Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Wenn du, wie Tux sagst, nicht basteln willst, dann die Kombo:


    Synology NAS mit WD Red 1 TB



    Synology haben mehrere Bekannte in meinem Umfeld im Einsatz, funktioniert einwandfrei und ist einfach zu konfigurieren. Kauf aber bloss nicht aus Kostengruenden die Geraete mit einem Bay, irgendwann aergerst du dich damit. Eine zweite Platte kann man irgendwann noch hinzufuegen.

  • Hey Leute,


    ich suche eine Micro SD Karte für ein Handy welches ich zu Weihnachten verschenken werde (Honor 8). Diese sollte 64GB Speicher haben und so schnell sein wie es nur geht, natürlich wären Preis/Leistung Sieger am besten. Worauf muss ich achten? Habe da was von Class 1-10 gelesen und dann noch UHS 1-3. Außerdem unterstützt nicht jedes Handy jede Marke bzw. Class/UHS usw :) Vllt. kann sich ja einer von euch erbarmen und mir helfen? Das Zielobjekt wo die Karte reinkommt habe ich ja oben angegeben.


    Spontan, weil ich mich da auf diesem Gebiet Speicher und Speicherkarten nicht auskenne und ein totaler Laie bin, würde ich diese kaufen da sie von den Bewertungen her am besten zu sein scheint - Klick Mich -.

  • Da das Honor 8 recht aktuelle Technik und Android 6 verwendet, ist davon auszugehen, dass es bei der von dir genannten SanDisk nicht zu Problemen kommt. Konkrete Informationen dazu, welche technischen Grenzen das Smartphone setzt, konnte ich allerdings auch nicht finden. 64GB sollten aber bei modernen Geräten definitiv kein Problem mehr sein und die Geschwindigkeiten auch nicht. Die werden im Zweifelsfall einfach nicht ganz ausgereizt.

  • Guten Abend,


    ich suche ein Notebook und bräuchte da Leute die Erfahrung haben.


    Was darauf laufen soll:
    -Minecraft
    -Office
    -Videos
    -Clonk


    Die Größe ist mir egal, wenns was mit kleinerem Bildschirm gibt, nehme ich auch das.
    Der Preis sollte so um die 600€-650€ liegen.
    Bevorzugte Marken dabei sind Acer und Asus. (Da diese bis jetzt in Rechnerform noch nie Probleme gemacht haben)

  • ich suche ein Notebook

    Weil Acer:
    Kauf mich, ich bin ein Notebook!


    Allerdings packt Acer meiner Meinung nach viel von deren Bloatware auf die Geraete, die das System ausbremsen, sollte man also am Besten entfernen.
    Es hat eine zusaetzliche Grafikkarte, die fuer deine Anforderungen ausreichen sollte. Wenn ich mich richtig erinnere, war Minecraft sowieso eher CPU-lastig.
    Falls du noch nicht zufrieden bist, schau ich morgen nochmal (oder andere hier haben noch Ideen).

  • Weil Acer:Kauf mich, ich bin ein Notebook!


    Allerdings packt Acer meiner Meinung nach viel von deren Bloatware auf die Geraete, die das System ausbremsen, sollte man also am Besten entfernen.
    Es hat eine zusaetzliche Grafikkarte, die fuer deine Anforderungen ausreichen sollte. Wenn ich mich richtig erinnere, war Minecraft sowieso eher CPU-lastig.
    Falls du noch nicht zufrieden bist, schau ich morgen nochmal (oder andere hier haben noch Ideen).

    Habe den selben bloß mit einem i7 Prozessor und kann ihn nur empfehlen, allerdings solltest Du versuchen an eine Windows 10 oder 8.1 Version ran zu kommen wo halt nicht die Bloatware von Acer mit bei ist. War das Erste was ich gemacht habe, läuft ohne Probleme :)

  • Guten Abend.


    Ich habe heute von Amazon eine Einladung bekommen, das ich mir Amazon Echo kaufen darf. Diese Einladung hält allerdings nur noch 6 Tage.
    Meine Frage ist, hat jemand dieses Gerät oder kann sagen ob es gut ist? Weil kaufen würde ich es mir schon gerne.

    Hmm, keine Erfahrungen von meiner Seite, ansonsten einfach kaufen, 14 Tage testen, wenn es Dir in diesem Zeitraum nicht gefällt einfach ohne Angabe von gründen zurück zu Amazon senden. Man hat ja dann vom Tag des Kaufes 14 Tage Rückgaberecht.

  • Hallo ich suche neue Kopfhörer


    Ich suche neue Kopfhörer, Da ich jetzt auch meine besten schrott bekommen haben...


    Was mir wichtig ist
    - over ear
    - kabel abnehmbar
    - zusammenklappbar
    - Höhsten 150 euro
    - Das ich sie Vorort irgendwo testen kann, wär mir schon wichtig


    Danke noch mal

  • Hab mich jetzt entschieden Kopfhörer von SennHeiser zu kaufen
    War gestern im Saturn, aber konnte leider nur alle Sennheiser Kopfhörer testen die ein Kabel hatten (Da mein Handy seit KP wie lange keine anderen Geräte nicht mehr findet)
    Und die mich so am meisten angesprochen hatten waren die Sennheiser Hd 4.30
    Aber so ganz 100% haben sie mich nicht umgeauen, wenn sollte ich die nehmen oder doch in denn Höhren Preis klassen noch mal gucken???

  • Aber so ganz 100% haben sie mich nicht umgeauen

    Was genau meinst du damit? Passform, Sound? Meine Sennheiser Overears haben zb nur iwas mit 60 Euro gekostet, da sie hauptsaechlich fuer unterwegs gedacht sind, aber besonders die Bassunterstuetzung ist auch hier schon grossartig (da ich gerne Electro hoere). Bevor ich dir jetzt rate, im teureren Preissegment zu schauen, waere es gut, deine Praeferenzen besser einschaetzen zu koennen bzw was dir an den von dir getesteten Modellen nicht ganz gefiel.

  • Es ist für mich an der Zeit mir nen extra Monitor zuzulegen, da ich mit den 13 Zoll meines Laptops nicht mehr zufrieden genug bin. Ich habe jetzt schon hier und da geguckt, bisschen verglichen und sowas. Habe jetzt in mein näheren Auswahl 3 Modelle, weiß aber nicht, wie ich mich da für eines entscheiden soll. Vielleicht stechen den Kennern unter euch ein paar Details an ihnen ins Auge, die für und/oder gegen die einzelnen Modelle sprechen. Bin ein Noob und freue mich über Hilfe.
    Entweder diesen, diesen oder diesen
    Kann es sein dass die Lautsprecher beim ersten Asus besser sind, als beim zweiten? In einigen Rezensionen macht es für mich zumindest den Anschein. Der Samsung hat halt leider keine Lautsprecher, was aber wahrscheinlich zu verkraften wäre, sollte etwas gravierendes gegen einen der anderen beiden sprechen.
    Nutzen einfach nur für zu Hause, ab und zu mal spielen und in erster Linie einfach bisschen mehr "Platz" haben.

  • @JennAMK
    Brauchst du den die Lautsprecher am neuen Monitor, denn wenn du z.B. über Kopfhörer oder Boxen hörst, wäre das ja unrelevant.
    Der erste Bildschirm hat als extra ein Kartenlesegerät für SD Karten. Ob du sowas benötigst, kannst nur du entscheiden.
    Beim zweiten sind mehr Schnittstellen.
    Der letzte ist halt ganz simpel gehalten, ohne irgendein schnick schnack. Was ich bei der Kundenbewertung gelesen habe, war ein HDMI Kabel gleich mit dabei, was Kosten spart.


    Was ich aus den Kundenbewertungen noch dazu entnehmen kann, ist vom ersten Monitor die Lautsprecherqualität nicht viel besser als von einem Laptop und beim zweiten sollen die Lautsprecher auch nicht gerade die besten sein.
    Vom technischen her nehmen sich die Bildschirme sonst nicht wirklich viel. Falls du natürlich etwas Stromsparen willst, wäre der Dritte die beste Wahl, gleich gefolgt vom zweiten. Der Monitor von Samsung hat dazu einen etwas breiteren Rand als die anderen beiden Monitore (jedenfalls hat es den Anschein)
    Was mir noch gerade auffällt, beim letzten Monitor ist der Preis nur 144,38€ wenn du Prime Mitglied bist (wenn ich das richtig verstehe).


    Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich entweder den Monitor von Samsung nehmen oder den ersten von Asus (MX239H). Für mich wären hält die Lautsprecher am Monitor unrelevant und dazu gefallen mir von den beiden das Design am besten.

  • @JennAMK Hey Jenny, da ich für meinen neuen PC auch einen neuen Monitor suche (und mich einigermaßen informiert habe), kann ich dir vielleicht helfen. Denke mal du willst die Lautsprecher des Monitors verwenden oder? Also von den drei hat wohl der 1. Monitor den besten Sound und vom Bild soll der 1. sogar einen Vorteil besitzen, da dieser noch die Trace Free Technology besitzt und beim 2. diese Technologie entfernt wurde. Anscheinend kann man damit die flüssige Darstellung des Monitors ändern, was bei Filmen und Spielen gar nicht so übel ist.
    Der 3. hat nur das zusätzliche HDMI-Kabel und ist der billigste. Mehr gibt es da nicht. Von der Bildqualität werden sich die drei nicht viel wegenehmen. Das Design von Monitor 1 gefällt mir auch am meisten. Fazit: Ich würde wohl den 1. nehmen.

  • Es wäre halt gut zu wissen, wofür du den Monitor nutzen willst und worauf der Schwerpunkt sein sollte. Ein solides Gerät für wenig Geld gibts schnell mal.


    Boxen im Bildschirm wären für mich ein absolutes No-Go. Der Sound ist so mies, dass du mit dem gesparten Geld leicht billige Logitech Boxen kaufen kannst die einfach (obwohl nicht wirklich gut) einfach weit besser sind. Für den normalen gebrauch wäre das aber IMO trotzdem die beste Lösung. Ausserdem tausche ich lieber externe Boxen aus wenn sie defekt sind, als den Monitor.


    Es gibt halt gefühlt 1000 Tests bei denen man sich unter den Top 10 den billigsten suchen kann und vermutlich immer noch gut damit fährt. Kommt halt wie gesagt dabei drauf an, obs irgendwas spezielles in der Anwendung sein soll, oder einfach ein casual "allrounder". Verstellbarkeit ist halt auch so ne Sache. Mein Bildschirm steht zB auf nem Duden (damit der auch für was gut ist). Das nächste mal würde ich mir doch einen mit Verstelloption kaufen, aber bei dem Preis wars mir egal. :s


    Schau halt drauf das du kein Backlight Bleeding hast. Das halte ich für wirklich furchtbar.

  • Ich besitze den ersten Asus in der 27" Ausführung. Jetzt kann es natürlich sein, dass es Unterschiede bei der 23" Version gibt, muss aber nicht.
    Über die Optik braucht man bei dem Monitor aber sicherlich nicht reden, der sieht schon sehr Edel aus.
    Von der Bildqualität her kann er auch überzeugen, WENN man ihn denn irgendwann mal vernünftig eingestellt hat (Blaustich bei Standardeinstellung).
    Und genau das ist nicht ganz so einfach, vor allem, da das Bedienen des Menüs über die Sensortasten alles andere als Intuitiv ist.
    Was die Lautsprecher angeht: Klar, es sind Monitorlautsprecher, aber im Vergleich zu manch anderen Monitorlautsprechern können die sich echt hören lassen.
    Musik würde ich darüber jetzt aber auch nicht hören wollen.
    Aber wie schon mehrfach erwähnt, welcher Monitor am Besten für dich geeignet ist, kommt darauf an, für was du ihn nutzt. Da wären noch ein paar Infos nicht schlecht.