Kurzfilme (Sammlung)

  • Kurzfilme (Sammlung)




    Huhu, ich dachte mir, da es viele wundervolle Schätze offiziell auf Seiten wie Youtube zu sehen gibt, mache ich ein Topic, um hier Kurzfilme, animiert oder real zwischen ca. 3 - 15 Minuten zu sammeln und zu teilen. :)
    Musikvideos gehören jedoch bitte in das dafür vorgesehene Topic.


    Bitte setzt eure Videos in einen Spoilertag, um die Übersichtlichtkeit zu bewahren und die Ladezeit der Seite nicht in die Länge zu ziehen!


    Kommentare und Diskussionen sind natürlich auch immer willkommen. ^^



    Meine bisherigen sieben Favoriten


  • Ich schaue auch immer wieder gerne Kurzfilme auf YouTube, wobei es stark auseinander geht, was. Manche schaue ich einfach nur wegen Atmosphäre, wegen bestimmter Techniken, weil sie Pilotprojekte waren oder oder oder.


    Mein liebster Kurzfilm ist und bleibt "First Flight" von Dreamworks - der leider nicht vollständig auf Youtube zu finden ist. Ist allerdings ein knuffiges Ding. Schaut es euch an!


    Davon abgesehen ein paar, die ich sehr mag.







    Noch zwei Cyberpunk-Shorts. Achtung, die sind irgendwo zwischen FSK12 und FSK16 einzuordnen.



  • Wenn ich eh schon im Bereich bin, dachte ich mir, kann ich mir auch ein Vulpix holen - vor allem nachdem ich so früh eigentlich gar nicht mit Feuerpokémon gerechnet hatte. Beim Durchklicken der Seiten bin ich über dieses Topic gestolpert (welches nicht in der Themenübersicht ist btw), weil ich in letzter Zeit verhältnismäßig viele Kurzfilme geguckt habe.


    Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mir fallen beim Thema Kurzfilme immer zuerst die von Pixar ein - ich denke, von denen hat jeder schonmal gehört, die sind zum Teil auch absolut herausragend und regelmäßig für Oscars nominiert. Ich dachte, ich mach hier mal meine eigene Top-Liste, nur mit den Videobeispielen ist es etwas schwieriger. Wer Disney+ hat, dem empfehle ich die Filme eher dort zu gucken.

    Süßeste Charaktere: Piper

    Schönste Grafik: The Blue Umbrella (falsche Musik)

    Schönste Geschichte: La Luna

    Berührenste Geschichte: Partly Cloudy

    Kreativste Idee: Night and Day (Sounddesignprojekt)

    Außerdem ein Shoutout an Lifted, weil die Idee einfach genial ist.


    Daneben habe ich auch vor Kurzem angefangen "Kurzschluss" auf Disney+ zu gucken. Das ist eine Art Serie, bei der innovative und interessante Ideen in ungefäuhr zwei/drei-minütigen Kurzfilmen mit teilweise experimenteller Grafik umgesetzt werden. Es ist sehr cool, anzusehen, was bei so viel Freiheit herauskommen kann. Zum Beispiel die Reise eines Regentropfens oder eine andere Welt, die man erreicht, wenn man in Pfützen springt.


    Ich weiß nicht, inwiefern das auffiel, aber ich habe auch gerade bei den Listen der anderen hier gemerkt, dass ich selbst eher süße und berührende Kurzfilme mag als solche, die bedrücken und zum Nachdenken bringen.


    Zu guter Letzt noch ein meine Lieblingskurzfilme auf YT:

    und

    Ach, und was soll's, ich verlinke auch noch zwei Videos über helfende Hunde, die ich eben (wieder)gefunden habe, auch wenn ich sie etwas weniger gerne mag als die beiden oben. Pip und After the Rain.


    P.S. Alaiya meinst du den? Der ist echt niedlich, auch wenn der Mann jetzt vielleicht gefeuert wird xD


    P.P.S. Da denkt man, man wäre fertig, dann stolpert man über dieses supersüße etwas über einen alten Mann und eine Maus:

  • Kurzfilme yay \o/


    Also als erstes empfehle ich denen, die Disney+ haben, mal bei "Short Circuit" vorbeizuschauen. Die Animations-Kurzfilme sind so leider nicht legal zugänglich, sonst hätte ich sie verlinkt. Hier aber so ein Vorgeschmack. Dabei dürfen Mitarbeitende bei Disney eigene, kurze Ideen mit dem Team für Animationsfilme umsetzen. Manche toben sich kreativ aus, andere verarbeiten auch recht persönliche Dinge.


    Wer gerne emotional-persönliches sehen möchte, dem empfehle ich z.B. Cycles (was mir echt im Gedächtnis geblieben ist) und Jing Hua, was künstlerisch echt schön ist, vor allem, wenn man eine ostasiatische Note mag. Absolut goldig und immer einen Blick wert sind Drop, Fetch und Puddles. Für einen richtigen Augenschmaus kann man vor allem Zenith, aber auch Downtown empfehlen. Ich erwähne von vornherein nicht viel, weil man im Grunde den Inhalt dann schon verraten würde.



    Pixie and Brutus: What's War?

    Fangen wir mit einem "semi-offiziellen" Kurzfilm an, der eigentlich den Comic einer Künstlerin auf Instagram wiedergibt. Die Künstlerin ist pet foolery und sie hat einen wirklich herzallerliebsten Comic über ein naives, unwissendes Kätzchen und einem Hund, der im Krieg war, nun seine "Rente" genießt und plötzlich auf dieses Kätzchen aufpassen muss. Hier ein Beispielvideo, aber ich empfehle eben auch, die Comics selber anzuschauen (falls man auf Instagram ist):


    One small Step

    Die Geschichte ist recht emotional, da es hier um das Erreichen von (beruflichen) Träumen geht, Verlusten und eben auch um den langen Weg ans Ziel. Ich fand das berührend und möchte nichts vorweg nehmen. Die Animation ist auch sehr hübsch und eher schlicht.


    Kitbull

    Ob ihr Hunde oder vor allem Katzen mögt, damit könnt ihr nichts falsch machen. Also a) liebe ich die etwas blurry Animation und b) ist der Plot einfach so mega herzallerliebst und süß und stellenweise traurig, dass es einem an nichts fehlt. Das Kätzchen wird man absolut lieben lernen. Obligatorisches Highlight an Bastet als Threaderstellerin, weil sie das ja nicht missen darf:


    Extinguished

    Den Film finde ich auch ganz niedlich, vor allem, weil er ganz ohne Worte funktioniert. Hatte den tatsächlich mal im Unterricht genutzt, um über Körpersprache, Gestik und Mimik zu sprechen, ohne die Teilnehmenden groß zu langweilen. Die Metaphorik ist einfach nachzuvollziehen, gleichzeitig aber auch sehr süß und emotional wohl ebenfalls nachvollziehbar.


    Hair Love

    Meine neuste Entdeckung. Neben dem Mainplot, wo die Beziehung zwischen Vater und Tochter (ohne die Hilfe der Mutter) behandelt wird, sowie alltägliche Schwierigkeiten - hier vor allem im Bezug auf die Bedürfnisse, die die Haarstruktur eines afroamerikanischen Mädchens hat - kommt gegen Ende auch noch eine kleine schöne Botschaft zum Thema "sich schön fühlen". Die Katze ist ansonsten mal so das i-Tüpfelchen hier.


    Wünsche viel Spaß beim Anschauen ^__^