2. Mapping-Wettbewerb: Lasset den Frühling eintrudeln!

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • Aufgabe


    Aufgabe ist es, eine frühlingshafte Map zu gestalten! Schließlich wollen wir gemeinschaftlich den Frühling und seine angenehmen Temperaturen anlocken. Das heißt für euch: Nutzt kräftige Farben, fröhliche Layouts und tobt euch so richtig aus mit Blumen, guter Laune und Sonne! Hauptsache, der Frühling fühlt sich willkommen.
    Bestimmte Vorgaben gibt es bei diesem Wettbewerb nicht. Eurer Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt - solange ihr nicht den Winter heraufbeschwören wollt.

    Votingregeln


    Gemäß der Regeln für die Saison 2016 geht die Votingphase zwei Wochen lang, also bis zum 09.05.2016 um 23:59 Uhr. Ein ausführliches Feedback ist keine Pflicht. Wenige begründende Sätze sollten aber zusäzlich zur Bepunktung, die im Folgenden erklärt wird, Basis sein.


    Ihr dürft insgesamt 10 Punkte verteilen, wobei ihr maximal 3 Punke an dieselbe Abgabe verteilen dürft. Alle Punkte müssen verbraucht werden.


    Die schlussendlichen Platzierungen geben in umgekehrter Reihenfolge Punkte in der Saisontabelle 2016 (Beispiel: Platz 1 erhält 9 Punkte, Platz 9 erhält 1 Punkt). Jeder Vote erhält 1 in der Votetabelle 2016.


    Preise


    Die drei Bestplatzierten erhalten neben den Punkten in der Saisontabelle jeweils einen Mew-Code für ihre Editionen der 6. Generation.


    Abgaben


    Die Abgaben werden anonym gepostet. Die Ersteller der Maps werden am Ende bekannt gegeben. Euch wird in den Spoilern jeweils die Vorschau gezeigt. Um die Maps in voller Größe zu sehen, klickt sie bitte an.


    1


    2


    3


    4


    5


    6


    7


    8


    9


    10


    Credits



  • Abgabe 1: Im Grunde ist diese Map hübsch, wobei ich mir etwas mehr Füllung gewünscht hätte. Der Park, ich denke, es soll einer sein, wirkt recht leer und so auch die Umgebung davon. Auch wirken die Wege etwas 'merkwürdig', den von einem Park erwartet man ja eigentlich mehr oder weniger gleichmäßige Wege. Ich hätte sie zwar nicht komplett gerade in Richtung von Norden/Süden/Westen/Osten gelegt, aber zumindest immer mit der etwaigen gleichen Breite.


    Abgabe 2: Die Map sieht auf den ersten Blick definitiv kompliziert aus, aber auch hübsch. Ab und zu findet man einige Fehler bzw. Merkwürdigkeiten, z.b. ein Matrifol das scheinbar auf dem Gras schwebt oder die ein wenig falsch gesetzten Emoticons, aber im Grunde ist sie recht hübsch. Mir fehlt jedoch etwas, dass seine Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ein Beispiel hierfür wäre vielleicht ein etwas größerer freier Platz auf welchem die Overworlds etwas tun. Dieser Platz sollte auch etwas größer sein. Zwar ist der kleine See unten und das Feld etwas in diese Richtung, aber etwas auffälligere (auch im Sinne von Farbe) hätte ich mir schon gewünscht.


    Abgabe 3: Auch bei dieser Map hätte ich mir mehr Füllung durch Pflanzen, Gegenstände und ähnliches gewünscht. Irgendwie wirken die genutzten Overworlds auch ein wenig fehl am Platz. Z.B. der Schwimmer. Man hätte ihm z.b. ein Pokémon an die Seite geben können oder den Kindern. Auch das Zelt hätte etwas an die Seite o.ä. bekommen können. Vielleicht nur ein kleiner Platz auf dem es steht und ein Lagerfeuer. Außerdem wirkt die Map etwas sehr "offen". Z.B. beim Fluss hätte man etwas an das Ende setzen können, damit es etwas besser wirkt.


    Abgabe 4: Diese Map wirkt sehr schön, insbesondere durch die Leuchteffekte. Die Tiles für das Wasser wirken jedoch an den Ecken etwas sehr abgekantet/falsch. Für den kleineren See hätte man auch eher hellere Wassertiles verwenden können, um anzudeuten, dass er flacher ist, da er sicherlich nicht so tief wie das Meer unter den Felsen ist.


    Abgabe 5: Auch diese Map wirkt sehr hübsch. Die Hügel-Abgänge wirken etwas merkwürdig und das Pachirisu scheint eher auf dem Baum zu schweben, als dort zu sitzen, aber im allgemeinen ist sie nett.


    Abgabe 6: Ich finde nicht, dass es bei dieser Map etwas gibt, dass wirklich schlimm ist, aber ich finde, dass andere Maps das Frühlingsthema besser getroffen haben. Sie wirkt auf mich eher wie ein ganz normales Dörfchen, als eine Map, die ihren Fokus auf den Frühling legt.


    Abgabe 7: Diese Map ist mein Favorit. Ich mag auch diese Lichteffekte und empfinde diese Map als sehr schön. Sie wirkt sehr "Natürlich" auf mich. Jedoch ist die Qualität im generellen (also Pixel~) nicht so gut.


    Abgabe 8: Bei dieser Map finde ich, dass sie etwas sehr gerade ist. Die Wege wirken etwas sehr unreal, da sie überhaupt nicht unterbrochen werden oder ähnliches. Ähnliches gilt für die Blumen. Sie wirken zu perfekt. Aber die Idee mit den Icognito ist sehr niedlich.


    Abgabe 9: Auch diese Map ist mein Favorit. Ich finde, dass sie ein sehr schönes Gefühl vermittelt und ich finde, dass sie sehr schön anzusehen ist. Ich würde mich freuen, wenn du das Tileset in den Ressourcen postest, da ich es selbst gerne verwenden würde.


    Abgabe 10: Auch diese Map finde ich sehr schön. Ich hätte mir vielleicht hellere Bäume gewünscht, doch im Allgemeinen gefällt sie mir.


    Punkte
    Abgabe 9: 3 Punkte
    Abgabe 7: 3 Punkte
    Abgabe 10: 2 Punkte
    Abgabe 2: 1 Punkt
    Abgabe 4: 1 Punkt

  • Ich vote auch mal. Ansonsten muss ich eines vorweg sagen. Ich bin absolut kein Fan von Maps welche hauptsächlich durch einen Spezialeffekt auffallen. Im Gegenteil: Maps welche qualitativ ganz ok sind und nur durch einen sehr auffallenden Effekt wirklich auffallen gehören für mich nur begrenzt in Wettbewerbe rein. Effekte die, die Map unterstützen sind ok. Nur diese Lichtstrahlen die hier verwendet worden sind, sorgen teilweise bei mir tbh für den Gegenteiligen Effekt und bekommen daher Punktabzug bei meiner Wertung. Wenn ich nämlich die Map ohne Effekt sehe wirkt das Bild nicht immer so gut. Dazu aber später mehr.



    Punkte:
    Abgabe 2: 3 Punkte
    Abgabe 6: 1 Punkt
    Abgabe 9: 2 Punkte


    Diesesmal ist das ganze strenger ausgefallen. Einfach aus dem Grund, dass mich außer den 3en nicht viele Maps überzeigen konnten. Bei leichter Verbesserung hätte ich je nachdem nr10 auch noch einen Punkt gegeben, aber da sind mir noch zuviele Fehler gewesen.

  • Nr. 1: Gute Idee mit dem Park und auch gut umgesetzt. Die Wege und Grünflächen sehen aber etwas leer aus. Natürlich kann man die aber auch nicht mit Deko vollzuklatschen. Hier hätte ich vorgeschlagen, die Wege schmäler zu machen und die Map kleiner, also den gleichen oder etwas mehr Inhalt auf weniger Platz.
    Nr. 2: Ich frage mich, was das darstellen soll - die Labyrinthstruktur sieht eher natürlich aus, die Asphaltstraßen sind aber klar menschengemacht. Technisch aber sehr stark. Hätte aber vielleicht auch von einer etwas kleineren Größe profitiert, damit man nicht so große Flächen allein mit Bäumen füllen muss. Die pinken Bäume sind ziemlich gleichmäßig gestreut, würde vielleicht ein paar Unregelmäßigkeiten reinbringen. Aber genug gemeckert. Alles in allem eine Super-Map.
    Nr. 3: Ein eigener Tilemix? Die Tiles gefallen mir, man müsste aber noch ein paar Sachen umfärben. Der Fluss und die Berglinien sind zu hell und die Schatten der roten Bäume sollten grün sein. Ansonsten sieht es etwas leer aus, da würde vielleicht an ein paar Stellen eine dichtere Baumstellung helfen, und die nach oben abfallenden Berglinien könnten näher beieinander liegen, sodass sie einander überlappen. Aber schöne Details und die Berglinien gefallen mir ansonsten auch ziemlich gut.
    Nr. 4: Der Effekt stört mich und der Platz ist nicht optimal genutzt - der Weg nimmt nur einen kleinen Teil ein. Der Weg ist aber ziemlich gut gestaltet, mir gefällt insbesondere die Plattform am Ende.
    Nr. 5: Klein aber großartig. Super Tiles (bis auf die Abhänge), gute Struktur, perfekte Technik. Mit Abstand die beste Map in diesem Wettbewerb.
    Nr. 6: Der Berg ist top. Die Stadt sieht aber ziemlich leer aus. Man muss meiner Meinung nach nicht alles mit Bäumen vollklatschen, aber ein paar hätten in der Stadt nicht geschadet. Ansonsten wundert mich die Blumenverteilung etwas. Die großen pinken Blumen sind extrem auf einzelne Gruppen konzentriert, die anderen sind sehr gleichmäßig gestreut. Ein Mittelweg wäre gut. Die Blumenwiese auf dem Berg aber unbedingt beibehalten!
    Nr. 7: Die Map wurde wohl aus Versehen größer skaliert? Ist aber ansonsten solide und sieht sehr natürlich und frühlingshaft aus. Vielleicht etwas zu leer. Wenn der Effekt Sonnenstrahlen darstellen soll, sollte er aber gelblicher sein. So sieht es eher aus wie Wind und lässt die Map ziemlich unruhig aussehen.
    Nr. 8: Saubere Kreise pixeln kannst du. Die Symmetrie ist mir aber etwas zu viel und hätte vielleicht noch durch ein paar Details gebrochen werden können, die dann vielleicht auch das Vier-Jahreszeiten-Thema verstärken, wobei dieses auch so schon ziemlich cool ist. Und dass jemand Gras im Kreis pflanzt, kann ich mir noch vorstellen, aber nicht dass jemand so symmetrische Hügel errichtet. Am Rand hätten auch ein paar Bäume nicht geschadet.
    Nr. 9: Die Sonne passt vom Stil nicht ganz dazu, ist aber immerhin nur dezent in einer Ecke und der entstehende Gelbstich gefällt mir. Auch sehr coole und gut umgesetzte Idee mit den halbtransparenten Wolken. Lenkt aber natürlich ziemlich von der grundlegenden Map ab. Was ich davon sehe, gefällt mir aber gut, bis auf den extrem gezackten Fluss.
    Nr. 10: Maps am besten nicht als .gif abspeichern, um Effekte wie beim Haus rechts unten zu vermeiden. Das plötzliche Abreißen des Flusses ist unlogisch, insbesondere nach einem Wasserfall, der zeigt, dass das Wasser eindeutig in Bewegung ist. Wo fließt es hin? Bei den Bergtiles müsste noch der Rand an das verwendete Gras angepasst werden. Und einerseits ist die Map für den Inhalt meiner Meinung nach etwas (nur leicht) zu groß, andererseits wirkt sie durch die auffälligen pinken Blumen sehr überfüllt, die würde ich sparsamer benutzen. Gefällt mir ansonsten aber gut.


    Insgesamt ein hohes Niveau in diesem Wettbewerb, alle Maps sind mindestens solide.
    Leider erlaubt es das Votesystem kaum, eine Map besonders hervorzuheben, sonst würde ich Nr. 5 mehr Punkte geben.


    Nr. 5: 3 Punkte
    Nr. 2: 2 Punkte
    Nr. 9: 2 Punkte
    Nr. 10: 1 Punkt
    Nr. 6: 1 Punkt
    Nr. 4: 1 Punkt


  • Wenn ich gewusst hätte, dass ein Wettbewerb zu Frühling stattfinden würde, hätte ich teilgenommen, aber ich war lange Zeit abwesend. Ich hätte schon eine Idee mit Frühlingsstimmung und Kirschblüten...


    Punkte:
    Map 5: 3 Punkte
    Map 2: 2 Punkte
    Map 9: 1 Punkt


    Übrigens war ich dieses Mal etwas strenger, weil mich die Hälfte der Abgaben nicht wirklich überzeugen können :verysad: . Map 6, Map 10 und Map 4 haben gutes Potenzial, nur sie haben Fehler, die mich doch abschrecken lassen. Einzig die drei gevoteten Maps haben mich mit solider Technik und abgestimmte Tilesets überzeugen können.

  • Abgabe 5: 2 Punkte
    Abgabe 6: 1 Punkt
    Abgabe 9: 1 Punkt
    Abgabe 10: 2 Punkte



  • Map 2 - 2 Punkt
    Map 5 - 3 Punkte
    Map 6 - 2 Punkte
    Map 7 - 1 Punkt

  • Und somit ist der Wettbewerb offiziell beendet! Hier die Auswertung der Punktevergabe:



    Map Punkte User Platzierung

    1

    0 Punkte @Kukkisa

    8.

    2

    10 Punkte @KaitoTemari

    2.

    3

    0 Punkte @Dusk

    8.

    4

    2 Punkte @UnOvA

    7.

    5

    11 Punkte @Trikeyyy

    1.

    6

    5 Punkte @Cintus

    4.

    7

    4 Punkte @Feya

    6.

    8

    0 Punkte @Chaoscast | Bisa

    8.

    9

    9 Punkte @~Hydro

    3.

    10

    5 Punkte @Requiem

    4.


    Den 1. Platz belegt somit Tikeyyy mit 11 Punkten! KaitoTemari befindet sich mit 10 Punkten auf dem 2. Platz und ~Hydro mit 9 Punkten auf dem 3. Platz.

  • Erst am späten Abend zuvor, also kurz vor der Deadline, ist mir dieser Wettbewerb wieder in Erinnerung getreten, daher ist meine Abgabe (Nummer 10) auch unter sehr großem Zeitdruck entstanden und wurde auch erst eine Minute nach (!) :D dem Abgabe-Termin eingereicht. Letztendlich blieb mir leider auch nicht genügend Zeit, etwaige Verbesserungen vorzunehmen (beispielsweise die häufig kritisierten Freiräume in meiner Map mit Inhalt zu füllen) oder diverse Ebenenfehler (siehe Brunnen; Pokéball; einer der Bäume unten links) zu beheben. Dass sich das Gras des Gebirges nicht dem anderen fügt, ist mir natürlich nicht entgangen, allerdings fehlte mir die Zeit, um das Tileset noch zu bearbeiten und ein großes Manko sah ich in den unterschiedlichen Grasfarben (ähnlich wie bei den Gleisen oben links) nun auch nicht. Und was den Wasserfall bzw. den Fluss angeht: Da die Gebirge-Tiles aus einem anderen Tileset stammen, ließ sich damit auch kein geeigneter Übergang mehr herstellen; ich hätte andere Wasser-Tiles wählen müssen, aber dafür fehlte mir dann schlussendlich, und wie schon erwähnt, schlicht die Zeit. :D


    Aber gut, dass ich trotz einer Vielzahl von Fehlern noch den vierten Platz belege; dieses Ergebnis hat mich recht überrascht. Danke dafür und Gratulation an jene Teilnehmer, die sich nun auf dem Siegertreppchen befinden. :sekt:

  • Mich wundert ehrlich gesagt nicht, dass ich so abgeschnitten bin. Bei der Konkurrenz sieht alles super aus.
    Joa, es ist gut, dass ich jetzt diese Kritik bekomme, da ich jetzt weiß was ich bei meiner nächsten Map nicht machen sollte. Das ist sehr hilfreich für mich, da ich damit ungemein weiterkomme. Danke! ^-^


    Ich hatte nur das Problem, dass ich ursprünglich dachte, dass es anders aussehen würde, und der Platz recht eng werden würde. Leider habe ich falsch gedacht, und konnte die Map nicht einfach wie einen Text neu machen, weil ich einfach zu lange brauche. Nächstes Mal wird es sicher besser werden. o/

  • Wow, vielen Dank für eure Stimmen! Das war wirklich ein knappes Voting ^^
    Wie schon vermutet wurde, habe ich diese Map eigentlich für ein Pokemon-Browsergame (welches noch nicht online ist) gemacht. Da ich keine Zeit hatte, etwas neues zu mappen, habe ich den vorhandenen Dungeon einfach etwas verändert (oben links und unten rechts wäre eigentlich schwarze Fläche gewesen). Demnach verstehe ich eure Kritik, dass man keinen festen Blickpunkt findet. Ich freue mich aber über die Zustimmung als Map für ein Spiel!! :)
    Ich hoffe, für die nächste Wettbewerbs-Map habe ich mehr Zeit! Was ich aber aufgrund des anstehenden Umzugs bezweifle ;( ...

  • Pfew... Naja, man kann halt nicht alles haben, wenn man alles hektisch in der Nacht des Abgabe Termins anfertigt... In meinem Fall kann ich zwar weder alles, noch irgendwas haben, aber hey, als erste Wettbewerbsteilnahme, bin ich schon zufrieden mit der großartigen Kritik, die mir zugetragen wurde. Meine Map wurde zwar leider nicht von allen verstanden, wie ich es gerne gehabt hätte, aber auch hier wieder: man kann nicht alles haben, und wenn die Bedeutung zu versteckt ist ist sie das auch.
    Naja, noch einmal, danke an jeden der Kritik abgegeben hat, ich mache mich jetzt daran die Map in alle anderen Jahreszeiten umzusetzen, um sie dann in mein Mapping-Topic zu stellen.


    TÜDELÜ!