Europawahl 2019

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Es ist eben antidemokratisch Menschen das Wahlrecht ohne triftigen Grund wieder wegzunehmen. Das alleine ist bereits diskriminierend.

    Vor kurzem erst haben es Menschen mit Down Syndrom geschafft endlich wählen zu dürfen (zumindest die, die es können), weil viele von ihnen dazu geistig fähig sind.

  • Und was, wenn Wahlen vorgezogen werden?

    Dann ist das eben so. Sehe da kein wirkliches Problem drin. Das Problem ist wenn man sich zu viele Gedanken über hätte, wäre und könnte macht. In Deutschland ein weit verbreitetes Problem.

    Es ist eben antidemokratisch Menschen das Wahlrecht ohne triftigen Grund wieder wegzunehmen. Das alleine ist bereits diskriminierend.

    Vor kurzem erst haben es Menschen mit Down Syndrom geschafft endlich wählen zu dürfen (zumindest die, die es können), weil viele von ihnen dazu geistig fähig sind.

    Und da habe ich dir schon einmal zu gesagt, wer bestimmt das was richtig, falsch und antidemokratisch ist? Und was ist wenn man falsche Entscheidungen trifft sind die dann unveränderbar weil sie nicht mehr demokratisch sind? Es ist in unseren deutschen Augen vielleicht richtig aber wäre es das auch woanders? Zudem brauchen wir uns als tolles demokratisches Land nicht verkaufen. Hier gab es auch schon diverse fragwürdige Entscheidungen und ich möchte gar nicht wissen wie viele Politiker korrupt sind und deshalb auch die Entwicklung in Deutschland bremsen. Selbst wenn man jetzt tatsächlich sagt: Ok ist undemokratisch. Was wird von Seite unserer Politik getan um das wachsende Alter unserer Bevölkerung besser bei den Wahlen anzugleichen? Nichts. Aber meine Meinung wäre, dass man dann auch alles so lassen soll. Nichts ist diskriminierender als einzelne Personen auszuschließen.

  • Und was, wenn Wahlen vorgezogen werden?

    Dann ist das eben so. Sehe da kein wirkliches Problem drin. Das Problem ist wenn man sich zu viele Gedanken über hätte, wäre und könnte macht. In Deutschland ein weit verbreitetes Problem.

    Es ist eben antidemokratisch Menschen das Wahlrecht ohne triftigen Grund wieder wegzunehmen. Das alleine ist bereits diskriminierend.

    Vor kurzem erst haben es Menschen mit Down Syndrom geschafft endlich wählen zu dürfen (zumindest die, die es können), weil viele von ihnen dazu geistig fähig sind.

    Und da habe ich dir schon einmal zu gesagt, wer bestimmt das was richtig, falsch und antidemokratisch ist? Und was ist wenn man falsche Entscheidungen trifft sind die dann unveränderbar weil sie nicht mehr demokratisch sind? Es ist in unseren deutschen Augen vielleicht richtig aber wäre es das auch woanders? Zudem brauchen wir uns als tolles demokratisches Land nicht verkaufen. Hier gab es auch schon diverse fragwürdige Entscheidungen und ich möchte gar nicht wissen wie viele Politiker korrupt sind und deshalb auch die Entwicklung in Deutschland bremsen. Selbst wenn man jetzt tatsächlich sagt: Ok ist undemokratisch. Was wird von Seite unserer Politik getan um das wachsende Alter unserer Bevölkerung besser bei den Wahlen anzugleichen? Nichts. Aber meine Meinung wäre, dass man dann auch alles so lassen soll. Nichts ist diskriminierender als einzelne Personen auszuschließen.

    Die Definition davon sagt dir im Umkehrschluss, was eben nicht demokratisch ist. Gibt da auch nicht so vergleichsweise viele Staaten von denen man eine zufriedenstellende Antwort erhalten könnte. xD


    Auch in Deutschland mit 16 wählen zu dürfen, wäre doch die erste Lösung?

  • Die Definition davon sagt dir im Umkehrschluss, was eben nicht demokratisch ist. Gibt da auch nicht so vergleichsweise viele Staaten von denen man eine zufriedenstellende Antwort erhalten könnte. xD

    Und warum ist das so? Weil die Staaten selbst bestimmen was demokratisch ist und was nicht. Wir sind beispielsweise oft über die Amis und deren Gesetze am schimpfen aber glaubst du, dass es umgekehrt anders ist und die Amis uns für ein vorbildliches demokratisches Land halten? Die werden wahrscheinlich auch über viele Dinge in Deutschland schimpfen. Wenn sich alle Länder strikt an die Regeln der Demokratie halten würden müssten viele Dinge komplett anders aussehen. Man sieht ja auch schon in Europa selbst, dass es viele Abwandlungen gibt.

    Auch in Deutschland mit 16 wählen zu dürfen, wäre doch die erste Lösung?

    Ja wäre es auch. Das wäre eine einfache Lösung ohne hätte, wäre und könnte. Aber glaubst du wirklich, dass nach dieser Europawahl irgendwer von der CDU oder SPD daran schrauben wird xD? Die werden wahrscheinlich versuchen ihre Alten noch mehr zu schützen^^.

  • "Die Amis" gibt es halt nicht als homogene Masse. Tatsächlich finden viele Amis ihr Wahlsystem Mist und regen sich in jeder Präsidentsschaftswahl immer wieder darüber auf, dass es alt und verstaubt ist.

  • Wird Ursula von der Leyen heute Kommissionspräsidentin? Ich hoffe nicht, dazu habe ich mehrere Gründe. 1. haben die Konservativen verloren und sollten dafür mal die Verantwortung abgeben. 2. Ursula von der Leyen wurde nicht von den Wählern gewählt. Wenn schon möchte ich jemanden als Kommissionspräsidentin, der/die auch gewählt wurdet. Von der Leyen wurde lediglich als neue Kandidatin für Manfred Weber vorgeschlagen und 3. hat Ursula von der Leyen schon als Verteidigungsministerin genügend gezeigt, dass sie vieles falsch gemacht hat. Stichwort Bundeswehr Bewaffnung und auch die Removierung der Gorch Fock.


    Wie seht Ihr es so und was denkt Ihr wie es heute Abend ausgehen wird?

  • Wie seht Ihr es so und was denkt Ihr wie es heute Abend ausgehen wird?

    Mal ganz im Ernst... die Dame ist auch wie eine Bettgeschichte oder? Also die hat schon alles gemacht und nix richtig. Das kann doch nur Korrupt sein.

    Ich bin dennoch nicht überrascht bei der Politik heutzutage das die es wird. Ich sehe das so wie du und zwar möchte ich die Person gerne Wählen und nicht so verwirrte Leute als Führung oder Sprecher.

  • Von der Leyen ist Kommissionspräsidentin..ich schäme mich. Warum habe ich jetzt zur Europawahl gewählt. Damit jemand Kommissionspräsidentin wird, die garnicht gewählt wurde? Was ist das für ein Auswahlverfahren?


    Null Fortschritt, kein Wandel. Alles beim Alten. Konservativ trifft auf Konservativ. Ganz großes Kino. Möchte gerne mal wissen, wie die deutschen Abgeordneten abgestimmt haben..

  • Sonneborn sprach von "Wir sollten Europa nicht den Leyen überlassen *Zwinkersmiley*"


    Er hatte recht. Warum hören zu Wenige der PARTEI zu?


    Das Schlimmste an der ganzen Sache ist, dass Deutschlands CDU/CSU ihre Politik sogar Europaweit sehr stark mitgestalten. Europa hätte noch vieles Anderes erreichen können, wäre die EU nicht so konservativ. Die Grünen und auch die meisten Sozialdemokraten sollen für Von Leyen abgestimmt haben..


    Einzig die Linken und Rechten wirklich nicht.


    Ich habe als Kompromiss gehofft, dass ein Liberaler Kommissionspräsident wird..

  • Warum habe ich jetzt zur Europawahl gewählt. Damit jemand Kommissionspräsidentin wird, die garnicht gewählt wurde?

    Du konntest den Präsidenten doch eh nicht direkt wählen. Muss man halt mit klarkommen, dass sich in einer Demokratie am Ende nicht immer das persönlich bevorzugte durchsetzt...

    Bei der nächsten Wahl bist du dann schlauer und gehst garnicht erst hin. :wink:

  • Du konntest den Präsidenten doch eh nicht direkt wählen. Muss man halt mit klarkommen, dass sich in einer Demokratie am Ende nicht immer das persönlich bevorzugte durchsetzt...

    Bei der nächsten Wahl bist du dann schlauer und gehst garnicht erst hin. :wink:

    Das hat damit ja nichts zu tun. Die CDU ist in Deutschland auf dem absteigenden Ast. Siehe Europawahl. Mit ihren merkwürdigen Ideen schießen sie sich immer weiter ins Abseits und wenn in ein paar Jahren die Alten alle weggestorben sind war es das für die Union. Mit der Wahl von von der Leyen ignoriert man das Ergebnis der EU Wahl komplett und man denkt wahrscheinlich immernoch in der CDU das man sich keine Sorgen machen muss und sie immernoch die große Nummer sind. Ich freue mich jetzt schon auf den Tag an dem die CDU nicht mehr die stärkste Kraft ist und endlich mal frischen Wind in die Politik kommt. Die Aktuelle ist einfach nur noch eine Zumutung.

  • Freust du dich eher auf den frischen Wind von ganz links oder den von ganz rechts?

    Das ist mir tatsächlich sogar egal. Ich bevorzuge keine Richtung. Mir ist es jedoch wichtig das endlich mal was passiert. Nur wenn man was Neues ausprobiert kann auch was Neues entstehen. Die CDU sucht ja nicht einmal nach Lösungen sondern lässt sich irgendwelche hanebüchenen Ideen einfallen um die negative Presse gegen sich loszuwerden. Deshalb ist es mir egal ob am Ende die Grünen, die AfD oder sonst wer oben steht. Hauptsache die CDU wird abgewählt und wir kriegen mal eine neuzeitliche Richtung und nicht die völlig überholte Politik. Deutschland ist ein Vorzeigeland und hätte so viele Möglichkeiten sich zu verbessern. Stattdessen wird der Fortschritt konsequent zurückgehalten weil die Sesselpupser der CDU alle wichtigen Themen der heutigen Zeit konsequent ignorieren. Deshalb wäre ich sogar bereit, dass größte Risiko mit der AfD einzugehen. Mir geht es einfach nur um den dringend benötigten Tapetenwechsel. Davon mal ab wird die AfD sowieso nie stärkste Kraft werden weil die jungen Leute alle gut gebildet sind. Die wählen dann einfach die Alternativen und das sind momentan ohne Zweifel die Grünen. Von daher mache ich mir recht wenig Sorgen, dass nach der CDU plötzlich alles viel schlimmer wird.

  • Ist es dann aber nicht sehr kontraproduktiv, wenn anstatt der Konservativen deren extreme Variante in Form von Erzkonservativen an die Macht kommt?

    Dann tauschen wir die Pocken gegen die Pest ein

  • Die wählen dann einfach die Alternativen und das sind momentan ohne Zweifel die Grünen.

    Na als Die Grünen das letzte Mal mitregiert haben, ist Deutschland nicht unbedingt besser geworden und auch nicht unbedingt sozialer. Spätestens wenn eine Partei regiert, wird sie halt von der Realität eingeholt.

  • Na als Die Grünen das letzte Mal mitregiert haben, ist Deutschland nicht unbedingt besser geworden und auch nicht unbedingt sozialer. Spätestens wenn eine Partei regiert, wird sie halt von der Realität eingeholt.

    Das kann man erst wissen wenn man es ausprobiert hat. Die CDU wird die Kurve nicht mehr kriegen. Die Europawahl müsste eigentlich Warnung genug sein, dass man in der Versenkung verschwindet wenn man nicht bald den Kurs ändert.

    Ist es dann aber nicht sehr kontraproduktiv, wenn anstatt der Konservativen deren extreme Variante in Form von Erzkonservativen an die Macht kommt?

    Dann tauschen wir die Pocken gegen die Pest ein

    Das muss man dann eben abwarten. Wenn sich nach 4 Jahren rausstellen würde, dass man falsch lag kann man den Kurs immernoch ändern. Jedoch wird es dazu sowieso nicht kommen. In den nächsten 5-10 Jahren wird es wohl grüne Politik geben mit vielleicht sogar einem grünen Kanzler.

  • Trump zeigt gerade ganz hervorragend, wie das geht. Möglichst viel in möglichst kurzer Zeit zunichtemachen.

    Naja, in den USA herrschen noch ganz andere Grundsätze als hier. Das was Trump da gerade macht wäre in Deutschland so gar nicht möglich. Und wie gesagt die CDU entwickelt uns auch nicht weiter mit Ihrer Politik für Alte. Deshalb sehe ich kein großes Risiko jetzt mal einen Richtungswechsel einzuschlagen. Man kann es ja auch umgekehrt sehen: Vielleicht wird mit einem Wechsel alles viel besser?! Man darf auch nicht zu skeptisch sein sonst wird sich nie etwas ändern.

  • Phoenixfighter

    Ich bin offen für Veränderungen, ich kann jetzt auch nicht behaupten, dass ich groß Ahnung von Politik hätte, was ich aber weiß, ist, dass mir sowohl die extremen Linken als auch die extremen Rechten sehr unsympathisch sind. Für mich gibt es zurzeit nichts, was ich wählen könnte.