Amazon Gutschein für Hilfe bei Pokemon-Hausarbeit

  • Schönen guten Tag an Alle!

    Ich studiere Kulturwissenschaft an der Uni Würzburg und schreibe für ein Fandom-Seminar eine Hausarbeit über das Thema Pokemon. Hierbei sollt ihr mir einfach so ausführlich (!) wie ihr könnt eure Pokemon-Geschichte erzählen. Leitfragen hierzu sind:



    Wie und wann ihr zu Pokemon gekommen seid?

    Welche Fanartikel ihr besitzt?

    Welche Editionen eure Liebsten sind?

    Warum ihr überhaupt noch Pokemon spielt?

    Warum euch der PokemonGo Hype erwischt hat?

    Ob ihr nur digital zockt, oder auch Sammelkarten habt/hattet ?

    Wie und ob ihr durch Pokemon soziale Kontakte geknüpft habt?



    Und alles andere was euch zu dem Thema einfällt, dürft ihr natürlich auch schreiben.

    Für die tollste Lebensgeschichte gibt es dann einen 5€ Amazon Gutschein von mir. Quasi als Aufwandsentschädigung https://forum.pokefans.net/images/smilies/biggrin.gif



    Danke schonmal für jede Hilfe!



    EDIT: Natürlich gebe ich keine Daten von euch an Dritte weiter. Alle Infos dienen lediglich dem Zweck meiner Hausarbeit. Alle Namen, wenn sie überhaupt verwendet werden, ändere ich ab.

  • Herzlich willkommen im BisaBoard!


    Ich weiß nicht, ob meine Geschichte bei Deiner Arbeit helfen wird, dennoch sind Deine Fragen interessant und deshalb werde ich sie auch beantworten:


    Wie und wann ihr zu Pokemon gekommen seid?

    Ich bin durch die Zeitschrift Kids Zone zu Pokémon gekommen. Dort habe ich Pikachu das allererste Mal zu Gesicht bekommen. Danach folgten die Spiele Rot und Gelb, die mir durch die Werbung im Fernsehen schmackhaft gemacht wurden.


    Welche Fanartikel ihr besitzt?

    Damals hatte ich Pokémon Rot, Gelb und Kristall. Habe ich alles aber verschenkt, da mein Interesse an Pokémon nach und nach verschwand.

    Heutzutage habe ich einen gebrauchten Gameboy Color, dazu die gelbe Edition und einiges an Plüschtieren gesammelt. Auf mein Shiny Ho-Oh und Diancie bin ich besonders stolz.

    Welche Editionen eure Liebsten sind?

    Meine Top Favoriten sind:

    Pokémon Gelb

    Pokémon Kristall

    Pokémon Schwarz Weiß/2

    Pokémon X/Y

    Pokemon Mond/Ultramond

    Pokémon Schwert



    Warum ihr überhaupt noch Pokemon spielt?

    Wegen dem Nostalgie Feeling und weil ich schon so lange dabei bin.

    Warum euch der PokemonGo Hype erwischt hat?

    Mich hat der Hype überhaupt nicht erwischt. Pokémon Go ist eins der Spiele, die ich am wenigsten zocke. Es reizt mich mit seiner Eintönigkeit nicht.

    Ob ihr nur digital zockt, oder auch Sammelkarten habt/hattet ?


    -




    Wie und ob ihr durch Pokemon soziale Kontakte geknüpft habt?

    -

  • Für eine Hausarbeit helfe ich natürlich gerne. Interesse an dem Gutschein besteht nicht. Es freut mich schon zu hören, dass es auf universitären Nievau Fandom-Seminare gibt (:


    Wie und wann ihr zu Pokemon gekommen seid?

    Zu Pokémon bin ich im Alter von sieben Jahren gekommen (das war vor fast 15 Jahre inzwischen), indem mein Vater meiner Schwester und mir je einen GBA SP mit diversen Spielen zu Weihnachten schenkte. Eins dieser Spiele war Pokémon Smaragd, zuvor hatte ich noch nicht von Pokémon gehört.

    Später fand ich heraus, dass diese Geschenke eher ein Gelegenheitskauf waren und mein Vater sich nicht wirklich bewusst war was er mir und meiner Schwester da eigentlich schenkte.

    Kurz danach ging der ganze Hype zu Pokémon an meiner Schule los. Und wie so gut wie jedes Kind habe ich das Spiel intensiv gespielt. In den Augen meiner Eltern zu intensiv, weswegen die Konsolen samt Spiele ein paar Monate später "verschwanden". Anderthalb Jahre später fand meine Schwester alles davon wieder auf dem Speicher und nach einigen Hin undHher konnten wir uns mit unseren Eltern auf eine annehmbare Basis einigen was Spiellänge und -häufigkeit anbelangt.

    Seitdem spiele ich durchgehend Pokémon, wodurch dieses Franchise zu einem festen Bestandteil meines Lebens geworden ist.


    Welche Fanartikel ihr besitzt?

    Neben ein Großteil der Hauptspiele und der Spinoffs, verfüge ich über sehr viele TCG-Karten (ca. 800 Stück), weil ich bis ich ca. 14 Jahre alt war diese aktiv und begeistert gesammelt habe. Desweiteren gesellen sich 10 Plüschtiere in diversen Größen dazu, mehrere Plakate (welche großteilig aus Spielemagazine stammen, jedoch habe ich auch zwei in einem HMV-Laden gekauft) und 30 Bände des Pokémon Anime. Zusätzlich habe ich noch einige Goodies aus den letzjährigen europäischen International Meisterschaften (Deckmatte, Schlüsselanhänger, Kartenhüllen, Deckbox, Pins und anderen Kleinkram).

    Ich habe als junge Jugendliche auch gerne Spielemagazine gesammelt wie bspw. GameMaster aus denen dann noch weitere Kleinigkeiten wie Pokémon-Bleistifte, -Radiergummis und Pins stammen.


    Welche Editionen eure Liebsten sind?

    Puh, schwierige Frage. Aus Nostalgiegründen zählt Pokémon Smaragd zu meinen Lieblingen. Jedoch habe ich auch eine große persönliche Beziehung zu Pokémon Schwarz2/Weiss2 und die Hoenn-Remakes Alpha Saphire/Omega Rubin. Ansonsten habe ich noch großen Gefallen an Platin und Heartgold/Soulsilver gefunden.

    Ich habe als Kind zwar auch viel Pokémon Blau gespielt, da dies das Spiel meines älteren Halbbruders war. Aber da ich bereits besser entwickelte Pokémonspiele kannte, waren die Spiele der ersten und zweiten Generation immer nur "okay".

    Als Ranking sehe das wie folgt aus:

    1. Smaragd & B2W2

    2. ORAS

    3. Platin

    4. HGSS


    Warum ihr überhaupt noch Pokemon spielt?
    Die Story in den Spielen mag zwar ganz nett sein, aber der Grund warum ich mehrere hunderte Stunden in ein Spiel versenke, ist primär wegen dem Sammeln und Tauschen. Ich genieße es auf ein wertvolles Pokémon hinzuarbeiten und dieses besitzen zu können. Die Zucht hat bei mir zu mehreren zehntausend Eiern geführt, mittels RNG Abuse habe ich etliche Spielstände älterer Spiele durchgespielt um bestimmte Pokémon in Shiny mit guten DVs zu fangen. Durch das Onlinetauschen hat man zusätzlich die Möglichkeit seine Sammlung zu erweitern und mit anderen Spielern in Kontakt zu kommen, was manchmal zu Freundschaften geführt hat.

    Ich befasse mich auch halbprofesionell mit der Competitive-Szene und besuche gerne größere Turniere. Weniger mit der Absicht zu gewinnen, sondern um die Atmossphäre zu genießen und andere Spieler kennenzulernen. Zudem schaue ich mir gerne die Kämpfe an. So ist der Livestream der Weltmeisterschaften im August ein festes Ereignis bei mir im Sommer.

    Selber die Zeit und Motivation ordentlich zu trainieren und mich intensiv auf Turniere vorzubereiten besitze ich leider nicht.


    Warum euch der PokemonGo Hype erwischt hat?

    Ehrlich gesagt, konnte ich mich nie ganz für Pokémon Go erwärmen. Ich habe damals 2015 (oder war es 2014?) die ersten Phasen des Teaserns miterlebt, aber mich konnte das Konzept des Spiels nicht sonderlich begeistern. Als es 2016 released wurde, habe ich es zwar ausprobiert, aber ich wohnte damals noch im ländlichen Raum und da war die Infrastruktur des Spiels die reinste Katastrophe. Für ein paar unterhaltsame Wochen war das Spiel ganz gut und ich habe es im darauffolgenden Sommer nochmal aus Langweile gespielt, aber langfristig konnte mich Go nicht halten. Mir fehlten einige wichtige Mechaniken aus den Hauptspielen, zB. das Züchten, und es störte mich auch sehr stark an den eigenen Ort gebunden zu sein. Ein Grund warum ich mal zwischenzeitlich mit Spoofen rumexperimentiert habe, was aber auch nicht den erhofften Spielspaß brachte.

    Mich störte auch als langjähriger Fan als plötzlich jeder zum "Pokémon-Experte" wurde und dabei nicht mal den Namen von Zubat kannte. Und die ganze zusätzliche Aufmerksamkeit von Mainstreammedien hat das Spiel nur ins Lächerliche gezogen.

    Es freut mich aber, dass dadurch einige neue Spieler langfristig zu Pokémon gefunden. Ab und zu lerne ich einen Go-Spieler kennen und kann mit der Person über unser gemeinsames Hobby reden.


    Ob ihr nur digital zockt, oder auch Sammelkarten habt/hattet ?
    Bis vor einigen Jahren habe ich noch Sammelkarten gesammelt. Das TCG Spiel habe ich von den Regeln jedoch nie ganz verstanden und schließlich habe ich mich ganz dem digitalen Spielen zugewandt.


    Wie und ob ihr durch Pokemon soziale Kontakte geknüpft habt?
    Es war bei mir abhängig von der Lebensphase. In der Grundschule war Pokémon der Hype und ich konnte mich nie einfacher mit anderen Schülern unterhalten.

    In der weiterführenden Schule war Pokémon plötzlich uncool und es war auch etwas isolierend für mich dazu zustehen, dass ich noch immer Pokémon mochte und spielte.

    Jetzt an der Uni treffe ich auf erstaunlich viele neue-alte Spieler und komme mit ein paar meiner Komillitonen ins Gespräch darüber.

    Langfristige Kontakte im echten Leben habe ich kaum dadurch geknüpft, aber ich muss dazu erwähnen, dass mir so etwas schwierig fällt. Online haben sich so diverse Freundschaften, gerade über das Bisaboard, ergeben (:



    Was ich ganz cool an Pokémon finde, ist dass es ein fester Anker in meinem Leben ist. Vor einigen Jahren ging es mir wegen dem Studium nicht so gut und habe in dem Zeitraum wegen zu viel Stress kaum noch gespielt. Als dann ein beinahe depressiver Sommer bei mir einbrach, kam ich langsam wieder zu den Spielen zurück und konnte mich durch das Sammeln ablenken. Das Spielen hat mich dann mental auch wieder aufgebaut, wodurch ich feststellte, dass ich zu einem gewissen Teil Pokémon in meinem Leben brauche, da ich durch die vielen Jahre daran gewöhnt bin und es eine gute Ablenkung vom ganzen Stress ist.

  • Oh, das ist mal eine interessante Anfrage. Das ist ja auch mal ein interessantes Seminar, und das in Würzburg! Da ich weiß, wie schwer es ist, Quellen für seine Arbeit zu finden, will ich natürlich gerne helfen und hoffe, dass deine Arbeit gelingt!

    Vielleicht bekomme ich auch noch ein paar der Bekannten aus dem BB hier dazu, dir zu helfen, ich mache nämlich gerne Werbung, die RPG-Gruppe kann‘s bezeugen :yeah:


    Wie und wann seid ihr zu Pokémon gekommen?

    Den genauen Zeitpunkt weiß ich nicht mehr, jedoch zeigte ein damals guter Freund mir die SoulSilver-Edition. Ich spielte etwas rein und fand das Game sehr interessant und die Spielmechaniken waren mir noch vollkommen unbekannt. Ich begann, auf dem Flohmarkt nach Pokémon-Editionen Ausschau zu halten und, wenn ich eine fand, zu kaufen (meist mit viel Gefeilsche ;)). Hier fand ich meine eigene SoulSilver-Edition inklusive PokéWalker. Auch bei GameStop holte ich mir damals Spiele, so wie Pokémon Mystery Dungeon Erkundungsteam Zeit. Ich tauchte immer mehr und mehr in die Thematik ein, und durch immer neue Mechaniken hole ich mir bis heute alle Editionen.


    Welche Fanartikel besitzt ihr?

    Ich besitze von jeder Generation mindestens eines der 2-3 Hauptspiele (also von Generation 3 z.B Smaragd, von Generation 5 Schwarz und Weiß 2), Spiele der Remakes (SoulSilver etc.) und andere Titel mit Pokémonthematik, die nicht unbedingt auf den Handhelds erschienen (Poképark etc.). Sollte eine Auflistung aller Spiele gewünscht sein, bitte anschreiben. Zudem besitze ich einige Filme und auch ein Kuscheltier aus alten Tagen. Pokémon-Karten habe ich auch ziemlich viele, meistens aus der Zeit der 4. Generation


    Welche Editionen sind eure Liebsten?

    Bei mir ist das einerseits SoulSilver, einfach aus dem Grund, dass es mein erstes Pokémonspiel war, andererseits auch Diamant, einfach, weil ich so viele gute Erinnerungen damit verbinde (so habe ich meinen Starter Chelterrar auf Level 80 gebracht, da ich in der Story nicht weiterwusste, da ich etwas überlesen hatte. Somit wurden alle Kämpfe danach sehr, seeehr einfach :assi:). Eines meiner Lieblingsspiele ist zudem Pokémon Y, in diesem war es nämlich das erste Mal möglich, den Charakter anzupassen. Diese neue Möglichkeit kam besonders mir zugute, da ich nicht dem üblichen Protagonisten (schwarzhaarig/braunhaarig) entspreche. Außerdem kommen einige meiner liebsten Pokémon aus dieser Generation (Durengard, Quajutsu etc.) und es war der erste 3D-Pokémon-Haupttitel auf einer Handheldkonsole, was bahnbrechend für die damalige Zeit war. Diese Generation führte zudem eine neue Mechanik, die Mega-Evolution, ein, die ich bis heute als meine liebste Neuerung betrachte.


    Warum spielt ihr überhaupt noch Pokémon?

    Es ist für mich ein sehr nostalgisches Gefühl, ein Pokémon-Spiel einzulegen und von einem Professor gefragt zu werden, ob man ein Junge oder ein Mädchen sei. Es sind so viele gute Erinnerungen damit verbunden, dass ich jedem neuen Release entgegenfiebere. Die Spielmechaniken sind mir immer bereits vertraut, da sie sich nicht wirklich groß ändern. Viele neuen Spielmechaniken sind zudem sehr erfrischend, wie die Mega-Entwicklung, die Z-Attacken oder die neue Dyamaximierung, diese Entwicklung zeigt auch den Willen Gamefreaks, neue Wege zu gehen.


    Warum hat euch der Pokémon Go-Hype erwischt?

    Ich bin ja schon immer ein großer Pokémonfan gewesen, und als ich erfahren habe, dass es eine Art Handyspiel dazu geben wird, war ich hin und weg. Um ehrlich zu sein, hab ich damals sogar den Releasetermin um einen Tag verpasst, weil ich ziemlich beschäftigt zu der Zeit war. Als ich es mir schlussendlich geholt habe, war ich fasziniert. Dass man in der realen Welt herumlaufen musste, um in dem Spiel weiterzukommen, und um neuen Pokémon zu begegnen, fand ich sehr erfrischend und um ehrlich zu sein: Dieses Spiel hat mich tatsächlich dazu gebracht, mehr und länger rauszugehen. Ich habe so viele Handyakku-Ladungen dafür verbraten, die kann man gar nicht zählen. Zwischendurch habe ich mal ein Jahr ausgesetzt, aber ich komme ab und an wieder darauf zurück.


    Spielt ihr Pokémon nur digital oder habt ihr auch Sammelkarten?

    Ich habe sehr viele Sammelkarten, auch wenn ich, wie vermutlich die meisten meiner Freunde damals, nie wirklich gewusst habe, wie man wirklich mit ihnen spielt :haha:

    Ich habe sehr viele gute und seltene Karten angesammelt, die alle in mehrerem Schuhkartons zuhause liegen. Ich habe auch viel mit meinen Freunden getauscht.


    Habt ihr durch Pokémon soziale Kontakte geknüpft, und wenn ja, wie?

    Durch Pokémon habe ich in der Tat viele Kontakte geknüpft, viele dieser Personen sind mir sehr ans Herz gewachsen. Die meisten dieser Kontakte habe ich, um ehrlich zu sein, hier im BB geknüpft, am meisten im RPG-Bereich, in dem ich auch aktiv spiele und auch eines mit Pokémonthematik in meiner Lieblingsregion, Kalos, leite. Wir haben auch einen Discord-Channel, durch den wir auch über Privates labern können und uns gegenseitig informieren und auch Spiele spielen. Durch die Interaktionen mit anderen Spielern lernt man natürlich auch mehr übereinander, und ich würde fast alle als gute Freunde bezeichnen, denen man sich auch anvertrauen kann, auch wenn ich keine gravierenden persönlichen Informationen preisgebe.


    Hoffe, dieser Einblick war hilfreich! Wenn du noch andere Informationen brauchst, kannst du mich gerne anschreiben :)

  • Wie und wann ihr zu Pokemon gekommen seid?
    Gute Frage, ich habe keine Ahnung :D soweit ich mich zurück erinnern kann, war Pokémon irgendwie immer da. Ich glaube es fing damit an, dass mit 4 oder so die Rote Edition von meinen Eltern geschenkt bekommen hatte und dann hatte mein Bruder damals irgendwo mal Karten Booster bekommen hatte. Denn kam dazu auch noch immer die Serie, die man damals immer geschaut hatte neben den ganzen anderen Kram, wie z.b. Digimon. Außerdem hatte relativ viel Kontakt mit meinem älteren Bruder und seinen Freunden. Bei seiner Generation war damals zu Rubin/Saphire Zeiten Pokémon ziemlich im Hype und denn habe ich den Hype gleich mitgenommen und war somit meiner Generation quasi vor raus. Bei mir in meinem Freundeskreis ging es damals so richtig zu Diamant/Pearl Zeiten richtig los, wobei ich damals auch 1/2 Freunde hatte die auch vorher schon was damit zutun hatten.


    Welche Fanartikel ihr besitzt?

    Kommt drauf an wie man das jetzt auslegen will. Ich besitze aus der Hauptreihe aus jeder Generation mindestens ein Spiel + Remake und bis einschließlich Diamant/Pearl eigentlich auch beide Teile einer Generation hauptsächlich aber nur wegen Geschwistern und so, aber er hat danach nicht mehr gespielt und ich sah es danach als unnötig an, mir 2 mal das selbe Spiel zu kaufen. Außerdem besitze ich noch ein paar der Spin-offs (Mystery Dungeon, Ranger Reihe und Colosseum leider nicht mehr) Denn besitze ich noch jede Menge an Pokémon Karten, aber ich habe mir auch seit mindestens 10 Jahren keine neuen Karten gekauft.
    Wenn es jetzt um irgendeinen merch geht(Plüsch oder sowas), besitze ich eigentlich nichts. Ich hatte damals im Kindergarten (2002 oder so) einen pikachu Rucksack. Ich will nicht lügen aber damals war ich schon ziemlich cool damit.


    Welche Editionen eure Liebsten sind?

    Smaragd/ORAS. Ich liebe das Design der Pokémon, der Generation und die Region. Außerdem waren Pokémon Wettbewerbe der shit. Danach würde ich sagen kommt X/Y. Dort müsste ich mit Abstand die meiste Spielzeit haben. Mit der Generation habe angefangen so ein wenig Competetive zu spielen und hatte dort tatsächlich meine National Dex vervollständigt.

    Und wenn du noch wissen willst, welche Generation ich am wenigsten mag : Sun/Moon hasse diese Gen.


    Warum ihr überhaupt noch Pokemon spielt?

    Keine Ahnung Nostalgie oder so. Es war schon irgendwie immer ein Teil meines Lebens. Wenn jetzt zum Beispiel ein neues Assassins Creed oder sonst was angekündigt wird, denk ich mir „Joa mal schauen kannst mal in ein paar Trailer reinschauen und Gameplay ausschnitte“. Aber wenn jetzt ein neues Pokémon angekündigt, bin ich komplett gehyped drauf. Ich kann dir wirklich nicht sagen woran das liegt. Ich denke mal es liegt an der Nostalgie, Kindheit, bessere Zeiten etc.


    Warum euch der PokemonGo Hype erwischt hat?
    Es war irgendwie cool durch die Stadt zu laufen und überall die ganzen Pokémon zu sammeln, was die hauptreihe ja auch ausmacht. Allerdings ist der Hype bei uns relativ schnell verflogen, weil es noch für kleinere Städte optimiert war, heißt Man hatte keine Pokémon gefunden und hatte kaum Pokestops. Mittlerweile geht es und ich spiele es noch ab und zu wenn ich mit meinem Hund raus gehe.


    Ob ihr nur digital zockt, oder auch Sammelkarten habt/hattet ?

    Wie schon einmal erwähnt, gab es damals bei mir zu Diamant/Pearl Zeiten eine ziemlichen Hype bei uns und jeder hatte Pokémon Karten gesammelt. Je Seltener deine Karten waren, desto krasser warst du in der Grundschule. Wie auch schon erwähnt habe ich mir seit der Mega Hype vorbei ist, keine Karten mehr gekauft. Ich hatte allerdings ab und zu mal darüber nachgedacht mir einfach so mal wieder welche zu kaufen, aber es war mir das Geld doch nicht wert.Dazu muss ich auch noch sagen, wir haben die Karten nur gesammelt, aber nie gespielt. NGL ich kenne keine Person persönlich, die weiß wie das Kartenspiel richtig funktioniert. Yu-Gi-Oh! war einfach das bessere Kartenspiel.


    Wie und ob ihr durch Pokemon soziale Kontakte geknüpft habt?

    Da wären einmal meine ganzen Freunde, die ich damals als kleines Kind kennengelernt hatte in der Schule/Kindergarten und wir alle die gleichen Interessen hatten. Mit den meisten bin ich auch heute noch befreundet, aber die spielen, wenn überhaupt noch ganz selten mal Pokémon. Von all meinen Freunden bin ich glaube ich der noch am meisten Pokémon spielt.
    Zu X/Y Zeiten, wo ich Competetive gespielt hatte, hatte ich so eine kleine Gruppe an Leuten Online kennengelernt (übers bisaborard) und denen hatte ich mich ganz gut verstanden und man hatte immer so täglich geschrieben. Mittlerweile habe ich allerdings zu keinem von denen mehr Kontakt. Pokémon Hype ist immer so Phasen weise und ich hatte den irgendwann einfach kein Bock mehr auf Pokémon, wollte was anderes spielen. Denn kam auch irgendwann Sun/Moon (Schmutz!) raus und denn hatte ich auch erstmal so 3 Jahre kein Bock mehr auf Pokémon, mich hatte das Spiel einfach komplett enttäuscht. Ich habe erst mit Schild/Schwert wieder so ein wenig zu Pokémon hingefunden.

  • Cassandra

    Hat das Thema geschlossen