Neues Raid-Event mit Schillernden Hokumil in Pokémon Schwert und Schild gestartet

  • Akatsuki

    Hat das Label Spiele hinzugefügt
  • Karneval ist nicht überall in der Welt aktuell.


    In Asien hab ich hier im Board gelesen, dass dort der Valentinstag bzw. das Chinesische Neujahrsfest (?) eben sehr wichtig ist. Und dort eben mit gebackenem zu tun hat. Weil die Frauen den Männern selbst gebackene Kuchen, Plätzchen bzw. Bonbons schenken. Und daher ist Hokumil (vor allem die Weiterentwicklung) schon sehr passend.

    - FC: 4081-5852-8554
    - IGN: Robson (Schwert), Zoey (Schild), ROBIN (OR), Robin (Y), Robson (Sun), Mary (UM)
    - Kontaktsafari (Elektro): Pachirisu , Flunschlik , Voltula

  • Also ich musste auch kurz überlegen - aber jap das Event hatten wir schon mal :assi:

    Naja mal schauen ob ich noch ein paar Zuckerdingens farme und mir noch ein weiteres S-Hokumil suche.


    Warte ja immer noch auf ein Event rund um die Alola-Starter :verysad:

    Die könnte man dann endlich mal in hübsche Bälle sperren...

  • Karneval ist nicht überall in der Welt aktuell.


    In Asien hab ich hier im Board gelesen, dass dort der Valentinstag bzw. das Chinesische Neujahrsfest (?) eben sehr wichtig ist. Und dort eben mit gebackenem zu tun hat. Weil die Frauen den Männern selbst gebackene Kuchen, Plätzchen bzw. Bonbons schenken. Und daher ist Hokumil (vor allem die Weiterentwicklung) schon sehr passend.

    Dann hätten sich eigentlich auch Sabbaione und Parfinesse als zusätzliche Pokemon angeboten. Die sind im Hauptspiel ohne Tausch auch nicht ganz einfach zu erhalten und passen thematisch zu Pralinen und Parfüm und damit typischen Valentingsgeschenken. :bigheart:

  • Dann hätten sich eigentlich auch Sabbaione und Parfinesse als zusätzliche Pokemon angeboten. Die sind im Hauptspiel ohne Tausch auch nicht ganz einfach zu erhalten und passen thematisch zu Pralinen und Parfüm und damit typischen Valentingsgeschenken. :bigheart:

    Also Sabbaione basiert vermutlich mehr auf einem Cupcake oder einer Torte als jetzt direkt auf Pralinen, zumindest ist das mein Eindruck.

    Außerdem sind Parfüms in Japan (darauf bezieht sich übrigens R0ß50N , auf Japan, nicht auf Asien; in Japan ist das chinesische Neujahr auch nicht so dermaßen bedeutsam, weil in Japan das neue Jahr wie im Rest der Welt beginnt) keine typischen Valentinstag- oder White-Day-Geschenke.

    Es kann natürlich gut sein, dass die Männer den Frauen am White-Day u.a. Dinge wie Parfüm schenken (ursprünglich verschenkten die Männer am White-Day, wie der Name schon sagt, Weiße Schokolade an die Frauen, was inzwischen zwar tlws immer noch der Fall ist, aber das Hauptgeschenk ist, dass die Männer die Frauen bspw zum Essen ausführen), aber im Fokus bzw als typisches Valentinstag- oder White-Day-Geschenk gilt es jetzt in Japan nicht.


    Natürlich kann man sich jetzt dann auch fragen, was denn dann Hokumil (und respektive Pokusan) dann mit Schokolade zu tun hat, da es beide eher Milch und Sahne sind:
    Das kann ich persönlich mir nur damit erklären, dass Milch u.a. Teil von Schokolade ist (und deswegen auch bei der selbstgemachten Schokolade der Frauen am Valentinstag zum Einsatz kommt) sowie die Tatsache, dass man Hokumil mit einer Zuckerverzierung verzieren muss (typischerweise werden auch die selbstgemachte Schokolade der Frauen in Japan an ihren Liebsten/Schwarm mit diversen Dingen verziert) und man muss sich drehen, also Hokumil "bearbeiten", damit es sich entwickelt (ähnlich, wie man die verschiedenen Zutaten verarbeiten muss, damit daraus die selbstgemachte Schokolade, die 本命チョコ Honmei-Choco, für den Liebsten werden kann

  • Du hast mit dem Parfüm natürlich einen guten Punkt.

    Trotzdem kommt mir der Zusammenhang zwischen Hokumil und der Valentinsschokolade doch etwas weit hergeholt vor. Wenn die Shiny-Variante wenigstens schokobraun wäre, dann wäre es nachvollziehbar, aber so wirkt der Fokus auf den Sahneklecks allein doch etwas merkwürdig (Sabbaione sieht als Shiny übrigens recht schokoladig aus).

    Aber gut, vielleicht steckt auch einfach keine besondere Logik hinter der Pokémonauswahl und sie brauchten einfach nur eine Ausrede um nochmal die Entwicklungssüßigkeiten für Hokumil verteilen zu können.

  • Hokumil bzw. Pokusan erinnert an Süßkram, ist zum verlieben niedlich und hat in einer seiner Formen sogar Herzchen am Kopf. Ich denke mehr wird man sich dabei nicht gedacht haben, ist bei der Auswahl die man hat aber auch vertretbar :P


    Ich wollte ohnehin ein Shiny Pokusan haben, daher kommt mir das sehr gelegen. Jetzt brauche ich nur noch Glück bei den Raids :/