#Inktober 2017

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • 27. Ein völlig anderer Stil



    Arkani in einer Art Tribal Stil


    28. Musik

    Altaria. Eines meiner Lieblingspokemon, da sie bekannt für ihren schönen Gesang sind, dachte ich es passt zum Thema Musik.


    Btw. man merkt, dass ich Linkshänder bin. Meine Figuren schauen meistens nach links...

    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata

    109000-131a8765.jpg

  • Heute habe ich mich dann mal mit Digimon auseinandergesetzt. Genauer Gesagt mit einem auf dem Championlevel, welches selbst wenn es allein angreift so tut, als hätten andere bereits eine Attacke gestartet^^
    #28 "Und das gefürchtete NADELFEUER!"


    #28 (2) Togemon entschuldigt sich dafür, dass es so schlecht gezeichnet wurde...


    Vielleicht würde es ja auch helfen, wenn ich nicht jedes mal Din A4 zeichnen würde, aber das wäre doch absurd, oder?

    Meinungsfreiheit hört genau da auf, wo man dafür argumentiert die Rechte anderer einzuschränken.

  • Guten Abend allerseits,
    Ich habe heute auch mal wieder etwas beizutragen.
    Die letzten Tage liefen nicht so gut, was den Inktober so angeht. Mir ist die Tinte ausgegangen und dann bin ich ewig nicht in die Stadt gekommen um mir neue zu kaufen. Ich habe dann versucht mit blauer Tinte zu malen, aber das sah einfach blöd aus.
    Es hat sich ja trotzdem recht viel angesammelt.
    Das war jetzt glaube ich genug Einleitung. Jetzt kommen die Bilder.






    Das war es auch schon wieder von mir. Ich bin gespannt was hier in den letzten Oktobertagen noch so dazukommt und freue mich schon auf die nächsten Bilder.

  • So, meine Bilder für den 27.10. und den 28.10. :) :


    #27: Schlange und Mensch:
    Eine Schlange, die mit einem Menschen kommuniziert. Bzw. ein Mensch, der mit einer Schlange kommuniziert.
    Ich glaube, die beiden mögen sich und werden Freunde. :love:


    #28: Derpy Schaf:
    Halt ein derpy Schaf, und ich finds niedlich. :)



    @toki999:
    Weiß nicht, obs daran liegt. Ich zeichne mit rechts und meine Figuren gucken auch meistens nach links. Das kommt irgendwie von selbst. Hab bei der Schlange mit dem Kopf angefangen und sie absichtlich mal nach rechts gucken lassen. :grin:

  • 29 Retro


    Hah! das ist DIE Gelegenheit meine Lieblings Wirbeltiergruppe zu zeichnen: Dinosaurier! Yaaay
    Die ausgestorbenen Nicht-Vogel-Dinosaurier sind ja nun ziemlich retro oder?

    Hier nun ein nicht näher bestimmter (also von mir quasi erfundener) eumaniraptorischer Saurier. Ich dachte, wenn die heute noch lebenden Vögel so einen ausgefallenen Sexualdimorphismus zeigen, wieso dann nicht auch die ausgestorbenen Vertreter? Also habe ich hier ein wenig an einen kleinen Saurier mit Feder und Kamm-ornamenten gedacht, der eine Art Paarungsruf ausführt. Ein prähistorisches Kikeriki^^

    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata

    109000-131a8765.jpg

  • Puuuhh dann poste ich auch mal nach ^^"









  • Die Bilder für den 29.10. und den 30.10.:


    #29: Frau mit toter Katze:


    Eigentlich habe ich mir ne Tonfigur eines Kindes mit gepflückten Blumen hier hingestellt und dann wurde es halt ne Frau mit ner toten Katze...
    (Lag wohl an den Katzenbaby-Opfer - Kommentaren beim Sumoluff und an meiner Stimmung...)
    Dass die Frau etwas gothic aussieht, hat nichts zu sagen, das ist beim Zeichnen einfach so passiert...
    Und die linke Hand... meh... die hatte nen Unfall mit nem Tintenstift (eigentlich die ganze Frau).


    #30: Komischer Vogel:


    Drei Vögel, der eine ist etwas unangepasst...


  • 30. Licht und Schatten



    Tja die altbekannte Hypothese mit Gengar und Pixi. Beim Zeichnen ist mir aufgefallen, dass sie gar nicht so ähnlich sind. Leider sind sie ein wenig unförmig geworden.

    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata

    109000-131a8765.jpg

  • So meine lieben #Inktoberaner*innen, jetzt kommen meine Bilder von Gestern und Vorgestern.


    #29 Pogopuschel

    Ich wollte mal wieder etwas retromäßiges Zeichnen, außerdem trainiere ich mir ja gerade eine gewisse Derpiness an^^


    #30 komischer Vogel

    Heute habe ich mich von @Kazumi-Ace inspirieren lassen, immerhin wissen wir beide, wie schnell komische Vögel auffliegen :D

    Meinungsfreiheit hört genau da auf, wo man dafür argumentiert die Rechte anderer einzuschränken.

  • Und nun meine letzte Abgabe für den #Inktober:
    #31 - 31-10-2017 I & Me


    Das spiel habe ich vor einiger Zeit mal auf der Switch anspielen können und obwohl es ein eher kleinerer Titel ist hat es ganz schön eindruck hinterlassen, die kleinen kätzchen sind einfach so unglaublich niedlich und das Spiel ist sehr melancholisch, eine tolle kombination. Leider habe ich beim beschriften wie immer wenn ich versuche mich auf das Spiel zu beziehen I und Me vertauscht, aber dann ist es halt so^^


    Der #Inktober an sich hat mir gemeinsam mit dem #Sketchtember einiges an übung im Zeichnen verschafft, die Einschränkung des Mediums hat einen (zumindest wenn man wie ich mit Stiften einer Strichstärke gearbeitet hat) ganz schön zum kreativem experimentieren gezwungen um gewisse Effekte zu erzielen, das bringt mich bestimmt auch bei anderen medien Weiter. Aber jetzt einfach mal ein paar tage nicht zeichnen wird bestimmt super entspannend :D Oder aber spätestens Übermorgen sitze ich wieder an irgendwas, so aus purer Gewöhnung^^

    Meinungsfreiheit hört genau da auf, wo man dafür argumentiert die Rechte anderer einzuschränken.

  • Uhm, hier kommt dann auch mal mein letzter Satz Inktober-Zeichnungen. Bin die letzten Tage nicht dazu gekommen, sie hier zu posten, habe mit dem Zeichnen aber durchgehalten! ;-; Hätte nie gedacht, dass ich das schaffen würde, haha. Aber es hat auf jeden Fall Spaß gemacht und ich habe mich auch immer wieder gefreut, die Bilder der anderen Teilnehmer zu sehen - so viele tolle Werke!
















    Und sonst? Habe ich meine eingangs erwähnten Ziele erreicht?


    Zitat von Roque

    Eine Zielsetzung habe ich trotzdem: Meine Fähigkeiten im Zeichnen von Vögeln verbessern und bei meinen Zeichnungen von Menschen mehr Diversität und Dynamik erreichen.


    Jein. Bei den Menschen eher nicht so. Ich bin zumindest einigermaßen davon weggekommen, weiße Männer mittleren Alters und des immer gleichen Körperbaus zu zeichnen (will es ja auch nicht komplett aufhören, nur angemessen reduzieren xD), und habe generell endlich auch mal die ganzen Frauen gewürdigt, die ich ebenso toll finde. Der erste Schritt aus der Komfortzone ist also getan. Aber ich kann, sollte und möchte noch viiieeel mehr Diversität in meine Zeichnungen bringen und werde da zukünftig auch definitiv dran arbeiten. Auch an Gesichter und Anatomie muss ich dringend mal wieder ran, da sind mir meine Grenzen sehr bewusst geworden. Dynamik war auch nicht so, aber was soll's - es waren schließlich auch nur 30 Tage (einer fehlte ja bei mir) :").
    In Sachen Vögel bin ich auf jeden Fall schon sicherer geworden und freue mich sehr über den Fortschritt. Zukünftig kann man nun noch an mehr Dynamik, vielfältigerer Darstellung (z.B. verschiedene Perspektiven usw.) und natürlich nach wie vor Anatomie arbeiten. Das finde ich aber erst mal nicht so dringend, lieber möchte ich auch mal Hintergründe und Pflanzen üben (Nr. 2 und 3 auf der Prioritätenliste, nach dem Menschenkrams von oben).


    Es war aber definitiv eine sehr lehrreiche Aktion, die mir überwiegend Freude gemacht hat und bei der ich mich vor allem über die anderen, fleißigen und auch die gelegentlichen Teilnehmer sehr gefreut und vom Blick auf eure Zeichnungen selbst viel mitgenommen habe. :>
    Außerdem danke ans Komitee für diese Aktion, ohne die ich es wahrscheinlich nicht durch den Inktober geschafft hätte!


    LG,
    - Roque

  • Eine Woche später komme ich endlich dazu, meine restlichen Bilder hochzuladen. Hups. Sorry for taking so long. :'X


    Leider habe ich nicht komplett durchgehalten. Mir fehlen einige Tage, an denen ich entweder keine Zeit, oder aber keine Motivation hatte, groß etwas zu zeichnen. Das sieht man stellenweise auch an einigen Bildern, die ich tatsächlich gezeichnet habe. :X' Dieses Mal gibt einen großen Spoiler.



    Der Inktober war eine echte Challenge, geez. Nachdem der Sketchtember mich mit ein wenig "Burnout" zurückgelassen hat, fehlte mir einfach einiges an Motiviation, dazu kamen dann noch einige andere Sachen und... well. So oder so, Spaß gemacht hat es doch in den meisten Instanzen, auch wenn ich ehrlich gesagt den Sketchtember für mich persönlich entspannender fand. Der Inktober hat mich stellenweise eher gestresst, auch, weil ich recht hohe Ansprüche hatte. Zumindest am Anfang. Mittlerweile... Naja. :'D Ich habs ja oben schon erwähnt- not all pictures were created equal. Aber das ist schon okay, denke ich. Es ging ja gar nicht darum, perfekte Bilder anzufertigen, von daher kann ich wohl zufrieden sein.


    Danke an alle anderen Teilnehmer, es war toll, eure Werke zu sehen! Ohne diesen kleinen Antrieb hätte ich sicher schon nach ein paar Tagen aufgegeben, haha.
    Also dann, bis zum nächsten Mal!