Sukira's GFX Atelje

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Hey, ich habe mir überlegt einen Showraum zu eröffnen. Ich wurde nämlich gefragt ob ich daran schon mal gedacht hätte, aber da ich noch nicht wirklich gut bin im GFX fand ich das eher überflüssig. Nun mach ich es doch und nun mal sehen wie sich das hier entwickelt. ^^
    Nochmal ich bin nicht gut im GFX mache das zwar schon eine ganze weile, aber ich bin anscheinend zu blöd mich zu verbessern. ^^ Würde mich deshalb sehr über Tipps und Infos freuen, wenn ich etwas besser machen könnte.
    Ich mache meine Tags mit Gimp, nur noch das so nebenbei. ^^


    Aber hier mal ein paar meiner Gimp werke.


    Zuerst einmal meine zwei neuesten ^^
    http://i.imgur.com/MA2zLSQ.png


    http://i.imgur.com/hQi6P3P.png


    und zwei Wallpaper: (Ja ich habe es versucht...)



    Und hier ein paar ältere:

  • Hallo Sukira, willkommen im GFX Bereich!
    Du scheinst ja schon ordentlich kreativ gewesen zu sein, besonders deine letzten Werke im Vergleich zu den Älteren zeigt, dass dich verbesserst.


    http://i.imgur.com/MA2zLSQ.png


    Das hier gefällt mir von allen am Besten. Du beginnst dich ein bisschen mit dem Hintergrund zu spielen und ein gewisses Konzept mit reinzubringen,
    in dem Fall die Kreise um den Render. Pass jedoch auf, dass auch jeder BG gut zu dem Render und dessen Farben passt. Der Render mit den schwarzen
    Streifen wirkt etwas Dunkel, da wirken dunkele Farben auch besser. Vielleicht möchtest du diese Streifen auf dem Arm ein bisschen auch in den BG
    mit einbringen. Etwas Anderes, dass mir aufgefallen ist: Dem Hintergrund fehlt die Tiefe. Schau, dass sich helle Stellen von dünkleren besser unterscheiden,
    ein stärkerer Kontrast zwischen Hell und Dunkel verleiht dem ganzen etwas Tiefe. Hier sieht man z.B., dass die dünkleren Stellen nicht so herausstechen,
    wo sie doch so selten in deinem BG vorkommen.


    Ein paar weitere Tipps:


    • positioniere den Render nicht mittig, sondern eher seitlich(in diesem Fall etwas weiter nach links)
    • Finger weg von Rahmen, die stören meistens nur
    • Trau dich, auch ein paar Elemente über dne Render zu legen (z.B. Bubbles), so arbeitest du den Render besser in den Hintergrund ein, der Render und der BG sollen ja ein Gesamtwerk sein und nicht zwei ;)
    • Manchmal ist bei Effekten weniger etwas mehr. Mit zu vielen Effekten überladest du dein Werk nur und der Betrachter weiß gar nicht mehr wo er hinschauen soll. Gezieltes Einsetzen um auf einen bestimmten Punkt hinzuführen, sozusagen als Eyecatcher.
    • Bemühe dich für den Anfang Render mit mehr Flow zu nehmen. Das macht das Erstellen eines Hintergrunds einfacher.


    Klingt nach viel, aber im Endeffekt ist es alles eine Sache der Übung, vieles kommt von selbst. Bleib dran!

    Can’t you see the joy of life is right before your eyes?
    Infinite bliss, infinite love
    Take a chance, close your eyes and just dream
    It sets me free

  • Hey!


    Allgemein betrachtet, finde ich, dass du wirklich schon den richtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht hast. Früher waren deine Tags wirklich zu sehr gesättigt und deine Tags hatten allgemein ein bisschen weniger Struktur. Was mir aber noch stark an deinen jetzigen Tags missfällt, sind die etwas zufälligen Farben, die wirken auf mich immer etwas undurchdacht. Renderplatzierung passt soweit, die Render selbst sind jetzt nicht so toll, aber das ist Geschmackssache, ich denke aber, dass deine Tags um einiges qualitativ hochwertiger wirken würden, wenn du einfach ''bessere'' Render aussuchen würdest. Mit Bessere meine ich hier einfach Render, die etwas besser ausgeschnitten sind, die eine bessere Qualität haben, und allgemein ein wenig mehr hergeben, wie z.B in Sachen Flow. Hast du eigentlich schon das GFX - Einsteigerpaket? Dort sind echt einige nützliche Dinge, wie z.B C4D's, Texturen und Render drin. Bisher arbeitest du ja immer gern mit vielen Effekten und knalligen Farben, versuch vielleicht einfach mal, einen Hintergrund mit ein paar schönen Brushes und Schnittmasken zu gestalten, darüber gibst du dann ein paar C4D's, die du in Richtung des Flows platzierst. Die Effekte die du zurzeit benutzt, brauchst du natürlich nicht gänzlich weglassen, wenn dir sowas gefällt und das einfach dein Stil ist, dann bleib auch bitte dabei, nur halt in einer etwas abgeschwächten Form. Ich verlink dir unten jetzt noch ein paar nützliche Tutorials und Packs. c:


    Großes Pack mit einigen echt coolen Sachen drin!
    Renderpackage (Mit vielen Rendern die Flow aufweisen)
    Das Einsteigerpaket von dem ich gesprochen habe
    Schnittmasken Tutorial 1
    Schnittmasken Tutorial 2
    Flow
    Render + Stocks Tutorial
    Licht und Schatten Tutorial


    Ich hoffe das alles hilft dir ein wenig weiter! :)

  • Danke für die hilfreichen Tipps, aber was Schnittmasken und Flows angeht... keine Ahnung warum ich bin zu blöd dazu... Was die Render angeht, naja es kann schon sein das die nicht so gut sind, aber ich wähle sie immer nach dem aus was für ein Anime mir in dem Moment einfach sehr gut gefällt. ^^ Weshalb ich die einfach auf Google suche. Danke nochmal auch für die Tutorials und Packs ein paar Sachen habe ich mir wirklich angesehen. Vor allem halt Flow und Schnittmasken aber können tu ich es immer noch nicht.


    Ich habe mal versucht etwas hier umzusetzen, aber ob mir das gelungen ist keine Ahnung...


    http://i.imgur.com/g5iquDX.png


    http://i.imgur.com/pycHxiK.png


    http://i.imgur.com/BxJDhYp.png

  • Hey Sukira!


    Freut mich, dass du dir ein paar der Links angesehen hast, bezüglich der Render musst du halt echt schauen, dass du nicht einfach den Nächstbesten nimmst, sondern auch ein wenig mehr auf die Qualität achtest. Was mir aber gleich positiv bei deinem Update auffällt, sind die Farben, sie wirken nicht mehr so knallig und unnatürlich. Bei der ersten Tag spricht mich besonders der Hintergrund an, den Render hast du schön platziert, diesen Lichteffekt hast du echt gut eingebaut und auch ein paar C4D's hast du benutzt. Bei den C4D's solltest du aber darauf achten, dass die auch immer eine angenehme Farbe haben, Schwarz ist hier nur teilweise sinnvoll, die Farbe impliziert zwar Schatten, aber nimm da nächstes mal einfach eine passende Farbe und geh mit einem Abdunkler - Tool bzw einem schwarzen Softbrush drüber. Worauf du beim Render noch achten solltest, sind die Licht bzw Schattenstellen, rechts am Arm scheint ganz klar Licht zum Render hin, bei deiner Tag ist es da aber komplett schwarz, weshalb das dann ein wenig unnatürlich wirkt. Links ist die Tag btw ein wenig zu dunkel geraten. Bei der zweiten Tag gefallen mir besonders die Farben, Rot und Schwarz ist eine ganz coole Kombi, du hättest aber ruhig noch mehr von diesem Brush in die Tag einbauen können, denn momentan wirkt die sowieso noch etwas leer. Die C4D's die du vorne beim Render eingebaut hast, sind zwar ein cooler Anfang, haben aber ganz klar noch die falsche Farbe, macht die etwas unnaufälliger. Wäre der Hintergrund mehr gefüllt, dann hättest du den schön verschwommen machen können (so wie es jetzt der Fall ist) und dann hätte die Tag auch schon eine nice Tiefe. Das Licht am Render ist noch ein wenig zu viel und unter dem Render hättest du ruhig mehr Schatten setzen können, das wäre nice gekommen. Die dritte Tag ist wieder etwas langweilig, halte dich aufjeden Fall an Tag 2 ran, wenn du so weitermachst wie bei der, wird das ganz sicher. Der Render könnte bei der letzten Tag etwas mehr nach links, die Farben passen soweit, Stock raus und mit anderen Ressourcen arbeiten. Mach aufjeden Fall weiter Sukira, du machst mittlerweile echt immer mehr Schritte in die richtige Richtung. Freue mich auf mehr! :>

  • Du hast ja echt schon eine Ewigkeit mehr keinen Kommentar erhalten :/


    http://i.imgur.com/ZiL4fCx.png
    Die find ich sogar gar nicht so schlecht! (:
    Ich mag die Tag vom Aufbau her. Besonders die rechte Seite finde ich dabei echt gut gelungen. Links finde ich zwar cool, dass du sehr mit den Farben experimentiert hast, jedoch sind diese alle ein wenig durcheinander und passen sich auch nicht an den Render an. Du hast ebenfalls mit der Sättigung der Farben gespielt; finde die Idee ziemlich cool, an der Umsetzung solltest du aber noch arbeiten. Vielleicht sieht es besser aus, wenn du mittig eine hohe Sättigung hast und zum Rand hin eine niedrigere? Durch die Stocks (?) wirkt der BG sehr messy und es ist kein Flow zu erkennen. Auch ist das Licht (kommt das auch von einem Stock? ist sehr 'verwaschen') ziemlich komisch; es passt einfach nicht zum Render.


    http://i.imgur.com/vm2I0v4.png
    Die ist ebenfalls cool. Man erkennt einen klaren Flow und du hast mit dem auch eindeutig gearbeitet. Im Gegensatz zu einigen deiner anderen Tags hat diese eine hohe Qualität, was tbh echt viel ausmacht. Was mich hier ein bisschen stört ist der Stock rechts, der nach rechts oben zeigt; ist eindeutig gegen den Flow. Cool wäre gewesen, wenn der die Form einer schließenden Klammer ) gehabt hätte (weißt du, wie ich das meine? ^^'); das würde viel Dynamik in die Tag bringen.
    Ansonsten: Details sind nice, links unten wirken die Dots oder was das ist nur ein bisschen lq. Mir fehlt eine eindeutige Lichtquelle, darauf solltest du auf jeden Fall achten.


    Mach weiter so, du wirst immer besser und zeigst auch große Fortschritte ^^


    PS: Den Yuri-Render darfst du mir übrigens sehr gerne schicken, hab den noch gar nicht (:

  • Ich finde es schön, dass du versuchst deinen eigenen kleinen Stil zu finden und ich finde, du wirst von Mal zu Mal immer besser. Wenn du so weiter machst, wirst du sicherlich bald ohne große Probleme richtig tolle Signaturen erstellen können :D Ich finde es gut, dass du deine Signaturen inzwischen nicht mehr so überlädst, wie du es mal eine Zeit lang gemacht hast. Du darfst nicht vergessen, dass normalerweise dein Render im Mittelpunkt stehen sollte und die Formen und Farben dies unterstützen sollen. Ablenken ist immer schlecht :( Versuch dich mal aktiv darauf zu konzentrieren deinen Render einzuarbeiten und ihm mit Formen und Farben zu schmeicheln, sodass er wie angegossen in das Bild passt (: