Super Mario Party

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • Viele Fans wünschen sich schon lange ein Mario Party für Nintendo Switch, das wieder den Weg der Vorgänger vor Teil 9 geht.

    Auf der E3 2018 hat Nintendo dann den neusten Teil der Hauptreihe vorgestellt: Super Mario Party


    Anders als die letzten Teile und Ableger wird Super Mario Party den klassischen Brettspielmodus besitzen wird, auf dem die Charaktere wieder für sich voranschreiten, ohne zusammen auf in einem Wagen zu fahren.


    Aus Mario Party: Star Rush wird es die Funktion geben andere Charaktere als Begleiter aufzusammeln, die einem z.B. die jeweiligen Charakter-Würfel geben.


    Ebenfalls neu ist der Modus "Toads Freizeitraum", bei dem man zwei Konsolen auf den Tisch aneinanderlegt und so z.B. ein Panzerspiel spielt oder ein Minispiel, bei dem es darum geht durch das richtige Aneinanderlegen beider Konsolen Bilderteile zuzuordnen.


    Darüberhinaus wird Super Mario Party erstmalig in der Reihe über einen Online-Modus verfügen. In diesem Modus spielt man mit anderen Spielern immer eine Partie mit fünf Minispielen, die zufällig aus den insgesamt 80 ausgesucht werden. Es gibt eine Online-Rangliste und es soll Belohnungen geben, die aber noch nicht enthüllt worden.


    Trailer & Videos:


    Amazon.de-Bestelllink:


    Allgemeine Informationen:

    Vertrieb: Nintendo

    Entwickler: nicht bekannt

    Genre: Party-Spiel

    System: Nintendo Switch

    Erscheinungstermin: 05. Oktober 2018

    Altersfreigabe: USK ab 0 freigegeben

  • Naja, es kann ja eigentlich schonmal nicht von NdCube sein, denn das Prinzip sieht endlich mal wieder gut aus. Und es scheint tatsächlich ein gutes Spiel zu werden. Das wäre untypisch für NdCube. Oder die Entwickler von NdCube haben endlich mal den "An"-Schalter in ihren Hirnen gefunden und denken endlich, während sie entwickeln. Es sieht so aus, als würde man endlich - nach vielen der Sturheit geschuldeten schlechten Spielen - auf die Fans hören und das alte Spielprinzip zurückbringen. Und selbst einen Online-Modus scheint es auch zu geben. Auf den wartet ja auch jeder.


    Aber erstmal abwarten: ich habe gerüchteweise gehört, dass die Entwicklung dieses mal von Intelligent Systems übernommen wurde. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Aber ganz egal: Es sieht ganz danach aus, als würde endlich mal wieder ein gutes Mario Party erscheinen.


    Toads Freizeitraum sieht ja mal richtig gut aus. Dieser Modus passt perfekt zur Nintendo Switch. Das passt wie Arsch auf Eimer. OB das jetzt großartig genutzt wird, weiß ich nicht. Allerdings finde ich die Idee ziemlich witzig und gut.

  • Ist schon bekannt, ob es so ist, das nach jede Runde Minispiele stattfinden?

    So, wie ich das im Treehouse gesehen habe, gibt es nach jeder Runde ein Minispiel.


    Und noch viel mehr gutes. Super Mario Party wird das beste Mario Party seit 11 Jahren. Es ist nicht perfekt, es ist aber jetzt schon um ein Vielfaches besser als alle Vorgänger zusammen. Kein scheiß Auto mehr, jeder läuft für sich selbst. Es gibt Sterne und Münzen, keine dummen Ministerne mehr. Es gibt schöne, nicht lineare Bretter. Und sowohl die Animationen und die Grafik sind echt nice. Das gefällt mir. Ich hätte niemals gedacht, dass ich das jemals nochmal sagen werde, aber: Ich freue mich auf dieses Mario Party.

  • Ist schon bekannt, ob es so ist, das nach jede Runde Minispiele stattfinden?

    Ich war gestern in Frankfurt beim Post E3-Event von Nintendo (Bericht werde ich verknüpfen sobald fertig) und dort haben sie Super Mario Party vorgespielt. Den klassischen Board-Modus haben sie da nicht gespielt. Es gibt neben dem Freizeitraum und dem regulären Modus auch die Möglichkeit die Minigames einzeln zu spielen oder auch ein Modus auf dem Mann zu zweit Münzen vom Boden sammeln muss und auch würfelt. In diesem Modus wurde nach jeder Runde ein Minispiel gemacht.


    Ich finde das Game richtig toll. Ist neben Pokémon das Switch-Spiel auf das ich mich am meisten freue.

  • Was ist das und wie kann man daran teilnehmen?

    Generell haben die Videospielfirmen eine Presseabteilung oder PR-Firmen an die man sich als Journalist, Videospielredakteur, Youtuber... wenden kann, wenn man Testmuster möchte um ein Videospiel zu testen um den Test zum Erscheinungsdatum fertig zu haben. Wenn man bei den Firmen dann im Verteiler gelistet ist, laden die einen auch zu Events ein. Ich bin Gastautor für die Webseite Press A Key für die ich mal Messeberichte oder Videospieltests schreibe. Die Webseite konnte also auch Leute zu dem Event schicken und ich bin als Vertreter der Webseite dahin. Sprich du entweder normaler Journalist sein, beruflich in der Videospiel-News-Branche arbeiten oder freizeitmäßig einen Blog, eine Fanseite oder einen Youtube-Channel haben, der eine gewisse Größe hat und dann bist du als Pressevertreter gelistet.


    Neben den E3-Pressekonferenzen ist die E3 ja eine Messe für Fachpublikum also auch Pressevertreter, Entwickler und so weiter. Dort können die Pressevertreter in Los Angeles ähnlich wie bei der Gamecom halt Spiele exklusiv anspielen, Videos schauen, Interviews führen... Das Post-E3-Event in Frankfurt ist in der Nintendo-Zentrale stattfindendes Ereignis wo man hier in Deutschland alles sehen kann was Nintendo auch auf der E3 zeigt.


    Schade, um den geht es mir ja. Ich werde also weiter abwarten

    Beim Nintendo Theehouse hat man den Modus jedoch schon gesehen, daher ist er bestätigt.

  • Anscheinend wird Super Mario Party doch von Nd Cube entwickelt... Zumindest wird das von ntower berichtet. Das dämpft die Erwartungen an das Spiel natürlich etwas, aber abwarten und Tee trinken.


    Und solange es vernünftige Bretter gibt mit dem alten System, jeder läuft seinen Weg, dieses Kackauto existiert nicht, ist es doch gut. Was bisher so gezeigt wurde, sieht nach einem guten Spiel aus. Für NdCube-Verhältnisse wäre das das mit Abstand beste Spiel seit es dieses Entwicklerstudio gibt. Daher warten wir dennoch mal ab. Und vielleicht haben die Leute von NdCube mal auf die Fans gehört und den Kopf eingeschalten und kehren so allmählich zu den Wurzeln und dem guten, alten Spielsystem zurück.

  • Anscheinend wird Super Mario Party doch von Nd Cube entwickelt... Zumindest wird das von ntower berichtet. Das dämpft die Erwartungen an das Spiel natürlich etwas, aber abwarten und Tee trinken.

    Nd Cube besteht zum Großteil aus den Leuten, die bei Hudson auch schon die alten und guten Mario Partys gemacht haben. von daher hat Mario Party von N64 bis zur aktuellen Zeit eine Hohe personelle Konstanz und der Qualitätsabfall ist daher nicht an dem Wechsel zu Nd Cube festumachen. Daher war Mario Party 8 welches von Hudson gemacht wurde auch schon schlecht.


    Es ist nicht das Studio sondern eher die generelle japanische Mentalität bei denen auf das Fan-Feedback wenig gehört wird und stur das entwickelt wird was man sich selbst vornimmt. Gerade bei Sport-, Casual- und Partyspielen ist Feedback eben noch wichtiger, da dieses da diese Spiele ja wenig künstlerische Vision haben die da eingeschränkt wird. Generell scheint bei Nintendo über Studios hinweg ein Trend da zu sein, dass man auf das setzt was gut bei Fans ankommt.

  • Also ich freu mich auf das Spiel. Hab es auch schon vorbestellt und freue mich unglaublich drauf es mit meinen Freund, aber auch mit meiner Familie ausgiebig zu spielen. Allerdings lasse ich mich bzgl. der Minispiele nicht spoilern. Das Einzige was ich bisher weiß ist, dass man auch andere Würfel hat (also je nach Charakter) und z.B. Toadette die Sterne vergibt. Was ich auch ultra knuffig finde ist, dass man auch Gumba oder den Maulwurf spielen kann. :3


    Bisher hab ich mich ja immer für Yoshi entschieden, aber ich bin froh, dass endlich mal weitere knuffige Charaktere dazu kommen. :love:


    Und ich bin natürlich auch froh, dass es endlich wieder das alte Spielprinzip hat. Einer der Gründe wieso ich mir nach der Wii nie wieder ein Mario Party geholt habe. Das ist für mich auf jeden Fall einen Kauf wert und ich hoffe, dass jetzt wieder viele weiterer solcher Mario Party folgen. Hab eh das Gefühl, dass die Switch Konsolentechnisch alles toppen würde ...wenn der Online Modus bloß besser wäre, die Cloud auch für Offline-Spieler wäre und es evtl. noch VC im Shop geben würde, aber na ja... man kann ja mal hoffen und träumen. ^^"

  • Ich möchte hier jetzt mal ein wenig über den Mario Party Modus sprechen, und mal allgemein in die Runde fragen, wie ihr ihn so bewertet.


    Ich finde es zwar echt gut von NdCube, dass sie back to the roots gehen und den alten Modus, den wir aus den alten Teilen kennen, zurückbringen. Leider hat man es verkackt, auch tatsächlich an den alten Modus anzuknüpfen. Verglichen mit dem Modus in den alten Partys ist dieser hier leider... eher schlecht.


    NdCube hat so viele Fehler gemacht. Zum einen gibt es nur vier Spielbretter, was einfach viel zu wenig ist. Außerdem sind die Bretter viel zu klein. Im Normalfall kennt man bereits nach 5 Runden das komplette Brett. Früher hatte man durchdachte und große Bretter mit Tiefgang. Die Bretter hier sind einfach viel zu klein und zu unspektakulär. Es sorgt dafür, dass man sich nicht mal anstrengen muss, um ein bestimmtes Ziel oder den Stern zu erreichen - je nach Würfelzahl ist es sogar möglich 2 bis 3 Sterne pro Runde zu erhalten, da der Stern teilweise nur wenige Felder wandert - es sorgt eher dafür, dass sich nach spätestens 5-6 Runden alles nur noch wiederholt und Abwechslung eher weniger vorhanden ist.


    Die Partner, die man bekommt, sind zwar ganz nett, aber viel zu overpowered. Und man kann sich noch nicht mal entscheiden, ob der Partner würfeln soll oder nicht, was viel Taktik rausnimmt, denn wenn man auf einem bestimmten Feld landen möchte - was in Mario Party zumindest früher öfter mal vorkam - kann es sein, dass der Partner das einem vermasselt, was nicht Sinn dieser sein sollte.


    Außerdem ist das Münzsystem in dem Spiel echt beknackt. Man erhält den Stern für gerade mal 10 Münzen. Wer ein Minispiel gewinnt, erhält sogar fast einen Stern dafür. Die Münzen, die man auf dem Brett und in den Minispielen erhält, passen überhaupt nicht in Relation. Außerdem bekommt man für ziemlich viel unnötig Geld in den Allerwertesten geschoben:

    • Allein durchs Abklatschen in Teamminispielen und 3 vs. 1 Minispielen
    • in Teamminispielen erhält man sogar fürs verlieren Geld, was einfach Schwachsinn ist

    Und gerade im letzten Brett, Kameks vertrackter Turm, erhält man wahnsinnig viel Geld, welches unverhältnismäßig zum Stern steht. Denn der Stern kostet im "schlimmsten Falle" 15 Münzen! Jemand, der auf einem blauen Feld landet, erhält 6 Münzen, in den letzten 3 Runden sogar 10!


    Geld verlieren tut man quasi so gut wie nie. Es gibt kaum Rote Felder und Ereignisfelder, in denen man Geld verliert. Selbst diese Pech-Felder sind viel zu weich. Der Spieler wird kaum bis gar nicht bestraft, eher für sehr viele Dinge unnötig belohnt.


    Insgesamt ist der Modus zwar ganz nett, lobenswert, dass NdCube sich endlich von ihrem alten System getrennt hat, aber man hat das neue "alte" System leider schlecht umgesetzt, was unverständlich ist. Der Modus war in den 8 Partys davor ausgereifter denn je, aber hier wurde es massiv verschlechtert. Und Copy 'n' Paste hat Ndube doch schon bewiesen, warum nicht auch hier? Schwer war es doch nun echt nicht, oder?


    Leider viel Potenzial verschenkt, vieles hat sich verschlechtert, dennoch ist Super Mario Party ein gutes Spiel und das beste Spiel, was NdCube bisher entwickelt hat. Aber man hat einfach viele unnötige Fehler gemacht, die man mit ein Bisschen mehr Nachdenken nicht hätte machen können...


    ~ Yveltal Max