*
    Lässt sich übrigens auch noch gut mit Team Skull Grunt kombinieren.
    Wobei 110 ist jetzt nicht so prall für 3 NRG aber hat sicherlich irgendwie Potenzial.


    Bisher war das Game ja sehr Tool-lastig und man konnte einfach ranklatschen was man gezogen hat. Field Blower setzt dem endlich wieder ein Ende.
    Also Turbo-Darkrai verliert dadurch extrem an Stärke und für das durch GX schon gebeutelte Yveltal dürfte das der endgültige Todesstoss sein.
    Da wird sich bald einiges in Tier1 und Tier2 ändern ^^

    Achievements Regional Championships
    Champion Hamburg 2012 | Champion Hamburg 2013 | Champion Hannover 2014 | Finalist Düsseldorf 2014
    TOP4 Hamburg 2014 | TOP8 Berlin 2014 | TOP8 Leipzig 2015 | TOP8 Hamburg 2016 | TOP8 Leipzig 2016

  • Sind die 5 Tier Bezeichnungen und Beschreibungen so in Ordnung? (siehe unten) 5

    1. Ja, sie sind perfekt (5) 100%
    2. Nein, sie sollte geändert werden (mit Vorschlag bitte) (0) 0%

    Tierlist Bezeichnungen und Einteilungen:


    "Sehr viele Top 8 Ergebnisse" (Regionals / Internationals) qualifiziert sich mMn nicht pauschal für diese Tier Liste. Es muss etwas abgeschwächt werden oder die Wortwahl muss geändert werden. Das Meta verändert sich stetig, bei "sehr viele TopXX Ergebnisse" müssten auch ältere Tuniere berücksichtig werden, die möglicherweise kaum etwas mit dem momentanen Zustand zutun haben - aber es geht um eine aktuelle Tier List welche die Stärkeverhältnisse der Decks mit den aktuellen Sets und Strategien darstellt. Auf Top-Ergebnisse kann nur eingegangen werden, wenn sie auch den momentanen Stand der Meta widerspiegeln.


    Bei der Beschreibung würde ich auf TopXX verzichten. Diese Top-Platzierungen sind Indizien, wohin diese Decks gehören, aber die Tier List damit zu kategorisieren wäre irreführend. Decks die, diese Plätze erreichen würde ich eher mit den Wörtern - Dominant, hohen Einfluss, gut in jeder Situation - beschreiben.


    Folgende Änderungen und Zusätze würde ich ansetzen:


    Tier 1 - God Tier/Götter Rang, die zentralisierenden Decks, welche das Format dominieren und sehr beliebt sind; sie sind sehr stark (und zuverlässig) und haben Mittel um eine große Mehrheit der beliebten Decks besiegen zu können
    Tier 2 - Strong/Stark, sehr gut funktionierende, starke Decks, die jedoch gegen ein oder mehrere [Tier 1]-Decks ein nachteiliges Match Up besitzen; sie werden oft gespielt und haben viel Potenzial
    Tier 3 - Viable/Spielbar, starke Decks, die jedoch einen oder mehrere "Harte Konter" im [Tier 1] und/oder [Tier 2] besitzen und daher in der momentanen Meta schwächer sind
    Tier 4 - Rogue/Ungewöhnlich, Decks mit guten Konzepten, die entweder zu langsam oder zu unzuverlässig sind; sie sind sehr selten zu sehen
    Tier 5 - Underdog (Fun), Decks, die in der Theorie eine akzeptable Strategie besitzen, aber zu schwach sind um sich dauerhaft durchzusetzen


    Ehe ich sie übernehme, möchte ich aber eure Meinung haben (um nicht Gefahr zu laufen ständig die Tier List Beschreibung ändern zu müssen)!
    Habt ihr Änderungs- oder Korrekturvorschläge? Sind die Beschreibungen und die Bezeichnungen so akkurat genug?

  • UPDATE:


    Die neuen Ränge wurden hinzugefügt. Sollte jemand etwas zu verbessern haben, kann er sich später melden. Der vorläufige Konsens ist, dass diese Einteilung mit diesen Beschreibungen so gut sind.


    - [Tier 1] bleibt unverändert. Das ehemalige [Tier 2] hat sich auf [Tier 2] und [Tier 3] verteilt. Das ehemalige [Tier 3] hat sich auf [Tier 3], [Tier 4] und [Tier 5] verteilt.


    - Primal Groudon / Wobb Proto-Groudon und Umbreon Hammers Nachtara wurden in [Tier 4] hinzugefügt.


    - Passimian Quartermak in [Tier 5] mit Tendenz nach oben. MScherox Mega-Scherox sehe ich nicht höher als [Tier 5] lel. Habe etwas Schwierigkeiten genau zwischen [Tier 3] und [Tier 4] zu unterscheiden, mangels genügend Erfahrungen mit den Decks, hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen und entweder deren jetzige Position bestätigen oder eine Veränderung anregen!


    Edit: Mal kurz meine Gedanken dazu --
    Greninja [Tier 3] - Tendenz nach unten
    Zygarde EX [Tier 3] - Tendenz nach unten
    Espeon / Wobb [Tier 4] Tendenz nach oben
    Water Box [Tier 4] Tendenz nach oben

  • Also meiner Meinung nach ist Scherox zu stark für T5. Das darfst Du ruhig etwas nach oben verschieben.
    Eine Mega EX, die für zwei Energien Konstant 120 Schaden macht sowie die Möglichkeit gibt eine Spezialenergiekarte oder ein Stadium zu entfernen ist nicht schlecht. Zudem sind 220 KP auch nicht gerade wenig. Mit einigen Meta Decks wie MRayquaza EX oder MMewtwo EX kann man da schon mal Mühe dagegen haben.


    Für T5 kommt mir momentan noch folgendes Deck in den Sinn:
    Golduck/Starmie Entoron Starmie


    Bei Rayquaza EX würde ich evtl. noch ergänzen mit was das am meisten gespielt wird. Das wären momentan wahrscheinlich Jolteon EX (Blitza), Water (Glaceon EX/Manaphy EX GlaziolaManaphy) und Volcanion EX Volcanion.

  • Hast recht mit Scherox. Nur ist es dank der Präsenz von Darkrai, Volc und Itemlock kaum ernst zu nehmen. Daher fühlt es sich für mich persönlich so unglaublich schwach an.


    Der Grund warum ich diese Techs nicht mit genannt habe, ist weil ich ansonsten auch bei anderen Decks mögliche Techs angeben muss, wodurch die Übersicht über die Archtypes leiden könnte, wenn so viele Techs hinter dem Deck stehen. Nur wenn der Tech UNTRENNBAR mit dem Decktypen in Verbindung steht, möchte ich es in der Liste anführen. Ansonsten gebe es noch Metal MMewtwo, MMewtwo Garb / Wobb / Espi.. Vespi Zoroark / Eevees / Zebritz / Raichu
    und das wird mehr Verwirrung als Klarheit bringen. Wenn die Spieler auf der Suche nach Decklisten gehen, werden sie ohnehin auf die verschiedene Typen treffen.


    Heute Nacht werde ich die Liste mit Scherox Tier 4 und Golduck updaten.

  • öhh.. tier... 1 ?


    Match war Psiana Psiana + Garbo Deponitox (ich) vs. Tauros Tauros + Garbo Deponitox + Wobb Woingenau + Hämmer (Gegner). In der nächsten Runde habe ich nach seinem Revenge-K.o. (siehe oben links sein Garbo auf der Bank) mit Rescue Stretcher + Energie Attach + Lysandre auf Lele Kapu-Fala das Spiel gewonnen.



    vllt. wär so ein sammelbeitrag ne schlaue idee... in der wir unsere ptcgo-erlebnisse teilen können xD

  • Sieht fürs aktuelle Format recht sinnvoll aus, wobei Yveltal und Garados klar in Tier 2 gehören finde ich.


    Mit Guardians Rising wird natürlich alles wieder neu gemischt, meine ersten Predictions für Tier 1/2 Decks wären:


    Decidueye/Vileplume
    Tauros/Lele/Garbodor
    Waterbox (Lapras & Glaceon + Manaphy hauptsächlich)
    Lurantis GX
    Greninja
    Gyarados
    Sylveon GX
    Volcanion
    Ninetales GX
    MGardevoir STS
    MRayquaza


    Also Deciplume und Volcanion aus dem alten Format da die nicht viel verlieren, Garbodor, Sylveon und Ninetales als Stars des neuen Sets, und dann alles was am meisten von Choice Band, Field Blower, Aqua Patch und Lele profitiert.
    So viele Optionen, dürften interessante erste Wochen werden.

  • finde Garados definitiv stark, nur hat es mit DeciPlume einen so beliebten Hartkonter, dass ich mich nicht durchringen konnte es eine Tier höher zu schieben. Es passt zur beiliegenden Beschreibung des [Tier 3] - ein starkes Deck mit Harten Konter in [Tier 1] oder [Tier 2]. Ich belass Garados erstmal im T3 vorallem mit Hinblick auf Baby Tapu Koko, welches demnächst kommt.


    Ähnlich sehe ich es mit Yveltal. Es tut sich schwer mit DeciPlume und Darkrai in der Mitte des (bald vergangenen) Formates. Ich verkenne nicht die Stärke der Decks, aber diese Decks passen perfekt zur Beschreibung des Tier 3 imo.


    Aber gut, in 2 Wochen wird es wichtigeres zu diskutieren geben! :D