Was inspiriert euch?

  • Da ich momentan nur ein Handy zur Verfügung habe, wird das hier sicherlich kein schöner Post.


    Inspiriert von der Aktion Musikalische Inspiration will ich von euch wissen, was euch so im Bezug eurer Kunst so inspiriert? Sei es Musik, andere Künstler und ihre Werke, Essen, Tiere, Gegenstände, echte Menschen etc.? Spannend wäre natürlich auch zu sehen, wie die Inspiration und das hinterher fertige Werk aussieht.


    Ich kann nur schwer einschätzen, ob und von wem ich mich inspirieren lassen, da ich nur stumpf Referenzen abzeichne, nichts Neues, Eigenes hinzufüge und ob ich das als Inspiration werten würde, bin ich mir nicht sicher. Zudem schaue ich außer hier im BB und Bishamons Instagram so gut wie keine Künstler/andere Zeichnungen an.


    Jedoch versuche ich ein bisschen DB, Naruto, SnK und OP in meinem Stil mit aufzugreifen.


    Jetzt seid ihr dran.

  • Vieles. Ich merke auch öfters, dass mich manchmal das eine inpiriert und an anderen Zeiten das andere mich eher dazu animiert, wieder was zu zeichnen. Durch Instagram wurde ich auch täglich inspiriert (neulich nicht mehr, weil ich mein Acc vorübergehend deaktiviert habe, haha). Ich folge sehr viele Künstler, einige zeichnen eher realistisch, andere eher Anime und Manga und manche sind auch eher Comic Zeichner und von alledem werde ich immer wieder inspiriert.


    Eine weitere Inspirationsquelle für mich wäre noch Musik. Meistens eher visuell, das heißt durch Musikvideos. Oder manchmal auch wenn ich beim Zeichnen einen Soundtrack höre, aber das eher selten (zumindest aktuell). Ich finde gerade die Ästhetik in manchen Kpop MVs richtig gut. Mir gefallen da die Outfits, die Farben und allgemein die Settings sehr.


    Anime und Manga inspirieren mich auch immer. Aktuell hat mich Tokyo Ghoul wieder gepackt und ich habe grad echt Bock darauf wieder was zu Tokyo Ghoul zu zeichnen. Ich mag den Artstil von Sui Ishida und seine farbigen Covers sehr. Ich mag es generell wenn man sich auf Gesicht und Augen fokussiert und den Hintergrund eher schwammig darstellt. Eins meiner lieblingscover von Toyko Ghoul wäre wohl das hier.

  • Meist inspiriert mich die Natur. Das mag jetzt etwas hochgestochen klingen aber ich bin immer so fasziniert von der schieren Vielfalt, die die Evolution so hervorgebracht hat. Vor allem was Farben angeht, lass ich mich gerne von Tieren inspirieren (z.B. von Nacktkiemern oder Vögeln).


    Ansonsten sind es auch oft verschiedene Werke von anderen, die mich auf Ideen bringen oder mich zum Zeichnen anregen. Ich mach gerne Fanarts von Videospielen z.B. (vor allem coole Monsterdesigns) oder ich finde eine Idee, die ich bei DA mal gefunden habe so spannend, dass ich sie weiterstricken möchte oder einen eigenen Interpretationsversuch wage. Da gibt es z.B. so einen Webcomic über mutierte Caniden, der aber ziemlich eng an "realistischerer" Biologie angelehnt ist, und da hatte ich mir überlegt, wie ich so einen Mutantenhund aus diesem fiktiven Universum gestalten würde.

    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata

    109000-131a8765.jpg

  • Mich inspiriert auch Vieles und zu verschiedenen Zeiten.

    Was aber oft vorkommt sind Natur (besonders Tiere), bestimmte Anime und andere Künstler. Musik tatsächlich eher weniger, die hilft mir dafür umso mehr, wenn ich mal wieder ganze Doujins oder andere Manga bis ins kleinste Detail plane, die ich dann irgendwie nie in die Tat umsetze. :'D

    Was die Inspirationen so ergeben, sieht man ja in meiner Galerie. Abgezeichnet habe ich noch nie wirklich, ich setze immer irgendwie irgendwas Eigenes in meine Bilder, damit ich selbst zufriedener mit ihnen bin.

    Ich liebe es ansonsten, die Charakterdesigns anderer darzustellen, sofern die das erlauben. Bin selbst etwas unkreativ wenn es ums Designen geht, aber die anderer liebe ich dafür umso mehr. Bin halt irgendwo einfach ein Fanartmensch, haha.

    Joa, mehr gibt es eigentlich gar nicht zu sagen. Ich bin ein langweiliger Mensch.