Asterias Maps

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild



  • Asterias Maps



    Im Zuge des aktuellen Wettbewerbes (Juni 2018) habe ich mich nach all den Jahren des Spriting nun auch dem Mapping gewidmet, begonnen ein paar Maps zu erstellen und möchte mit euch meine ersten Werke teilen.


    Ich freue mich ganz über Tipps und Tricks und konstruktive Kritik c:



  • Hey!


    Bin froh, dass du auch mit dem Mapping angefangen hast. Mehr Leute die mappen, sind immer gut.

    Nun zu den Maps. Also ich muss sagen, dass sie für den Anfang echt sehr gut sind. Ich sehe eine gute Baumstellung, gute Nutzung von den Tilesets, natürliche Setzung von Bergen und Übergangstiles und insbesondere hast du Begrenzungen eingebaut. Die meisten von diesen Sachen vergessen die meisten am Anfang.


    Zur ersten Map:

    Gefällt mir gut. Die Struktur ist schön, die Baumsetzung ist sehr gut und ich finde keine Fehler bisher. Maximal kritisieren könnte ich das hohe Gras und die Bäume auf den Bergen. Die finde ich persönlich etwas unpassend. Man hätte auch bei den Parts mit Bäumen evtl etwas Gras darunterpacken. Aber das ist so eine Sache die ich persönlich nicht so sehr mag.


    Zur zweiten Map:

    Mir gefällt hier der dichte Wald extrem gut. Das wirkt sehr natürlich und passend zum Gebiet. Auch den Berg hast du sehr gut hinbekommen. Sehe hier auch keine Fehler oder Sonstiges. Was ich aber etwas zu kritsieren hätte wären halt wieder die Bäume auf den Steinboden (was wie gesagt kein Fehler, aber eine Sache ist, die ich nicht so schön finde) und den normalen Boden bei untersten Ebene. Hier hätte evtl etwas normales Gras noch etwas schöner ausgsehen. Aber ich mag hier, wie du die Details benutzt.


    zur dritten Map:

    Diese Map ist auch gut, wobei du bisher nicht so gut mit Bergen klar gekommen bist. Im vergleich sind diese hier sehr geradlinig und wirken weniger natürlich. Auch sehe ich hier mehrere Fehler. So z.B beim hohen Gras oder beim dem einen Baum darüber. Auch finde ich, dass du beim See unten etwas zu geradlinig gearbeitet hast. Die geraden Linien stören hier tbh etwas.


    Insgesamt finde ich die Maps aber echt gut. Man könnte eventuell versuchen beim nächsten mal etwas "Playability" reinzubringen. Also die Struktur so aufzubauen, dass man theoretisch spielen kann. Das ist aber keine Muss. Würde aber gerne mehr von deinen Maps sehen!

  • Update 1

  • Huhu Asteria !

    Ich wollte dir einmal einen kurzen Kommentar zu deinen neuesten Maps da lassen. Grundsätzlich gefallen mir deine Maps echt gut, sie sind immer recht natürlich aufgebaut, insbesondere sind die Begrenzungen (Berge, Bäume, etc.) nicht zu linear gehalten, sondern schön dynamisch und abwechslungsreich, so wie es auch sein soll. Manchmal würde ich mir aber noch mehr Details bzw. Eyecatcher wünschen, die - farblich oder strukturell - herausstechen; du benutzt zwar schon oft passende OWs und Dekoelemente, aber manchmal habe ich persönlich dennoch den Eindruck, dass die Maps etwas monoton bzw. leer wirken.


    Deine beiden neuesten Maps sind ja nur kleine Ausschnitte, dennoch finde ich sie recht schön, da beide auch eine kleine Geschichte zu erzählen scheinen und in sich stimmig wirken. Ich nehme mal an, dass du sie primär erstellt hast, um andere Landschaftsformen zu üben und andere Tiles(ets) auszuprobieren, und meiner Meinung nach sind dir sowohl die Wüste, als auch die Wintergegend schon recht gut gelungen.


    Liebe Grüße,

    ~Illuminatus