Pixeluff


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

  • Huhu!


    Da hier momentan so viele tolle, neue Galerien entstehen, habe ich gestern spontan Lust bekommen, auch endlich meine eigene kleine Galerie zu erstellen. Meine letzten Pixel-Versuche sind inzwischen allerdings auch schon wieder ein paar Jahre her; ich werde also wohl mehr oder weniger bei null anfangen und einfach mal schauen, was ich so Schönes in den Tutorials finde und ausprobiere. Für den Anfang liegt mein Fokus erstmal auf diversen Fluffeluff-Variationen, weil meine Fluffeluff super gerne mit Farben rumspielen und sich verkleiden. Diese Ergebnisse müssen natürlich zwingend irgendwo festgehalten werden. Außerdem ist Fluffeluff halt einfach Liebe. ♥


    Für Rückmeldungen und Feedback jeder Art bin ich grundsätzlich immer offen. :3


  • Für den Anfang habe ich mich an einer Fluffeluff-Starterreihe versucht. Die Pflanzenvariante basiert auf den Farben von Endivie (hallo Caroit ^-^), die Feuervariante basiert auf den Farben von Flemmli und für die Wasservariante diente Schiggy als Inspiration, wenngleich ich mich da dann leider noch nicht bereit gefühlt hatte, auch die Farben des Panzers sinnvoll einzubauen. Auch wenn man Schiggy dadurch jetzt zwar nicht auf Anhieb erkennt, mag ich den blauen Wasserflauscheball trotzdem sehr gerne! Ansonsten bin ich vor allem mit der Pflanzenversion doch sehr zufrieden, während mir Flemmlis Farben etwas größere Probleme bereitet haben. Das Umfärben hat mir jedenfalls sehr viel Spaß bereitet. ^-^


    Welchen der Starter wählst du?

  • Huhu Flocon! Fluffeluff


    Angelockt von harmonischen Gesängen und kunterbunten Flauschballons habe ich hier wohl die putzigste aller Pixelgalerien gefunden. Uff. Wo ist die Zuckerschock-Warnung am Eingang? D:

    Es freut mich jedenfalls, deine Fluffeluff-Herde endlich mal persönlich kennenzulernen. Ich hab schließlich schon so viel von ihnen gehört! Nun kann ich sie sogar mit Namen ansprechen, hehe :3


    Dein Rainbow-Fluffi hat eine sehr hübsche, auffällige Farbe, die mich an einen strahlenden Sommerhimmel erinnert. Der kleine weiße Fleck am Bauch ist zwar für einen Schattenbereich etwas hell, sieht aber dadurch aus wie eine neugierige Schäfchenwolke, die sich ganz allein an die Spitze des Topics gewagt hat. Vielleicht hätte hier eine andere Augenfarbe, wie ein dunkles Nachthimmelblau, auch gut gepasst. Oder sind die roten Augen ein gemeinsames Erkennungsmerkmal aller Fluffeluff?


    Da ich als erstes hier bin, hab ich wohl noch die freie Auswahl aus den Starter-Fluffeluff, yay! Eine schwierige Entscheidung, aber ich würde wohl das Pflänzchen wählen. Ich mag vor allem den dunkleren Spross auf dem Kopf, der mich etwas an ein Hubelupf erinnert. Oder eher ein Hubeluff!

    Bei Flammeluff sind dir die Farben auch sehr gut gelungen. Ich finde es bei diesen dreien schön, dass du mit farbigen Outlines gearbeitet hast und auch der Kringel eingefärbt ist. Wenn du mal eine Tattoo-Umfärbung möchtest, sag Bescheid!

    Tropfeluff ist zwar etwas schlichter gefärbt, aber trotzdem interessant. Sind die pinken Pixel zwischen Mund und linkem Auge beabsichtigt? Ich hoffe nur, es weint nicht, weil es keinen Panzer hat q.q Sag ihm, es ist auch ohne Panzer sehr niedlich!

    Das Schattieren ist dir bei diesem Trio gut gelungen, denke ich, und ich finde es toll, dass du drei Starter aus verschiedenen Generationen als Farbmuster gewählt hast.


    Ich bin schon gespannt, wie sich deine anderen Knuddelmonsterchen verkleidet haben. Schließlich hast du ja ganze 58 davon x3

    Viel Spaß noch mit deiner flauschigen Herde!


    Liebe Grüße Partner Evoli

  • Hey!


    Ich hab keine Ahnung, wie ich den Kommentar beginnen soll - da ich aber kommentieren will und einen Anfang dafür brauche, schreibe ich jetzt einfach genau das.

    Leider hat mir Evoluna ja das Pflanzeluff weggeschnappt, dann nehme ich eben das Flammeluff. Von beiden habe ich die Farbpalette direkt zuordnen können, aber sie waren mir ja beide a) grundsätzlich und b) in Assoziation mit dir bereits bekannt. Das war also gar nicht so schwer. Auf Schiggy wäre ich ohne Hilfe aber sicherlich nicht gekommen. Warum aber mag ich das Tropfeluff von den dreien am wenigsten? Nun, es ist zu eintönig. Fluffeluff selbst hat dieses Problem nicht, weil es das Original ist, nehme ich an. Vielleicht auch weil es rosa ist, das weiß ich nicht genau. Auf jeden Fall aber steht das Tropfeluff im direkten Vergleich mit den anderen beiden und diese haben einen andersfarbigen Kopfschmuck erhalten. Dadurch wirken sie irgendwie besonderer. Hattest du ausprobiert, da die Farbe von Schiggys Panzer zu nutzen und es sah nicht gut aus? Oder hast du dich direkt dagegen entschieden, weil sie zu wenig blau ist? Ich frage mich nur, ob das dem Design etwas mehr Pepp gegeben hätte.

    Ich bin fasziniert, wie anders die Grundfarbe und Grundfärbung deines Ausgangssprites ist zu dem, den ich genutzt hatte. Ich hatte eine Schattierungsstufe mehr (und er war deutlich pinker). Ich kann mir aber vorstellen, dass diese Farbstufe weniger beim Umfärben sogar geholfen hat, immerhin hat gerade Flemmli nicht so besonders viele Farben zur Auswahl. Ich nehme an, deshalb fiel dir dieser Sprite auch am schwersten. Tatsächlich sieht in der Detailansicht das Blau insgesamt am stimmigsten aus. Vermutlich ist das der Punkt, an dem man als guter Spriter selbstständig mehr Farbstufen erstellt. Da wir aber vermutlich beide nicht auf dieser Stufe stehen, kann ich dazu leider auch nicht viel sagen. Ich nehme das Flammeluff trotzdem, gerade weil es dadurch vielleicht noch etwas mehr Liebe braucht.

    Wo ich gerade bei Dingen bin, die mir in der Detailansicht aufgefallen sind: Der vom Betrachter ganz rechte Teil des Kopfschmucks ist nur beim Tropfeluff genauso wie im Original - und das liegt bei den anderen beiden nicht an fehlenden Farben. Das Pflanzeluff hat da sogar noch etwas mehr Farben (bzw. fast schon OL). Das hat aber den Nebeneffekt, dass es etwas mehr wie eine Pflanze auf dem Kopf wirkt. Keine Ahnung, ob das Absicht war. Dem Flammeluff fehlt dort hingegen ein wenig Abgrenzung; da hättest du locker auch das obere OL-Braun verwenden können.

    Aprospos Outlines: Wieder die beiden, die nicht vom Typ Wasser sind, haben bei der normalen Ansicht ein bisschen das Problem, dass die linke Seite z.T. etwas zu offen aussieht, als würde das Pokémon da nicht vernünftig enden. Aber, wie gesagt, ich verstehe das, mehr haben die Farben eben nicht hergegeben. Der Vollständigkeit halber wollte ich es aber erwähnen.

    Zu guter Letzt möchte ich noch ein paar Worte zu deinem ersten Fluffeluff verlieren. Bevor ich das bei Evoluna gelesen habe, wäre ich nicht darauf gekommen, dass es sich um einen Regenbogensprite handelt, weil es so einfarbig aussieht. Aber jetzt erkenne ich auch die Farbverläufe hell zu dunkel zu hell. Darf ich fragen, wonach du den Anfangspunkt gesetzt hast? Vorausgesetzt du hast in der Mitte angefangen. Ich hätte ein oder zwei Pixel weiter links genommen, um es mittiger auf dem Bauch zu haben. Durch dieses leicht verschobene wirkt es manchmal tatsächlich wie ein Lichtpunkt, der es ja gar nicht ist. Die runde Form des Farbverlaufes mag ich aber sehr gerne; immerhin bietet sie sich bei einem runden Pokémon auch super an.

    Hm, ich glaube, mehr habe ich auch nicht mehr zu sagen. Ach nein, eine ganz wichtige Sache noch: Die weißen Pixel in den Augen all deiner Fluffeluff sind aktuell keine weißen Pixel, sondern durchsichtige. Das führt dazu, dass sie z.B. im dunklen Stil schwarz werden und deine Pokémon innerlich tot wirken. Ich würde dir raten, das zu ändern^^"

    Und weil ich ja jetzt das Flammeluff adoptiert habe, um mit ihm auf Pokémonreise zu gehen, habe ich mir ein Flammeluff-Icon gefärbt:

    Also bis zum nächsten Mal! ^-^

    ~Shira Latiasnit


    P.S. Ich hab mich schlecht gefühlt wegen der Bevorzugung und die anderen beiden auch noch gemacht ...

  • Huhu!

    Ich bin natürlich hier, weil es nicht sein kann, dass ein Fluffeluff einfach übrig bleibt, deswegen nehme ich doch gerne das Tropfeluff! Ich tendiere bei Startern sowieso meistens gedanklich zwischen Pflanze und Wasser, wovon meistens Pflanzer erstmal gewinnt, deswegen passt dieser süße Wasserball der Flauschwelt doch ideal! Jetzt, wo ich das von Shiralya gelesen habe, fällt mir das Dunkle erst so richtig auf, haha, stört mich aber nicht so sehr, weil ich mich einfach freue, wenn du Spaß am pixeln hast! Ich bin echt gespannt, was sich diese Flauschkugeln noch alles einfallen lassen, denn bestimmt ist das eine riesige Kostümkiste und bei all den Pokémon, fallen ihnen sicherlich einige Pläne ein. Mir gefällt vor allem aber auch die kleine Eröffnung ins Thema, vom kurzen Text der Cuteness bis zu diesem einzelnen, hellen Fluffeluff. Die kräftige Farbe finde ich super und wie es auch nach den Sternen greifen will! Das ist dir sehr gelungen auf jeden Fall und dass ich den Topicnamen falsch gelesen habe, habe ich dir ja bereits erzählt. xD Spricht für die Mehrdeutigkeit, oh ja! Beim Tropfeluff gefällt mir auch gerade, dass die Farbe recht sanft ist im Gegensatz zum kräftigen Blau beim Startpost, das passt auch irgendwie zu den Startern, die ja allgemein eher cute sind. Wasser wird ja sowieso gerne auch mit sanften Wellen und der Ruhe assoziiert, deswegen fügt sich das doch recht gut zusammen.^^

    Das führt dazu, dass sie z.B. im dunklen Stil schwarz werden und deine Pokémon innerlich tot wirken. Ich würde dir raten, das zu ändern^^"

    Ich dachte, das wäre Absicht, lol. xD Weil ich ja auch immer im dunklen Stil bin und ich dachte mir, dass die eben sehr tiefe Augen haben, weil darin so viel Liebe steckt, dass sie das Licht, uh, brechen, wodurch der platonische Photonische Effekt eintritt und sie dunkel wie der Nachthimmel sind, obwohl sie den Kosmos der Schönheit beinhalten, ähm ja. ;w; Die Icons sind übrigens mega cute, aw. <3


    Ich bin auf jeden Fall gespannt, wo dein Topic noch hingeht und was du dir ausdenkst, die Möglichkeiten sind da und Fluffeluff hast du ja genug! Immerhin kann ich mir hier der Cuteness sicher sein und danke für die niedliche Begleitung! Ich mache mich dann mal zum Adventure mit Tropeluff auf, damit wir die Pokémon-Welt gemeinsam entdecken können. ♥

  • Zwei meiner Fluffeluff sind wieder einmal in den Farbeimer gefallen! Das eine hatte in den Sommerferien die Profile von Evo Lee und Evoluna besucht und wollte sich in der Folge unbedingt in einem sanften fuchsbraun kostümieren. Das andere findet Pikachu dagegen einfach toll und dachte sich, dass so ein quietschbuntes Gelb auch einen schönen Kontrast zum zarten Braun seines besten Freundes darstellen würde. :3

    Vor allem bei den roten Bäckchen von Pikachu wusste ich leider nicht so richtig, wo und wie ich sie ideal in diese kugelrunde Form übertragen kann; weglassen wollte ich sie aber natürlich auch nicht. Für Tipps, wie ich sowas generell angehen kann, bin ich immer dankbar. ^-^



    Ansonsten hatte mich das wundervolle Update von Caroit noch dazu motiviert, mich auch einmal an einem ersten Hybrid zu versuchen. Die Basispokémon sind dieselben wie in ihrem Update, also Fluffeluff und Endivie; die verwendeten Sprites hingegen sind andere. Da ich momentan auch eher nur rumprobiere und alles einmal austeste, wollte ich das Ergebnis gerne kurz hier festhalten. ^-^



  • Evoluna hat sich ein Flockeluff für meine Galerie gewünscht, also habe ich das doch gleich einmal umgesetzt! Und weil man bei den momentanen Temperaturen gar nicht genug Abkühlung bekommen kann, hat das kleine Flockeluff auch gleich noch seinen Freund Schneevoli mitgebracht. Farblich habe ich mich bei beiden Pokémon an einem Sprite von Jugong orientiert. ^-^



    Ein weiteres meiner Fluffeluff hatte vor einiger Zeit den Wunsch geäußert, dass es unbedingt einmal wie ein Papinella fliegen möchte. In einer gemeinsamen Bastelstunde haben wir also ordentlich Pappe und Kleber in die Hand genommen, um kleine Flügel für den runden Flauscheball herzustellen. Anschließend musste Fluffeluff natürlich auch noch grau geschminkt werden, damit es seinem Vorbild besonders ähnlich sieht. Persönlich finde ich ja, dass man an der Pose schon sehen kann, dass Fluffeluff am liebsten direkt abheben würde. :3



    Und abschließend wollte ich den Schwierigkeitsgrad für mich nochmal ein wenig erhöhen, nachdem der Hybrid an sich eigentlich schon das komplizierteste war, was ich bisher ausprobiert hatte. Ich wollte die Flügel also nochmal in einem lilanen Regenbogen erstrahlen lassen, was eher nur so semi-gut funktioniert hat. Vor allem bei dem Part oben links wusste ich leider überhaupt nicht, wie das von der Verteilung der hellen und dunklen Parts aussehen sollte und wie ich das am besten angehen könnte. Da ich jetzt aber schon so viele Stunden an Arbeit in den Versuch hineingesteckt habe, möchte ich ihn hier auch gerne festhalten. Tipps fürs nächste Mal nehme ich natürlich sehr gerne an. ^-^


  • Neulich war ich mit meiner Fluffeluff-Gruppe im Tutorialwald spazieren. Die kleinen Flauschebälle hatten unglaublich viel Spaß und hüpften freudig umher zwischen all den Anleitungen für Umfärbungen und Rainbow-Versionen. Ein kleines Fluffeluff aber blieb staunend und mit weit offenem Mund vor einem völlig anderen Guide sitzen. Ich ging also zu ihm hinüber und schaute nach, was den kleinen Flauscheball so faszinierte. Es war ein Guide, der das Erstellen von Animationen behandelte. Die Anleitung klang relativ einfach und was soll ich sagen, seitdem winkt mir jetzt jeden Tag ein freundliches Fluffeluff zu. :3



    Und dann hatte sich Evo Lee noch ein lilanes Fluffeluff gewünscht. Das passte auch ganz gut, weil eines meiner Fluffeluff Gruselgeschichten über alles liebt und sich entsprechend gerne als Geist verkleiden wollte! Als Grundlage für den Hybriden habe ich einen Nebulak-Sprite herangezogen, wobei ich von seinem geisterhaften Schleier dann nur den inneren, dunklen Kreis und einen kleinen, helleren Teil von unten übernommen habe. Wenn ich den gesamten Schleier übernommen hätte, wäre das einfach zu groß gewesen. Nach einigem Herumprobieren bin ich dann bei dieser Version gelandet, mit der ich nun doch sehr zufrieden bin. ^-^

  • Hallo Flocon,


    bin ich auch mal bei deinerr Fluffeluff-Bande zu Besuch, hier ist doch mittlerweile einiges zusammen gekommen.

    Finde diese Sprites alle sehr einzigartig und würden hervorragend eine schillernde Form abgeben. Gleich der 1. Sprite, sprich „Rainbow“ finde ich farblich sehr schön und hat was mysteriöses. Gelungen finde ich aber auch „Flamme“, erinnert mich irgendwie stark an Flemmli, aber das war bestimmt auch genau der Plan gewesen. Das im Papinella-Stil mit den Flügeln ist ebenfalls stark, wie auch das im Grusel-Stil. Flufinella Rainbow finde ich da persönlich am wenigsten gut, aber trifft halt eben meinen Geschmack nicht so und wirkt nicht so ganz stimmig. Mal gucken, was noch so alles von deiner Seite kommen wird, bin schon gespannt, mache weiter so!


    Liebe Grüße


    Duscario


  • Vor einiger Zeit war eine Fluffeluff-Gruppe aus einem weit entfernten Hort bei uns zu Besuch. Warum steige ich mit dieser Information ein? Nun, gestern Abend schaut mich eines meiner Fluffeluff mit großen Kulleraugen an und fragt ganz lieb, wann wir die Gruppe denn in ihrem Hort besuchen würden. Da ich meinen Flauschebällen keinen Wunsch ausschlagen kann, habe ich zugesagt, dass wir uns heute auf den Weg machen würden. Schon am Morgen ist besagtes Fluffeluff dann freudig durch den ganzen Hort gehüpft, doch kaum kommen wir im fernen Fluffeluff-Hort an, läuft der kleine Flauscheball komplett rot an! Amor hat mit seinem Pfeil scheinbar treffsicher in Fluffeluffs kleines Flauscheherz gezielt. Wie ich feststellen konnte, wird aus dem Kringel auf Fluffeluffs Stirn übrigens ein kleines Herz, wenn die Flauschebälle verliebt sind. Ich befürchte, wir werden nun öfter durch das ganze Forum ziehen müssen, um den fernen Fluffeluff-Hort zu besuchen. x3



    Nachdem sich das Kunstrio neulich bereits im Blog des Fanwork-Treffs vorgestellt hatte, war mir ein wenig danach, die drei Maskottchen (Miltank, Kappalores und Morbitesse) spontan in einem Hybriden zu vereinen. Mit dem Resultat bin ich durchaus zufrieden. Das kleine Pokémon zeigt sich auch schon durchaus interessiert, alle möglichen Fanwork-Kategorien einmal auszuprobieren! ^-^



    Und dann wurde mir letztens noch ein Ei anvertraut, aus dem aufgrund seines Musters wohl ein Fluffeluff schlüpfen sollte. Dass es sich am Ende aber gar nicht um ein Fluffeluff-Ei gehandelt hat, hat das frisch geschlüpfte Togepi dem Blick nach zu urteilen mindestens ebenso sehr überrascht, wie es mich überrascht hatte! Die anderen Fluffeluff haben das kleine Togepi jedenfalls wunderbar im Hort aufgenommen, bevor es von seinem Trainer dann wieder abgeholt wurde. :3



  • Eines meiner Fluffeluff hat neulich mitbekommen, dass wir im Hort derzeit Strom sparen müssen. Kurzerhand hat es sich entschlossen, die Antennen eines Lampi aufzusetzen und nun versorgt es uns jeden Abend mit ein wenig Licht. Sogar der kleine Kringel auf seiner Stirn steht schon ganz unter Strom und leuchtet fröhlich vor sich hin! :3 (Nachdem ich mit dem Sprite fertig war, ist mir aufgefallen, dass ich wahlweise beim Körper zu hell oder bei den Antennen zu dunkel angesetzt habe. Ich denke, das ist aber alles noch in einem akzeptablen Rahmen. Vielleicht passe ich das irgendwann auch nochmal an. ^^')



    Der Grund, warum es heute aber direkt schon wieder ein Update von mir gibt, sind diese drei exemplarischen Sprites. Ich weiß nicht, ob es Wunschdenken oder ob es ein Anfall an Naivität war, aber irgendwann kam in mir heute die Idee auf, dass ich doch auch zum ersten Mal versuchen könnte, Kleinigkeiten im Gesicht zu verändern, ohne mich dabei allzu sehr an bestehenden Sprites zu orientieren. Um es gleich vorwegzunehmen: Es hat sich über mehrere Stunden gezogen, es war enorm frustrierend und sehr, sehr viele Versuche sind im virtuellen Mülleimer gelandet. x3

    Angefangen hatte es damit, dass ich den Schwanz von Felino an den Körper von Fluffeluff gebastelt habe. Anschließend habe ich den Kringel und den Fluffel entfernt, woraufhin die Stirn plötzlich recht leer aussah. Es kam also noch das Horn von Golking hinzu. Danach wollte ich dann mit dem Mund beginnen, weil wie schwer kann ein Mund schon sein? Falsch gedacht. Gefühlt saß ich schon ewig daran, überhaupt erstmal so einen klassisch lächelnden Strich zu pixeln, weil ich da doch erstmal sehr viel ausprobieren wollte. Nachdem der Strich dann aber doch irgendwann halbwegs saß, wollte ich natürlich zusätzlich auch nochmal gucken, ob ich da nicht irgendwie noch eine ausgestreckte Zunge eingebaut bekomme. Ich weiß auch nicht, was ich mir dabei gedacht habe, haha. Das hat aber alles noch irgendwie halbwegs geklappt. Bei den Augen musste ich meine ursprüngliche Idee dagegen leider aufgegeben, weil ich mit der Perspektive einfach zu große Probleme hatte. Teilweise sah ein einzelnes Auge zwar mal in Ordnung aus, dafür passte das zweite (konkreter: das linke) Auge dann aber eigentlich nie. Komplett auf die ursprünglichen Augen zurückgreifen wollte ich dennoch nicht, deshalb habe ich spontan einfach die Augen von Togepi übernommen. Nachdem ich mit Hörchen (links) irgendwann auch recht zufrieden war, wollte ich den Sprite gerne noch blau umfärben, weil er mich einfach zu sehr an ein Wasserpokémon erinnert hat. Auf diesem Weg bin ich wiederum zu Kringel und Fluffel zurückgekehrt. Auch die ursprünglichen Augen kamen wieder hinzu, wobei ich dort zumindest ein paar Schattierungen weggelassen habe (was hier meiner Meinung nach aber ganz gut passt). Der dritte Sprite in der Reihe war dann noch ein Zwischenresultat, das einfach nochmal verdeutlichen soll, wie schwer mir die selbst gestalteten Augen gefallen sind. x3

    Das Rumprobieren hat mir insgesamt jedenfalls enorm viel Spaß bereitet und vermutlich werde ich mit dieser Version jetzt auch nochmal weiterarbeiten und mich austesten, was da so möglich ist. Falls jemand Tipps für Augen und/oder Mund hat, bin ich definitiv komplett offen dafür. ^-^

  • Woah ist das flauschig hier O.o und ich sehe deinen Topic jetzt erst *shame on me*.


    Ich weiss gar nicht, was mir am besten gefällt... aber das Papinella-Fluffeluff hat es mir echt angetan.


    Zu Post 1 wähle ich glaube ich das Endivie-Fluffeluff, weil es so schön knackig frisch nach Salat aussieht Laura denkt mal wieder nur ans Essen...


    Aber auch das winkende Fluffeluff, also die kleine Animation, finde ich unglaublich goldig ^-^ vielleicht hast du Lust in Zukunft noch mehr niedliches in der Richtung zu machen? Sie sind echt schön anzusehen. Vielleicht das Papinella-Fluffeluff mit Bewegung im Flügelschlag?


    Prima, wie Fluffeluff an die aktuelle Energie-Krise denkt, jeder sollte ein Lampi-Fluffeluff haben, ich gehe davon aus, du verteilst die jetzt weltweit?


    Zu guter Letzt erwähne ich noch das Grusel-Fluffeluff, das garantiert jede Geisterparty flauschig werden lässt. Wird es zu Halloween denn Zuwachs erhalten?


    So, jetzt habe ich zig süße Worte in diesem Post in Kombination mit "Fluffeluff" genannt, das reicht erstmal für heute :D



  • Halloween rückt immer näher und entsprechend groß ist die Vorfreude bei meinen Fluffeluff, sich endlich wieder zu verkleiden! Wir gehen also in den Kostümladen und plötzlich werden die Augen der kleinen Flauschebälle ganz groß: Sind das etwa die Flügel eines Dragoran? Und dann auch noch genau in ihrer Größe? Die müssen wir natürlich direkt mitnehmen! Wieder zuhause angekommen haben wir dann begonnen, die Flügel bunt anzumalen und natürlich haben sich dafür auf Anhieb die majestätischen Farben eines Ho-Oh angeboten. Da ich mich momentan ja gerne auch immer ein wenig im Gesicht austobe, haben wir im Kostümladen außerdem auch gleich noch ein Paar Vampirzähne mitgenommen. ^-^



    Auch Endivie hat uns heute in den Kostümladen begleitet und ganz still und heimlich – während alle Kulleraugen auf die Dragoran-Flügel gerichtet waren – ein unglaublich flauschiges Evoli-Kostüm anprobiert. Das ist zwar am Ende kein besonders furchteinflößendes Kostüm für Halloween, aber es war Liebe auf den ersten Blick, also wurde es natürlich direkt mitgenommen. :3


  • Hallo,


    das Endivie im flauschigen Evoli-Kostüm ist dir sehr gelungen. Zugegeben wirkt das Beige auf dem Kopfblatt zuerst etwas ungewöhnlich, wenn man eine eher dunkle Farbe im Vergleich zum Hauptkörper gewöhnt ist. Es fügt sich aber gut ein und sorgt besonders mit dem Fell rund um den Nacken für optische Abwechslung. Farblich hast du gute Arbeit bei der Übertragung geleistet und darüber hinaus gibt es wenig zu beanstanden. Insbesondere dass sich der flauschige Teil so gut auf den Sprite übertragen ließ, ist doch faszinierend zu sehen. Hoffentlich hat sich zu Halloween eine gute Ausbeute für Endivie ergeben.


    Wir lesen uns!


  • Nach langer Vorbereitung haben meine aufgeweckten Flauschebälle neulich zum ersten Mal zu einer spaßigen Quiz-Runde im Fluffeluff-Hort eingeladen. Bei Zuckerwatte und Pantunpunsch konnten sich Caroit und Rusalka letztlich knapp gegen die starke Konkurrenz durchsetzen, weshalb sie natürlich auch einen Preis erhalten sollen! Inspiriert von der aktuellen Umfärbe-Aktion haben sich zwei meiner Fluffeluff gedacht, dass es zu diesem Anlass ganz witzig sein könnte, Endivie und Flunkifer die Farben tauschen zu lassen. :3



    Kurz nachdem Evoluna bei der aktuellen Umfärbe-Aktion durch aktives #Flampy-Shaming (!) aufgefallen ist ("Phanara und Flampy sehen beide ein wenig gewöhnungsbedürftig aus, finde ich"), habe ich ein bedröppeltes Flampy vor der Tür des Horts aufgefunden. Natürlich wurde es umgehend in die flauschige Runde aufgenommen und seitdem mit Keksen aufgepäppelt! :c



    Ebenfalls im Rahmen der Umfärbe-Aktion ist diese Kombination aus Roselia und Milotic entstanden, bei der es sich jedoch nicht um einen Auftrag aus der Kette handelt. Vielmehr habe ich ein wenig austesten wollen, welche Wünsche halbwegs passen könnten, bevor ich sie selbst in Auftrag gebe. Am Ende war ich mit dem Resultat aber so zufrieden, dass ich es lieber hier ausstellen wollte. x3



    Abschließend noch eine Vermisstenanzeige: Eines meiner Fluffeluff wollte sich zu Halloween als Driftlon verkleiden und wurde seitdem nicht mehr gesehen. Augenzeugenberichten zufolge soll es sich auf der Party zuletzt mit Cassandra unterhalten haben. Für Hinweise bin ich sehr dankbar!