Topic für Einzelwerke


  • Dieses Thema ist für all diejenigen, die keine eigene Galerie im Bereich besitzen und nicht sofort eine eröffnen wollen – sei es, weil ihr zu selten etwas malt/eurer Meinung nach zu wenig Bilder produziert, weil ihr euch (noch) nicht traut oder einfach, weil ihr schlicht keine Galerie pflegen und nicht regelmäßig posten wollt. Hier könnt ihr unkompliziert fertige Bilder zeigen, ohne dass ihr euch Gedanken über eine Galeriegestaltung machen müsst.


    Genau wie in allgemeinen Galerien auch könnt ihr hier Feedback erhalten oder geben, wenn ihr das möchtet. Da wir mit der Umstrukturierung einen lockereren Umgangston anstreben, müsst ihr hier natürlich ebenfalls keine ewig lange Kritik verfassen (auch wenn diese immer gerne gesehen sind!) und auch lockere Gespräche über die Einzelwerke sind erlaubt – achtet jedoch bitte darauf, dass es nicht zu stark in Spam ausartet, da es sonst schnell unübersichtlich werden kann. Schließlich sollen die Bilder nicht direkt wieder untergehen!


    Solltet ihr kein fertiges Werk haben, sondern Skizzen oder ein WIP – und braucht vielleicht etwas Hilfe – könnt ihr auch >hier vorbeischauen




    Wir hoffen, dass dieses Topic einigen Usern den Einstieg in den FA-Bereich etwas erleichtert und euch dazu animiert, euch etwas mehr in den Bereich einzubringen!

  • Nun, da es ein Einzelwerke-Topic gibt und ich nicht die Zeit habe, eine Galerie zu unterhalten... ich wurde heute hiermit fertig und hätte gerne ein Feedback. Besonders würde mich interessieren wie ich die perspektivische Ansicht des Bodens verbessern kann, da ich versuchte, die Fluchtpunkt-Perspektive dafür abzuwandeln... und vor allem am rechten Rand haperte die Methode ziemlich...


    (Bitte fresst mich nicht oder so... wieso muss ich bloss die erste sein die dieses Topic verwendet? >.<)

  • Yo @Saraide,


    da dir bis jetzt noch keiner was dazu geschrieben hat und ich das so nicht im Raum stehen lassen möchte, mag ich mal versuchen, dir ein bisschen Feedback zu hinterlassen. Aber kleine Randnotiz: Ich hab selbst seit einigen Wochen/Monaten nicht mehr wirklich anständig gemalt und hab grad eig auch nur so halb die Zeit dafür, bin also auch nicht ganz auf der Höhe haha, aber für ne kurze Erklärung und so reicht es I guess.
    (Und ist doch kein Problem, dass du es als erste verwendest, das Topic soll ja auch eine Existenzberechtigung haben :'D)


    Fluchtpunktperspektive sollte an sich schon passen, allerdings wirkt es auf mich so, als hättest du den Ursprung etwas zu weit oben gesetzt bzw nicht gut genug "gestaucht". Vor allem nach unten hin sieht es so aus, als würde man von einer eher erhöhten Position draufschauen, Zelda (und das Stück Stoff weiter unten) sehen im Gegensatz dazu aber dann zu gerade bzw. kurz aus (scheint so, als würde sie sich nach hinten lehnen, und für eine solche Vogelperspektive wären die Oberschenkel auch etwas zu kurz)
    Habe mal ausgehend von Zeldas Pose versucht, grob zu sketchen/linen, wie es anders hätte aussehen können:


    Einfach den ""Horizont"" bzw den Ausgangspunkt des Fluchtpunktes nach unten verschieben und ggf. etwas stauchen, damit es nicht so schräg wird und eher "geerdet" ist, bzw wenn du die Vogelperspektive so beibehalten wolltest, müsstest du eben die Pose entsprechend etwas verändern.
    ...oder so. Ich hoffe mal, du weißt was ich meine bzw kannst es zuordnen, meine Version ist grad auch nicht das nonplusultra (und auch nicht überall gerade), aber viel besser krieg ichs jetzt auch nicht hin lol


    Jedenfalls: Wie gesagt, achte etwas auf die Ausrichtung. Dass es rechts etwas schiefer wurde, kann vllt auch daran liegen, dass deine Fluchtpunkte von der Mitte aus gesehen nicht gleich weit entfernt waren oder du schlicht an manchen Stellen den Punkt verfehlt hast und es deswegen schiefer wurde (wenn ich die Linien nachzeichne, sieht es auch stark danach aus. Rechts wird es sehr akut schief und der Boden sieht aus als würde er sich wölben, da die unteren Linien irgendwie nicht so richtig auf den Fluchtpunkt zielen, der da zu sein scheint). Weiß ja nicht mit welchem Programm oder whatever du arbeitest und ob es da so Hilfstools gibt, die dir das Leben etwas leichter machen könnten.
    Davon ab mag ich noch kurz zur Schattierung was sagen: Du scheinst so das meiste auf fast die gleiche Art und Weise zu shaden. Das sieht bei sowas wie Links Stiefeln oder Zeldas Kleid zwar ziemlich gut und passend aus imo, bei sowas wie den Haaren dann aber eben nicht mehr. Das sieht dadurch alles so ein bisschen aus, als hätte es die Konsistenz von diesem Stoff. Fällt auch nochmal auf an Zeldas Schulterrüstung, Metall hat normalerweise starke Kontraste und glänzt viel stärker. Und auch die Mähne des Pferds und Links Haare "profitieren" da nicht ganz so von. (Wenn du etwas Hilfe bei Haaren etc haben möchtest, frag mich ruhig, das kann ich sogar halbwegs lel)


    Jetzt bin ich hier die ganze Zeit am meckern, ich hoffe mal, du nimmst es nicht allzu schwer upsi, bin ja nicht hier, um dich wieder zu vertreiben
    So etwas ist halt, wie du sicher gemerkt hast, nicht sehr leicht und dafür ist es schon ziemlich gut geworden. Bin nur so um drei Uhr nachts kein Meister der Lobeshymnen, aber es würde mich freuen, wenn du deine Fortschritte - wenn du weitermalst und keine Zeit für eine Galerie hast - dann weiterhin hier im Topic mit uns teilen könntest, dafür ist es ja schließlich auch da. Vielleicht bring ich dann auch eine qualitativ hochwertigere Kritik zustande, aber bevor ich es vergesse bzw. erst in gefühlt 2 Jahren dazu komme, lieber so als gar nicht. (Sonst würd ich halt erst echt so Mitte September dazu kommen und damit ist keinem geholfen, denke ich xD)
    In dem Sinne hoffe ich mal, dass es zumindest im Ansatz geholfen hat, und dass man dich - vielleicht in absehbarer Zeit - nochmal hier sieht. Und ich geh jz schlafen

  • Eine Person auf nem Discordserver hat mich gestern dazu gebracht, meine Stifte wieder in die Hand zu nehmen und wieder zu zeichnen, das ist dabei heraus gekommen :D Vielleicht schaffe ich es ja, ab jetzt wieder jeden Tag etwas kleines zu zeichnen, wäre schon ganz cool nach einer so langen Pause. Der Charakter ist Trafalgar Law aus One Piece als Kind. Hab das (https://vignette.wikia.nocooki…/latest?cb=20141031200659) hier als Vorlage verwendet, muss erstmal wieder bisschen reinkommen, um ohne Vorlagen arbeiten zu können, besonders bei Menschen.


  • Hab heute einige Galerien hier durchstöbert (hallo @Boo) und irgendwas hat mich motiviert, wieder mal selber was zu zeichnen. Ist was recht Simples, aber hab vor kurzem Journey gespielt und der schön simple Artstyle hat sich perfekt dafür geeignet, nach Ewigkeiten wieder mal etwas Kleines zu zeichnen. Falls ich irgendwann einige Werke zusammenkratzen kann würde es mich sogar reizen, ein eigenes Topic aufzumachen - in der Zwischenzeit eignet sich das Thema hier aber relativ gut.



    Und ja, die Kameraqualität ist traurig und verschluckt die Hälfte der Schattierung, aber damit muss ich wohl leben ):

  • Hallo ihr Lieben,

    nach viel, viel, viel zu langer Pause kamen meine Buntstifte endlich mal wieder zum Einsatz!

    Ich hatte keine Vorlage für die Figur und habe einfach losgezeichnet, mit dem Endergebnis und vor allem der Coloration bin ich eigentlich ganz zufrieden.

    Feedback und Kommentare sind natürlich in höchstem Maße erwünscht.


  • Ach wisst ihr was, ich poste hier doch auch noch was :D. Einen Fisch. Weil Fische toll sind.


    Aber vorher (spät, aber was soll's):

    MissFancy : Oh Gott, die Schuppen in deinem Bild sind so gut geworden (Baumpython, im Groben?)! Ich liebe die Farben (besonders bei den grünen Schuppen!) und die Schattierung und wie du es geschafft hast, die schwarzen Schuppen richtig schimmernd wirken zu lassen! Ein sehr guter Einsatz deiner Buntstifte, würde ich sagen :). Die Pose finde ich auch cool, gerade dieser Blick schräg von hinten hat was. Deutlich interessanter als direkt von vorne, und es bringt den Schlangenkörper gut zur Geltung!



    ___



    Und nun der versprochene Fisch:


    Viel Spaß und so!



    Grüße,

    -- Roque

  • Hab mich heute wieder an ein Bild gesetzt.

    Ich habe seit einigen Wochen nichts mehr in dieser Richtung gezeichnet, da ich grad in meiner Examensphase bin und eigt nicht mehr zeichnen wollte, but well…

    Es ist nicht wirklich fertig, da ich mit einigen Stellen noch nicht zufrieden bin, will zB die Haare noch etwas deutlicher schattieren, aber ich glaub ich kritzle immer mal wieder am Abend nach dem Lernen daran weiter, immerhin kommt morgen auch mein neuer Eraserpencil nach Hause, den ich dann wahrscheinlich auch ausprobieren möchten werde. (Wahrscheinlich werde ich die Datei hier dann nochmal aktualisieren..)

    Ich freu mich schon auf die Zeit nach meinem Examen, da will ich nochmal viele Sachen ausprobieren :o


    EDIT: Hab jetzt den letzten Scan hochgeladen. Ich hab den Scan leicht editiert, indem ich die Bildschärfe etwas hochgeschraubt habe (: