Offene RPG Ideensammlung


  • Offene RPG Ideensammlung!



    Ein neues Projekt gelangt in dem RPG-Bereich ans Licht. Wolltest du schon immer mal ein RPG vorschlagen, konntest aber deine Idee nicht zum RPG ausarbeiten? Dann ist jetzt deine Chance!


    Der Grundgedanke liegt darin, dass auch die User*innen, die bisher nicht im RPG-Bereich aktiv sind, Ideen für RPGs vorschlagen können und anhand der Reaktionen anderer User*innen wird geschaut, ob die Idee auch genügend Spieler*innen interessiert.



    Wie soll das ablaufen?


    Eure Ideen könnt ihr hier in diesem Topic posten und andere User*innen können darauf reagieren. Feedback zur Grundidee mit potentiellen Zusatzideen schaden nicht, aber das Ziel wäre vor allem zu sehen wie viele User an der vorgeschlagenen Idee interessiert wären und an dem RPG teilnehmen würden.


    Wenn die Anzahl der Interessenten dann hoch genug ist, damit eine Umsetzung als RPG auch funktionieren würde und sich auch jemand gefunden hat, der oder die das RPG leiten würde (selbstverständlich kann das auch der/die User*in sein, der/die die Idee vorgeschlagen hat), beginnt die Ausarbeitung. Dabei können freiwillige Interessierte euch unterstützen und wir vom Komitee leihen euch auch eine helfende Hand falls ihr es wünscht beziehungsweise benötigt.


    Währenddessen oder sobald das RPG fertig ausgearbeitet ist, kann sich der/die Leiter*in einen/eine Co-Leiter*in unter den interessierten User*innen aussuchen. Es besteht natürlich stets die Möglichkeit sich für Hilfe und bei Fragen an das Komitee zu wenden.


    Schlussendlich folgt natürlich die Action. Dementsprechend können sich die User*innen, wie auch bei den vorhandenen RPGs, mit einem Charaktersteckbrief anmelden und die Leitung des RPGs wählt dann die Spieler*innen aus, soweit die Teilnehmerzahl es zulässt. Danach hat das neue RPG einen normalen Ablauf wie die Vorhandenen oder ,je nach Idee, vielleicht sogar einen Angepassten.


    Du hast eine Idee? Na dann schlag sie in diesem Topic vor!

  • Gut wenn keiner so fix was hatte dann fang ich mal an.


    Pitch für etwas Böses :evil:

    Eine Kleine Hand voll Spielercharaktere finden sich zusammen um eine kriminelle Organisation zu gründen und planen selbstständig was sie tun wollen (vielleicht Jugendfreunde oder bekannte, irgendwas wodurch sie sich vorher kannten da man sowas ja nicht wirklich mit unbekannten macht).

    Man gibt eventuell erstmal nur ne Stadt vor (oder ein kleineres Gebiet einer Region) und einer aus der Spielleitung (und/oder dem Komi falls Interesse besteht) spielt keinen Char an sich sondern sämtliche NPCs auf die die Gruppe dann trifft. Je nachdem was die Spieler machen, also wie dreist sie sind, welche hohen ziele sie sich setzen etc. hat das Auswirkungen darauf wie leicht/schwer ihre Mission gestaltet wird und wie stark sich zum Beispiel die Polizei vorbereitet/eingreift und mit wie viel härte und Aggressivität sie die Verfolgung aufnehmen. (Am ehesten wäre eventuell ein Pokemonsetting geeignet um paar skurrilere Ideen einzubauen wie Flüsse mit Eisangriffen in Fluchtwege zu verwandeln etc.)


    Beispiel Missionsgestaltung: Einen Krämer auszurauben wird leichter sein und nicht soviel Aufmerksamkeit auf die Gruppe ziehen wie z.B. in die Silph Co einzubrechen außer man hat es irgendwie geschafft vorher bei Silph Co einzubrechen, dann wird selbst der Krämer ne Herausforderung weil ein ganzes Einsatzkomando bereits nach der Verbrecherbande sucht.


    Wenn die Idee Tatsache Interessenten hat, umgesetzt wird und dann eine weile läuft könnte man weitere Mitspieler als Polizisten oder ein anderes Team mitmachen lassen. Quasi mehrere Fraktionen in einem RPG und jede macht ihre eigenen Pläne und versucht die anderen auszuschalten, zu sabotieren oder aufzuhalten.

    Was haltet ihr davon? Gäbe es Interesse daran sowas mal zu machen?

  • Ich glaube es gibt keinen Forumsbereich den ich mir so oft angesehen hab, ohne etwas zu schreiben, alsooooo.. wenn nicht jetzt wann dann. Tolle Idee btw ;3


    Bei meiner Idee handelt es sich um ein RPG für idealerweise 6 oder 8 Spieler:innen, eventuell mehr aber man wird gleich sehen warum das nicht unbedingt Sinn macht. Da ich persönlich gerne PMD-Stories spiele (und das eigentlich auch eher im 2er Format) dachte ich an 2 menschliche Trainer:innen beliebigen Geschlechts mit jeweils 2 oder 3 Pokémon, die die restlichen Rollen sind. Ich finde aus RPGs mit Levels, Geld, Items und fixen Routen wie Ordensjagden oder Missionen und zu vielen Mitspielern wird selten was wirklich langfristiges, darum will ichmit diesem Setup ermöglichen, dass in Pärchen agiert wird, damit diese in unterschiedlichen Geschwindigkeiten spielen können. Einen roten Faden gibts natürlich auch. Je nach dem Geschmack der sich Anmeldenden, könnte ich mir vorstellen dass die menschlichen Protagonisten in der Wildnis gestrandet sind und sich in einer rauen Umgebung zurechtfinden müssen, was den Pokémon die Möglichkeit einräumt sich in eigenen Teams zu bewegen und so ein wenig eigendynamisch was erleben können. Ein bisschen ruhiger wäre ein Trainingscamp oder ne Art Olympiade, bei der die Pokémonpflege und Wettkämpfe im Vordergrund stehen. (Man kann eigentlich alles draus machen ^^')


    Die Idee richtet sich in erster Linie an die, die auch gerne Pokémon Namen, Persönlichkeit und Story geben und sich wohl dabei fühlen diese Rolle auszuspielen. Da dem Großteil jetzt wahrscheinlich noch ??? in den Augen stehen, hier das ganze als Beispiel:


    Nina und Alex sind zwei Pokémontrainer die in die Tiefen eines Schutzgebiets eingeladen worden, wo sie wilde, doch starke Pokémon beobachten können. Pokébälle sind streng verboten; alle Pokémon die sie selbst begleiten, müssen sie draußen begleiten. Während der zugfahrt geraten sie in ein Unwetter. Der Zug bleibt stehen, die beiden Trainer die sich entweder schon kennen und befreundet sind oder Rivalen sind werden abgelenkt und verpassen die Weiterfahrt des Zuges, danach verirren sie sich. Auslöser sind Scoppel und Sheinux. Die beiden Pokémon von Nina kämpfen regelmäßig um ihre Aufmerksamkeit und sorgen für Chaos. Das dritte Pokémon der Runde, Vulpix, ist zum Glück eine Einzelgängerin, ist sich aber auch zu fein dabei einzugreifen. Alex hat es einfacher. Die beiden Evoli Zwillinge die ihn begleiten sind friedlich, im Anbedracht der Gefahren und vor allem des Schmutzes der Wildnis jedoch plötzlich sehr unkooperativ. Fukano, das dritte Pokémon in Alex Gesellschaft, hat plötzlich nur noch Augen für Vulpix. Die ganze Gruppe ist nun in einem unbekannten Gebiet verloren, die Vorräte werden nicht ewig halten, und nun gilt es herauszufinden wie sie miteinander klar kommen, die Fähigkeiten ihrer Pokémon nutzen um zu Überleben. Und wer weiß worauf sie da draußen stoßen werden?


    Wer zwischen den Zeilen lesen kann, hat vielleicht gemerkt, dass sich sowohl etwas zwischen Mensch und Mensch, Pokemon und Mensch, sowie Pokemon und Pokemon, abspielt. Freundschaft, Liebe, Rivalität und ein großes Abenteuer. In den richtigen Händen stell ich mir das recht lustig vor. Beim Zusammenstellen der Truppe würde sich dann zeigen was da zusammenkommt.


    Sry, ist wahrscheinlich nicht die übliche Art ne Idee vorzustellen aber für mich hats bisher immer funktioniert x3

    ~~~Don't grow up, it's a trap!~~~

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Pichu (schillernd)and
    proudly present:

    ♫♩ Playdates with Picholi ♪♬

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Go, Pichu Brothers <3