Weil Kunst spontan ist - Galerie von Happily

  • Herzlich Willkommen,


    in erste Linie eröffne ich diesen Topic, weil man auf Deviantart einfach zu wenig Kritik bekommt und ohne Kritik, hat man irgendwann das Gefühl, nur noch auf der Stelle zu stehen und sich gar nicht mehr zu verbessern. Deshalb erhoffe ich mir, hier, auch weil die Atmosphäre familiärer ist, etwas Hilfe für meine Proportionen zu bekommen (und wie man Ponys nen knackigen Hintern malt). Ich zeichne ausschließlich Tiere, oder eben tierähnliche Wesen, wie Pokémon und ich habe auch noch nicht vor Menschen zu zeichnen, wenn ich es denn überhaupt mal machen werde.


    Ich male nun seit Anfang 2015, damals habe ich noch alle meine Sketches per Hand gezeichnet und eingescannt, allerdings wurde mir das mit der Zeit und der Abwesenheit eines Scanners, zu lästig. Deswegen bin ich komplett auf digitales Zeichnen umgestiegen. Da ich schon Vorkenntnisse im Spriten hatte und man diese häufig in MS Paint macht, habe ich mich weiterhin mit dem Programm beschäftigt. Transparents und ähnliches, mache ich mit GIMP. Ich bin im übrigen nicht hier, um zu hören wie schlecht MS Paint doch ist und, dass ich mich ja nur verbessere, wenn ich auf ein anderes Programm umsteige. Ich habe mehrere verschieden Programme ausprobiert und am Ende gefällt mir das Liningtool von Paint immer noch am besten. Wo wir beim nächsten Punkt wären, ich male komplett mit der Maus. Dazu benutzte ich, wie schon gesagt das Liningtool von Paint, ob ich mir irgendwann mal ein Grafiktablett kaufe ist fraglich, da ich es nicht brauche, höchstens fürs Shading, wäre es vielleicht besser.


    Nun gut, ich denke, dass wäre es fürs erste. Dann ein paar meiner neusten Werke.


  • Da ich vor meinem Umzug noch ein kleines Update machen wollte, habe ich heute ein Bild und ein WIP mitgebracht.



    Es ist mal wieder das selbe Collab wie weiter oben, weil ich es einfach liebe bei Collabs mitzumachen x3 Es ist so toll, am Ende das Gesamtwerk zu betrachten und darüber nachzudenken, dass man einen kleinen Teil dazu beigetragen hat. Zwirrlicht setzt hier Memento-Mori ein, also ist das schwarze seine Seele und der Rest nur noch eine leere Hülle.


    Als zweites hätten wir hier ein kleines großes Projekt von mir. Ich möchte nämlich alle meine Pokémon Teams malen, was nach stand heute 22 sind. Angefangen habe ich hierbei mit Pokémon Gelb. Wie man sieht, hat das Bild noch kein Shading, deswegen ist es auch ein WIP, ich wollte noch etwas an der Anatomie schrauben, speziell bei Rasaff. Der Krüppelfuß...

    Anbei noch ein paar Sachen zu den Pokémon:

    Rattikarl: Walter, männlich (ich war so happy, als es in der Bank tatsächlich männlich war XD)

    Ich habe versucht, ihm eine neckische Art zu geben, indem er das Digdri nerven möchte, außerdem habe ich ihm eine etwas andere Frisur gegeben, als normale Rattikarl haben.

    Digdri: Tört, männlich

    Bei ihm habe ich speziell auf die verschiedenen Persönlichkeiten der Köpfe angespielt und auch jeden ein bisschen anders designt. So ist einer genervt von Rattikarl, einer glücklich über Rattikarl und einer achtet auf das Geschehen rund um Flegmon.

    Glutexo: Lain, männlich

    Es ist nicht entwickelt, weil ich Glurak nicht mag, wird sich auch nicht ändern. Ich hab bei ihm versucht ihn schüchtern wirken zu lassen, weil er auch in meinem Playthrough immer eher zurückhaltend war, außer mit Schlitzer natürlich.

    Porenta: Pollin, weiblich

    Sie ist das einzige Weiblein im Team, deswegen habe ich ihr die Wimpern verpasst. Sie stand eigentlich immer ziemlich im Schatten in meinem Playtrough, weil Porenta ist einfach kein gutes Pokémon, aber da ich Flegmon und Porenta fasst gleichzeitig bekommen habe, sind sie einfach gute Freunde geworden lol.

    Flegmon: Umi, männlich

    Nun er ist natürlich ein ganz normales Flegmon, welches sich ebenfalls nicht entwickeln wird, weil Flegmon ist beschte. Rasaff und Porenta versuchen ihn aus seiner Abwesenheit zu holen.

    Rasaff: Malis, männlich

    Zu guter letzt Rasaff, welches wie Rattikarl ne etwas andere Frisur bekommen hat. Er versucht gerade durch einen Schlag Flegmon aufzuwecken. Und hat sich wohl den Fuß gebrochen. Ich habe hier versucht ihn nett wirken zu lassen, da er sich unter seinen Teamkollegen wohl fühlt und keinen Grund hat, sauer zu sein.

  • Hey! Finde dein Zwirrlicht-Bild sehr nice. Die Idee, wie Memento-Mori eingesetzt wird, ist spitze und bietet zumindest mir mal eine andere Betrachtungsweise. Fand es zumindest in den Spielen immer nur irgendwie notdürftig dargestellt kek.


    Die Idee, deine Teams zu zeichnen, finde ich übrigens auch sehr cool. Willst du dabei bei dem Zeichenstil wie oben bleiben oder möchtest du das ein wenig durchvariieren?

  • President Pingu

    Danke für dein Feedback^^

    Ich fand es ebenfalls sehr komisch dargestellt, in der fünften Gen abwärts, war es ja noch in Ordnung, aber in der neuesten mit diesen komischen blauen Blasen, das wirkt irgendwie nicht so, als würde sich das Pokémon wirklich opfern.


    Die Teams werden alle in meinem Stil sein, also auch eher so. Ich bin ehrlich gesagt nicht besonders gut darin, Editionsspezifisch zu malen XD. Außerdem ist es mir auch wichtig, sie gerade in meinem Stil zu malen, da es eben auch besondere Pokémon für mich sind^^

  • Hey-Ho Happily c:


    Erst mal vorweg noch eine späte Begrüßung im Fanart-Bereich. Finde es sehr schön, dass du hierhin gefunden hast. Das Problem mit DeviantART kenne ich auch, deswegen hoffe ich doch mal, dass du hier noch ein paar hilfreiche Tipps abstauben kannst. Und wegen des Programmes kann ich eh nicht so viel sagen, da ich digital sehr unbegabt bin. Aber ich bin der Meinung, solange es einem Spaß macht, wieso sollte man nicht auch dabei bleiben?


    Ich finde, dass all deine Motive eine sehr niedliche und sanfte Ausstrahlung haben. Ich finde man sieht, dass du den Wesen (ob Tier oder Pokémon), eine sanfte Natur verpassen willst und das gefällt mir sehr gut. Besonders dein Pony mag ich sehr gerne, weil dir hier die Proportionen auch schon sehr gut gelungen sind. Auch gefällt es mir, dass du dich schon an verschiedenen Posen versuchst oder im Falle der Pokémon interagieren sie ja auch ein bisschen miteinander. Und dafür, dass du deine Lines ausschließlich mit der Maus machst, finde ich die auch echt gut, besonders die farbigen Lines. C:


    Eine Sache, woran du auf jeden Fall noch arbeiten kannst, sind Formen und Proportionen, wie du ja auch schon selbst angemerkt hattest. In diesem Fall malst du oft noch die Körperteile wie einzelne Teile die aneinander gesteckt werden, deswegen von mir einfach der Tipp: Versuche den Körper als ein Ganzes zu verstehen. Wenn man weiß, wie was aneinander anschließt, ist es auch leichter, Tiere und deren Posen zu varrieren. Bin mir nicht sicher, ob du bei deinem Programm auch mit Layern/Folien arbeiten kannst, weil wenn ja, kannst du da ja auch erst mal ganz simple Formskizzen auf einer Folie anfertigen, die du nach dem Outlining dann wieder flott löschen kannst. For allem verschiedene Kreise für den Körper sind sehr hilfreich, die mache ich auch meistens, weil sie eine sehr gute Gedächtnisstüze sind, welche Form z.B. nochmal ein Katzenkopf hat oder ähnliches (und mithilfe von Tierproportionen kann man sich ja auch gut bei Pokémon weiterhelfen, ein Beispiel zeigt das erste Bild unten). Wenn man dann den Kopf in zwei „Hälften“ teilt, ist es auch leichter, die Augen richtig zu positionieren. Im Beispiel von Sniebel, wären die Augen dann etwas versetzter, wie auch unten das zweite Beispielbild zeigt, und die goldene Münze etwas weiter links am Kopf. Aber du kannst ja einfach mal ausprobieren, ob dir das bei Proportionen auch weiterhilft. C;


    Quelle 1 | Quelle 2


    Ansonsten kannst du dich auch noch mehr daran wagen, verschiedene Farbabstufungen zu verwenden. So sehen die Pokémon teilweise noch etwas flach aus und wenn du die Farben mehr variierst, macht das deine Bilder lebendiger. Bei dem Pony sieht es so aus, als hättest du dich dran versucht. Du darfst aber ruhig noch mutiger seind, dunklere Töne zu malen, wo Schatten ist. Wenn du dir mit Licht und Schatten noch etwas unsicher bist, kannst du dir auch zur Hilfe immer eine „Lichtquelle“ malen, die dein Motiv anleuchtet. Und dann sind die direkten Stellen nahe dem Licht heller und die davon entfernten dementsprechend dunkler. Im Beispiel des Ponys wären dann die Stellen, wo ein Bein das andere verdeckt, ein dunkles helles Blau. Im Beispiel von Rasaff wäre das braun an den Stellen, wo das Fell es verdeckt, deutlich dunkler und ggf. bis hin zu hellen Schwarztönen. Also insgesamt einfach noch der Tipp, die Farben mehr zu variieren und weniger flächig zu gestalten. :3


    Soo, das war es auch erst mal von mir. Wollte erst mal die zwei Tipps dalassen und hoffe, die waren auch soweit verständlich. Bin gespannt auf deine künftigen Pokémon Teams!


    Liebe Grüße~

  • Noxa

    Erstmal vielen Dank für dein Feedback^^ MS Paint ist das Malprogramm, welches bei jedem Windows mit installiert ist. Also du wirst es mit Sicherheit kennen und schon mal für irgendwas schnelles benutzt haben, wenn du Windows hast xD Insgesamt bin ich da aber deiner Meinung, viele glauben Paint ist halt schlecht, weil es nicht so viele Funktionen hat, wie andere Artprogramme. Aber am Ende hat man die bei traditionellem malen eben auch nicht, zum Beispiel Layer. Von daher.


    Deine Tipps werde ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen und habe bei meinem neusten Werk schon mal versucht das Shading noch etwas zu verbessern. Habe immer zwei Abstufungen heller und zwei dunkler benutzt, zusammen mit der Grundfarbe. Diesmal habe ich drei genommen. Vielleicht fällt es ja auf xD

    Allgemein werde ich, sobald ich mit meinem Kristall Team anfange, mal ein paar Bilder machen, damit man sieht, wie ich arbeite. Ich hoffe das wird auch ein paar Leute hier interessieren!


    Nun aber zum heutigen Update, da ich in den letzten Wochen nicht viel gemalt habe, kommt ein neues Bild und noch ein paar alte, auf die ich aber immer noch sehr stolz bin und die ich gerne zeigen würde.


    Das ist besagtes Pokémon, bei dem ich das Shading etwas verbessert habe. Und ja, ich bin einer der wenigen Menschen die Phione irgendwie mehr mögen, als Manaphy xD Jedenfalls war dies ein Collab, bei dem man Pokémon im Mittelalterstil malen sollte. Deswegen habe ich mich für Phione entschieden und ihm seine verdiente Krone aufgesetzt, so ist es doch der Prinz der See!


    Ich glaube, das ist eines meiner meist angeschauten Bilder. Deswegen wollte ich es hier auch nicht vorenthalten. Ich habe sooo lange an diesen komischen weißen Dingern gesessen. Ein paar sind dann irgendwann nur noch kopiert und gespiegelt. Aber wirklich sehen tut man es halt auch nicht. Inspiriert habe ich mich hier daran, wie Voltriant angreift. Deswegen sieht man auch die Stecker an seinen Füßen nicht, die sind im Boden.


    Dieses Bild ist für eine Aktion auf Bronies.de. Dort gibt es jedes Jahr einen Artvendskalender (pun und so). Indem sich Künstler anmelden können um für Leute etwas zu malen, was dann in einem Adventskalender veröffentlicht wird. Letzes Jahr habe ich dafür einfach irgendwie 6 Bilder gemalt XD Aber wie schon gesagt, ich liebe solche Aktionen.

    Das hier ist jedenfalls eines davon und es ist eines meiner absoluten Lieblingsbilder, ich habe wirklich fast gar nichts, was ich daran aussetzen könnte. Ich hab sehr lange den User gestalkt, so sind zum Beispiel auch die Figuren auf dem Spielbrett ihre Lieblingsponies gewesen. Die Charaktere darauf sind OC's von ihr, welche in einer WG zusammen leben.


    Dann wäre da noch dieses Bild, ebenfalls aus dem Artvendskalender. Man merkt aber auch, dass ich zum Ende hin keine Lust mehr hatte :totumfall: Das Shading ist nicht so gut. Allerdings habe ich an diesem Bild bestimmt zwei Wochen fast jeden Tag gearbeitet, irgendwann will man es einfach beenden. Falls das Bild zu stark gegen Regeln verstößt, kann es gerne wieder raus genommen werden. Aber ich denke das geht noch xD

    Die Geschichte ist jedenfalls, dass sie sich selbst als Geschenk verpackt hat, dann aber vom Bett runter fällt und den Moment etwas versaut. Am Ende meinte der Requester noch, dass es perfekt auf sein Pony gepasst hat und sie wirklich so tollpatschig ist. Er hat sich so gefreut x3


    Okay, ich denke das war es erstmal. Ich muss mir ja noch welche aufbewahren, wenn ich mal wieder nicht so viel male.

  • Hallo, da bin ich wieder^^


    Diesmal habe ich auch definitiv mehr neue Bilder im Gepäck.


    Da wäre dann erstmal dieser Arttrade. Ich bin gerade auf die Haare sehr stolz und auf den Verlauf am Schwanzende. Der Rest des Körpers ist am Ende doch nicht so gut geworden, ich muss mir wirklich angewöhnen, die Farben für den Schatten noch dunkler zu machen, aber irgendwie denke ich mir immer, sie ist zu dunkel, dann male ich und am Ende ist es doch irgendwie zu hell xD


    Dann wäre da noch dieses Bild. Es ist eine Bezahlung für ein Bild, also irgendwie auch ein Arttrade, würde ich sagen XD Der OC ist eine Anthro Katze. Als ich die Maske auf der Reference gesehen habe, hatte ich sofort Lust sowas mal zu üben. Aber ich bin mit dem Ergebnis nicht so zufrieden, es war schon schwer die Gesichsteile unter der Maske gut zu platzieren, auch wenn man es vorher skizzierst hat. Ansonsten ist gelb zwar ne tolle Farbe (Lieblingsfarbe und so), aber jeder wird wissen, wie schwer es ist, das richtig zu schattieren, deswegen sieht es auch nicht so toll aus. Na ja es sieht nicht katastrophal aus, also kann ich zufrieden sein.


    Und zu guter Letzt die versprochenen Schritt für Schritt Bilder, meines Silber Teams.

    Und nun das noch nicht ganze fertige Bild, ich bin nach wie vor zu faul zum Shaden gewesen, auch mein Gelb Team, bei welchem ich die Proportionen schon verändert habe, liegt immer noch auf meinem Desktop rum und wartet auf einen Anstrich. Und ja, ich habe im übrigen allen Wimpern verpasst, ich habe diesen Stil irgendwie aus MLP geklaut xD Mein ganzes Team in Silber ist nämlich weiblich, ich dachte schon ich habe irgendwie nen Bug oder so, weil ich irgendwie ewig gar keinen männlichen Encounter hatte.


    Hier dann aber trotzdem schon mal die Details zu den Pokémon:

    Arbok: Tessa, weiblich.

    Sie ist ein knuddeliges und verspieltes Arbok. Weswegen sie auch die ganze Gruppe umarmt. Sie war mein zweites Pokémon und hat mir vor allem am Anfang in soo vielen Situationen den Arsch gerettet, sie war auch immer am höchsten gelevelt. Sozusagen die Geheimwaffe.

    Golking: Vara, weiblich.

    Vara ist ein schreckhaftes, aber sehr starkes Golking. Sie war eines meiner stärksten Teammitglieder und immer sehr zuverlässig.

    Knuddeluff: Steffi, weiblich.

    Mein 'Starter' sozusagen, welcher auch sehr lange, sonderlich nutzlos war, da man einen Mondstein erst in den Tohjo-Fällen bekommt und das ist ja kurz vor der Liga. Aber dennoch war sie ein treuer Begleiter und immer für ein bisschen Walzer + Einigler zu haben.

    Girafarig: Elna, weiblich.

    Sie war eher spontan, eigentlich wollte ich ein anderes Pokémon in dieses Team aufnehmen, Damhirplex nämlich. Aber dann entschied ich mich doch für Girafarig wegen dem Psychotypen. Ich habe es nicht bereut, sie hat wirklich gute Arbeit geleistet und ist ein sehr starkes Pokémon.

    Forstellka: Tinnza, weiblich.

    Nachdem ich von diesem Pokémon noch nie Notiz genommen hatte, ich es aber gar nicht so schlecht fand, wollte ich es nun auch mal trainieren. Ich muss schon sagen, sie war wirklich sehr Bulky, wie man es eben von einem Stahltypen erwartet und sie hat mir vor allem bei Sabrina geholfen.

    Kussillla: Clair, weiblich.

    OMG Ich habe so lange nach einem Rossana gesucht, dass ich züchten konnte. Ich mag Kussilla nämlich irgendwie richtig gerne, seitdem es ein RPG Charakter von mir hatte. Und ich muss sagen, die kleine hat echt was geleistet. Auch wenn es hart war, sie kurz vor der achten Arena vom Ei an zu trainieren. Mit ihr habe ich auch eine unglaubliche Geschichte erlebt. Sie hat nämlich, irgendwie auf Level 20 oder so, dass Seedraking von Sabrina besieg. Zuerst hatte ich es mit Pummeluff soweit verlangsamt, dass sie schneller war. Und dann habe ich es mit Blizzard eingefroren und es war ungelogen gefühlte 20 Runden eingefroren, während ich Blizzard gespammt habe xD Clair war natürlich mein letztes Pokémon, aber wow. Einfach krassester Pokémon Moment meines Lebens.


    So das war es aber dann auch, ich will ja nicht zu viel schreiben XD

  • Hallo!


    Lange nichts passiert, aber die Arbeit nimmt mich wirklich voll ein. Diese Woche sechs Tage und ab Morgen arbeite ich dann sieben Tage am Stück >-< Praktikum, das ich nicht lache. Aber nun gut, in diesem ganzen Trubel habe ich es trotzdem irgendwie geschafft, gestern konzentriert an zwei Bildern zu sitzen. Ich hatte sie vorher schon immer mal wieder bearbeitet, aber jetzt sind sie fertig,


    Zum einen:

    Ein Sonnfel, welches Erdkräfte einsetzt. Das Feuer habe ich mit GIMP 2.0 gemacht. Finde es für meine ersten Versuche ziemlich gelungen. Da ich aber auch nicht so oft Feuer male, ist da auch nicht so viel Übung vorhanden. Bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Sonnfel. Werde wohl auch wieder eines malen, weil es ja in meinem Smaragd Team ist, sollte sogar das nächste Team sein. Aber bis ich mich daran setze, kann es wohl noch etwas dauern.


    Dann hätten wir noch:


    Einen Arttrade mit zwei Pokésonas. Für die, welche es nicht erkennen, dass eine ist ein Nachtara und das andere ein Aquana. Was gibts dazu zu sagen? Nun... ich hasse Beine xD Kann die einfach nicht malen und habe in Endeffekt bestimmt alleine zwei Stunden nur daran gesessen, dass die Lines wie Beine aussahen. Irgendwie findet man ja nie gute Referenzen, wenn man sie braucht (Außer von Erdmännchen, warum auch immer XD).


    Mehr ist heute aber nicht drin, könnte noch ein paar alte Bilder zeigen, aber gerade keine Lust dazu. Die hebe ich mir lieber für eine längere Durststrecke auf. Bis dann!

  • Guten Tag!


    Es gab schon wieder lange nichts von mir, aber ehrlich gesagt ist auch nicht viel passiert. Mal ganz davon abgesehen, dass ich gerade an Bildern für den Bronies.de Artventskalender arbeite und die natürlich noch nicht zeigen darf. (Pe prepared for art in Dezember!)

    Zwei neue Sachen habe ich allerdings:


    Zum einen ein Sonnkern für ein Pflanzen Collab. Ich hatte ehrlich gesagt Probleme damit, was ich damit mache, weil ich schon mal ein Sonnkern gezeichnet hatte und es ist eben nicht gerade ein Pokémon, bei dem man viele verschiedene Posen ausprobieren kann. Mal ganz davon abgesehen, das dieses Shiny ist, was aber auch kaum auffällt.

    Das alte Sonnkern. Ist ein Easter Egg zu Plants vs Zombies. Ich hoffe man erkennt es :D Aber man merkt wirklich, wie sich mein Stil geändert hat, weswegen ich am Ende sogar ganz glücklich darüber war, Sonnkern bekommen zu haben (Ist Random). Welches mir jetzt aber wirklich besser gefällt, kann ich nicht sagen, beide haben ihre Vor- und Nachteile. Aber die Lines gefallen mir beim neuen deutlich besser.


    Dann wäre da noch:

    Es war ein Collab, bei dem man ein Pokémon verkleiden sollte, wegen Halloween. Nun, die Idee schoss praktisch sofort in meinen Kopf. Immerhin hat Praktibalk doch irgendwie eine Beziehung zu seinem Balken, oder? xD Praktibalk selber soll mehr oder minder ein Waschbär sein, wegen Dieb und ich finde es sieht original aus wie ein Dieb (trauert immer noch dem Unlichttyp hinterher). Besonders stolz bin ich auf das Shading am Weihnachtsbaum, das habe ich irgendwie ziemlich gut hinbekommen.


    So das war es erstmal wieder. Aber wie gesagt, be prepared!

  • Also dann. Ein großes Update, weil viel passiert ist und die Winterzeit irgendwie immer meine ertragreichste Zeit ist.

    Zu aller erst. Bin sehr zufrieden damit. Ich mag die Flügel besonders und das Shading von dem Plushi. Das halfbody ist nicht nur, weil ich keine Lust hatte Beine zu malen, sondern stand ich auch etwas unter Zeitdruck, weil es ein paar Komplikationen bei der Aktion gab. Aber das Ergebnis kann sich dennoch sehen lassen, so glücklich wie sie aussieht :D


    Dann dieses Bild, ich mag den Schlangenkörper sehr (und ich musste dadurch nicht so viele Beine malen haha). Allerdings ist die Schnauze zu lang und der Schweif sieht auch irgendwie dezent scheiße aus. Aber die Person hat sich auf jeden Fall über das Bild gefreut und das ist am Ende ja auch die Hauptsache. Ich persönlich bin jedenfalls kein Fan davon.


    Ich fand die Idee einfach so witzig, dass ich sie umsetzen musste. Insgesamt bin ich auch zufrieden damit und es war eine schöne Übung für Lichtquellen, die nicht immer nur von oben links kommen, sondern aus mehreren Richtungen.


    https://sta.sh/0299cyjegfis

    Das Bild muss ich leider verlinken, weil es zu groß ist. Ich mag es auf jeden Fall sehr gerne, auch wenn ich den Hintergrund versaut habe und vor allem die Schnauze schon wieder viel zu lang sind. Ich werde das wohl niemals hinkriegen xD Vielleicht sind ja gar nicht Beine mein ärgster Feind, sondern insgeheim Schnauzen D:


    Ein weibliches Fassasnob für ein Flug-Collab. Ich habe versucht, das Shading etwas nach Federn aussehen zu lassen, aber im Endeffekt ist es nicht so gut geworden. Vielleicht hätte ich es doch mit offenen Flügel malen sollen, wenigstens die liegen mir nämlich.


    Und zu guter letzt mein Wichtelgeschenk :D Irgendwie hatte ich am Ende doch echt Sorgen, dass es nicht gefällt, weil natürlich nicht jeder den selben Humor hat. Aber es ist wohl besser angekommen.

    Dabei gedacht habe ich mir natürlich, dass Mimigmas erster Sprite mit Sicherheit was damit zu tun hätte, dass es einen Pikachukopf auf seinen Körper machen würde, nur um zu sehen wie toll es doch aussieht.

  • Ich glaube der Anfang des Jahres ist wirklich meine unertragreichste Zeit xD Tatsächlich habe ich bis jetzt nur drei Bilder gemalt und alle davon sind für Collabs entstanden.


    Ich denke, es sieht ziemlich freundlich aus xD Aber irgendwie habe ich es ziemlich gut getroffen, dafür, dass es eigentlich eher selten freundlich ist, sondern eher aggressiv.


    Ich war praktisch einer der ersten, welcher aus dem riesigen Pool von allen Pokémon der vierten Gen wählen dürfte und da Selfe mein Liebling des Seentrio ist, habe ich mich für es entschieden. Besonders mag ich das Wachssiegel irgendwie, aber auch die Pose ist insgesamt gut geworden. Ich bin zufrieden damit.


    Für Shnurgarst habe ich mich entschieden, weil ich wusste, dass es mit vielen anderen eher unbeliebten Pokémon übrig bleibt und ich mag es halt. Der Körper hat zwar hier und da ein paar perspektivische Fehler (besonders die Ohren), aber insgesamt bin ich doch erstaunt, wie leicht mir sowas mittlerweile von der Hand geht, man merkt wirklich, dass man sich verbessert^^ Beim Sternschauer weiß ich, dass irgendwas fehlt, aber alles was ich versucht habe sah nicht gut aus, deswegen lasse ich es jetzt einfach so.


    Folgen wird noch ein Arceus und ein Amonitas, aber ich weiß noch nicht wann genau. Habe dafür ja noch etwas Zeit^^

  • Hi


    Ich wollte dir mal ein bisschen Lob dalassen. Deine POkemonbilder gefallen mir echt gut. Ich mag, dass du farbige LInes verwendest und du hast einen ganz interessanten Stil. Das Shnurgarst gefällt mir übrigens am besten, das sieht richtig toll aus. Die Pose ist auch dynamisch, es sieht so aus, als wolle es seine Gegner so richtig frisch machen^^ . Der Körper könnte vielleicht ein bisschen länger sein und die Tailie, die es mit seinem Schweif umschlingt, könnte man ein wenig mehr hervorheben. Allerdings sieht es so kurz auch nett aus^^.


    ich glaube zu deinem Fasasnob kann ich auch noch etwas sagen. Vögel sind ja immer recht schwierig zu malen aber du hast das schon ganz gut hinbekommen. Die geschlossenen Flügel und die Schwanzfedern sehen sehr stimmig aus. Der Kopf ist im Verhältnis zum Körper recht groß, die Füße wirken dadurch arg klein (es basiert ja auf einem Fasan, die haben schon vergleichsweise massige Körper und kleine Köpfe. Gesichter im Halbprofil sind tricky und das sieht man auch bei Fasasnobs Augen. Das rechte Auge wirkt ein wenig "platt", vielleicht könntest du es ein wenig dreidimensionaler gestalten (ich kann man da nciht so gut ausdrücken ich hoffe du weißt was ich meine). Die Augen könnten auch ein wenig weiter auseinander gesetzt werden.


    Ich hoffe das Feedback hilft dir ein bisschen und motiviert dich, fleißig weiterzumalen.

    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata

    109000-131a8765.jpg