Wettbewerb 05/2019: Auf nach Galar!

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • Anmeldung | VOTE


    Die Votephase beginnt und nun ist die besagte Region ja bereits im Spiel zu bereisen. Also alle Schwert und Schild Fans auf zum Voten!


    Zitat von Aufgabenstellung

    Nicht mehr lange und dann startet eine gänzlich neue Pokémon-Reise in einer komplett neuen Region (bzw. für viele hat sie inzwischen begonnen). Ganz schön aufregend! Bisher wurden auch noch gar nicht soo viele neue Pokémon veröffentlicht, aber die, die gezeigt wurden, lassen auch weitere spannende Monster vermuten. Aber um die Tage der Vorfreude noch etwas zu zelebrieren, dürft ihr euch nun zum Thema Schwert und Schild austoben: Eure Aufgabe ist es, ein Artwork zur neuen Generation zu gestalten. Dabei ist euch selbst überlassen, ob ihr eines der bereits veröffentlichten Pokémon in Szene setzt, ob ihr die Region samt Trainer in eurem Werk zum Leben erweckt oder ob ihr euch sogar eine eigene Galar-Form zu einem Pokémon überlegt. Euch sind also alle Freiheiten gegeben, lediglich muss es thematisch mit der neuen Generation zusammenhängen.


    • Deadline: 09.12.2019 um 23:59 Uhr.
    • Bei diesem Vote wird das allgemeine Fanwork-Votingschema benutzt. Das heißt: Ihr vergebt für jede Abgabe zwischen 1 (gefällt nicht) bis 10 (gefällt sehr gut) Punkten. Eine Schablone findet ihr weiter unten.
    • Es ist auch möglich, 0,5er-Abstufungen zu machen.
    • Nach der Abstimmung letztes Jahr ist es nicht mehr nötig, bis zum Ende eures Votings Anonymität zu wahren. Daher dürft ihr euer Bild auch in der Galerie bzw. auf anderen Plattformen posten, solltet aber aus Fairness nicht gezielt dafür werben, dass euer Bild mehr Punkte bekommt. Folglich braucht ihr für eure eigene Abgabe auch keine Punkte mehr geben, sondern könnt diese bei der Schablone einfach durchstreichen.
    • Begründungen sind in diesem System nicht mehr verpflichtend, allerdings freuen sich die Teilnehmer sicher über Kommentare!



    Abgaben


    Abgabe 1


    Abgabe 2
    (Galar Ponita)


    Abgabe 3 
    (Im Wirrschein-Wald)


    Abgabe 4








  • Noxa

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Abgabe 1: (5/10)

    Sieht insgesamt ziemlich nice aus. Finde das Schwarz drumherum etwas unnötig und unpassend zum Farbschema. Die Pokemon erscheinen mir etwas versteift (insbesondere das Pokemon oben links) - versuche beim nächsten Mal etwas mehr Schwung in den Linien zu haben. Der männliche Protagonist erscheint mir etwas zu thicc für einen Jungen, ja, er besitzt eher weibliche Proportionen. Vllt zeichnet der Ersteller des Bildes häufiger Mädchen/Frauen?


    Abgabe 2: (5/10)

    Wirkt auf mich sehr schön und atmosphärisch. Mir gefällt auch die semirealistische Darstellung des Pokemon. Beim Hintergrund hätte man sich aber vielleicht noch etwas mehr Mühe geben können. Er wirkt nämlich ziemlich eintönig; vllt hätte man auch mehr Grüntöne in den Wald einarbeiten können. Ich glaube diese hätten noch gepasst. Man hätte auch durch die Luft schleudernde Grashalme und Erde einzeichnen können. Den Fokus hätte man auch etwas stärker auf das GallopaPonita legen können und man hätte es vllt aus einer anderen Perspektive darstellen können. So wirkt das Bild doch relativ langweilig und das GallopaPonita etwas steif. Ein dynamisches Portrait vom Pferd hätte in diesem Stil vllt sehr cool ausgesehen.

    Aber insgesamt echt eine gute Abgabe und ja, ich hab das Pokemon zuerst für ein Gallopa gehalten, bis ich dann die Beschreibung gelesen habe.


    Abgabe 3: (3/10)

    Wieder ein Ponita im Wald, aber diesmal ist es zumindest für mich einfacher, das Ponita als solches zu erkennen. Finde die Grundidee jetzt nicht soo übelst kreativ (kann man auch über das Bild davor sagen, aber da wurde jedoch versucht das Ponita in einem anderen Stil darzustellen und man hat sich beim Wald auf eine etwas andere, vom Spiel/Stream losgerissene Farbpalette gestützt) und leider wirkt die Colo einfach zu strichig.

    Die Bäume springen einem sofort ins Auge, während man das Ponita nahezu nicht erkennt, da die Farben einfach viel zu blass sind... und das Schwarz im Hintergrund... nun es sieht einfach nicht so schön aus.. Mein Tipp: Schwarz auch wirklich nur für ganz ganz dunkle Stelle benutzen und das nur zum Schluss. Man hat nicht Bäume und dahinter direkt Schwarz, nein, zuerst kommt eine weitere Reihe Bäume und dahinter... nochmal Bäume und dann nochmal usw... Ein (dichter) Wald besteht nunmal aus vielen dicht aneinander stehenden Bäumen und nicht bloß einer Reihe nebeneinander stehender Bäume. Natürlich macht es Sinn, dass es zur Ferne hin immer dunkler wird, aber auch hier unterscheidet man mehrere Schichten/Reihen. Ich würde letztendlich 3-4 verschiedene Baumreihen andeuten, die ich dann je nach Entfernung anders schattieren/ausmalen würde (vorne hell, weiter hinten immer dunkler, nicht schwarz) und am Ende würde ich pro Segment nur einen schmalen Streifen lassen, den ich dann schwarz ausmalen würde, weil dieser theoretisch dann den Bereich ganz hinten im Bild andeuten wurde, wo das Licht aus meiner gedachten Lichtquelle dann nicht mehr hinkommt.

    Bei einem nebeligen Wald würde ich jedoch anders vorgehen, denn da würde nach hinten hin die Bäume immer leichter andeuten, bis sie letztendlich komplett mit dem Farbton des Nebels verschwinden, aber das ist erstmal ein anderes Thema...

    Generell hilft es, wenn man sich zu einem Hintergrund Gedanken zur Physik dahinter macht und sich Referenzbilder anguckt.


    Abgabe 4: (10/10)

    Dazu kann man echt nicht viel sagen. Also für mich sieht das wie ne 10/10 aus :)

  • Smaarty du hast am Wettbewerb nicht teilgenommen (kann ich dem Stil in den Abgaben entnehmen), deswegen bekommst du und die Teilnehmer (laut meinem aktuellen Wissensstand, es sei denn ich liege falsch) auch keine Extra-Punkte, außer ja, den einen Punkt glaub ich in der Saison, den du durch deinen Vote bekommst.

    Das heißt, dass dein Vote unterm Strich absolut niemanden irgendwo weiter bringt:

    a) niemand weiß jetzt, was du überhaupt so gut an den Abgaben fandst, dass sie alle ne glatte 10 bekommen haben.

    b) Alle bekommen die gleiche Anzahl an Punkten; ist so wie als ob du nichts geschrieben hättest. Es ändert einfach nix am Endergebnis.

    c) ich würde es sogar als negativ auffassen, wenn man meine Abgabe einfach so ohne Begründung mit anderen Abgaben gleichstellt, wenn ich selber der Meinung bin, dass ich besser oder schlechter als die anderen gezeichnet habe, weil es für mich ein Zeichen dafür ist, dass man sich das Bild nicht mal richtig angeguckt hat.


    Dein Vote mag also einen guten Hintergrund haben (ich bin heute so gut drauf, ich gebe euch allen volle Punktzahl), aber glaub mir, viele Leute würden sich über eine ehrliche Interpretation des Bildes viel, viel mehr freuen und eine solche würde ihnen auch eher weiterbringen.

  • du hast am Wettbewerb nicht teilgenommen (kann ich dem Stil in den Abgaben entnehmen), deswegen bekommst du und die Teilnehmer (laut meinem aktuellen Wissensstand, es sei denn ich liege falsch) auch keine Extra-Punkte, außer ja, den einen Punkt glaub ich in der Saison, den du durch deinen Vote bekommst.

    Mir geht es nicht um Punkte oder sonst etwas. Ich mag alle Bilder, was ist falsch wenn ich 10 Punkte an alle vergebe? Mir sind Punkte vollkommen schnurz, ich wusste nicht das es welche gibt und ich benötige auch keine.


    Ich weiß auch nicht auf was du hinaus willst, bisher gab es nie ein Problem mit meinen Votes.

  • Mir geht es nicht um Punkte oder sonst etwas. Ich mag alle Bilder, was ist falsch wenn ich 10 Punkte an alle vergebe? Mir sind Punkte vollkommen schnurz, ich wusste nicht das es welche gibt und ich benötige auch keine.

    Ja, mit den paar Punkten, die du in der Saison mit deinen Votes bekommen hast, kannst du auch nichts anfangen, das war mir schon bewusst.

    Und früher hast du auch mal 2 oder 3 Punkte vergeben und heute magst du alle und klatschts überall ne 10 drauf? Kannst du zumindest aufführen, was dir an den Bildern gefällt? Allein das würde mich schon zufrieden stellen.

    Ich weiß auch nicht auf was du hinaus willst, bisher gab es nie ein Problem mit meinen Votes.

    Dann hast du meinen Beitrag auch nicht ordentlich gelesen.

    Und doch gab es.

  • skz von meiner Seite aus gibt es kein Problem mit Smaartys Vote. Klar, dadurch sind die Abgaben nicht untereinander differenziert, aber ich denke die Teilnehmer freue sich über die 10 Punkte und darüber, dass Smaarty alle Werke gleich gut findet. :)


    An der Stelle auch nochmal eine Erinnerung an alle. Bis Montag Abend könnt ihr noch voten und es wäre klasse, wenn noch ein paar Punkte mehr zusammenkommen ;3

  • Abgabe 01 - 7/10.0

    Hier gefallen mir die Komposition und die Farben. Das BIld drckt so richtig die Galar Stimmung aus. DIe Pokemon wirken allerdings ein klein wenig off, das Wolly könnte z.B. etwas größer sein.

    Abgabe 02 - 4/10.0

    Die Coloration, und der Hintergrund sind gut gelungen. Das Ponita ist sehr offensichtlich einem echten Pferd nachempfunden, dadurch wirkt es nicht mehr sehr wie ein Pokemon. Ich habe generell nichts dagegen, wenn man POkemon ein wenig realistischer proportioniert, das mach ich auch so, aber ich hätte dem Ponita noch ein wenig mehr cartoonigere Elemente gegeben, damit man es noch als Pokemon erkennt.

    Abgabe 03 - 8/10.0

    Hier ist das Ponita gut gelungen, man erkennt, dass die Beine etwas realistischer gestaltet sind aber es ist immernoch eindeutig als Pokemon zu erkennen. Der Hintergrund und die Coloration gefallen mir auch gut, nur die Buntstiftlinien wirken zum Teil etwas ablenkend.

    Abgabe 04 - 10/10.0

    Sehr nett und voll von alten und neuen Pokemon. Die Gestaltung ist echt gut gelungen. Bei dem Chimpep hätte ich nur das AUge etwas kleiner gemacht, weil es so ins Ohr reinragt aber ansonsten ist es top.

    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata

    109000-131a8765.jpg

  • Abgabe 01 - 6/10.0

    Dass du das neue Feature Pokemon Camping in Szene gesetzt hast, gefällt mir. Im Spiel selbst finde ich dieses Feature leider nicht so toll, bin kein Freund davon.

    Dein Zeichenstil ist interessant, aber leider mag ich es nicht so sehr, wenn ohne Outlines gezeichnet wird. Das wirkt dann alles so weich und verwaschen.

    Deine Schattierung ist auch ziemlich blass und zu schwach betont, da kann man durchaus noch mehr rausholen.


    Abgabe 02 - 7/10.0

    Galar - Ponita mag ich wirklich sehr gerne. Anhand der Größe dachte ich im ersten Moment aber an Gallopa, nur das sieht halt etwas anders aus, wegen seiner Haare.

    Realistisch super gezeichnet, nur der Hintergrund ist recht einfach gehalten. Ich denke mal es soll der dunkle Wirrscheinwald sein. Dennoch eine nette Herangehensweise und toller Zeichenstil.


    Abgabe 03 - 8/10.0

    Wieder ein Galar -Ponita :)

    Mir gefällt seine dynamische Pose wirklich sehr. Auch im Hintergrund steckt viel Mühe drin, man erkennt den Wirrscheinwald sehr gut wieder. Deine Farben wirken jedoch etwas blass, evtl liegt es am Scanner. Sauber coloriert hast du leider auch nicht, da stört mich besonders der schwarze Hintergrund. An den anderen Stellen des Bildes ist es dir auf jeden Fall besser gelungen. Dennoch ist es insgesamt eine nette Abgabe ^^


    Abgabe 04 - 10/10.0

    In dieser Abgabe steckt sehr viel Mühe drin, außerdem gefällt mir der Zeichenstil.

    Die Coloration ist sehr sauber, ebenso die Schatten, Lichtpunkte und Outlines.

    Die neuen Pokis sind wirklich super in Szene gesetzt. Sogar Gigadynamax Pika ist auf dem Bild zu finden, also auch spezielle Formen und nicht nur neue Pokis.Insgesamt gefällt mir generell alles am Bild.

  • Ich nehme mal an, man musste sich zum Voting nicht anmelden? Ich gebe einfach einmal meine Meinung ab, wenn sie nicht zählt, da ich irgendeine Anmeldung, die ich übersehen habe, verpasst habe... tut mir das Leid! Dann löscht meinen Beitrag einfach!


    Ich gehe in meinem Voting nicht auf meine lieben Vorposter ein, sondern lese mir deren Begründungen erst hinterher durch, damit ich nicht in meiner Kritik unterbewusst beeinflusst werde. Kann also sein, dass sich dadurch das ein oder andere wiederholt!


    Abgabe 1: 8.0/10.0

    Abgabe 1 gefällt mir von der gesamten Bildkomposition her unfassbar gut, ich empfinde es als sehr dynamisch, lebendig und insbesondere interessant - nicht zuletzt durch die allgemeine Kreisform mit dem transparenten Hintergrund. Ebenso mag ich, das Cottini und das Wolly, das diese perfekte Rundung ein bisschen durchbrechen, auch wenn mir das Cottini ein kleines bisschen Fehl am Platz erscheint: Für meine Augen erscheint es ein bisschen zu groß und zu streif im Vergleich zu den Proportionen des restlichen Bildes. Die intensiven Farben strahlen eine Fröhlichkeit aus, die mir sehr gefällt und obwohl ich oft eher ein Fan von erdigen Tönen bin, wirkt es für mich nicht übersättigt - ich denke einmal dadurch, dass alle Farben gleichermaßen intensiv sind. Am Allerbesten gefallen mir die vielfältigen, subtilen, aber gerade dadurch sehr angenehmen Texturen, die über das ganze Bild verteilt sind - insbesondere die der Wiese und der Stadt im Hintergrund. Insgesamt sind die sowohl die Schattierungen als auch Dinge wie das Gras, die Kleidung sehr simpel, was ich aber durch die intensiven Farben als absolut nichts Schlechtes sehe - eine sehr satte Farbgebung kann zusammen mit etwas sehr detailreichem schnell "zu viel" werden, zumindest für meinen Geschmack. Dennoch muss ich leider sagen, dass mir die Schattierung an manchen Stellen (beispielsweise an der Hose des männlichen Protagonisten und insbesondere des Voldi) zu rushed wirken und im Vergleich zu meiner Meinung nach gut schattierten Stellen wie der Jacke des Mädchens negativ herausstechen.

    Die Darstellung der Charaktere gefällt mir sehr gut, sie haben sehr dynamische - allerdings nicht zu überdynamische - Posen und mir gefällt sehr, wie die menschlichen Charaktere wie auch die Pokémon miteinander interagieren. Besonders die Gesichtsausdrücke aller gefallen mir unfassbar gut, sie sind sehr lebhaft und vor allem sehr vielfältig - besonders der des Morpeko und des Jungen haben es mir sehr angetan. Allerdings wirken sowohl die Posen / Proportionen als auch die ganze Ansicht des Bildes ein wenig verdreht - so empfinde ich den männlichen Protagonisten als... ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll. Zu curvy? Ich empfinde seinen Hintern als zu sehr betont für einen Jungen seines Alters / seiner Statur. Dazu kommt, dass er sich zu weit zu dem Mädchen umdreht an der Haltung seiner Beine und der Stellung des Unterkörpers gemessen. Ich glaube, ich hätte dabei ein wenig Rückenschmerzen, haha! Die sitzende Pose des Mädchens gefällt mir jedoch ausgesprochen gut, es ist eine meiner Meinung nach recht komplexe Sitzpose und ich finde sie ausgesprochen gut umgesetzt. Das einzige, was ich noch auszusetzen hätte, wären die zu kleinen Hände (eine Hand ist in etwa so hroß wie das Gesicht des Charakters) - die ich aber sehr schön gezeichnet finde - und die Ansicht, wie schon angesprochen. Das ganze Bild hat eine leichte Rechtsneigung, wofür der Junge jedoch etwas zu gerade steht - gerade wenn man sich dagegen das Mädchen anschaut. Ich hätte mir auch eine stärkere Rechtsneigung bei ihm gewünscht - aber das ist schon Meckern auf höchstem Niveau!

    Ich danke dir für deine Abgabe, lieber Künstler! Ich möchte noch einmal wiederholen, dass ich deine Farbwahl und deine Texturen unglaublich mag, behalte diesen Mut, mit Farben zu experimentieren und alles so gesättigt zu gestalten, unbedingt bei!


    P.S.: Mir gefällt übrigens auch, dass du die Outline des Kreises ganz subtil nach einem Pokéball gefärbt hast! Ist mir erst hinterher aufgefallen tatsächlich, aber es ist ein hübsches kleines Detail.


    Abgabe 2: 4.5/10.0

    Abgabe 2 hat für mich eine sehr, sehr schöne mystische Atmosphäre, in die man direkt gezogen wird, wenn man das Bild zum ersten Mal betrachtet. Es hat etwas märchenhaftes, übersinnliches, das mir einfach unfassbar gut gefällt. Unglaublich gut gefallen mir ebenso die Proportionen und Schattierungen des Ponita (obwohl es für mich eher wie ein Gallopa ausschaut, wenn ich ehrlich bin) - man erkennt auf den ersten Blick, wie viel Zeit und Leidenschaftlich du, lieber Künstler, in das Zeichnen von Pferden steckst und dich wirklich damit auseinander gesetzt hast. Ich habe an den Proportionen, der Pose, der Ansicht und all dem absolut nichts auszusetzen - und ich weiß, dass Pferde wirklich unfassbar schwer zu zeichnen sind. Umso beeindruckender finde ich all das, da es ein lineless Artwork ist. Deine Schattierungen sind wirklich beeindruckend, gerade mit welchem Detailreichtum an diese heran gegangen bist - wodurch es mir teilweise etwas unangenehm auffällt, dass die "Outlines" des Ponitas an manchen Stellen etwas verwaschen oder unsauber sind (beispielsweise am hinteren Bereich des Rückens, seiner Schnauze oder seinem uns zugewandten Vorderbein). Ebenso hätte ich mir dasselbe Auge für Detail und Stimmigkeit bei Mähne und Schweif gewünscht, die mir im Vergleich zum Rest des Ponitas sehr "dahingeschludert" wirken: Die Mähne beispielsweise ist an manchen Stellen Transparenter als anderen, man erkennt keine wirkliche Haarstrucktur und der Schweif ist nicht einmal richtig an den Körper angeschlossen. Ebenso finde ich die Proportionen für ein Pferd sehr beeindruckend und perfekt, hätte mir aber doch... ein wenig mehr Stilistisches gewünscht, das erkennen lässt, dass es sich tatsächlich um ein Pokémon und nicht nur um ein Pferd mit bunter Mähne und Horn handelt! Aber auch das ist Meckern auf hohem Niveau. Ebenso finde ich es schade, dass der Hintergrund sehr mühelos wirkt. Oder zumindest nicht zum Detailreichtum des Ponitas passt - ich finde es schön, dass du einen dunklen, simplen Hintergrund gewählt hast, durch den das Ponita herausstechen kann. Aber ich hätte mir doch tatsächliche individuelle Baumstrukturen und - formen gewünscht. Vielleicht ein wenig Laub oder Büsche, um den Hintergrund nicht so leblos erscheinen zu lassen.

    Der Schnee (ich nehme mal an, dass es Schnee ist) gefällt mir allerdings sehr gut, es trägt unfassbar zu dieser mystischen Atmosphäre beiträgt, die meiner Meinung nach die allergrößte Stärke des Bildes ist; für mich ist es die atmosphärischste aller Abgaben.

    Auch dir danke ich für deine Abgabe und deine Mühe! Abschließend möchte ich dir für die Zukunft mit auf den Weg geben, ich hoffe, ich darf das und stoße dir damit nicht unangenehm auf, dass du dich mehr trauen solltest im Bezug auf Hintergründe und Strukturen! Ich bin sicher, dass du mehr kannst diesbezüglich als du dir zutraust.


    Abgabe 3: 5.0/10.0

    Buntstiftzeichnungen. Ach, wie sehr ich dieses Medium doch liebe und wie selten es benutzt wird. Alleine dafür müsste ich Abgabe 3 eigentlich einen Punkt geben, haha!

    Lieber Künstler, ich nehme einfach einmal ganz dreist an, dass du ein relativer Anfänger bist, was das Zeichnen und Malen angeht. Ich hoffe, du verzeihst mir, sollte das nicht so sein! Aber man sieht einen deutlichen Unterschied in Erfahrung zu dir und den anderen Abgaben - was absolut nichts schlechtes ist! Ganz im Gegenteil. Ich finde es sehr, sehr bewundernswert und mutig, dass du etwas abgegeben hast und dadurch offenbar so offen für Kritik bist! Mir gefällt sowohl das Ponita als auch die ganze Umgebung sowie die Farbwahl sehr - und ich fange einfach einmal mit dieser an. Die Farbwahl ist eine sehr schöne Mischung aus satten und erdigeren Farbtönen. Es wurden dunkle, natürliche Farben für Hintergrund und Bäume gewählt, während der helle Farbton der Wiese und des Ponitas das ganze sehr herausstechen lassen. Es wirkt so als würde beides von den Pilzen des Wirrscheinwaldes erleuchtet werden und das gefällt mir sehr gut. Mir gefällt das Detailreichtum, das du an den Tag gelegt hast - die ganzen einzelnen Grashalme, die Blätter der Büsche und Sträucher, die Risse in den Steinen und vor allem der Lichtschein der Pilze, der sich an der Rinde der Bäume abzeichnet. Das finde ich unfassbar schön und atmosphärisch! Eben dass du diese Pilze berücksichtigt hast und sehr klar gemacht hast, dass es sich um einen Wald mit Gras und Bäumen handelt, lässt einen den Wirrscheinwald auf den ersten Blick erkennen.

    Das Ponita ist ebenso schön, sehr klar erkennbar und besitzt eine sehr glückliche, dynamische Pose. Ich mag auch seinen Gesichtsausdruck sehr gerne, es wirkt sehr frei und fröhlich, was mich einfach zum Schmunzeln gebracht hat. Diese Abgabe hat ihr ganz eigenes Gefühl, irgendetwas geborgenes, finde ich fast - durch die Dunkelheit des Waldes, aber der Fröhlichkeit des Ponitas!

    Wenn ich dir etwas auf den Weg mitgeben darf, wären das folgende Dinge: Trau' dich zu schattieren! Ich sehe, dass du viele Ansätze hast, was das angeht, aber sie nicht konsequent durchgezogen hast. So sind die Bäume sehr schön schattiert, der Rest des Bildes besteht aber aus "flat colours" - also unschattierten Flächen als einer Farbe. Such' dir am Besten vor dem Colorieren eine Stelle aus, von der das Licht kommt - bei diesem Bild wäre es beispielsweise, anhand der Bäume im Hintergrund, links oben. Und dann nimm' dir ein paar Referenzen wie Licht auf verschiedene Objekte fällt und trau' dich einfach. Folge deinem Gefühl beim Schattieren, nach einer Weile wirst du ein gutes Gefühl dafür bekommen!

    Das zweite wäre, dass ich dir, wenn es keine Skizze, sondern ein so ambitioniertes Werk wie dieses wird, etwas sauberer zu arbeiten. Hier sind beispielsweise deine Vorzeichnungen der Pose des Ponitas noch zu erkennen (am Bein!) und auch die Blätter der Büsche überlagern sich teilweise von den Farben her, sodass es unschöne dunklere beziehungsweise dichtere Farbüberlagerungen gibt.

    Vielen Dank für deine Abgabe! Ich hoffe, du hast mich nicht als taktlos empfunden, das war nicht meine Absicht. Ich würde mich freuen in Zukunft mehr von dir zu sehen. Vielleicht hast du ja schon einen Post im Fanart-Bereich? Wenn ja, musst du ihn mir unbedingt schicken, sobald du deine Anonymität fallen lassen möchtest!


    Abgabe 4: 10.0/10.0

    Abgabe 4 ist... wow. Also, ich sitze jetzt eine ganze Weile dafür und suche etwas, das ich konstruktiv kritisieren kann, aber kann ich nicht. Mir gefällt alles daran unglaublich gut: die Umgebung, die vielen Pokémon, Posen, Ausdrücke, das Detailreichtum, der Zeichenstil. Viel werde ich nicht dazu sagen können, wenn es nicht in überschwänglicher Bewunderung enden soll - aber da es nichts schöneres gibt als Komplimente zu hören, bringe ich die an diesem Punkt trotzdem an!

    First of all, ich liebe wie du Künstlerfarbstifte beherrschst. Ich liebe deine Schattierungen mit ihnen, deine Farbverläufe - und natürlich die allgemeine Farbwahl. Du hast ein unglaubliches Feingefühl für Farben und welche Farben zueinander passen und welche nicht, welche man nebeneinander platzieren kann. Das fasziniert mich sehr. Ich mag deine Texturen genau so sehr: Ob es die Baumstämme, die Blätter, das Wasser sind... einfach alles. Es ist einfach sehr beruhigend und gleichzeitig aufregend anzuschauen und ich habe das Gefühl, jedes Mal, wenn ich es anschaue, etwas neues zu entdecken. Der Aller-allerbeste Part an diesem Bild ist das freaking Gigadynamax-Mauzi im Hintergrund. Ich habe laut losgelacht als ich es das erste Mal entdeckt habe, so subtil und machtvoll im Hintergrund, hahaha. Dazu kommen diese wunderschön eingesetzten Highlights beziehungsweise gehighliteten Outlines. Die sind toll.

    Mir gefällt genau so gut, wie viele unterschiedliche Pokémon du an einem so kleinen Ort zusammen gebracht hast, wie du dieses friedliche Zusammenleben ausgedrückt hast. Es hat etwas unglaublich idyllisches, was zu dieser beruhigenden Wirkung, von der ich sprach, sehr beiträgt. Gleichzeitig hat jedes einzelne Pokémon in seinem Ausdruck so viel Persönlichkeit, ich kann mich kaum auf einen Liebling festlegen. Mir gefallen Chimpep und Memmeon extrem gut, aber auch Kleptifux und Morpeko. Es schaut so schüchtern hinter dem Blatt hervor, es ist so niedlich. Du hast es sogar geschafft, Gigadynamax-Pikachu und Mew perfekt in die Szene einzubauen, zwei Pokémon, die ich auf den ersten Blick absolut nicht in der Szene vermutet hätte.

    Deine Abgabe gefällt mir wirklich sehr gut und ich hoffe, du verzeihst mir mein kopfloses Gefangirle, lieber Künstler. Du musst mir unbedingt sagen, ob du einen Post in der Fanart-Ecke hast, ich würde wirklich gerne mehr von dir sehen.

  • Ich nehme mal an, man musste sich zum Voting nicht anmelden? Ich gebe einfach einmal meine Meinung ab, wenn sie nicht zählt, da ich irgendeine Anmeldung, die ich übersehen habe, verpasst habe... tut mir das Leid! Dann löscht meinen Beitrag einfach!

    Man muss sich nicht anmelden, korrekt und danke für deine ausführlichen Begründungen, darüber werden sich die Künstler bestimmt freuen! :)

  • Ichschieße mir jetzt mal ein Eigentor und da ich noch den Foto Wettbewerb Voten sollte kommen hier jetzt erst mal nur kurze Anmerkungen.


    Abgabe 01 - 7/10.0

    Abgabe 02 - 10/10.0

    Abgabe 03 - #/10.0

    Abgabe 04 - 10/10.0


    A1: Mir gefällt die kniehende Person nicht so gut. Da ist irgendwas falsch dran, kann es aber aus zeichnerischer Sicht nicht gut erklären.

    A2: Klarer fall von cooles Einhorn. Mir gefällt es ausgesprochen gut.

    A4: Auch hier kann ich nichts bemängeln. Es ist sehr schön geworden.

  • Entschuldigt die Späte Vote-Auflösung. Ein grippaler Infekt hat mich diese Woche niedergestreckt und da musste der Vote etwas hinten anstehen. Danke an die 6 Voter! Aber nun zu den Gewinnern ...


    Auf Platz 4 ist gaanz knapp mit 40,5 Punkten (durchschnittlich 6,75) das prunkvolle Galar-Ponita (Abgabe 2) von Sukira


    Den dritten Platz hat sich *Miro* mit dem knuffigen Galar-Ponita im Wirrschein-Wald (Abgabe 3) mit insgesamt 40,8 Punkten (durchschnittlich 6,8) ergattert.


    Auf Platz 2 landete die ausgelassene Camping-Szene (Abgabe 1) von Ferdinand von Aegir mit insgesamt 43 Punkten (durchschnittlich 7,2).


    Uuuund auf Platz 1 mit sage und schreibe 60 Punkten (also durchschnittlich 10 Punkten) landet die kunterbunte Galar-Pokémon-Truppe (Abgabe 4) von Treeflower . Herzlichen Glückwunsch zum Sieg!



    Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben. Alle Abgaben sind echt spitze geworden. Damit endet nicht nur der letzte Wettbewerb für dieses Jahr sondern voraussichtlich auch die letzte Fanart-Saison.
    Ich wünsche allen verbliebenen Fanartlern einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  • Noxa

    Hat das Label Beendet hinzugefügt