Die Nuzlocke-Herausforderung - Pokémon auf Schwer

Wir sammeln alle Infos der Bonusepisode von Pokémon Karmesin und Purpur für euch!

Zu der Infoseite von „Die Mo-Mo-Manie“
  • Letztes Update zu meiner AlphaSaphir Nuzlocke! Nachdem ich mir von einem wilden Pelipper ein Glücks-Ei geklaut habe, habe ich mein gesamtes Team auf Level 59, also der Levelobergrenze für die Liga, gebracht, dabei habe ich übrigens ein Tentoxa (schillernd) gefunden und gefangen. Habe die Shiny Clause zwar nicht in meinen Regeln, aber das wollte ich mir nicht entgehen lassen - Selbstverständlich hätte ich es genau wie Kyogre und Latias nicht genutzt.


    Die Top Vier waren eigentlich alle recht entspannt: Gegen Ulrich hat Lektrobal den Bedroher auf sich genommen und durch Voltwechsel konnte ich problemlos zu Skaraborn wechseln. Dieses wurde durch Angeberei zwar verwirrt, hat sich aber den ganzen Kampf über nicht selbst verletzt und konnte daher problemlos alle Pokémon ausschalten. Der Kampf gegen Antonia verlief ähnlich einfach - durch den großen Levelunterschied konnte Banette sämtliche Pokémon ohne Probleme ausschalten.

    Der Kampf gegen Frosina war etwas weniger einseitig, aber Skaraborn hatte kein Problem mit Firnontor und Walraisa, Banette schaltete beide Frosdedje aus. Vor Dragan hatte ich zunächst etwas mehr Respekt, aber Walraisa konnte die ersten vier Pokémon mit jeweils einem Eisstrahl besiegen, Seedraking brauchte dann zwar mehrere, aber konnte Walraisa auch nichts entgegensetzen. Also konnte ich tatsächlich mit allen sechs Pokémon gegen Troy antreten und habe beschlossen, den Kampf offensiv anzugehen und Verluste zur Not auch in Kauf zu nehmen - immerhin ist die Nuzlocke danach beendet.

    Zum Auftakt besiegte ich Troys Panzaeron mit meinem Lektrobal, der entscheidene Angriff war ein Voltwechsel, weshalb ich direkt tauschen konnte. Ich habe mich für Walraisa entschieden, während Troy Stolloss wählte, welches durch zwei Surfer-Attacken besiegt wurde. Die Steinkante konnte ich dabei dank meiner Chiaribeere locker aushalten. Danach schickte Troy sein Wielie in den Kampf. Eisstrahl machte großen Schaden, allerdings verwirrte Wielie mich. Troy heilte zunächst Wielie und schaltete Walraisa dann aus - Walraisa hatte sich zwei Mal selber verletzt.

    Also schickte ich Skaraborn in den Kampf. Dieses besiegte Wielie und das darauf folgende Lepumentas mit jeweils einem Angriff. Als vorletztes Pokémon schickte Troy Armaldo in den Kampf, welches Skaraborn kaum etwas entgegensetzen konnte, weshalb ich mich dazu entschieden habe, drei Mal Protzer einzusetzen, bevor ich Armaldo besiegte. Gegen Troys Mega-Metagross setzte ich dann alles auf eine Karte und verwendete Vielender, dieses verfehlte aber und Metagross besiegte Skaraborn mit Gigastoß. Banette konnte Metagross danach problemlos verbrennen und mit Bürde ausschalten.


    Damit bin ich durch, die Top 4 liefen deutlich besser als ich im Vorfeld erwartet hätte, auch wenn ich im Nachhinein glaube, dass ich mindestens Walraisa hätte retten können - bei Skaraborn bin ich mir eher nicht so sicher, gegen Metagross ist es eh schwer, unbeschadet zu sein und ich musste einfach auf die 85% hoffen. Das Postgame werde ich nicht mehr spielen, sondern mich auf meine nächste Herausforderung vorbereiten - Pokémon Schwarz mit Species Clause!


  • Es tut mir fast ein bisschen leid, dass ich dieses Topic ebenfalls mit einer Alpha Saphir Nuzlocke wiederbelebe, aber es hat sich so angeboten, da ich dort einen vor X Jahren neu gestarteten Spielstand hatte, der mir nichts bedeutete und wo ich auch nicht noch irgendwelche Pokémon retten musste.

    Und damit willkommen zu meiner AS Nuzlocke!
    Ich habe Pokémon-Spiele ewig nicht angefasst und deswegen habe ich da jetzt auch keine so besonderen Regeln, ich glaube (oder weiß), dass es mir auch mit "einfachen" Regeln schon schwer genug sein wird.



    Ich habe jetzt natürlich schon ein wenig gespielt und bin gerade so knapp nach dem dritten Orden. Leider habe ich auch schon ein paar Verluste zu verzeichnen ;__; aber hilft ja nicht, wa. Als Starter habe ich mich für Flemmli entschieden, weil Pflanzenstarter bei mir jetzt nicht SO zu der starken Fraktion gehören und es in Hoenn ja ziemlich viel Wasser gibt, was mich auch Hydropi ziemlich schnell ausschließen ließ und so gehörte Agust D Flemmli als erstes meinem Team an. Bis zu Faustauhaven gab es eigentlich auch gar nichts besonderes, aber dann hat mir ein Tentacha gezeigt, was in ihm steckt und hat das erste Pokémon getötet. Ich weiß nicht, welche Attacke es war, nebenbei hab ich immer wieder mal ein Auge auf ein YouTube Video geworfen, ich weiß nur noch, dass ich sehr schockiert geschaut habe, als ich gesehen habe, dass mein Schwammerl Knilz jetzt tot ist. OOOOO: In der dritten Arena verlor ich als drittes - wie passend - (der zweite Verlust war einfach so beim Trainieren gegen ein Minun, eye) mein LaLi Salami Wingull. Und ja, nun sieht mein Team für alles nach dem dritten Orden wie folgt aus.

    Jungglut Agust D Lv. 24 | Lombrero Ay Caramba Lv. 22 | Geradaks A.C.E Lv. 21
    Voltobal Balli Lv. 20 | Zubat Batgirl Lv. 15 | Karpador Bubbles Lv. 15




    Ja, ich hoffe hiermit vielleicht noch jemanden mit dem Nuzlocke Fieber anzustecken. Ich hatte diese Challenge einige Zeit lang vergessen und letztens habe ich mich, aus welchem Grund auch immer, wieder daran erinnert und war like, OMG ICH MUSS DAS WIEDER MACHEN. Leider habe ich erst letztens Let's Go Pikachu neu gestartet und bin da schon ein bisschen weit - und eig bietet sich die Edition auch gar nicht dafür an, weil man die Pokémon ja rumlaufen sieht, also ja. xd XY und Sonne hätten noch verfügung gestellt, ich konnte mich dann nicht entscheiden und habe jemand anderen entscheiden lassen und ja, wie gesagt, das hat sich echt mega angeboten, weil da kein "wichtiger" Spielstand drauf war. Und ja, hier bin ich nun und saß gestern einfach mal über 8 Stunden mit dem 3DS in der Hand in meiner Wohnung herum. xd Richtig gut verbrachtes Wochenende, würde ich sagen. Wenn ich weiter so viel spiele, sehen wir uns hier vielleicht morgen schon wieder. See ya.

  • Vorwort zu Teil 1: Ich hatte mir gedacht, bevor ich auf Strahlender Diamant einen normalen Walktrough beginne, werde ich dort eine Nuzlocke starten. Der Starter hierbei war hier Panflam mit dem Namen Sun Wukong. Dieser Post wird in drei Teilen geteilt werden. Teil 1: Start bis Erhalt des dritten Ordens, Teil 2: Orden 4 bis 6 und Teil 3 Orden 7, Storyfinale, Orden 8 und die Pokemon-Liga. Das dürfte die zweite Nuzlocke sein, die ich jemals gemacht habe. Gespielt wird ohne Tränke und Statusheilende Items in den Kämpfen aber die Pokemon dürfen Items tragen. Außerdem gibt es ein Level Cap mit dem nächsten und stärksten Pokemon eines jeden Arenaleiters. Level Cap in der Pokemon-Liga wäre Cynthia’s stärkstes Pokemon. Der Kampfstil wird auf Folge gestellt.


    Teil 1:

    Wie gesagt war der Starter Panflam mit dem Namen Sun Wukong.

    In der ersten Arena habe ich gegen einen der Trainer dort ein Kleinstein mit dem Namen Bernhard verloren. Gegen den Arenaleiter im Team waren: Bruno das Machollo, Uri Geller das Abra, Betty das Bidiza, Kumiko das Staralili, Axel das Sheinux und Sun Wukong das Panpyro. In der Reserve war Alucard das Zubat. Panpyro hat die Arena quasi im Alleingang geregelt wegen Steigerungshieb. Nach dem Kampf gegen Commander Mars waren Axel und Kumiko auch schon entwickelt gewesen. In der Reserve waren Alucard das Zubat, Misty das Karpador und Lucia das Pachirisu. Auch die zweite Arena hatte keine Verluste zu verzeichnen und das Team sah wie folgt aus: Team: Alucard das Zubat, Lucia das Pachirisu, Bruno das Machollo, Sun Wukong das Panpyro, Kumiko das Staravia und Uri Geller das Kadabra. Im Kampf gegen Commander Jupiter allerdings, habe ich Bruno und ein im Ewigwald gefangenes Knospi mit dem Namen Erika verloren. Lucia hat mich quasi gerettet in dem es zwei Mal den Flammenwurf von dem Skuntank tanken konnte. Ein paar KP weniger und auch Pachirisu wäre durch die Finalschlag Fähigkeit von Skuntank gestorben. Pachirisu überlebte nämlich mit 4 KP. Ich denke das war auch mein Eigenverschulden, weil Misty und Erika für das Training im Team waren und ich nicht mit der Reserve getauscht hatte. Neben Bruno, Misty, Erika und Lucia waren Betty und Axel im Team gewesen. In der Reserve befanden sich Uri Geller, Sun Wukong, Kumiko, Tina das Bamelin, Ursula das Klingplim und Frank das Nebulak. Den Encounter aus dem Untergrund hab ich übrigens sausen lassen, weil die Level der Pokemon dort zu hoch waren. In dem Kampf gegen einen Wanderer auf Route 207 musste leider Betty von uns gehen da es in einer Walzer Chain dem Gift nicht standhalten konnte, bevor der Wanderer all seine Pokemon verlor oder die Chain abbrach, so dass ich es noch hätte retten können. Durch einen der Künstler Trainer vor Herzhofen habe ich Frank verloren. Das Mobai hatte mit Imitator den Gegenstoß kopiert und Frank mit nur einem Schlag erledigt. Auf dem Weg nach Trostu wurde mein Starter Panpyro aus der Nuzlocke genommen. In diesem Doppelkampf mit dem Trainerduo „Junges Glück“ haben beide gegnerische Pokemon ihre Attacken gegen Sun Wukong gerichtet und der Fußtritt des Machollo war hierbei ein Volltreffer, sodass Panpyro erledigt wurde. In dem Cafe auf Route 210 kann man gegen die Pokemon Sammler antreten. Eines von denen hat mich einem Mogelbaum überrascht, was Holzhammer konnte. Dabei gab es den nächsten Verlust: Tina das Bamelin. Auf der Route 215 gab es dann das Ende für Kumiko. Das Ass-Trainer Paar am Ende der Route besiegte es mit einem Garados das Kaskade eingesetzt hatte. Das ganze wurde durch den Regen noch mal verstärkt, der dauerhaft auf dieser Route vorhanden ist. Somit gab es 5 Verluste (Betty, Frank, Sun Wukong, Tina und Kumiko) ehe ich in Schleiede ankam. Bevor ich mit der dritten Arena angefangen hatte, fing ich noch ein Hippopotas, was für die Arena zwar im Team war, aber nur ganz kurz im Einsatz war. Misty und Alucard haben den Arenakampf ohne Verluste für sich beanspruchen können, da beide die Kampf Attacken resistieren konnten. Misty konnte zusätzlich noch die Metallklaue von Lucario resistieren. Somit konnte ich bisher 3 Arenakämpfe ohne Verluste erringen. Das ist der Zwischenstand: Neben Misty das Garados, Alucard das Iksbat und Bertha das Hippopotas waren noch Uri Geller das Kadabra, Epona das Ponita und Christine das Pantimimi im Team. In der Reserve sind Lucia das Pachirisu, Axel das Luxio, Donald das Enton, Harald das Skunkapuh, Das D das Icognito (D), Mozart das Zirpeise, Ursula das Klingplim und das geschenkte Wonneira Ei aus Herzhofen, das auch als Herzhofen Encounter zählen wird und auch soll, wenn es schlüpft. Bei den Verlusten haben wir Bernhard das Kleinstein, Erika das Knospi, Bruno das Machollo, Betty das Bidifas, Frank das Nebulak, Sun Wukong das Panpyro, Tina das Bamelin und Kumiko das Staravia.

  • Ich habe selbst noch nie einen Nuzlocke versucht, aber in Angesicht der immer leichter werdenden Pokémon-Spiele ist die Herausforderung durchaus verlockend. Meine Verlobte macht es vor und hat auf Diamant einen Nuzlocke gestartet, allerdings mit einigen zusätzlichen Regeln und Ausnahmen, um es ihr etwas leichter zu machen, da Diamant auch so schon eines der herausfordernderen Pokémon-Spiele ist:

    • "Pinwheel Clause": Eine Route kann unterschiedliche Sektoren haben (z.B. in Ewigenwald ein äußerer und ein innerer Bereich), in denen jeweils andere Pokémon erscheinen. Ist das der Fall und eine Route hat mehrere Sektoren mit unterschiedlichen Pokémon-Arten, darf sie pro Sektor ein Pokémon fangen anstatt nur eins auf der gesamten Route.
    • "Dupes Clause": Dient ebenfalls der Varietät; ist die erste Pokémon-Begegnung auf einer Route ein Pokémon aus einer Entwicklungsreihe, die sie bereits gefangen hat, darf sie fliehen und ein weiteres Pokémon ansteuern.
    • "Shiny Clause": Sollte sie während ihres Nuzlocke auf ein Shiny treffen, dient dieses als Joker - es zählt nicht für die Ein-Pokémon-pro-Route-Regel, und wenn es kampfunfähig wird, darf es wiederbelebt werden. Da Shinys in einem unmodifizierten Spiel extrem selten sind (bei ihr 1/8192), sehe ich das auch nicht als Problem an.
    • Fossilien zählen nicht zur "One Pokémon Per Route"-Regel, d.h. sollte sie eins im Untergrund finden, darf sie es wiederbeleben, auch wenn sie dasselbe Fossil bereits wiederbelebt hat. Da auch Fossilien nicht allzu häufig zu finden sind und man dazu etwas Glück bei den Minispielen im Untergrund braucht, kann man das sicherlich auch vertreten.
    • Da es ihr erster Nuzlocke ist, hat sie zudem noch eine weitere Regel für sich eingeführt: Nach jedem besiegten Arenenleiter darf sie eins ihrer kampfunfähigen Pokémon wiederbeleben. Das macht es natürlich erforderlich, dass sie ihre besiegten Pokémon nicht freilässt, sondern diese im PC deponiert.

    Zwei Arenenleiter hat sie bisher hinter sich gebracht, dabei aber acht ihrer bislang 21 gefangenen Pokémon verloren. Es bleibt spannend.

  • Habt ihr schon mal davon gehört?

    Ja, davon habe ich schon gehört und mir bereits Videos angeschaut.

    Habt ihr es bereits einmal versucht?

    Nein, mir persönlich würde das auch absolut nicht zusagen, da ich dort jemand bin, der sich ohne großartig Gedanken machen zu müssen ein Spiel spielt nach Feierabend.

    Habt ihr neue Erfahrungen gemacht und neue Pokemon zu lieben gelernt?

    Nein, da ich es nicht ausprobiert habe.

    Also, was haltet ihr von der Sache? Unnötig? Zu schwer? Klingt gut?

    So an sich denke ich, ist es nicht schlecht, ist bestimmt ganz interessant und nicht verkehrt für die Menschen, die eine besondere Herausforderung im Spiel suchen. Ob es am Ende zu schwer ist, das ist eine individuelle Geschichte, aber denke schwerer als ein normaler Spielverlauf ist es so oder so sicherlich.

  • Meine Verlobte macht es vor und hat auf Diamant einen Nuzlocke gestartet

    Mein Randomizer-Nuzlocke in Diamant hat sich bislang als recht schwierig erwiesen. Ich habe letztens nur unregelmäßig gespielt, weil es so eine knifflige Herausforderung ist, und ich will nicht noch mehr meiner Pokémon nach dem Verlust des Kapoera verlieren!! XD
    Am Ende möchte ich auf jeden Fall aber darauf zurückkommen und den Nuzlocke abschließen. Ich habe Angst, was Cynthia einsetzen könnte! XD


    ...Level 66 Karpador? XD

    Karpador (schillernd)

  • Ogerpon

    Hat das Label von Plauderei auf Allgemein geändert.
  • Wird mal Zeit, hier wieder bisschen Leben in die Bude zu bringen.


    Meine letzten Nuzlockes, die ich in Pokémon gemacht habe, sind jetzt locker 10 Jahre her, ich war damals sehr aktiv darin und war auch irgendwann sehr hardcore unterwegs.


    Ich streame seit ca. 1,5 Monaten live auf Twitch. Und ich habe gestern in bisschen mit einer Heart Gold ROM und einem Randomizer rumgespielt und rumgetestet. Ich habe mir schon seit längerem vorgenommen, mal eine Randomizer-Nuzlocke zu spielen. Randomizer funktioniert so, dass man ein Randomizer-Programm auf die ROM eines Pokémon-Spiels wirft und dann kann man indiviuell zum Beispiel einstellen, dass die Trainer zufällige Pokémon haben. Das können dann alle sein, die es im dortigen Nationaldex (also von Bisasam bis Arceus) gibt. Auch wilde Pokémon sowie die Starter sind randomized.


    Ihr wollt mir dabei zusehen?

    Wer mir dabei zusehen und mich auf meiner Reise durch Johto und Kanto mit randomized Pokémon begleiten möchte, darf gerne meinem Twitch-Kanal folgen, um keine Streams zu verpassen. Ich werde die Streams aber auch auf meinem YouTube-Kanal hochladen, damit man sich die Folgen nachträglich ansehen kann. Außerdem habe ich hier im BB auch ein Thema im Fanwork-Treff, wo ich die Streams ebenfalls teile und eine kurze Zusammenfassung nachträglich poste.



    Nun zu den Regeln:

    Da dies meine erste Nuzlocke seit 10 Jahren ist, und ich erstmal wieder einsteigen muss, fange ich für mein erstes Nuzlocke-Projekt sehr leicht an. Die Basis-Regeln gibt es natürlich:

    • Ich darf nur das jeweils erste erscheinende Pokémon an einem Ort* fangen
    • Wird ein Pokémon im Kampf besiegt, wandert es in die Jenseits-Box und darf nicht mehr benutzt werden

    *Als "Ort" zähle ich auch etwaige Wasserstellen in den Städten (z.B. Rosalia City, wo ich links in dem Wasser, sobald ich die Angel hab, ein Pokémon fangen darf), sowie natürlich alle Routen und Höhlen. Ingame-Tauschfunktionen wie z.B. in Viola City sind auch randomized und die gelten als "gefangen" und dürfen genutzt werden



    Ferner gibt es noch weitere Regeln und ein paar vom Randomizer eingestellte Gegebenheiten

    • Mein Starter wird auf jeden Fall ein Pokémon sein, welches sich zwei Mal entwickeln wird
    • Ich darf jedes Pokémon nutzen, was ich fange - auch Legis
    • Im Laufe des Spiels stehen mir 3 Joker zur Verfügung. Diese ziehe ich, wenn ich einen Encounter austauschen möchte. An seiner Stelle darf ich auf der selben Route ein neues Pokémon fangen, dieses MUSS aber dann bleiben
    • Habe ich im Spielverlauf mehr als 6 Pokémon, wird jedes weitere gefangene Pokémon in die BackUp-Box geschickt. Zwischen meinem Team und der BackUp-Box darf ich beliebig hin- und herwechseln
    • Die Levelgrenze ist bis nach oben hin offen, es gibt keine feste Levelgrenze. Natürlich werde ich trotzdem mich nicht zu hart overleveln
    • Items darf ich so oft nutzen wie ich will. Selbiges gilt für die Pokémon-Center
    • Kampfstil lasse ich erstmal auf "Wechsel", werde aber mit Sicherheit irgendwann auf "Folge" umstellen
    • Flüchten und das Benutzen von Schutz mache ich mir auch möglich, hat hier den Grund, dass ich die Streams auch mit viel Inhalt füllen will
    • Gehe ich in einem Kampf Game Over, ist die Challenge natürlich gescheitert, da ich das Spiel aber gerne komplett spielen würde, werde ich an diesem Punkt einfach weiter machen, mein Team wandert dann natürlich vollständig ins Jenseits


    Zu guter Letzt noch: Da ich auf einem Emulator spiele, werde ich auch einige Funktionen und Cheats nutzen. Langweilige Stellen werde ich bisschen vorspulen, und schwache Pokémon werde ich am aktuellen Levelschnitt meines Teams angleichen, für etwaiges Grinding nutze ich ein paar EXP-Cheats. Da ich die Streams wie gesagt mit viel Inhalt füllen will, sind das einfach so QoL-Features, die ich nutze.


    Ja, man sieht, alles sehr "vanilla", aber für den Einstieg will ich erstmal leicht anfangen. Ich will n paar mehr Editionen spielen, wenns Bock macht und wenn ich mir am Anfang direkt die volle Dröhnung gebe, könnte das unter Umständen demotivierend sein. Ich hoffe, ihr habt Bock, mir zuzusehen :D

    Haltet meinen Twitch-Account im Auge. Follow und Benachrichtigung aktivieren wäre dufte. Den ersten Stream gibt's vielleicht am Wochenende, wenn ich Zeit hab.


    Man sieht sich!

  • Hey Bisafans :upsidedown: , ich suche jemanden der Lust hat mit mir zusammen eine Soul-Link Nuzlocke zu spielen :)

    Mich reizt die Herausforderung der Teambuilding einschränkungen + der Austausch mit Leuten um das Perfekte Team zu erstellen um zusammen das Spiel zu bewältigen :grin:


    Was die Edition betrifft bin ich gerne offen für Vorschläge, ich würde aber etwas zwischen der 4ten und der 7ten Gen bevorzugen.


    Meine präferierten Regeln wären:

    Klassische Nuzlocke Regeln:

    1 Encounter pro route, killt man das Pokemon oder schafft es nicht zu fangen ist der Encounter futsch

    Es muss immer das erste getroffene Pokemon der Route gefangen werden außer (dupes-clause) man hat bereits ein Pokemon dieser entwicklungsreihe gefangen, dann gilt der nächste Encounter den man noch nicht hat auf dieser Route

    Pokemon müssen benannt werden

    Kampfstil steht auf folge

    Wenn ein Pokemon besiegt ist darf es nicht mehr in weiteren Kämpfen benutzt werden.


    Zusätzlich würde ich gerne ohne Heilitems und X items in Kämpfen spielen (zwischen kämpfen ist das heilen natürlich erlaubt)

    + es Kämen die Soul-link Regeln dazu:

    Die Pokemon welche auf einer Route gefangen wurden sind mit dem Pokemon des anderen Spielers verbunden, stirbt das Patnerpokemon ist das verbundene Pokemon auch futsch :!:


    Das Spiel ist beendet wenn die Hauptstory des Spiels abgeschlossen ist (Erstes mal Champ besiegen in den meisten Fällen)

    Sollte ein Spieler einen Blackout erleiden, weil er kein Kampffähiges Pokemon mehr einwechseln kann, wird das Spiel Resetet und es wird ganz von vorne begonnen :wink:

  • Soo, wird mal wieder Zeit, das Thema zu beleben. Habe am Mittwoch eine neue Hardcore Nuzlocke in Pokemon Schwarz angefangen angefangen. Mittlerweile habe ich zwei Orden und habe glücklicherweise noch kein Pokemon verloren

    Bislang hatte ich tatsächlich relativ viel Glück was die Pokemon angeht. Fast alle Pokemon haben ein Wesen, das mindestens brauchbar ist (Kiesling, Dusselgurr und Terribark haben sogar ziemlich gute erwischt) und Terribark hat mit Bedroher sogar eine Fähigkeit, die richtig gut ist. Gegen Aloe hatte ich dann zum ersten mal etwas Glück gebraucht, als Vegimak durch einen Volltreffer gegen Terribark hätte besiegt werden können. Den gab es aber nicht, wodurch Vegimak Egelsamen einsetzten konnte. Das war definitiv ein etwas riskanteres Play, aber so konnte ich es meinem Terribark etwas einfacher machen (besonders weil Bedroher gegen Kukmarda nochmal wichtig wurde) und durch den gegnerischen Bedroher musste ich ohnehin einen anderen Lead wählen. Außerdem ist Vegimak meiner Meinung nach ein Pokemon, welches vermutlich relativ bald ersetzt wird.


    Danach ging es direkt weiter zu meinem eigenen Terribark, welches dank Bedroher kaum Schaden genommen hat und durch den Egelsamen passiv geheilt wurde. So konnte ich das gegnerische Terribark problemlos besiegen. Dann kam Kukmarda, weshalb ich direkt Kiesling eingewechselt habe, um die geboostete Heimzahlung abzufangen. Nach einer kurzen Rückkehr Terribarks auf das Kampffeld war Kukmardas Angriff reduziert genug, sodass Ferkokel keine Probleme hatte, den Kampf zu gewinnen. Als nächstes steht dann die Käfer-Arena an und auch wenn ich soweit ich weiß nur noch einen weiteren Encounter (Route 4) habe, sehe ich mich da gut aufgestellt.

  • Nach der letzten Presents konnte ich es nicht lassen und habe neben dem XY-Anime und einigen Kalos Specials auch bei X neubegonnen. Da es mein 4. Durchlauf ist, hatte ich schon alle Starter einmal und entschied mich daher einfach für meinen liebsten Starter Igamaro, obwohl ich damit sowohl in der ersten Arena wie auch ab Arena 6 (wegen dem Kampftypen) im Nachteil bin. Gespielt wird eine klassische Nuzlocke, mit ein paar leichten Modifikationen (wie zum Beispiel dass ich das allererste wilde Pokémon im Spiel skippen kann, da dieses zu 100% ein Level 3 Taubsi mit Adlerauge sein wird). Rexy hat hier im Beispiel von Kristall sehr schön aufgezeigt, wie so eine Nuzlocke aussehen könnte. Da man das Rad nicht mehr neu erfinden muss, war ich so frech und habe mir seine Formulierungen als Vorlage genommen, hoffe, das geht so für dich in Ordnung. Nun aber zu meinen Regeln:

    Kapitel 1: Hase und Igel ... Das Märchen beginnt erneut!

  • Kapitel 2: Die Naturkraft von Absol und den Weltenbummler:innen

    Richtig gelesen! in diesem Kapitel spielen Absol, welches Naturkatastrophen aufspüren kann und eine Weltenbummlerin aus Petrophia eine zentrale Rolle! Was witzig ist, weil wir den Zentraldex der Kalos-Region am Ende des Kapitels verlassen haben. Zur Weltenbummlerin: In einem Hotel schenkt eine Frau, die sich selbst als Weltenbummlerin bezeichnet, einem die TM Natur-Kraft und in ORAS, wo ein Weltenbummler eine der drei neuen Charaktere darstellt, erhält man von ebendiesen neben der TM Geheimpower im späteren Spielverlauf ebenfalls die TM Natur-Kraft! Diese kleine Anekdote wollte ich vor der Kapitelzusammenfassung mit euch teilen, was es mit Absol zu tun hat, werdet ihr im drittletzten Abschnitt erfahren, nun lasst uns aber gemeinsam via Spoiler Illumina City betreten!

  • Kapitel 3: Windschnitt ist KEINE physische Attacke!

    Richtig gelesen, ich, Nuzlocke-Neuling dachte, dass Windschnitt physisch und Luftschnitt speziell wäre, weswegen ich meinen Starter nach dem er durch einen Wirbelwind in den Kampf gerufen wurde, nicht ausgewechselt, da mein Gegner, Symvolara, im dunkel Roten Bereich war. Wusstet ihr, dass das Ding eine Init von 97 und einen Spez. Angriff von 103 hat? Igastarnish und ich wussten dies nicht, doch lest selbst!

  • Mir geht es ja ähnlich, wie Webu Johnson , ich sehe PLAZ und möchte wieder Pokemon XY spielen. Und eine Nuzlocke finde ich mal wieder eine tolle Idee, also geht es los.


    Teil 1: Wieder mal in der schönsten aller Regionen

  • Teil 2: Es dauert nur Äonen bis zum zweiten Orden

  • Wegen eines Projektes musste ich die Nuzlocke kurz pausieren, nun aber geht es munter fröhlich übers feuchte Nass (Surfer, Let's Go!) weiter. Für jene, die nicht immer scrollen möchten, hier noch einmal meine Regeln:


    Kapitel 4: Absol der Crossroad-Killer :batman:


    Was bisher geschah ...

    Céline, die erste Prinzessin aus FE-Engage, wacht eines Morgens überraschend in einem ihr fremden Bett auf. Nein, hier begann kein kitschige französischer Film, sondern ein neues Abenteuer mit neuen Freund:innen (nicht du, Tierno), neuen Feinden (gebt das Geld lieber mir statt es in solche Anzüge zu stecken) einem mörderischen Lucario (R.I.P Dodu Dora) und vielen Lachern und überraschend wenig Verlusten: Igamaro walzte Viola weg und Blattmacks stopfte dem kleinen Dino in Linos Arena den Mund. Nun stehen wir nach dem ersten Rivalenkampf gegen Kalem vor Connies Arena. Ob wir Connies Steigerungshieben standhalten können oder ab einer gewissen Stelle gesweept werden? Lasst es uns gemeinsam herausfinden!

  • So, Pfingstlager ist vorbei, viele andere Projekte inzwischen beendet, endlich also wieder Zeit für meine XY-Nuzlocke! Noch einmal zu den Regeln:


    Kapitel 5: Hochmut kommt vor dem Fall! :bandit:


    Dies ist nicht nur der Titel gleich mehrerer Pokémon-Folge sondern zugleich der IDEALE Titel für eine Begebenheit der aktuellen ZF meiner Nuzlocke. Doch was erwartet euch in diesem Kapitel? Neben einem Arenakampf gegen Gärtner Amaro und seinen Steinbock besuchen wir noch kurz die Azurbucht und bekämpfen unseren ersten Flare Admin sowie Forscher-Elite Aliana. Mehr dazu in den Spoilern: