Episode 086: Das verlorene Lapras

  • 084_04.jpg



    In der letzten Folge wurden Ash und Misty in einem Zeppellin von Team Rocket gefangen. Dieser stürzt nun auf der Tangelo-Insel ab. Nachdem unsere beiden Freunde einwenig herumgeirrt sind, merken sie, daß sie sich in einem "Pokemon Park" befinden, der extra für Touristen gebaut worden ist. Daraufhin begeben sie sich zur Stadt, die eine große Strandpromenade besitzt.
    Am Strand entdeckt Ash jedoch etwas unglaubliches: Drei miese Jungen quälen ein Lapras. Natürlich läßt Ash dies nicht zu und es kommt zu einem Pokemon Kampf. Ash' Pikachu muß gegen die drei Pokemon der Jungs gleichzeitig antreten: Nockchan, Bibor und Habitak. Doch bevor der Kampf richtig beginnt, wird er unterbrochen, als jamand "Stop" ruft...


    Zur Episode im Bisafans TV-Guide

  • Vierte Folge der Orange Liga-Staffel. Schon gemacht für meine Verhältnisse. Endlich mal wieder ein bisschen fernab von Kämpfen, wenn man den "Kampf" mit den drei Rüpeln am Anfang + den Team Rocket Kampf weglässt. Insgesamt wirklich eine harmonische Folge. Besonders die Szene, als Tracey auf taucht finde ich witzig, nämlich als er die Pokémon untersucht hat. Pikachu sah das so süß aus, als es gezeichnet wurde ... Lapras ist eines meiner Lieblingspokémon, weshalb es noch einen Pluspunkt bekommt. Zwar hatte es anfangs Angst vor Ash und Co, doch die Angst hatte es nach und nach verloren, spätestens, als Ash mit Lapras in Meer viel. Tracey finde ich total sympathisch, weshalb es mich überhaupt nicht stört, dass er mitreist. Im Gesamten eine wirklich sehr schöne Folge. Note: 2

  • Nächste Folge, nächster Titelsong. Kam für mich persönlich etwas unvorbereitet, aber ich mag ihn.
    Zum Glück ist das Zeppelin am Anfang abgestürzt. Immerhin besser als wenn es im Meer landet oder etwas noch schlimmeres passiert, oder wenn die beiden verletzt wurden. Sie haben es doch unbeschadet überstanden :) Es war für mich total cool, dass Togepi und Pikachu ein Foto shooting hatten xD Hätte nie gedacht, dass die beiden in einem Vergnügungspark landen. Die drei Kerle bei Lapras waren echt fies :’( Aber echt witzig war, als die kämpfen wollten und Tracey kam und erst mal die Pokemon zeichnete und den Trainern Tipps gab xD Es war aber auch süß, wie Pikachu die Medizin fing als Lapras sie aus Ash Hand geschlagen hat :D Es war aber auch witzig, als James und Jessie vor dem Pokecenter gewartet haben und über den Haufen gerannt wurden von drei Kindern xD Das die Reise zurück nach Alabastia verzögert wird, war irgendwie klar, Ash ist eben ein Kämpfer ^^ Aber Pumeluff kam schon wieder drin vor :> Pikachu und Togepi haben echt witzig geschlafen ;D Aber endlich hat Pumeluff mal wieder gemalt, dass ist doch immer am witzigsten. Team Rocket kam diesmal sehr spät vor ôo Aber sie haben es diesmal auf Lapras abgesehen, fand ich gemein Lapras ist doch noch ein Baby. Das Gerangel in den Lastwagen war auch sehr süß, Pikachu sah totall toll aus. Pikachus Posen sind immer totall genial. Und als man Lapras als Rutsch benutzt hat für Togepi und Pikachu…goldig.
    Gut fand ich, dass Tracey nun mitreist, er ist zwar nur Ersatz für Rocko aber Tracey wird ihn sicher gut ersetzen. Des Weiteren war gut, dass Ash Lapras gefangen hat und Team Rocket in die Flucht geschlagen hat :)
    Nicht so gut fand ich, dass man Lapras am Anfang so gequält hat :’( Da tat es mir richtig Leid. Aber es hat ja nun neue Freunde gefunden :)

  • Eine schöne Folge! Tracy und Lapras wurden meiner Meinung nach beide sehr gut eingeführt. Tracy hat mir spontan ganz gut gefallen, wie er einfach so mitten in einen Streit platzt und Pokemon misst.^^ Er scheint ein Beobachter zu sein, der seine Aufgabe auch richtig ernst nimmt und sich für die Pokemon interessiert. Auch seine Schwärmerei für Professor Eich ist ganz witzig. Er reist eigntlich nur mit Ash und Misty mit, um sein großes Vorbild kennenzulernen.^^ Und die Story mit Lapras war auch sehr schön. Es tat mir so leid, wie es von diesen Idioten gequält wurde. :( Außerdem war seine Furcht vor Menschen damit logisch begründet und bildete einen interessanten Kontrast zu der sonst so heilen, wunderbaren Pokemonwelt. Ebenfalls gut fand ich, wie Ash und Misty auf dieser Insel gelandet sind und sich prompt verlaufen haben.^^ Nun noch zum negativen Teil der Folge: Eigentlich war die Story ganz nett, aber was mich immer stört: Ash war wieder mal der absolute Superheld, dem Lapras natürlich als erstem vertraut. Und das mit dem Laster, den man so einfach lenken kann, war in meinen Augen auch leicht unrealistisch. Mag sein, dass es funktioniert, aber bestimmt nicht mit einem Fliegengewicht wie Ash!


    Aber im Großen und Ganzen war die Folge äußerst anprechend, sie war emotional, witzig und sogar ein bisschen spannend. Ich vergebe eine 1-2, sie hat mir wirklich gut gefallen!

  • Die Idee der Folge hatte mir gefallen und auch Tracey sein Auftrittfand ich soweit ganz gut. Aber schon wieder, musste es Team Rocket sein....ich meine, ab und an sind die ja auch mal ganz lustig, aber nur um Drama zu haben oder um die Folgen auf ca. 22 Minuten zu ziehen oder um Ash toll da stehen zu lassen, müssen die immer und immer wieder vorkommen und nerven....sie sind Mittel zum Zweck. Die Folge hätte auch gut ohne Team Rocket auskommen können, denn die Idee mit dem Lapras, was auch eigentlich nur aus Plot Gründen exestiert, damit Ash von Insel zu Insel reisen kann, fand ich gut.