[Fortgeschrittenen-Vote] 5. Wettbewerb 2017: Gruselorte

  • Willkommen zum Voting des 5. Mapping-Wettbewerbs! Insgesamt haben wir 2 Abgaben für die Fortgeschrittene-Kategorie erhalten. Das sind zwar wenige Abgaben, welche jedoch durch hohe Qualität bestechen. Die Aufgabenstellung für beide lautete:


    Mit dem Oktober verbinden Leute oft den Horror: Schließlich steht Halloween vor der Tür! Geister, Hexen, Vampire, Werwölfe und viele weitere Wesen lehren uns das Fürchten und der sonst so harmlose Wald wirkt plötzlich als ob er aus einem Horrorfilm entsprungen wäre. Eure Aufgabe besteht darin eine Map zu einem Ort zu erstellen, der gruselig ist. Sei es ein finsterer Wald, der dunkle Keller oder gar ein Friedhof. Hauptsache man bekommt eine Gänsehaut!
    Eine Größenbeschränkung gibt es nicht.





    Preise

    Ihr erhaltet für diese Teilnahme Punkte in der Saisontabelle 2017 entsprechend eurer Platzierung am Ende des Wettbewerbs. Hier könnt ihr nachschauen, wie das funktioniert. Für die Teilnahme erhaltet ihr pauschal 2 Punkte.


    Voting

    Ihr könnt insgesamt 4 Punkte verteilen, wobei eine Map maximal 2 Punkte erhalten darf. Gebt euer Voting in diesem Topic ab. Deadline ist der 13.11.2017, 23:59 Uhr.


    Teilnehmer, die voten, erhalten ebenfalls einen Punkteaufschlag. Unter Punkt 4 könnt ihr nachlesen, wie dieser sich ergibt.




    Tagliste



    Du willst nicht mehr auf der Tagliste sein? Dann wende dich an einen Moderator aus dem Bereich!

  • Liebe Voter!


    Aufgrund eines Fehlers wurde Abgabe 02 "Hinter Kinderbauernhöfen" bisher als zu klein angezeigt, sodass man nichts darauf erkennen konnte. Dies wurde nun korrigiert. Ich entschuldige mich für jegliche Unannehmlichkeiten die daraus entstanden sein könnten.

  • 01
    Nette Idee einer Burg (?), die mittlerweile von Geistern bewohnt ist. Es hat was Mittelalterliches für sich und die zu Halloween passenden Pokémon und Objekte wie Vogelscheuchen und Kürbisse finden sich hier wieder. Die Anordnung der Bäume ist durchdacht, was anhand der Dichte und Abwechslung zu erkennen ist. Finde die Map insgesamt sehr ansprechend und kann sie mir auch in einem Spiel vorstellen. Oh, und der Nebel passt wunderbar dazu.


    02 - Hinter Kinderbauernhöfen
    Auch bei dir ist der Wald durchaus gelungen und die Wege sind leicht zu erkennen, ohne aufdringlich zu sein. Personen und Pokémon sind gut integriert und die Lichter lassen das wie eine Art Fest aussehen. Eigentlich stört mich an der Map nur das vergleichsweise unauffällige Haus rechts unten, auf das du dich ja auch im Titel zu beziehen scheinst. Das ist aber auch schon alles.




    Abgabe 01 erhält 2 Punkte
    Abgabe 02 erhält 1 Punkt
  • 01
    Die Map sieht nach einem Screenshot einer Cutscene aus, was mir sehr gefällt. Ich mag das, wenn man sich eine Geschichte dabei denken kann -- wenn man möchte. Cheren, der mit Resladero auf Uhafnir zugeht, lässt mehrere Interpretationen zu. Uhafnir könnte vorausgeflogen sein und ist wie Resladero Cherens Pokémon. Oder aber, Cheren und Resladero sind dort hingekommen, um Uhafnir herauszufordern, vielleicht sogar zu fangen. Mir gefällt jedenfalls die Farbgebung, der Nebel ist auch schön und allgemein passt die Atmosphäre einfach super. Schöne Details sind die Pokémon, Kürbisse und Vogelscheuchen.


    02 -- Hinter Kinderbauernhöfen
    Sieht aus wie das Setting eines Horrorfilms, irgendwie. Weiß noch nicht, was es mit den Kinderbauernhöfen auf sich hat -- eine andere Art von Streichelzoo? Jedenfalls gibt es auf dieser Map eine ganze Menge zu entdecken! Und das gefällt mir, weil man so den Blick schweifen lassen kann und immer noch ein Detail entdeckt. Wie die Mega-Gengar im Westen -- gleich drei! -- oder die Hypnomorba im Nordosten. Die Bündeln doch auch grad irgendwie ihre Kräfte, oder?
    Ich hoffe mal die Totem im Nordwesten auf denen die Grypheldis sitzen, sind keine echten Pokémonköpfe! D: Besonders interessant ist ja diese Chimäre im Norden der Map. Was macht sie dort? Was ist sie? Also sehr gelungen und vor allem, gruselig!


    Da ich mich mal wieder nicht entscheiden kann, wieder sehr simples Voting meinerseits. (:  
    Abgabe 01 erhält 2 Punkte
    Abgabe 02 erhält 2 Punkte

  • Abgabe 1
    Mir gefällt deine Abagbe sehr gut. Ist dies der Weg zu einem Schloss oder einer Burg? Die Pokemonwahl ist klasse und die kürbisse passen perfekt.
    Ich hätte höchstens noch die Bäume zum Herbst etwas bunter gefärbt, aber dann ist es ja nicht mehr gruselig.


    Abgabe 2
    Ich finde es nicht ganz so unheimlich, da hier eindeutig zu viel los ist, für einen unheimlichen Ort. Der Grusel ist wohl dein Monster, welches sich hier im Wald aufhält. Die Idee ist gut, nur hätte ich weniger Menschen auf die Map gesetzt, um so den Eindruck zu vermitteln, es ist echt gruselig hier und die Trainer sollten lieber großen Bogen um den Wald machen.
    Du hast das Monster auch eingespeert, aber sicherlich halten ihn diese Pylonen nicht auf.


    Punkte:
    2 = Abgabe 1
    1 = Abgabe 2

  • Abgabe 1: Wirkt auf jeden Fall sehr gruselig mit dem Nebel, den passenden Pokémon, den vielen Details (Skelette, Kürbisse, etc.), den entfärbten Bäumen und dem kleinen Sumpf am Fuße der "Burg". Hat das Thema auf jeden Fall gut getroffen und ist technisch auch auf einem hohen Niveau. (2 Punkte)


    Abgabe 2: Wirkt auf den ersten Blick nicht so gruselig, da es einfach zu bunt ist. Die Bäume haben ein sehr sattes Grün, die Lichter haben ein warmes Gelb und dann gibts noch einzelne Farbtupfer, wie z.B. das Lila bei den Hypnomorba. Von den Details her gibts allerdings viele, die man in die Kategorie "gruselig" einodnen kann, wie z.B. das Monster und die eben erwähnten Hypnomorba. Allerdings sind dort meiner Meinung nach zu viele Menschen, wodurch es wieder einen weniger gruseligen Eindruck gibt. Ich verstehe auch ehrlich gesagt nicht warum dort so viele Musiker sind ^^' Technisch ist die Map aber sehr gut, hätte durch Einfügen von Nebel, wie bei Abgabe 1, Abdunkeln oder Entsättigen aber schon viel gruseliger wirken können. (1 Punkt)

  • Abgabe 1 - 2 Punkte
    Ein sehr schönes und stimmiges Setting, bei dem vor allem die Farben wunderbar harmonieren und auch der Nebel sehr gut eingesetzt wurde. Geister verwende ich persönlich manchmal gerne semitransparent und ich denke, dass das auch hier als zusätzliches kleines Detail ziemlich gut gewirkt hätte.


    Abgabe 2 - 1 Punkt
    Ebenfalls eine sehr schöne Abgabe, allerdings empfinde ich sie wie einige meiner Vorredner als etwas weniger gruselig. Die Lichteffekte wurden wirklich sehr schön umgesetzt und vor allem die beiden Fusions-Sprites sind ein toller Eye-Catcher.

  • Abgabe 1: Durch den Nebel und die Farbgebung wirkt das Setting direkt etwas schaurig, dazu die toten Bäume und die Burgruine, sehr passend. Mir gefallen die verteilten Kürbisse und Kürbis-Vogelscheuchen. Auch die Pokémon wurden entsprechend des Themas gewählt. Zudem ist der Trainer ganz allein an diesem Ort und man fragt sich, was ihm nun wohl widerfahren mag. > 2 Punkte


    Abgabe 2: Ehrlich gesagt hat der Titel mich ein wenig irritiert. Dadurch, und durch die Aufmachung der Map wirkt das ganze für mich ein wenig wie eine Schnitzeljagd zu Halloween für Kinder. Die Map ist schön gestaltet und zumindest die aufgespießten Pokémon-Köpfe sind definitiv gruselig. Aber ansonsten wirkt das ganze eben mehr so wie vorne beschrieben, was trotzdem sehr gut ist, aber vielleicht nicht ganz dem Thema entsprechend. > 1 Punkt

  • Hier erst mal nur die Punkteverteilung, die Begründungen reiche ich auf jeden Fall noch nach. Ansonsten schaffe ich das wahrscheinlich nicht rechtzeitig >: (Kann nicht unter Zeitdruck voten ok)

    ^


    Abgabe 1: 1 Punkt
    Abgabe 2: 2 Punkte


    (Ich hasse es, nicht alle Punkte verteilen zu können, wieso tut ihr mir das an >: )


    Edit: Ok, auch hier mal die Begründung einfügen. Wobei es mir hier schwer fällt, weil ich eigentlich beide Maps ganz gerne mag und mich erst nicht entscheiden konnte, welche ich mehr mag xd


  • Abgabe 1: 2,5
    Sehr schöne Struktur, nette Szene. Es fehlen zwar Highlights und die Effekte lassen alles eher unangenehm fahl wirken, aber man erkennt die Fertigkeit.


    Abgabe 2: 1,5
    Ebenfalls guter Aufbau und ein interessanter Inhalt, aber für diesen etwas zu groß geworden, zudem die Effekte zu kontrastreich für die sanfte Dunkelheit über der Map.

  • Etwas verspätet kommt nun auch das Ergebnis des 5. Fortgeschrittenen-Wettbewerbs dieser Saison. Vielen Dank an unsere erfahrenen Mapper und die User, die sich Zeit genommen haben, um zu voten!



    Platz User Abgabe Punkte [Vote] Punkte [Saison]
    1. @Trikeyyy Map 01 17 3
    2. @Gewitter Hinter Kinderbauernhöfen 11 1



    Trikeyyy sichert sich mit seiner Abgabe den ersten Platz. Platz 2 belegt dieses Mal Gewitter. Glückwunsch an Trikeyyy! Hoffentlich sehen wir beim nächsten Mal euch beide wieder!