Unter Strom - Der Elektro-Pokémon Fanclub!


  • Hi!
    Mein letzter Beitrag hier ist auch schon wieder etwas länger her, weswegen ich mich gleich mal melden wollte. Ja Driftlon ist kein Elektromon


    Besitzt ihr Shiny-Pokémon vom Typ Elektro? Wenn ja, welche?
    Ich hätte fast mit "Nein" geantwortet, aber nach kurzem Durchsehen meiner Boxen sind mir dann doch zwei Elektro-Pokémon ins Auge gesprungen, die tatsächlich shiny sind. Zum Einen wäre da das Event-Raikou Raikou (schillernd), das man für das Zoroark-Event in S/W braucht. (Ist dementsprechend aber nicht wirklich etwas Besonderes, weil das ja so oder so ein Shiny ist.) Ansonsten wäre da aber noch ein Blitza Blitza (schillernd), das mir @Zephyros (♥) vor Ewigkeiten geklont und geschenkt hat.
    Ein S-Magneton ist mir btw mal in der Kontaktsafari begegnet, keine Ahnung was damit passiert ist, lol. Habe auch mal versucht, mir ein S-Voltilamm zu züchten, aber da hatte ich nach vielen Versuchen auch keine Lust mehr drauf. :(


    Plusle und Minun haben meiner Meinung nach definitiv ne Mega-Entwicklung verdient, weil sie in ihrer jetzigen Form einfach nur unbrauchbar (fürs CP) sind. Dann sollten sie allerdings andere Fähigkeiten bekommen.

    Bei den beiden könnte ich mir mittlerweile gut vorstellen, dass man sie (ähnlich wie Kyurem und Zekrom/Reshiram) zusammen fusioniert. Keine Ahnung wie das nachher aussehen könnte, aber die Idee schoss mir gerade so durch den Kopf. xD Und neue Fähigkeiten brauchen sie auf jeden Fall, Plus und Minus sind jetzt nicht die besten Fähigkeiten und auch Voltabsorber/Blitzfänger als VF sind nicht so wirklich das Wahre.


    Natürlich ist es nicht wirklich kreativ, an Ampharos einfach Fell dranzuhängen, aber mir gefällt die Umsetzung persönlich sehr gut. Sehr sehr gut.

    Was sagst du eigentlich zum zusätzlichen Drachen-Typ? Fand das nämlich immer etwas komisch, da das mal so gar nicht diesem Typen aussieht und man da eher... Fee oder so erwartet hätte. :D (In Pokémon Shuffle zählt Ampharos übrigens auch zu meinen liebsten Megas, haha.)


    Grüße! :3


  • http://abload.de/img/pkmnuys7t.png
    cr.: http://tegaki.pipa.jp/


    k sorreh, dass ich so lange nichts mehr gepostet habe - dafür gibt's keine gute Entschuldigung, ich war einfach nur.. faul [und bin's nach wie vor haha] aber thx, dass ich noch nicht rausgeflogen bin! (#゚ロ゚#) Also, ich denke mal, dass ich noch da bin; andernfalls wär's peinlich. :3



    • Welche Elektro-Attacke ist eure liebste?


    Uhm.. in den Spielen ist es mir wichtig, dass sie zu 100% treffen, demnach fallen einige ganz hübsch animierte schon mal weg. Donnerwelle kann man gleich streichen, weil ich es extrem nervig finde, wenn ein Trainer bzw. wilde Pokémon mein Team damit angreift. Abgesehen von besonders schweren Kämpfen, Arenakämpfen und der Liga finde ich es recht unnötig, wenn meine Pokémon paralysiert werden, obwohl sie die gegnerischen Pokémon sowieso ohne Probleme besiegen könnten. Ich will aber eigentlich auch nicht, dass die Attacke bei normalen Trainerkämpfen rausgenommen wird, weil ein gewisser Kniff schon da sein sollte, damit das Spiel nicht zu einfach wird. Wenn ich die Attacke selbst einsetze, um wilde Pkmn zu schwächen und anschließend zu fangen, mag ich sie sehr gerne. Allerdings nicht gerne genug, um sie meine Lieblings-Elektro-Attacke zu nennen.. bei Weitem nicht. Knuffiger finde ich da Wangenrubbler, womit man wenigstens ein wenig Schaden anrichtet und allein der Name und die Ausführung sind zuckersüß. c: Wenn es um Stärke allein geht, kann ich Zekroms Kreuzdonner [auch wenn ich das Legi nicht so mag, sry Zekrom ;~;] am meisten abgewinnen - die Animation dauert zwar relativ lange und kann [wilde] Kämpfe in die Länge ziehen, aber es sieht zumindest wunderschön aus! Genau wie Reshirams Kreuzfeuer.. ich denke jedenfalls, dass die Attacke so hieß, ist schon eine gute Weile her, haha.

    Bei vielen Mega-Evos ist da auch das Problem, dass sie einfach nur too much sind und darum findet sie auch jeder hässlich. War bisher auch selten, dass mir die Mega-Entwicklung bei einem Pokémon das gegenteilige ausgelöst hat. Eigentlich sogar nur bei Meditalis, welches ich bis Gen 6 absolut hässlich fand. Wenn Lanturn jetzt auch so ein hässlicher Roboter oder mörderfisch werden würde, gäbe es ein Mega mehr, über das ich mich aufregen könnte

    Nah, ich würde nicht so weit gehen und sagen, dass ich alle Mega-Entwicklungen 'hässlich' finde; wenn ich mich richtig erinnere, gab es in X/Y/ORAS sogar einige Pokémon, die ich durch diese Evos unbedingt im Team haben wollte. :3 Hm.. mal sehen [wie ich mir gerade diese Liste ansehe und doch fast nichts Gutes finden kann haha - liegt aber scheinbar daran, dass mir die first/second-Gen.-Mega-Evos nicht so gefallen], Ampharos wäre eines davon [passend zu diesem Fanclub] und Glurak X, Hundemon, Gewaldro [neben Glurak X die einzige Starter-Mega-Evo, der mir gefällt :c], Guardevoir, Flunkifer, Voltenso [zweites Elektropkmn], Camerupt, Altaria, Banette, Absol, Ohrdoch und Diancie. Die sind mir zu knuffig, um etwas gegen sie zu haben. (•ω•๑) & uh.. Meditalis finde ich auch mit der Mega-Evo nicht so dolle, ich weiß nicht. ^~^ Hoffentlich wird Lanturn nicht zu einem fliegenden Drachenfisch wie Garados, kA wie man sowas cool finden kann.

    Anfang war es Pichu gewesen. Ich fand es immer so süß und wollte immer das Strubelohr Pichu haben, aber das gab es nur HG/SS und zu der Zeit hatte ich keins der beiden Spiele und somit auch nie die Chance eins zu bekommen *heul*.

    Oh ja, den kleinen Racker habe ich zum ersten Mal in Pokémon Ranger 3 gesehen und mich sofort gewundert, wieso ich es zuvor noch nicht kannte. Es war zwar in der "Ukulelen-Form", aber nyu.. Pichu ist Pichu! :3 Ich glaube, ich wusste, dass es in HG/SS irgendwo existiert [Zugriff zu Events hatte ich damals auch nicht, weil 1. zu spät & 2. unfähig, Internet auf den DS zu bekommen :cries:], aber da ich im Internet herausfand, dass es die Vorentwicklung von Pikachu/Raichu ist, wollte ich es nicht wirklich trainieren. Pikachu ist ganz knuffig, jedoch wurde es durch den Anime langsam zu.. nervig für mich. Man sieht's halt immer wieder [& es verletzt Team Rocket x_x]. Außerdem gefallen mir seine Stats und Attacken nicht so wirklich. Kann auch sein, dass ich langsam verbittert bin, weil ich es in HG nirgends fangen konnte ich unbedingt ein männliches Exemplar haben wollte; eigentlich sind mir Stats ja egal haha.



    Soo, bis zum nächsten Mal ? c:

  • [align=center]
    http://i.imgur.com/2IhZ4LQ.jpg
    Von Zerochan



    .hallöchen.


    Hi! Ich bin Naoko, das derzeit neuste Mitglied des Fanclubs, freut mich euch kennenzulernen =3. Ich bin 14 Jahre alt, im November seit 3 Jahren im BisaBord und seit circa 8 Monaten im GFX-Komitee. Ich halte mich im BB meistens im FW-Bereich auf, manchmal auch im Strategie-Bereich, aber eher seltener. Ansonsten hab ich nicht so viel zu sagen außer, dass ich mich freue dabei zu sein!




    .was ist euer lieblings elektro-pokémon und warum?.


    Okay das Klischee-Thema schlechthin wird natürlich zuerst beantwortet, hehe. Mein Lieblingspokémon vom Typ Elektro ist eindeutig Raichu. Dass es mein Liebling von diesem Typ ist steht schon länger fest, es gab zwar immer einige Pokémon die Konkurrenz gemacht haben (z.b. Pikachu oer Voltilamm *~*) aber Raichu konnte sich immer durchsetzen. Der Grund ist mir selber nicht so ganz ersichtlich, ich... mag es einfach, weil es so unglaublich knuffig und liebenswürdig ist! Seitdem ich in X eines im Team hatte bzw. habe ist es sogar auf Platz 3, direkt hinter Absol und Bamelin, von meinen absoluten Lieblingspokis geklettert. Das Beste ist aber auch, dass es sowohl strk als auch süß ist, was leider eher selten der Fall ist.




    .welche elektro-pokémon gefallen euch gar nicht? wieso genau diese(s)?.


    Ich muss vorerst sagen, dass es kein Elektro-Pokémon gibt, welches ich hasse oder gar verabscheue. Allerdings gibt es schon einige, die mir vom Design her einfach nicht gefallen. Fangen wir direkt bei der ersten Generation an und da gibt es leider bereits ein paar. Zum Beispiel wären da Magnetilo und Magneton. Ich besitze auf Schwarz 2 zwar sogar selber ein Magnezone, welches ich mit viel Liebe großgezogen habe und das mir auch schon oft geholfen hat, aber im Allgemeinen mag ich das Pokémon leider trotzdem nicht wirklich. Zum einen hätten wir da die Typkombination; Elektro-Stahl macht den Elektro-Typen leider etwas kaputt, so gut es auch passen mag. Ich meine vierfach Schwäche gegen Boden und dann noch nicht mal Schwebe als Fähigkeit ist nun leider wirklich nicht töffte :'s. Aßerdem sind das Design und die Idee so unkreativ. Bei Voltobal und Lektrobal ist es genau das Selbe, es sind Bälle. Rot-weiße Bälle mit einem Gesicht. Ein weiteres Pokémon, welches mir nicht gefällt ist Elektek. Ich kann es selber nicht so ganz begründen, liegt vielleicht an diesem Menschlichen, das ich bei Pokémon überhaupt nicht mag. Elekid ist süß und Elevoltek sind auch noch ganz cool aus, aber Elektek gefällt mir gar nicht. In der 2. sowie der 3. Generation gibt es in der Tat kein Pokémon, das mir nicht gefällt, dafür aber eines in der 4.! Und zwar Magnezone, die Begründung ist die Gleiche wie bei seinen Vorentwicklungen. Die 5.Gen ist die letzte, in der mir ein Elektro-Pokémon nicht gefällt, wobei es hier wieder 2 sind: Flunschlik und Voltolos. Ich weiß, dass einige ersteres aufgrund seinem Design mögen, ich mag es gerade deswegen nicht. Auch wenn sein Blick wirklich genial ist, gefällt mir der Rest, besonders von den Farben her, ganz und gar nicht. Und bei Voltolos ist es wieder das Selbe wie bei Elektek, ich mag es nicht wenn Pokémon etwas Menschliches haben.




    .kommentare.


    Bei den beiden könnte ich mir mittlerweile gut vorstellen, dass man sie (ähnlich wie Kyurem und Zekrom/Reshiram) zusammen fusioniert. Keine Ahnung wie das nachher aussehen könnte, aber die Idee schoss mir gerade so durch den Kopf. xD Und neue Fähigkeiten brauchen sie auf jeden Fall, Plus und Minus sind jetzt nicht die besten Fähigkeiten und auch Voltabsorber/Blitzfänger als VF sind nicht so wirklich das Wahre.


    Die Idee ist interessant, schätze ich :'D. Fand das im ersten Moment etwas seltsam bzw. war meine erste Vorstellung davon echt hässlich, aber bei genauerem Nachdenken muss ich zugeben, dass man da auch echt was schönes draus machen kann. Ich muss aber leider sagen, dass ich persönlich nicht glaube, dass die beiden eine Megaentwicklung bekommen werden, da bisher vor allem Pokémon, die so oder so schon relativ gut waren, eine solche erhalten haben :c. Naw, bei Voltabsorber/Blitzfänger muss ich dir leider wiedersprechen! Besonders im CP sind beide Fähigkeiten sogar relativ nützlich. Man kann problemlos in Elektro-Attacken wechseln und kriegt entweder KP zurück oder einen erhöten Spezial-Angriff. Voltabsorber ist auch in Doppelkämpfen in Kombo mit Ladungsstoß praktisch ^^-


    Habe auch mal versucht, mir ein S-Voltilamm zu züchten, aber da hatte ich nach vielen Versuchen auch keine Lust mehr drauf.


    Masuda Methode? Auch wenn die immer so angepriesen wird, hat die bei mir auch noch nie was gebracht, hab einfach nicht genug Glück, schätze ich ^^'.



    Naw, das wars für heute :'D Bis dann!


  • FEAR ME, I'M THE RED RIDING MAREEP ♥




    MADE OF 100% WOOL

    Huhu ihr!
    Ich weiß, dass es schon viel zu lange her ist, dass ich mir gemeldet habe, ich war eine Weile nicht im BisaBoard aktiv. Zugleich ist es aber auch schade, was sich für eine große Staubschicht in den letzten Wochen angesammelt hat, also ist es nun an der Zeit, ihn ein wenig aufzuwirbeln! Es wäre auf jeden Fall wunderbar, wenn hier wieder ein wenig Leben reinkommt, ich habe euch nämlich immer als wunderbare Gesellschaft wahrgenommen! ^__^
    Vorab wünsche ich euch schon mal eine schöne Faschings-/Karnevalszeit, ich bin eigentlich keine Hupfdole, die gerne an solchen Festen teilnimmt, aber vielleicht ja ihr? Der Header meines heutigen Post's passt zumindest wirklich gut. Ich war selbst schon als Rotkäppchen auf dem Schulfasching unterwegs. Hach ja, welche Nostalgie.

    SHEEP AMONG WOLVES

    Zitat von Garados

    Ohja, nicht nur dir. Team Rockets Versteck in Ebenholz City... wie habe ich die Viecher gehasst und mag sie bis heute nicht. Immer der gleiche Running Gag, wir legen irgendwo ein Item hin und drum herum wahllos ein paar Voltoball / Lektroball -haha-

    Wenn man mal drüber nachdenkt, mag es ganz nett sein, dass sich manche Dinge innerhalb des Pokémon Universums nie ändern werden, wobei ich die "Haha, ich bin ein megasupertolles Item, heb mich auf, los!"-Prank mittlerweile doch relativ lächerlich finde, haha. Als könnte ein Mensch den Unterschied zwischen einem Ball und einem Pokémon - die ja doch relativ unterschiedliche Größen und Maße haben - nicht auf den ersten Blick feststellen. Außerdem erinnert mich diese Entwicklungsreihe immer an eine Anekdote aus meiner Kindheit - meine kleine Schwester, die mit fünf oder sechs Jahren erschreckend feststellte, dass Voltoball und Lektroball ja indirekt Selbstmord begehen. Heute kann sie keines der Monster wirklich richtig leiden und fragt sich wirklich, ob "Finale" ingame - ich spreche jetzt nicht vom Competetive Pokémon - überhaupt von Nutzen ist.

    Zitat von Innuendo

    Ist aber wirklich etwas doof, dass 4 "einzigartige" Typenkombinationen alleinig von Rotom besetzt werden, aber na ja. x)

    Das habe ich auch nie so wirklich verstanden! Ich meine schon, dass Rotom ein cooles Pokémon ist, hinter dem eine relativ einzigartige Idee steht, ich finde es dennoch mehr oder weniger falsch, dass vier der "einzigartigen" Typkombinationen nur in diesem Monsterchen wahrgenommen wurden.

    Zitat von Innuendo

    So etwas würde sich bei kleinen, süßen Pokémon wie Eneco oder so wirklich gut anbieten, aber größeren Monstern wie Despotar wäre ich mir - wie gesagt - etwas uneins, weil das in meinen Augen nicht wirklich zu ihm passen würde, oder? :B

    Despotar ist aber unglaublich stark und in den Augen der Jury vermutlich cool! Klar sind Pokémon wie Eneco, Pikachu und Co. exorbitant niedlich, dem möchte ich gar nicht widersprechen, aber jedes Pokémon hat einen optischen Zug, der ihn zu etwas besonderem macht. Zudem - wer kann schon erahnen, was Pokémon denken? Vielleicht träumt dein Despotar davon eine Schönheitskönigin zu werden! :'D

    Zitat von azure

    Ich war ein wenig schockiert, als das Waaty plötzlich sein Fell verloren hatte und das Ampharos gar nicht mehr flauschig war, aber... Volti bleibt Volti.

    Ich muss zugeben, dass Ampharos und besonders seine Megaentwicklung sehr fabulös sind, allerdings präferiere ich, wie du vermutlich, Voltilamm und Waaty. Die beiden sind einfach so herrlich flauschig und weich und süß! Ich habe oft versucht mir auszudenken - vor allem, wenn ich mal eine Kurzgeschichte oder dergleichen schreibe, in der Pokémon eine Rolle spielen - wie sich die Haut von Ampharos anfühlt. Weich? Glatt? Rau? Ich habe davon absolut keine Ahnung. Allgemein ist es manchmal etwas schwierig, sich die Beschaffenheit des Fells oder der Haut von Poketmonsters vorzustellen...

    Zitat von azure

    Mich stört es nur, dass es eine recht lange Zeit lediglich an den Donnerschock gebunden ist und ohne VMs und TMs nur relativ schwache Attacken lernt. Und sind sie einmal nicht schwach, dann etwas ungenau und mit wenig AP wie der Hyperstrahl.

    Allgemein ist mir aufgefallen, dass es Pokémon gibt, die sich schwer mit dem Erlernen von guten Attacken schwertun. Ich meine, es mag sicherlich Pokémon geben, die wirklich stark sind, besonders wenn sie die richtigen Attacken erlernt haben. Aber Voltilamm, Waaty und Ampharos sind ganz sicher nicht unbesiegbar, und ein wenig Unterstützung täte der tollen Entwicklungsreihe sicher gut!

    Zitat von Zephyros

    [...]z.B.: Jüngstes Gericht;[...]

    Die Idee hinter der Attacke finde ich wirklich sehr klasse, so etwas wäre optisch sicherlich sehr vielseitig umsetzbar, und würde auch außerhalb von Kämpfen bestimmt einiges hermachen. Besonders mächtige Pokémon, wie Zapdos, könnten diese Attacke sicherlich gut verkörpern!

    Zitat
    Zitat von Onel

    Die beiden sind für mich die Pokemon, die am besten Teamwork Symbolisieren. Das war mit einer der Gründe, warum ich die beiden so sehr gern habe und damit meiner Lieblingspokemon jetzt sind und lange bleiben

    Aaaw, ja, die beiden sind wirklich ganz herzig zusammen! Ich muss immer wieder betonen, dass ich Pokémon, die zueinander gehören und/oder sich ergänzen, wirklich toll finde. Dazu zählen nicht nur Guardevoir und Galagladi oder Darkrai und Cresselia, sondern eben auch Plusel und Minun. Ich würde mir übrigens wünschen, dass die beiden eine Weiterentwicklung bekommen und so an Stärke dazubekommen, denn die Idee hinter ihrem Design dürfte sich ruhig öfter, auch im CP Bereich, sehen lassen können.

    Zitat von Innuendo

    Elektro ist in der Hinsicht jetzt auch nicht soo benachteiligt und hat (im Gegensatz zum Gift-Typen z.B.)

    Mal gesehen, wie viele Legendäre Pokémon es vom Typen Psycho gibt? Da muss man sich als leidenschaftliches Psycho-Pokémon-Fangirl beinahe schämen, wenn man merkt, wie benachteiligt andere Typen in dieser Hinsicht sind, wie beispielsweise Geist, Gift oder Unlicht. Ich hoffe, Nintendo ändert in den nächsten Editionen etwas daran, seufz. Ich habe aber natürlich nichts gegen eine Typenkombination, auch mit Elektro!

    Zitat von Naoko

    Zum Beispiel wären da Magnetilo und Magneton.

    Als ich noch jünger war und meine Gelbe Edition gesuchtelt habe, haben mir die Rufe der beiden Pokémon immer ein wenig Angst gemacht, haha. Außerdem kamen sie mir irgendwie so ... sagt dir der Begriff "tanky" etwas? Sie kamen mir irgendwie so unglaublich zäh vor, das hat mich richtig genervt, vor allem ist man immer einer ganzen handvoll von ihnen begegnet, wenn man sich ins Elektrowerk gewagt hat, und dort nach Zapdos gesucht hat.

    Bis zum nächsten Mal, ihr Lieben!


    Felii




  • ≫Vorwort
    Hallöchen ihr Lieben ♥.
    Ja, mein letzter Post ist viel zu lange her, gomenasai u.u Hier sollte im Allgemeinen mal mehr gepostet werden, go, go, go! <:


    ≫Wie gefallen euch die legendären Elektro-Pokémon?
    Zapdos
    Finde ich ganz nett, gehört aber nicht unbedingt zu meinen Favoriten oder so. Ich mag die Farbkombi von Gelb und Schwarz ganz gerne und auch das allgemeine Design sagt mir durchaus zu, doch es geht meiner Meinung nach etwas unter, da sein Design auch nichts atemraubendes ist. Zudem finde ich, dass es der vom Design her schlechteste der drei Vögel ist. Allerdings mag ich die Attacken, die es erlenen kann und seine Werte sind auch ziemlich gut.


    Raikou
    Liebe. Raikou ist eines meiner liebsten Legis und zudem mein Favorit unter den drei Raubkatzen. Hatte auch schon des öfteren ein Raikou im Team und bisher hat es immer einen guten Job erledigt. Auch hier mag ich die Farbkombi, aber besonders die Säbelzähne sind so cool ;w;. Ich mag Säbelzahntiger eh und da es zum Teil auf diesen basiert kann ich es ja nur mögen.


    Voltolos
    Eines von den Pokémon, die ich noch nie leiden konnte. Ich mag Pokémon, die menschlich aussehen, so oder so nicht so gerne, aber Voltolos (und auch Demetros und Boreos) sind da mitunter die, meiner Meinung nach, hässlichsten. Die Tierformen sagen mir zwar mehr zu, aber selbst die finde ich nicht überragend hübsch. Von den Attacken her kann man aber nicht meckern, haha.


    Zekrom
    Reshiram ist besser. Zekrom finde ich ganz okay, der Leuchteffekt am Schweif ist ziemlich fancy und erzeugt ne' coole Farbkombi, ohne ist es mir aber etwas zu schwarz. Aber gut, die Idee dahinter ist ja ersichtlich :'D. Zudem hat es dieses Dragoran-Flügel-Dings, ich mein, die Flügel sehen nicht so aus, als könnten die es tragen owo.


    ≫Habt ihr schon gute/schlechte Erfahrungen mit Elektro-Pokémon machen können?
    Selbstverständlich beides o/. Wobei ich vorallem gute Erfahrungen machen durfte, wobei viele Elektro-Pokémon erst mit der Entwicklung wirklich stark werden. Voltilamm ist da meiner Meinung nach ein gutes Beispiel; so hatte ich bisher immer recht große Schwierigkeiten mit Waaty und Voltilamm, während ich mit Ampharos größtenteils gute Erfahrungen gemacht habe. In meinen HG und SS Durchläufen habe ich bisher fast immer ein Voltilamm gehabt und dennoch oft Probleme gegen z.b. Falk gehabt, da Voltilamm einfach zu wenig aushält und auch nicht besonders gut austeilt (es ist dennoch unheimlich flauschig) ;w;.
    Ähnlich verhält es sich da auch mit Sheinux, weil es einfach gefühlt unendlich lange braucht, bis es endlich eine Elektroattacke erlernt, wobei ich das Moveset der gesamten Entwicklungsreihe eher so meh finde. Hatte immer Probleme damit ein gescheites Set für Luxtra zusammenzukriegen und merke es auch beim Schreiben einer FF, in welcher der Protagonist ein Luxtra hat.
    Und dann gäbs da noch Zapplardin ;A;. Ich glaub', jeder der schon mal eines hatte, weiß wie anstrengend ist das Poki zu trainieren, bis es sich denn endlich entwickelt. Das liegt leider nicht nur an den Attacken, sondern auch daran, dass es so eine Glaskanone ist.
    Aber es gibt ja nicht nur Negatives, ganz im Gegenteil: Ich habe auch schon enorm viele positive Erfahrungen gemacht! Neben Ampharos gäbe es da auch noch Raikou, welches ich ja, wie oben erwähnt, auch schon des öfteren dabei hatte und es mich bisher nie enttäuscht hat. Mit meinem Voltenso "Fünkchen", welches mich in AS begleitt hat, habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht, auch was die Attacken anging. Magnezone und Elevoltek hatte ich auch jeweils ein Mal im Team und beide waren enorm nützliches, besonders ersteres, weil es einfach alles abgefangen hat o/.


    ≫Diskussionsstuff!

    Als ich noch jünger war und meine Gelbe Edition gesuchtelt habe, haben mir die Rufe der beiden Pokémon immer ein wenig Angst gemacht, haha. Außerdem kamen sie mir irgendwie so ... sagt dir der Begriff "tanky" etwas? Sie kamen mir irgendwie so unglaublich zäh vor, das hat mich richtig genervt, vor allem ist man immer einer ganzen handvoll von ihnen begegnet, wenn man sich ins Elektrowerk gewagt hat, und dort nach Zapdos gesucht hat.

    I know that feel ;w;. Ich hatte bisher fast immer richtig Probleme gegen sie klarzukommen, besonders in HG und SS in der Arena von Jasmina. Meistens bin ich da mit Igelavar oder Fukano reingegangen und bin jedesmal in Grund und Boden gestampft worden. Bei meiner Nuzlocke lief es mit Sandan zwar besser, aber ich habe immer noch so eine kleine Gänsehaut, wenn ich ihnen begegne, auch wenn sie inzwischen lang nicht mehr so schlimm sind :'D.


    [background=#5882FA][size=14]≫Nachwort

    Sop, das war es dann auch schon wieder, man liest sich c:.


  • Hallo ihr lieben Inaktiven ♥
    Mal ganz im Ernst - es ist wirklich schade, wie sich langsam eine kleine Staubschicht über manche Fanclubs des Bereichs zieht. Ich würde mich echt freuen, wenn hier wieder etwas Leben reinkommt!


    Zitat von Naoko

    Eines von den Pokémon, die ich noch nie leiden konnte. Ich mag Pokémon, die menschlich aussehen, so oder so nicht so gerne

    Bei ersterem kann ich dir absolut zustimmen - allgemein mag ich diese drei Einall-Legis nicht, ich finde, dass sie weder ein ansprechendes, noch sonderlich kreatives Design haben. Ich sage nicht, dass man sich gar keine Gedanken gemacht hat, die Namen finde ich beispielsweise wirklich annehmbar, aber das Design ist nicht ausgereift, es ist irgendwie ... nichts besonderes. Dabei sollten doch gerade Legendäre Pokémon besonders sein, nicht wahr? Ich muss allerdings - bezüglich deiner zweiten Aussage - sagen, dass ich "menschliche" Pokémon, wozu übrigens auch Guardevoir, Dressella und Co. zählen, relativ gelungen finde, nicht jedes Pokémon muss auf vier Beinen/Pfoten gehen (oder schweben, je nachdem, wie man es nimmt!) und ein bisschen menschliche Anatomie ist doch nicht verkehrt, immerhin erhöht es die Vielfalt der Pokémondesigns!

    Zitat von Naoko

    Reshiram ist besser

    Eigentlich könnte ich "+1" daruterschreiben, aber ein bisschen mehr würde ich schon gerne dazu sagen *kicher* Ich denke natürlich, dass du Recht hast, Reshiram ist besser, und das mache ich an dieser Stelle nicht von der Typenkombi abhängig (Elektro hätte meiner Meinung nach auch zu Reshiram passen können!). Ich mag das Design einfach viel mehr und auch die allgemeine Darstellung des Pokémon gefällt mir einfach besser. Zu Zekrom habe ich in dieser Hinsicht keinen Bezug. Ich mag dieses Ying-Yang-Prinzip nach dem die beiden entwickelt wurden aber sehr! Was mich an Zekrom's Aussehen stört, weiß ich selbst nicht, ich finde den schier massiven, breiten Unterkörper des Pokémons einfach nicht. Aber gut, es gibt ja auch noch andere Elektro-Legis! Warum präferierst du Reshiram? ^___^

    Zitat von Naoko

    Mit meinem Voltenso "Fünkchen", welches mich in AS begleitt hat, habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht, auch was die Attacken anging.

    Der Name ist ja mal superknuffig! Haben deine anderen Elektro-Lieblinge auch ähnlich schöne Namen?

    Zitat von Naoko

    g. Magnezone und Elevoltek hatte ich auch jeweils ein Mal im Team und beide waren enorm nützliches, besonders ersteres, weil es einfach alles abgefangen hat o/

    Das Ding ist tanky, nicht wahr? Dieser Koloss hält so viel aus, es ist wirklich unfassbar. Ich habe es ja bereits im letzten Post erwähnt, aber das Problem bei "Magneten" besteht in ihrer Zähe - man kriegt sie einfach niemals in einem Anlauf besiegt. Ich frage mich, inwiefern das "fair" gegenüber anderen Pokémon ist, immerhin drücken sie ja auch einiges an Schaden.


    »Hättet ihr gerne mehr legendäre Elektro-Pokémon? Warum (nicht)?


    Eigentlich habe ich diese Frage in anderen Typenfanclubs immer ähnlich beantwortet, und auch hier kann ich mich nur wiederholen: eigentlich nicht. Ich finde, dass Legendäre Pokémon immer etwas besonderes sein sollten, und so sollten auch die Typen/Typenkombinationen etwas besonderes bleiben. Wenn es eine große Menge an Legis mit demselben Typen gibt, ist es langweilig. Klar, das Design mag immer aufregend und anders sein, das bezweifele ich auch gar nicht. Nur würde ich mir wünschen, dass es Legendäre Pokémon mit außergewöhnlichen Kombinationen gibt, Gift-Legis gibt es viel zu wenige. Bevor man also neue Legendäre einführt, die einen bereits so stark vertretenen Typen wie Elektro haben, wünsche ich mir, dass man andere Typen "ausgräbt" und einbringt.


    Das wars dann auch schon wieder, bis bald! ♥

  • Und schon wieder zu spät ;w;. Ich besser mich einfach nie, haha.



    »Welchen Elektro-Experten mögt ihr am meisten?

    Was die Arenaleiter angeht ist Elektro ja eher spärlich bestückt; 5 Stück hätten wir da o/. Also gehen wir doch mal auf jeden ein!
    Major Bob: Wohl einer der anfangs unsympathischsten Arenaleiter des Animes, aufgrund seines dortigen Auftritts konnte ich den Guten früher nie leiden. Er war eben ein recht gemeiner Arenaleiter; inzwischen mag ich ihn aber ganz gerne. Hängt vielleicht auch mit meiner Liebe für Raichu zusammen, immerhin ist es sein Signaturpokémon und das gibt erstmal nen' dicken Bonus, haha. Sein Design ist recht klischeehaft, der typische Muskelprotz eben, wobei er früher gar nicht mal so muskuliert war, das ist erst ab der 4. Gen zu. Aber hey; er hat ne fancy Sonnenbrille! :'D
    Sein Team finde ich btw. n' bisschen op - Donnerblitz in der dritten Areba ist schon etwas mies.


    Walter: Puh, mein Hass-Elektro-Arenaleiter ewe. Es fängt schon beim Design an; den Elektriker-Anzug an und für sich finde ich gar nicht mal so verkehrt, aber diese Jacke (oder eher 'Jäckchen') geht gar nicht xD. Und dann sein Team: Magnetilo, Voltobal, Magneton? Srysly? Zumal alle drei nur Voltwechsel als Elektro-Angriff beherrschen. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr an den Kampf gegen ihn in AS erinnern, aber es muss ein ziemlicher Frustkampf gewesen sein, lol.


    Volkner: Muss zugeben, dass ich sein Charakterkonzep ziemlich gern hab'. Fand ich damals, als ich Platin gespielt habe, recht erfrischend einen Arenaleiter zu treffen, der nach dem genaue umgekehrten Prinzip funktioniert als die meisten Trainer/Arenaleiter, da er ja zu stark ist, sodass ihm das Kämpfen keinen Spaß mehr macht. Sein Design mag ich ganz gern; die Farbkombi sagt mir auf jeden Fall zu c:.
    Und sein Team... sehe ich da etwa sinnvolle Movesets? Sein Team in Perl/Diamant sagt mir etwas mehr zu, als das aus Platin, auch wenn er zugegebnermaßen etwas schummelt. Über Luxtras Attacken kann man sich zwar streiten, aber Ambidiffel und Octillery sind überraschend ausgeklügelt.
    In Platin finde ich sein Team aber auch nicht schlecht; zumal Luxtra, Raichu und Blitza verteten sind. Fokusstoß und Ampelleuchte auf Raichu, sowie Feuer- und Eiszahn auf Luxtra sagen mir auf jeden Fall zu :'D.


    Kamilla: Über ihr Design kann man sicher streiten, ich mag sie allerdings beide! Ich mag die Farbkombination des Neueren extrem gerne und auch die Idee mit Rot und Blau, die Farben, die ja Plus und Minus symbolisieren.
    Ihr Team hingegen ist einfach nur Frust für den Spieler, purer Frust. Voltwechsel ist eben sehr nervig; mal ganz davon abgesehen finde ich ihr Team aber gar nicht schlecht! In S2/W2 ist der Frust noch gestiegen, gibt aber Rosa-Bonus für Waaty, määh.


    Citro:Vom Design her finde ich Citro sehr cool und auch recht innovativ; er hat zumindestens ein besseres Design als die meisten Kalos-Arenaleiter. Sein Team sagt mir auch zu, wobei ich den Strauchler auf Elezard ziemlich gewieft finde cx.


    Ingesamt mag ich Volkner am Liebsten, weil er auch mit am meisten Charakter hat :'D. Dahinter kommt Citro, dann Major Bob, Kamilla und schließlich Walter.



    »Wie gefallen euch die verschiedenen Arenen der Elektro-Arenaleiter?

    Und auch hier machen wir wieder eine Liste ^w^!


    Major Bob: Nein, einfach nein. Die Arena ist so grauenhaft und frustrierend xD. Und warum Mültonnen? Bin ich die Einzige, die es befremdet findet, in Mülltonnen nach Schaltern zu suchen? :'D


    Walter: Well, kann mich kaum noch dran erinnern, aber auf den Bildern sind es nach nem' simplen Schalterrätsel aus. Also nichts Besonderes aber auch nichts großartig Schwieriges, auch des Design wirkt eher schlicht.


    Volkner: Vom Design sowie vom Rätsel her wieder mein Favorit; farblich hätte man den Boden zwar etwas dezenter machen können, aber ansonsten finde ich die Idee echt schick.


    Kamilla: S/W: Zwar kein wirkliches Rätsel, dafür aber ein großartiges Design. Ich selber liebe Achterbahnen und alles, was mit Adrenalin zusammenhängt eh total, also passt das :'D.
    S2/W2: Die Idee finde ich ganz nett, vom Design her aber lange nicht so ansprechend wie die aus den Vorgängern.


    Citro: Erstmal: Eine Arena im Prismaturm hat auf jeden Fall Style! cx Insgesamt bin ich ein großer Fan der Orte, an denen die Arenen in X und Y positioniert sind, muss ich schon sagen. Eine Quizshow finde ich zwar ganz nett, aber es gibt Besseres.



    »Diskussionsstuff!

    nichts besonderes. Dabei sollten doch gerade Legendäre Pokémon besonders sein, nicht wahr?

    Finde imo auch, dass ihr Auftritt so schrecklich unspektakulär ist o:. Für gewöhnlich werden Legendäre Pokémon immer recht episch angekündigt, aber bei diesen dreien wirkt es fast schon unwichtig.


    Ich muss allerdings - bezüglich deiner zweiten Aussage - sagen, dass ich "menschliche" Pokémon, wozu übrigens auch Guardevoir, Dressella und Co. zählen, relativ gelungen finde, nicht jedes Pokémon muss auf vier Beinen/Pfoten gehen (oder schweben, je nachdem, wie man es nimmt!) und ein bisschen menschliche Anatomie ist doch nicht verkehrt, immerhin erhöht es die Vielfalt der Pokémondesigns!

    Bei Guardevoir finde ich die menschliche Anatomie auch gar nicht so herausstechend; klar es hat Beine und Arme, aber im Gegensatz zum Wetter-Trio merkt man hier doch recht stark das Pokémon daran. Bei den dreien ist es mir einfach zu viel Menschliches ^^'.


    Was mich an Zekrom's Aussehen stört, weiß ich selbst nicht, ich finde den schier massiven, breiten Unterkörper des Pokémons einfach nicht. Aber gut, es gibt ja auch noch andere Elektro-Legis! Warum präferierst du Reshiram? ^___^

    Reshiram erinnert mich an einen eleganten, weißen Drachen während ich bei Zekrom eher an eine massive Maschine denken muss owo. Eleganz finde ich bei Drachen-Pokémon recht wichtig und das fehlt mir bei Zekrom xD.


    Der Name ist ja mal superknuffig! Haben deine anderen Elektro-Lieblinge auch ähnlich schöne Namen?

    Hihi, vielen Dank :'3. Mein Raichu in X hat einen japanischen Namen, da ich es über GTS erhalten habe, aber ich besitze ein Blitza namens Cracker ^-^. Und mein Standard-Teammitglied in Pl/D/P Luxtra nenne ich meistens Cookie. Ansonsten gäbe es da noch mein Fanfiktion-Luxtra Dai und das spätere Blitza Ri. Zu guter letzt noch ein Sheinux aus PMD namens Ren o/. (Mehr fällt mir zumindest gerade nicht ein).



    [background=#8181F7][size=14]»Nachwort

    Postet mal mehr ihr Süßen! :'3 Mehr hab ich nicht zu sagen, außer: bis demnächst!






  • » Wie gefallen euch die Elektro-Pokémon der neueren Generationen im Vergleich zu den alten «


    Eigentlich hatte ich gedacht, dass die Frage einfacher zu beantworten wäre, haha. Als ich sie das erste mal im Startpost gelesen habe, hatte ich gedacht, dass ich mich ganz klar für die älteren Generationen entscheiden würde, mittlerweile bin ich mir da aber nicht mehr so sicher.
    Zuerst sollte man vielleicht darauf eingehen, dass sich das Design der Pokémon im Laufe der letzten Jahre durchaus durchgängig verbessert hat, viele gute Ideen, die hinter verschiedensten Pokémon stecken wurden, zumindest meiner Meinung nach, toll umgesetzt. Es gibt mittlerweile eine riesige Vielfalt an allen möglichen Gestalten, von Katzen, über Hunden, zu Fischen, über Pokémon die auf zwei Beinen gehen können ... irgendwie gibt es für jede ästhetische Vorliebe zumindest ein Pokémon, dass den Geschmack (fast) trifft. Demnach würde ich also behaupten, dass es viele tolle Pokémon gibt, die im Laufe der letzten Jahre dazugekommen sind. Und unter vielen Dingen, für die man sich begeistert, und die man toll findet, gibt es dann natürlich auch Sachen wie Voltolos (Hi @Naoko :'D) und Gefährten. Nicht jedes Pokémon kann einzigartig, süß, stark, kreativ und wunderbar gestaltet sein, und manchmal gibt es Ideen, die irgendwie halbherzig oder schier überflüssig scheinen.
    Unter den Elektropokémon gibt es tatsächlich auch eine kleine Hand voll von Pokémon, die ich persönlich lieblos und unkreativ gestaltet finde, dazu zählen Volto- und Lektroball, Voltolos und Flunschlick. Volto- und Lektroball mögen durchaus Kult sein, und wenn man durch die Kraftwerke lief, glaubend, dass man ein Item gefunden hat, und dann dieser unvergessliche, nervige Ruf ertönte, grrr. Jedenfalls, hier kann ich das Konzept durchaus verstehen, und verglichen mit den anderen Pokémon der ersten Generation passen die beiden von der Einfachheit ihres Designs gut herein, ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich das Design als solches nicht gut finde.
    Danach gibt es noch Voltolos und Flunschlick, zwei Pokémon, die in Generation V dazugekommen sind. Bei Flunschlick stört mich, dass es irgendwie überhaupt nicht nach seinem eigentlichen Typen aussieht, es hat eher was von einem Boden-Gestein-Fisch (Tripletypen confirmed!), und nachdem es erst zwei wirkliche Elektro-Fische abgesehen davon gibt, hätte man das Design des Pokémons auch anders gestalten können. Eine Flunder, oder was dieses Mon darstellen soll, passt jedenfalls nicht zu den anderen Elektropokémon.
    Über Voltolos und Kumpanen habe ich bereits mit Naoko in der Vergangenheit unterhalten, und nach wie vor bleibt meine Meinung dieselbe - das Design ist nicht gut. Punkt.
    Bis auf diese vier Pokémon, von denen zwei in Generation I ihren Erstauftritt hatten, bin ich mit der Gestaltung der Elektropokémon eigentlich immer zufrieden gewesen, und würde demnach weder sagen, dass die alten, noch die neueren (Elektro) Pokémon besser sind, sondern einfach, dass die Designqualität gewachsen oder zumindest beständig geblieben ist!





    Zitat von Naoko

    Bei Guardevoir finde ich die menschliche Anatomie auch gar nicht so herausstechend; klar es hat Beine und Arme, aber im Gegensatz zum Wetter-Trio merkt man hier doch recht stark das Pokémon daran. Bei den dreien ist es mir einfach zu viel Menschliches ^^'.

    Ja, natürlich! Bei diesen "humanoiden" Pokémon - letztendlich haben sie ja nur ein paar anatomische Gemeinsamkeiten mit uns, also einen Kopf, einen Rumpf, Arme, Beine ... - gibt es eben nicht viel menschliches, während man bei den dreien sogar kantige ... Gesichtszüge hat? Als ich die drei Pokémon das erste mal gesehen habe, habe ich mich ganz dezent so ein bisschen gegruselt. Und dann diese Augen...

    Zitat von Naoko

    Reshiram erinnert mich an einen eleganten, weißen Drachen während ich bei Zekrom eher an eine massive Maschine denken muss owo. Eleganz finde ich bei Drachen-Pokémon recht wichtig und das fehlt mir bei Zekrom xD.

    Amen, meine Liebe, genau meine Meinung, haha. Welcher Typ hätte denn dann - wenn Zekrom nicht zu Drachen passt - deiner Meinung nach besser zu Zekrom gepasst?

    Zitat von Naoko

    Nein, einfach nein. Die Arena ist so grauenhaft und frustrierend xD. Und warum Mültonnen? Bin ich die Einzige, die es befremdet findet, in Mülltonnen nach Schaltern zu suchen? :'D

    Nein, bist du nicht, keine Sorge :'D Vor allem - eigentlich schaut man doch so, wer in seine Arena reinkommt, nicht wahr? Stell dir einfach Major Bob vor, wie er dich emotionslos durch seine coole Sonnenbrille beim Wühlen in Mülltonnen beobachtet. Für ihn ist das sicher megalustig, aber mir ging's da wie dir, ich fand die Idee einfach unpassend. Selbst bei einem Typen, der im Ansatz zu "Dreck" (Gift) gepasst hätte, hätte das ganze keinen wirklichen Sinn ergeben ...





    Bis zum nächsten Mal! Vielleicht hat sich bis dahin jemand von euch Süßen aufraffen können einen Post zu schreiben? ^___^


    Felii over and out ♥

  • Wie gefallen euch die bisherigen Mega-Entwicklungen des Typen?
    Mega Voltenso: Cooles Design! Gefällt mir! Ausserdem ist es auch noch stark! Das einzige was mir noch besser an Mega Voltenso Gefallen würde, wäre eine andere Fähigkeit. Ich finde Bedroher ziemlich nutzlos! Andere Ideen fallen mir aber nicht ein...bin nicht gut in so was!
    Ausserdem war es in meinem Team als ich OR/AS gespielt habe und hat dort ziemlich reingehauen!


    Mega Ampharos: ICH LIEBE ES! Ampharos war Teil meines Teams in Schwarz 2 - und es hat jetzt eine Mega Entwicklung die auch noch vom Typ DRACHE - meinem Lieblingstypen - ist, was dazu führt das Drachenpuls jetzt richtig ordentlichen Schaden macht! Und diese Haare erst! WUNDERSCHÖN! :D
    Dazu ist Mega Ampharos auch noch wirklich stark! Ich liebe Mega Ampharos wirklich von ganzen Herzen! <33


    Was ist euer Lieblings Elektro-Pokémon und warum?
    Da gibt es zwei!
    1) Blitza
    Blitza war in meinem Pokémon Schwarz 2 Playthrough ein essentielles Mitglied! Es ist schnell, stark und hat starke Attacken mit welchen es ordentlich reinhauen kann! Donnerblitz hier, Donner da und alles ist weg, nicht wahr? ;)
    Meiner Meinung nach ist es auch die beste Evoli Entwicklung!


    2) Luxtra
    Luxtra habe ich in meinem Pokémon Platin Playthrough benutzt - und ich bereue es nicht! Es hat ein verdammt geiles Design (Ich meine, es basiert auf einem L Ö W E N!), hat eine große Auswahl an Attacken und dazu ist es noch wirklich stark! Ich liebe Luxtra!


    Das war's wohl fürs erste. Danke für's lesen! :D