Diskussionstopic für das Doppel B-Tier (Threatlist in Post #12)

  • Es hat mit Icy Winds und Fakeout, plus Typen, speziell offensiv einfach gerade perfekt ins Team gepasst, daher wollte ich nur mal ansprechen, ob sein Tier nicht verhandelbar ist, aber ja mit Fakeout kann sein Partner halt den Regen setten, was es wohl schon zu gut macht für B-Tier..

  • Mein Team, das mich in die Finalrunden getragen hat:
    Rihornior/Latios/Mega-Bisaflor/Fuegro/Klikdiklak/Wasch-Rotom
    Klikdiklak braucht wohl eine Erklärung, da es normalerweise unter den Radar GERÄT. ('tschuldigung)
    Klikdiklak war meine Antwort auf Mimigma und Sandteams sowie mein go-to Stahl-Typ. Mit dem Klikkdiskus umgeht es die Fähigkeit von Mimigma, hat viele Resistenzen und ist ein TR-Setter erster Klasse (was nicht jeder erwartet/ weiss), da es gerade so viele Resistenzen hat.
    An dieser Stelle auch einen Shout Out an Latios, der mit dem Drachen Z-Kristall beträchtlichen Schaden anrichtet, im nächsten Zug noch immer den Draco Meteor zur Verfügung hat und im dritten das Team mit Rechte Hand unterstützt. c:


    Eindruck vom Metagame:
    Rückblickend finde ich es recht ausbalanciert und es macht Spass es zu spielen. Ich persönlich bin jetzt keiner unschlagbaren Strategie begegnet, es gibt jedoch viele sehr starke Team-Archetypen, was ich sehr willkommen heisse.
    Ich weiss, meine Gedanken sind nicht sehr profund ._. Schuld daran ist, dass ich halt nicht gegen jeden Team-Archetypen gespielt habe (obviously) und allgemein einfach zu wenig aufmerksam das Spiel spiele. Habe einfach meine Lieblingspokémon ausgesucht, die im Tier waren, und mich der Threatliste angepasst. '^^
    Vielleicht kann ich tiefgründiger nach dem nächsten Doppel-B Turnier antworten. q:


    mit freundlichen Grüssen,
    JJGhost Moorabbel

  • Mit freundlicher Erlaubnis vom süßen @Funky, der mir das Team gegeben hat ♥


    Cheerleading Choreogel Ramoth Wasch-Rotom Mega-Guardevoir Terrakium Kaguron



    Das Ursprungs-Team hatte ein Hippoterus statt des Mega-Guardevoir, aber ich habe ehrlich gesagt nicht wirklich gesehen, was Hippo in dem Team/dem Metagame machen soll, da es viel zu passiv ist und wahrscheinlich trotzdem von viel zu viel Zeug einfach weg gehauen wird. Abgesehen davon hat dem Team noch ein Mega gefehlt, daher bin ich die Liste aller erlaubten Megas für diesen Mode durchgegangen und habe mich für Guardevoir entschieden. Hat gut reingepasst, lässt mich bisschen besser gegen gegnerische Rotoms stehen und hat mir zusätzlich keine signifikante Schwäche gebracht. Außerdem konnte ich mir gut vorstellen, dass Mega-Guardevor generell sehr stark in dem Metagame sein könnte und ich denke, ich lag damit nicht falsch.


    Ich habe das Team nur in den Swiss-Runden gespielt, weil ich kein anderes hatte und zu faul war, mir ein eigenes zu bauen. Dort bin ich mit 4-2 heraus gegangen und hab nur gegen Rem und kukaru verloren. Ich hatte aber von Anfang an nicht vor gehabt, dieses Team in den Finalrunden weiter zu spielen, da es doch zu viele schwierige Matchups hat und der Ramoth-Choreogel-Mode leider nicht so oft zum Einsatz kam, wie ich es mir gewünscht habe. Kurz zur Erklärung: Ramoth soll Faltereigen einsetzen und durch Choreogels Fähigkeit Tänzer setzt dieses den gleichen Move direkt im Anschluss auch ein, womit ich dann in nur einem Zug zwei Pokémon mit +1 SAtk, SDef und Speed stehen haben und Choreogel zudem noch in der Lage ist anzugreifen. Das funktioniert übrigens auch mit Feuerreigen, nur dass das Ziel, welches Choreogel damit angreift, zufällig ist. Z-Hurricane um guten Schaden auf alles zu machen, was neutral getroffen wird und vor allem gegen Mega-Bisaflor. Ursprünglich hatte das Choreogel von Funky Ruheort über Rückenwind, ich habe letzteren aber als sinniger erachtet, insbesondere mit Gardi im Team. Auf Ramoth hat mir manchmal Käfergebrumm als zweiter Angriffsmove gefehlt, gerade gegen so Sachen wie Rotom-W, ich bin aber nicht dazu gekommen, es zu ändern.
    In der Theorie ist Ramoth-Choreogel ganz lustig (okay, in der Praxis ist es noch lustiger), effektiv einsetzen konnte ich das aber leider nur in einem meiner ganzen Sets.
    Gardi mit Gedankengut > Bizzaroraum, obwohl mir letzterer besonders gegen gegnerische Gardis im Endeffekt mehr gebracht hätte. Rotom ist Standard-Defensiv, Full SDef Celesteela ist ein Monster und Terrakium war leider nicht so das Wahre. Zu Weak gegen zu viel in dem Metagame und gerade weil ich soweit ich mich erinnere überhaupt keinen gegnerischen Ramoths begegnet bin, war das beste, was Terra machen konnte - ihr ahnt es - Flinches zu fishen. Shoutout an @Rem, gegen den ich ironischerweise am Ende wegen eines Steinhagel-Misses verloren habe.


    Das Team war witzig, all in all aber meiner Meinung nach zu weak. Vielleicht lags auch an mir, ich weiß es nicht. Habe jetzt jedenfalls in den Finalrunden was anderes gespielt, dazu kommt vielleicht nochmal was, wenn das Turnier vorbei ist.
    Generell finde ich das Metagame soweit in Ordnung, Guardevoir war wie erwartet in nahezu jedem gegnerischem Team, gegen das ich gespielt habe (und es war wie erwartet absolut super in dem Modus). Celesteela ist sehr stark, hat aber gerade mit Rotom-W nen soliden Check und steht natürlich super gegen die ganzen Mega-Gardis. Gigalith sind mir auch viele begegnet, der nervt im TR zwar ähnlich stark rum wie in VGC17, ist aber handlebar.
    Ich persönlich hab mich einmal komplett von Dressella und Qurtel auseinander nehmen lassen und finde die beiden für dieses Metagame schon extrem stark, insbesondere da man, wenn man nicht explizit darauf vorbereitet ist, wenig dagegen machen kann (soweit zumindest mein Gefühl).

  • So ich geb dann mal meinen Senf dazu. Das Doppel B Meta Game gefällt mir sehr, jedoch gibt es 4 Pokemon die in meinen Augen gebannt werden sollten, KaguronMega-BisaflorMega-GuardevoirRelaxo. Die ersten 3 Pokemon sollten etnweder bleiben, was ich zu viel fänd, oder alle zusammen gebannt werden. Guardevoir ist ein allgemein sehr starkes Pokemon, mit Trickroom STAB Hypervoice und diversen Attacken wie Begrenzer, Gedankengut oder Irrlicht hat es viele Optionen und muss sich nur vor Kaguron wirklich fürchten. Kaguron, vorallem das defensive Set, ist viel zu stark in diesem Metagame und kann auch locker im A Tier fungieren. Mega-Bisaflor ist immer das selbe, defensive Wall die nur schwer gebrochen wird. Gerade die Abwesenheit von Sub-Hetaran und Tapu Lele lassen dieses Pokemon umunwindbar werden und nur Mega-Guardevoir macht ordentlich Schaden auf ihm. Sollte nur einer gebannt werdden und nicht alle 3 wird es wohl dazukommen das die anderen Pokemon umso mehr das Metagame zentralisieren.
    Relaxo steht hier jetzt außerhalb der anderen 3 Pokemon als Top Tier da. Fluch-Relaxo als defensiver sweeper oder Drum-Lax, beide sind sehr schwer zu besiegen und sind sehr ungesund für das Doppel B Tier. Besonders Minikyu und Relaxo sind sehr schwer zu besiegen da die Kampf-Pokemon einfach von Mimikyu besiegt werden, selbieges gilt auch bei Ralxo+Laschoking.
    Wie sich das Metagame auf USUM durch die neuen Tutorattacken ändert ist nicht bekannt, dennoch glaube ich nicht das die oben genannten Pokemon nicht wieder regieren werden.


    https://pokepast.es/aee2246fa89a8e8e hier das Team was ich im Doppel B Turnier gespielt habe.

  • Waren die Pokemon auch in den Matches dominant?
    Ich habe nicht mitgespielt wäre aber am kommenden Turnier interessiert.
    Könnte Mega-Simsala MAlakazam eine Ähnliche Rolle dann einnehmen wenn man Garde und Celesteela banned?

  • Nachdem ich jetzt in der ersten Runde des Trimagischen Turniers (Doppel B) ein Team darum ausprobiert habe, bin ich der Meinung, dass der Evoli-Z-Stein und auch Fuegro ins A-Tier verbannt werden sollten. Fuegro ist mit Bedroher, Mogelhieb, Typing und Stats etwa auf der Ebene von Lando, also hat es meiner Meinung nach nix im Doppel B verloren.

  • und wieso der evee-z stein?

    Mein erster Gegner kann dir ein Lied davon singen, weshalb der verboten gehört^^ Nein es ist einfach dasselbe wie mit Grandiras, ausser, dass es sich nicht gleich selbst boosted, sondern ein anderes Poki. Da Smeargle, Clefairy und Co nicht in der A-Liste sind, kann man fürs Doppel-B ein Eevee-Team spielen, was dann doch etwas zu stark ist, ausser man hat den genauen Counter vorbereitet. Besonders mit Fuegro und Power Trip in Kombination halte ich es für zu stark für das Doppel B.. Ich schlage es lediglich vor, da ich glaube, dass Eevee-Z-Teams nicht im B-Tier sein sollten, da es den Spass am Tier nimmt..

  • Hatte noch nie ein Problem mit macht der neun weil man Evoli meist vorher besiegen kann


    Prio Attacken, Mogelhieb, Kampf-Schwäche. Gibt viele Möglichkeiten dagegen
    Weiß nur nicht wie’s im b Tier ist



    @Doriki
    Er redet über sein eigenes team


    Edit: finde eher das Fuegro zu stark ist wenn man schon Irokex verbietet im btier