Was für ein Pokémon bist du? #24: Die unbeliebtesten Pokémon des BisaBoards

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Es ist wieder Zeit für unsere Pokémon-Kolumne Was für ein Pokémon bist du? Diese Frage stellt unser Pokémon-Forscher @Wenlok Holmes an jedem zweiten Donnerstag und nimmt für euch eines der zahlreichen Taschenmonster unter die Lupe. Klickt auf Weiterlesen und entdeckt mit ihm gemeinsam Aktuelles und Vergangenes, Lehrreiches und Kurioses aus 20 Jahren Pokémon-Geschichte. Seinen Bericht gibt es für euch als Text und Video. Ihr habt außerdem die Möglichkeit, anschließend eure Ansichten, Meinungen und Kommentare im BisaBoard zu hinterlassen.




    Hallo und herzlich willkommen zu einer ganz besonderen Ausgabe von Was für ein Pokémon bist du? Besonders deshalb, weil ich euch heute die Ergebnisse unserer letzten Vote-Aktion vorstellen möchte. Ich hatte die User des BisaBoards gefragt: Welche Pokémon könnt ihr am wenigsten leiden? Welches sind die unbeliebtesten? Jeder konnte bis zu fünf Stimmen abgeben, so dass es mir am Ende auch sinnvoll erscheint, euch nun die Top 5 zu präsentieren. Dabei möchte ich nicht nur beleuchten, was diese Pokémon aus Sicht unserer Community so hassenswert macht, sondern auch versuchen, den betroffenen Taschenmonster hier und da womöglich ein bisschen was Positives abzugewinnen. Und vielleicht kann ich euch ja doch noch mit dem ein oder anderen Pokémon versöhnen. Los geht’s!



    Platz 5 – Grebbit


    Eigentlich ist das kleine Scoppel ja ein ganz putziges Häschen. Eigentlich. Aber dann passiert ihm etwas, unter dem viele Pokémon leiden: Nach der Entwicklung ist es mit der Niedlichkeit dahin. Doch das ist nicht alles. Denn Grebbit ist in den Augen vieler einfach nur hässlich, schmutzig und ungepflegt. Es hat überall braunen Dreck, der im Gesicht auch noch an unrasierte Bartstoppeln erinnert, einen ungünstig platzierten gelben Fleck vorne im Fell und sein selbstgefälliger Blick hilft ihm mit Sicherheit auch nicht weiter. @Dragica sieht in ihm einen „ekelhaften, fetten Hasen, der mit vollgeschmierten Unterhemd vor dem Fernseher sitzt und darauf wartet, dass sein sexy Schlapor nach Hause kommt und ihm endlich etwas zu Essen macht“, während @Adurna sich an einen Bauarbeiter erinnert fühlt, der „minderjährigen Mädchen auf der Straße hinterherpfeift und dessen dreckiges Grinsen [sie] niemals bei Nacht in einer dunklen Gasse treffen möchte“ – selbst dann nicht, wenn er ihr „einen echten Hasen“ zeigen wollen würde. Ziemlich besorgniserregend.
    Doch auch wenn Grebbit äußerlich nun wirklich wenig hergibt, kann es im Kampf mit seiner Versteckten Fähigkeit Kraftkoloss seinen Angriffswert verdoppeln und zudem auf einen breiten Movepool zurückgreifen. Dadurch wird es schon zu einem beachtlichen Kämpfer. Und wer das gerne mal in seinem Team ausprobieren möchte, aber Grebbits ungepflegtes Aussehen scheut, dem sei das Shiny empfohlen. Gehalten in einem gedeckten Silbergrau sieht es wesentlich reinlicher und damit automatisch annehmbarer aus.


    Platz 4 – Deponitox


    Dieses Pokémon ist schlicht und ergreifend ein Haufen Müll – das kann selbst ich nicht schönreden, das ist einfach so. Das Problem ist aber vor allem, welche Assoziationen dieses Design weckt. Denn unter seinem aufgeplatzten Müllbeutel besteht Deponitox aus dieser braunen, nicht näher definierten Masse, von der zum Beispiel @Bailong nicht wusste, „dass man Kot so hoch stapeln kann.“
    Dass das Müllhalden-Pokémon jedoch „auf einer moralischen Ebene sehr gelungen“ ist, hat @Kukkisa erkannt. Denn das Taschenmonster lebt dort, wo es Unmengen an Müll zu verschlingen gibt und passt somit perfekt in die amerikainspirierte Einall-Region, wo man es in der Nähe der riesigen Shoppingmall auf Route 9 antreffen kann. Wo Konsum großgeschrieben wird, entsteht schließlich auch eine Menge Abfall. Ob man dieses Häufchen Elend deshalb nun in seinem Team braucht und ob Pokémon-Spiele wirklich der richtige Ort für derartige Sozialkritik sind, das sei mal dahingestellt.


    Platz 3 – Alola-Digdri


    Haarpflege bis in die Spitzen – was Claudia Schiffer sich wert ist, ist es sich Alola-Digdri sowieso und schwört auf L’Oréal Paras, das Erfolgsshampoo aus Kalos. Trotzdem halten die meisten von euch es eher für ein Topf-Model; die Beach Boy-Mähne kommt irgendwie einfach nicht gut an.
    Dabei hat das ganze einen durchaus interessanten Ursprung, der uns geradewegs nach Hawaii führt: Dort produzieren die Insel-Vulkane nämlich das sogenannte Pele-Haar, dünne Glasfäden, die bei Ausbrüchen aus der Lava entstehen und in der Landschaft zurückbleiben. Benannt ist es nach der hawaiianischen Vulkangöttin Pele, deren anmutige Verkörperung Alola-Digdri auch darstellen soll.
    Was mich persönlich an dieser Neuauflage Digdris übrigens am meisten nervt ist die neue Fähigkeit Lockenkopf. Bei jeder Berührung mit dem Gegner senkt sie dessen Initiative. Nicht nur, dass Digdri ohnehin schneller ist als die meisten anderen Pokémon, die dabei eingeblendete Bildschirmnachricht macht das Kämpfen auch noch unglaublich zähflüssig. Da bleibe ich lieber bei He-Man-Memes!


    Platz 2 – Die Ultrabestien


    Diese Gruppe neuartiger Gestalten musste ich für unsere Abstimmung zusammenfassen, denn bereits während der Nominierungsphase wurde deutlich, dass die Ultrabestien hochgradig unbeliebt sind. Die Kritik lautet dabei immer gleich: Die ein oder andere Bestie sei ja noch ganz in Ordnung, aber eigentlich sähen die alle gar nicht aus wie Pokémon und was GameFreak sich dabei denn bitte gedacht habe. Overdesigned ist dabei so ein Schlagwort, dass sie nicht mehr aussähen wie Pokémon. Ob sie das überhaupt sollen, ist dabei so eine Frage, schließlich handelt es sich ja eigentlich um Wesen aus einer anderen Dimension. Und so kontert @Slim: „Stell dir vor, Aliens würden in unsere Welt kommen und sähen so aus deine Nachbarn und Verwandten. Ich jedenfalls käme nicht darauf klar.“ – Da ist was dran.
    Dabei greifen die Ultrabestien designtechnisch auch auf nichts anderes zurück als die anderen Pokémon auch: hier ein paar Tiere, dort ein bisschen japanische Mythologie, dann noch was Technologisches. Die wohl ausgefallenste Idee steckt dabei hinter Kaguron: Das Design basiert auf dem japanischen Märchen der Mondprinzessin Kaguya, die auf der Erde gelandet war und dort von einem Bambussammler großgezogen wurde – von hier hat Kaguron diese bambusartigen Stäbe. Allerdings war Kaguya auch eine Raumsonde, die 2007 ins All geschossen wurde, um den Mond zu umkreisen – und deshalb sieht Kaguron auch ein bisschen aus wie ein Raumschiff. Natur und Technik vereint, das war hier wohl die Idee. Die eigentliche Mondprinzessin soll übrigens wunderschön gewesen sein – von der Ultrabestie kann man das jetzt nicht unbedingt behaupten …


    Platz 1 – Alola-Snobilikat


    Großmutter, warum hast du so einen großen Kopf? Wäre der böse Wolf ein Alola-Snobilikat, hätte er wohl geantwortet: „Weil die Menschen in Alola gerne runde Dinge mögen und ich ihnen gefallen wollte.“ – Schön und gut, aber zu welchem Preis denn bitte?
    Ich kann euch auch nicht sagen, was mit diesem Pokémon schiefgelaufen ist, das als Alola-Mauzi noch so unglaublich lässig aussah. Hatte es einen unglücklichen Unfall mit einer Fahrradpumpe? Wurde es von einer atomar verstrahlten Biene gestochen? Fragen über Fragen. Was ich euch aber sagen kann: Das Ganze ist eigentlich eine Anspielung auf die in Japan beliebte Katzenrasse British Shorthair (auch British Blue genannt). Und die zeichnet sich nun mal durch einen vergleichsweise großen Kopf aus. Schön ist das deshalb noch lange nicht.
    Ich persönlich hätte beim Spielen übrigens über den großen Kopf noch hinwegsehen können, doch mich störten dann die etwas mageren Statuswerte des Pokémon. Mit seiner Fähigkeit Techniker ist es zwar zu Beginn des Spiels noch einigermaßen gut einsetzbar, irgendwann überlebt sich das Ganze jedoch leider und es wird einfach Zeit für die Box. So hat Alola-Snobilikat leider weder optisch noch kampftechnisch wirklich viel anzubieten. Vorne wie hinten ein Reinfall.


    Fazit


    Was durchaus auffällt ist, wie die Neuerungen aus Pokémon Sonne und Mond diesen Hass-Vote dominiert haben. Die Enttäuschung ob der neuen Spielelemente und der oftmals skurril-komischen Alola-Formen ist offenbar sehr groß und hat sich hier zum Ausdruck gebracht.
    Wir sehen, wie wichtig in allererster Linie das Aussehen für ein Pokémon ist. Ob es schwach ist wie Sonnkern oder rumnervt wie Zubat, all das macht es offenbar lange nicht so viel aus wie wenn man sich am ganzen Körper mit Exkrementen einreibt.
    Mit der siebten Generation hat GameFreak sich an Neuem versucht und wollte alte Verkrustungen aufbrechen. Doch unsere Community scheint kollektiv der Ansicht zu sein, dass man es damit auch zu weit treiben kann. Während man sich in Japan über die fast schon parodistischen Neudesigns einiger Gen.1-Pokémon sicher köstlich amüsiert hat und die Ultrabestien offenbar zum Anlass für Ultraeditionen reichten, kommt das alles hier einfach irgendwie nicht besonders gut an. Innovation also mit Vorsicht, denn es heißt ja auch: Never change a running system.




    So und das war’s. Wie steht ihr zum Ergebnis unseres Votes? Gibt er eure Meinung wieder? Oder mögt ihr gar einige dieser Pokémon? Ich bin gespannt auf eure Ansichten!


    Euer Wenlok




    Was für ein Pokémon bist du? wird euch vom YouTube-Team im Rahmen der Bisatainment-Aktionen präsentiert.


    Audio: Wenlok Holmes
    Aufnahme / Material: Wenlok Holmes & @blechkitti
    Schnitt: @blechkitti
    Text: Wenlok Holmes

  • So und das war’s. Wie steht ihr zum Ergebnis unseres Votes? Gibt er eure Meinung wieder? Oder mögt ihr gar einige dieser Pokémon? Ich bin gespannt auf eure Ansichten!

    Grebbit
    Ich liebe Grebbit, deshalb ist es da vollkommen zu unrecht.Ich liebe seine großen, flauschigen Ohren und auch das dickere Fell um seinen Bauch.
    Ich kann es so gar nicht nachvollziehen, weshalb es so unbeliebt ist, da es zu meinen Lieblingspokemon zählt. Ich habe gerne ein Scoppel und später auch Grebbitim Team.


    Deponitox
    Vor Robball war Unratütox meine Nummer 1 und ich liebe es immer noch. Am liebsten habe ich an ihm seine so hübschen Micky Maus Ohren. Deponitox ist ein cooles Pokemon und es stellt für mich kein verabscheuungswürdiges Poki da.
    Ich finde es hübsch.


    Alola-Digdri
    Digdriwird immer zu meinen Lieblingen gehören. Seine neue Form ist einfach nur einfallslos, auch wenn die Haare einen Hintergrund haben, es sieht nicht so aus, als hätte sich der Designer hier wirklich Mühe gegeben. Es wurden nur Haare aufgesetzt, die Alola-Digdri überhaupt nicht stehen und dann auch noch die Erde etwas umgestaltet. Kein Wunder, das es so unbeliebt ist, die Fans erwarten wohl mehr als nur eine Haare.
    Hätte GF hier noch ein wenig mehr Arbeit geleistet, kämen die Haare vl auch besser ans, aber nur Haare, das ist schlicht und ergreifend langweilig.


    KaguronAnegoVoltriantKatagami
    Sind meine Lieblingsultrabestien. Ihr Design gefällt mir sehr gut. Allerdings hat mich die Geschichte um sie sehr gelangweilt und ich hatte keinen Spaß, nur UBs einzufangen.
    Warum können es keine normalen Pokemon sein? Es gibt schon mehr als genug Legis für mich.


    MasskitoSchabelleSchlingking
    Sie sagen mir gar nicht zu, besonders Schlingking ist in meinen Augen ein Monster aus Spongebob.


    Alola-Snobilikat
    Sein Gesicht ist ein aufgeblasener Mond. Zudem wurde es nur grau gefärbt. Auf mich wirkt es ähnlich einfallslos wie Alola-Digdri.



    Arkani
    Es wird immer das Pokemon bleiben, welches ich am wenigsten leiden kann. Es ist hässlich und für mich wie ein Wolf, auch wenn es auf etwas anderem basiert.
    Ich werde es niemals in mein Herz schließen.
    Fukano wie kann man ein so süßes Pokemon, nur dermaßen in der Entwicklung verschandeln?

  • Alles sehr schön und lehrreich zusammengefasst, vieles wusste ich nicht, wie das von Kaguron, allerdings, stört es mich jetzt noch mehr, das diese Mondprinzessin Story für dieses Viech herhalten musste. Die anderen UB's haben bestimmt auch so manche Legenden aufgegriffen, das hätte ich lieber bei richtigen Legendären pokemon gehabt, als bei den UB's. Also wie gesagt diese UB's bleiben für mich die Änderung, welche ich aus gen7 weiterhin verdrängen werde, auch wenn mich jeder 2. Japanische Gegner mir diesen Viechern im Kampf herausfordert O.O...den restliche Pokis in dieser Liste kann ich was abgewinnen, auch wenn mir Alola Formen weiterhin auf die Nerven gehen... NAJA... Mal schauen was in Zukunft kommt, um sich als neue Nummer 1 nach vorne zu kämpfen ^^

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


    Einmal editiert, zuletzt von Pokémon Yonkō ()

  • Platz 5 – Grebbit

    Ich hätte wegen dem braun jetzt allgemein einfach an Erde oder Fellfarbe gedacht, bei genauen betrachten aber an Erde. Und das macht auch Sinn und dann sieht es gar nicht mehr so ekelig aus, finde ich. Wäre da nicht der gelbe Fleck auf dem Bauch...(angepinkelt vielleicht? XD)
    Naja, dennoch, ob Erde oder nicht, ich finde es auch nicht schön, ich denke aber es gibt schlimmeres^^"

    Platz 4 – Deponitox

    Ob kreativ oder sinnvoll, ich finde es einfah hässlich. Ich kann auch nicht verstehen wie man DAS süß finden kann^^"
    Aber eigentlich denke ich, es soll doch auch hässlich sein, oder? Es ist immerhin Müll und Müll findet doch niemand cool oder niedlich...oder?

    Platz 3 – Alola-Digdri

    Eigentlich finde ich es nur unkreativ und langweilig, aber nicht hässlich, gibt schlimmeres aber...der He-Man vergleich passt wie die Faust aufs Auge XD

    Platz 2 – Die Ultrabestien

    Ja dazu habe ich ja schon so viel geschrieben, daher kurz:
    Overdesigned sind auch, für mich, die meisten Mega Pokemon und auch Dialga und Palkia und ich stimme @Slim bei seinem Argument zu. Es sind keine Pokemon, also können sie auch ruhig anders aussehen, finde ich.
    (Und ich bleibe dabei: Mewto ist auch keine Schönheit^^)

    Platz 1 – Alola-Snobilikat

    Verdient weil...es ist einfach hässlich...es sieht unkreativ und viel, viel schlechter aus als die normale Form.

  • Ich hab das Gefühl, ich bin der einzige der Alola-Snobilikat mag .,. Sogar sehr, ka es ist einfach viel süßer als das normale Snobilikat und hat nicht dieses elegante, sondern eher was dusseliges, was es viel niedlicher macht. Es ist als hätte man die Entwicklungen umgedreht, Mauzi ist eleganter geworden, wohingegen Snobilikat derpy wurde. Ich liebe es einfach nur extrem und verstehe einfach gar nicht warum man es hassen kann.


    Auch die UB's finde ich gar nicht so schlimm, Voltriant mag ich sogar so sehr, dass ich es von meinem Freund rüber getauscht habe und in meinem Team verwende. Eigentlich mag ich sogar alle bis auf Schabelle und könnte mir vorstellen, sie zu trainieren. Ich verstehe den Hate auch nicht, sie sollen ja overdesigned sein. Es ist nun mal gewollt, dass sie surreal sind und nicht aussehen als wären sie von dieser Welt (Funfact: Sind sie nicht...) Von daher kann ich das Design super nachvollziehen. Nur wie sie eingebunden wurden, war wirklich schlecht gemacht, da muss ich zustimmen. Ich kann mir sogar gut vorstellen, dass wenn sie eine bessere Einbindung in die Story bekommen hätten, dass sie dann beliebter wären. Mehr Erklärung, mehr Hintergrund, vielleicht ein wenig mehr Sympathie als "LOS fange die Viecher, sie sind BÖSE!"


    Alola-Digdri ist für mich das Zubat Alolas gewesen. (Ebenso wie f***ing Peppeck, OMG ich mag es nicht e.e) und ich habe persönlich absolut gar nichts gegen Zubat. Aber dieses Viech... das taucht einfach an jeder Ecke auf und sieht dann auch noch so bescheuert aus, dass man jedes mal heulen möchte. Beim ersten sehen, war es ja vielleicht noch witzig, aber mittlerweile kann ich es nicht mehr sehen. Ich werde das normale Digdri wohl immer lieber mögen.


    Deponitox mag ich sogar. Also nicht so gerne, aber eigentlich finde ich das Design gar nicht so schlimm. Es ist ziemlich kreativ und macht in der Region auch deutlich Sinn. Aber ich denke auch Deponitox ist einfach ein Pokémon, dass dazu designed wurde nicht gemocht zu werden (oder eher weniger). Eben weil es Müll ist. Ich kann vollstens verstehen, dass man es nicht mag, zähle mich aber zu den paar wenigen, die es trainieren würden.


    Grebbit mag ich nicht besonders, das liegt aber nicht mal unbedingt an dem Design. Ich mag Hasen generell nicht so (Außer Mega-Schlapor, dat is so hot Alter). Aber ja, das Design erinnert mich zu hundert Prozent an einen Harzt 4 Empfänger, wie man ihn aus dem Bilderbuch kennt. Aber ich gehe eh davon aus, dass es gewollt ist. Immerhin ist es eben der Counterpart zu dem auf einem Model basierendem Hasen Schlapor. Was kann man da besseres nehmen, als einen stinkenden Mann, der nichts tut außer faul auf der Couch sitzen? Jedenfalls finde ich sein Design nicht so schlimm, da gibt es deutlich schlechtere.



    Meine Worst 5 Liste würde auf jeden Fall anders aussehen. Dennoch finde ich, das Alola-Snobilikat den Platz nicht verdient hat. So hässlich ist es dann aber wirklich nicht designed, als dass man es das hässlichste Pokémon aller nennt.

  • Wenn du merkst, dass der zitierte Part deines Posts IM VIDEO Rechtschreibfehler hat. FML.



    Aber meh, bin von der Liste enttäuscht, einfach weil ich damit absolut nicht übereinstimmen kann. Vor allem dann, wenn Leute in meinen Augen sehr dämliche Gründe nehmen um ein Pokémon zu hassen. Ich frage mich echt, wie man bei Deponitox an... den Stuhlgang denken kann. Es ist eine Mülltüte. Und ich hoffe mal echt, dass die Einwohner Einalls NICHT ihren Stuhlgang in eine Mülltüte geben. Wer nicht lesen kann und ein Pokémon dann auch noch so falsch assoziiert, sollte bei sowas einfach nicht voten, sorry. Sowas wie Grebbit verstehe ich ja noch, weil es da Hinweise darauf gibt.



    Ich bin halt einfach echt enttäuscht, wie die Leute gevotet haben.

  • Also Grebbit kann ich nachvollziehen. Alola-Snob ist auch ähm ja speziell. (aber steinigt mich nicht, ich mag es trozdem ^^')
    Ultrabestien versteh ich nicht weiß nicht was an denen hässlich ist. O_o'' Wo sind die denn hässlich? Und unbeliebt kann
    ich auch nicht verstehen. Sogut wie alle von ihnen kann man CP-Technisch super nutzen
    Alola-Digdri kann ich auch nicht verstehen. Er ist jetzt nichts besonderes aber hässlich?
    Ich würd den einfach als langweilig und nichtssagend abstempeln. Da gibts doch weitaus
    schlimmere Kandidaten. Z.b. Owei oder sowas wie Pupitar.
    Meiner Meinung nach passt nur Grebbit in dieses Rankin. Bei den anderen versteh ichs nicht (wirklich).
    E: Ok Deponitox ist auch nicht wirklich schön aber find da z.B. Voltoball oder sowas schlimmer weils einfach so krass einfallslos ist

  • Ich hab das Gefühl, ich bin der einzige der Alola-Snobilikat mag .,. Sogar sehr, ka es ist einfach viel süßer als das normale Snobilikat und hat nicht dieses elegante, sondern eher was dusseliges, was es viel niedlicher macht. Es ist als hätte man die Entwicklungen umgedreht, Mauzi ist eleganter geworden, wohingegen Snobilikat derpy wurde. Ich liebe es einfach nur extrem und verstehe einfach gar nicht warum man es hassen kann.


    [...]


    Meine Worst 5 Liste würde auf jeden Fall anders aussehen. Dennoch finde ich, das Alola-Snobilikat den Platz nicht verdient hat. So hässlich ist es dann aber wirklich nicht designed, als dass man es das hässlichste Pokémon aller nennt.

    Hier, ich :c Ich mag Katzenpokemon und Snobilikat ist echt nicht hässlich. Da hab ich eher was gegen Kleoparda. Ich meine, okay, Snobilikat ist schon ein bisschen derpy und weniger elegant als erwartet, aber den Platz 1 versteh ich echt nicht. Geschmäcker sind eben verschieden.

  • Ich persönlich hätte beim Spielen übrigens über den großen Kopf noch hinwegsehen können, doch mich störten dann die etwas mageren Statuswerte des Pokémon.

    Das finde ich auch ziemlich schade. Nicht nur bei Snobilikat, sondern ebenfalls bei den anderen Alola-Formen, die dadurch halt nicht so richtig für den späteren Spielverlauf geeignet sind. Dabei wäre das die ideale Gelegenheit gewesen, die Werte etwas anzupassen und gegebenenfalls aus den reinen Konzepten auch etwas mit Substanz für später zu haben.
    Davon abgesehen finde ich Alola-Snobilikat okay. In meinen Augen muss nicht jede Katze schlank und elegant sein und ich kann dementsprechend auch nicht verstehen, warum Shnurgarst nicht gemocht wird. Ist halt eine dicke Katze und was anderes sind Hauskatzen meistens auch nicht.

    Innovation also mit Vorsicht, denn es heißt ja auch: Never change a running system.

    Obwohl es auch bei den Alola-Formen mit Sandan, Vulpix und Knogga einige Vertreter gibt, die ziemlich gut ankamen. Daher lässt sich das wohl nicht so leicht über einen Kamm scheren und darüber hinaus sind das ja auch nicht die ersten Alternativformen, wenn man Mega-Entwicklungen mit einbezieht. Ich find's eh faszinierend, wie viele Designs den Artisten noch einfallen und diese auch für ein globales Publikum interessant gestalten. Besonderes letzteres ist schließlich auch bei jedem Pokémon schwierig.

    Gerade Kaguron find ich gar nicht so schlimm. Auch Schlingking hat was.

    Schlingking ist halt gewöhnungsbedürftig, weil sowas unter den Pokémon schon krass hervorsticht. Da steht ja auch das Argument, dass sie nicht wie die üblichen Pokémon aussehen sollen und das trifft es bei den Ultrabestien ziemlich gut.

  • Die ersten beiden Mons der Flop-5-Liste mag ich, alles danach nicht (so wirklich). Grebbit kann gut im Uber mithalten: Als Gegner von mir in diesem Tier hat es bei Gen6 schon mal ordentlich ausgeteilt. Weiß nicht mehr genau, welches Mon ich da hatte, u.a. wohl Dialga, im Lategame mit Fokusgurt und Rückkehr/EQ/Ruckzuckhieb und eventuell noch einem Tutor-Elementar-Move konnte es mir recht bedrohlich werden.


    Deponitox eignet sich unter anderem zum Stachler-Auslegen, ohne Zuchtmove bietet sich ein Steinpolitur-Set an. Der Ruf-Ton ist widerlich, das Aussehen in Shinyform noch "scheußlicher", aber muss eine Mülltonne schön sein? Die Optik finde ich besser als den Sound. Dem Mon stand ich noch nie sonderlich negativ gegenüber und wenn man bedenkt, "erfüllt das Mon das, wofür es stehen soll, im Hinblick aufs Aussehen?", dann ist dies eindeutig mit Ja zu beantworten. Spiele meine eigene Deponitox-Farm nahezu nie, weil das Mon Deponitox im Wifi-Random-geprägten OU recht chancenlos ist. Gegen einen Anfängergegner oder in einem niedrigeren Tier kann es hingegen mithalten.


    Der Alola-Rotz danach ist sinnbildlich für die Tonne: Sehr sehr vieles der siebten Generation und Region provoziert mich. Das Larry-Bademeister-Bild visualisiert schön die optische Skurrilität; Masskito halte ich für einen guten Kämpfer, aber nicht für eine Schönheit. Abgrundtief hässlich ist es nicht, eine Schönheit allerdings keineswegs. Kaguron sieht ebenfalls nicht total-mies aus, dabei noch besser; Snobilikat 2 schießt den Vogel ab, weil es langgezogener Abklatsch vom Original ist. Digdri wirkt mit seinen Haaren lächerlich. Die Kritik an den Gen7-Mons bezieht sich allgemein auf diese; alle Mons sind okay, ganz generell finde ich gar kein Mon mit Ausnahme vielleicht von Parasek (pervers) (total) so richtig hässlich, jedes hat irgendwelche Vorzüge. In puncto Sympathie rangieren Gen7-Mons aber ganz unten bei mir und die genannten tauchen hier zu Recht auf.

  • Werde nie verstehen, wie man sich beschweren kann, dass Ultrabestien nicht wie Pokemon aussehen - hallo, es sind auch keine Pokemon, sonst würden sie ja wohl kaum "Ultrabestien" sondern "Ultrapokemon" oder so heißen.
    Und Zubat ist immer noch tausend Mal nerviger als alle hier genannten Pokis. Und auch nicht schön.


    Ansonsten hab ich ja schon alles gesagt in den anderen Thread.