Mafia-Standardrunde 099

  • Ok ist wirklich bisschen kompliziert.


    Nehmen wir an ich wäre Maf. Ich hab als erster und einziger ganz klar Gosteon für Maf gehalten. Ich hätte genau so gut "unklar" formulieren können, hab mich aber dagegen entschieden weil es für mich eigentlich nicht "unklar" war sondern eben scum.


    Auch war ich einem Lynch an an D2 nicht abgeneigt (Zitat: "NL+ML von mir aus") Ja es war eher eine halbherzige Zustimmung, aber worauf ich hinaus will, ist, dass ich unter normalen Umständen Gosteon gelyncht hätte.


    Fall 1: Gosteon ist inno. Ich hab mir den inaktivsten Townie ausgepickt und wollte einen Lynch auf ihn starten. Die Chance dazu hätte ich gehabt. Imp Und Beerst wären ja bereit gewesen zu lynchen. Aber habe mich nicht dagegen entschieden, weil es dann meinen Schuld gewesen wäre, dass ein inno gestorben wäre.


    Gegenargument: Wieso hätte ich die Chance nicht nutzen sollen? Es wäre einfach total dämlich, Als hätte mir das irgend einer übel genommen, Gosteon war der inaktivste und scummieste Spieler.


    Fall 2: Gosteon ist maf. Ich hab Gosteon als Maf eingestuft um nicht aufzufallen und wollte nicht lynchen weil ich sonst einen Maf verloren hätte.


    Gegenargument: Gosteon als Maf einzustufen ist schon sehr risky, ich hätte einfach unklar Scheiben können und es wär nicht so aufgefallen. Zudem war ich ja schon sehr hart bei der Beurteilung, es ist eigentlich klar dass ich auf einen Lynch hinaus wollte, was ich ja auch geschrieben hab.


    Was ich mit Rettung meinte ist, dass es ja eher so aussieht, dass ich Gosteon lynchen wollte, mich aber doch Umentschieden hab, das durchzuziehen. Wären wir beide Maf hätte ich Gosteon gerettet. Aber es hatte den Eindruck als wäre es für eine Rettung eh zu spät. Zwei Mitspieler waren ja schon im Prinzip für einen Vote. Skyfall hätte ja nach eigenen Angaben auch gevotet war aber zeitlich zu spät. Zudem hat mir die Rettung nicht sonderlich viel gebracht, außer dass ich mich unnötig scummy gemacht hab. Nach den ganzen townreads auf mich hätte doch nie jemand mich für Maf gehalten wenn ich Gosteon gelyncht hätte.


    Zudem welche Rolle hätten Gosteon und ich denn? Ich muss ja Gengar oder Kramurx sein, da ich als Rabigator die Maf nicht kenne. Wäre Gosteon Gengar oder Kramurx, hätte ich mich mit Gosteon doch irgendwie abgesprochen. "ja gosteon du bist relativ inaktiv, ich Lynch dich damit alle auch zu 100% davon überzeugt sind dass ich Town bin und führe uns zum sieg" Wieso dann umentscheiden und den Plan aufheben? Oder aber Gosteon ist Rabigator, dann hätte ich doch Gosteon zu mehr Aktivität angestachelt und ihn nicht als Maf auf meine Liste gepackt.


    Warum es mir dann doch zu heiß war: Ich hatte Imp für Scum gehalten und dann war er dafür Gosteon zu lynchen, da war ich einfach unsicher ob Gosteon zu lynchen besonders schlau wär und da wir uns auch nen NL leisten konnten hab ich mich dann in letzter Minuten praktisch für einen NL entschieden aber es fehlte mir an Zeit, es war nämlich wirklich schon 21:00 als ich die Nachricht abgesendet hab.


    Alle Zweifel zu 100% beseitigen kann ich eh nicht aber ich hab Probier zu erörtern warum ich so gehandelt hab wie ich es hat.

  • Nunja, absichtlich etwas falsches schreiben um damit ein Knogga rauszulocken wäre sicher auch eine legitime Taktik, oder?
    Ich will damit niemanden anschuldigen, sondern es einfach mal anmerken. Bin mir ja relativ sicher, dass mindestens ein Knogga wohl V0rdox untersucht haben wird.

  • Nunja, absichtlich etwas falsches schreiben um damit ein Knogga rauszulocken wäre sicher auch eine legitime Taktik, oder?
    Ich will damit niemanden anschuldigen, sondern es einfach mal anmerken. Bin mir ja relativ sicher, dass mindestens ein Knogga wohl V0rdox untersucht haben wird.

    Versteh nicht was du meinst, ja Ist ne legitime Taktik für die Maf, obwohl naja die Maf ist ja eher an den anderen PRs interessiert als an den Knoggas. Zudem bin ich mir ziemlich sicher dass auch die anderen Knoggas V0rdox und Stardust untersucht haben, nur warum sollten alle claimen?


    Übrigens könnte Chelys auch ein Stalker sein, der wusste was er tötet. Nur so als Randnotiz.

  • Wenn er etwas falsches sagt, und so die Knoggas "rauslockt", kann er weiter eingrenzen, wer eine PR ist.
    Da bis jetzt aber noch keiner reagiert hat, um zu sagen, dass Vordox kein Tracker war, war er wohl der Tracker.

  • Ja, ich habe zwar Knogga geclaimt, aber nein, dadurch bin ich überhaupt nicht inno, denn wie schon oft genug erwähnt hat auch die Maf mehrere Rollen, die wissen könnten, welche Rolle da gestorben ist. Das einzige, was dadurch klar wurde, ist die Rolle des Verstorbenen.


    Nunja, absichtlich etwas falsches schreiben um damit ein Knogga rauszulocken wäre sicher auch eine legitime Taktik, oder?
    Ich will damit niemanden anschuldigen, sondern es einfach mal anmerken. Bin mir ja relativ sicher, dass mindestens ein Knogga wohl V0rdox untersucht haben wird.

    Wäre es das? Derjenige, der gelogen hat, würde wohl am Ende des Tages gelyncht werden, und einen Maf gegen das Wissen um ein oder von mir aus auch zwei Knogga zu tauschen halte ich für minimal dämlich, grade, wenn jeder ML das Spiel zu Gunsten der Mafia beenden würde, während ein erfolgreicher Lynch in Kombination mit einem Docsafe (falls er noch lebt) sogar wieder einen ML freigeben würde.


    Im Übrigen hatte ich @LalleVonLanzeloth zu Beginn des Tages dank seiner Unterhaltung mit Imp gestern Abend


    zwar für Scum gehalten, kann jedoch keine Logiklücke in seiner doch ziemlich überzeugenden Verteidigung finden. Wenn ich da nichts übersehen habe, halte ich ihn wieder/weiterhin für inno.



    Ansonsten haben sich meine bisherigen Reads im Großen und Ganzen nicht wirklich geändert. @Shou wirkt jetzt wo er aktiv ist auch relativ inno auf mich, während @KukkEISa mindestens mal deutlich weniger scummy ist als sein Vorgänger, auch wenn nicht alles komplett durchdacht zu sein scheint (siehe oben, der Teil wo ich zitiert habe).



    Lynche niemanden

  • während @KukkEISa mindestens mal deutlich weniger scummy ist als sein Vorgänger, auch wenn nicht alles komplett durchdacht zu sein scheint

    Mein Gedanke zur Zeit ist, dass es möglich ist, dass der Doc vielleicht noch nicht tot ist, und durch das Rauslocken von Knoggas provoziert werden kann, dass man eher eben den Doc findet. Die Mafia weiß ja wen sie gekillt haben. Es ist riskant, aber ein Docsave kann hier definitiv nicht gebraucht werden, da es dem Dorf eine Nacht schenkt.


    Wollte das ganze letztendlich aber auch anmerken, weil es mir so vorkam, als ob man ein wenig zu leichtgläubig vorgeht, was deine Rolle angeht.

  • Haha, oder die Mafia hat gepennt :'D Ich denke nicht, dass es Sinn macht, sich darüber den Kopf zu zerbrechen.. der Doc kann das im Kopf behalten, sollte aber auch daran denken, dass es eben auch kein Docsave gewesen sein muss. Also: Nicht einfach auf einmal der Person alles glauben (:


    Hast du einen weiteren Report, @[SPG] Chelys

  • Jetzt ist die Frage, ob das ein Docsave war, oder ob das nur geglaubt werden soll. Hmmm...

    Die viel wichtigere Frage ist, warum du so einen inhaltslosen Posts schreibst? Das ist ein klassisches Beispiel von Filling "Ich hab nix zu sagen, will aber aktiv wirken".


    Nach der Info von Chelys scheint dann wohl der Doc noch zu leben; entsprechend ist es interessant zu beobachten, dass sowohl @KukkEISa als auch @Shou noch vor der Info seitens Chelys davon ausgehen, dass der Doc noch lebt und seine Finger im Spiel hatte. Mafiasoftclaim, die in das Docziel reingerannt sind?

  • Die viel wichtigere Frage ist, warum du so einen inhaltslosen Posts schreibst? Das ist ein klassisches Beispiel von Filling "Ich hab nix zu sagen, will aber aktiv wirken".

    Was dann irgendwie die Diskussion losgetreten hat. Nach einer Stunde hat niemand etwas geschrieben.



    @beerst Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass man nicht so leichtgläubig sein soll. Weiß nicht, warum du da einen Softclaim reininterpretieren willst.