Videospiel-News 2024

Wir sammeln alle Infos der Bonusepisode von Pokémon Karmesin und Purpur für euch!

Zu der Infoseite von „Die Mo-Mo-Manie“
  • AC3 fand ich mies. Also richtig schlecht. Das letzte, was ich persönlich gerne mochte, war Syndicate, wobei... ich auch nicht wirklich behaupten würde, dass Syndicate unbedingt gut war. Ich mochte halt nur Evie sehr gern.

    My bad, dann habe ich mich aus den falschen Gründen erinnert. Ich stimme aber zu, dass Black Flag als Gesamtkonzept wirklich gut funktioniert hat und vor allem auch besser als so manch andere aktuelle Piratenspiele ist. Vor allem hatte es aus den richtigen Gründen eine größere Welt (auf dem Meer segeln benötigt einfach die Freiräume), was in aktuelleren Spielen und ganz besonders in Odyssey in meinen Augen übertrieben wurde. Ich kann mir zumindest vorstellen, dass Menschen wieder wesentlich interessierter wären, wenn die Welten kleiner sind und auch Dinge wie die Mikrotransaktionen und Spielzeitstreckungen fallengelassen werden. Das macht Inhalte und Gameplay leider häufig uninteressanter.

  • Neue Nachrichten zu Assassin's Creed:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ein DLC für Lies of P soll noch bis Ende des Jahres kommen.

    Wäre ein guter Grund für mich, um meinen angefangenen Run auf NG+ zu Ende zu spielen.

    We eating good this year.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Nintendo gab heute bekannt, Shiver Entertainment in die Nintendo Group aufzunehmen. Dabei handelt es sich um ein Entwicklungsstudio, das bisher Scribblenauts Showdown entwickelt hat und unter Embracer für die Switch-Portierungen von Mortal Kombat 11, Mortal Kombat 1 und Hogwarts Legacy bekannt geworden ist. Laut der entsprechenden Ankündigung strebt Nintendo ein hohes Maß an Portierungs- und Entwicklungsarbeit an, sodass Shiver seine Stärken weiterhin ausspielen kann. Auch nach der Aufnahme wird der Fokus auf diesen Aspekten für multiple Plattformen, einschließlich der Switch, liegen.




    Angesichts der vielen negativen Schlagzeilen der letzten Wochen und Monate in Bezug auf Studioschließungen und Entlassungen klingt dieser Kauf nach einer guten Sache. Nintendo ist nicht unbedingt für Studiokäufe bekannt und es lässt hoffen, dass die beteiligten Personen auch weiterhin mit Spaß ihrer Arbeit nachgehen können.