Sammeltopic für kurze Codingfragen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Nochmal bitte in richtig. JS steht überlichweise für JavaScript. JavaScript hat mich Java in etwa so viel zu tun wie eine Baumschule mit einer Schule. Das sind zwei völlig verschiedene Dinge.


    Also, was macht ihr denn genau? Ich hab es jetzt so verstanden, dass ihr in irgend einer Form ein Java-Applet verwendet. Aber wie genau? Wie wird das in eurem »Windows-Programm« eingebunden? Was ist das Windows-Programm für ein Programm? In welcher Laufzeitumgebung läuft das? Win32? .NET? Warum verwendet ihr überhaupt ein Java-Applet in einem Windows-Programm? Und ist es überhaupt ein Applet und nicht einfach ein Java-Programm, das irgendwie in einem anderen Programm eingebunden ist?

  • Wir schreiben eine Erweiterung für ein Microsoft Lagerverwaltungsprogramm. Diese Erweiterung lässt sich im Browser und im Lagerverwaltungsprogramm selbst öffnen und stellt das Lager in 3D dar. Da es auch im Browser gehen soll (und es gesamt im vergleich die performanteste Lösung war), haben wir es in THREE.js geschrieben.


    Im Browser wird dann halt eine Seite mit THREE.js aufgerufen, wenn man es in dem Microsoftprogramm öffnet, haben wir es einfach nur in einem Fenster den JS Code (der auch etwas JQuery beinhaltet) eingebunden, was dankbarer Weise bei dem Microsoftprogramm ging.


    Das Problem haben wir jetzt im Browser nicht, aber im dem Programm, wo es eben in einem Fenster ist, wo auch noch ein paar andere Sachen eingeblendet sind. Da ist es so, dass wir erst den Bereich mit dem JS drin anklicken müssen, um die Tastatursteuerung für den JS Teil nutzen zu können. Frage ist halt, ob man JS dazu bringen kann auch ohne das vorherige Anklicken "aktiviert" zu sein (wir wissen nicht was genau dafür sorgt). Dass es sich sozusagen in den "Vordergrund drängelt".

  • Vermutlich würde es helfen, wenn ihr den JS-Bereich am Anfang als Fokus setzt, aber ich vermute mal, dass ihr dazu nicht die Möglichkeit habt?
    Mir fällt keine Möglichkeit ein, die aus dem JS-Teil heraus möglich ist, da es wahrscheinlich ein Problem davon ist, wie das Programm den JS-Teil ausführt (bzw. wann).

  • Vermutlich würde es helfen, wenn ihr den JS-Bereich am Anfang als Fokus setzt, aber ich vermute mal, dass ihr dazu nicht die Möglichkeit habt?

    Nope. Leider nein. :/ Microsoft setzt den Fokus effektiv automatisch auf das eigene Dropdrown Menü von dem Programm. Haben wir schon probiert dahin zu ändern, aber das scheint immer der Autofokus zu sein.

  • Dann eben nochmal die Frage: In welcher Umgebung und Sprache wird das Windows-Programm geschrieben und ausgeführt? Auch die verschiedenen UI Libraries, die die verschiedenen Windows-Umgebungen anbieten, gibt es die Möglichkeit, Elemente programmatisch zu fokussieren.

  • Ich mal wieder.


    Folgendes. Ich möchte mithilfe von Python mehrere Dateien aus einer URL Liste von einem HTTPS Server laden. Dafür muss ich mich auf der Seite allerdings erst einloggen, damit ich Zugriff auf die Datei bekomme.
    Kennt da jemand eine elegante Lösung so etwas zu machen?

  • Per Webkonsole im Browser die abgesetzten HTTP-Requests untersuchen. Diese dann in Python einfach genau so durchführen. Vermutlich also einfach passenden Login per HTTP Post abschicken. Danach checken, wie die Benutzeridentifizierung abläuft. Also dann in folgenden Requests passenden Cookie oder sonstige Parameter mitsenden, damit folgende Requests als von einem eingeloggten Nutzer abgesendet angesehen werden.

  • hi, ich habe hier ein kleines problem im javascript und da ich nicht sehr bewandert bin, wollte ich mal hier nachfragen (sofern das topic noch aktiv ist lol):
    ich habe eine funktion, die laufend die scroll-position auf der seite abcheckt, und sobald die scrollposition die eines bestimmten <div> überschreitet, wird eine weitere funktion ausgeführt, die ein <p> im vorhin genannten <div> hineinfaden (von 0 zu 1 opazität) lässt.
    das problem ist jetzt, dass die funktion natürlich immer ausgeführt wird, wenn ich scrolle und dadurch die animation wiederholt wird, wenn das <p> bereits voll sichtbar ist und dadurch entstehen unerwünschte "ruckelungen" bei der transparenz des <p> beim scrollen.
    gibt es eine möglichkeit, die funktion beispielsweise zu unterbinden, sobald die opazität des <p> 1 erreicht hat? oder irgendwelches basteln mit den scrollpositionen?
    falls das problem nicht verständlich ist, kann ich gerne ein fiddle nachtragen. wäre cool, wenn sich das problem ohne jquery lösen lässt, da ich mit dem gar keine erfahrung habe, ist aber nicht zwingend.

  • Je nachdem, ob es auch wieder raus faden soll, wenn man wegscrollt, fällt die Lösung ggfs unterschiedlich aus.
    Im Grunde genommen musst du eine If-Abfrage einbauen, die die Ausführung der Funktion verhindert, wenn der gewünschte Zustand erreicht ist. Wie diese Abfrage genau aussehen muss hängt von deinen Wünschen ab.
    Gibt wahrscheinlich noch schönere Möglichkeiten, die gesamte Funktionalität umzusetzen, aber spontan ist das das einfachste, das mir einfällt.

  • Indem du nicht mit einem selbstgebastelten Timer zur Animation arbeitest, sondern mit CSS Transitions und dort die entsprechenden Events im JavaScript-Code verwendest. Des Weiteren würde ich für sowas Waypoints verwenden. Damit hast du eine weitaus tiefergehend getestete Bibliothek für die onscroll-Funktion und kannst für das Fading immer noch auf CSS-Transitions setzen.

  • Ich habe ein Problem. Ich versuche mich gerade wieder in Javascript einzuarbeiten und ich hänge an einer Stelle fest. Ich will eine Datei öffnen, die gegebenenfalls auch lokal liegt.


    Ich habe jezt ein wenig gegooglet und die Funktion so eingefügt, aber irgendwie wirft er dennoch fehler.


    Die Funktion wird ausgelöst, wenn sich in einem Textfeld Zeichen befinden. (Da die Funktion eigentlich Übereinstimmungen zwischen dem Textfeld und der Datei überprüfen wird.)


    Hier mal der Code, wie ich ihn habe:



    Die Fehler, die herauskommen:



    Was mache ich falsch?


    Bin bei JavaScript leider sehr raus, da es eine weile her ist, dass ich damit zuletzt gearbeitet habe.