Beautiful-Piratenbande

  • // Willkommen //


    // Vorwort //
    Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass ich mich das erste mal mit GFX auseinander gesetzt habe, jedoch zeigte ich nie sonderliche Aktivität in einem solchen Bereich, was ich hiermit ändern möchte. Insgesamt dürfte es etwas über einem Jahr sein, die ich mit GFX und vielen, sehr vielen Pausen verbracht habe.
    Als Programm zur Erstellung verwende ich gimp.



    // Inhaltsverzeichnis //


    Start-Werke



    // Schlusswort //
    Damit habe ich es endlich geschafft einen Showroom zu erstellen :heart: Ich verspreche, dass das Inhaltsverzeichnis mehr als nur einen Punkt bekommen wird :3

  • Huhu @Cavendish
    Erstmal ein dickes fettes Wuhuu, dafür das du einen Showroom erstellt hast. Ich freue mich ungemein :3
    Ich hatte dir ja eigentlich ein Kommentar im Anfänger-Topic versprochen, aber da mir da jemand zuvorgekommen ist, werde ich es hier nachholen!



    http://abload.de/img/bluerasfw.png


    Es ist, wie ich finde, sehr schön anzusehen. Alles in allem ein stimmiges Werk durch die Farben (passend zum Render) und die meisten Ressourcen, die du verwendet hast c:
    Ich habe bewusst "die meisten" geschrieben, weil z.B. der Stock im BG durch seine Qualität eher unpassend ist und diesen unsauber wirken lässt. Die andere Sache sind diese Scanlines, die ja keine sind sehe ich gerade. Du hast den Render anscheinend dupliziert und diesen irgendwie in Linien umgewandelt, dunno wie du das gemacht hast, haha. Würd die beim Taggen nicht verwenden. Die finden Verwendung eher im Webdesign oder bei Bannern, hatte mir mal eine weise Person gesagt.
    Hast du die Tag eigentlich geschärft? o: Der Render wirkt nämlich so, beim Background bin ich mir aber nicht sicher. Dann zum Render habe ich ein Manko, der sticht auf der rechten Seite heraus, auf der linken jedoch hast du die Einarbeitung durch das Licht und den Stock, den du drüber gelegt hast ganz jut hinbekommen. Auf der rechten Seite hättest du ihn eigentlich ganz gut einarbeiten können, indem du ihn vom Schatten her dem BG angepasst hättest. Die rechte Seite ist dunkler, da hättest du mit einem dunkelblauem Brush über den Render drübermalen können (auf einer neuen Ebene die du auf den Ebenenmodus "Hartes Licht" setzt). Aber in diesem Tutorial findest du mehr dazu.
    Dann sind die beiden Seiten ein wenig leer geraten. Da du bereits mit Texturen in dieser Tag gearbeitet hast, könntest du entweder damit weiterarbeiten oder mit anderen Ressourcen kombinieren, um Details reinzubringen. Ich könnte mir irgendwelche Brushes vorstellen mit dezenten Details, damit das Ganze auch nicht zuuu voll wird.
    Das wars fürs erste, kriegst sicherlich noch ein paar Kommentare von mir, wenn mir niemand zuvorkommt :b



    Violet


  • Nochmal Danke für das Feedback, @Violet  ^-^
    Was die Scanlinien angeht, habe ich den Render dupliziert und mit einem Scaline-Brush radiert, damit nur ein Teil Linien über bleibt und beim Schärfen habe ich zwar alles geschärft, jedoch den Bereich um den Render noch einmal extra, damit er mehr hervorsticht.
    Ansonsten hoffe ich mal, dass es Licht in der nächsten Signatur 02 besser ist, auch da habe ich versuch mich ans Tut zu halten.



    Stock
    Mein Wichtelgeschenk für @*Miro*  ^-^


    Da die Ressourcen alle aus dem größeren Ressourcen-Pack entstammen, weiß ich nicht, woher sie stammen.
    Joar, das ist meine Abgabe vom kürzlichen Speed Wettbewerb und wie man vielleicht merkt, hatte ich noch keinen Clue, wie ich es angehen wollte '-' Kann aber nicht schaden, wenn ich das hier auch mit aufnehme s:


    Da die Ressourcen alle dem größeren Ressourcen-Pack entstammen, weiß ich nicht, woher sie kommen.
    Außerdem bin ich froh, dass ich mal wieder etwas halbwegs Ansehnlicheres hinbekommen habe c: Ich wollte mal etwas Abstraktes probieren, bin mir aber beim Flow und dem Licht recht unsicher, was ich hätte besser machen können. Feedback ist gewünscht ^~^



    Und damit besitzt das Inhaltsverzeichnis mehr als einen Punkt ^-^)//

  • http://abload.de/img/chatabendetskg.png
    Tbh fand ich es auch recht schwer mit der Vorgabe zu arbeiten. Find dein Outcome aber auch gar nicht mal so schlecht! c: Mir fehlt es hier größtenteils an Details, ein paar Schnittmasken und Texturen hätten der Tag definitiv gut getan. Den C4D um den Render herum finde ich spitze gesetzt, dafür hast du wohl ein Auge; die Farbe passt imo allerdings nicht zur Tag, wäre cooler gekommen, wenn du den C4D in ein schlichtes Lila oder evtl sogar Rot umgefärbt hättest. Ebenso find ich gut, wie du den Render mit den Ebenenmasken auf dem C4D eingearbeitet hast und damit auch eine leichte Tiefe erzeugen konntest. Allgemein ist mir die rechte Seite noch viel zu leer, da hättest du mehr machen können.
    Und ich weiß nicht ob das an dem anderen PC liegt an dem ich gerade bin, aber der Render schaut etwas verwaschen aus - ich gehe davon aus, dass es am PC liegt, mein Avatar sieht gerade genauso aus ^^"


    http://abload.de/img/abstrakts3sji.png
    Find ich - wie schon auf der Pinnwand erwähnt - geil. Details sind cool, die Ecken hättest du aber auch etwas verzieren können. An Farben könnte man ein paar von den kleineren Kreisen umfärben; Blau vielleicht? Musst du am besten ausprobieren ;). Weiterhin gibt es in der Tag drei Dinge, die mich hauptsächlich stören. Einmal ist das der gelbe der, der passt so gar nicht rein. Dann oben leicht rechts ist so eine Ecke, auf der du die Textur wahrscheinlich nicht genau genug gelöscht hast - entweder per Ebenenmaske ganz weg, oder mit einem Softbrush einblenden, so kommt das nicht so cool rüber. Unter der Ecke stört mich die gelbe Line, die würde ich an deiner Stelle hier dem mittelgroßen Kreis setzen, also auch per Ebenenmaske in dem Bereich löschen. Ansonsten geht direkt darunter die dunkle Linie komplett gegen dem Flow, würde ich ganz löschen.
    Mach auf jeden Fall weiter so, du hast definitiv Potential! (:

  • > Nicht mehr auf Seite 1 der Showrooms
    > Zeit für ein Update


    @Hyaku
    Ich sollte früher auf Kommentare antworte q.q Jedenfalls danke für deinen Kommentar c: Ich habe auch versucht mich an deine Tipps zu halten. Wie ich das gemacht habe, folgt so gleich.



    Diese Tag ist bereits im Januar entstanden zur Zeit des #So2W 1 entstanden, als ich dabei war nach einem Render für meine Abgabe zu suchen. Thematisch ging es um Elemente (Feuer, Wasser, Erde und Luft) und wie man sieht, bin ich ein wenig abgedriftet, nachdem ich diesen Render gefunden habe. Leider besitze ich den Render auch nicht mehr, da ich wohl gelöscht haben muss und weiß daher nicht, woher die Ressourcen stammen. Zumindest die Bubbles und der Stock im Hintergrund dürften dem großen BB-Pack entstammen.
    Jedenfalls handelt es sich hierbei um meine erste Vert und ich bin einigermaßen zufrieden damit. Ich hätte um ehrlich zu sein auch nicht mehr die Motivation jetzt noch etwas daran zu ändern. Ich finde sie solide. Ich habe auch wieder Scanlines benutzt, um Platz zu füllen, hihi.



    Abgabe für die Challenge dieses Monates zum Thema Abstrakt. Ressourcen habe ich dem großen BB-Pack entnommen.



    Diese Tag sollte dann das erste werden, womit ich seit längerem mal zufrieden bin. Hierzu habe ich erstmal mit einem minimalistischen Stock gearbeitet, was mir, glaube ich, ganz gut gelungen ist. Außerdem habe ich mir, um eine harmonische Farbkombination zu erzielen, dieser Seite bedient. Eigentlich wollte ich diese Tag bei der nächsten #So2W abgeben, aber da es nicht mit dem Thema vereinbar ist, muss sie wohl hierher :wacko:
    Außerdem habe ich von @Khaleesi einige tolle Brushes bekommen, wodurch ich hoffentlich genügend Details verwendet habe. Ich finde nur, dass der Flow etwas komisch geworden ist. Merkt man, dass er von oben rechts nach unten und anschließend nach links verlaufen soll? <_<


    $Inhaltsverzeichnis++;

  • Huhu!


    Finde dein Update wirklich klasse. Alle drei Tags gefallen mir besonders gut und haben jeweils eine Eigenart, die mir besonders gut gefällt. An der Signatur 03 gefällt mir beispielsweise der Render besonders gut xD Naja, und natürlich die Bearbeitung an sich. Die Farbwahl gefällt mir einfach sehr gut. Dasselbe gilt für den Tag Challenge-Topic 01, wo die Farben und Muster sehr klasse sind. Muss dabei die ganze Zeit an diese Pokémon-Traumwelt denken, die es mal gab. Naja und Signatur 04 gefällt mir einfach vom gesamten Design sehr. Wirkt etwas matter und ruhiger.


  • Grrr, hatte gehofft die bei der nächsten So2W abzugeben, aber das passt leider nicht :( Jedenfalls war ich darum bestrebt etwas für die letzte fertig zu machen, als ich bei der Rendersuche stattdessen diesen Render fand und da mir die Position ungewöhnlich erschien, wollte ich gleich mal gucken, ob ich damit was machen kann. Ich finde Flow, Tiefe und Farbwahl sind mir ganz gut gelungen. Das Licht ist aber eher so meh und ich habe zu spät gemerkt, dass ich es unten rechts zu dunkel gemacht habe, was ich dann nicht mehr wegmachen konnte <.<
    Auf jeden Fall bin ich schon ganz zufrieden mit der Tag und würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen ^-^

  • Ich mag deine neuste Signatur sehr! Da hast du vieles sehr richtig gemacht. Die Farben passen super zusammen, die Komposition ist echt gut und du hast es auch geschafft ne ordentliche Tiefe reinzubekommen, dadurch dass vie Kreise vorne größer sind als hinten. Finde den BG auch schon ziemlich nice und die Wireframes passen ziemlich gut rein. Deine kleinen Fehlerchen hast du selbst schon wunderbar aufgezählt. Durch das Abdunkeln vorne geht dir einiges an Qualität verloren und das Licht selbst ist auch nicht optimal gesetzt. Einfach in eine Ecke das Licht platzieren, vielleicht mit nem Softbruch, ist zwar einfach, aber auch nicht sehr realistisch. Wenn du die Zeit und auch die Lust hast, solltest du, wenn du die Belichtung machst, das Ganze auf alle Elemente der Signatur anwenden. D.h. auf alle Kugeln, auf den Render und auch auf den BG. Damit kriegst du noch mehr Tiefe rein und das Ganze wirkt einfach stimmiger. Aber an sich ist diese Signatur schon sehr solide. Mach weiter so.

  • Wenn du die Zeit und auch die Lust hast, solltest du, wenn du die Belichtung machst, das Ganze auf alle Elemente der Signatur anwenden.

    Oh Gott, ich habe mich ja immer darum drücken wollen, mich wirklich mit Licht zu beschäftigen, doch vor 2 Stunden wollte ich es dann mal richtig machen x3


    Ich wollte es nicht zu kompliziert machen und habe eine Tag, an der ich mich heute morgen versucht habe, herunter gebrochen und nur die Stocks im Hintergrund gelassen, damit ich genügend Lichtquellen habe. Dann habe ich begonnen mit einem weichen Soft-Brush, weiß und weiche Kanten, um großflächig Licht rein zubringen. Es folgte harte Kanten und Farben aus der Umgebung, um die Beleuchtung am Render anzupassen und anschließend habe ich mit dem burning-Tool letzte Details wie einzelne Lichtpunkte ausgearbeitet.
    Dafür, dass ich mich mal eben damit beschäftigen wollte, hat es echt Spaß gemacht und deutlich mehr Zeit in Anspruch genommen, als ich mir vorgestellt habe. Ich glaube, ich könnte auch noch weiter machen, aber ich denke, ich bin jetzt mal fertig. :wacko:



  • Weil @White Opal kaum noch abwarten kann, hier mein erster Smudge-Versuch mit einem Graphik Tablett. :S Zu Beginn war ich sehr irritiert, weil ich immer versucht habe, den Curser weiter zuziehen, wie ich es bei einer Mouse gewohnt bin. Irgendwann habe ich dann realisiert, dass ja ein Punkt auf dem Tablett mit einem auf dem Bildschirm zusammenhängt, haha.

  • Die 2. hat Potential. Solider smudge und schöne Verteilung, wobei in meinen Augen Gefahr besteht, dass du dir selber das Bein stellst, wegen dem falschen Flow + konzeptlose Stelle oben rechts im oberen Bereich. Würde die etwas mehr ausbauen. Danach solltest du dringend weitere Farbakzente einbauen und in die Tiefe gehen. Für meinen Geschmack könntest du weitere Details im Smudge einbauen und evtl. den Render auf irgendeine Art einbinden, aber fürs Erste finde ich das gut genug.


    Rate dir aber mehr mit Farben zu spielen, um deinen Werken einen Kick zu geben. Gutes Beispiel dafür wäre deine 5. Signatur.


  • Der Stock entstammt, glaube ich, dem größerem BB-Pack und ich wollte mich an diesem Tutorial orientieren. Farben, Tiefe und die Verbindung zum Render finde ich schon besser, doch was die Details angeht, wollte ich eigentlich noch Schnittmasken benutzen, dass hat mir dann aber doch nicht gefallen :S Dafür ist der Smudge detailreicher!
    An einer Typo habe ich mich dann auch mal gemacht. Das Lied verbinde ich durch ein AMV über den Film Ame & Yuki irgendwie mit Wölfen, haha.

  • Hey Cavendish! Kenne mich mit Smudge jetzt nicht wirklich aus, weshalb dir mein Kommentar jetzt vielleicht etwas weniger bringen wird. xd


    Alles in Allem wirkt der Smudge noch sehr flach und ich sag jetzt mal ''langweilig'', besonders im beigen Bereich ist es einfach viel zu leer und eintönig. Weiter in der Mitte wird das schon ein wenig ansprechender, hier ist mir das Schwarz noch ein wenig zu dominant, da könntest du ruhig ein bisschen mehr dunkles Blau oder halt eine andere passende Farbe reinbringen. Dieser dunkelbraune Fleck an der linken Seite zieht ein wenig zu viel Aufmerksamkeit auf sich, den würd ich wegradieren. Die kleinen Dots sind eine coole Idee, würde die aber in einer anderen Farbe benutzen, so wirken die einfach zu unscheinbar, vorallem am Beige. Platzierung des Renders passt, Qualität auch, ich persönlich hätte es noch cool gefunden, wenn der noch mehr mit dem Smudge eingearbeitet worden wäre. Die Typo ist eigentlich recht nett, passt aber nicht wirklich in eine Smudge Tag, die sieht mir viel mehr nach Vektor aus. Allgemein finde ich, dass zu dieser Tag einfach keine Typo passt, ohne ist sie aber wiederrum ein wenig zu leer. Wie von dir schon erwähnt fehlen Tag ein paar Details, bei Smudge ist das natürlich am leichtesten mit Schnittmasken zu erreichen, aber wenn das einfach nicht gepasst hat, wie du sagst, dann ist das natürlich bisschen schwer. Frag mal Hyaku oder Rei, die smudgen schon etwas länger und können dir bestimmt ein paar Tipps geben. Schlussendlich muss ich aber sagen, dass du wirklich weiter machen solltest, die Tag hier ist schon ein echt guter Anfang und wenn du weiter übst, können deine Smudge Tags bald echt mega nice aussehen.




  • Wird mal wieder Zeit für ein Update =) Seit kurzem kann ich auf die Ressourcen von gfxr zugreifen und da habe ich die Gelegenheit genutzt, um mal wieder etwas abstraktes mit Stocks zu machen. Außerdem will ich mir mal die ganzen Smugde Tuts zu Gemüte führen und mehr mit Fonts arbeiten :3 Ich habe mir jetzt endlich mal ein paar neue heruntergeladen.


    Sobald das Spezial #7 vorbei ist, kommen noch eine neue Tag im selben Style ^__^

  • Op for ever (wäre ich ein Teenie Girl, kämmen jetzt noch 10.000 Herzen)
    wo war ich? Ach ja


    1. Diesen Nebel/Wolken? Smudge finde ich echt toll. Auch die Farbübergänge sind dir gut gelungen. Allerdings wirkt es doch etwas leer. Vielleicht wäre ein kleineres Format angebrachter gewesen.


    2. Schön, dass du Jinx's Farben aufgenommen hast. Das Sci-Fi der Elemente passta uch ganz gut zu ihr. Du solltest aber in mehr Ebenen arbeiten, um den Render besser einzuarbeiten. Hier befinden sich sämtliche Elemente hinter Jinxs-


    3. Hier fällt mir nichts zu ein, dass es was gänzlich anderes ist und ich damit keine Erfahrung habe. Aber optisch gefällt es mir sehr gut =D

  • die 3. tag hat enorm viel potential. da ich nicht mehr so aktuell bin mit den ressourcen, würde ich gerne wissen, was für stocks/texturen hier benutzt hast.


    aber rein von der optik echt top. hat eine besondere tiefe und mit einem sprite zum beispiel könnte man die tag echt gut ausbauen. deine idee, mit dem gesicht zu arbeiten, ist zwar auch nice und sieht auch interessant aus, aber dafür müsste man noch einiges machen, da die tag im endeffekt doch etwas leer ist.
    versuch mal mit einem sprite die tag lebendiger zu gestalten und spiel ruhig mit den farben. pass aber auf die quali auf.



  • Da nicht länger gevotet werden kann, möchte ich mal damit rausrücken, welches Stil ich ausprobiert habe. Obwohl ich Animes bevorzuge, lese ich hin und wieder Mangas, weshalb ich den Mangascan-Stil gerne beherrschen möchte. Für den WB habe ich erstmal Tokyo Ghoul ( :heart: ) genommen, weil ich es vor kurzem zum aktuellen Stand geschafft habe. Die zweite Signatur entstammt dem ersten Kapital des Mangas Horimiya. Wer die Preview lesen würde, wäre also ohnehin nicht gespoilered ;c Ich habe den eigentlich nur angefangen, weil ich Scans brauchte lol und jetzt habe ich ihn gedropped, weil er mich nicht fesseln konnte x3
    Jedenfalls werde ich immer sicherer mit dem Pfad-Tool und finde, dass ich das sauber ausgeschnitten habe. Was mich jetzt interessieren würde, ob man versteht, wie die Textpassagen zu verstehen sind, auch wenn man den Manga nicht kennt und ob die Schrift noch lesbar ist. Mir ist im Nachhinein aufgefallen, dass ich ruhig weiter skalieren könnte und die Schrift überschreiben, doch dafür bin ich atm zu faul x3


    //E: Fast vergessen: Nochmal danke für die Kommentare und Votes!

  • he na, wollte dir gerne noch kritik zur ersten manga-tag geben!
    ich bin, wie man wahrscheinlich nicht weiss, grosser fan des stils und wenn man den richtig beherrscht, kommen da einige sehr geile tags raus. bei deiner habe ich das gefühl, dass du zu wenig aufwand betrieben hast, um sie richtig wirken zu lassen. ich kenne die richtigen scans nicht, doch ich habe das gefühl, dass du einfach ein bisschen ausgeschnitten und eingefärbt hast, denn das sieht wirklich aus wie etwas, das man in 20 minuten machen könnte. was natürlich umso mehr schade ist, wenn dem nicht so ist, und ich glaube tbh nicht, dass das bei dir so ist. um dem entgegen zu wirken, wäre ein richtiger bg sehr cool. dieser könnte auch die panels ein wenig strukturieren und zusammenhalten, die wirken im moment etwas lose. einige farben mehr wären auch nicht verkehrt, du könntest auch mit verläufen oder abstufungen der farben, die du bereits verwendet hast, benutzen. finds aber sehr cool, dass die sprechblasen in den grünen panels auch grün bleiben, das ist ein kleines, aber feines detail. ein letzter kritikpunkt wäre dann, dass einige flächen nicht sauber ausgefüllt sind und über den rand gehen, hier eine kleine verdeutlichung:


    den aufbau und die compo der tag find ich aber sehr cool und mit etwas übung kannst du den stil bestimmt gut ausbauen.


    tldr:
    - sieht nach einer 20-minuten-arbeit aus
    - bg fehlt
    - mehr farbvielfalt