Bisavision Schreib Contest 2024 - Finale

Wir sammeln alle Infos der Bonusepisode von Pokémon Karmesin und Purpur für euch!

Zu der Infoseite von „Die Mo-Mo-Manie“

  • – Header erstellt von Evoluna


    Anmeldung | Runde 1 | Halbfinale | Finale | Plaudertopic


    "Dort drüben."

    Du weist auf einen hohen Stein im Schatten einer Hängeweide. Deine Hand zittert, nur ein wenig, nicht so deutlich wie deine Stimme. Der Stein neigt sich leicht zur Seite, gebeugt von den kühlen Winden. Als würde er schon ewig dort stehen. Doch noch ist die Stelle nicht einmal mit Gras bedeckt.

    – Zitat aus Blumengießen (Cromlexia 2023) –



    Herzlich willkommen zum großen Finale des Bisavision Schreib Contests 2024!


    34 Abgaben haben sich auch in diesem Jahr wieder dem Wettbewerb gestellt und zwölf von ihnen haben es nun in die letzte Runde geschafft. Mit drei Orten ist die Hoenn-Region noch am häufigsten vertreten, aber auch Sinnoh, Kalos, Kanto, das Orange-Archipel und ein Dungeon sind noch im Rennen um den Sieg. Mit Entonau und Hundemons Hütte sind zudem zwei Orte im Finale gelandet, die auf den etablierten Karten erst noch verortet werden müssen. Wer wird eure 12 Punkte erhalten und am Ende den Sieg mit nach Hause nehmen? Entscheidet es mit eurem Vote! ^-^



    Alle wichtigen Informationen zum Final-Vote:

    • Im Finale gibt es nur eine Gruppe. Den verbliebenen Abgaben wurde per Losverfahren eine Position zugewiesen.
    • Wie auch schon in den vorherigen Runden ist ein Vote für die Personen, die noch dabei sind, verpflichtend. In dieser Runde gibt es eine spezielle Schablone für die Finalist:innen, in welcher die eigene Stadt entsprechend weggelassen werden muss. Sollte bis zur Deadline kein Vote eingereicht werden, muss die entsprechende Abgabe leider disqualifiziert werden.
    • Zusätzlich sind im Finale auch Votes von Gästen und bereits Ausgeschiedenen möglich. Verwendet hierfür bitte die Gast-Schablone.
    • Die Punkte werden auch in dieser Runde wieder in absteigender Reihenfolge vergeben. Die Abgabe, die euch am besten gefällt, erhält 12 Punkte. Die Abgabe, die euch am wenigsten gefällt, erhält schließlich einen Punkt. Jede Stadt in der Gruppe erhält Punkte von euch und keine Punktzahl kann doppelt vergeben werden.
    • Wenn ihr Kommentare zu den Abgaben schreiben möchtet, könnt ihr das gerne im Green Room machen. Für Kommentare zu 11 der 34 Abgaben kann eine Medaille vom Typ Fee beantragt werden.
    • Schickt euren Vote per Konversation bis Sonntag, den 02.06.2024, um 23:59 Uhr an mich, Flocon. Ihr könnt gerne die Konversation verwenden, die ihr auch für die Abgabe genutzt habt.
    • Einflussnahme auf die Punktevergabe von jemand anderem ist natürlich verboten und kann zur Disqualifikation führen.
    • Wenn sich bei der Übertragung Fehler eingeschlichen haben oder wenn eure Abgabe fehlt, schreit mich einfach an. ^-^



    Viel Erfolg! ^-^

  • Flocon

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Die Leitungen sind geschlossen, wir haben ein Ergebnis! Während im Hintergrund noch einmal alle Punkte auf ihre Richtigkeit überprüft und notariell beglaubigt werden, übergebe ich an unseren Außenreporter Dedenne im Green Room. Dedenne, ich habe gehört, du hast Stimmen unserer Teilnehmenden eingeholt?


    Dedenne: Ja, das ist richtig! Wer neugierig ist, kann gerne hier im Blog vorbeischauen! :3


    Die Siegerehrung erfolgt dann im Laufe des Tages. ^-^

  • Siegerehrung des Bisavision Schreib Contests 2024


    – Header erstellt von Evoluna


    Ein sanfter Schauer aus rosanen Edelsteinen rieselt anmutig auf die große Bühne im Hotel Meeresschnee hinab, als Diancie die Halle betritt, um die Ergebnisse der Finalrunde zu verkünden. Von ursprünglich 34 Städten sind nunmehr noch zwölf verblieben, die in genau diesem Moment auf möglichst viele Punkte für ihre Texte hoffen. Der Final-Vote war in diesem Jahr dabei in jeder Hinsicht rekordverdächtig! Mit 22 Stimmabgaben haben wir so viele Final-Votes wie noch nie – und damit einhergehend natürlich auch so viele Punkte wie noch nie! Alle Abgaben haben über 100 Punkte erlangen können, was auch daran liegt, dass alle Abgaben mehr als nur einmal zweistellige Punkte erhalten haben. Doch genug mit der Spannung, kommen wir zur alles entscheidenden Frage!


    Wer hat den BSC 2024 gewonnen? Finden wir es gemeinsam heraus:



    12. Platz

    mit 104 Punkten:

    Moosbach City (Hoenn) - burst


    ~


    11. Platz

    mit 108 Punkten:

    Baumhausen City (Hoenn) - Webu Johnson


    ~


    10. Platz

    mit 112 Punkten:

    Batika City (Kalos) - Ideeus


    ~


    9. Platz

    mit 115 Punkten:

    Trostu (Sinnoh) - Kuraudo


    ~


    8. Platz

    mit 117 Punkten:

    Alabastia (Kanto) - Caroit


    ~


    7. Platz

    mit 118 Punkten:

    Entonau (Unbekannt) - Akatsuki


    ~


    6. Platz

    mit 128 Punkten:

    Hundemons Hütte (Unbekannt) - Freshiba Inu


    ~


    5. Platz

    mit 136 Punkten:

    Casameownca (Dungeon) - Musicmelon


    ~


    4. Platz

    mit 149 Punkten:

    Flori (Sinnoh) - Gray Ninja


    ~


    3. Platz

    mit 152 Punkten:

    Illumina City (Kalos) - Luna


    ~


    2. Platz

    mit 158 Punkten:

    Pyroberg (Hoenn) - Yuki


    ~


    1. Platz

    mit 187 Punkten:

    Shamouti (Orange-Archipel) - Flocon



    Herzlichen Glückwunsch an die Treppchenplätze! Das Feen-Band für den Sieg wird im Laufe des Tages vergeben. Für alle anderen Finalist:innen hat Musicmelon gleich noch eine kleine Überraschung parat! ^-^


    Der BSC 2024 ist damit auch schon wieder an seinem Ende angekommen. Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei allen Teilnehmenden bedanken – sei es für das Schreiben der Abgaben, das Kommentieren im Green Room, das Einsenden von Gast-Votes oder die Teilnahme an Interviews. Es hat mir wieder riesigen Spaß bereitet, die Aktion zu leiten und zu sehen, wie viele Menschen dabei waren und Freude am BSC hatten! Ein großes Dankeschön geht natürlich auch wieder an Caroit, Evo Lee, Evoluna und Musicmelon aus dem FF-Team, die in vielerlei Hinsicht an Organisation und Umsetzung beteiligt waren und die vor allem auch wieder sehr viel Werbung gemacht haben! ♥


    Wenn ihr noch etwas zu den einzelnen Abgaben schreiben oder uns Feedback zum BSC geben möchtet, bleibt der Green Room dafür weiterhin geöffnet. Für Kommentare zu elf Abgaben könnt ihr auch in dieser Woche noch einmal eine Medaille vom Typ Fee beantragen. Wer die beiden Außenreporter-Berichte von Dedenne noch nicht gesehen hat, kann gerne auch noch einmal in unserem Blog vorbeischauen: Bericht I, Bericht II. ^-^


    Ansonsten bleibt mir dann gar nicht mehr viel zu sagen. Ich hoffe, ihr hattet alle wieder viel Spaß an der Aktion und im nächsten Jahr sehen wir uns dann auf dem Orange-Archipel wieder! ^-^


  • Hello friends, ich bin Melony Hawk und zeige euch heute ein paar coole Leute, die auf der BSC-Halfpipe dieses Jahr klasse performed haben. Von crazy Tearjerker bis zu sinnlicher Poetry war alles dabei. Unser Street Artist konnte sich nicht beherrschen, deswegen gibt es sogar alternative Versionen bei manchen. Aber lasst uns beginnen! Hope you enjoy 🤙 🛹



    Unser sprachliches Talent aus Moosbach City slamt die Konkurrenz bis zum Finale in den Grund und erfindet in seinem Werk seinen ganz eigenen Stil. Denn wer braucht schon einen Poetry Slam, wenn man die korrupten Leute auch einfach mit einem Pfund wegboxen kann. Deswegen hat sich unser Street Artist auch dazu entschlossen, die pure Kraft in Form eines Hariyama einzufangen. Einen Applaus für unseren Slam-Master: burst für Moosbach City




    Wer wollte nicht schon einmal seine eigene Geheimbasis haben und sich in der Wildnis zurechtfinden? Vom Campen bis zu der Heimat in Baumkronen, Bergen oder sogar den weiten der Wüste - mit unserem Weltenbummler ist alles möglich. Unser Artist war regelrecht geblendet von der Selbstsicherheit unseres Abenteuers und seiner Expertise. Ein kräftiges Howdy für unseren grandiosen Nature-Master: Webu Johnson für Baumhausen City


    /



    Nicht die erste Träne, die in der Kunst für einen gefühlvollen Auftritt verdrückt wird. Wir haben Emotionen, familiäre Verhältnisse, morbide Motive in dem epochalen Werk von unserem nächsten Künstler. Der Urlaubsort lockt nicht nur mit Temperaturen, sondern auch einem Aufgebot an gefühlvoller Kunst. Kritiker sind begeistert. Und diese feurige Power haben wir inmitten der tropischen Sonne gespürt. Einen lautstarken Jubel für unseren Emotion-Master: Ideeus für Batika City




    Wer hätte ahnen können, dass ein legendärer Drachen-Profi jetzt auch noch die Stimme der Eulen sprechen kann? Doch diesmal hat sich unser Schreiberling aus Trostu von der natürlichen Ordnung in der Welt inspirieren lassen und uns gezeigt, dass auch Eulen Gefühle haben. In der akkuraten Beschreibung über die inneren Mechanismen dieser freiheitsliebenden Geschöpfe ... so hätte ich gerne Biologie damals gehabt. Kreischender Freudenausbruch für unseren Introspection-Master: Kuraudo für Trostu




    Nicht nur Leute aus Hoenn kennen sich mit der Schönheit des Wassers aus. Direkt aus der Stadt der Anfänge kommt das lyrische Talent und schwimmt mit gekonnter Wortverwebung über die Runden wie andere ihre Tricks auf einer Halfpipe vollführen. Nur fällt sie dabei nicht, sondern reimt sich in die Herzen der Leserschaft. Ein Crescendo der Freude für unseren Swim-Master: Caroit für Alabastia




    Deep. Wer hat sich nicht gefragt, welche Geheimnisse in einem Enton vorgehen? Und wo kommen die verrücktesten Entons her? Aus Entonau natürlich! Von der Magie der Träume inspiriert, haben wir stundenlang Entons beobachtet, die sich mit Flegmons unterhalten haben oder auf dem Wasser trieben. Kopfschmerzen können diese Geschöpfe nicht von der Kunst abbringen, ebenso wenig wie Alpträume unsere Künstlerin Aka. Philosophische Meisterleistungen liegen Entons in der Psychokinese. Einen sanften Anklang für unseren Philosophy-Master: Akatsuki für Entonau




    Hunde sind nicht umsonst die besten Freunde des Menschen und wer würde nicht gerne die wärmende Nähe eines Hundemon haben? Unseren wuffigen Künstler haben wir die nächste, lyrische Sensation zu verdanken. Wer es noch nicht erfahren hat, sollte auf jeden Fall dem Läuferhoch einmal entgegenrennen. In der frischen Sommerhitze lässt sich das sportliche Werk gleich umso mehr genießen. Ein kräftiges Bellen für unseren Running-Master: Freshiba Inu für Hundemons Hütte




    Wie oft will sich dieser Sadist noch auf dem Board hinlegen? Well, it is what it is. Auch ein schreiendes Olini findet einmal eine Pipe. Immerhin hat Melony Hawk diesmal einen Gazelle Spin vollzogen und sich ins Finale gemogelt. Kein Auslachen pls: Musicmelon für einen Ort, den er selbst nicht richtig schreiben kann; Casameownca




    Manche Werke verleiten uns zum Nachdenken, andere lassen uns bereits im Staunen darüber, ob sie auf einer wahren Begebenheit basieren oder es nicht tun. Denn sie sind so treffsicher, dass selbst Sandwirbel nichts gegen den aufkeimenden Emotionstumult. In diesem Fall haben wir Nostalgie, Liebe und Trauer gespürt. Also konnten wir nicht anders als uns Hilfe von einem Pokémon zu suchen, dass aus dem Schmerz eine Blumenwiese erblühen lässt, damit die Farben allen Schmerz hinfort waschen. Ein Feld zum Erinnern, ein Feld zum Nachdenken. Einen tränenreichen Applaus für unseren Nostalgia-Master: Gray Ninja für Flori




    Elektrifizierend mit den Worten. Schockierend liebevoll geschriebene Sätze. Eine Stadt der Licht mit einer Künstlerin mittendrinnen. Wer sie nicht bereits aus dem musikalischen Wettbewerb des BBGP mit gutem Geschmack in Verbindung bringt, der wird es spätestens jetzt tun. Denn auch schriftlich überzeugt unsere Künstlerin und kämpft sich an die bronzene Spitze des Wettbewerbs hinauf. Finger weg von der Steckdose, aber bloß nicht die Augen von dem Werk nehmen. Einen donnernden Applaus für unser Thunder-Master: Luna für Illumina City




    Die Geister haben dieses Mal nicht mehr nur dem Publikum zu danken, sondern auch der Flüsterin, die sie mit einem solchen Werk gesegnet hat. Aus den Feuern der Diskussionen geschmiedet, brennt sie sich ins Gedächtnis mit einem fremdsprachigen Werk. Fire, sag ich da nur. Unsere Künstlerin vom düstern Berg blickt in die Seelen anderer wie so mancher gerne in seinem Spiegelbild versinkt. Wir sind vergeistert, die Geister sind begeistert. Einen schaurigen Freudenschrei für unser Mirror-Master: Yuki für den Pyroberg


    Alternative Version:



    Wer würde die Küche plündern, alle Himbeeren vernaschen und dann mit krümeligen Mund von Keksen auf die Bühne springen? Es die Inkarnation der Zuckerwatte. Die süßliche Versuchung und lyrisches Genie des Schreibens. In erster Linie auch noch jemand, der eine Armee an Fluffeluff hat, die sich ums Telefon prügeln und für ihn anrufen. Wenn sie sich nicht verwählen und Pizza bestellen. Mit einer essbaren Krone auf dem Kopf, sitzt der diesjährige Gewinner des BSC vor uns. Einen Duplexhiebischen Applaus für unseren Fluff-Master: Flocon für Shamouti



    Bis zum nächsten Jahr, ihr wunderbaren Schreiberlinge! 🛹