Welcher ist euer Lieblings-Anime?


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon
  • Ich habe einige Anime, welche ich genial finde, z.B. Dragon Ball/Dragon Ball Z, X, The Hakkenden, Samurai Champloo, Digimon. Am Besten gefällt mir aber Vision of Escaflowne. Es geht dabei um ein Schulmäden namens Hitomi, das plötzlich während eines Lauftrainings in einer anderen Welt namens Gaia landet und dort den jungen Van kennen lernt. Er ist der letzte Überlebende seiner Art und kämpft gegen seinen Bruder Volken, der aber auch nur benutzt wird. Hitomi ist der Schlüssel zu Escaflowne, einem Drachen, mit dem Van kämpfen und seine Feinde, welche seine Heimat zerstört haben, besiegen kann. Es entwickelt sich eine innige Beziehung zwischen Hitomi und Van während ihren Abenteuern auf Gaia. Ich finde den Anime genial, weil die Geschichte tiefgründig, düster, aber auch lustig ist, weil er schön gezeichnet ist und weil es spannend ist, die Entwicklung von Hitomi mitanzusehen während ihrer Zeit auf Gaia. Für alle Fantasy-Fans ein MUSS!

  • Digimon:
    Mein LieblingsAnime ist "Digimon" wie ich schon in einem Thread erwaehnte is dies einer meiner liebsten und lang verfolgtesten Animes.
    Ich schaue mir diese Serie taeglich egal ob via Internet oder am Fernseher daheim.In diesem Anime geht es um eine Horde Kinder die in die Digiwelt verschanzt werden und dort nacheinander ihre Digimonpartner treffen mit den sie Kaempfe bestreiten und die Digiwelt retten.
    Manche dieser Digimon entwickeln (digitieren) sich zu größeren Monstern und werden noch staerker.Natuerlich darf auch Liebe nicht fehlen in der 1 Digimonstaffel verlieben Tai und Sora sich ineinander aber jedoch merkt man wen man den Digimon Film gesehen hat das ihre "Beziehung" auch Risse hat da Tai in Sora's Hut gebrochen hat *gg*.Im großenundganzen ist dies mein Lieblings Anime.


    Detektiv Conan:
    Auch dieser Anime ist einer meiner Favoriten obwohl es leider nicht mehr im TV laeuft.Die Geschichten und Abenteuer des kleinen Conan haben mich schon immer fasziniert genauso wie seine Ermittlungsgabe wie seine Menschenkentnisse sind einfach nur grandios.Obwohl auch dieser Anime auf dauer etwas "langweilig" wird wen fast jede Folge jemand stirbt ist es dennoch in meinen Augen einer der besten Animes.


    One Piece:
    Oho ! ONE PIECE ! Diesen Spruch werde ich niemals aus der Introducin von One Piece vergessen.Die Piratenbande auf der Grandline hat mich schon in die eine oder andere Verzweiflung gebracht wie es jetzt wohl weiter geht.Ich fand die ersten Folge im gegenteil zu den etwas "neueren" Folgen viel besser und viel realistischer vorallem nachdem ich gesehen habe wie Die Piratencrew auf Wolken "schwimmt".Auch diesen Anime verfolge ich schon von Kindesbein an. ( ~ 10 Jahre).

  • Abgesehen von Pokemon
    ist es Naruto wobei ich eher den Manga lese/Shippuuden ansehen
    Ich find ihn einfach interresannt und bin erstaunt wie groß die Vielfalt dort ist
    ins besonders die Wendungen sind einfach klasse ^^

  • Naruto und Inuyasha


    Ich weiß nich wieso aber diese uralten Japanischen Kulturen sind iwie toll weiß auch nich wieso.
    Alle Animes die in der Vergangenheit im alten Japan spielen find ich toll^^
    Generell find ich Japan faszinierend, aber die Mythen und Sagen die immer in die Animes eingebaut werden machen alles noch viel besser.
    In dem fall bei Naruto die Dämonentiere und bei Inuyasha generell die Dämonen^^
    Bei Naruto gefallen mir außerdem die Soundtracks sehr gut, modern aber doch mit nem gewissen japanischen Touch^^

  • Meine Absoluten Lieblingsanimes neben Pokemon sind Doremi(weil ich Hexen und Zauberer immer schon immer gemocht habe),Yu-gi-oh(wegen denn geilen Duellen),Digimon(Klasse storys),Ranma 1/2(weil diese Serie einfach super lustig war).

  • Also, ich habe ja einige lieblings Anime-Serien. Zu denen gehören Inu Yasha, Detektiv Conan, Wolf's Rain und One Piece.


    Inu Yasha, weil dort sehr starkt die japanische Kultur betont wird, was man sehr an der Kleidung, den Wohnverhältnissen, der Kampf- und Schwertkunst, sowie den Lebensmitteln erkennen kann. Gefällt mir sehr, doch auch die Story ist nicht wegzudenken. Die kleine Gruppe, die durch die Welt reist um Splitter zu finden, ist einfach klasse. Doch auch wurden Gegner überwundet, die meist zu anfangs viel stärker waren. Naraku ist hierfür ein gutes Beispiel ...

    Detektiv Conan
    , weil ich einfach nur genial finde. Allein die Story ist schon klasse: 17-jähriger Meisterdetektiv bekommt Gift verabreicht, welches ihn eigentlich umbringen soll, doch anstatt den Löfel abzugeben, überlebt er und wird zu 'nem Winzling. Find' ich sehr gelungen. Durch die zahlreichen Folgen (über 500?) kann man so einiges erfahren, wie zum Beispiel mehr um die Schware Organisation und die Besziehun ziwischen Conan und Ran.

    Wolf's Rain
    ist auch sehr schön. Hier sieht man mal richtig, wie Wölfe in der nahen Zukunft leben, mit Hilfe ihrer perfekten Tarnung. Die Idee mit dem Paradies find' ich sehr gelungen, was irgendwie an ein Nirvana erinnert. Die einzelnen Wölfe, die ja die menschlichen Züge annehmen, und sich so tarnen finde ich sehr schön gezeichent. Einer meiner lieblings Animes.


    Zuletzt noch den Piraten-Anime One Piece. Hier versucht Monkey D. Ruffy König der Piraten zu werden. Die Handlung ist nachzuvollziehen und wird auch nie langweilig, da auf der sogenannten Grand Line immer was los ist. Beginnend mit dem Zusammentrommeln der Truppe, dem Durchqeren der Grand Line nach Alabasta, dem Flug in den Himmel zu Enel, bis hin zu Water Seven, wo sich unsere Truppe momentan aufhält. Auch ist der Anime sehr gut gezeichent, weshalb Ruffy aus diesem Anime besonders favorisiere, was auch an seiner kleinen doofen Art zu tun hat.^^

    Wir folgen nur dem Kompass, den das uns zeigt.
    Denn das ist die Karte, die den Weg beschreibt.

  • Meine Lieblingsanimes sind Yu-gi-oh!, Dragenball Z, Pokémon und Digimon.


    :) :thumbsup:


    Wahrscheinlich hätte ich noch ein paar mehr, aber aus Zeitgründen könnte ich mir bei den anderen (Naruto, One Piece und Ranma) nur einige Folgen ansehen und nicht die ganze Serie. :(


    Pokémon war der erste Anime den ich gesehen habe und die anderen habe ich dann durch Zufall gesehen. Es sind meine Lieblingsanimes, weil es die einzigen sind von denen ich viele Folgen gesehen habe. Wie gesagt sonst hätte ich ja noch ein paar mehr.

  • Also meine lieblinge sind nach Pokemon: Digimon und damals auch Yu-gi-oh.


    Digimon ist total cool und immer spannend. Ich find das total aufregend wen sich ein Digimon weiterdigitiert eine neue Form usw. Es gab nur eine Staffel die ich bis heute noch verabscheue und das sind die Tamers... Total langweilig und eine wie ich finde schlechte Idee.


    Yu-gi-oh fand ich auch toll. Die Duelle waren immer spannend wobei ich es nach der Zeit langweilig fand. Jetzt ist die Serie ja nicht mehr da aber meine Frage ist ja immer ob es jetzt nochmal eine Yugioh Staffel geben wird oder ob es das schon war..

  • Mein Lieblings-Anime ist mit nicht sonderlich viel Abstand Digimon. Ich find die Idee einfach Klasse. Die Charakter an sich gefallen mir.Außerdem hat jedes Kind nur ein digimon, man vieliert also nicht völlig die Übersicht, wie es z.B. bei Pokemon der Fall uist, wer welches Digimon besitzt.
    Die Digitationen sind sehr 'liebevoll' (An Imperialdramon-Digitation denk xD) gemacht und schön dargestellt. leider gibt es hier und da ein paar ziemliche Logikfehler, die aber wohl dazu dienen um die serie spannender zu machen. (In einer der ersten Folge der 1. Staffel streiten sich Matt und Tai, ob sie den Berg der Unendlichkeit, der sich auf der File-Insel befindet, erklimmen wollen oder nicht. Sie wollen sich dort einen besseren Überblick verschaffen. Matt sagt jedoch, dass es zu gefährlich ist, da sich dort viele böse Digimon aufahlten. Tai will dieses Risiko eingehen. Eigentlich total sinnlos, da sie Birdramon, einen gigantischen Vogel bei sich haben, der die in 0, nix nach oben hätte Fliegen können. :rolleyes: )Dennoch, irgendetwas lässt mich diese Serie einfach lieben...

  • Mein Lieblings-Anime ist mit nicht sonderlich viel Abstand Digimon. Ich find die Idee einfach Klasse. Die Charakter an sich gefallen mir.Außerdem hat jedes Kind nur ein digimon, man vieliert also nicht völlig die Übersicht, wie es z.B. bei Pokemon der Fall uist, wer welches Digimon besitzt.
    Die Digitationen sind sehr 'liebevoll' (An Imperialdramon-Digitation denk xD) gemacht und schön dargestellt. leider gibt es hier und da ein paar ziemliche Logikfehler, die aber wohl dazu dienen um die serie spannender zu machen. (In einer der ersten Folge der 1. Staffel streiten sich Matt und Tai, ob sie den Berg der Unendlichkeit, der sich auf der File-Insel befindet, erklimmen wollen oder nicht. Sie wollen sich dort einen besseren Überblick verschaffen. Matt sagt jedoch, dass es zu gefährlich ist, da sich dort viele böse Digimon aufahlten. Tai will dieses Risiko eingehen. Eigentlich total sinnlos, da sie Birdramon, einen gigantischen Vogel bei sich haben, der die in 0, nix nach oben hätte Fliegen können. :rolleyes: )Dennoch, irgendetwas lässt mich diese Serie einfach lieben...

    Leider konnte sich Byoman in der ersten Folge noch nicht zu Birdramon digitieren ;) Dies lernte Byoman erst spaeter.

  • Leider konnte sich Byoman in der ersten Folge noch nicht zu Birdramon digitieren ;) Dies lernte Byoman erst spaeter.

    Lern lesen, da steht eine der ersten Folgen, nicht die erste Folge. Natürlich gibts Birdramon in der ersten noch nich lol


    PS: Piyomon, nicht Byoman

  • 1. Love Hina
    Einfach top. Könnt ich mir immer wieder ansehen, auch wenn ich die Mangas viel Lieber mag. Ich bin ein großer Keitaro Fan :love:


    2. Ranma 1/2
    So süß und auch wieder romantisch. P-Chan ist mein Lieblingschara. So süß und putzig. Leider wurden nur 3 Staffeln in Deutschland ausgestrahlt, naja der Manga gefällt mir eh besser.


    3. Kamikaze Kaito Jeanne
    Jeanne ist toll. Sie ist so schön, tapfer, süss, witzig und einfach nur wunderbar.Ich habe den Anime schon oft gesehen und auch den Manga gelesen.

  • Also, ich hab so manchen Lieblingsanime.


    Elfen Lied
    Ganz klar, mein allerliebstes Anime ist und bleibt vorerst Elfen Lied. Das erste Anime,
    was mich so richtig zum Nachdenken gebracht hat. Vorallem die Schizophrenie von Nyuu
    hat mich fasziniert. Zudem ist es liebevoll gezeichnet und besticht mit Details und einer
    grandiosen Geschichte.


    Samurai Champloo
    Da ich mich unter anderem für Samurai etc. interessiere, ist dieses Anime auch ein Favorit meinerseits.
    Es gibt so einige Pointen im Anime und ich finde die Dialoge sehr amüsant. Die Story ist auch hier natürlich nicht
    zu verachten. Der Zeichenstil hat mir anfangs nicht so zugesagt, was sich aber mit der Zeit gelegt hat. ^^


    Chobits
    Hm ja, Chii ist ein toller Character. Ihre Haare gefallen mir. Und diese naiven Einwürfe von Chii,
    die Hideki natürlich immer anders versteht sagen mir enorm zu. ^^ Zu Beginn wirklich sehr lustig und voll Harmonie,
    aber sobald es Richtung Ende des Anime zugeht, wird es ernst und irgendwie mysteriös. Anime mit
    Gänsehautfeeling. ^^


    Neon Genesis Evangelion
    Ich habe es das erste Mal nur auf Englisch gesehen und teilweise null kapiert. Ich würde mal sagen,
    das ist eines der komplexesten Anime, die es überhaupt gibt. Die Story haut übelst rein, muss ich sagen!
    Ich hab das Anime insgesamt 4 Mal gesehen (alle Folgen), einfach, weil es wirklich klasse ist.


    ... Habe natürlich noch mehr Favoriten, das würde den Thread hier allerdings sprengen. ^^


    LG

  • Elfen lied ist einer meiner lieblings Animes weil man einblick in eine Welt bekommt wie Monster durch menschen Hand erschafen versuchen die Welt an sich zu reißen, und trozdem sind es immer noch menschen, mit Gefühlen und einem Herz.


    Wolfs rain gefällt mir weil ich Wölfe mag und ich den Mond faszinierend finde, wie die Wölfe gemalt sind finde ich auch sehr schön besonders toboe mein Lieblings wolf, natürlich auch Black aber die kommt ja erst später, na ja sonst gibt es zwar noch welche aber ich hab keine Lust die auf zuschreiben!!! ^^ :) ^^

  • So, es gab ja früher bei animeG so einen ähnlichen Thread und da habe ich ziemlich viele Serien gepostet, da das Forum jetzt aber weg ist, mach ich es einfach nochmal ^^


    Hunter X Hunter
    An diesem Anime faszinierte mich v.a. die Atmosphäre des Abernteuers und der Reisen. Auf mich hatte es irgendwie eine nostalgische Wirkung gehabt, als ob man einen spannenden Jugendroman lesen würde (wie "Die Abenteuer von Huckleberry Finn" oder so was, nur als Beispiel). Auch die Welt des Animes ist total gut durchgearbeitet und trotz der scheinbaren "Kindlichkeit" der Serie wird sie an vielen Stellen ziemlich brutal und in gewisser Weise psychodelisch :|
    [Blockierte Grafik: http://www.world-art.ru/animation/img/1000/490/1.jpg]


    Gankutsuou - The Count of Monte Christo
    Was soll man dazu sagen? Eine der besten Klassiker-Verfilmungen, die es gibt. Der Anime gibt auf eine unglaubliche Weise die Stimmung des Buches genau wieder, dabei bringt kaum eine andere Geschichte so viel Verzweiflung, Wut und Rachsucht rüber. Die Grafik ist in diesem Anime war wohl ein künslerisches Experiment des Studios GONZO und ist deswegen bisher einmalig. Auch das Opening ist nicht zu vergessen, denn es macht einem Gänsehaut und vermittelt in knappen Worten genau das, worum es bei "Der Graf von Monte Christo" geht - um verlorene Liebe und Jugend.
    [Blockierte Grafik: http://creep.ru/video/animeee.jpg]


    Ouran High School Host Club
    Dieses Anime kann man einfach immer wieder gucken, wenn man schlechte Laune hat, denn kaum eine andere Serie ist so voller Witz und Charme! Doch obwohl es in erster Linie eine Komödie ist, kommt bei diesem Anime auch die Dramatik nicht zu kurz - dabei muss man den Autoren ein großes Lob aussprechen, denn das Drama wird dem Zuschauer nicht durch tragische Musik oder pathetische Reden aufgezwungen, sondern es ist manchmal nur ein kurzer trauriger Blick oder ein bitteres Lächeln, die einen direkt ins Herz treffen. Man "verliebt" sich mit der Zeit regelrecht in die Charaktere, weil sie alle so lebendig und voller Emotionen sind, sodass man sie am liebsten persönlich kennen möchte :love:
    [Blockierte Grafik: http://klopp.ru/uploads/posts/thumbs/1191391386_ouran_high_school_host_club_art_n0004.jpg]


    Kaze to Ki no Uta (The Song of Wind and Trees)
    Da ich ein ziemlicher Shounen Ai-Fan bin, konnte ich mir natürlich nicht das allererste Anime dieses Genres entgehen lassen. Und ich hab mich nicht geirrt: Trotz der veralteten Grafik aus dem Jahr 1987 und einer ziemlich schlechten Bildqualität hat mich dieses OVA umgehauen. Die Geschichte und das ganze Ambiente treiben einem Tränen in die Augen. Die Story an sich ist einfach, doch sie wird mit so viel Liebe und Schmerz erzählt, dass man meinen könnte, man lese einen Roman aus dem 19. Jahrhundert. Dazu eine absolut passende klassische Musik (v.a. Klavierstücke von Chopin) und das Meisterwerk ist komplett!
    [Blockierte Grafik: http://img.liveinternet.ru/images/attach/4/13109/13109113_kazegrab.jpg]


    Außerdem:
    Death Note, Yami no Matsuei, Loveless, Kyo Kara Maou!, GetBackers, Fullmetal Alchemist, Junjou Romantica, 12 Kingdoms, Pokémon ;)

  • Meine Lieblingsanimes ... Ich hab lauter Lieblingsanimes, die ziemlich kurz sind^^


    Na ja ein paar davon sind:


    Fruits Basket (tolle Story, auch wenn Toru nach der Zeit ein bisschen nervt, sind die Charaktere super, vor allem Momiji, der Honey aus Ouran High School Host Club ähnelt, vom eigentlichen Alter und vom Charakter her ^-^)


    Ouran High School Host Club (Haruhi is so toll und Tamaki auch ^-^ und die Twins Hikaru und Kaoru und Takahashi und Kyoya und vor allem MITSUKUNI (also Honey halt), wie ich oben ja auch gesagt hab ... Ach, eigentlich mag ich die alle xD)


    Vampire Knight (noch mal ne tolle Story, an manchen stellen total gruselig, spannend und tolle charaktere, besonders zero und kaname...)


    und noch Kurenai (hab bis jetzt zwar nur die ersten zwei Folgen auf deutsch gesehen, bin aber total begeistert, is so geheimnisvoll und bissel dramatisch und toll halt ^-^)


    Ach so, Ai Yori Aoshi auch noch, auch wenn ich Aois Getue nicht mag (Tina, Taeko, Chika, Miyabi-San und Kaoru sind dafür supi xD)

  • Mein Lieblingsanime ist doch ganz klar PoKéMoN....
    weil ich diesen Anime so liebe....mir gefällt einfach alles an diesem Anime...
    Leider werde ich in meiner Klasse immer gehänselt.....
    weil ich mit 13 Jahren immer noch PoKéMoN gucke....
    pffff.....was wissen die denn schon....
    ich bleibe egal was ist PoKéMoN treu....

  • Mein absoluter Lieblingsanime ist im Moment Ef - A Tale of Memories, da mich die Story total anspricht und ich auf Happy Ends stehe. Die Geschichte über die Krankheit eines Mädchens kann zwar manchmal recht langweilig sein aber in diesem Anime wird zwischen zwei Schwestern und verschiedenen Situationen gewechselt, aber nie so weit das man nicht mehr mitkommt. Richtig fantastisch =)


    Als zweites mag ich Higurashi no Naku koro Ni/Kai. Den habe ich durch eine Freundin gesehen und er erinnerte mich zuerst an Doremi, aber die ganzen blutigen Szenen ließen einen doch mehr an Elfenlied denken :D Mir hat es gefallen das die Charas so "süss" aussahen, richtig unschuldig und dann im nächsten Moment einfach so brutale Dinge tun konnten, richtig gruselig...^^


    Und als drittes (naja eigentlich mag ich alle drei gleich viel) ist Strawberry Panic. Der erste Shoujo Ai den ich gesehen habe und gleichzeitig der Beste. Die Charas richtig niedlich dargestellt und die Situationen so romantisch, süss und manchmal auch richtig lustig. Was mir gefallen hat war die Tatsache das ein Mädchen "verbotenerweise" verliebt war und wie es dann doch am Ende ausgegangen ist. Kitsch pur aber das lieb ich.



    LG Beria

  • One Piece
    Ich bin ein sehr großer Fan von One Piece (sie Ava und Sig. xD)
    Er hat so einen einzigartigen Humor.
    Macht immer wieder Spaß in zu gucken und ich verfolge auch die japanischen Episoden und die neuen Weekly Shonen Jump Chapters.
    Richtig cool wird er aber erst jetzt (in Japan).
    Was dort alles abgeht xD
    Im Vergleich zu jetzt waren die bisherigen Folgen Schlaftabletten. (Schwer zu glauben, ist aber so)
    Mein Lieblings Chara ist