„Summer Games Done Quick“ startet am 03. Juli!


  • In zwei Wochen, also am Sonntag den 03. Juli um 18.30 Uhr, startet wieder das beliebte Wohltätigkeitsevent „Summer Games Done Quick“ in Minneapolis, Minnesota! Wie bereits vor einem halben Jahr handelt es sich hierbei um ein mehrtägiges Event, bei dem Speedruns zu verschiedenen Spielen gezeigt werden und die Runner zu entsprechenden Leistungen anspornt. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten eines Speedruns: Das simple Durchspielen, das Erreichen verschiedener Ziele oder aber auch Glitch-Runs, bei denen Spielfunktionen geschickt ausgenutzt werden, um sich schneller in der Geschichte voran zu hangeln.
    Die Speedruns werden live über Twitch übertragen und anlässlich des Events ist es ebenfalls möglich, Spenden für die Stiftung „Ärzte ohne Grenzen“ einzureichen. Somit dient die Veranstaltung auch einem guten Zweck; das Ansehen über Twitch bleibt aber völlig kostenlos.


    Unter den verschiedenen Titeln befindet sich unter anderem auch ein Speedrun zu Pokémon Rot, bei dem das Spiel ohne Glitches so schnell wie möglich bis zum Abspann gespielt werden soll. Hieran beteiligt sind Gunnermaniac3, Keizaron, ExtraTricky und Charlie Armitz. Übertragen wird der Lauf voraussichtlich am Samstag, den 09. Juli um 17.22 Uhr. Behaltet aber auch den Zeitplan im Auge, da je nach Ablauf der vorhergehenden Speedruns eventuell früher gestartet wird. Wir halten euch hier aber auf dem Laufenden, wenn es los geht!



    Quelle: Games Done Quick


    [news='2388','meta'][/news][news='2448','meta'][/news]

  • Da ich Strafe für Schwarzfahren mit der Bahn entrichten muss, ist die Motivation, für Wohltätiges zu spenden, noch intensiver am Nullpunkt festgenagelt als ohnehin schon. (Würde dennoch lieber spenden, als dem "Der Weg ist das Ziel"-Verein Geld in den Rachen zu werfen)
    Ähnlich dem letzten Jahr spende ich hier abseits dessen grundsätzlich nichts. Die Aktion an sich ist aber gut, an Twitch nehme ich weiterhin nicht teil: Mich reizt diese Plattform nicht. Und was Mutter und Vater vor vielen Jahren mal kritisch bemerkt haben bezogen auf Verwandte, trifft tatsächlich bei Twitch zu: Einer daddelt, zwei (nur hier halt noch mehr Leute) gucken zu.


    Sicherlich, könnte ganz unterhaltsam werden das Lets-Playen, die Betonung liegt auf könnte. Alte Spiele ziehe ich mir dann allerdings doch nicht rein; exotischere Spiele wie TCG vielleicht, Sonne/Mond würde ich in der Theorie vorab auf jeden Fall beäugen, ein Speedrun von Pokemon Rot muss hingegen auf keinen Fall sein. Dass wohl der Fairness halber aufs Glitchen verzichtet wird, mag löblich sein; genau diese Glitches sind es aber, die den Unterhaltungswert der Gen1-Spiele steigern könnten; doch selbst wenn dieses Art des Schummels erlaubt wäre, würde sich die Motivation des Konsumierens der Streams nicht merklich erhöhen,

  • Ich werds mir angucken, aber ganz ehrlich ... wenn man Speedruns mag sind AGDQ und SGDQ wirklich nicht mehr sonderlich unterhaltsam. Jedes Jahr die gleichen Spiele von den gleichen Leuten oder schlimmer, Spiele gespielt von Leuten die nicht ansatzweise unter den Top-Runnern sind. Bei GDQ gings irgendwie immer mehr um das Geld als um die Spiele. Freue mich viel mehr auf ESA am 27.7.

  • "Pokémon Rot" ist ja mittlerweile keine Herausforderung mehr, wenn man sich geschickt anstellt, Gras weitläufig meidet und Höhlen mit vielen Schutzen durchquert und ein Pokémon ratzfatz (latenter Wortwitz) levelt inkl. Sonderbonbons.
    Ansonsten freue ich mich auf "Super Mario Sunshine", eh ein Klassiker unter Speedrunnern, wobei ich da echt gewaltig hinterherhinke und "The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds" ist auch kein wahres Kunststück, da man schnell einige Passagen überspringen kann.


    Schöne Auswahl, besonders Nintendo-seitig, hoffentlich schaffe ich es, mir einige der "Herausfordernden" anzusehen. :)

  • [news='2448','meta'][/news]


    Um 18.30 Uhr Mitteleuropäischer Zeit ist es soweit, denn dann startet das neue Summer Games Done Quick, ein Wohltätigskeitmarathon, bei dem Spieler und Speedrunner für einen guten Zweck Videospiele spielen. Genau eine Woche lang wird 24 Stunden am Tag live über Twitch übertragen und bei Interesse könnt ihr auch selbst reinschauen! Behaltet dabei immer den Zeitplan des Events im Auge, sodass ihr eure favorisierten Läufe nicht verpasst. Unter anderem ist am Samstag, den 09. Juli um ca. 17.20 Uhr auch ein Speedrun zu Pokémon Rot dabei!
    Den Twitch-Kanal findet ihr unter diesem Link.


    Im Übrigen wird es auch möglich sein, den Stream mit deutschen Kommentatoren zu verfolgen! Die Kollegen von Germench stellen auch dieses Jahr wieder einen Re-Stream zur Verfügung, der komplett in deutscher Sprache abläuft. Somit habt ihr auch die Wahl, ob ihr euch den originalen englischen oder einen deutschen Stream anseht. Folgt dazu einfach diesem Link zum Twitch-Kanal von Germench.

  • Irgendwie hält sicher der Hype dieses Jahr bei mir in grenzen, was wohl daran liegt, dass mich die meisten der Spiele leider nicht sonderlich interessieren.


    Ein absolutes Highlight gibt es für mich aber doch, und das ist das Pokémon Rot Race. Ich speedrunne das Spiel selber (meine PB ist 1:55h, WR ist 1:49h) und bin schon seit langer Zeit Fan/Zuschauer von Gunnermaniac und hoffe, dass er gewinnen wird. Vom Skill her ist das gut möglich: Er hält zusammen mit Exarion den Weltrekord. Da aber natürlich viel RNG und Glück dabei ist (Wie gut ist das Nidoran, wie läuft der schwere Kampf gegen Misty u.a) kann eigentlich jeder der 4 gewinnen. Also das wird auf jeden Fall spannend, da man bei diesem sehr strategielastigen Speedrun an Gewissen stellen Risiken eingehen kann, um Zeit zu sparen.


    "Pokémon Rot" ist ja mittlerweile keine Herausforderung mehr, wenn man sich geschickt anstellt, Gras weitläufig meidet und Höhlen mit vielen Schutzen durchquert und ein Pokémon ratzfatz (latenter Wortwitz) levelt inkl. Sonderbonbons.

    Natürlich ist ein schnelles Durchspielen keine große Kunst, aber eine Top Zeit oder gar Weltrekord zu erreichen erfordert mehr Skill, als du dir vielleicht vorstellst. Man muss in jeder Situation schnell die richtige Entscheidung treffen und wissen, wann man welche Risiken eingehen kann und auch bestenfalls von jedem Gegner wissen, wie viel Schaden er austeilen kann. Dazu kommen auch einige technisch anspruchsvolle Dinge: Allein ein schnelles Bedienen des Menüs beim Heilen etc. kann auf den ganzen Run gesehen mehrere Sekunden bis Minuten Unterschied machen.
    Und dass man Gras weitläufig meidet oder Schutz verwendet ist mehr als logisch und macht jeder, wodurch eine gute Zeit aber nicht weniger zur Herausforderung wird.
    Um etwas mehr ins Detail zu gehen und einen der Gründe zu nennen, die dieses Spiel perfekt für Speedruns machen: Redbar. Was ist Redbar? Wenn ein Pokemon weniger als 21% HP hat, dann spielt eine "WeeWoo"-Gefahr Musik. Dies hat den interessanten Nebeneffekt, dass viele andere Soundeffekte, wie beispielsweise Pokemon Schreie (1 Sekunde) oder Levelup Sounds (3 Sekunden), nicht abgespielt werden. Es spart deswegen ENORM viel Zeit. Aber ist eben auch ein großes Risiko, weil man riskiert zu sterben und der Run vorbei ist. Wenn man wirklich gut ist, dann weiß man, wo und wann man sicher in Redbar sein kann (Meistens Rock Tunnel und zwischen Koga bis E4), wo man am besten absichtlich Schaden erleidet und wann man heilen sollte, weil es zu gefährlich ist. Ein Fehler und es ist vorbei, das ist der Grund warum es aus Speedrun-Sicht genial ist.

  • Trotz Erinnerungs-Post gucke ich mir das Lets-Play, so wie ich es vor einigen Tagen schon plante, mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht an. Die Gen1-Sounds mit gering-bittiger Qualität empfinde ich als gut, da nostalgisch. Die kann ich aber auch als Hintergrund-Sound bei diversen Wifi-Youtubern bei deren Battles hören oder alternativ zudem standalone auf Youtube.


    Wobei an sich Speedruns bei der Story ja generell eine gute Idee sind: Lege es zwar nicht darauf an, ALLES extrem abzukürzen, will bei mehrmaligem Durchspielen einer Edition jedoch ebenfalls zeitsparend ans Ziel kommen. Das gilt aber nur für halbwegs aktuelle Editionen, solche für den DS der Gen5 spiele ich hin und wieder zum erneuten Einfangen der Legis noch durch (wie damit eine Inflation von Legis einhergeht, naja)...

  • [news='2471','meta'][/news]


    Am morgigen Vormittag endet die Wohltätigkeitsveranstaltung „Summer Games Done Quick“ und bis dahin laufen noch einige hochkarätige Speedruns! Neben dem mittlerweile zur Gewohnheit gewordenen Super Metroid und Super Mario RPG läuft heute ab 19.20 Uhr der Speedrun zu Pokémon Rot, in dem ohne Glitches so schnell wie möglich bis zu den Credits gespielt wird. Schaltet gegebenenfalls etwas früher ein, um den Anfang des Laufs nicht zu verpassen.


    Übertragen wird der Lauf über den Twitch-Kanal von Games Done Quick, wird aber auch in deutscher Sprache über den Kanal von Germench übertragen.