Online Games

  • Eigentlich bin ich eher ein Konsolen Spieler, aber ich spiele immer wieder gerne Spiele wie zum Beispiel Myster Case Files und Diner Dash auf dem Pc. Wobei ersteres zu einem meiner absoluten Lieblingsreihen gehört, da ich gerne Wimmelbild und Rätselspiele auf dem Pc spiele.
    Vor ein paar Jahren hatte ich durch Zufall auch mal das MMORPG Fiesta angefangen, jedoch wurde es mir nach einiger Zeit zu langweilig.
    Jetzt habe ich wieder vor kurzer Zeit Argo angefangen online zu spielen und bisher gefällt es mir wirklich richtig gut.
    Ich glaube vor ca. 6 oder 7 Jahren hatte ich auch mal Toontown gezockt, ich war damals ein richtiger Suchti, jedoch haben mir meine Eltern den Account später nicht mehr bezahlt und zudem gibt es das Game in Deutschland auch nicht mehr.

  • Ich spiele eig von allem etwas.


    Shooter:


    crossfire & Operation7



    MMORPG:


    Momentan nix, manchmal aber 4story und neuerdings auch metin2(aber nur p-server^^)



    Rennspiele:


    Da hab ich ma ne Zeit lang drifcity gezockt, wenn man sein auto aber tunen will(coole Spoiler usw) muss man leider echtes Geld ausgeben.
    Trackmania Sunrise



    Sonst zocke ich eig nur noch an Konsolen^^

  • Also ich spiele nur Fantasyrollenspiele und Strategiespiele, die in der Vergangenheit( Mittelalter-19. Jhdt.) oder in einer Fantasywelt spielen. Wie z.b. Spellforce, Empire Total War... . Von Renn- oder Ballerspielen halte ich gar nichts und ich finde spiele die in unserer realen Welt spielen auch i. wie langweilig. Onlinespiele verabscheue ich, denn da läuft das Spiel auch ohne einen weiter, man muss sich mit anderen Leuten zusammentun oder auf sie achten, man hat nicht alles unter kontrolle und man muss auch auf sein Ansehen bei anderen Spielern achten und das alles finde ich nicht spaßig, sondern eher doof und hinderlich.

  • Ich gehöre zur Minderheit, die mehr am PC als auf den Konsolen spielt.
    Die Konsole nutze ich hauptsächlich für Spiele, die nur auf den Konsolen erscheinen.
    Ich habe kein Lieblingsgenre, sondern spiele alles was mir gefällt, außer MMORPGS.
    Lieblingsspiel habe ich zurzeit auch keines, weil wir gerade in dem Sommerloch festsitzen.
    Jetzt kommt Deus Ex Human Revolution und damit habe ich dann hoffentlich wieder genug Futter bis Battlefield 3.



  • Also ich spiele viel mehr am Pc-Online Spiele als auf einer Konsole, ich wüsste auch garnicht welches Onlinespiel ich auf der Wii spielen sollte :D Am liebsten spiele ich zwar Rollenspiele, da habe ich jedoch noch keine richtigen Online gespielt^^ Außer Metin 2, aber das habe ich dann auch nach 2 Wochen aufgehört zu spielen, weil es einfach ziemlich dumm war. Was ich bis jetzt am meisten Online gespielt habe war Trackmania United Forever, ist ein Online Rennspiel ;D Spiele ich jetzt aber auch nicht mehr, zum einen weil alle Leute den zweiten Teil spielen, und zum zweiten weil mein Pc mit dem zweiten Teil nicht mehr mitkommt :thumbdown:

  • Wurde eigentlich schon Runes of Magic oder Last Chaos erwähnt ?


    Beide Spiele sind der Hammer. Runes of Magic habe ich selber gespielt, bei LC habe ich zugesehen...
    Beide Spiele sind gratis, und bei Google zu finden. Schaue dir am besten Let's Plays an...damit kriegt man einen Eindruck des Spieles ;3

    Real or Cheat-Topic



    [align=center](19:15:50) Temptation: girafarig muss noch getestet werden, aber der lebt ja in südosttschetschenien oder so
    (19:17:03) andii_: Der war im Vancouver und ist jetzt in Deutschland...

  • Ich bin schon in vielen Welten umhergereist und habe ihre finsteren Ecken erkundet oder an sonnigen Tagen dort einfach im Schatten gesessen. Aion, Metin, Maestia... Sogar Shootergenre-MMO's hab ich angetestet :o
    Aber keine MMO gefiel mir bisher so gut wie ein Game dass ich noch aus frühester Kindheit kenne. Die Sprache ist natürlich von Ragnarok Online. Kein Game hat mich bisher so gefesselt wie dieses. Natürlich ist seit "Renewal" alles anders und durch die Updates (Kapitel genannt) alles wieder "aufgebessert". Dennoch stehen einem in diesem Game unglaublich viele Möglichkeiten offen. Es gibt etliche Ziele die man sich setzen kann, das Klassen- und Skillsystem ist grandios und die Möglichkeiten wie man seine Chars aufbauen kann sind auch zahlreich. Ich denke dieses Game ist nur zu empfehlen^^


    Nya, am besten solltet ihr an den P-Servern vorbei auf fRO ; iRO kann man vergessen wenn man mit Deutschen zocken will. Also ab auf den "französischen" Server ;P

  • Huuuh, ich hab viele gespielt: 4Story, Rappelz, Metin2, Aion, Maestia, Wolfgame, Ikariam, etc. etc. etc. ... einfach sehr viel. Ich muss sagen, gefesselt hat mich kaum eines. Am besten war objektiv gesehen Aion, allerdings habe ich mit Rappelz am meisten Spaß gehabt, da ich es mit 4 Freunden zusammen gezockt habe und wir uns wirklich viel geholfen haben. Leider haben wir dann ab Lv. 20 aufgehört, ist aber vielleicht auch gut so.


    Sehr gerne spielen würde ich Guild Wars 2, allerdings habe ich nicht den Willen, Geld für ein Online-Spiel auszugeben und dazu kommt leider, dass ich momentan in meinem Freundeskreis niemanden habe, der sowas auch zocken würde. Geht alles eher in die Richtung COD momentan, was ich leider gar nicht leiden kann.


    Lg, Dragotarify

  • Ich war nie eine Freundin von Online Games, speziell MMOs. World of Warcraft kann ich schon wegen der Grafik nicht leiden. Deshalb wird es mir auch nicht ins Haus kommen. Allerdings dachte ich recht lange Zeit, dass ich mich generell nicht für MMOs begeistern kann... und dann kam Guild Wars 2. Seither liebe ich GW2, zocke fast täglich ein bis zwei Stunden, um meine Dailys zu erledigen und meinen zweiten Char etwas zu leveln.
    Um mich auch für weitere MMOs begeistern zu lassen, fehlt mir eigentlich die Lust. Derzeit bin ich mit schulischen Aufgaben sehr ausgelastet und habe sowieso noch reichlich Spiele, die ich eigentlich noch durchspielen müsste.


    Sehr gerne spielen würde ich Guild Wars 2, allerdings habe ich nicht den Willen, Geld für ein Online-Spiel auszugeben und dazu kommt leider, dass ich momentan in meinem Freundeskreis niemanden habe, der sowas auch zocken würde. Geht alles eher in die Richtung COD momentan, was ich leider gar nicht leiden kann.

    Guild Wars 2 ist eines der wenigen MMOs, die keine Monatsgebühr erheben. Einzig die Edelsteine, um spezielle Gegenstände zu erhalten, die der Spieler nicht unbedingt braucht, kosten Geld - sonst ist das Spiel vollkommen kostenlos. Daher kauf dir das Spiel, komme auf den Drakkar See-Server und du kannst mit mir spielen, wenn du niemanden kennst. :) Dass ich als Bodyguard missbraucht gebraucht werde, kenne ich bereits. :D

  • Lieblingsonlinespiel
    Aion, ist das einzige, was ich kenne... Ich hab vor kurzem beschlossen ich muss das auch mal ausprobieren, ich hab mich dann für Aion entschieden, weil ich da in einige Spiele reingeschaut habe und mir das Charaktermenü da am besten gefallen hat :D Naja, und ich wollte etwas gutes, was aber auch schlechte Rezensionen hat... Naja, ich finde, dass es eig. recht einfach zu spielen ist, man kann viel machen und man kann fliegen und so weiter... Was ich daran nicht so gut finde, ist, dass man nur in sehr wenigen Gebieten fliegen kann und dass die Gebiete so groß sind. Man hat dann zum beispiel eine Quest bei der man erst fünf minuten laufen muss um zu dem Ort zu kommen, dann muss man zurück, Bericht erstatten und dann wieder hin noch was erledigen, das zieht sich oft ziemlich hin. Aber ansonsten ist es richtig gut bisher. Ich bin mit meinem besseren Chara auf Stufe 21, als kenn ich die Story noch nicht komplett aber bisher war es gut.

    Was will ich spielen?

    Bin mir noch nicht so sicher. Auf jeden Fall will ich noch irgendwas spielen, für mich gibt es nur ein paar Vorraussetzungen, es soll kostenlos sein, ein gutes Charaktermehü haben und am besten fände ich es, wenn nicht so viel Text da steht und vor allem, wenn das Kampfsysthem etwas besser ist. Bei Aion hat man, was das betrifft nicht so viele Möglichkeiten.


    Ich spiel gerade
    Wie schon gesagt, Aion.


    ~Cynthia

  • Angezockt habe ich bestimmt schon ein Dutzend MMORPGs, da verliert man einfach den Überblick nach einiger Zeit. Wirklich gespielt habe ich zumindest in Sachen Rollenspielen eigentlich nur MapleStory, jahrelang und später auf Private Servern.
    Das Problem dass ich mit Onlinespielen in der aktuellen Zeit sehe ist, dass einfach alles nur noch auf Pay-To-Win, also Mikrotransaktionen ausgelegt ist. Spieler die auf diese Investitionen verzichten sind einfach nur in den meisten Spielen im Nachteil & es bedarf dann auch einer unzumutbaren Spielzeit diesen Nachteil irgendwie auszugleichen. Ihr könnt mich hier jetzt gerne Lügen strafen, aber ich glaube nicht dass es noch gute (!) Free-To-Play Onlinespiele gibt die man auch ohne Investition von realem Geld erfolgreich spielen kann.
    Ich stehe in letzter Zeit sowieso eher auf Aufbauspiele ála Die Siedler Online, Anno Online & seit Jahren sowieso Tribalwars, wobei ich da jetzt auch nur noch sehnsüchtig auf die Tribalwars 2-Beta warte weil nach ein paar Jahren das ganze dann auch ausgelutscht wirkt.
    Die nach einiger Zeit auftretende Langeweile ist so das größte Problem dass ich mit Onlinespielen habe, vorallem dass die Langeweile schnell zur Frustration wird, wenn man beispielsweise wegen den zuvor genannten Mikrotransaktionen einfach nicht voran kommt. Ist jetzt vielleicht nen bisschen "Good old times"-Gequatsche, aber wenn man jetzt mal das Beispiel MapleStory nimmt (was immerhin das einzige Beispiel ist dass ich mit Rechtfertigung bringen kann, weil ich nichts anderes so lange & so aktiv gespielt habe) sieht man was der Pay-To-Win-Mist mit guten Onlinespielen macht. Mikrotransaktionen beschränkten sich vor einigen Jahren auf die äußere Erscheinung des Charakters. MapleStory galt allgemein als schwierigstes MMORPG, weil es einfach nur höllisch lang dauerte einfach nur auf nen akzeptables Level zu kommen, vom höchten Level ganz zu schweigen, da hätte man über Jahre sein Privatleben aufgeben müssen. Es hat einfach nur Spaß gemacht, weil es für jeden dasselbe war, es war irrsinnig schwer & mit Geld konnte man zwar seinen Charakter aufhübschen, an den Fähigkeiten hat das aber nichts geändert. Etliche Patches, einer kranken abstufung des Schwierigkeitsgrades durch heftigste Herabsetzung der erforderlichen EXP für Levelaufstiege & Einführung von unzähligen & vorallem unnötigen Items für die gezahlt werden muss, ohne die man aber einfach nichtmehr gut genug für anständigen Spielspaß ist später hat man jetzt ein Spiel dass nurnoch auf Umsatz ausgelegt ist & mit dem guten alten MapleStory nichts mehr zu tun hat.
    Deshalb sage ich einfach mal in meinem unwissenden Glauben dass sich Pay-To-Win früher oder später bei jedem Free2Play Spiel durchsetzt, dass ich dankbar auf Onlinespiele verzichten kann :)

  • Klar gibts sehr viele Pay to win MMOs,
    Allerdings gibt es da auch andere. Im Post vor dir hab ich ja erwähnt, dass ich Aion spiele. Ich hab meinen Charakter inzwischen auf 65 (Endlevel) Man braucht eig. gar nichts aus dem Shop, man kommt locker so durch, das einzig wichtige ist das Goldpaket, durch dass man sich verschiedene dinge freischaltet. Man kann damit unbegrenzt viel verkaufen, man kann allgemein mit anderen Spielern handeln, mehr Essenzen sammeln, 8 statt 2 Chars erstellen usw. Allerdings sind die dinger im Spiel handelbar und man kann sie beim Handelsagenten für Momentan 40kk kaufen, normalerweise sind es 30kk, der Preis sollte demnächst wieder sinken. Bis Level 30/40 kommst du aber auch locker ohne GP durch, ich habs bis level 56 ausgehalten, dann hab ich mir Kinah geliehen und hab ein Goldpaket bekommen, danach konnte man einfach Kinah farmen sprich Instanzen rennen und die Items verkaufen. Wenn du Alchemie machst, kannst du die Tränke auch gut verkaufen. Ich hab nur einmal Geld investiert, als die GPs kurzfristig nicht handelbar waren.


    ~Cynthia

  • Finde Pay to win Games ultra gay, außer man hat keinen extremen Nachteil gegenüber anderen Spielern (gemäßigtes Pay to win), wie zum Beispiel bei League of Legends. Da meine ich halt diese Boosts, aber mir ist es eigentlich egal ob jemand schneller ein höheres Level erreicht, weil ich eh meistens gegen Gegner meines Levels spiele.


    Diese Spiele die ultra gay sind, sind die Spiele die ohne sowas einfach kaum Spaß machen oder keine Langzeitmotivation bieten, da man 1000 Stunden grinden muss um das Gleiche zu erreichen wie jemand der sich hochkauft- diese asiatischen China-Grinding Spiele die einfach langweilig sind.


    Allgemein spiele ich nur Spiele (außer LoL) die ich auch gekauft habe online und keine dieser Drecksgames.
    Guild Wars (2) als MMO, Diablo 3 als Hack n Slay und ansonsten CS:GO und sowas, aber keine dieser Gammelgames die den "richtigen" Spielen meilenweit hinterher sind ala Crossfire :D (falls es das noch gibt, habe das in der 6. Klasse gespielt oder so).





  • ~Black Soul

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

    Einmal editiert, zuletzt von Black Soul ()

  • Ich spiele schon häufiger Flashgames, davon auch das ein oder andere MMO.


    Derzeit spiele ich aber nur ein "richtiges" MMORPG, nämlich "City of Steam: Arkadia". Nette Steampunkwelt, Graphik für ein F2P ziemlich krass. (Man kann sie aber auch für die Perfomance selbst runterschrauben, zB Schatten- und Wasserqualität verändern) Natürlich kann man auch zahlen in CoS, aber alleine durch tägliches einloggen kann man pro Monat genug Premiumwährung machen um sich im Pay-Shop gut eindecken zu können, wenn man das denn nötig hat. Gut, ich hab auf Server 1 gestartet, was vermutlich dumm war da der 1.) der älteste ist und damit 2.) ziemlich viele auf dem derzeitigen max. Level (60) rumgurken und für die kleineren die PvP-Events eher unmöglich machen. Trotzdem kann man aber als "kleiner" (Lv 40) dort immer noch gewinnen und die Community ist, anders als bei vielen anderen Spielen die ich kenne, überragend. Kein Gefluche, keine Beleidigungen...na ja, dafür halt ein paar Bugs. Aber man bekommt immer Hilfe wenn man nett fragt.



    Im Gegensatz zu LoL -> da habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht, egal ob ich der beste Spieler im Team war oder nicht. Geflamt, gehetzt und sonst was; das macht keinen Spaß. Am Ende hab ich nur noch mit ein paar Freunden aus dem RL gespielt (Bots haben freie Plätze gefüllt), aber das ist auch schon 1-2 Jahre her.
    Spiele, bei denen man grundsätzlich zahlen muss spiele ich generell nicht. (Bin ja nicht Krösus ;D ) WoW wäre auch so nicht meins, TES machte keinen guten Eindruck (von wegen: Skyrim Online in "besser", pff), Diablo wäre vielleicht eine Option.


    Aber ansonsten halt Flashgames auf Kongregate. Hier muss ich aber sagen, dass die nicht-MMOs meist durchwachsen sind. Da hat man auf der einen Seite Spiele wie "Sonny" und "Mardek" (beide wirklich gut gemacht) und auf der anderen Idioten, die "leere" Spiele (die nicht starten, weil einfach nicht vorhanden) hochladen.

    FC: 4055-4415-0670
    IGN: (Variationen von/mit) "Gosgosh"


    Eine Weitertausch-/Klon-/Zuchterlaubnis befindet sich auf meinem Profil unter der Rubrik "Über mich".