Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Heyho,


    wusste nicht in welchen Bereich das reinpasst, daher verschieben sollte es fehl am Platz sein!


    Ich bin riesiger Fan von Lofi-Musik und wollte wissen ob's hier gleichgesinnte gibt! Hab bereits 3 Tracks selber produziert (Feedback erwünscht lol) und arbeite bald an nem Pokémon-Lofi-Remix. Welcher Song eignet sich besonders gut dafür?




  • Cassandra

    Hat das Label Audio hinzugefügt
  • Cassandra

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo Flastanarbo

    Lofi war irgendwie für mich mehr so im Bereich haushaltsüblicher technischer Ausstattung und weniger so ein eigenes Genre, obwohl ich im Endeffekt schon häufiger lofi gehört habe lol

    Die Wirkung des Regenrauschens, die Textausschnitte und die Zuggeräusche beim Spirited Away-Remix sind nicht nur wundervoll passend, sondern verleihen dem ganzen Stück eine besonders entspannende Wirkung. Es ist so angenehm zuzuhören und die einzelnen Stränge (Nebengeräusche, Hauptmelodie, Beat) passen einfach. Es wirkt wie eine magische Tonbandaufnahme, die viel zu schnell vorbei war.

    Es ist schön, dass du hierhergefunden hast und deine Musik präsentierst. Sei dir sicher, dass ich nicht nur Chihiros Lofi-Reise hören werde, sondern auch deine anderen Arbeiten.

    Vielen Dank für die Musik

  • Hallo Flastanarbo,


    ich hab schon ein paar Mal deinen Topic-Titel gesehen, aber nie gewusst, was "Lofi" bedeuten soll (tatsächlich hab ich ihn irgendwann mit deinem Profilbild verbunden und gedacht, es sei dein Name^^"); bis heute, als ich es mal gegooglet habe. Das scheint etwas an mir vorbeigegangen zu sein, aber ich hab deine Werke trotzdem gerne gehört. Leider sind die beiden neuesten Videos wegen einer Urheberrechtsbeschwerde gesperrt. Entsprechend muss ich mich auf die ersten konzentrieren, von denen ich nur Chihiros Reise ins Zauberland und Harry Potter ein wenig kenne.


    Zunächst zum Video: Mir gefällt das von Chihiro am besten, weil das sich zwar immer wiederholt, aber das eher beruhigend ist. Und natürlich. Man glaubt dem Zug, dass er einfach immer weiter fährt, während es bei den anderen etwas seltsamer ist, den Leuten immer wieder bei den gleichen Tätigkeiten in Endlosschleifen zuzusehen. Bei Game of Thrones ging das noch, bei Harry Potter fand ich es schon etwas anstrengend. Gerade bei den Besenübungen, die relativ häufig im Video waren. Bei Zelda hatte es mich nicht ganz so sehr gestört (vielleicht weil es animiert statt echte Menschen war), aber es war trotzdem nicht so schön, immer das Gleiche zu sehen. Wobei, das stimmt gar nicht, es ist nicht schlimm, immer das gleiche zu sehen, es ist nur nicht schön, immer die gleiche Aktion zu sehen, wenn es unwahrscheinlich ist, dass diese Aktion (oder Kameraführung) mehrfach ausgeführt wird. (Man sollte vielleicht dazu sagen, dass ich das Problem auch generell bei Gifs habe.) Zuletzt war es bei Zelda ja eine längere Sequenz, die zwar angenehmer zu schauen war, aber dadurch meines Gefühls nach ein wenig von der Musik abgelenkt hat. Deshalb denke ich, dass recht statische Bilder mit leichter (Hintergrund-)Bewegung wie bei Chihiro am besten zu deinen Videos passen.

    Bevor ich aber zum Ton komme, eine kleine Anmerkung: Bei Game of Thrones ist bei 1:32 und 1:40 kurz ein Symbol, vermutlich von deinem PC zu sehen.


    Also nun die Musik: Auch hier habe ich einen Favoriten und das ist Game of Thrones. Das liegt zum einen daran, dass ich das Verhältnis von Musik und Hintergrundrauschen sehr angenehm und außerdem das Einblenden der Textzeilen hier am besten finde. Ich finde, sie können sehr gut für sich stehen, ohne Kontext (den ich eh nicht habe) und lenken dadurch nicht von der Musik ab, sondern passen sich in sie ein. Bei Zelda ist zwar das Rauschen etwas lauter, aber das stört nicht wirklich (wirkt ein bisschen wie ein Kaminfeuer irgendwie ...) und es hat keine wirklichen gesprochenen Stücke, was der Musik als solche mehr Entfaltungsraum bietet. Chihiro höre ich auch super gerne, ich mag nur die Stimmen nicht so. Das sollte aber nicht dein Problem sein, weil ich einfach die englischen Stimmen nicht so gerne mag. Ich denke aber auch, dass du das dort gut verarbeitet hast. Und wieder kommt Harry Potter als letztes, weil ich zum einen das Rauschen dort etwas zu stark finde und zum anderen auch die Zeilen aus dem Film etwas zu stark. Sie sind sehr dominant und unterstützen die Musik aus meiner Sicht nicht sehr gut. Vielleicht hätte man da andere Sachen nehmen können, also statt Leviosa irgendwas, was mit dem Fliegen zu tun hat. So als Beispiel.


    Alles in allem muss ich sagen, dass mir wohl Chihiro (und dann Game of Thrones) am besten gefallen hat, aber auch die anderen waren keinesfalls schlecht; ich versuche nur meine Meinung in Feedback wiederzugeben, damit du vielleicht (wenn du das auch so siehst), das in andere Videos übernehmen kannst. Und ich hoffe, dass du keine weiteren Probleme mit Ghibli bekommst.


    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende und viel Spaß weiterhin mit deiner Lofi-Arbeit!

    ~ShiralyaSeelentau

  • Da ich leider die neusten zwei Videos mir nicht ansehen kann, entschied ich mich für die Lofi Variante von Windmaker. ICh mag diese Regengeräusche, muss aber sagen, dass zu Beginn mich der Regen eher an ein technisches Geknispere erinnert hat, so eine Art Wackelkontakt. Sobald die Musik aber stärker Einsetzt, passt das das ganze Ensemble meiner Meinung nach sehr gut zusammen. Mir gefällt diese Umsetzung sehr