Maylaras Bastelkiste

  • UPDATE: 10.01.2015


    (Hier kommt noch ein hübsches Bild hin - folgt iiiiirgendwann)



    Herzlich willkommen in meiner digitalen Wühl- und Bastelkiste!


    Ich hatte schon länger vor, hier im Bisaboard mal meine Basteleien vorzustellen, jedoch fehlte mir immer Zeit oder Muße dazu. Allerdings finde ich es super, dass es den Kunst- und Handwerksbereich gibt, daher möchte ich gerne dabei helfen, ihn mit Inhalt zu füllen.


    Aber erst ein paar Worte zu mir (das gehört sich ja so, oder?):
    Eigentlich hasse ich basteln. Klingt komisch, oder? Ist aber leider so. Ich habe mich noch NIE wirklich mit Bastelarbeiten anfreunden können, habe immer geflucht, weil ich nie in einer geraden Linie ausschneiden konnte und alles, was 3-dimensional war, stets krüppelig in meinen Augen aussah. Leider glaubt mir das niemand, weil die Ergebnisse inzwischen doch einigermaßen ansehnlich sind. ;-) Durch mein Hobby, das Liverollenspiel, bin ich aber sozusagen dazu gezwungen, ständig irgendwas zu basteln. Ich habe ständig Ideen, die ja auch umgesetzt werden müssen.


    Ich bin ein großer Freund von Bildern, die den Arbeitsprozess zeigen. Zum Einen, weil man als Anfänger dann nicht gleich aufgibt, weil das Werk nach der ersten halben Stunde noch völlig unförmig aussieht, zum Anderen, weil man daraus lernen kann. Falls euch also etwas von meinen "Ausstellungsstücken" gefallen sollte, dürft ihr es gerne nachbasteln. Vielleicht sehe ich ja dann bei euren Werken neue Ideen, wie ich mir dann wieder stibitzen kann. ;-)


    Folgend seht ihr eine Übersicht meiner Werke, in den anderen Posts werde ich dann die einzelnen Objekte näher vorstellen.


    [tabmenu]


    [tab=Sonstiges]
    [subtab=Leuchtpflanze]
    siehe Post #2
    http://i178.photobucket.com/al…f76-9b83-436a2e2e99ab.jpg
    [subtab=Leuchtpilze]
    siehe Post #5
    http://i178.photobucket.com/al…telarbeiten/_IMG_6761.jpg
    [subtab=Wappen-Stempel]
    siehe Post#2
    http://i178.photobucket.com/al…stelarbeiten/IMG_6759.jpg
    [subtab=Armschienen aus PVC]
    siehe Post #2
    http://i178.photobucket.com/al…stelarbeiten/IMG_6641.jpg


    [subtab=Steinhagel-WB]
    siehe Post #6
    http://i178.photobucket.com/al…ine_nacher_bearbeitet.jpg
    [subtab=Stein-Eulen]
    siehe Post #6
    http://i178.photobucket.com/al…telarbeiten/_IMG_8677.jpg
    [subtab=Steinkäfer]
    siehe Post #6
    http://i178.photobucket.com/al…telarbeiten/_IMG_8718.jpg


    [tab=Holz und Brandmalerei]
    [subtab=Spielbrett]
    siehe Post #2 http://i178.photobucket.com/al…aylara/LARP/_IMG_3890.jpg
    [subtab=kleine Fuchs-Kiste]
    siehe Post #3 http://i178.photobucket.com/al…stelarbeiten/DSC01577.jpg
    [subtab=Gewürzscheffel]
    siehe Post #3 http://i178.photobucket.com/al…stelarbeiten/DSC02564.jpg http://i178.photobucket.com/al…stelarbeiten/DSC02561.jpg


    [tab=modellierte Objekte]
    [subtab=FIMO Anhänger]
    siehe Post #5 (Hier nur Beispielbilder, im Post gibt es noch weitere Objekte zu sehen)
    http://i178.photobucket.com/al…arbeiten/Uumlbersicht.jpg
    [subtab=Drachenkind]
    siehe Post #2
    http://i178.photobucket.com/al…stelarbeiten/IMG_7635.jpg


    [tab=Schneiderarbeiten und Stickereien]
    [subtab= Stickerei auf Robe 2]
    siehe Post #2
    http://i178.photobucket.com/al…aylara/LARP/_DSC02297.jpg
    Detail:
    http://i178.photobucket.com/al…aylara/LARP/_DSC02303.jpg


    [tab=Accessoires und Schmuck]
    [subtab=Schamanenrassel]
    siehe Post #2
    http://i178.photobucket.com/al…stelarbeiten/DSC08297.jpg
    [/tabmenu]

  • UPDATE vom 02.06.:




    UPDATE vom 30.05.:







  • [align=justify]Einen wunderschönen guten Abend, größtenteils inaktive Maylara!


    (Das Vorwort hab' ich natürlich durch einen Copypaste-Unfall verloren, wo es doch so schön heroisch und motivierend geklungen und wahrscheinlich die Hälfte dieses Beitrags ausgemacht hat.)


    Armschienen aus PVC


    Eigentlich bin ich dem schon allein durch die Knitteroptik erlegen, weil ich die einfach genial finde. Auf meinem zusammengeflickten »Werktisch« liegt das Resultat eines Experiments mit Zeitungspapier - Knitteroptik, nur eben absolut frei von Struktur und Ausrichtung. Bei dir entsteht diese »Rinde« erst dadurch, dass die Furchen und Falten sich längs an der Armschiene entlang erstrecken und dabei trotzdem noch wirr scheinen.
    Die Bemalung... erst einmal hab ich etwas mit den Zähnen geknirscht. Schwarz ist jetzt meiner Meinung nach viel zu dunkel für Schattierungen und ich hätte da eher ein dunkleres Braun als untere Farbschicht gewählt (= Motivation, es selbst vielleicht mal zu testen), zudem ist mir das Braun etwas zu simpel für Holz. Da wäre entweder ein klein wenig mehr grau oder ein geringer Gelbstich möglich gewesen.
    Interessanterweise gefallen mir die Schienen aber nur auf Bild 2 nicht wirklich. Auf Bild 3 herrschen entweder ganz andere Lichtverhältnisse, oder du hast doch noch irgendwas an dem Braunton verändert. Jedenfalls wirkt es als Holz erst auf ebenjenem dritten Bild wirklich realistisch und auch das Schwarz darunter, dem ich so kritisch gegenüber stand, passt jetzt scheinbar viel besser als zuvor zu der zweiten Farbe. Die Idee mit dem Dill finde ich irgendwie lustig, weil ich mir, bis ich das Bild gesehen habe, kaum vorstellen konnte inwiefern Dill einem Moosbefall ähnlich sehen soll. Ganz offensichtlich klappt das aber einwandfrei, weil da so viel Dill auf den Armschienen klebt.
    Wow, dieser Kommentar ist megakurz. Wenn ich das PVC aber selbst um den Unterarm tragen müsste, würde ich auf jeden Fall noch die Ecken entfernen, weil der Arm - gerade beim Liverollenspiel - eben sehr viel bewegt wird und ich für meinen Teil Respekt vor Materialien dieser Art habe. Ich hab es schon einmal fertiggebracht, mir eine Linolplatte in die Hand zu rammen Ja, die Platte... und wäre da dementsprechend vorsichtig bei noch immer so spitz zulaufenden Ecken.


    Mensch, ich fühle mich ja eigentlich total schlecht, dass ich hier nur so wenig schreibe, aber bei dem Rest fühle ich mich irgendwie nicht fähig, groß Kritik zu verfassen. In meiner letzten "Aktivitätsphase" wenn man es überhaupt Aktivität nennen könnte haben mir die Brandmalereien aus Update 3 nicht gefallen, aber mittlerweile finde ich auch die einfach nur unsagbar gut gelungen. Ich hoffe, dass du mit diesem ersten Kommentar überhaupt irgendetwas anfangen kannst; falls nicht, lass dir gesagt sein dass ich hier nicht zum letzten Mal meine Begeisterung ausgedrückt habe. Oder gehabt haben werde?

  • UPDATE! :-)





  • Achtung! - Ein Lebenszeichen mit ganz vielen Schwei... äh... Steinereien!


    Du meine Güte, es ist nun schon ewig her, dass ich hier mal etwas von mir zeigte und noch viel länger, dass ich im KuH-Bereich mal andere Galerien betrachtet oder gar kommentiert habe. Und dabei ist es hier so schön voll, gemütlich und wunderschön geworden. :heart:


    Meine letzte Aktivität konnte man hier Steinhagel - Jetzt hagelt es Pokémon! | Gewinner: Roque betrachten. Da ich danach, trotz der Frage eines Users, wie wir alle denn auf unsere Ideen gekommen waren, aber nichts mehr von mir gab, will ich das nun hier nachholen.




  • Oh sind die alle hübsch :love:


    Mein Favorit ist der Marienkäfer :) Er sieht so echt aus, selbst an die kleinen weißen Punkte als Schattierung in den Schwarzen Punkten hast du gedacht und das Gesicht ist wunderschön geworden :)


    Bei den Eulen für deine Mama ist das Letzte Bild für mich das Schönste, ein ganz toller Ausdruck in ihrem Gesicht und die Farbwahl ist toll :) Rot und gelb sind so schön gegensätzlich und passen bezaubernd zusammen :)


    Würden wir uns persönlich kennen, würde ich mir auch einen Stein von dir wünschen :D


    Viele Grüße :)

  • Ein Update! JAAA! *wirft die Arme in die Luft und macht einen kleinen Tanz*


    Ich finde die Steine wunderschön gelungen :D Die HootHoots sind natürlich spitze aber ich muss gestehen, dass es mir die Kunterbunten Eulen eher angetan haben.


    Die Farbwahl sowie die Gestaltung der einzelnen Eulen (mir haben es besonders die grüne, die mich an einen Wellensittich erinnert, die kleine braune, die große blaue und die weiß-rote, welche ganz oben sitzt, angetan). Irgendwie hat jede ihren eigenen Charakter und ich in meinem Kopf spinnen sich schon kleine Geschichten zusammen :) *macht Eulen-Geräusche*


    Das Motschekiebchen (oder auch Marienkäfer) hat es mir auch angetan. Ich liiiebe diese kleinen Krabbler und habe Sommer damit verbracht sie einzusammeln und in unserem Garten zu verteilen :P  
    Wie hast du diese kleine Einkerbung in der Mitte hinbekommen?


    Und überhaupt, mit welcher Art Farben hast du gearbeitet? Hast du die Steine hinterher nochmal lakiert? Oder die vorher gewaschen?
    xD soviele Fragen!


    Also ich finds wie immer sehr toll :) Viele Liebe auch an den Hintergrund! Der ist sehr bezaubernd und gut gewählt.


    Ich hoffe auf ein baldiges nächstes Update :D


    liebe Grüße,
    Rumi

  • Hallo @Maylara


    Aye, zwei Jahre später oder so ... Wenn ich mich recht erinnere, steht dein Thema seit Anbeginn dieses Bereiches auf meiner Liste und dennoch habe ich noch immer nicht kommentiert. Das ändert sich jetzt, weil ich auch was wissen will, lol. Ja, dieser Kommentar entsteht auf Basis von Eigennutz, nicht aus reiner Nächstenliebe.


    Und somit kommen wir auch zu dem Teil, der mich ganz besonders interessiert: Deine Brandmalerei. Hast du eine Brennstation oder lediglich einen Lötkolben? Stationen sind ja durchaus teuer und ich selber besitze nur einen Lötkolben mit unterschiedlichen Spitzen. Ich finde nämlich, dass deine Strichführung unglaublich präzise aussieht und viele Striche auch sehr fein sind. Zugegeben habe ich noch nicht viel mit Brandmalerei gearbeitet, aber als ich es habe, war es eine große Herausforderung so zarte Striche hinzubekommen. Alleine die Symbole auf dem Spielbrett finde ich außergewöhnlich gelungen. Wenn man sich die Muster an den Ecken des Spielbretts anschaut, merkt man auch, dass du sogar ein wenig mit der Dicke des Strichs variierst und dem Muster ein mehr plastisches Aussehen gibst. Was für eine Spitze benutzt du für solche Zeichnungen? Eine Ähnliche Frage tut sich beim Scheffel auf, wo mir diese "Punkte" (Gefieder order auch der Boden, auf dem der Vogel steht) sehr imponiert, weil das einfach gekonnt aussieht. Insgesamt würde es mich also interessieren, was genau du für Werkzeug dafür nutzt und wie der Zeitaufwand bei dir aussieht. Großes Lob an die Werke, weil ich wirklich alle Zeichnungen wunderschön finde.


    Ansonsten wollte ich mir mal ganz frech wünschen, dass du das Bardenglück und die Leuchtpilze im Tutorial-Bereich postest. Im Prinzip sind das ja schon so gut wie fertige Tutorials, wo man vielleicht nur paar Kleinigkeiten anpassen/erweitern muss. Aber die Ideen sind halt doch so kreativ, das Resultat nicht nur schön, sondern praktisch und ich finde, durchaus für jeden machbar, der sich etwas Zeit nimmt und probiert. Hier im Thema ist das zu versteckt ò_ó



    .: Cassandra :.