Buffs and Nerfs - Niantic pls?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Da heute zum ersten Mal in den News berichtet worden ist, dass sich die Stärken von Attacken und deren Animationsgeschwindigkeiten verändert haben, steht nun fest, dass Niantic Buffs und Nerfs am Spiel anbringt. Für alle, welche die Begriffe nicht kennen: Buffs nennt man Verbesserungen für bestimmte Figuren, Gegenstände, Angriffe, etc. in einem Videospiel, Nerfs sind hingegen genau das Gegenteil, nämlich Abschwächungen. In Spielen wie League of Legends sind regelmäßige Buffs und Nerfs, um eine gewisse Balance zwischen Figuren, Gegenständen, Angriffen, etc. für ein faires, ausgeglichenes und spannendes Spielen (vor allem im kompetitiven Bereich) zu ermöglichen, bereits Alltag in den Updates bzw. Patches. In der Pokémonreihe sind Buffs und Nerfs jedoch seltener: So haben sich zwar auch zwischen Editionen mal Attackenstärken und Genauigkeiten verändert, z.B. wurden Hydropumpe, Feuersturm und Donner von Gen. 5 auf Gen. 6 generft, da sie nur noch 110 statt 120 Attackenstärke besitzen, doch zeigt das Beispiel ebenfalls, dass lange Zeit keine Veränderungen angebracht worden sind.


    Buffs und Nerfs haben neben einer positiven Seite für Spieler (Balancing, Nichtgespieltes wird Gespieltes, Ausbau des kompetitiven Aspekts mit Diskussionen, Analysen, etc.) ebenfalls negative Aspekte:

    • Sie können das Gegenteil von dem erzeugen, dass von den Entwicklern gewollt ist (Buff-oder-Nerf?-Diskussionen).
    • Sie können die Balance zugunsten anderer Figuren, Gegenständen, Angriffen, etc. kippen.
    • Sie können Figuren, Gegenstände, Angriffe, etc. unattraktiv machen (Gespieltes wird Nichtgespieltes).

    Gerade der letzte Aspekt ist bei Pokémon GO sicherlich besonders spannend, da man ins Training der Pokémon und deren Entwicklung einiges an Zeit investiert, die verloren ist, falls man an einem starken Team interessiert ist und erfährt, dass eines oder mehrere der Pokémon des eigenen Teams so generft wurde, dass es nicht mehr Meta ist, also nicht mehr zum Top Tier der spielbaren Figuren gehört, die daher zurzeit hoch frequentiert gespielt werden. Allerdings lassen sich auch jederzeit die anderen Punkte diskutieren und infrage stellen.


    Dementsprechend soll dieses Thema als Wut- und Trauertopic des Pokémon GO-Bereichs dienen, in welchem ihr euch so richtig über die d00fen Entwickler auslassen und euch gegenseitig Taschentücher reichen könnt, wenn euer bestes Pokémon zum Crap des aktuellen Updates geworden ist! Dementsprechend soll dieses Thema als Ort für Diskussionen über Buffs und Nerfs in Pokémon GO dienen (z.B. fallen daher Änderungen zu den Standorten der Pokémon nicht darunter). Dabei kann man sich an folgenden Leitfragen orientieren (und auch ein wenig in die Tiefe gehen, wenn man möchte, z.B. Stichwort DPS = Damage per Second):

    • Wie steht ihr zu Buffs und Nerfs in Pokémon GO?
    • Vermutet ihr, dass es überhaupt weitere Buffs und Nerfs in kommenden Updates geben könnte oder das dies eine einmalige Sache war?
    • Wie steht ihr zu bestimmten Buffs und Nerfs des aktuellen Updates? (Siehe News)
    • Ist Änderung an X ein Buff oder ein Nerf?


    Verbesserungsvorschläge zum Startpost sind btw auf meiner Pinnwand erwünscht, oder als Randbemerkung in Beiträgen. Ich bin kein absoluter Experte, was das Thema und Englisch angeht, daher könnt ihr mich ruhig verbessern, falls etwas komplett in die Hose gegangen ist. Vielen Dank!


  • Gerade der letzte Aspekt ist bei Pokémon GO sicherlich besonders spannend, da man ins Training der Pokémon und deren Entwicklung einiges an Zeit investiert, die verloren ist, falls man an einem starken Team interessiert ist und erfährt, dass eines oder mehrere der Pokémon des eigenen Teams so generft wurde, dass es nicht mehr Meta ist, also nicht mehr zum Top Tier der spielbaren Figuren gehört, die daher zurzeit hoch frequentiert gespielt werden. Allerdings lassen sich auch jederzeit die anderen Punkte diskutieren und infrage stellen.

    Oh nein, OP-Pokémon gegen die man nichts ausrichten kann werden generft!!!!


    Nerfs und Buffs sind notwendig damit es nicht unfair wird, gerade in GO. Manche Leute bekommen ja kaum seltenere Pokémon, während andere einfach immer Glück haben. Da haben die keine Chance, mitreden zu können. Da finde ich es gut, wenn alles ausgeglichen ist, da damit der Glücksfaktor weniger zählt. Klar, ein Taubsi wird jetzt keine Killermaschine, aber ich denke mal, dass jeder weiß was ich ausdrücken will.

  • Ganz ehrlich, der Nerf von Aquana war das ungefähr Wichtigste wenn man einen Arenenjäger ist. Das Viech ist super einfach zu kriegen, hämmert alles weg, greift zu schnell und zu durchschlagskräftig an. Das Schlimmste: Es ist noch immer Top-Tier, genauso wie Lapras, welches ja ebenfalls betroffen ist.


    Ob nun andere Pokemon durch die, zumindest jetzt kürzlich bestätigten Buffs und Nerfs ins Top-Tier aufsteigen, ist natürlich fraglich. Dass das Ganze unangekündigt war, macht es für mich persönlich ärgerlich, da ich doch einiges an Ressourcen in die in erster Linie generften Viecher gesteckt habe. Klar sind die noch immer gut, aber einen sauren Beigeschmack hat das schon. :(


    Bin aber sehr offen für Balancing-Changes, finde die sind gut, ein perfektes Balancing wird es wohl eher nicht geben, da sie dafür das gesamten Arenen-System overhaulen müssten, aber das ist ja ne andere Geschichte..

  • Vermutet ihr, dass es überhaupt weitere Buffs und Nerfs in kommenden Updates geben könnte oder das dies eine einmalige Sache war?

    Nicht nur vermuten, die kommen sicher. Überhaupt in kompetitiven (Online-)Spielen lässt sich erst nach dem Launch und mit Hilfe der Community herausfinden, wie gut die Charaktere ausbalanciert und diese Taktik verfolgt absolut jedes Spiel da draußen, das auch nach dem Launch noch unterstützt wird. Immerhin soll die Community Spaß am Spiel haben und nicht immer dieselben Charaktere verwenden, weil die vielleicht overpowered sind (zum Beispiel Aquana). Deswegen ist es auch essentiell wichtig, dass die Entwickler dahinter stehen und spätestens mit den nächsten Pokémon müsste das sowieso überarbeitet werden.


    Balancing ist also immer wichtig. Auf der anderen Seite wäre es von Seiten Niantic aber auch cool zu sagen, dass es ein solches Update gab, weil eigentlich werden da dann alle ins kalte Wasser gelassen, ohne überhaupt davon zu wissen, dass etwas geändert wurde. Man muss dazu ja nicht zwingend ins Detail gehen.

  • • Wie steht ihr zu Buffs und Nerfs in Pokémon GO?


    Ich denke das ist vor allem in Pokémon Go wichtig denn z.B. Aquana ist Op gewesen und selbst jetzt noch Stark das selbe mit Relaxo (Was aber wiederum schwerer zu bekommen ist für manche), ich finde einfach die sollten dinge an dem Kampf System verändern noch (Aber sie planen ja noch genug Features meinte Niantic).


    • Vermutet ihr, dass es überhaupt weitere Buffs und Nerfs in kommenden Updates geben könnte oder das dies eine einmalige Sache war?


    Werden zu 100% noch weitere kommen da es in Ingress auch regelmäßig Änderungen gab (habe ich nur gehört) und Niantic wohl schlau genug ist ein Spiel was so eine Masse zurzeit Spielt regelmäßig Änderungen im Sinne von Buffs und Nerfs zu bringen was einem eine gewisse Abwechslung gibt und auch gründe mal andere Pokémon zu Leveln.



    • Wie steht ihr zu bestimmten Buffs und Nerfs des aktuellen Updates? (Siehe News)


    Alles soweit wie ich gesehen habe gut, jetzt ist mein Aquana mit Hydropumpe vielleicht sogar besser als Aqua Tail aber wer weiß :D


    • Ist Änderung an X ein Buff oder ein Nerf?


    Alles in allem wurden durch die Änderungen manche Generft aber manche auch gebufft, z.b. durch den Hyperstrahl Buff etc.

  • Das relativ leicht zu erhaltende Aquana wurde total geschwächt, sodass es nun wieder sehr schwer ist, Arenen einzunehmen, wenn man keins dieser ultra rare-Viecher wie Lapras, Dragoran und Relaxo hat. Den Leuten, die etwas hinterherhinken hat man also einen Knüppel zwischen die Beine geworfen.

  • Das relativ leicht zu erhaltende Aquana wurde total geschwächt

    "total geschwächt" würde ich es nicht nennen. Wie @Moses bereits erwähnt hat, ist Aquana immer noch Top Tier, da an den Werten des Pokémon nichts geändert worden ist und sich die DPS der Attacken dennoch im oberen Bereich befinden. Es fühlt sich nun in Arenakämpfen auch nicht so krass an. Der Nerf ist zwar sichtbar, aber Aquana bleibt spielbar.

  • Das relativ leicht zu erhaltende Aquana wurde total geschwächt, sodass es nun wieder sehr schwer ist, Arenen einzunehmen, wenn man keins dieser ultra rare-Viecher wie Lapras, Dragoran und Relaxo hat. Den Leuten, die etwas hinterherhinken hat man also einen Knüppel zwischen die Beine geworfen.

    Ach quatsch. Das geht nach wie vor noch wenn man die Typen der Pomemon beachtet und auch den Angriffen ausweicht. Eines meiner besten Teile um Arenen einzunehmen ist noch wie vor ein Hypno. Und man kann immer noch mit Freunden gleichzeitig die Arena angreifen, was auch im Design explizit so vorgesehen ist für die LVL7+ Arenen.
    Wie in jedem Onlinegame. Es wird was verändert, die Spieler passen sich an und suchen neue Wege. Und immer so weiter.