Episode 1.113: Spitzenplatscher für die Krone! / Laschokings Krönung!

  • [Erstausstrahlung D: unbekannt, J: 28.06.2020]


    Team Rocket langweilt sich in seinem Versteck und kommt auf die Idee, sich mit Training zu beschäftigen. Dazu rufen sie die Rocket-Spezialmaschine, die, wie üblich, Pelipper, nur diesmal nicht durch Abwerfen aus der Luft, sondern per Klingeln direkt an die Haustür, vorbeibringt. Aus der Maschine ziehen sie zwei Pokébälle, aus denen zu ihrer Überraschung ein Letarking sowie ein Karpador kommen. James erzählt in die Kamera, dass diese Folge zwei Teile hat, die sich um die beiden Pokémon drehen. [...]


    Zur ausführlichen, bebilderten Zusammenfassung auf Bisafans.de


    1113_01.png 1113_02.png

  • Normalerweise mag ich solche Filler überhaupt nicht aber diese Folge fand ich wirklich witzig, besonders der erste Teil rund um Karpador. Für einen Lacher zwischendurch empfehlenswert aber vielleicht habe ich auch einfach einen einfach gestrickten Humor, wer weiss :^)

  • Ich muss mich Johnny anschließen, die Folge war echt sau witzig und ich fands auch gut, dass sie zwei kleinere Geschichten in einer gezeigt haben. Gerade die Geschichte mit Karpador fand ich urkomisch und hat richtig zur Comedy gepasst, vor allem wie dick es war :D Hoffentlich ist es irgendwo gut gelandet und schwirrt jetzt nicht noch irgendwo im Weltall rum :D (oder es ist ein Garados geworden und fliegt durch den Himmel) Die Laschoking-Geschichte war auch witzig, wie sich Ash gegeben halt als Ash-King xD Musste echt schmunzeln und letztendlich wars ne gute Unterhaltungsfolge, auch wenn ich langsam mal wieder mehr Story haben möchte :D

  • Das war bis jetzt die schlechste Folge aus den Pokemon Reisen... Also für mich, ich bin kein Fan davon das es 2 Folgen in einer waren und das mit dem Kapador und dem Laschoking fand ich jetzt nicht so lustig ^^*


    Es hieß immer in Pokemon gibt es keine Filler Folgen, aber das war eine?

    Also ich fand die Folge bis jetzt die schlechstete, es gab einige lustige Momente aber sonst macht die Folge für mich keinen Sin

  • Es hieß immer in Pokemon gibt es keine Filler Folgen, aber das war eine?

    Also ich fand die Folge bis jetzt die schlechstete, es gab einige lustige Momente aber sonst macht die Folge für mich keinen Sinn

    Woher die Annahme, dass Pokémon keine Filler hat?

    Filler kann man auf zwei Arten verstehen: Folgen, die den Handlungsschritt nicht voran treiben oder Folgen, welche so in der Vorlage (zum Beispiel Buch oder Manga) so nicht thematisiert werden.


    Die Pokémon-Serie besteht seit eh und je aus einer Vielzahl von Fillern. Praktisch jede Folge, wo kein Pokémon gefangen, getauscht oder entwickelt wird bzw. alle Folgen, wo keine neuen oder wiederkehrende Charakter eingeführt werden und die Story nicht vorangetrieben werden, sind Filler. Bis und mit Gen 6 kann man die meisten „Nicht-Arena-oder-Liga-“ Folgen als Filler bezeichnen da sich so selten ein Pokémon entwickelt oder gefangen wird. Gen 7 war da wohl das extremste Beispiel, da viele Folgen nichts mit der Inselwanderschaft zu tun hatten.


    Bei Reisen fangt sich zwar Goh in den meisten Folgen Pokémon, die meist auch wieder in (fillerähnlichen) Folgen auftauchen, ansonsten wird die Handlung neben dem Füllen des Pokédex nur sehr langsam vorangetrieben und selbst wenn Ash für die Kronenmeisterschaft mal wieder einen Kampf bestreiten, so sind es meist Kämpfe gegen einen „Charakter of the day“ der später nicht mehr auftauchen wird.


    Natürlich wirkt dieses Format noch ein bisschen „Fillermässiger“ aber sie sind definitiv nicht die einzigen Filler in Pokémon ^^

  • Woher die Annahme, dass Pokémon keine Filler hat?

    Filler kann man auf zwei Arten verstehen: Folgen, die den Handlungsschritt nicht voran treiben oder Folgen, welche so in der Vorlage (zum Beispiel Buch oder Manga) so nicht thematisiert werden.

    Das hab ich irgendwo mal gelesen und das hatte mir auch ein Freund damals bestätigt

    :unsure:

  • Grundsätzlich habe ich nichts gegen Fillerepisoden wenn diese nicht inflationär in eine Staffel hineingepresst werden. Inszeniert mit einer kleinen Nebenstory kann daraus sogar ein durchaus sehenswertes Miniabenteuer werden.

    Mir fallen auf Anhieb zwei Episoden aus den Black & White-Staffeln ein, die für mich seinerzeit in puncto Filler-Episode neue Maßstäbe gesetzt hatten: zum einen die Episode mit Zoroua in der Hauptrolle, in der es um Vertrauensbruch und Einsamkeit ging sowie die Episode Die Verlorene Welt von Morbitesse in der ein Pokemon die Vergangenheit nicht loslassen konnte und als Konsequenz verbittert die Gegenwart zu bekämpfen versuchte.


    Leider gehört für mich dieser Zweiteiler mit dem Karpador & Laschoking nicht zu den interessanten Filler-Episoden. Zeitweise gab es durchaus lustige Momente, diese will ich der Folge auch nicht absprechen, dazu gehört beispielsweise die musikalische Untermalung mit Reggae & den knuffigen Flegmon. Jedoch erschloss sich mir im Großen und Ganzen die Sinnhaftigkeit dieser Doppelfolge nicht: zu viele untypische, sogar für Pokemon Verhältnisse sehr befremdlich wirkende, Slapstickeinlagen wie das Karpador, das ins All "springt" oder das Muschas welches Ash und Goh in den Kopf beißt und für Wesensveränderungen sorgt.


    Letztlich mutet diese Folge ein Stück weit wie ein kleines Experiment an, da es als (zusammenhängender) Zweiteiler konzipiert wurde. Für den Ansatz sowie die musikalische Untermalung gibt es Pluspunkte, Defizite sehe ich im (nahezu vollständigen) Fehlen einer Nebenstory.

  • Ein Zweiteiler mit extra Team Rocket-Einleitung. Der erste Teil wirkt auf mich, als hätte man versucht, Karpador Jump in den Anime zu integrieren. Wäre nicht nötig gewesen, war aber okay. Der andere Teil hat mir sehr gefallen. Laschoking kommt nicht so oft vor und das war schon ziemlich lustig gewesen. Ein wenig habe ich mir sogar gewünscht, dass Ash den "Hut" noch etwas länger aufbehält, das hätte für kommende Kämpfe etc. bestimmt nicht geschadet :grin: Hier musste ich an das Video zu dem Flegmon-Song (wie auch immer das hieß), was vor zwei (?) Jahren als Gag veröffentlicht wurde.

  • Ich muss zugeben, dass ich es gut finde, dass Team Rocket eine Art eigene Basis haben. Das war ja in den Kanto- bis Sinnoh-Staffeln nicht der Fall (und weiter habe ich nicht geschaut). Der erste Teil der Folge ist nicht besonders spektakulär, im Grunde geht es nur um ein Kräftemessen zwischen Karoador(s) und einem eingebildeten Muskelprotz, dem kein besserer Spitzname als „Gold-Karpi“ eingefallen ist. Der Sprung von Gohs Karpador, als es bis zum Mond gesprungen war, war ja gar nicht übertrieben…


    Der zweite Teil der Episode war anstrengend anzusehen, da man hier versucht hat, sie mit Comedy vollzustopfen. Womöglich findet die eigentliche Zielgruppe diese Folge lustig, aber ich für meinen Teil kann das leider nicht bestätigen.