Handball-Diskussionsthema 2019/2020

  • Ich fand den Auftritt die ersten 60 Minuten schon recht gelungen, da konnte man an sich vor allem die Chancenverwertung kritisieren, ansonsten war das für den momentanen Stand der Vorbereitung schon absolut in Ordnung, gerade wenn man bedenkt, das die Wolfsberger ja auch schon wesentlich weiter sind. Die sind ja schon wieder im normalen Spielbetrieb, da kann man aus dem Trainingslager heraus kein Schützenfest erwarten, zumindest mMn. Und dennoch hätte man es in der ersten Hälfte deutlich höher gestalten können. Die letzte halbe Stunde war dann natürlich zum Vergessen. Defensiv stand man nicht mehr so gut und man hat auch gesehen, das der Mannschaft die harte Vorbereitung in den Knochen steckt. Da hätte man sich beinahe um den Lohn der ersten Stunde gebracht. Unterm Strich verdient gewonnen, das ist das Wichtigste.


    Die Quali ist ja für die Spitzenligen, die alle relativ spät in die Saison gehen, zeitlich sehr unpassend. Geht zwar wohl auch nicht anders, aber sowas hält dann auch einige Überraschungen bereit. Wenn man sieht, das West Ham daheim nur Unentschieden gespielt hat und das gegen Girgiu, auch keine Übermannschaft, selbst in Rumänien nicht oder das Sampdoria Genua daheim 0:4 gegen Novi Sad verliert, dann kann man schon sehen, was der unterschiedliche Vorbereitungsstand gerade zum Anfang der Saison ausmachen kann. Da sind dann Gegner ne Herausforderung, die man im September dann locker weghauen würde.

    XD ja soviel weiter 1 ligaspiel macht da die welt aus

  • @Draco :)™
    Wolfsberger AC hatte vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund bereits 3 Pflichtspiele hinter sich (2 Spiele in der 2. EL-Qualifikationsrunde gegen eine Mannschaft aus Weißrussland und 1 Spiel in der Bundesliga von Österreich), während Dortmund Anfang Juli mit einem neuen Trainer nach 7 Jahren unter Klopp in die Vorbereitung ging und erst noch Thomas Tuchels System verinnerlichen muss - auch wenn's keine radikale Veränderung im Vergleich zu Jürgen Klopp ist. Ich würde deswegen an deiner Stelle diesen Aspekt am Anfang der Saison nicht unterschätzen. Unter anderem auch deswegen verlieren immer wieder 1.Liga-Mannschaften in der 1. Runde vom DFB-Pokal gegen unterklassige Mannschaften, deren Saison bereits knapp 1 Monat früher startet.


    @Pika Pika


    Thomas Tuchel hat definitiv keine Verwendung mehr für Kevin Großkreutz. Kevin Großkreutz wuchs zwar wie fast die gesamte Dortmunder Mannschaft von damals in den beiden Meisterjahren über sich hinaus und spielte leidenschaftlich wie ein typischer "Agressive Leader", doch selbst in den Meisterjahren merkte man ihm seine hölzerne Spielweise deutlich an. Er ist kein wirklich guter Passgeber, was für einen Sechser oder Achter als Taktgeber im Mittelfeld im modernen Fußball wichtiger als je zuvor ist, seine Technik/Ballkontrolle ist mehr als nur ausbaufähig, wodurch er allzuoft nach gewonnenen Zweikämpfen den Ball schnell wieder verliert. Hinzukommt, dass Dortmund aktuell 14 Mittelfeldspieler im 28-Mann Kader hat und er im zentralen bzw. defensiven Mittelfeld gegen die gute - sehr gute direkte Konkurrenz mit Ilkay Gündogan, Sven Bender, Gonzalo Castro und Top-Talent Julian Weigl keine realistischen Chancen auf einen Stammplatz bzw. regelmäßige Einsätze besitzt. Ähnliches gilt für Moritz Leitner und Kirch, die wie Großkreutz auf dem Abstellgleis sind und wohl noch in dieser Transferperiode verkauft werden.


    Ganz abgesehen von der fehlenden sportlichen Perspektive ist das Verhältnis zwischen Kevin Großkreutz und Michael Zorc sowie den Trainern Jürgen Klopp und jetzt Thomas Tuchel schon länger gekränkt. Schon in der letzten Saison fiel Kevin Großkreutz während der katastrophalen Hinrunde außerhalb des Platzes durch Dönerwurf und öffentlichen Pinkeln negativ auf und seine öffentliche Kritik an Thomas Tuchel vor kurzem dürfte seine Zukunft bei Dortmund nicht gerade verbessert haben. Das Kevin Großkreutz bei Borussia Dortmund bleibt, halte ich für sehr unwahrscheinlich außer seine Liebe zur Borussia ist wirklich so groß, dass er notfalls auch in der zweiten Mannschaft trainiert und spielt.

  • Das Kevin Großkreutz bei Borussia Dortmund bleibt, halte ich für sehr unwahrscheinlich außer seine Liebe zur Borussia ist wirklich so groß, dass er notfalls auch in der zweiten Mannschaft trainiert und spielt.

    Die Liebe zum Geld wird da wohl größer sein, fürchte ich. Aber wirklich schade um Kevin. Glaube dem ist der plötzliche Ruhm, als er vom Ultra zum BVB-Spieler aufstieg, ganz schön zu Kopf gestiegen. Wie ja die negativen Vorfälle beweisen, die du ansprachst..
    Naja, wie ich schon schrieb, im Moment scheint jeder die Gündogan´sche oder Immobile´sche Taktik zu fahren um die Oberen klein zu kriegen. Wenn´s auf´m Rasen nicht mehr läuft und ihnen die Felle davon schwimmen, wird eine Vertragsverlängerung nur noch unter der Bedingung unangemessen hoher Gehaltserhöhungen ins Auge gefasst Und lassen sich die da Oben nicht drauf ein, dann scheiden sich die Wege. Kevin Großkreutz ist nun mal kein Lars Ricken und auch keine Susi Zorc, die ihrem Heimatverein immer treu blieben. Selbst Kalle Riedle, von Haus aus kein Ur-Dortmunder ist heute noch für den BVB als Fan-Beauftragter aktiv. Aber soooo alt ist der Kevin ja noch nicht, das er über solche Tätigkeiten nachdenken müsste. :)


    Und wenn sich Kevin mit Tuchel überwirft, ja, so denke ich, das auch das zu der bereits oben erwähnten Masche gehört, die wechselwillige Spieler an den Tag legen.
    Ich persönlich halte Tuchels Konzept für kompetent und effizient, was sich wahrscheinlich aber erst nach einer längeren Zeit auswirken wird, wenn es alle in den Kopf bekommen haben.
    Ebenso find ich gut, das der Trainer auf die gesunde Ernährung der Spieler achtet. Das wird dem ein oder anderen beim BVB sicher auch ganz schön sauer aufstoßen.^^
    Überhaupt hat Tuchel ein ganz anderes Trainingsprogramm als Kloppo...und das ist auch gut so. Bringt ja nix, wenn er nur vorgefertigte Kost aufwärmen würde.
    Habe da ziemlich großes Vertrauen in den Tuchel.
    :pika::pika:


    Als ob der dass bei Bayern packen würde haha, im Leben nicht XD


    Ja nee, sorry, hast recht...wie sieht denn das auch aus: Kevin Großkreutz in Lederhosen :eeeek::assi::ahahaha:

  • Solange er Tuchel nicht mit einem Döner bewirft :D


    Stuttgart hat heute im Testspiel gegen Manchester City 4:2 gewonnen.
    Es stand bereits 4:0 zur Halbzeit. Sehr stark :)
    Aber ob nun City so schwach, oder Stuttgart so stark war bleibt mir jetzt noch ein Rätsel.
    Ich tippe auf ersteres.

  • Naja man hat im Testspiel gegen Rom 2:2 gespielt und gegen Real 1:4 verloren.
    Das ist jetzt keine Schande, aber stimmt schon dass man da mehr erwartet hatte.
    Denke aber, dass sie in der PL wieder ein absoluter Topfavorit sind, gerade nach den Sterling-Transfer,
    der sich in den Tests die ich gesehen habe wirklich als Offensiv-Verstärkung gezeigt hat.
    Wenn man dann noch Agüero hat, siehts ganz gefährlich aus für die Gegenspieler.

  • ...Denke aber, dass sie in der PL wieder ein absoluter Topfavorit sind, gerade nach den Sterling-Transfer,
    der sich in den Tests die ich gesehen habe wirklich als Offensiv-Verstärkung gezeigt hat....

    Welche Spiele hast du gesehen?
    Sterling war bisher die Transferenttäuschung dieser Saison.


    City wird erst übernächste Saison wieder richtig angreifen. Diese Saison werden sie recht früh ihren Trainer verlieren und sich davon kaum mehr erholen können, da in der Mannschaft sowieso eine gewisse Unruhe herrscht. Chelsea und ManU machen es in dieser Saison unter sich aus, eventuell noch mit Arsenal.

  • http://www.bvb.de/News/Uebersi…laengert-Vertrag-bis-2020


    ,Auba verlängert bis 2020.
    Bin mir nicht sicher, ob ich mich freuen soll....nach Kloppos vorzeitiger Vertragsverlängerung kam jja dann auch der Super-Gau, als er dann verkündete den Verein vorzeitig zu verlassen.
    Hofe mit Auba bleibt uns das erspart...^^


    Na, das Testspiel gegen Betis Sevilla war ja denn nun auch nicht der Kracher. Gegen diese Schlappe-Kicker von der iberischen Halbinsel hätte man durchaus höher gewinnen können. Aber naja, wie ich schon sagte, eine Spielsystem-umstellung kann nicht sofort greifen, das braucht noch ne Weile.


    Tja und Kevin und Tuchel dementieren laut unserem Lokalblatt ja jedwede Unstimmigkeiten.


    http://www.ruhrnachrichten.de/…sskreutz;art11635,2779097



    Mensch Kevin, da musste aber noch ganz schön viel Trainingsrückstand aufholen. Das war ja noch nicht das, was man sonst von dir gewöhnt ist.


    :pika::pika:

  • Naja man hat im Testspiel gegen Rom 2:2 gespielt und gegen Real 1:4 verloren.
    Das ist jetzt keine Schande, aber stimmt schon dass man da mehr erwartet hatte.
    Denke aber, dass sie in der PL wieder ein absoluter Topfavorit sind, gerade nach den Sterling-Transfer,
    der sich in den Tests die ich gesehen habe wirklich als Offensiv-Verstärkung gezeigt hat.
    Wenn man dann noch Agüero hat, siehts ganz gefährlich aus für die Gegenspieler.

    Pl naja denke fast nicht das sie meister werden die def ist zu anfällig im mittelfeld läuft ohne silva nix yaya hat ja leider auch schon etwas nachgelassen und im sturm is on aguero sowieso nix. was sterling zeigen wird bleibt abzuwarten
    chealse ist für mich der topfavorit ausgewogener starker kader ne menga starker einzelkönner die auch ein starkes team bilden
    bin auch schon auf arsenal gespannt und was manU bringt bleibt auch abzuwarten

  • Tolle erste Hälfte vom VfB gestern. Testspiel hin oder her und Genuss mit Vorsicht, aber ich denke, da kann man gut was für das Selbstvertrauen mitnehmen.


    Welche Spiele hast du gesehen? Sterling war bisher die Transferenttäuschung dieser Saison.


    City wird erst übernächste Saison wieder richtig angreifen. Diese Saison werden sie recht früh ihren Trainer verlieren und sich davon kaum mehr erholen können, da in der Mannschaft sowieso eine gewisse Unruhe herrscht. Chelsea und ManU machen es in dieser Saison unter sich aus, eventuell noch mit Arsenal.

    Bei allen Spielen, die ich bisher von Sterling gesehen habe, ist er mir vor allem durch seinen eindeutig ausbaufähigen Torabschluss aufgefallen. Gestern war er auch leichtfüßig und spielfreudig, viel rum kam dabei aber nicht. Dennoch ist er ein Spieler, der mir gefällt. Ob er allerdings die gut 70 Millionen wert ist, bezweifle ich schon...


    Sehe das wie Grey Fox. Wegen dem für ManCity-Verhältnisse katastrophalen Abschneiden in der letzten Saison hieß es, dass Pellegrini bereits im Sommer seinen Hut nehmen müsse. Zwar hat Manchester City in den letzten Jahren in der Liga gute Resultate erzielt, in der Champions League war aber wie so oft, und unerwartet bei diesem Kader, frühzeitig Schluss. Und die Meisterschaft musste man dieses Jahr Chelsea überlassen. Wieso man an ihm festhält, weiß ich nicht (gab's da irgendwelche Statements?).


    Ein bisschen Spekulation: Kann man daraus vielleicht ableiten, dass die City-Verantwortlichen auf Guardiola nächsten Sommer spekulieren? Wenn sie Pellegrini nun entlassen hätten, müssten sie eine ernsthafte Lösung anbieten (die man dann auch über den Sommer hinaus behalten müsste, wenn es läuft). So könnte Pellegrini noch den Übergang bis zu seinem Vertragsende im Sommer 2016 managen, man spart sich die Abfindung und zur Not installiert man halt im Herbst/Winter eine Interimslösung, wenn dann Guardiola möglicherweise auch schon für die neue Saison im Wort steht. Laut Medienberichten wurde ihm ja bereits ein Vertrag über mehrere Jahre mit über 25 Millionen Euro im Jahr angeboten.

  • Zur BPL:


    Arsenal wird es nächste Saison wieder schwer haben. Nach diversen Transfergerüchten rund um Lewandowski, Vidal und Aubameyang ist nun Benzema das nächste "Ziel" von Wenger... LOL. Ich sehe eine Verstärkung zwar nicht unbedingt als notwendig an, wenn sich kein Spieler langfristig verletzen sollte. Nur ist das so ziemlich jede Saison der Fall. Zumindest ein Coquelin-Ersatz wäre super, aber jetzt wo Schneiderlin bei Man U unterschrieben hat, wird das wohl auch wieder nix. Da sehe ich eine Verpflichtung von Benzema als wahrscheinlicher an. Ohne Neuzugänge (ok, Cech statt Szczesny war eine gute Entscheidung) wird der Meisterschaftskampf auf jeden Fall verdammt schwer. Van Gaal hat im Gegensatz zu Wenger wieder ordentlich eingekauft, die Red Devils bräuchten nur in der Defensive noch bisschen Verstärkung. Ansonsten denke ich, dass Chelsea wieder die besten Karten für die BPL-Trophäe hat.

  • Chelsea hat für mich ganz klar die besten Chancen auf den Titel. Man hat eine sehr gut zusammengestellte Mannschaft, die noch dazu richtig gut eingespielt ist und mit Hazard hat mna zusätzlich noch den wohl besten Spieler der Liga. Dazu ist die Mannschaft auch in ihrer Leistung am Konstantesten. Arsenal war beispielsweise in dre Rückrunde bärenstark, hat aber in der Hinrunde zu viel liegen lassen. City kann zwar theoretisch nahezu jeden Gegner haushoch schlagen, jetzt auf die Liga bezogen, aber nach Glanzleistungen folgt auch immer ein Einbruch. Beide Mannschaften haben sich für mich auch nicht so sehr verstärkt, als das ich sie mit Chelsea auf einer Ebene sehen würde.


    Gerade die Fans von Arsenal werden doch jedes Jahr enttäuscht, wenn es um Transfers geht. Am Ende gehen die ganz großen Spieler dann immer woanders hin. Und City hat zwar 70 Millionen in Sterling investiert, aber die ist er bei weitem noch nicht wert, zumindest fußballerisch. Sehr talentiert, aber noch kein Spieler, der jede Woche den Unterschied macht. Ne Investition in die Zukunft, aber in der Gegenwart sehe ich nicht, das er das Team deutlich besser machen wird. Zumal Yaya auch langsam aber sicher abbaut. Ne, da sehe ich Chelsea vorne.


    Manchester United hat zwar gut eingekauft, aber die Mannschaft muss sich erst noch finden und auch ein hochveranlagter Spieler wie Depay muss sich erst an die Liga gewöhnen. Zudem sehe ich die Mannschaft defensiv noch nicht so stabil an, als das es für den Platz ganz oben auf der eins reicht. Aber um Platz zwei werden sie mMn auf jeden Fall mitspielen.

  • Ich frag mich gerade, was mit dem Schiedsrichter beim Dortmund-Spiel los ist. Für mich hat der gerade einen lupenreinen Fehlentscheidungs-Hattrick abgeliefert. :wtf:

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Die einzige Fehlentscheidung war imo der nicht gegebene Elfmeter, habe beim Tor auch eher ein aktives Eingreifen von Aubameyang gesehen, weil dadurch die Grätsche vom Wolfsberger nicht durch kam, wodurch man ggf. den Ball noch hätte abgrätschen können.


    e:/ habs gerade in der ARD gehört, hab da wohl ne falsche Regelintepretation gehabt, dann hätte das Tor natürlich zählen müssen.


    e:// Blitzstart in die zweite Hälfte, sauber.

  • Huiiiiiiii..... Borussia...BVB...(sing tralala) :D


    Die erste Hälfte sollte man eigentlich besser abhaken...das war ja nicht das gelbe vom Ei. Und dann noch diese Flachzange von Schiedsrichter...mensch ey....
      X(  
    Wenn die auf der Süd gekonnt hätten, hätten die den Schirri wohl gleich vor Ort gelyncht. :assi: (Und ich ebenso^^)
    Drei Fehlentscheidungen hintereinander weg...ey wo hat der sein Patent gemacht? Auf der Nähmaschine?


    Aber die zweite Hälfte war ja einfach nur göttlich...grade angepfiffen und da klingelts auch schon zum 1:0.
    Was immer der Tuchel den Jungs in der Kabine gesagt haben mag, das muss die Initialzündung gewesen sein...die waren ja wie ausgewechselt.
    Besonders für unseren Micki freue ich mich...vor allem weil ja die meisten meiner Mitfans ihn in der Vergangenheit als Fehleinkauf angesehen haben. Und dann ein Hattrick!
    Aber unter Tuchel scheint er offensichtlich aufzublühen...naja, was man halt so sagen kann nach den paar Spielen. Seinem Selbstbewusstsein dürfte das aber enormen Schub nach vorn geben.


    Vor dem Spiel haben wir die beiden verunglückten BVB Fans heute mit einer Gedenkminute bedacht und ihnen das Lied "You´ll never walk alone" gewidmet.
    Schrecklich auf diese Weise umzukommen, wo man dann doch vorher noch mit seinem Team mitgefiebert hat. :(


    :pika::pika:

  • Das Dortmund-Spiel konnte ich gestern leider nur mit einem Auge verfolgen. Was ich aber gesehen habe, war wirklich gut anzuschauen, man hatte Wolfsberg total im Griff und auch die Tore waren sehr sehenswert. Die Schiedsrichterfehlentscheidungen waren ärgerlich, nach 90 Minuten zum Glück aber total nebensächlich. Freut mich für Tuchel und den BVB, dass der Auftakt schonmal gelungen ist.


    Zu ManCity habe ich soeben die Meldung gelesen, dass Manuel Pelegrini seinen Vertrag um 1 Jahr bis 2017 verlängert hat. Wo noch darüber spekuliert wurde, ob er sogar diesen Sommer schon gehen müsste bzw. spätestens im nächsten Jahr für Pep Guardiola Platz machen wird, finde ich das schon ein deutliches Zeichen, dass Guardiola für 2016 abgesagt haben könnte. (Spekulieren kann man jetzt natürlich wieder, und zwar, ob Guardiola wieder ein Sabbatjahr wie nach seiner Barca-Zeit einlegt und danach die nächste Aufgabe angeht.) Quelle zur Nachricht: http://spiegel.de/sport/fussball/a-1047205.html


    Außerdem wurden soeben die Play-offs für die Champions League sowie die Europa League ausgelost. Dabei trifft Leverkusen auf Lazio Rom mit Miroslav Klose. Weitere Begegnungen der CL-Play-offs:
    Manchester United - FC Brügge
    Rapid Wien - Schachtar Donezk
    Sporting Lissabon - ZSKA Moskau
    FC Valencia - AS Monaco
    Celtic Glasgow - Malmö FF
    FC Basel - Maccabi Tel Aviv
    FK Astana - APOEL Nikosia
    BATE Baryssau - Partizan Belgrad
    Skenderbeu Korce - Dinamo Zagreb


    Der BVB muss in der Europa League-Play-off-Runde gegen Odds BK aus Norwegen ran.


    Schwierig, Prognosen abzugeben, da es erst richtig losgeht. Leverkusen hat sicher kein einfaches Los erwischt. Italienische Mannschaften sind immer sehr unangenehm. Denke aber, Leverkusen hat ganz gute Möglichkeiten. ManU sollte sich durchsetzen. Interessant finde ich die Begegnung Valencia gegen Monaco. Monaco hat einige Spieler ziehen lassen müssen, Valencia könnte mit einem Einzug in die Gruppenphase dafür sorgen, dass erstmals fünf spanische Teams in dieser stehen (da der FC Sevilla durch den Europa League-Sieg direkt qualifiziert ist). Rapid Wien wird es wohl schwer haben und Außenseiter sein, auch wenn sie gegen Ajax überzeugt habe müssen. Der BVB sollte eigentlich den Anspruch haben, weiterzukommen.

  • Zu den Play-offs:
    Auch wenn Red Bull absolut verdient gegen Malmö ausgeschieden ist, hoffe ich auf ein Weiterkommen von Celtic Glasgow. Der Verein ist mir einfach wesentlich sympathischer als Malmö und ich würde die Schotten gerne wieder in der Champions League sehen. Rapid drücke ich auch die Daumen, wird aber verdammt schwer gegen Donezk, die auch ohne Douglas Costa einen viel besseren Kader haben als die Wiener. Aber gegen Amsterdam konnten sie auch überraschen, also wer weiß. Wenn Rapid es in die Gruppenphase schaffen sollte, kommt die Champions League wieder nach Wien. :love: Basel und Manchester United haben machbare Aufgaben vor sich. Topspiel wird wohl Valencia gegen Monaco, wobei ich da Valencia die Daumen drücke.

  • Welche Spiele hast du gesehen? Sterling war bisher die Transferenttäuschung dieser Saison.


    Ist zwar schon etwas älter, aber es stimmt schon, dass er nicht die besten Spiele gemacht hatte. Das hab ich ehrlich gesagt garnicht so richtig wahrgenommen. Für mich wirkte er eigentlich present und vorallem bei Kontern immer gefährlich (Test gegen Roma). Da hab ich mich wahrscheinlich getäuscht.
    Dennoch ist er noch sehr jung, das darf man nicht vergessen, dazu in einem neuen Club. Da fehlt natürlich auch mal die Konstanz und erst recht in Testspielen.

  • Jo, Chelsea hat heute gegen Swansea 2:2 gespielt.
    In der ersten Hälfte war Chelsea sehr stark, vorallem Willian und wie immer der überragende Hazard.
    Swansea hat sehr mutig mitgespielt und standen hinten eigentlich recht solide.
    Die Blues haben nach dem 1:0 recht schnell den Ausgleich bekommen, sind dann jedoch 2min später nochmal mit 2:1 in Führung gegangen.
    Nach der Pause wirkte Chelsea wie ausgewechselt. Ivanovic, Cahill und vorallem Fabregas haben unterirdisch gespielt.
    Viele Fehlpässe, oft missverständnisse mit Mitspielern und wenig Laufbereitschaft bei Fabregas. Diego Costa hat sich wie immer viel zu schnell fallen lassen und auf ein Foul gehofft. In diesem Punkt hat er sich noch nicht ganz an die PL gewöhnt.


    Als dann Chelsea klassisch ausgekonntert wurde hat Courtois die Notbremse gezogen und wurde vom Platz geschickt. Der Elfer ging dann natürlich rein. Nach dem 2:2 haben die Blues dann noch schlechter gespielt und sich viel zu oft verrannt. Falcao hat sich in den letzten 10 Minuten auch kein Bein mehr ausgerissen.


    Mein Fazit: Da hat Chelsea aufjedenfall noch jede Menge aufholbedarf. Natürlich, es ist der erste Spieltag, dennoch finde ich gerade den 1. Spieltag so wichtig um ein Ausrufezeichen zu setzen. Nächste Woche geht es gegen City, wenn man so wie heute spielt kann das sehr böse für die Blues enden.

  • So, bisher hatten wir einige langweilige aber auch echt interessante Fußballspiele im DFB-Pokal! :D


    Mich freut es ja immer, wenn der Underdog gewinnt. Deshalb habe ich mich gestern Abend auch tierisch gefreut, als der SSV Reutlingen den KSC aus Karlsruhe rausgekegelt hat! <3
    Die drei roten Karten für den KSC waren mehr als berechtigt - so kann man echt nicht spielen. Ich dachte, die spinnen, die Karlsruher! :wacko:


    Schade ist es für die Holstein aus Kiel, ich hatte mich nach dem 1:0 so gefreut - leider zu früh, wie man am Ergebnis sieht. Wenn ich eine Eintrittskarte bekommen hätte, wäre ich gerne zu dem Spiel gefahren - momentan bin ich schließlich nur 15 Kilometer Luftlinie entfernt! Naja, jedenfalls habe ich mich tierisch über den Schiedsrichter aufgeregt, viele Entscheidungen konnte ich nicht nachvollziehen. Und dann diese angeblichen Abseitsstellungen - heißt es nicht "Im Zweifel für den Angreifer"?


    Zudem freut es mich, dass zumindest ein Erstligist schon mal gestolpert ist - die TSG Hoffenheim.
    Ich mag den Verein nicht (ich mag 1860 München auch nicht - aber wayne) und bin froh, das es die TSG erwischt hat.
    So kann ich zumindest sagen, das der HSV nicht der einzige gescheiterte Erstligist ist, falls sie in Jena rausfliegen sollten! xD'