Neue Hauptspiele Pokémon Let's Go, Pikachu! und Let's Go, Evoli! sowie Pokémon Quest angekündigt

  • Also ich finde den Schachzug gar nicht mal so unklug, bedenkt man, wie stark sich Pokémon Go auf die Verkaufszahlen der Hauptreihe ausgewirkt hat. Dieses Spiel nutzt das in beide Richtungen aus, denn die typischen Spieler der Hauptreihe werden damit an Go heran geführt und umgekehrt.

    Ja, hatten wir beide ja schon (gestern?) mal kurz drüber gesprochen. Dumm ist es nicht und so können die natürlich hoffen das die nächste Gen, also Gen.8 dann, sich noch mehr verkauft. Es ist also eine gute Idee, aber irgendwie auch etwas doof, für die jenigen die halt nichts oder nur wenig mit GO anfangen können.

  • Aber seltsam, dass die nach der ziemlich realen Grafik aus SM plötzlich wieder zum Chibi-Look gegangen sind.

    Wo hatten SM eine "reale" Grafik? Die hatten eine stimmige Cell Shading-Grafik, die Charaktere sahen wie aus einem Anime aus. Die einzigen Pokemon-Spiele die eine halbwegs realistische Grafik haben sind Collossum und XD. Mir gefiel die Grafik von SM aber auch besser. Hier scheint die Welt wieder nur aus Vierecken zu bestehen. Der SM-Look in HD wäre mir persönlich lieber gewesen. Trotzdem finde ich den Trailer optisch sehr stimmig.



    Ansonsten als Haupteditionen wären die Spiele eine Enttäuschung gewesen, als Spin-Offs immer her damit. :)

  • Fragen, die ich mir stelle:


    - Wie levelt man, wenn nur Trainerkämpfe richtige Kämpfe sind? Lassen sich Trainer vielleicht erneut Herausfordern?

    - Wie steht es ums EV/DV System?

    - Wird Zucht möglich sein?

    - Kann ich Pokémon zwischen den zwei Editionen tauschen, auch wenn ich nur eine Switch habe? Vielleicht via Bank oder diesen Pokéball Plus?

  • "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • Es löst jetzt definitiv keine Begeisterungsstürme bei mir aus, aber als Evoli-, Pokémon- und Switch-Fan freue ich mich dennoch sehr auf die Spiele.


    Ich finde die Idee interessant, dass diese Spiele quasi ein neues Kapitel einleiten könnten, dass das Problem Neuling vs Veteran lösen könnte. Zugängliche Spiele für jedermann und fordernde 'richtige' Spiele für uns.

  • - Wie levelt man, wenn nur Trainerkämpfe richtige Kämpfe sind? Lassen sich Trainer vielleicht erneut Herausfordern?

    Wäre möglich oder aber es gibt sehr viele Trainer. Vielleicht aber, weil es ja auch mit GO verküpoft werden kann, durch Items, wie die Bonbons oder aber eventuell durch Schritte. Das mit Schritten würde mir an sich mehr gefallen, aber das geht dann wohl nur durch den Pokeball Plus (so heist der Ball oder?)

    - Wie steht es ums EV/DV System?

    Das gibt es vielleicht in dem Game gar nicht.


    - Wird Zucht möglich sein?

    Denke nicht, wird es wohl auch nicht geben. Sieht ja doch einfach aus das Game. für Kids und GO Fans, weniger für den Rest.



    - Kann ich Pokémon zwischen den zwei Editionen tauschen, auch wenn ich nur eine Switch habe? Vielleicht via Bank oder diesen Pokéball Plus?

    Die Bank soll doch nicht gehen meinte jemand. Ist eine gute Frage, irgendwodrin muss ja der Unterschied bestehen.

  • Leviator in der Pressekonferenz wurden die Spiele als Teil der Hauptreihe bestätigt, ob man das als Spieler aber auch so sieht ist wohl wieder eine andere Sache.


    Auf Twitter wurde ausdrücklich klargestellt, dass es sich bei diesen Spielen um Spin-Offs handelt, und dass die Spiele der Hauptreihe in der zweiten Hälfte 2019 erscheinen werden: https://twitter.com/Pokemon/st…n_the_second_half_of_2019


    Steht auch im letzten Satz dieser News.

  • Leviator in der Pressekonferenz wurden die Spiele als Teil der Hauptreihe bestätigt, ob man das als Spieler aber auch so sieht ist wohl wieder eine andere Sache.


    Auf Twitter wurde ausdrücklich klargestellt, dass es sich bei diesen Spielen um Spin-Offs handelt, und dass die Spiele der Hauptreihe in der zweiten Hälfte 2019 erscheinen werden: https://twitter.com/Pokemon/st…n_the_second_half_of_2019


    Steht auch im letzten Satz dieser News.

    Blödsinn! In diesem Tweet steht nichts von Spin-Offs und während der Konferenz wurde mindestens zwei mal bestätigt, dass es sich um "Main Series Pokémon Games" handelt...

    Nur versucht man in diesen Spielen, Pokémon für ein sehr breites Publikum zugänglich zu machen, während die für 2019 geplanten Spiele die Tradition von XY und Sonne/Mond fortsetzen werden (hat Masuda selbst so gesagt in der Konferenz).

  • Puh...ich bin etwas gespalten. Man kann es von zwei Seiten betrachten.


    Egal, ob man Let's Go jetzt als Mainline oder als Spin Off sieht, so oder so ist es ein Experiment. Die Ankündigung für einen neuen Titel Ende 2019 macht für mich ziemlich klar, dass auch Nintendo/The Pokémon Company weiß, dass Let's Go schon anders als die anderen Spiele ist. Als Experiment finde ich es durchaus okay. Mit Fire Emblem hatte sich das ja ganz ähnlich: das letzte Spiel, Echoes, funktioniert ganz anders als seine Vorgänger, woraus man vermutlich vor allem Infos für FE Switch ziehen will. Wenn man also schauen will wie Let's Go ankommt und welche Mechaniken gut sind und in Pkmn 2019 übernommen werden können, dann - klar, warum nicht.


    Allerdings hat mich elbst als eingefleischter Fan der Trailer nicht wirklich geflasht. Das liegt vllt aber auch einfach daran, dass wir bislang trotz allem verflixt wenig Informationen haben. Ich denke ich werde erst mal weiter auf mehr Gameplay-Material und Infos warten, bevor ich Let's Go als Quatsch abtue.

    Ich kann vollkommen verstehen dass manche enttäuscht sind, aber mal im Ernst, die Leute von TPC sind ja nicht blöde. Die wissen auch, dass der Wettkampf in Pkmn ein entscheidender Teil ist. Selbst wenn es wirklich so sein sollte, dass er in Let's Go zu kurz kommt, dann kommt er auf jeden Fall in Pkmn 2019 wieder.

  • also nix mit kanto in paar jahren und zerbrochene Landmasse^^ ... soviel zu diesen Leaks^^

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • So wirklich gehypt bin ich davon nicht. Ein Reboot halt. Werde mir aber dennoch die Evoli Version zulegen.


    Kommen wir nun zu den Charakteren. Wieso überhaupt neue Charaktere? Soll das wieder ein Paralleluniversum werden oder wo sind Red und Blue (Jap. Namen aus dem Manga). Ich fand es schon merkwürdig, dass man damals Crystal durch Lyra/Kotone ersetzt hat. Zu den Charakterdesigns der neuen Protagonisten kann man sagen, das der weibliche Protagonist mal wieder heraussticht. Der männliche Protagonist sieht mir zu sehr nach einem 0815 Standard Trainer aus. Ich denke damit steht fest, dass ich direkt die weibliche Protagonistin nehmen werde. Zudem sind es mal wieder Kinder. Black und White waren zu Beginn 14 Jahre alt. Damit sind diese auch die ältesten die ihre Pokemon Reise angetreten hatten. Der Grafikstil der Charaktere hat Teile von Colosseum und der Finstere Sturm in sich, wie es auch schon bei Detektiv Pikachu der Fall war, man könnte aber durchaus noch an dem Charakterdesign der Charaktere schrauben. Ich brauche keine Standbildgesichter wie in S/M/US/UM.

    Das man die beiden Spiele auch zu zweit spielen kann, ist zwar schön und gut aber der Schwierigkeitsgrad ist dann so gut wie nicht vorhanden. Zumindest nach dem Stand von dem Trailer. Pokemon braucht natürlich keine Dark Souls Schwierigkeit, aber überhaupt anwählbare Schwierigkeitsgrade in Pokemon wäre wirklich einen Weg den man unbedingt mal einschlagen müsste. Der Challange Mode von Schwarz und Weiß 2 war keine Challange.

    Ich würde die Pokebälle gerne ohne Bewegungssteuerung werfen dürfen.

    Das die Pokemon einem wieder hinter her laufen können, ist ein nettes Feature.
    Pokemon GO Feature werde ich nicht nutzen können. Hab eh kein Pokemon GO auf dem Handy.

  • nach Rot, Gelb, Silber, Gold, Kristall, Blattgrün, Soulsilver, VC Blau, VC Rot, VC Gold und VC Silber

    Vergiss VC Kristall nicht XD

    Habe ich nicht. Ich hatte nur die Spiele aufgelistet, die ich auch gekauft und gespielt habe(wobei ich VC Gold & VC Rot nicht selbst gespielt habe sondern für meine Freundin gekauft hatte).

    Pokémon Go wird nach wie vor aktiv von sehr vielen Leuten gespielt. Durch eigene Whats-App und Facebook-Gruppen liest man von "außerhalb" nicht mehr so viel darüber, aber das heißt nicht, dass es tot ist. ;)

    Und ganz nebenbei: Go hilft sehr, fit zu bleiben, wenn man es auch wirklich so spielt, wie es gedacht war (zu Fuß). Kann ich jedem nur empfehlen, der ansonsten eher ein Stubenhocker ist und mal eine Motivation braucht, um vor die Tür zu gehen. ;)

    Ja, es ist recht ruhig um das Spiel geworden und man stolpert des öfteren über die Frage (wenn ich irgendwelche News zu dem Spiel lese gibt es meist diesen obligatorischen Kommentar zu lesen), ob das Spiel überhaupt noch gespielt wird. Die Spiele für die Switch werden aber sicherlich noch den einen oder anderen ehemaligen Go-Fan zurück zum Spiel bringen, sofern sie die Switch besitzen und sich für das Spiel interessieren.


    Mag sein, dass man durch das Spiel fit bleiben kann. Mir reicht dazu die tägliche Fahrradtour zur Arbeit und zurück. ;)

  • Blödsinn! In diesem Tweet steht nichts von Spin-Offs und während der Konferenz wurde mindestens zwei mal bestätigt, dass es sich um "Main Series Pokémon Games" handelt...

    Ja, hab die Konferenz nicht gesehen. Jedenfalls wird es in der zweiten Hälfte 2019 ein komplett neues "Core" RPG geben: https://gematsu.com/2018/05/ne…es-in-second-half-of-2019


    Wie man Let's Go Pikachu & Evoli nennt ist wurscht, jedenfalls sind sie "nur" eine Überbrückung.

  • Remake der gelben Editionen hu

    Hoffe das sie irgendwas neues da mit reinpacken, ansonsten dürfte die Spielzeit kaum mehr als 20h für 70 Euro betragen o.o


    Grafikstil ist nicht so meins, aber ansonsten finde ich es interessant. Werde aber erstmal Test und LP's abwarten ob es mich anspricht oder nicht.

  • Hoffe das sie irgendwas neues da mit reinpacken, ansonsten dürfte die Spielzeit kaum mehr als 20h für 70 Euro betragen o.o


    Haben wir wirklich genug Infos zum Spiel um realistisch eine Spieldauer einschätzen zu können?


    Und mal im Ernst: wenn man will, dann kann man alle Pkmn-Titel in 20h durchziehen. Das hat bislang auch keinen gestört.

  • Habe ich nicht. Ich hatte nur die Spiele aufgelistet, die ich auch gekauft und gespielt habe(wobei ich VC Gold & VC Rot nicht selbst gespielt habe sondern für meine Freundin gekauft hatte).

    Achso, ich dachte das sei eine komplette Auflistung gewesen wie oft wir schon Kanto hatten XD



    Haben wir wirklich genug Infos zum Spiel um realistisch eine Spieldauer einschätzen zu können?

    Nur das man im Trailer sah, wie man zu zweit gegen ein Bluzuk gekämpft hat das fast 10 Level unter dem der eigenen Pokemon war. Das wirkt schon sehr leicht. Aber 20 Stunden gehen ja noch, wenn es Spaß macht, aber dennoch, ich bin auch ehr Fan vn 40+. Aber alle in 20Stunden glaube ich nicht. xd