Twillight Filme und Bücher


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon
  • Update
    Twilight Fans aufgepasst!


    Nach dem sensationellen Erfolg des ersten Teils kommt nun am 26.11.2009 der zweite Teil der Twilight Saga in die deutschen Kinos. Hier gibt es die wichtigsten Termine zusammengefasst, die sich jeder echte Vampir-Fan im Kalender rot ankreuzen muss.


    Für alle Fans, die nicht bis zum 26.11.2009 warten können, bieten wir am Sonntag, 22.11.2009 um 12:00 Uhr ein einmaliges Double-Feature für nur 12,50€ an.
    Zusatztermin Twilight Double-Feature
    Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir am Sonntag, 29.11.2009 um 10:00 Uhr beide Filme noch einmal an!


    Für die erwachsenen Fans unter euch gibt es am Mittwoch, 25.11.2009 um 20:15 Uhr "New Moon - Biss zur Mittagsstunde" in unserer beliebten Ladykino Reihe zu sehen. Weitere Tickets für die Vorstellungen der Startwoche sind ebenfalls im Vorverkauf erhältlich.


    Quelle: Kinopolis.de

  • Muha.. Twilight.


    An sich sind die Bücher gut, wirklich gut, ich habe sie gern gelesen. Vor allem den ersten Band, weil er einfach schön und was neues war, meine erste Vampir Geschichte.. Ich war sofort ein Fan. Die nächsten beiden Teile habe ich verschlungen, das Buch gelobt, verschenkt, angehimmelt.
    Aber seit dem Film.. Ist irgendwas anders. Aus der BissReihe wurde Twilight.


    Als der Film rauskam, sind Millionen von Fans in die Kinos gerannt, endlich, so sehnsüchtig erwartet, nun auch auf der Leinwand.
    Jaja, ich war eine von ihnen gebe ich gerne zu. Zu fünft setzten wir uns also in die letzte Reihe und warteten gespannt auf den Anfang.
    Gut, wieder muss ich zugeben, dass ich sogar zufrieden nach Hause gegangen bin, die Schauspieler hatten mich richtig verzaubert.
    Aber irgendwann hab ich mir nur noch gedacht: Der Film ist Schrott.
    Zum ersten, weil plötzlich alle "Twilight" liebten. Aber eben Twilight, und nicht 'Biss'. Die Meisten Fans beziehen sich nur noch auf den Film, haben die Bücher nicht mal angesehen.
    Und das hat mich irgendwie ziemlich wütend gemacht, Twilight hier Twilight da, Leute, das Ding heißt BIS(S)!
    Zum Zweiten, der Film ist wirklich nicht gut. Ganz ehrlich. Ich hab den Film einmal gesehen, und dann noch einmal halb. Länger hab ichs nicht ausgehalten, warum? Weils mir zu langweilig wurde!
    Bella spricht fast nicht, Edward.. Sorry, aber Rob sieht nicht gut aus meine Süßen, und die einzige Stelle im ganzen Film, die gut ist: Das Baseballspiel.


    Also: Die Bücher sind gut, sehr gut, sie haben Potenzial. Aber der Film.. Twilight, hat ziemlich viel kaputt gemacht.


    ~ LoLo

  • Ich mag Thwillight nicht.
    Ich schreibe es sogar falsch aber nicht mit absicht.
    Ich muss sowieso in englisch zwei Jahre nach hollen.
    Ich mag einfach solche Bücher nicht.
    Viele sind davon begeistert aber es einfach nicht mein geschmack.
    Ich möchte jetzt aber auch keine Fans beleidigen.
    Ich sage nur meine Meinung.
    :pika:

  • Ich mag die Bis(s)-Bücher wirklich sehr gerne. War lange Zeit einer dieser fanatischen Fans, besonders von Edward, aber irgendwie lässt das nach. Der Grund, warum ich nicht mehr so begeistert bin, ist diese fürchterlich schreckliche Renesmee. (Ich mach jetzt keinen Spoiler, Pech gehabt xP) Ich habe nie jemanden mehr gehasst als diese Mary Sue, die ja so perfekt ist. Und dann bekommt sie auch noch Jacob (Jacob gehört Leah!) und sie wird eh von allen vergöttert. Als dann der lang ersehnte Kampf auch noch ausgeblieben war, war ich mir immerhin sicher, dass zumindest der vierte Band einfach nur schlecht war. Der erste war sowieso der schönste, irgendwie war die Idee da noch frisch und die Autorin hat netter geschrieben.
    Die Charaktere werden mir langsam auch unsympathish. Ersteinmal Bella, mit ihrem krankhaften Ich-opfere-mich-für-alles-und-jeden-Gedanken, die ich eh noch nie leiden konnte. (Auch in "Seelen" mochte ich Wanda nicht. Die ist genau wie Bella. Naiv und viel zu nett.) Bella sollte mal mehr Power zeigen! Die kann nur heulen, sich an Edward klammern und versuchen zu sterben. Dann Jacob, der ja soooo unsterblich in Bella verliebt ist und vom ein auf's andere Mal nur Renesmee im Kopf hat. (R: "Jacob, wer war deine erste große Liebe?" J: "Das war deine Mutter." t.t) Edward, weil er, nachdem das Kind zur Welt gekommen ist, es gemocht hat. Rosalie, die nicht mehr kalt war, weil sie das dämliche Kind schützen wollte. Es hat sich alles um Renesmee gedreht!
    Der Film? Ganz nett. Ich mag Robert Pattinson wirklich gerne, aber er sieht nicht aus wie Edward. Auch die anderen Cullens haben sich vom Aussehen her nicht besonders von Bella & Co unterschieden. Sie waren einfach nicht schön genug. Natürlich verstehe ich es, dass so Leute schwer zu finden sind, aber trotzdem... Kellan Lutz ist so grauenvoll! Der wirkt so dumm. Die einzigen, die wirklich überzeugend auf mich gewirkt haben, waren Carlisle, Alice und Victoria, die ja jetzt rausgeworfen wurde x.x Auch nervt der Hype. Wie gesagt, ich verstehe ja die Fans, aber wenn man nur den Film gesehen, ... *Seufz* Taylor Lautner ist mir auch wahnsinnig unsympathisch.
    Aber im Großen und Ganzen bieten die Bücher sehr gute Unterhaltung. (Auch wenn "Blutrote Küsse" tausendmal besser ist (=. Da kommt sogar Blut drin vor xD. [Und Bones! <3])


    Cassy (=

  • Also da hat Love_Vulnona föllig Recht jeder Spricht von "Twilight" der Film und nicht von Bis(s) den Büchern!
    Love_Vulnona hat völlig recht mit ihrer Behauptung und da stimme ich ihr auch zu!
    "Twilight" ist ein ausgedachter Name und außerdem weichen die Filme total von den Büchern ab!

  • Cassy:
    Ja endlich erkennt jemand wie dumm Bella und wie nervig Renesmee ist o.Ö. Der erste Band war wirklich gut, oder? Da war alles noch neu, spannend und aufregend, inzwischen ist alles so abgekaut..


    Zitat

    Ersteinmal Bella, mit ihrem krankhaften Ich-opfere-mich-für-alles-und-jeden-Gedanken


    Boah, ich hab mir immer gewünscht, dass sie es doch endlcih mal tut und einfach aufhört zu nerven, die blöde Kuh! Im ersten Band war sie noch sympatisch, aber jetzt.. So ein Ideal, so perfekt, die einzige Macke: Dr Drang danach sich umzubringen -.-' Wenn sie sterben will, dann soll sie doch, aber keiner lässt sie. Grr..
    Renesmee wollte ich immer schon nur loswerden. Mit ihrer doofen Beganung und dem ganezn "Ach wie süß"-Gequatsche..
    Und Rosalie hat mich total enttäuscht, mein Lieblingschara neben Jasper. Auf einmal hält sie doch zu Bella.. Und Jasper kommt so gut wie gar nicht vor im letzten Band.. Er so süß <3
    In dem Teil hätte ich mich fast übergeben, bei der Stelle, als Renesmee geboren wurde. Das ganez Blut.. Ich kann kein Blut sehen. Und davon zu lesen, über endlose Seiten bekommt mir einfach nicht. Ich bin nicht geschaffen für VampirRomane wies aussieht xD


    Playsier:
    Danke xD Der Film ist meiner Meinung nach einfach sterbenslangweilig, die Darsteller sehen eben gut aus. Die lenken viel zu sehr ab.
    Die Handlung muss sich richtig hinter ihnen verstecken, wenn das nicht jämmerlich ist..


    ~LoLo

  • Naja, eigentlich mag ich Twilight nicht so... Es gab einmal eine Zeit, die konnte sich richtig "Twilight-Saison" nennen, weil jeder nur über Twilight sprach und liebte. -_- Mir ging Twilight sooo auf die nerven, obwohl ich damals den Film noch nicht einmal gesehen hatte. 8D Naja, dann schien ich es mit der Zeit zu mögen, aber das ist auch alles...! Ich kenne ja solche, die für Twilight sterben würden und behaupten, dass Vampire die besten sind. ._. Naja, nun zu den Filmen und Büchern. Den Film "Bis(s) zum Morgengrauen" hab' ich jedenfalls scgon gesehen (xD) und jetzt lese ich gerade das Buch. x3 Ist eh ganz spannend, aber wie gesagt, Twilight mag ich nur bis zur Hälfte, weil ich es ja eigentlich hassen sollte. o.o


    Emy

  • Twiligt....ein Freund von mir hat mir mal den groben inhalt der Bücher erzählt.Ich hatte zu tun das ich nicht einschlafe.
    Vampirgeschichten sind eh nicht mein ding.Ich mag Twiligt nicht.
    Wenn es vieleicht ein gruselgeschichte were,dann were so etwas gut.
    Aber so finde ich das Buch stinklangweilig.


    LG~*Hydropi*~

    Die Glocken läuten wie bei Cinderella und ich verliere meinen Glasschuh
    So kannst du mich wiederfinden noch bevor mein Apltraum alles vernichtet.
    Sicher tat sie es....sie verlor ihn für ihre Zwecke!
    Ich bin genauso verlorgen, denn ich möchte das er mir nachläuft~

  • Ich persönlich hat Twilight nicht überzeugt.
    Ich wollte mir den Film und die Bücher eigentlich angucken/kaufen,
    aber ich habe mich erstmal an meine Freunde gewandt, die mir einerseits gesagt haben, dass der Film/ die Bücher gesehen haben muss,
    andere haben gesagt, dass das absouluter Schwachsinn ist. Ich musste mich selbst überzeugen, also habe mir einen Trailer angesehen und ein Buch ausgeliehen und ich muss sagen, dass das wirklich Blödsinn ist. :thumbdown:

  • Also mir persöhnlich kam das Kotzen ja schon bei HSM, aber nachdem ich mir jeden Tag in der Schule das gerede der Mädchen anhören musste, welches eigentlich immer mit "Ich will auch mal einen Porsche wie die aus Twilight" endet oder beginnt, habe ich eine Abneigung gegen Twilight entwickelt, ich hab nichts dagegen, dass es Leute gibt die sich das Zeug rein ziehen wie die Kiffer ihr Gras, aber mir leuchtet nicht ein was man an Vampiren so toll finden kann. Also seid jetzt bitte nicht depri wenn ich nicht zum "Ich-liebe-Twilight-Clan" gehöre, aber ich mag Vampire nicht sooooo sehr. Da bleib ich lieber bei Jackass o.Ä.
    MFG

  • Die Bücher fand ich noch ganz gut,die Geschichte war schön und gut zu lesen.Was mich aber an der Bis(s) Reihe genervt hat,war(wie andere ja auch schon sagten)Bella,die immer sterben wollte und so verrückt nach Edward ist das es einfach unnatürlich rüberkommt,und Reneesme,die alle liebten und die für alle süß aussah.Der vierte Band war generell ein bisschen abgedreht,da Bella sich plötzlich komplett verändert hat(außer ihrem "ich muss alle beschützen"Drang).Dennoch fand ich die ersten 3 Bücher sehr interessant.


    Den Film fand ich aber ziemlich schlecht.Eigentlich sollten die Vampire ja alle perfekt aussehen,aber das ist ja auch nicht so gut gelungen.Außerdem habe ich die Geschichte den Leuten kein bisschen abgekauft.Und dieses ganze "Ich liebe Twilight" Gerede nervt auch ein wenig.(Sorry an die Fans)

  • Ja Bella will wirklich Sterben, im Ersten Film Bis(s) zum Morgengrauen (oder auch Twilight^^) konnte ich ihr Streben nach Vampirsein nur nachempfinden!
    Aber jetzt nicht mehr!
    Das 4. Buch war der Reinste Albtraum!
    Sie wollte dies und wollte das!
    Einmal mit Jakob und dann wieder mit Edward...
    Das hat mich so genervt!

  • Als damals der erste Teil rauskam, fand ich es ja noch relativ gut... Aber damals war mir auch vieles Recht, so lange es romantisch war.
    Mittlerweile bin ich doch etwas kritischer, was Bücher angeht... Und wenn man halt ein wenig nachdenkt und das Buch nicht "einfach nur liest" dann fällt einem halt auf, was das doch für ein grober Dummfug ist. Die Charaktere sind flach und unausgearbeitet, die Story ist auch nicht mehr, Spannung kommt eigentlich nicht wirklich auf oder verpufft wenn dann ganz schnell... Und romantisch ist es auch nicht. Denn viel über Liebe hab ich in den Büchern nicht gefunden.
    Außerdem weigere ich mich, die dort beschriebenen Wesen als Vampire zu bezeichnen. Immerhin ist an ihnen nichts, was einen Vampir ausmachen würde... Insofern.
    Der Stil ist auch eher der einer Schülerin, als der von jemand, der das sogar studiert hat. Im englischen finden sich sogar Grammatikfehler!


    Der erste Film war zumindest für eins gut: Amüsieren. Selten so viel in einem Film gelacht - denn ich war mit einer Freundin drin, die sich ebenfalls nur amüsieren wollte. Kameraführung: Mies. Schauspieler: Mies. Maske: Grottig. Das der Film keine goldene Himmbeere kassiert hat, war eigentlich schon alles und hat mich gelinde gesagt überrascht.

  • Amerikas Top Hit!


    Kaum ist Twilight New Moon in den Amerikanischen Kinos zu sehen hat es schon über 26 Millionen Dollar eingebracht und schlägt somit Harry Potter!

    Was schon irgendwie traurig ist, gleichzeitig aber auch zeigt, wie wenig die Filmquali mit den Einnahmen zu tun hat... Aber ich gedenke wieder mal der armen Kerle, die von ihrer Freundin in den Film mitgeschleppt wurden.

  • [..] Aber ich gedenke wieder mal der armen Kerle, die von ihrer Freundin in den Film mitgeschleppt wurden.

    Ich war vorhin in dem Film .. direkt vor mit saßen 3 Kerle, die alleine im Film waren. xD War lustig



    Ja, wie gesagt, bin grad heimgekommen.. erst Twilight, dann New Moon. War echt klasse, die besten Filme sind immer die, die zu schnell ausgehen und vorbei sind. Würd aber wieder rein gehen, gab auch einige Stellen, an denen man richtig lachen konnte. (= Grundgenommen war er sogar besser als Twilight.
    Naja, könnte jetzt erzählen, aber 1. mag ich nichts verraten & 2. hab ich 'nen Riesenhunger, von Süßigkeiten im Kino wird man halt nicht satt. xD
    Viel Spaß allen, die noch reingehen werden ;)

  • Gestern war auch ich dabei als es hieß >> Twilight und New Moon<< hintereinander zusehen !!


    Echt genial!! Zwar kann ich irgendwie nicht so recht bewerten welcher dieser Filme nun besser ist, den so dirket nacheinander war es doch zu schnell...
    Was ich aber im vohinein sagen kann ist, das so gut wie jeder szene dabei ist. Gekürzt wurde in Massen und dafür wird wohl jeder Bis(s) - Fan froh sein.


    Jedoch denke ich wird > Twilight < mein liebling bleiben. Was kann besser sein als das kennen lernen der beiden ?? ^_^ ach einfach zu süss <3





    Lg Vicky :pika: