Ellenys A(r)telier~ [Update 28.September]

  • http://s3.imgimg.de/uploads/EllenysArteliera652b3c7jpg.jpg


    Hi an alle, die sich hierher verirrt haben.
    Hier ist meine (noch) kleine, aber feine Gallery.


    Infos:


    Fanarts:







    Da Rainbow mir gemeldet hat, dass die Bilder anscheinend manchmal nicht sichtbar sind, sind hier noch die Links:
    Erste Versuche mit Tusche: http://animexx.onlinewelten.co…/zeichner/557564/1832020/


    OC: Holly Skizzen: http://animexx.onlinewelten.co…/zeichner/557564/1832240/


    Kanda-Santa: Abgemalt aus dem D.Gray-man Artbook: http://animexx.onlinewelten.co…/zeichner/557564/1818814/


    Wettbewerbscolo Lolita: http://animexx.onlinewelten.co…/zeichner/557564/1834941/


    LG Elleny


    „Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“
    ~Douglas Adams~


    Y [pokemon]Fennexis[/size][size=10][/pokemon] [/size][pokemon]Florges[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Durengard[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Turtok[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Blitza[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Viscogon[/size][size=10][/pokemon][/size]

    18 Mal editiert, zuletzt von Elleny () aus folgendem Grund: Bilder in den Spoilern

  • Huhu Elleny-san ^_^  

    Wie versprochen kommt hier mein Kommentar zu deinen Bildern, wobei ich mich erst mal nur auf eins beschränken werde. Ich hoffe, dass ist okay. Mir ist aber aufgefallen, dass du schon wirklich eine sehr hübsche Technik hast, vor allem was das Colorieren angeht (natürlich nur in Hinsicht auf deine Bilder hier in deinem Topic). Auch dein Startpost gefällt mir so ganz gut, vor allem die Idee mit den Fragen, selbst wenn sich einige wohl etwas ähneln. Zu den Bildern kannst du vielleicht hier und da noch ein bisschen mehr schreiben, oder was meinst du? =) Ist schließlich eine Regel hier. Mit den Bildern weiß ich generell nicht, ob du sie weiterhin so als Links stehenlassen möchtest. Ansonsten kannst du sie auch unkompliziert bei TinyPic hochladen. Kann ich jedenfalls sehr empfehlen ;)  


    Erster Versuch mit Tusche
    Vielleicht wäre hier und da ein netter Name noch ganz hilfreich, denn dann lassen sich die Bilder besser zuordnen und du weißt auch direkt, welches gemeint ist. Dieses Bild hat mich beim ersten Eindruck schon total begeistert, daher werde ich es mir mal kurz vorknöpfen, selbst wenn ich vom Manga zeichnen nicht allzu viel Erfahrung habe.
    Tuschenmalerei… das Thema haben wir letztens erst im FC behandelt und ich bin nun begeistert zu sehen, was man damit alles kreieren kann. Wenn das wirklich einer deiner ersten Versuche war, dann Hut ab, denn die sind wirklich gelungen.


    Als erstes knöpfe ich mir mal das Mädchen oberhalb des Bildes vor. Ich finde, es hat einen total starken Ausdruck, als hätte es gerade etwas Erschreckendes gesehen oder Ähnliches. Demnach hat vor allem das Gesicht es mir angetan. Die Augen sind vielleicht ein wenig unterschiedlich, vor allem was die Wimpern angeht. Ich denke, die kann man noch gleichmäßiger setzen, wobei ich mir da wiederum nicht sicher bin, wie es sich mit Tusche genau verhält. Wenn mich nicht alles täuscht, fehlen in den Pupillen auch noch die Lichtreflexe, die ja dem Auge noch ein wenig mehr „Leben“ einhauchen. Die Nase hätte man vielleicht noch leicht andeuten können, aber ansonsten bin ich mit dem Gesicht so sehr zufrieden. Zudem noch die Haare, die mir auch sehr gut gefallen. Schade ist, dass man hier die einzelnen Strähnen nicht so gut unterscheiden kann, vielleicht lohnt es sich da, noch mehr Spiegelungen einzubauen. Im Großen und Ganzen haben sie mich aber beeindruckt. Die Kleidung ist soweit auch in Ordnung, vor allem die Hose gefällt mir sehr gut, doch auf der Bluse wirken die Falten noch sehr willkürlich gesetzt, was folglich etwas wirr erscheint. Alles in einem aber ein wirklich gelungener Charakter =)


    Weiter geht es mit der Dame links, zu der es wohl nicht so viel zu sagen gibt. Man sieht aber auf jeden Fall, dass du verschiedene Frisuren beherrscht und das finde ich auch sehr wichtig. Schließlich sieht es einfach netter aus, als wenn alles immer gleich ist. Den Dutt hinten habe ich anfangs etwas als zu lang empfunden, aber mag es natürlich auch geben. Ansonsten hätte es vielleicht noch schön ganz nett ausgesehen, wenn ein paar Haarnadeln aus den Haaren herausgeschaut hätten, wobei das natürlich Ansichtssache ist. Und wieder mag ich den Ausdruck auf ihrem Gesicht. Sie wirkt traurig oder bedrückt, was schätzungsweise vor allem durch ihren Mund zu Geltung kommt. Die Augen gefallen mir hier auch schon um einiges besser, da sie auch „klarer“ aussehen. Die Strähnen an den Seiten des Gesichts kann ich auch sehr befürworten. Was mir spontan noch auffällt, was aber auch an mir liegen kann, ist, dass der Oberkörper bzw. die Schultern im Verhältnis zum Kopf etwas zu zierlich wirken. Klar, du hast die Oberarme jetzt auch nicht weiter aufgeführt, aber wollte es trotzdem gerne erwähnen.


    Zu dem kleinen Auge sage ich auch noch kurz ein paar Worte, wobei es da wirklich nicht viel zu sagen bzw. schreiben gibt ^_^ Die Form gefällt mir richtig gut, denn es betont dadurch, dass es so ein wenig spitz ist, auch schön die weibliche Seite. Auch die Wimpern finde ich hier sehr gelungen. Was mir wieder ein wenig fehlt, sind die Lichtreflexe, da ich persönlich sie immer als unglaublich wichtig empfinde.


    Jetzt nehme ich mir mal den Snob links vor ;) Ich finde, sie sieht richtig genial aus, was die Haltung angeht. Erinnert mich wirklich an eine selbstverliebte Frau, die im nächsten Moment eilig über die Straßen rennt und etliche Tüten und Taschen in der Hand hat, die sie aber grazil mit ihrer Bewegung mitschwingt (jaja, ich und Stadtleben xD Alles Vorurteile… ^^“). Hier gefällt mir der Dutt auch viel besser, da er eher klein und rundlich ist. Auch die Strähnen, die aus diesem herausfallen, finde ich sehr gut. Es hat mich jedoch verwundert, dass du hier keine Spiegelungen auf den Haaren eingebaut hast, da du das bei den anderen Beiden ja so gut hinbekommen hast. Ansonsten ist sie aber wohl so ziemlich mein Favorit. Hier zeigt sich auch, wie genau du die einzelnen Proportionen beherrscht und diese auch umzusetzen weißt. Vor allem was die Gesichtsmerkmale angeht, selbst wenn man ja hier gar nicht so viele sehen sollte. Das schwarze Kleid gefällt mir auch soweit.


    Und zuletzt noch die Gestalt auf der rechten Seite. Gefällt mir persönlich nicht ganz so gut, weil ich ihren Gesichtsausdruck für leicht übertrieben halte. Der Mund wirkt demnach ziemlich verzogen und die Augen haben meiner Meinung nach eine nicht ganz so schöne Form. Die Frisur an sich gefällt mir aber schon sehr gut, da du hier auch sorgfältig einzelne Strähnen gezeichnet hast. Die Einfärbung habe ich jetzt als nicht ganz so passend empfunden, wobei ich die Idee auch sehr nett finde.


    Sou… das war es dann erst mal mit meinem bescheidenen Kommentar. Wie gesagt, werde ich dir wohl leider weniger behilflich sein können, aber ich habe einfach mal meine Eindrücke geschildert und dir somit ein kleines Feedback gegeben. Alles in einem wirklich unglaublich, was du bei den ersten Versuchen mit Tusche schon alles hinbekommen hast. Wirklich großartig. Würde mich ja mal freuen, ein vollständiges Bild mit Tusche von dir zu sehen. Auch mit Hintergrund und co, denn Tusche ist hier im FA-Bereich bisher noch gar nicht vertreten, soweit ich weiß. Hat auf jeden Fall schon mal meine Begeisterung gefesselt und ich werde auch versuchen, bald nochmal vorbeizuschauen, wenn das denn erwünscht ist ^_^  


    Liebe Grüße =)
    Noxa




  • Hallo Elleny...
    Ich wollte eigentlich was zu deinen Bildern schreiben, aber leider öffnen sich die Spoiler nicht, wenn ich draaufklicke. Weiß auch nicht, woran es liegt. Kein einziges gespoilertes Bild will sich öffnen. ;(



    EDIT:
    Oh, hab die Notiz unten im Startpost gar nicht gelesen, sorry. ^^ Jetzt kann ich die Bilders natürlich sehen und schreibe daher auch was dazu:


    Erste Tuschversuche:


    OC-Holly:



    Kanda-Santa:


    *tief einatmen, Caro, du schaffst das, egal wie genial das nächste Bild wird*
    So, ich bin bereit für dein letztes Werk 8)


    Lolita:


    Soviel zu deinen Bildern - sie haben mich ziemlich fasziniert, obwohl ich bisher noch nicht auf den Geschmack von computergefertigten Bildern gekommen bin. Du hast mich umgestimmt. Zwar werde ich selber altmodisch weiterarbeiten, aber jetzt, da ich weiß, was man so alles machen kann, bin ich offener für diese Technik ^.^


    Scaro

  • Wow, schon zwei Kommis auf meine Zeichnungen!


    Noxa : Vielen Dank für den sehr ausführlichen Kommentar (der außerdem sehr hilfreich ist). So gute und Konstruktive Kommentare, wie deinen findet man echt selten. Natürlich mach es rein gar nichts aus, dass du nur ein Bild kommentiert hast, das hast du ja dafür sehr ausführlich gemacht.Gerne kannst du mir noch weitere Kommis schreiben, das freut mich immer. Als kleine Anregung poste ich noch ein Tuschebild, sogarmit Hintergrund (es ist eigentlich eine eigene Mangaseite von mir) :)


    Scaro : So viel Lob auf einem Haufen! Vielen Dank!


    Und weil ihr beide so fleißig kommentiert habt, habe ich zwei neue Bilder:




    Edit:
    Kann man das erste Bild jetzt sehen?
    Noxa : Ich würde ja gerne TyniPic benutzen, aber mein Computer zickt da beim Hochladen irgendwie rum und ich kriegs nicht richtig gebacken.
    Wenn nicht, hier ist der Link: http://xelleny.deviantart.com/art/Aiko-198306963


    „Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“
    ~Douglas Adams~


    Y [pokemon]Fennexis[/size][size=10][/pokemon] [/size][pokemon]Florges[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Durengard[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Turtok[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Blitza[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Viscogon[/size][size=10][/pokemon][/size]

    3 Mal editiert, zuletzt von Elleny ()

  • Hey Elleny =)


    Da bin ich auch schon wieder, um dir bzw. einem deiner Werke nochmal einen kleinen Kommentar zu tippseln. Es freut mich auch zu hören, dass mein letzter Kommentar auch etwas weitergeholfen hat^^
    Dein erstes Bild ist leider wieder nicht zu sehen, stattdessen aber ein rotes Kreuz. Ich denke, die Links von Animexx lassen sich hier nicht einfügen, aus Copy-rights g
    Gründen oder Ähnlichem. Ansonsten weiß ich ja nicht, wie du sie einfügst, aber normalerweise würde das ja so aussehen:

    Code
    1. [img]www.der_Link_deines_Bildes.de[/img]

    Wenn das nicht funktioniert, dann muss es wohl anderweitig gehandhabt werden (*pfeif* TinyPic xD) oder du belässt es wieder bei den Links, wie in deinem Startpost. ;)  


    Mangaseite aus deiner Kurzgeschichte
    Hättest du neben mir gestanden, hättest du wohl meine Bewunderung gesehen, denn ich glaube, für einen kurzen Moment klappte mir der Kiefer runter. Ehrlich, das Bild hat mich unglaublich fasziniert, nicht zuletzt, weil es wieder so wunderbar mit Tusche gemalt ist. Anfangs wusste ich auch nichts zu kritisieren, aber ich werde einfach mal Bild für Bild vorgehen, vielleicht fällt mir ja dann noch etwas auf^^ Mit der Leserichtung habe ich mich jetzt etwas schwer getan. Wusste nicht, ob du die japanische oder deutsche Malrichtung verwendest. Aber ich mache es einfach mal so, wie ich es für sinnvoll halte^^


    Bild 1 (links oben):
    Ich muss sagen, ich habe eine Weile gebraucht, um mich auf dem Ausschnitt zurechtzufinden. Das Ringen des Telefons wird einem schnell bewusst, doch worum es sich bei dem Raum und so on handelt war etwas schwierig. Mag aber daran liegen, dass es etwas kniffelig ist mit wenig Farbe eine richtige Einheit zu schaffen. Bei dem Fenster wurde mir auch erst gar nicht klar, dass es sich um eines handelt, da es mich wegen der Striche sehr stark an Holz erinnert hat. Schätzungsweise soll es aber Regen sein, nicht wahr? Spontan würde ich mal sagen, dass dieser nicht ganz so „strichig“ ist, sondern eher etwas diesig, wobei die Umsetzung ist da auch schwer, da der Vorhang dann noch mehr in den Rückraum geraten könnte, wo dieser mir doch so gut gefällt. Vielleicht ähnelt die Wand dem Vorhang aber auch ein bisschen zu sehr, denn durch das Licht fällt ja auch in einem gewissen Maße Tageslicht ein, nicht wahr? Daher ist es fraglich, ob die Wände unterhalb wirklich Schatten werfen, also dunkler werden. Aber erst mal genug der ganzen Kritik, denn Gutes sollte man ja auch nie vergessen, denn die Frau gefällt mir unglaublich gut. Einen Mensch von hinten zu malen, empfinde ich gar nicht mal als so einfach, da er ja auch schnell mal „langweilig“ aussieht. Deine Person aber weckt das Interesse förmlich, da man wissen möchte, wie ihr Gesicht aussieht. Durch ihr schwarzes Kleid wirkt sie auch sehr geheimnisvoll und auch der Rauch ihrer Zigarette verstärkt dies nochmals. Habe mich nur gefragt, wieso da so ein dunkler Schatten zu ihrer Linken ist. Wurde für mich nicht ganz deutlich.
    Gut, dann schreibe ich als nächstes noch ein paar Zeilen zu der Zimmereinrichtung im Vorder- bzw. Mittelgrund. Mir gefallen deine Möbel schon sehr gut. Die einzubauen erzeugt nochmal ein gewisses Ambiente in dem Raum. Bei den Sofas hat es mich verwundert, wieso die Lehnen so dunkel sind, ist vermutlich aber Holz oder Erdenkliches, richtig? Der Tisch ist gelungen und ich finde es gut, dass auf ihm auch noch gewisse Dinge stehen. Die starken Schatten haben mich aber nun wirklich verwundert, denn weder Frau, noch Sofa, noch Tischbein haben ihn in diesem Ausmaße, soweit ich das beurteilen kann. Vielleicht hätte sich da auch grau ganz gut getan, wobei das wohl auch Ansichtssache ist, daher lass dich da von mir nicht zu sehr beeinflussen ;) Der Boden war wohl das, was mich am meisten irritiert hat. Er ist grau, aber kriegt er nicht auch hier und da ein mattes Licht ab? Weiß aber nicht genau, wie es sich da verhält, daher kann ich da wohl nicht allzu viel zu sagen.
    Aber insgesamt ein wirklich gelungener Ausschnitt der zeigt, dass du viel von räumlichem Denken verstehst. Wirklich sehr beeindruckend *_*


    Bild 2 (oben rechts):
    Wirklich auch ein gelungener Ausschnitt, zu dem sich wohl nicht so viel sagen lässt. Mir gefällt das alte Telefon unglaublich gut, denn ich finde, das hat auf jeden Fall seinen Reiz. Mit den Details hast du dir da unglaublich viel Mühe gegeben und man kann alles sehr gut erkennen. Das „Ring“ hätte ich vielleicht nicht so dicht daran gemalt, denn dadurch kommt das Telefon selbst vielleicht nicht ganz so gut zur Geltung. Vielleicht hätten es drei Lautzeichen (oder wie man sie nennen mag) auch schon getan? Des Weiteren habe ich mich gefragt, ob die Ritze des Sofas im Hintergrund nicht ein wenig zu weit links ist. Denn auf dem ersten Bild wirkt die Sitzgelegenheit sehr breit, während die auf dem zweiten einem eher klein erscheint. Ansonsten wieder das gleiche mit dem Schatten. Ist vielleicht etwas kantig und schwarz, aber bemängeln möchte ich es jetzt auch nicht. Wie schon gesagt, bei Tuschenmalerei mag es ja anders sein ;)  
    Insgesamt auch wieder ein sehr gelungenes Bild, was vor allem zeigt, dass du auch auf nähere „Einstellungen“ gehen kannst. =D


    Bild 3 (unten rechts):
    Ich hoffe mal, dass das auch das richtige Bild ist. Anders würde es ja aber keinen Sinn machen, daher nehme ich es mir erst mal vor. Erst mal finde ich, dass das Gesicht der Frau etwas flach wirkt, soll aber nicht heißen, dass es nicht trotzdem gut aussieht. Ist bestimmt auch extra, nicht wahr? Ich denke es liegt auch daran, dass sie kein spitzes Kinn oder Erdenkliches hat, sondern eher weiche Züge. Doch dadurch, dass sie so ein leicht trauriges Gesicht macht, bekommt es eine ganz andere Wirkung. Die Haare hast du auch wunderbar in Strähnen eigeteilt. Aber verwundert hat es mich, dass das eine Auge unter ihnen sichtbar ist (ist ja gerne mal bei Mangas üblich, nicht wahr?), es aber auf der anderen Seite verborgen ist. Kann sein, dass es absichtlich war, dann sollten dich diese Zeilen nicht weiter stören. Die Kleidung ist dir wirklich super gelungen uns nun sehe ich auch, dass du das mit den Falten auf jeden Fall schon sehr gut beherrschst. Auch die Spiegelungen in der Taille sagen mir zu, wobei sie vermutlich noch etwas weiter vorne hätten sein können. Fehler bei den Proportionen sind mir soweit nicht aufgefallen, vielleicht ist nur der Arm auf den ersten Blick etwas dünn, aber durchaus okay. Der Rauch der Zigarette ist einfach wieder super, doch hätte die Zigarette selbst vielleicht noch deutlicher sein können, denn so fällt sie mir nicht so stark auf.
    Der Hintergrund umfasst ansonsten wieder ähnliche Kriterien wie auf dem ersten Bild. Doch dieses Mal frage ich mich, ob ich überhaupt berechtigt dazu bin, dir etwas bezüglich der Lichteinflüsse zu schreiben, da ich ja nicht weiß, inwiefern du sie miteinbeziehst und das mit Tusche auch möglich ist. Wenn doch, wäre der Vorhang unmittelbar am Fenster etwas heller, da ja, wie gesagt, selbst an verregneten Tagen Licht vorhanden ist, sei denn es ist Nacht… Dafür ist es dann aber schätzungsweise draußen einfach etwas zu hell. Die Lichteinflüsse bei der kleinen Stehlampe gefallen mag ich sehr gerne sowie die Details der Lampe selbst. Sogar bei der „Stange“ (entschuldige, mir fehlt gerade die richtige Vokabel ^^“) hast du noch extra Verzierungen eingebaut. Einfach bewundernswert.


    Bild 4 (klar, unten links^^):
    Starker Bildausschnitt… einfach großartig und mir fehlen wohl auch erst mal einfach die Worte, im positiven Sinne. Die Hand hast du einfach unglaublich gut hinbekommen, auch wie sich so elegant um den Hörer schmiegt gefällt mir total gut. Auch der Ärmel sieht gut aus. Zu dem Hintergrund lässt sich natürlich nicht so viel sagen. Ist aber denke okay. Bei dem Bild selbst hätte vielleicht noch ein leichtes „klick“ oder Ähnliches gefehlt, denn ich denke, auch das Abheben macht ein Geräusch, vor allem weil mit der Apparat ja auch schon etwas älter zu sein scheint, oder nicht?


    Sou… zuletzt lässt sich natürlich noch etwas zu der Handlung selbst sagen. Was genau passiert weiß ich natürlich noch nicht, aber es weckt auf jeden Fall schon mal Interesse und das nicht zu wenig. Würde ja gerne mal wissen, um was für eine Kurzgeschichte es sich hier handelt und was alles geschehen sollte ;) Bisher scheint die Frau ja sehr einsam zu sein oder auch traurig. Als das Telefon klingelt, zeigt sie nur wenig Regung, da sie ja zuvor anscheinend verträumt in das triste Wetter geschaut hat. Zwischen Bild drei und vier fehlt mir eventuell noch ein kleiner Zwischenschritt, denn erst steht sie ja noch da und auf einmal hat sie schon den Hörer in der Hand. Sei denn, jemand anderes hebt ab, das könnte ich dann ja noch nicht wissen. Handelt es sich aber um die selbe Person, wäre ein Weiteres bestimmt noch ganz nett gewesen. Möchte da aber nicht zu anmaßend sein, das es ja auch immer eine Sache des Künstlers selbst ist, nicht wahr? ^_^  



    Das war es dann erst einmal wieder von mir. Entschuldige, wenn es an manchen Stellen etwas verwirrend geklungen haben mag, aber die Tageszeit ist mir bisher noch schleierhaft. Mag aber auch daran liegen, dass ist, wie auch schon gesagt, bei Mangas selbst noch nicht genug Erfahrung habe. Aber vielleicht war ja doch noch etwas Sinniges dabei ;)  
    Freue mich schon auf mehr von dir ^^  
    LG~

  • Noxa : und wieder vielen Dank für deinen Kommentar. Ist jederzeit sehr gern gesehen. Übrigens ist das Comic in japanischer Leserichtung ( von rechts oben nach links unten)


    Update, neues Fan Art:


    „Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“
    ~Douglas Adams~


    Y [pokemon]Fennexis[/size][size=10][/pokemon] [/size][pokemon]Florges[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Durengard[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Turtok[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Blitza[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Viscogon[/size][size=10][/pokemon][/size]

  • Huhu Elleny (once again ^^")

    Ja mhh… da ich so gerne nachts noch herumtolle, hinterlasse ich dir nun noch etwas später einen Kommentar. Schade, dass hier sonst keiner vorbeischaut, denn diese könnten dir dann wohl mal hilfreichere Tipps geben. Aber na gut, da es einfach schade ist, wenn hier vollkommene Leere herrscht, werde ich halt nochmal da sein. ^^  


    Keep out!
    Interessant. Erst letztens bin ich über ein paar Fanarts von Vocaloid gestolpert und fand es sehr spannend. Lustig, dass du daher nun auch mal diese gezeichnet hast. Viel kann ich wohl dieses Mal nicht zu deinem Bildchen sagen, aber ich begebe mich einfach mal frisch ans Werk.
    Der Kontrast, den du hier darstellen wolltest, gefällt mir wirklich gut. Auffällig ist vielleicht, dass noch immer das Schwarz ziemlich überwiegt, daher hätte ich noch ein bisschen mehr gelb als sehr schön empfunden. Mag aber auch sein, dass das nur Ansichtssache ist. Die Schrift oberhalb halte ich auch für sehr sinnvoll, da sie ja auch sehr mittig ist, jedoch finde ich persönlich den Schriftzug nicht ganz so schön. Klar, er gibt so ein leichtes „Computer“ feeling, aber eine breitflächigere Schrift, die vielleicht auch die Beweglichkeit der Bänder unterhalb betont, wäre vielleicht auch ganz schön gewesen. Dann hätte man so eine Art Bezug aufgebaut. Mag aber auch eine sehr subjektive Meinung sein.


    Die beiden Charaktere, muss ich aber sagen, gefallen mir richtig gut. Ihre Haltung sogar sehr symmetrisch, soweit das mit Menschen ja nun mal möglich ist. Vor allem gefallen mir deine Details, die du hier gemalt hast. So beispielsweise die Haare oder auch die einzelnen Kleidungstücke, die hast du einfach grandios hinbekommen. Ebenfalls gefällt mir der Ausdruck der beiden richtig gut. Ich finde, das verleiht dem Ganzen noch mehr Nachdruck. Irritiert hat mich aber anfangs direkt, wieso ihre Megaphone verschiedener Größen sind. Weiß nicht, ob es bewusst gemacht ist, das also das Mädchen weniger zu sagen hatten oder Ähnliches, aber da mein Blick direkt darauf fiel, wollte ich es nicht ganz deuten. Dass du keine Schatten gesetzt hast, finde ich hier auch sehr schön. Klar, sonst hätte ich wieder was zu meckern gefunden, aber es sagt mir doch tatsächlich zu.
    Noch aufgefallen ist mir, dass der weiße rechte „Strahl“ (nenne ich jetzt einfach mal so) von dem Jungen ausgehend, etwas mager erscheint. Vermute, das war nicht gewollt, nicht wahr? Ansonsten sind dir aber Rin und Len einfach gut gelungen und ich kann einfach auch nicht mehr dazu sagen. Entschuldige bitte.


    Okay… das war es dann auch schon von mir. Ein ziemlich kleiner Kommentar, hoffe, dass ist nicht weiter schlimm. Aber dein Bild gefällt mir einfach richtig gut, weiß nicht, wie oft ich es noch sagen kann ;D Gar nicht so leicht, da überhaupt Kriterien zu finden und nicht zu schreiben „Wow cool“ und das war es dann. ^^“ Bin schon sehr darauf gespannt, Neues von dir sehen zu dürfen. ^_^  
    LG~

  • Shame on me, dass ich erst nach so einer Ewigkeit wieder etwas poste, aber zuerst hatte ich ein Kreatief (leider ein ziemlich übles) und danach war ich in Amerika (was total toll war). Dabei habe ich aber das Kreatief überwunden und gleich etwas neues ausprobiert: Porträts und weniger Manga- sondern eher Comic-hafter Stil. Ein paar dieser Porträt versuche gibt es jetzt hier:





    Das wars jetzt fürs erste, ich hoffe auf Kommentare, wahrscheinlich gibt es bals wieder neues ;)


    LG Elleny


    „Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“
    ~Douglas Adams~


    Y [pokemon]Fennexis[/size][size=10][/pokemon] [/size][pokemon]Florges[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Durengard[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Turtok[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Blitza[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Viscogon[/size][size=10][/pokemon][/size]

    Einmal editiert, zuletzt von Elleny ()

  • Huhu =)
    (*noch schnell vor der Schule abschick* Gestern hat es dann doch nicht mehr ganz hingehauen. Entschuldige ^^")
    Frisch genährt macht Noxa sich ans Werk. Es freut mich, dass du wieder da bist, da ich schon befürchtet habe, dass du dem Bereich hier ade gesagt hast. Aber du warst in America? Das klingt ja spanned^^ Da kann ich gut verstehen, dass sich dein Art-Block schnell wieder verzogen hat, was ja auch umso besser ist. Aber genug dazu und ran an den Speck. ^^  


    Hermione
    Das erste, was ich nach dem Öffnen des Spoilers gedacht habe, war wohl einfach nur „WOW“. Denn das du auch schon „echte“ Figuren malen kannst, ist durchaus beeindruckend, auch wenn es natürlich noch nicht haargenau, aber trotzdem ist es schon sehr schön C: Hermione hat mich schon von der Skizze her begeistert, da die Frau auf mich vom Ausdruck her einen sehr friedlichen Eindruck gemacht hat. Quasi, als würde sie einen anschmunzeln. Da finde ich sogar, dass die Skizze von den Augen her noch mehr Ausdruck hat, selbst wenn das farbige Bild ja um einiges lebendiger wirkt. Daher werde ich auch mal bevorzugt auf die colorierte Version eingehen.


    Vom Ausdruck gefällt mir auch hier das Portrait sehr gut, auch wenn es mir auch den ersten Blick schon so vorkommt, als würde etwas nicht ganz in die Anatomie hereinpassen. Zum einen sind das denke die Lippen, auf die ich aber noch etwas später zurückkommen werde, und zum anderen müsste es etwas das Gesicht selbst sein, das es etwas langezogen erscheint. So Gesichter mag es auch geben, aber bestimmt hätte man das da doch noch etwas anders abstimmen können. Dann nochmal speziell der Mund, der wohl einfach etwas zu groß geraten ist. Dadurch sticht er stark heraus und lenkt auch in mancher Hinsicht etwas ab, wie ich finde. Das wird dann auch noch zunehmend von der roten starken Farbe verstärkt, die mir soweit gut gefällt, aber in diesem Fall einfach doppelt stark hervordringt. Ansonsten… wenn du versuchst realistischer zu zeichnen, so sind die Lippen bestimmt eine besondere Herausforderung. Es gibt sie ja schließlich in den verschiedensten Variationen und sie auszuprobieren, mag ziemlich spannend sein. Was aber auch dabei wichtig ist, denke ich, ist die „Struktur“ (das treffende Wort wollte mir einfach nicht einfallen ^^“) der Lippen selbst. Wenn ich jetzt bei reellen Menschen schauen würde, dann sind diese nie ganz glatt, so wie es hier der Fall ist, sondern auch immer etwas rissig oder spröde, auch die noch so glattesten Lippen, würde ich mal glatt behaupten. Auch wenn du hier von „künstlerischer“ Freiheit sprachst, so ist es bestimmt nicht verkehrt, sich sowas schon mal im Hinterkopf zu behalten.


    Gut, was noch… ja hmm, mit der Nase hast du definitiv Recht, sie ist nicht ganz korrekt, wobei ich sie trotzdem nicht schlecht finde, weil ich bereits auch schon mit Nasen gekämpft habe, weil dir wirklich nicht so leicht zu malen sind. Das Problem ist hier ganz einfach, dass sie etwas platt gedrückt wirkt, was sich dann auf das ganze Gesicht auswirkt. Etwas schade, aber hey, nur wer übt wird Meister. Unterhalb ist sie einfach etwas zu schmal, würde ich mal sagen, aber das ist auch wahrlich kein leichtes Unterfangen. =/ Wenn ich meine Nase mal so abtaste, dann kann ich nur sagen, dass sie ja nach unten hin durchaus breiter wird, was die Nase selbst auch ausmacht. Auch hier mag es die verschiedensten Variationen geben, aber von der Anatomie her, ist es ja ähnlich. Vielleicht kann es da helfen, sich einfach nochmal ein paar Fotos von echten Menschen anzuschauen oder eben auch Portraits. Zumindest ist es etwas, was ich gerne in Erwägung ziehe. ^^  


    Dann noch die Augen, die dem ganzen Bild ja so einen besonderen Glanz verleihen. Zumindest ist es bei mir meist so, dass mein Blick zuerst auf die Augen des Motivs wandert, als würde er nach einem Blick suchen, der ihn erwidert. Aber sowas wie einen „Eyecatcher“ zu erzeugen, ist ja auch keineswegs ein kleines Spiel und es ist bei mir auch oft der Punkt, wo ein Bild zum Scheitern verurteilt wird. Hermione hat so einen leicht träumerischen Blick, wie mir nach näherem Betrachten ins Auge springt. So als würde sie leicht nach oben schielend, mit ihren Gedanken an etwas Besonderes schwelgend. Dabei ist jedoch auffällig, dass sich das rechte Auge (vom Betrachter aus) von dem Linken unterscheidet. Selbst wenn es bei Menschen auch gerne mal so der Fall ist, so macht es sich auf Bildern meist nicht so gut. Die Iris finde ich persönlich etwas zu dunkel, da sie sich kaum von der Pupille abhebt. Vielleicht hätte sich da ein helleres Braun in den Augen noch ganz gut getan, wenn es nicht schon der Fall ist, denn auch ein reelles Menschenauge ist ja nie ganz einfarbig, sondern mehr ein Spektrum aus Farben. Schwierig auf dem Papier zu verwirklichen, aber dennoch erstrebenswert, „echte“ Augen malen zu können. Zumindest würde ich es gerne können *höhö*. Mit den Wimpern hast du dich etwas zurückgehalten, wobei man hier wohl auch beachten muss, dass ich lang gezeichnete Wimpern schlicht und ergreifend toll finde. Daher kann das auch nur Ansichtssache sein. Was aber die Augenbrauen angeht, so sind sie auch wieder etwas ungleich. Kann aber ja auch sein, dass sie nicht so gut Wimpern zupfen kann :‘D


    Mhh… jetzt hing ich schon die ganze Zeit in den Details fest, da muss nun auch endlich mal die Coloration drankommen. Ich bin ja noch immer am Rätseln bin, was genau du für ein Papier genommen hast. Denn deine Buntstifte scheinen mir entweder mit diesem gekämpft zu haben oder sie sind von besonderer Art. Denn es sieht schon fast leicht schmierig oder ölig aus… weiß kaum, wie ich es beschreiben soll. Es erscheint mir auch ein etwas „wilder“ Auftrag zu sein. Einerseits gefällt es mir, aber andererseits bin ich im Zweifel. Naja, davon will ich mich mal nicht beeinflussen lassen. Was das Gesicht angeht, so gefallen mir die Farben gut, die du gewählt hast. Zu den roten Haaren, auf dich ich auch noch näher zu sprechen schreiben komme, hätte natürlich eine sehr helle „Püppchenhaut“ gepasst. Was die Licht und Schattenverhältnisse angeht, so würde ich fast sogar sagen, dass sie noch stärker hervordringen dürfen. Denn auf Bildern ist es ja oft der Fall, dass gerade Licht und Schatten das Werk ausmachen und ich finde, dass ist besonders bei Gesichtern der Fall. Genaueres kann ich dir hier leider nur nicht nennen, da ich selbst noch nicht sonderlich viel Wissen darüber habe. Aber ich nehme doch mal stark an, dass sich das mit der Zeit des Übens mehr und mehr entwickeln wird.


    Und da wären wir auch schon beim letzten Punkt angelangt, da ein Hintergrund ja nur geringfügig vorhanden ist. Als kleine Randbemerkung vielleicht, dass man selbst bei so einfachen Backgrounds die Gedanken eines Betrachters noch mehr einnehmen kann. Etwas, was ich gerne verwende, sind Komplimentärkontraste, da ich immer der festen Überzeugung bin, dass sie im Menschen bestimmte Wirkungen erzielen. In diesem Falle würde sich das bei den Haaren bestimmt gut anbieten, da sie ja auch so einen gewissen Orange-Stich enthalten. Was genau dabei passt, kann ich natürlich schlecht sagen, aber ein helles Blau dürfte sich da bestimmt anbieten. Kam mir aber nur gerade so in den Sinn und ist nicht weiter von grundlegender Bedeutung, lal.
    Aber endlich knöpfe ich mir das vor, was mir an dem Bild auch somit am besten gefällt, nämlich die Haare. Natürlich sind sie nur durch das Gesamtbild komplett und haben so einen starken Ausdruck, doch ich finde, dass du sie besonders gut hinbekommen hast. Vor allem gefällt es mir, dass sie so volumenreich aussehen, wie in den Shampoo-Werbungen (Ehrlich, ich bin immer wieder fasziniert, wie toll die Haare in den Werbungen darstellen können *o*). Die vielen Farbübergänge, die Glanzeffekte, … einfach alles hat es mir da sehr angetan und Kritik kann ich da kaum noch über meine Finger bringen. Vor allem wie geschwungen sie an dem Hals unten wirken, ist auf irgendeine Weise beeindruckend. Dass sie nicht ganz so reell sind, das stimmt, aber das finde ich auch nicht weiter tragisch, da sie auch so stark aussehen. Bei den Ansätzen von Scheitel und co ist vielleicht anzumerken, dass einzelne Haare noch sozusagen vereinzelt zu sehen sind. Schwer zu beschreiben, aber so sind die Haare mehr draufgesetzt, wo sie doch quasi in der Kopfhaut verwachsen sein müssten. Hier ist es vielleicht nicht so stark der Fall, daher sei es nur mal so am Rande gesagt. Ansonsten habe ich mich noch gefragt, wohin sich links die lange Strähne hin versteckt. Müsste sie nicht eher vor den Haaren liegen? Ist aber eher nur eine Kleinigkeit C;
    Alles in einem lässt sich wohl nur sagen, dass es einfach großartig ist, das Wachsen deiner Fähigkeiten zu beobachten. Von Mangas geht es jetzt also langsam an „echtes“ zeichnen? Das finde ich persönlich sehr spannend und ist im Fanarts-Bereich bisher nur sehr selten vertreten, wenn ich mich nicht täusche. Behalt das ruhig bei, ich denke, das ist etwas sehr Wertvolles. =)


    Ach gottchen, was schreibe ich wieder so viel. Entschuldige, bei deinen Bildern wird es irgendwie immer etwas mehr, wo ich doch momentan schon versuche, mich kürzer zu fassen ö__ö Na jut, dann belasse ich es erst mal hierbei, auch wenn die Skizze mich noch so lockend von der Seite anschaut. Deine Skizze von Bellatrix sieht jedenfalls auch schon sehr verlockend aus und ich bin gespannt, was dabei herauskommen wird. Ich mag diesen leicht abschätzenden Blick, auch wenn es mir so vorkommt, als wäre das hintere Auge doch ein wenig zu klein. Die Nase hast du sehr schön hinbekommen, wie ich finde und höchstens der Mund ist wieder etwas groß, was aber auch Ansichtssache sein mag. Freue mich schon auf deine nächsten Bilder. ^_^  


    Liebe Grüße =)
    ~Noxa

  • *Staub wegpust*


    So, wie ich es Noxa schon versprochen hatte, gibt es endlich mal wieder ein Update in meiner Gallery. Es tut mir leid, dass es nicht viel ist, und dass ich in den letzten Wochen nichts vorzuweisen hatte, aber es ist immerhin etwas.



    „Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“
    ~Douglas Adams~


    Y [pokemon]Fennexis[/size][size=10][/pokemon] [/size][pokemon]Florges[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Durengard[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Turtok[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Blitza[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Viscogon[/size][size=10][/pokemon][/size]

  • Huhu =)
    Endlich wieder ein Update von dir. <3 Ich habe schon sehr darauf gewartet. Ich hoffe, man wird nun wieder häufiger etwas von dir zu Gesicht bekommen können. Viel bemängeln werde ich an deinem Bild wohl nicht können, aber einen kleinen Kommentar möchte ich dir dennoch gerne hinterlassen.


    Martha
    Awww x3 Martha ist wirklich hübsch und ich finde es lieb von dir, dass du sie extra für deine Freundin zeichnest. Die Hinweise, die du gegeben hast, werde ich daher selbstverständlich beachten. Man merkt aber wieder, dass du das zeichnen von Mangas (sowie auch Menschen) schon sehr gut drauf hast. Mir fallen wahrlich kaum noch Fehler auf, sodass es wohl nicht sehr sinnvoll wäre, tausendmal zu schreiben, wie gern ich Martha habe. Selbst wenn sie, wie du sagst, eher eine „langweilige“ Pose einnimmt, finde ich, dass es gut zu einer Prinzessin passt. Es wirkt elegant und auch leicht abschätzend, wie ich finde. Bei dem Körper halte ich es für fraglich, ob er von dem Längenmaß nicht sogar etwas zu klein ist. Denn die Beine müssten theoretisch von der Länge so lang wie das Kleid sein, damit sie von der Anatomie her zum Oberkörper passen. Aber dann müsste das Kleid in der Regel noch ein Stücken länger sein, wenn ich mich nicht irre. Mag aber nun auch eine eher subjektive Meinung sein; es gibt ja auch durchaus Menschen mit kurzen Beinen, daher ist das wohl nicht weiter von Belang. Sonst hast du aber die Körperpartien wunderbar getroffen und vor allem dieses freundliche Gesicht sagt mir sehr zu. Vielleicht hätte man bei den Haaren noch mehr die einzelnen Strähnen sehen können, aber ich finde es auch so schon sehr hübsch. C: Als etwas störend empfinde ich das (vom Betrachter aus) rechte Auge, denn es wird leicht von den Haaren verdeckt – was ja durchaus möglich ist – dadurch wirkt das Auge nur etwas klein gegen das andere, selbst wenn es ja nur ein Stück verborgen ist. Aber mein Blick sagt mir einfach „da stimmt etwas nicht“ selbst wenn sich dieser täuschen sollte.


    Uhh… und jetzt zu diesen hamma Klamotten. Mir gefällt es, wie du das Kleid gemalt hast, denn es passt richtig gut zu dem Ausdruck, den Martha verleiht bzw. verleihen soll. Besonders die Falten gefallen mir, die du gesetzt hast, auch bei der Oberweite. Natürlich besteht nun nur noch das Problem, was du selbst nanntest: die Schatten. Entschuldigen musst du dich natürlich nicht deswegen, nur dich beim nächsten Mal vielleicht trauen, sie zu setzen. Besonders bei diesem Kleid hätte es bestimmt irre ausgesehen und es sorgt ja auch für mehr Räumlichkeit. C; Ein Hintergrund ist nun natürlich nicht vorhanden, ist bei mir aber momentan auch oft der Fall, daher will ich es nicht weiter bemängeln. Viel mehr freut es mich, nochmal etwas von dir gesehen haben zu dürfen. Hoffentlich nun öfters. ^_^


    Dieses Mal etwas wenig, entschulige. <3
    Liebe Grüße~

  • Nach langer Zeit gibt es jetzt wieder ein Update, mit neuen Zeichnungen. Es tut mir leid, dass ich so lange nichts Neues mehr gepostet habe, aber die Schule hat wirklich Stress gemacht in den Wochen vor der Notenabgabe, und ich hatte nicht viel Zeit zum Zeichnen. Jetzt gibt die Schule für die letzten Schulwochen und die Ferien aber Ruhe, und ich werde wieder viel Zeit für neue Zeichnungen haben. Von daher folgt sicher bald Neues. Aber jetzt genug von dem Gelaber, hier sind die neuen Sachen:


    Wie ihr sehen könnt, habe ich mir vorgenommen, mich wieder an Aquarell zu wagen. Diese Kakao-Karte ist das erste Ergebnis davon, auch wenn ich mit ihr nicht zufrieden bin. Ich brauche eben noch viel Übung mit Aquarell. An dieser Karte sind mir nämlich die Farben zu blass und nichtssagend und ich kam mit dem neuen Material nicht so gut klar. Dennoch höre ich gerne Feedback dazu und freue mich über Komentare.
    Zu den Materialien: Die Outlines habe ich diesmal mit Bleistift gemacht, ansonsten ist es Aquarell auf Aquarellpapier. In Photoshop habe ich die Sättigung noch erhöht, da es sonst arg blass war.


    Dieses Bild habe ich vor kurzem in meinem Skizzenblock aus Amerika wiederentdeckt. Es ist also schon etwas älter. Es wurde mit Prismacolor Buntstiften auf rauhem Skizzenpapier gezeichnet. Meine Selbstkritik ist, dass die Nase mal wieder misslungen ist und die Lippen wieder zu groß sind. Hoffentlich lerne ich beim nächsten Portrait aus meinen Fehlern.


    Wohoo, ein Fan Art. Eigentlich eine Seltenheit bei mir, aber in letzter Zeit bin ich wieder so D.Gray-man geflasht, dass ich doch mal ein paar gezeichnet habe. Wie der Titel schon sagt ist das Lenalee Lee aus D.Gray-man, und obwohl viele sie nicht mögen, habe ich sie (vor allem mit kurzen Haaren) sehr gerne. Das Bild ist ganz spontan aus einer Skizze entstanden, weshalb die Anatomie leider an den Händen und Armen fail ist. Die Unterarme sind leider zu lang, und über die Finger will ich gar nicht reden...
    Die Outlines sind wie üblich mit Tusche gemacht, und die Coloration mit Copic Sketch Markern.


    Hier sind noch die Outlines zum vorherigen Bild, ich dachte es wäre ganz interessant sie hochzuladen und zu zeigen, wie das Bild vor der Colo ausgesehen hat.
    Wer will, kann sie übrigens Downloaden und colorieren, vorausgesetzt man zeigt mir das Ergebnis.


    „Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“
    ~Douglas Adams~


    Y [pokemon]Fennexis[/size][size=10][/pokemon] [/size][pokemon]Florges[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Durengard[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Turtok[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Blitza[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Viscogon[/size][size=10][/pokemon][/size]

    Einmal editiert, zuletzt von Elleny ()

  • Hey Elleny =)
    Es ist schön, dass es endlich wieder ein Update von dir gibt. Da du mich ja auch benachrichtigt hast, werde ich mich auch mal daran machen und dir einen kleinen Kommentar tippseln.


    Gijinka Traunfugil
    Interessant, dass du dir Aquarell angeschafft hast. Wollte mir letztens auch der Freund meiner Mutter angedreht und ich wollte sie nicht. xD Sich daran zu wagen, ist aber bestimmt keine schlechte Idee und für deinen ersten Versuch mag ich das Bild aber schon recht gerne. Für so feine Sachen sind Aquarell-Farben für gewöhnlich ja nicht geeignet, daher wundert es mich, dass du ein so detailreiches Gijinka gemalt hast. Dennoch sind die Farben gut aufgetragen, ich finde, dass ist immer gigantisch schwer, es mit den Farben ordentlich hinzubekommen. Nur finde ich, die Farben von dem Gijinka wirken noch etwas dreckig, da in dem Lila auch irgendwie noch braun drinsteckt. Das Gesicht missfällt mir auch etwas, da man sonst anderes von dir „gewohnt“ ist, dennoch liebe ich die rote Pupille *o*. Die Edelsteine/Kristalle auf dem Kleidungstück sind übrigens sehr genial. Ich hab eh so einen Tick dafür und hier hat man durchaus das Gefühl, als würden sie ein wenig schimmern. C: Auch den Hintergrund finde ich sehr passend, wenn auch wieder sehr das Dunkle überwiegt. Die Kerzen haben es mir besonders angetan, wirklich kreativ. Nur habe ich mich gefragt, was das oben rechts für ein Wirbel sein könnte, denn er passt bei meiner Vorstellung irgendwie nicht ins Schema rein. Denn es sieht irgendwie nach einem Wirbel bzw. Wind aus, doch weder die Haare des Gijinkas noch die Flammen der Kerzen richten sich nach diesem. Aber gut, mag auch sein, dass ich da einfach eine falsche Auffassung habe. Insgesamt aber schon ein gelungener erster Versuch.


    Ginny
    Ist es Absicht, dass sie den gleichen Namen wie ein Charakter aus Harry Potter heißt? (; Das erste was mir einfiel war das, dass Ginny - vom Gesicht her – sehr Hermione gleicht. Möglich, dass du die Gesichtszüge da so ein wenig beibehalten hast, nicht wahr? Deiner Selbstkritik kann ich nur zustimmen, wobei ich nicht sagen würde, dass deine Nase misslungen ist. Sie ist einzig und allein ein wenig zu klein. Die Lippen sind wieder etwas voll, das stimmt. Ich wette, du würdest auch tolle dünne Lippen hinbekommen. :3 Wow, ich mag die Augen. Sie sehen ja fast schon lebendig aus. Wirklich toll. Nur stehen sie etwas falsch, ist mir aufgefallen. Denn du hast dich glaube an dem Standpunkt der Manga-Augen orientiert, aber bei Menschen ist an den Seiten ja noch jeweils eine Schläfe, wodurch die Augen mehr zur Nase hinweisen. Dazu habe ich mal ein Bild rausgesucht, um besser zu demonstrieren, was ich meine.


    Ansonsten sind mir noch Kleinigkeiten aufgefallen, die – wenn es denn als Skizze gewertet werden soll – wohl nicht so viel Gewicht haben. Zum einen wären das die Sommersprossen. Ich glaube nicht, dass sie so ganz orange sind, oder? Habe ich bisher zumindest noch nicht gesehen, mehr sind sie ja noch etwas bräunlich. Auch befinden sie sich schätzungsweise nicht direkt unter den Augen, sondern sind mehr auf den Wangen vertreten. Die Haare von Ginny mag ich wegen ihrer schwungvollen Beschaffenheit. Dadurch sieht es so aus, als hätten sie besonders viel Volumen, das gefällt mir. ^^ Die Farbe hast du selbst auf dem Skizzenpapier echt super hinbekommen. Wüsste nicht, wie das so machbar ist. o_o Vor allem gefällt mir aber, wie du das Orange mit dem Gelb kombiniert hast. Ich finde das immer unfassbar schwierig aber hier hast die Farben einfach cool miteinander „vermischt“ (mir fällt leider kein anderes Wort dafür ein). Allgemein würde ich aber noch sagen, dass du ruhig noch etwas mehr mit Schatten hättest arbeiten können, mag aber auch Ansichtssache sein, da ich Schatten mittlerweile einfach genial finde, auch wenn sie einfach fies sind. Nur wenn ich überlege, besonders Gesichter von Menschen sind durch die Farbunterschiede geprägt, was ja auch Falten und co ausmacht. Insgesamt liebe ich deine Portraits aber und freue mich schon darauf, neue – vielleicht sogar gesteigerte – Werke von dir zu sehen. Du bist auf einem sehr guten Weg Richtung Menschzeichnungen, würde ich mal glatt behaupten. :3


    Lenalee
    Zu Lenalee will mir irgendwie nicht viel einfallen. Ich mag sie ja persönlich mehr mit den langen Haaren, aber was will man tun wenn sie sich die abschneidet *sfz*. Dennoch mag ich die Fanarts von dir, auf die Outlines werde ich nun speziell nicht mehr drauf eingehen. Und besonders die Haare hast du mit so einem schönen Glanz versehen. Ich mag auch die lila Farbe an sich. Die Kleidung hast du auch besonders gut an diese Farbe angepasst, selbst wenn mir das nicht ganz so gut gefällt. Aber auch einfach nur aus dem Grund, dass ich diese Art von Kleidern nicht bevorzuge. Die kleinen anatomischen Fehler hast du ja schon selbst genannt, aber mir ist es gar nicht so genau aufgefallen. Mag daran liegen, dass ich noch nicht so viel Erfahrung im Mangazeichnen habe oder du bist einfach zu selbstkritisch. ;> An manchen Stellen hast du die Colo etwas über die Outlines gemalt, was natürlich schade ist. Ich finde, es stört etwas das Gesamtbild. Ansonsten würde ich auch hier sagen, dass noch die Schatten etwas fehlen, besonders da, wo auch die Kleidung Schatten auf die Haut werfen müsste. Beispielsweise das Kleid unten an den Beinen. Auch die Hände dürften Schatten werfen. Fehlt mir da noch etwas. ;o Auch die Haut wirkt dadurch etwas zu hell, finde ich. Insgesamt mag ich aber dennoch, wie du Lenalee gezeichnet hast und besonders der liebe Ausdruck sagt mir zu. :3 Natürlich wäre es noch toll, wenn ein Hintergrund vorhanden wäre. (;  


    Okay, das war es dann auch schon von mir. Hoffentlich bis bald und weiter so! ^_^
    Liebe Grüße~

  • UPDATE!!!



    Weil Noxa hier unermüdlich mir tolle Kommentare mit wertvollen Hinweisen gibt (und Linali mit langen Haaren lieber mag) ist das Bild hier für sie. Vielleicht erinnern sich ein paar D.Gray-man Fans (sofern es hier im Board welche gibt) an die Szene im Manga, als Linali mit dem Level 3 Akuma kämpft. Die Szene hat mich zum Bild inspiriert, weil Linali da so schön übers Wasser laufen konnte. Das Wasser ist mier hier aber nicht so gelungen, ich habe nämlich die Wellen oder Spiegelungen vergessen zu zeichnen, was ich dann leidernicht mehr retuschieren konnte. Ansonsten mag ich das Bild sehr gerne,eigentlich war es eine sehr spontane Skizze, die dann aber so gut geworden ist, dass ich sie mit Tusche noch beendet habe.



    KyuremVorneweg, die Outlines sind nicht von mir sondern von NitroDS und ich habe mich mal wieder an eine PC Colo rangewagt. Die Haut ist übrigens etwas texturierter, weil ich mir kaum vorstellen kann, dass so etwas Großes und Monströßes wie Kyurem eine Haut wie ein Babypopo hat. Die Coloration ist wie meistens bei meiner Digital Art mit Photoshop Elements gemacht.



    Bilder des Prozesses zu einem (noch unfertigen) Porträt, das ich dann bald hier uploaden werde. Alles in Corel Painer 12 entstanden. (Wie ich dieses Programm liebe, ich habe eine Testversion davon zur Zeit und es ist so toll. Damit kann selbst ich am PC malen. Aber die Vollversion ist so teuer, um die 400 Euro T_T)


    LG Elleny


    „Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“
    ~Douglas Adams~


    Y [pokemon]Fennexis[/size][size=10][/pokemon] [/size][pokemon]Florges[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Durengard[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Turtok[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Blitza[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Viscogon[/size][size=10][/pokemon][/size]

    Einmal editiert, zuletzt von Elleny ()

  • Hey Elleny ^_^  
    Wie schön, wieder ein Update von dir zu sehen. Es ist immer so schade, dass niemand außer mir etwas schreibt, denn vielleicht können andere ja noch mehr hilfreiche Tipps geben? Aber es freut mich zu hören, dass du dich über meine Kommentare freust, denn ich schreibe dir auch wirklich gerne welche. ^_^


    Walk on water
    Ich klicke einfach mal so eben auf den Spoiler und schon ein geniales Bild ist zu sehen. Natürlich lese ich Nuss erst nicht den Text und sehe dann erst später, dass dieses epische Bild für mich ist. Omg, vielen Dank. *___* Ich habe mich gefreut wie ein Bär, dem ein Honigtopf unter die Tatzen gerät. Echt voll lieb von dir, Danke <3. Vor allem, weil ich deine Zeichnungen ja so bewundere und dann ein Bild von dir… *verneig*
    Aber gut, um mal wieder auf den Boden zurückzukommen, möchte ich natürlich mir nun mal die Einzelheiten vornehmen. Am besten fange ich wohl mit Linali an. Zwar schaue ich D-Gray-Man nicht mehr intensiv (und ich weiß auch, dass der Manga besser ist), aber es gab mal eine Zeit, da war ich total darein vernarrt. Natürlich mag ich Allen und Linali auch nun noch, hier aber ganz besonders, da du sie so elegant dargestellt hast. Die Proportionen passen sich super der Bewegung an, wodurch sie dynamisch und wendisch wirkt, aber in gewisser Weise auch stabil bzw. stark. Damit hast du die Aussage des Bildes wohl perfekt getroffen. Besonders liebe ich aber wieder die Haare und das Gesicht. Mir fällt auf, dass der Ausdruck meiner Mangas meist recht eintönig wirkt, wenn ich sie male, du hingegen schafft es aber, immer wieder eine tolle Mimik zu erzeugen und ich finde, dass ist auch eine deiner Stärken. Natürlich liebe ich auch die Kleidung, so detailliert und das mit Tusche. Du hast es in der Hinsicht einfach drauf! Und suche ich hier nach Fehlern… in meinen Augen gibt es die nicht so wirklich. Was mir aber dennoch auffällt ist, dass der linke Arm (vom Betrachter aus) deutlich kürzer aussieht. Wenn ich mit dem Auge die beiden Arme auch mal nebeneinander führe (gedanklich), dann verstärkt sich dieser Eindruck bei mir nur noch. So viel ist es zwar nicht, aber ich finde, es macht dennoch etwas aus. Wenn man dann auch noch etwas näher rangeht, merkt man auch, dass die Tusche an manchen Stellen noch etwas unsäuberlich aussieht und kleine Weise stellen herausschauen. In manchen Fällen – wie beispielsweise bei den Haaren – dürfte das wohl nicht großartig stören, aber bei der Kleidung fällt es schon recht auf. Noch mehr vermutlich, wenn man das Bild live vor sich liegen hätte. Aber gut, ich mag Linali trotzdem seh. ^-^
    Gut… dann noch der Hintergrund. Viehl ist natürlich nicht zu sehen, aber das, was man sieht, kann man ja dennoch ein wenig kommentieren. Das wäre beispielsweise das Wasser. Wie du schon erwähnt hasst, sieht es nicht nach Wasser aus. Dazu fehlt noch was. Ein Meer mit Tusche darzustellen stelle ich mir aber auch schwer vor und da ich leider (noch) nicht mit ihr male, liegt es wohl kaum in meinem Ermessen, es großartig zu bemängeln. Aber allein vom Gedanken her würde ich sagen, dass man das Wasser anfangs dichter malt und nach hinten heraus zum Horizont verblassen lässt. Dafür den Horizont vielleicht auch noch mehr mittig im Bild anbringen? C; Andernfalls könnte das Wasser aber auch vorne blasse sein, um nach hinten heraus mehr nur eine große Masse zu ergeben… es gibt wohl viele Möglichkeiten, die Sinn ergeben, insgesamt hätte man es aber wohl deutlich mehr weiß lassen müssen. Notfalls kann ich auch nochmal recherchiere, was es mit Tuschemeeren auf sich hat, aber ansonsten denke ich auch, dass es beim nächsten Mal besser hinbekommst. ^^ Desweiteren ist wohl der Mond noch nicht ganz rund, wobei ich da auch wiederum nicht mehr sicher bin, wie der Mond von D-Gray Man aussah, alsdass ich es wirklich bewerten könnte. Ein reeller Mond hätte aber wohl auch eher mehr Krater. In dieser Weise hat er mehr eine magische Wirkung, aber was ja in diesem Fall auch sehr gut zum restlichen Bild passt. ^^ Hinten der weiße Raum ist etwas schade, da ich wette, du hättest da noch etwas Geniales kreieren können. Wag dich einfach mal ran beim nächsten Mal, denn es lohnt sich. C;
    Insgesamt bin ich aber wieder sehr beeindruckt. Linali wie du sie gemalt hast… einfach umwerfend und ich würde mich wohl nur unzählige Male wiederholen, wenn ich fortfahre. Aber ein letztes „Dankeschön“ sollen meine Finger noch tippen. ^_^


    Bei den anderen beiden Bildern ist das Problem, dass ich nicht genug digitale Erfahrung habe, um die Werke genaustens unter die Lupe zu nehmen. Das colorierte Kyurem mag ich, wobei ich die dunkle Colo teilweise etwas für zu „rau“ empfinde. Genau erläutern kann ich es nicht. Vielleicht war es auch gewollt bei einem derartigen Pokémon? Teilweise scheint es mir auch so, als hättest du ein paar Schatten vergessen, wie beispielsweise direkt hinter dem Kopf Kyurems beim Übergang zum Hals. Viel Licht dürfte da ja nicht ankommen, schätze ich. Die hellen Partien des Körpers mag ich dafür aber umso mehr, die hast du schön hinbekommen. ^^  
    Bei dem noch unfertigen Portrait… was soll ich sagen? Es ist echt bewundernswert, allein jetzt schon das Gesicht… *.* Richtig hübsch! Klar, noch sieht alles nicht vollständig aus, aber es wird. Was mich einzig und allein etwas stört sind die Schultern, sie sehen noch etwas spitz und unförmig aus und auch etwas ungleich (selbst wenn sie verschieden verlagert sind). Klar, die Hand wird auch noch, wie auch der Rest, aber das, was zu sehen ist, sieht schon sehr vielversprechend aus. Vielleicht bekommt man ja auch das fertige Werk zu Gesicht? :3 Freue mich schon sehr auf dein nächstes Update. Bleib dran!


    Liebe Grüße, Noxa Zorua

  • So, bevor für mich morgen die Schule wieder losgeht, gibt es noch ein Update für meine Gallerie, da ich in den Ferien ja viel Zeit zum zeichnen hatte. Vielen Dank nochmal an dich Noxa, dass du unermüdlich wertvolle Kommentare hier hinterlässt.



    Mein neuestes Bild, das ich gerade noch geschafft habe zu beenden, bevor meine Painter 12 Testversion ausläuft. Im Moment fehlt mir leider noch das Geld um eine Vollversion zu kaufen, aber ich kann vielleicht auf finanzielle Unterstützung durch meine Eltern hoffen. Painter ist wirklich toll, damit kann selbst ich am PC malen/zeichnen. Manchmal crasht es zwar, aber wenn man regelmäßig speichert, passiert nicht viel. Da ich das Bild allerdings an meinem Laptop gezeichnet habe, weiß ich nicht, wie die Farben auf anderen Monitoren rauskommen, da mein Bildschirm nicht so toll ist. Zum Bild muss ich noch sagen, dass, da ich zur Zeit ziemlich Green Day geflasht bin, das Graffiti an der Wand sich aus Titeln von Songs oder Zitaten zusammensetzt. Für das Bild habe ich insgesamt sicher mindestens 20h gebraucht, ich bin eben langsam.



    Wie "GRAFFITI" ist auch das bIld hier in Corel Painter 12 enstanden. Der Charakter ist Shiro aus dem Manga Deadman Wonderland, und obwohl ich nur ein paar Kapitel aus dem Manga kenne, habe ich Shiro schon ins Herz geschlossen. Sie ist wirklich toll.


    LG Elleny


    „Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“
    ~Douglas Adams~


    Y [pokemon]Fennexis[/size][size=10][/pokemon] [/size][pokemon]Florges[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Durengard[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Turtok[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Blitza[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Viscogon[/size][size=10][/pokemon][/size]

  • Mensch, so schöne Bilder und dann noch kein Kommentar - das muss sich ändern :3 Außerdem soll Noxa ja nicht immer alles wegkommentieren~


    Erstmal: Hut ab, man sieht, dass du schon länger zeichnest und auch entsprechend ziemlich geübt bist. Du hast deinen eigenen Stil und weißt definitiv, was du willst, sehr schön^^


    Zu dem ersten Bild kann ich nur sagen - gefällt mir gut. Die Figur ist schön im Bild platziert und die Pose ist sehr schön dynamisch. Deine Art zu colorieren mag ich sehr, und auch deine Farbwahl ist klasse :)
    Was mich an der Figur lediglich etwas stört, sind nur Kleinigkeiten. Ihr Handrücken ist einen Tick zu lang, sodass die Hand insgesamt ein klein wenig unförmig wirkt. Auch finde ich, dass ihre Nase etwas zu weit oben sitzt - da du Nasen aber anscheinend immer so zeichnest und es nicht falsch aussieht, werte ich das mal als deinen Stil ;)
    Ansonsten stört mich nur noch ihre Brust - die wirkt etwas eingedrückt, über dem Arm dürfte man theoretisch nichts mehr davon sehen können. So wirkt es etwas, als wäre ihr Oberteil da zu eng^^~
    Die Idee mit den Haarsträhnen, die aus dem Bild verlaufen, ist prinzipiell gut, aber die Strähnen sind etwas unförmig. Die unterste z.B. wirkt länger als ihr normales Haar, da sie zum Ende hin dünner/spitzer werden müsste, und die oberste Strähne ist etwas zu dick und geht zu gerade vom Kopf weg, sodass die Dynamik in den fliegenden Haaren etwas verloren geht. Ansonsten ist die Figur aber klasse, und ich mag vor allem, wie die Haare so eine Art Vorhang um ihre Tasche und den Pinsel und die Sprühdose bilden :3
    Den Hintergrund - mhm, ich muss sagen, der gefällt mir nicht so sonderlich. Im Gegensatz zu der Figur wirkt er etwas lustlos hingekritzelt - zwei Farben, ein paar Sätze drauf, fertig. Nichts gegen Grafitti, nichts gegen Green Day (das sowieso nicht x3), aber hier denke ich, hättest du dir etwas mehr Mühe geben können - vielleicht eine Mauer, an die das ganze gesprüht wird, vielleicht ein zentrales etwas aufwändigeres Grafitti. Außerdem ist die Farbwahl etwas unglücklich - ultramarinblau, kräftiges violett und dann noch hellgelbe Schrift. Das wirkt sehr knallig und lässt die Figur etwas untergehen, da es auch keinen wirklichen Kontrast zur ihr gibt.
    Aber ansonsten ist das Bild echt super :3


    So, zu dem zweiten Bild. Gefällt mir auch sehr gut, ich mag deinen Farbauftrag, wenn man das denn am PC so nennen kann, sehr gern. Vor allem die Haut ist dir hier gut gelungen :) Auch die Farbwahl mag ich hier sehr gerne, wobei du für das Metall (?) am Hals vielleicht etwas andere Grauwerte hättest verwenden können, damit es sich mehr von den Haaren unterscheidet.Ebenso mag ich die weichen Outlines. Schade finde ich allerdings, dass diese an manchen Stellen etwas unordentlich geworden sind bzw. untergehen - es sieht aus, als hättest du dich nicht richtig entscheiden können, ob du mit oder ohne Lines malst.
    Und so klasse ich deinen Farbauftrag finde - zu den Haaren mag er nicht wirklich passen. Sie wirken zu fettig und nicht wirklich strähnig, hier wäre vielleicht ein feinerer Strich sinnvoller gewesen. Sonst sieht es so aus, als würden die Haare aus dem gleichen 'Material' wie die Haut bestehen ;) Außerdem könntest du versuchen, den fliegenden Haaren mehr Struktur zu verleihen. Momentan sehen die Strähnen alle etwas unglücklich gewählt aus, die im Vordergrund wirkt zu dick und zu sehr 'zusammengeklebt'; die eine Haarsträhne links am Kopf wirkt etwas rangeklebt. Versuche mal, beim Zeichnen der Haare einen lockereren Schwung zu haben - also die Linien in einem durchzuziehen und die einzelnen Strähnen noch etwas mehr zu unterteilen.
    Dazu beitragen könnte auch, dass du stärkere Schatten setzt, die dann bestimmte Partien noch genauer definieren. So lönntest du die Haarstruktur noch deutlicher herausarbeiten :3 Außerdem hat es den netten Nebeneffekt, dass das ganze dann auch noch plastischer wirkt, was bei deinem Zeichenstil bestimmt gut wirkt.
    Empfehlen würde ich dir auch, allgemein mehr mit Licht und Schatten zu spielen und auf stärkere Hell-Dunkel-Kontraste zu setzen. Das gibt wirklich tolle Effekte, wenn man es richtig beherrscht, und ich bin mir sicher, das wird dir nicht schwer fallen. Denn wie bereits am Anfang erwähnt, hast du wirklich schon viel Können parat, auf das du zurückgreifen kannst. Am einfachsten wird es dir vielleicht fallen, das mit Tusche auszuprobieren - zum einen, da du wirklich gut damit umgehen kannst, zum anderen, da du hier nur die Wahl zwischen schwarz und weiß hast. Trau dich also ruhig an härtere Kontraste heran^^


    Ansonsten von mir nur ein 'weiter so!', du hast echt was drauf ;)

  • Hallo, Elleny =)


    Du fragst dich sicher, wie ein unbekanntes Gesicht im FA-Bereich wie ich , zu deiner Galerie kommt. Nun, ich schleiche hier öfter rum als man denkt und nun möchte ich dir mal mein Feedback dalassen. Bevor wir aber zu sehr in Off-Topic abschweifen, hier nun mein Kommentar zu deinen Werken.


    Erste Versuche mit Tusche
    Nun, hier muss ich sagen, dafür, dass es deine ersten Versuche sind (ich habe es ebenfalls probiert und es sieht nicht so gut aus wie deiner) finde ich sie ganz gut gelungen. Was mich stört, sind die zu oft gesetzten Falten in der Bluse des Mädchens rechts. Ihre Körperhaltung an sich wirkt sonst nämlich ganz gut, sie schaut irgendwie verärgert, oder auch ein bisschen traurig, auch entdecke ich am Kinn eine kleine Delle, die aber nicht gross auffällt. Ihre Augen wirken ebenfalls, bei genauerem Hinsehen, nicht ganz gleich, das stört mich jetzt aber nicht sonderlich. Schade, dass die Haare nicht deutlicher hervorkommen, bzw dass man keine einzelnen Stränen sieht- jedoch sind die Lichtreflexe super gesetzt, das ist etwas, womit ich selber mehr Mühe hätte. So wirkt das ganze gut abgerundet.


    Das Mädchen bzw ihr Oberkörper Links wirkt ebenfalls eher traurig- wie kommts? Bei ihr jedoch sind dir die Augen deutlich gleichmässiger gelungen. Allerdings haben mir die Haare hier etwas zuviel „Licht“ wenn du verstehst. Der Kopf wirkt auch etwas gross, das mag aber an der Frisur liegen, mit der du gleich mal beweist, dass du sehr kreativ bist, im Umgang damit, was mir sehr gefällt :3


    Das Mädchen, welches du im Profil gezeichnet hast, nun, das ist mal was Anderes. Der Schatten um ihren Kopf stört etwas, da er mir etwas zu dicht geworden ist, das mag aber Ansichtssache sein. Vielleicht wäre es auch mal ganz gut gewesen, einen männlichen Chara oder ein Tier zu nehmen, denn weibliche Charas beherrscht du, wie man hier noch mal sieht. Auch ihre Frisur ist dir gut gelungen. Ihr Ausdruck hingegen ist schwer zu deuten, er wirkt wie eine Mischung aus Traurigkeit und leichter Hochnäsigkeit, eine spannende Kombi jedenfalls! Nur warum sind ihre Haare ohne Lichtreflexe? :3


    Die Dame rechts unten hat dann wieder einen etwas weniger gelungenen Ausdruck, bzw kann ich ihn schlechter deuten. Der Mund wirkt künstlich herabgezogen, finde ich. Ihre Haare hingegen gefallen mir, sie haben mehr Details, auch wenn die Frisur „nur“ offen ist, wirken sie total gut und machen die Figur sehr weiblich. Die Augen sind etwas klein, aber fast katzenartig und wirken fast so, als hätte sie geweint, ich weiss nicht, ob absichtlich oder nicht.


    OC Holly Skizzen
    [Mitte oben]
    Hier gefallen mir besonders die Haare, die du ganz besonders schön hinbekommen hast, wie ich finde. Schade, dass es, weil es eine Skizze ist, nur schemenhaft zu erkennen ist, denn sowohl ihre Haltung als auch der „Rest“ schien mir hier viel versprechend. Du beweist hier zumindest, dass du ein gutes Räumliches Denken hast, wenn du Charas aus allen möglichen Sichtweisen zeichnen kannst.


    [Links Mitte]
    Ihr Gesichtsausdruck zeigt wohl so was wie Ärger, wenn auch die Augenbrauen hier relativ kurz geraten sind und für grossen Ärger nicht weit genug runter gezogen sind. Deshalb deute ich das mal eher als leichten Missmut, oder so etwas Ähnliches. Die Schattierungen, die von den Haaren auf das Hemd „fallen“ wirken für die dünnen Haarstränen etwas zu breit, sind jedoch an der richtigen Stelle gesetzt, wie ich finde. Besonders ihre Augen hast du hingegen richtig gut hinbekommen, sie wirken gleichzeitig leer und doch haben sie diesen Schimmer, was bei Wut ja eine gute Kombi ist ;3


    [Rechts mitte]
    Nun, ihre Körperhaltung wirkt noch etwas wacklig, als würde sie Eislaufen oder wäre angetrunken. Ich weiss nicht, ob es Absicht ist, dass sie etwas schief dasteht, betrachtet man jedoch diesen schönen Mantel, gerät das etwas in den Hintergrund. Hier hast du zwar nicht viele Details gesetzt, es wirkt aber so, da du dir hier wirklich viel Mühe gegeben hast. Besonders der Kragen, der nicht so leicht zu zeichnen ist, ist die hier super gelungen. Die Handstellung wirkt an beiden Händen dann leider wieder etwas „künstlich“ bzw sieht es etwas verkrümmt aus, das macht aber nichts, wenn man sich zum Beispiel eben vorstellt, sie würde Schlittschuhlaufen, dann machen diese Bewegungen mehr Sinn.


    So, widmen wir uns einigen neuen Werken (entschuldige, dass ich nicht alles kommentiere, wird editiert oder nachgepostet.)


    Lenalee
    Irre ich mich, oder hast du hier teilweise über die Outlines drübergemalt? Oo Ihre Haltung mag ich, sie wirkt wie eine Teeserviererin in Japan, frag mich nicht, wie ich darauf komme. Leider fehlen mir hier Schattierungen und Lichreflexe auf dem Stoff und auf der „Haut“. Ihr Gesicht wirkt fast engelsgleich, weil es so „glatt“ ist, wenn du verstehst. Ihre Hände hingegen sind dir wundervoll gelungen, so, wie sie ineinander verschlungen sind!


    So, phew, das wärs fürs Erste, ich hoffe, du freust dich und ich lasse sicher bald von mir hören.
    Lg, Lynn

  • @Chi&Lauriel: Vielen Dank an auch beide, dass ihr meine Bilder kommentiert habt. Ich dachte wirklich, außer Noxa und mir schaut hier niemand mehr rein, daher haben mich eure Kommentare umso mehr gefreut <3


    Ich habe schlechte Nachrichten an alle, die sich auf neue Bilder gefreut haben. Ich bin nämlich seit diesem Schuljahr auf einer anderen Schule, einem Internat, und bin kaum zum Malen gekommen, da ich wirklich wenig Zeit hatte und mich auf das alles ertmal einstellen musste. Ich habe aber auch einen Blog eröffnet, wo ich auf WIPs Skizzen oder ähnliches posten werde. Vielleicht ist das für einige von euch ganz interessant.


    LG Elleny


    „Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“
    ~Douglas Adams~


    Y [pokemon]Fennexis[/size][size=10][/pokemon] [/size][pokemon]Florges[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Durengard[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Turtok[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Blitza[/size][size=10][/pokemon][/size][pokemon]Viscogon[/size][size=10][/pokemon][/size]