Mapping-Wettbewerb #03: Klein, Kleiner, Minimaps!

  • 146987-entwurf-png

    Herzlich Willkommen zum Voting des dritten Mapping-Wettbewerbs!


    Zum Glück war dieses Mal keine DL-Verlängerung nötig, weswegen das Voting auch direkt starten kann. Insgesamt gab es dieses Mal 4 schöne und kreative Abgaben zum Thema und nun liegt es an euch, den Usern, diese zu bewerten.

    Solltet ihr als Teilnehmer auch voten wollen, so gebt einfach irgendeinen möglichen Wert für euer Werk an. Ich weiß dann bescheid und werde diesen Wert bei der Auswertung einfach rauslassen.


    Regeln und Informationen

    Wie seit diesem Jahr in allen Fanwork-Bereichen üblich, sollen beim Voting für jede Abgabe eine Punktzahl zwischen 1 und 10 vergeben werden. Je höher die Punktzahl, desto besser die Abgabe - dabei ist auch die Vergabe von halben Punkten üblich, es können also zum Beispiel 6.5/10 Punkten vergeben werden. Das Voting-System wird hier weitergehend vorgestellt. Hier nur noch einmal kurz die wichtigsten Informationen als Überblick:


    • Jede Abgabe erhält eine Punktzahl zwischen 1 und 10. Es können auch halbe Punkte (z.B. 6.5/10.0) vergeben werden.
    • Kommentare und Begründungen sind nicht verpflichtend, werden aber gerne gesehen.
    • Voter, die selbst an dem Wettbewerb teilgenommen haben, erhalten für ihren Vote einen Ausgleich, sodass sie sich durch ihren Vote nicht schaden. Votende Teilnehmer geben ihrer Abgabe einfach eine beliebige Punktzahl (die nicht weiter berücksichtigt wird), damit sie durch ihren Vote nicht verraten, welche Abgabe von ihnen stammt.
    • Selbstverständlich sind Freundschaftsvotes, bzw. das Anstiften zum Voten einer bestimmten Abgabe, nicht gestattet.


    Die Abgaben

    Aufgabenstellungen:

    161710-28072018-pngFür diesen Wettbewerb wird es eine kleinere Aufgabe geben. Um genau zu sein ist das Thema für diesen Wettbewerb "Minimaps". Wie man anhand des Namens (obv) schon sieht, sind Minimaps einfach nur kleine Maps oder hier eher Maps mit einer kleinen Größenbeschränkung. Wenn ihr also generell kaum zeit habt und/oder euch schon immer mal am Mapping probieren wolltet, dann ist dieser Wettbewerb die perfekte Chance um einzusteigen.


    Eure Aufgabe ist es daher, eine Map zu gestalten, die nicht größer als 25x25 Tiles sein darf. Dabei ist es egal welches Tileset ihr benutzt und auch sonst gibt es, außer der Größengeschränkung, keinerlei Beschränkungen. Ihr könnt eurer Kreativität also freien Lauf lassen, solange eure Map nicht mehr als 25x25 Tiles groß ist. Klingt sehr einfach, jedoch sollte man diese Begrenzung nicht unterschätzt. Gerade durch die kleine Größe fallen Fehler oder die kleineren Details viel schneller auf. Je nachdem wie ihr arbeitet kann dies natürlich zu euren Vor- oder Nachteil sein. Ich mich aber schon auf die Ergebnisse.

    (Die Beispielmap stammt von Asteria )




    Ihr habt bis Montag, den 05.11.2018, um 23:59 Zeit, euren Vote zu erstellen.


    Du willst nicht mehr auf der Tagliste sein? Dann wende dich einfach an einen Moderator aus dem Bereich.

  • Trikeyyy

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Aufgabe:

    Abgabe #01: 9.5/10.0

    Ist wohl die "chaotischste" Map von den vieren, was mir in dem Fall aber echt gut gefällt! Imo wirkt das Ganze dadurch einfach etwas authentischer, auch die Pokemon sind gut platziert und verstärken nur noch den Effekt., Abwechslung ist auf jeden Fall geboten.


    Abgabe #02: 7.5/10.0

    Weiß tbh gar nicht, was ich groß dazu schreiben soll, mir gefällt einfach dieses "Wanderfeeling", das mir diese eher tristeren Farben, der Aufbau der Map und die Auswahl der NPCs geben.


    Abgabe #03: 6.0/10.0

    Sieht an sich ziemlich schön aus, aber ich denke, da hätte man noch mehr draus machen können. Einerseits mag ich die etwas mystische Atmosphäre, die durch das einzelne Haus in dem Wald und die Farben entsteht, andererseits nehmen mir diese Bäume auch etwas zu viel Platz ein - gerade in der linken Ecke von unten hätte man da imo noch etwas Abwechslung reinbringen können, sei es ein kleiner See oder Sonstiges.


    Abgabe #04: 6.0/10.0

    Nichts allzu besonderes imo, aber trotzdem eine solide und gut aufgebaute Map!

  • Aufgabe:
    Abgabe #01: 6.5/10.0

    Das ist grundsätzlich gut, es wurde viel auf wenig Platz untergebracht und überall findet man etwas. Aber das ist auch das Problem, denn die Bäume stehen wir teilweise zu eng, je dunkler die Farbe der Blätter desto enger wirkt es und das ist nicht so mein Fall. Die Struktur des Geländes gefällt mir, die Platzierung der meisten Overworld-Icons auch, das Loturzel macht mich fertig, da müsste es etwas besser eingearbeitet werden, denn gerade schwebt es über dem Wasser. Mehr Punkte hätte es gegeben, wenn das mit der Inkonsequenz der Schatten (und ja, ich weiß, dass Overworld-Icons keine Schatten haben, aber die kann man leicht hinzufügen) nicht wäre. Oder das mit dem Felsen vor dem Höhleneingang.


    Abgabe #02: 6.0/10.0

    Auch hier ist der Aufbau des Geländes gut gelungen, ich mag die Gesamtinszenierung mit der nur wenig gesättigten Wiese von ChaoticCherryCake, es passt alles zusammen. ich mag die Reduziertheit der Quell-Tilesets; das macht das nicht direkt besser, aber CCC hat genügend Stoff geliefert, um viel daraus zu machen. Insgesamt fehlt es mir hier aber an dem gewissen Etwas, das etwa durch ein weiteres Terrain eingebracht werden würde oder durch eine kleine Geschichte innerhalb der Map. Dennoch eine gute Abgabe!


    Abgabe #03: 6.5/10.0

    Ein paar Bäume stehen mir hier auch zu eng beieinander, das klar und hart linierte Haus passt stilistisch nicht zur eleganten Weichheit der anderen Tiles - was andere mögen, also keine Bange, das ist nichts, was geändert werden muss, es ist nur nicht mein Fall -, die Farben gefallen mir dafür sehr gut, auch wenn links am Rand auf relativ mittlerer Höhe ein kleiner gelber Baum hinter dem orangefarbenen Baum steht, obwohl es nicht so direkt passt. Terrain ist aber nice, das hohe Gras ist schön gesetzt, also insgesamt eine schöne Map.


    Abgabe #04: 7.0/10.0

    Ich mag Höhlen, ich mag den Einsatz dieser kleinen Erhebungen, über die man springen muss, die Leitern der dritten Generation, das Item, das man dort finden kann, die Gesamtinszenierung. Kann nichts bemängeln, aber in Zukunft will ich dann eine große Map mit dieser Mini-Map und einer Eisschlitterfläche oder so. Unbedingt!

  • Abgabe 1

    Eine sehr gute Abgabe. Gefällt mir total. Vor allem die Seerosen machen das Bild zu etwas ganz besonderem. Durch die Evolis bekomme ich noch mehr Lust auf LG.

    Auch wenn die Map klein ist, ich bekomme richtig Lust sie zu erkunden.


    Abgabe 2

    An sich eine schöne Idee, mit dem Wald, aber mir ist es etwas zu eintönig, da du zu viel Grün benutzt hast. Mit dem Grau wirkt es etwas trist.
    Es passt zu der Herbststimmung. Du hättest die Bäume bunt färben können oder zumindest dem Boden eine andere Farbe gegeben, damit es etwas abwechslungsreicher wird.


    Abgabe 3

    Du hast versucht den Herbst einzufangen, was auch eine schöne Idee ist, allerdings darfst du gerne für die Bäume mehr als nur zwei Farben verwenden, damit es Abwechslungsreicher wird.


    Ich hätte in die Bildmitte noch etwas hingesetzt, sonst wirkt es so leer.


    Abgabe 4

    Die Eishöhle ist eine schöne Idee, aber insgesamt ist deine Map zu schlicht, es fehlt an Decko. Der Betrachter wird hier nur einmal kurz einen Blick drauf werfen und dann weiter scrollen, da es nichts zu sehen gibt.

    Du darfst gerne Pokemon auf dein Bild setzen oder etwas anders, damit es lebendiger wirkt.


    Punkte:

    Abgabe #01 10/10.0
    Abgabe #02: 7/10.0
    Abgabe #03: 6/10.0
    Abgabe #04: 1/10.0

  • Aufgabe:

    Abgabe #01: 8.0/10.0 interessante Map. Finde es etws überfüllt. Die Pokemon Sprites passen nicht ganz zu dem Tiled

    Abgabe #02: 8.5/10.0 mir persönlich etwas zu kalt. aber ansonsten passen die Figuren zu dem Tiled

    Abgabe #03: 8.0/10.0 viel potential auf alle fälle. Könnt ich mir gut in einem Spiel vorstellen. zwar etwas ungenutzt aber gut.

    Abgabe #04: 8.5/10.0 auch das ist gut. Eine coole Eis-Mapp. Könnt ich mir auch gut vorstellen


    Alles in einem einige gute Mapps. Viel Potenzial ist noch da. Ich finds gut.

  • Abgabe #01: 7.0/10.0

    - An sich eine schöne Map, aber vor allem durch die vielen OW's doch etwas überfüllt. Auch sind mir persönlich die Farben insgesamt zu grell, bzw. vor allem das Grün ist sehr knallig.

    Abgabe #02: 8.0/10.0

    - Hier fehlt zwar irgendwie ein richtiger Eyecatcher, insgesamt ist die Map aber sehr schön aufgebaut und abwechslungsreich gestaltet, ohne dabei zu überfüllt zu wirken.

    Abgabe #03: 6.5/10.0

    - Ich bin zwar irgendwie kein Fan von den gelben und roten Bäumen, aber insgesamt passen diese schon ganz gut zu dem Halloween-Thema. Allerdings ist mir der Platz in der Mitte zu leer, da hätte ich mir noch mehr Details passend zu Halloween gewünscht.

    Abgabe #04: 6.5/10.0

    - Insgesamt eine solide, wenn auch etwas schlicht gestaltete Map. Grundsätzlich schöner Aufbau, allerdings hätte ich mir vielleicht noch mehr Dekoelemente/Details oder einen Eyecatcher gewünscht, der so irgendwie etwas fehlt.

  • Der Wettbewerb ist und nun vorbei. Ich danke an dieser Stelle allen Teilnehmern und Voter für ihren Beitrag zum Wettbewerb. Insbesondere an diejenigen, die sich extra die Mühe gemacht haben und die Abgaben kommentiert haben.


    Platzierung: Abgabe: Username: Punkte: Durchschnitt:
    1 Abgabe #01 Ra369   72 8 / 10
    2 Abgabe #02 Asteria   64,5 7,2 / 10
    3 Abgabe #03 ZoéZero#   60,2 6,7 / 10
    4 Abgabe #04 Trikeyyy   55 6,1 / 10


    Herzlichen Glückwunsch an Ra369 für den Sieg des 3. Mapping-Wettbewerbes '18!


    Wie immer ist Feedback gerne gesehen. Solltet ihr Wettbewerbsthemen vorschlagen wollen so empfehle ich diesen Thread: Thema für Themenvorschläge.

    Das war es auch schon für diesen Wettbewerb. Ich hoffe ich sehe euch noch beim letzten Mapping-Wettbewerb dieses Jahr! :D